DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

https://www.drehscheibe-online.de/galerie/ds_bild.php?id=201,k2_184996-d17cde74a.jpg
Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps
   
Die Baureihe 101 vor 30 Jahren
   
geschrieben von Leon am: 19.03.21, 19:41
Aufrufe: 633

Nachdem vor kurzem die erste „Gartenlaube“ Einzug in die Galerie erhalten hat, möchte ich hiermit ein Bild einer „echten“ Reichsbahn-101 nachschieben. Diese Kleinloks der Baureihen V 15 und V 23 fristen ja bei den Eisenbahnfreunden ein gewisses Nischendasein; selbst eine Köf ist populärer! Und da bei der Handvoll Galeriebilder dieser Baureihe nur Museums- und Werkbahnvarianten vertreten sind, denke ich mir, dass es bei über 300 gelieferten Exemplaren der Baureihe 101 an die Deutsche Reichsbahn mal Zeit für ein Galeriedebut wird.
Machen wir uns nix vor- nichts war damals so langweilig wie die Vorbeifahrt einer 101. Diese Kleinloks waren eigentlich unverwüstlich, jedoch völlig unscheinbar und nie wirklich im Fokus des Eisenbahnfreundes. Man nahm sie allenfalls zur Kenntnis, aber wenn heute eine V 15 mit einem Triebwagen-Beiwagen auf einer Nebenstrecke im Brandenburgischen umherfahren würde – ich wäre vermutlich nicht der Einzige, der vorbeischauen würde…;-)
1991 sah das noch ganz anders aus. Kurz nach der Wende wurde ein Vorortverkehr zwischen Berlin-Charlottenburg und dem Havelland eingerichtet, zunächst mit Ferkeltaxen, später mit Wendezügen und der Baureihe 118. Man steht im Herbst 1990 auf der Olympischen Brücke in Berlin-Westend und wartet auf eine Ferkeltaxe, als auf einmal dieses Gefährt angekullert kam – ein Bild, von dem man 30 Jahre lang so gut wie keine Notiz genommen hat. Kurios der Laufweg, denn auf diesem Gleis verkehrten sonst eigentlich nur die Fernzüge von und nach Hamburg und halt ab 1990 der Vorortverkehr.
Interessant ist auch der Vergleich mit diesem Bild, einige Jahre später aufgenommen [www.drehscheibe-online.de] – oder sogar noch später: [www.drehscheibe-online.de] .
Auch heute sind Aufnahmen der Baureihe 101 von dieser Brücke möglich – nur sehen diese Loks völlig anders aus...;-)

Scan vom Fuji-100 Kleinbilddia, überarbeitet (Ausrichtung, Schärfe, weniger Sättigung). Der Fleck im Himmel links im Bild ist Rauch von einem weiteren Schornstein.


Zuletzt bearbeitet am 26.06.22, 13:13

Datum: 23.10.1990 Ort: Berlin Olympische Brücke Land: Berlin
BR: 311,312 (DR V15, V23) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

EXIF-Daten:
Hersteller: EPSON, Modell: Perfection V800, Bildgröße: 789 x 1200 Pixel


geschrieben von: Uwe Busch
Datum: 20.03.21, 16:41

Schönes Bild einer unscheinbaren Lok. Jetzt fehlt nur das Vergleichsbild an gleicher Stelle mit der DBAG-101...

geschrieben von: barnie
Datum: 20.03.21, 20:28

Keine Gartenlaube, eher Gartenbahn...

Ich mag diese Loks. Die sind, wenn man davor steht, viel größer als man denkt. Die haben eine Leistung eines heutzutage durchschnittlichen PKWs und können dennoch hunderte Tonnen schleppen. Ein *, teils für das Bild, teils für die Baureihe.

geschrieben von: Rübezahl
Datum: 21.03.21, 12:53

Ein tolles Berlin-Motiv der anderen Art, das noch mehr gewänne, würde links die "Industrieblähung" aus dem Bild genommen werden !!

* und Gruß

Rübezahl

geschrieben von: Gunar Kaune
Datum: 21.03.21, 19:34

Damals wahrscheinlich so ein Bild, wo man einfach draufgedrückt und dann weiter auf den "richtigen Zug" gewartet hat - heute mindestens genauso wertvoll. Und in dieser frühherbstlichen Großstadtkulisse mit ihren orangen Akzenten macht sich die Lok perfekt.

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.