DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 27
>
Auswahl (268):   
Galerie von Gunar Kaune, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Shenhua
geschrieben von: Gunar Kaune (268) am: 17.02.18, 19:19
Kohle stellt mit Abstand das wichtigste Transportgut auf Chinas Gleisen dar. Ganze Eisenbahnnetze dienen nur dem Transport von Kohle und die großen Unternehmen unterhalten alle ihre eigenen Strecken, mit denen Minen, Kraftwerke, Industrien und Häfen miteinander verbunden werden. Das gilt auch für die China Shenhua Energy Company, Chinas größten Kohleerzeuger, der seine Kohle vor allem im Nordwesten fördert und von dort über eine eigene Hauptstrecke in die Industriezentren und Häfen bringt.

Mehr durch Zufall hatten wir diese Strecke entdeckt, als wir eigentlich schon wieder auf dem Weg zurück in den Großraum Peking waren, und sie gefiel uns so gut, dass wir einen zweitägigen Stopp einlegten. Mühsam gestaltete sich allerdings ein Bild an dieser Fotostelle beim Dorf Xinsheng, erst am zweiten Abend war trotz intensivem Zugverkehr endlich ein Bild im Kasten. Zu sehen ist eine der neueren Loks der Shenhua-Bahngesellschaft, einen HXD1, mit einem der typischen, aus über 100 Wagen bestehenden Kohlezüge auf dem Weg zu den Kohlefeldern von Shenfu Dongsheng.

Wie lang die Dominanz der Kohle in China noch anhält, ist allerdings ungewiss. Die Energiewende ist inzwischen ein wichtiges Thema, der Kohleverbrauch rückläufig und Shenhua unter seinem heutigen Namen China Energy nebenbei der größte Windenergieerzeuger und eine der wichtigsten Photovoltaikförderer Chinas.

Datum: 27.07.2016 Ort: Xinsheng, China Land: Übersee: Asien
BR: CN-HXD1 Fahrzeugeinsteller: Shenhua
Kategorie: Zug schräg von vorn

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ab durch die Mitte
geschrieben von: Gunar Kaune (268) am: 12.02.18, 19:00
Zahlreiche Motovvarianten bieten die Formsignale zwischen Magdeburg und Oebisfelde. Zu den bekannteren gehört sicherlich die Ostseite des Bahnhofs Barleben mit den Ausfahrsignalen und dem dazugehörigen Stellwerk. So ganz einfach ist deren Umsetzung allerdings nicht, da die Personenzüge normalerweise am Hausbahnsteig einfahren und damit auf dem ungünstigen vorderen Gleis. Zum Glück gibt es am Nachmittag aber auch zwei bis Haldensleben als RE fahrende Züge, die den Halt in Barleben auslassen und somit zeitlich und gleismäßig perfekt sind, so wie 642 173 an diesem Tag.

Datum: 24.03.2017 Ort: Barleben [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Am Meer entlang
geschrieben von: Gunar Kaune (268) am: 07.02.18, 19:05
Ein reichliches Jahr ist es her, dass auf der ligurischen Küstenstrecke zwischen San Lorenzo al Mare und Andora der letzte Zug fuhr. Im Frühjahr 2016 besuchte ich diese Strecke, an der gefühlt immer Sommer ist, ein zweites Mal und hatte dabei auch diese Fotostelle auf der Wunschliste. Der Thello aus Nizza, der erst kurz zuvor zum Fahrplanwechsel eingeführt worden war, hat vor wenigen Metern den bereits 2001 eröffneten Neubauabschnitt von Sanremo verlassen und wird nun auf seiner Fahrt nach Genua ein ganzes Stück dem Küstenverlauf folgen. Der Ort im Hintergrund ist San Lorenzo al Mare, an dem die Bahn bereits zum damaligen Zeitpunkt vorbei führte.

Datum: 17.03.2016 Ort: San Lorenzo al Mare [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-E444R Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Winter im Saaletal
geschrieben von: Gunar Kaune (268) am: 01.02.18, 18:52
Fast wie eine Spielzeuglandschaft wirkte das Saaletal am 26. Januar 2013, als es bei frostigen Temperaturen ein wenig geschneit hatte. Es war auch einer der ersten Einsatztage der "Hamster" auf dieser Strecke, erst zum Fahrplanwechsel im Dezember zuvor hatten sie die RE-Verkehre zwischen Jena und Nürnberg übernommen.

Datum: 26.01.2013 Ort: Kahla [info] Land: Thüringen
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Buntes Elbtal
geschrieben von: Gunar Kaune (268) am: 26.01.18, 18:56
Meist ein wenig farbenfroher als hierzulande sind die Häuser bei unseren tschechischen Nachbarn. So kann man mitunter auch solch markante rote Gebäude finden wie dieses hier in Brná, an dem 122 032 mit ihrem klassischen Kohlependel vorbei fährt.

