DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 13
>
Auswahl (126):   
Galerie von CC6507, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Schallstadt, November 1998
geschrieben von: CC6507 (126) am: 09.07.17, 12:06
Bei der Anfahrt schienen die dichten Wolken über dem Schwarzwald nichts Gutes zu verheißen. Schließlich sollte die Sonne dort ja aufgehen, über den Berg kommen und mir das Motiv bei Schallstadt ausleuchten. Die ersten paar Züge an diesem Novembermorgen mussten leider unter der Rubrik "Wolkenschaden" abgeschrieben werden. Für den Nachtzug und den darauf folgenden Eurocity EC101 von Frankfurt nach Interlaken hatte sich die Sonne dann aber durchgesetzt und so konnten doch noch ein paar Bilder mit dem Blick auf Schallstadt und die "Skyline" von Freiburg entstehen.

Datum: 11.1998 Ort: Schallstadt [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Bundesbahnreste in Bobstadt
geschrieben von: CC6507 (126) am: 25.06.17, 21:06
"Huch, was kommt denn da?", mag sich das altehrwürdige Gebäude gedacht haben, als die neueste Generation ICE an ihm vorbeigleitet. Eine 141 mit Silberlingswendezug hätte vermutlich besser gepasst, aber das ist schon lange vorbei. Leider könnte es auch mit diesem - für eine ICE-Hauptstrecke - aus der Zeit gefallenen Ensemble bald vorbei sein. Ein großes Schild rechts außerhalb des Bildes kündet bereits von der Zukunft...

Datum: 21.05.2017 Ort: Bobstadt [info] Land: Hessen
BR: 407 (Siemens Velaro D) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die letzte Schubleistung
geschrieben von: CC6507 (126) am: 18.06.17, 16:20
Angereist war ich in der naiven Annahme, dass der Betrieb an der alten Spessartrampe noch bis enischließlich Sonntag gehen würde. Von einem der zahlreichen Hobbykollegen wurde ich am frühen Morgen aber rasch aufgeklärt, dass bereits an diesem Donnerstag um 12Uhr mittags Schluß sein würde. Gegen 9Uhr trafen wir an der Westausfahrt des Tunnels ein. Eine größere Anzahl Fotografen war bereits versammelt. Einer hatte sogar ein großes Transparent mitgebracht, um das Ereignis angemessen zu begehen. Der letzte Güterzug mit Schub sollte gegen 9Uhr30 die Rampe herauf kommen. Gegen 9Uhr45 war es dann so weit. Ich schaute wohl etwas verdutzt, denn die zwei Schubloks waren bereits kurz nach der Zuglok sichtbar und setzten auch etwas früh von Zug ab. Aber der "Mischer" dürfte es wahrscheinlich auch ganz ohne Schub über die Rampe geschafft haben. Nach einer kurzen Foto-Session mit den anwesenden Fotografen und Problemen mit einer noch angezogenen Bremse fuhr das Doppel wieder hinunter nach Laufach. Die zwei Stunden danach war noch reger Betrieb, aus Richtung Würzburg sollten offensichtlich noch ein paar Güterzüge vor der Schließung "hindurchgequetscht" werden.

Am frühen Nachmittag machten wir eine kleine Wanderung von Heigenbrücken nach Laufach. Am Tunnel packten die letzten Fotografen ihre Ausrüstung ein. Die Szenerie wirkte auf mich geradezu unwirklich. Über Jahrzehnte und auch drei Stunden zuvor waren hier die Züge noch in rascher Folge gefahren. Und jetzt? Die Signale waren erloschen und die Strecke...ja, mir kam spontan diese Assoziation...war einfach tot.

Datum: 15.06.2017 Ort: Heigenbrücken [info] Land: Bayern
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Straz, März 1995
geschrieben von: CC6507 (126) am: 11.06.17, 17:13 Top 3 der Woche vom 25.06.17
Anfang 1995 wurde ich durch einen Artikel im Lokreport auf die herrliche Strecke Karlovy Vary - Chomutov aufmerksam, dort sollten auch die CD-781 "Sergej" einige Gützerzüge bespannen. Es gab noch Pappfahrkarten und ein Bahnambiente, das mich nachhaltig faszinierte. Bei meinem ersten Ausflug dorthin blieb es an einem Samstag Nachmittag bei dem einen 781-bespannten Güterzug. Doch es sollten noch ein gutes Dutzend Ausflüge folgen und auch die 781 568 würde mir noch einige Male begegnen.

