DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

https://www.drehscheibe-online.de/galerie/ds_bild.php?id=201,k2_197941-7ac57a5f5.jpg
Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps |

   
Abendicher Szergej auf dem Weg an den Plattensee!
   
geschrieben von KBS720 am: 01.12.21, 20:54
Aufrufe: 310

Der 29. August 2015 war ein ereignisreicher Tag am BalatonNordUfer. Nicht nur die ordentliche Hitze, nein auch die MAV sorgte für den ein oder anderen Schweißtropfen, denn sie lieferte samstags ein Mammutprogramm: Wir fotografierten diverse 418er mit Schnellzügen, eine Nohab mit Urlauberzug und natürlich den Szergej-Planumlauf D 1972/3.

Um 6 Uhr abends machten wir von der 628 noch einen notdürftigen Plattschuß bei Örvenyes. Eigentlich wollten wir nun Schluß machen und freuten uns schon auf das allabendliche Festmahl. Den letzten Schnellzug an den See wollten wir fahrenlassen, obwohl der Top im Licht lief, aber es gab bei uns nach drei Tagen Nonstopfotografiererei schon eine gewisse 418-Sättigung. :-)

Doch die internationale Fuzzyschaft am Örvenyes-Motiv machte uns einen Strich durch die Rechnung: Wir konnten uns zwar nicht mit allen anwesenden Fuzzies fließend unterhalten, aber eines war klar: Wir sollten unbedingt den nächsten Zug aus Budapest im Auge behalten – es fiel mehrfach das Wort „Szergej“!

Und die Jungs sollten Recht behalten. Aufgrund des Saisonabschlusses schickte die MAV nochmals eine zusätzliche 628 an den Plattensee. Wir erlegten Maschine 271 mit dem D19606 ebenfalls bei Örvenyes.

Datum: 29.08.2015 Ort: Örvenyes Land: Europa: Ungarn
BR: 2XAusl (sonstige ausländische Diesellokbaureihen) / HU-628 Fahrzeugeinsteller: MAV
Kategorie: Zug schräg von vorn

EXIF-Daten:
Hersteller: Canon, Modell: Canon EOS 60D, Belichtungszeit: 1/640 sec, Blende: F/8.0, Datum/Uhrzeit: 29.08.2015 18:21:50, Brennweite: 44 mm, Bildgröße: 780 x 1280 Pixel



geschrieben von: Leon
Datum: 02.12.21, 10:30

Was für ein Prachtexemplar..! Von der kann man ja essen...;-)

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.