DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 55
>
Auswahl (549):   
 
Galerie von Jan vdBk, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Bummelzug mit Neigetechnik
geschrieben von: Jan vdBk (549) am: 16.07.19, 18:45
Kroatien hatte von der durch die DB in Auftrag gegebene Baureihe 612 "Regioswinger" die letzten acht Triebzüge übernommen. Nachdem die Verfügbarkeit der Triebzüge in Kroatien immer mehr gegen Null tendierte, ist man nun dabei, die Züge aufzuarbeiten, wobei sie auch eine neue Lackierung erhalten. Mittlerweile stehen schon wieder genügend Einheiten für den IC-Verkehr nach Split zur Verfügung. Mit im Umlauf dieser im Fernverkehr genutzten Züge sind seit einiger Zeit auch die Regionalzüge zwischen Split und Perković. Wir sehen Pu 5502, der sich in die Kurve unterhalb von Labin legt. Im Hintergrund ist das Form-Vorsignal des Bf Labin Dalmatiski erkennbar.

Datum: 29.06.2019 Ort: Labin Dalmatinski [info] Land: Europa: Kroatien
BR: HR-7123 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Erstklassiger Nahverkehr
geschrieben von: Jan vdBk (549) am: 13.07.19, 19:45
Nur noch einmal am Tag verkehrt ein Bummelzug von Sarajevo über den Ivanpass nach Konjic. Und dieser Zug hat nur noch einen Wagen. Immerhin können die Leute mit diesem Zug erstklassig zu ihren abgelegenen Höfen reisen, denn es gibt nur 1.Kl-Abteile. Aber für die Wagenklassen interessiert sich im bosnischen Bummelzug eh niemand. Neben diesem Nahverkehrszugpaar wird die Relation Sarajevo - Konjic zweimal am Tag mit dem aus Talgo-Garnituren bestehenden Schnellzug bedient, der weiter durch das Neretvatal nach Mostar und Čapljina fährt.
Regio 2401 mit seiner ranzigen Lok vor frisch hauptuntersuchtem Wagen ist in seinem Zielbahnhof Konjic angekommen und wird erst morgen früh wieder in die Hauptstadt zurückkehren.

Datum: 01.07.2019 Ort: Konjic [info] Land: Europa: Bosnien-Herzegowina
BR: BA-441 Fahrzeugeinsteller: ŽFBH
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Waterloo
geschrieben von: Jan vdBk (549) am: 23.06.19, 23:14
Im flächenmäßig größten Bahnhof Großbritanniens, der Londoner Waterloo Station, begegnen sich drei Stromschienentriebzüge der Reihe 455. Die urigen Fahrzeuge, hier im farbenfrohen Lack der South Western Railway, sollen in einigen Monaten aus dem Verkehr gezogen werden.
Die Halle der Waterloo Station wurde Anfang der 1920er Jahre erbaut, dann im Krieg allerdings stark zerstört.

Datum: 17.02.2019 Ort: London Waterloo, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: UK-class455 Fahrzeugeinsteller: South Western Railway
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Stopover in Berliner Tor
geschrieben von: Jan vdBk (549) am: 22.06.19, 18:12
Gut, wenn man die Kamera im Gepäck hat. Es muss wohl eine der zahlreichen Fahrten "aus der Stadt" nach Hause (damals Bergedorf) gewesen sein. Die tief stehende Sonne im Westen und die dunkle Wolkenwand im Osten mochten mich wohl am 29.09.1989 animiert haben, in Berliner Tor meine S-Bahn nochmal zu verlassen und ihrer Ausfahrt hinterher zu "schießen".
Wo heute auf der Fernbahn die Überleitstelle "Anckelmannsplatz" ist, führten damals die Gleise von S-Bahn und Fernbahn zusammen, und auf gemeinsam genutzten Gleisen ging es weiter bis Aumühle. Gesichert wurde dies durch das Stellwerk Btf (ragt hinter der S-Bahn auf) und Formsignale.
Damals fotografierte ich noch mit einer schrecklichen Rollei-Kompaktknipse auf noch schrecklicherem Negativ-Material. So richtig scharf ist das Bild nicht; ich habe hier in mehreren Gängen massiv nachschärfen müssen.