Datum: 03.1995 Ort: Straz [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-781 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 15 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Laufach - Heigenbrücken, Mai 2017
geschrieben von: CC6507 (126) am: 28.05.17, 21:12 Top 3 der Woche vom 11.06.17
30 Jahre nach meinem ersten Besuch an der Rampe Laufach-Heigenbrücken nahm ich dort am 24. Mai 2017 wohl zum letzten Mal eine 194 auf. "Fast wie damals", könnte man meinen. Kleine Schönheitsfehler sind lediglich das schon etwas geplünderte F-Häuschen, der mittlerweile stärker bewachsenen Hang und ggf. auch die Tatsache, dass hier nur bestimmte Nürnberger 194 zum Schiebedienst eingeteilt waren.

Ein Dank sei an dieser Stelle noch der Lokführerin ausgesprochen - für die wohl letzte 194er-Schiebeleistung auf der alten Rampe Laufach-Heigenbrücken!

Ein paar sich nahe des Gebüschs tummelnde Hobbyfreunde wurden dezent weggetarnt.

Datum: 24.05.2017 Ort: Laufach [info] Land: Bayern
BR: 194 (histor. Krokodile Bauart E93, E94) Fahrzeugeinsteller: Rail4U
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 13 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eurocity "Mozart"
geschrieben von: CC6507 (126) am: 14.05.17, 22:37
Auf der Linie 1 Paris-Strasbourg war der EC "Mozart" für mich der Starzug. Unter den zahlreichen Corailzügen erschien die homogene ÖBB-Garnitur auf französischen Gleisen immer als etwas besonderes. Und mit der Abfahrt am frühen Morgen in Paris und der Ankunft am Gare de l'Est am späten Abend von Wien fuhr er in Frankreich stets "gut ins Licht" (sofern es abends nicht bereits dunkel war, versteht sich). Die Bespannung oblag allermeist den Strasbourger 15000ern, nur ganz selten durfte auch die 26000 an den Mozart. An diesem schönen Augustmorgen des Jahres 1999 bringt die grandconfort-farbene 15012 den Zug über die Rampe von Loxéville, damals noch mit dem dritten Gleis (für langsame Güterzüge) in Betrieb.

Zuletzt bearbeitet am 14.05.17, 22:39

Datum: 08.1999 Ort: Loxéville [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 15000 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Überraschungszug
geschrieben von: CC6507 (126) am: 29.04.17, 22:16
An dieser Stelle überlegt man sich ja, was einem zum gezeigten Bild einfällt. Manchmal ist das schwierig, in diesem Fall fällt mir beim Betrachten des Bildes aber eine ganze Menge ein...
Zuerst einmal empfand ich die neue Fotostelle von der Abraumhalde nach ca. dreißig Jahren zugewachsener Strecke zwischen Laufach und Heigenbrücken als eine kleine Sensation. Bevorzugt war diese "laublos" umzusetzen. Anfang April war es dazu wegen des warmen Wetters bereits überraschend knapp, dafür gab es aber eine schöne, weiße Blütenzugabe.
"Überraschungszug", da ich auf dieser Strecke noch nie einen kompletten Containerzug gesehen hatte. Angeblich dürften die nicht durch den Tunnel fahren, habe ich einmal gehört. Ob da etwas schief gelaufen ist? Egal, er scheint ja heil wieder aus dem Tunnel herausgekommen zu sein und ich habe mich gefreut.
Beim Betrachten des Bildes, genauer gesagt beim Betrachten des Gegenhangs, fühle ich mich auch etwas an erste, mäßig erfolgreiche Versuche als Modellbahner in meiner Kindheit erinnert: Den nackten Berg erst mit Leim einstreichen und dann grünes, gelbes und braunes Streu draufrieseln lassen, sparsam angewendet natürlich, war ja schließlich teuer.
Und natürlich das wichtigste: In ein paar Wochen wird hier Schluß sein. Ob ich dann nochmals hinfahre weiß ich nich nicht. Die Neubaustrecke, die mich teilweise an den Eiskanal einer Bobbahn erinnert, scheint einem das Fotografieren jedenfalls nicht allzu leicht zu machen.