Datum: 22.07.2013 Ort: Brná [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-122 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Alte Technik in Gittelde
geschrieben von: Gunar Kaune (268) am: 21.01.18, 18:53
Kritisch wird es so langsam für Formsignale im westlichen Harzvorland. Mit der geplanten Inbetriebnahme des ESTW Salzgitter Bad könnten bereits im Herbst diesen Jahres die Bahnhöfe Seesen, Münchehof und Gittelde ihre Formsignalherrlichkeit verlieren. So war der Winter des vergangenen Jahres vielleicht schon der vorletzte, in dem man die alte Technik im Einsatz erleben konnte. 648 268 ist hier zusammen mit einem weiteren Vertreter seiner Baureihe kurz nach Verlassen des Bahnhofs Gittelde am östlichen Einfahrsignal zu sehen.

Datum: 27.01.2017 Ort: Gittelde [info] Land: Niedersachsen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 11 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Eisenbahn auf dem Mars
geschrieben von: Gunar Kaune (268) am: 15.01.18, 19:11 Top 3 der Woche vom 28.01.18
Durch die weite Ebene der Tharsis-Region fährt ein Zug von Mars Rail zur Verladestation der Minenanlage, in der seltene Erze abgebaut und dann der per Bahn und Raumtransporter zur Erde gebracht werden. Im Hintergrund ist der Olympus Mons, der höchste Berg des Sonnensystems, mit seiner Kappe aus ewigen Eis.

Wir befinden uns hier natürlich nicht auf dem Mars, sondern immer noch auf der Erde. Genauer gesagt im südlichen Peru. Der Zug kommt auch nicht von einem Raumhafen, sondern gehört zu PeruRail und ist vom Pazifikhafen Matarani unterwegs zur Mine La Joya, in der Kupfererz abgebaut und dann in speziellen Behältern abtransportiert wird. Und der Vulkan im Hintergrund ist der „nur“ 5822 m hohe Misti, an dessen Fuß sich die Stadt Arequipa befindet.

Datum: 01.06.2017 Ort: La Joya, Peru Land: Übersee: Südamerika
BR: US-EMD Fahrzeugeinsteller: PeruRail
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 23 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
Freitags abends am CNL
geschrieben von: Gunar Kaune (268) am: 10.01.18, 18:18 Top 3 der Woche vom 21.01.18
Im Sommer 2009 bekam die Münchner 103 245 regelmäßig „Auslauf“ vor dem CNL 482 von München nach Kopenhagen. Freitags abends ging es bis nach Nürnberg und am Samstagmorgen wieder zurück in die Heimat. Man wusste also, was man am Freitagabend machte, wenn die Wettervorhersage gut war. Oftmals hing anstatt der erhofften 103 allerdings nur eine 120 am Zug, die auch an den anderen Wochentagen für die Beförderung des Zuges zuständig war, und so brauchte auch ich mehrere Anläufe, bis ich das Bild der ganz besonderen Komposition endlich im Kasten hatte. Als besonderes Schmankerl führte der City Night Line damals noch einen Kurswagen nach Moskau mit, der auf der Hinfahrt in der Nähe der Lok(s) hing.

Datum: 05.08.2009 Ort: Obermarbach [info] Land: Bayern
BR: 103 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 11 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im iRX durch Mazedonien
geschrieben von: Gunar Kaune (268) am: 05.01.18, 17:38
Einmal täglich verkehrt zwischen Bitola und Skopje ein Expresszugpaar - früh morgens geht es in die Hauptstadt, am Abend wieder zurück. Reservierungspflichtig und als "Interregio-Express" (iRX) eingestuft, stellen die beiden Züge Mazedoniens hochwertigstes Angebot im Personenverkehr dar und werden deshalb von einem Triebwagen gefahren. Im Sommer 2015 war es meist die Einheit 712 103/104, die zum Einsatz kam, und die hier beim Überqueren des Flüsschens Topolka zu sehen ist. Aufgrund des schlechten Zustands der Brücke musste allerdings ziemlich langsam gefahren werden und so konnten die Fahrzeuge am Bahnübergang problemlos direkt hinter dem Triebwagen die Straße überqueren.

Datum: 17.07.2015 Ort: Dolno Orizari [info] Land: Europa: Mazedonia
BR: MK-712 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eiseskälte
geschrieben von: Gunar Kaune (268) am: 31.12.17, 12:38
Einige der kältesten Wintertage der letzten Jahre erlebte Deutschland Anfang Februar 2012. Im südlichen Sachsen-Anhalt reichten die Temperaturen sogar aus, die Saale stellenweise vollständig zufrieren zu lassen. So ergab sich für die Fahrgäste des ICE von München nach Berlin ein sicherlich ungewohnter Anblick, als er bei Bad Kösen für einige hundert Meter direkt am Fluss entlangfuhr.

Datum: 15.02.2012 Ort: Bad Kösen [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 411,415 (alle ICE-T-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Auswahl (268):   
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 27
>

(c) 2018 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.