Datum: 29.09.1989 Ort: Hamburg Berliner Tor [info] Land: Hamburg
BR: 472 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Güterverkehr in der Kleinen Raubkammer
geschrieben von: Jan vdBk (549) am: 19.06.19, 18:09
Nördlich von Munster erstrecken sich weite Waldgebiete, in denen vor längerer Zeit Raubritter ihr Unwesen trieben. Daher könnte für diese waldreiche Gegend der Name "Raubkammer" stammen. Zwischen Schwindebeck und Steinbeck, am Oberlauf der Luhe, befindet sich eine kleine Siedlung, die sich Kleine Raubkammer nennt und am nördlichen Ende der ausgedehnten Waldgebiete liegt. An ihr vorüber führt die OHE-Strecke Lüneburg - Soltau, die in den letzten Jahren ohne planmäßigen Verkehr war und in einen entsprechenden Dornröschenschlaf gefallen ist. Mittlerweile fährt hier immerhin wieder zweimal die Woche ein MWB Containerzug und mittwochs im Sommer ein von der Stadt Bispingen bestellter Personenzug nach Lüneburg und zurück. - Die ganzen Neben- und Ausweichgleise im OHE-Netz sind vollgestellt mit Wagen zur Abstellung. Gelegentlich werden hier mal Wagen ausgetauscht. Das erfolgt normalerweise durch die HVLE, die ja quasi den sporadischen OHE Lokalgüterverkehr übernommen hat. Doch am 17.06.2019 wurden einige Wagen aus der Abstellung in Melbeck-Embsen von der V65 der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsfreunde Lüneburg e.V. (AVL) nach Soltau überführt. Diese Fahrt erreicht soeben im Licht des späten Abends die Siedlung Kleine Raubkammer.


Datum: 17.06.2019 Ort: Schwindebeck [info] Land: Niedersachsen
BR: 3264,3265 (alle MaK-Stangenloks) Fahrzeugeinsteller: AVL
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Aufstieg
geschrieben von: Jan vdBk (549) am: 16.06.19, 07:36
Dagtog Rt 471 hat den Ranafjord verlassen und brummelt jetzt mit dem markigen Sound der Di4 das Dunderlandsdalen aufwärts. Zwischen den Bahnhöfen Skonseng und Ørtfjell, unweit des kleinen Weilers Grønfjelldal, windet sich der Zug durch die Kurven. Das im Hintergrund aufragende Ørtfjell ist Mitte Juni noch ordentlich verschneit.

Datum: 10.06.2011 Ort: Grønfjelldal [info] Land: Europa: Norwegen
BR: NO-304 Di4 Fahrzeugeinsteller: NSB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Nun aber schnell ein Buch gegriffen und los...
geschrieben von: Jan vdBk (549) am: 12.06.19, 20:28
War es mir erst am 26.09.1998 eingefallen, dass nicht mehr viel Zeit ist, im wunderbaren, herrlichen Nebenbahnknotenbahnhof Karow (Meckl) lokbespannte Züge zu fotografieren? Jedenfalls führte dieser Einfall zu einem überstürzten Aufbruch. Mein Fahrtenbuch erzählt mir, dass ich morgens erstmal Besuch rausschmeißen musste, um dann den 8:47 RE ab Hamburg-Bergedorf zu nehmen, der mich mit einmal Umsteigen zum "12-Uhr-Knoten" nach Karow brachte. Viel später hätte ich auch nicht fahren dürfen, sollte morgen doch bereits der Verkehr auf der Karower Nord-Süd-Strecke durch PEG-Schienenbusse übernommen werden. Was aus heutiger Sicht auch durchaus paradiesisch klingt, bedeutete damals eben das Ende der "richtigen" Reisezüge in Karow. Wobei deren Länge so zum Ende hin schon sehr überschaubar geworden war.
Nach Überbrückung der ersten anderthalb Stunden mit einem spannenden Buch auf dem Rasen der benachbarten Gutskirche gab es dann zu tun: RB 17013 von Güstrow nach Kyritz rollte an. Das Foto zeigt den Zug bei der Einfahrt. Weitere Fotos gab es auch bei der Südausfahrt, zu der man während des Zug-Aufenthaltes und während sich der Bahnhof mit insgesamt vier Zügen füllte, laufen konnte. Das lief alles sehr gemächlich ab, und eine halbe Stunde später hatte ich wieder mit dem Buch meinen Schattenplatz im Gras vor der Gutskirche aufgesucht. Beim 16-Uhr-Knoten dasselbe Spiel (da hatte der Zug allerdings 219 und zwei Wagen!), und mit dem Zug des 18-Uhr-Knotens ging es zurück nach Hagenow und Hamburg. Diesen entspannten Nachmittag mit brauchbaren Fotos habe ich bis heute als sehr angenehm in Erinnerung!
(Die rostigen Gleise im Vordergrund wurden schon längst nicht mehr genutzt).