Zuletzt bearbeitet am 29.04.17, 22:23

Datum: 09.04.2017 Ort: Laufach [info] Land: Bayern
BR: 152 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Linie 4 - das war's!
geschrieben von: CC6507 (126) am: 23.04.17, 18:23
Zumindest war es das für mich mit der Baureihe 72000 / 72100 nach knapp 20 Jahren Eisenbahnfotografie an der Linie 4 Paris-Belfort.

Samstag, 24. März 2017. Das Wetter war durchweg gut angesagt, lediglich beim ersten Zug nach Paris früh morgends in Troyes war es aufgrund einer nach Norden abziehenden Wolkendecke noch etwas spannend. Unter den wenigen noch verbliebenen Züge überraschte uns der an Samstagen in Vesoul wendende Intercity mit der Museumslok 72084. Es war wohl der Wunsch eines Lokführers, der seinen "dernier train" zu fahren hatte - Verabschiedung in den Ruhestand. Westlich Chaumont konnte bei diesem letzten Ausflug sogar noch das eine oder andere neue Motiv entdeckt werden. Ein bis dahin also bereits rundum zufriedenstellender Fototag. Zum "grande finale" wollten wir uns schließlich auf alt vertrautes Terrain am Bahnhof von Vitry begeben. Doch dort hatten einige Landsleute schon ihre Leitern aufgebaut. Auf der Suche nach dem finalen Motiv musste es deshalb noch einige hundert Meter weiter die Strecke entlang gehen.

Um 17Uhr54 bog die 72177 mit ihren sechs Corail-Wagen dann in die lange Gerade ein. Mit zwei Fotoapparaten und einer Videokamera wurde noch einmal alles aufgeboten, um die Vorbeifahrt des IC1548 angemessen festzuhalten. Der Nachschuss war eigentlich gar nicht geplant, aber inspiriert durch den zweiten Hobbykollegen vor Ort sprang ich zwei Meter zur Seite und schob das Telezoom auf Maximalbrennweite. Hinter der nächsten Kurve liegt der Bahnhof von Vitrey-Vernois und auch die Kollegen auf den Leitern dürften noch ihre Freude gehabt haben!

Zuletzt bearbeitet am 23.04.17, 18:33

Datum: 25.03.2017 Ort: Vitrey-Vernois [info] Land: Europa: Frankreich
BR: Personenwagen Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 14 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
111 mit Königstuhl
geschrieben von: CC6507 (126) am: 15.04.17, 11:22
Von einem ehemaligen Überführungsbauwerk ergibt sich im Westen Heidelbergs unweit des ehemaligen Bahnbetriebswerks dieser Blick auf die Strecke Richtung Mannheim / Frankfurt sowie den Königstuhl. Der RE nach Frankfurt ist noch in der "klassischen" Kombination BR 111 mit ehemaligen Silberlingen unterwegs. Weit häufiger sind hier mittlerweile 146.0 mit Doppelstockwagen anzutreffen.

Datum: 26.03.2017 Ort: Heidelberg [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Talwärts geht's
geschrieben von: CC6507 (126) am: 12.03.17, 22:36
Im Juli 1987 besuchte ich zum ersten Mal die Spessartrampe Laufach-Heigenbrücken. Knapp 30 Jahre später ist es der letzte Frühling für die Strecke und das bevorstehende Ende ist - wie so oft in solchen Situationen - Grund genug, noch das eine oder andere mal dort hin zu fahren. Fotomöglichkeiten gibt es jedenfalls mehr als damals, sofern man frischen Neubaustreckenbeton auch einmal als Hintergrund akzeptiert. Oben am Tunnelportal ist jedoch kein frischer Beton sichtbar. Hier scheint man die Anlagen noch so weit in Schuß zu halten, dass ein sicherer Betrieb gewährleistet ist. Alles hat aber bereits eine deutliche Patina angesetzt.

Die Schiebefahrt für den schweren Erzzug habe ich leider nur vom Wald aus gesehen, mich dann aber ohne jegliches Zögern auf die gegenüber des Tunnelportals gelegene Gesteinshalde begeben, um die beiden 151 bei der gerade begonnenen Talfahrt mit der "langen Röhre" abzulichten.

Zuletzt bearbeitet am 12.03.17, 22:38

Datum: 12.03.2017 Ort: Heigenbrücken [info] Land: Bayern
BR: 151 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Auswahl (126):   
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 13
>

(c) 2017 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.