DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

https://www.drehscheibe-online.de/galerie/ds_bild.php?id=201,k2_140313-dbe3ea63d.jpg
Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps
   
Für einen guten Zweck...
   
geschrieben von rene am: 28.05.18, 05:36
Aufrufe: 1594

... war die Firma Railadventure in Mai 2018 mit Loks 111 210 und 222 unterwegs.
Mit dem DKMS Sonderzug würde quer durch Deutschland gefahren und ein Zeichen gegen Blutkrebs gesetzt.
Über München, Stuttgart, Köln, Leipzig und Hamburg wurde am 28. Mai Berlin erreicht mit dem Ziel auf das wichtige Thema Blutkrebs und die Stammzellspende aufmerksam zu machen. Dazu gab es an jeder Station eine Möglichkeit sich als Stammzellspender zu registrieren.

Mehr Infos findet man unter:
[www.dkms.de]

Am 26. Mai erwischte ich den Zug in Potsdam als von Leipzig nach Hamburg gefahren wurde.
Der frühere Potsdamer Hbf gleicht heutzutage eher eine Ruine aber ab 2020 soll der Bahnhof rundum erneuert werden.


Datum: 26.05.2018 Ort: Potsdam Pirschheide Land: Brandenburg
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: RailAdventure
Kategorie: Zug schräg von vorn

EXIF-Daten:
Hersteller: Canon, Modell: Canon EOS 5D Mark II, Belichtungszeit: 1/640 sec, Blende: F/5.0, Empfindlichkeit (ISO): 160, Datum/Uhrzeit: 26.05.2018 19:24:33, Brennweite: 35 mm, Bildgröße: 854 x 1280 Pixel


geschrieben von: Frank H
Datum: 29.05.18, 09:04

Hallo Rene!

Danke nicht nur für das interessante Bild, sondern auch für die Hinweise zur DKMS! Man bekommt nicht oft in die Gelegenheit, ein Leben zu retten, aber als potentieller Stammzellenspender ist es definitiv möglich!

Viele Grüße,

Frank

geschrieben von: Toaster 480
Datum: 30.05.18, 18:40

Den besonderen Zug schön umgesetzt! Aber kann man da legal in der "Ruine" - also auf den zu sehenden Bahnsteigen - herumlaufen und fotografieren? Durch die Brückensanierung waren dort immer Bauarbeiter etc. in der Nähe.

geschrieben von: rene
Datum: 30.05.18, 22:05

Hallo Robin,

am Wochenende wird nicht gearbeitet und dann kommt man problemlos dahin. Ich war aber auch schon mehrmals auf dem Bahnsteig als gearbeitet wurde.
Einfach höflich fragen, dann ist es meistens kein Problem (vorausgesetzt, dass man sich benimmt natürlich)..

Viele Grüße

René

geschrieben von: Vesko
Datum: 02.06.18, 01:07

Der Bahnhof ist eine wirklich starke Kulisse. Kompliment für das gelungene Bild. Ich war schon mal unten, auf dem ganz normalen öffentlichen Bahnsteig. Die oberen Bahnsteige hätten mich auch gereizt, wäre mir aber zu heikel geworden.

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.