Datum: 26.09.1998 Ort: Karow (Meckl) [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 9 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Klappenschaden mit Ansage
geschrieben von: Jan vdBk (549) am: 09.06.19, 19:31
Oft ärgert man sich, dass kurz vor der Zugdurchfahrt irgendein Vorsignal (z.B. auf zweigleisigen Strecken das der Gegenrichtung) auf Fahrt geht und somit die runde Scheibe praktisch gar nicht mehr zu sehen ist. Als sich RB 14961 dem Vorsignal von Wenden-Bechtsbüttel näherte, konnte man allerdings davon ausgehen, dass das Vorsignal hochgeklappt wäre. Dennoch nimmt man ja gern so ein mechanisches Signal ins Bild - vor allem, wenn die Umgebung auch gefällig aussieht. Und "628 an Telegrafenleitung" geht ja immer...

Datum: 06.07.2013 Ort: Wenden-Bechtsbüttel [info] Land: Niedersachsen
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lieber nicht über die Straße
geschrieben von: Jan vdBk (549) am: 08.06.19, 19:58
Weit hat es der Militärzug 68670 zwar nicht, aber auch für den relativ kurzen Weg von Trauen nach Gardelegen nehmen die Panzer lieber die Bahn. Und das ist gut so. Sonst hätten wir den Zug ja nicht fotografieren können :-)
232 241 rollt mit ihren paar Panzern noch auf dem OHE-Netz zwischen den Bahnhöfen Beckedorf und Sülze an der kleinen Siedlung Feldheins bei Diesten vorüber.

Datum: 07.06.2019 Ort: Diesten [info] Land: Niedersachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Planverkehr am Sachsen-Anhalt-Tag
geschrieben von: Jan vdBk (549) am: 05.06.19, 17:38
Von den Verstärkerzügen zum Sachsen-Anhalt-Tag haben wir ja nun schon einige Bilder gesehen. Aber auch die Planzüge waren interessant, waren sie doch auf dem Abschnitt Thale - Halberstadt auf die dreifache Kapazität verstärkt worden. Und so ein LINT-Tripel in der schmucken Abellio-Farbgebung macht sich auch sehr gut in der Landschaft. Der letzte Zusatzzug war an diesem Sonntagabend bereits gefahren, da begegnet uns der verstärkte Planzug RE 80614 in der Ausfahrt aus dem Bahnhof Wegeleben. Diese Garnituren pendelten die ganzen Tage zwischen Thale und Magdeburg; das sonst übliche Flügeln aus Richtung Magedeburg nach Thale, Blankenburg und Goslar entfiel.

Datum: 02.06.2019 Ort: Wegeleben [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 623 (Alstom LINT 41 neue Kopfform) Fahrzeugeinsteller: Abellio
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:

Auswahl (549):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 55
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.