DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 55
>
Auswahl (545):   
Galerie von Yannick S., nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Schöner wurden sie nicht unbedingt
geschrieben von: Yannick S. (545) am: 03.09.18, 13:37
Noch als die Caravellen in Frankreich in ordentlicher Stückzahl fuhren, entschied die SNCF sich dass die alte Kopfform viel zu unmodern ist und klatschte stattdessen eine modernisierte Front an den Torso, der in der Formensprache nicht mehr allzu viel mit einer Caravelle gemein hat. Muss man nicht mögen... doch da auch von diesen modernisierten Caravellen einige nach Rumänien verkauft wurden, gibt es nun auch dort ein gewisses Rätselraten welche Kopfform denn des Weges kommt. Am 28.09.2018 warteten wir in Hlipiceni, dessen Bahnhof aber logischerweise Todireni heißt, auf den Regio gen Iasi, der uns letztendlich die Schönheit der neuen Kopfform hervorragend präsentierte.

Zuletzt bearbeitet am 06.09.18, 14:37

Datum: 28.09.2017 Ort: Hlipiceni [info] Land: Europa: Rumänien
BR: RO-97 Fahrzeugeinsteller: Regiotrans
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Immer der Straße entlang
geschrieben von: Yannick S. (545) am: 28.08.18, 10:50
Im Mainzer Hafen sorgt insbesondere das Containerterminal für ein nennenswertes Aufkommen, doch ist es reichlich unfotogen. Weiterhin ist im Mainzer Hafen gerade einmal noch ein weiterer Anschluss übrig geblieben, der des Gashändlers "Valentin". Während noch vor ein paar Jahren jeden Tag 2-3 Wagen dort hin fuhren, so sind es heutzutage leider deutlich weniger. So stand ich nun bereits den vierten Vormittag am Anschlussgleis, das immer an der Mainzer Rheinallee entlang führt, und hoffte auf mein Glück. An diesem Tag sollte ich Glück haben, man fuhr 2 Wagen hin, doch hatte man noch zwei Rungenwagen dabei, von irgendeiner vorherigen Anschlussbedienung, sodass auch die Rückfahrt mit Wagen stattfand.

Zuletzt bearbeitet am 28.08.18, 10:51

Datum: 27.02.2018 Ort: Mainz [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
So viel Glück geht gar nicht...
geschrieben von: Yannick S. (545) am: 23.08.18, 19:52
Wir waren in die Region rund um Viseu de Sus zwar insbesondere des Personenverkehrs wegen gefahren, doch hatten wir im Hinterkopf stets den Gedanken, dass es hier Fotos nach zu urteilen auch Güterverkehr geben muss. Aus diesen sehr dünnen Informationen heraus entwickelte sich während unseres Aufenthaltes eine regelrechte Jagd auf den Güterzug, die zwar nicht völlig erfolglos blieb, da wir immerhin etwas Rangiergeschäft aufnehmen konnten, doch einen wirklichen Güterzug auf der Strecke bekamen wir nicht zu Gesicht.

So fuhren wir, leicht geknickt, dann am 25.05. wieder zurück gen Cluj Napoca von wo der Flieger zurück nach Deutschland starten sollten und während wir im strömenden Regen unsere Güterzugwitzchen machten, fuhren wir plötzlich parallel zu Einem. Upps!
Den Regen vergaßen wir nun ganz schnell, denn wir wollten diesen Zug zumindest dokumentieren. Doch da war dieser helle Streifen weiter hinten im Tal... das würde doch nicht etwa...?

Es war ein blauer Streifen, im ansonsten dicht bewölkten Tal! Noch dazu war dieser blaue Streifen genau für den Ort zuständig, wo uns die ganze Zeit schon ein Motiv anlachte, das aber nicht mit einem Personenzug umsetzbar ist, da es keinen zeitlich passenden Zug gibt.
Nicht lange mussten wir warten, da kam der Zug um die Ecke, die Verschlüsse arbeiteten und zwei Fotografen schauten sich an und mussten einfach los lachen. Wie viel Glück war das denn bitte?

Datum: 25.05.2018 Ort: Telciu [info] Land: Europa: Rumänien
BR: RO-60 Fahrzeugeinsteller: CFR
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ein verirrter Güterzug [2]
geschrieben von: Yannick S. (545) am: 14.08.18, 21:36
Die Nibelungenbahn von Bensheim nach Hofheim bietet weder eine nennenswerte Anzahl Motive, noch einen abwechslungsreichen Verkehr. Ganz ganz selten fährt mal eine Lok leer über die Strecke, ansonsten gibt es hier eigentlich nur Lint. Durch eine Entgleisung in Groß Rohrheim und gleichzeitig einer Betra im Raum Mannheim gab es aber am 30.07. ordentliche Trassenengpässe für den Güterverkehr. So kam es, dass der Zug eine Umleitung über die Nibelungenbahn erhielt. Aufgrund diverser Probleme verspätete sich der Zug immer weiter und nach einiger Zeit war klar, dass es für DAS Motiv der Strecke reichen könnte. Das Einfahrvorsignal des Bahnhof Bürstadt, samt Kirchturm. Da stand ich dann also, kämpfte mit dem Schlonz in meinem Rücken und harrte der Dinge. Weitere zahlreiche Überholungen durch umgeleitete ICE verspäteten den Zug weiter, der Schweiß ronn nur so. Es war unerträglich heiß und die Luft stand. Endlich näherte sich im Schlonzfeld mal wieder eine große blaue Lücke und nach meinen hitzigen Berechnungen könnte das blaue Loch perfekt passen, wenn der Zug endlich mal käme...
Endlich vermeldete der Lokführer die Weiterfahrt, dann die Ausfahrt in Bensheim und wenige Minuten später kam der Zug dann endlich bei mir vorbei. Das blaue Loch hatte perfekt gepasst und auch die extra bestellte Rauchfahne hatte perfekt gepasst. Es konnte äußerst zufrieden heim gehen, zur sehnlichst erwarteten Dusche.

Datum: 30.07.2018 Ort: Bürstadt [info] Land: Hessen
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelführerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: Basf
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein ungewöhnlicher Gast
geschrieben von: Yannick S. (545) am: 03.08.18, 21:53
Normalerweise trifft man am Frankfurter Mainufer, und dazu gehört schon eine Menge Glück dazu, maximal mal eine der kleinen Loks der HFM an, oder eben ab und an mal den Museumszug der "Historischen Eisenbahn Frankfurt". Nicht so aber, wenn die Forma Railpool um Investoren wirbt und man dazu auf der Frankfurter Hafenbahn eine kleine Präsentation vorführt; dann nämlich kann es durchaus vorkommen, dass eine 187 mit ihrem Last Mile Diesel(Oder ist das hier eher ein First Mile Diesel?) vor der Frankfurter Skyline um die Wette glänzt.

Ein etwas gelangweilter Lotse der HFM musste digital verschwinden.

Datum: 06.06.2018 Ort: Frankfurt [info] Land: Hessen
BR: 187 (Bombardier TRAXX F140 AC3) Fahrzeugeinsteller: Railpool
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der letzte Glanz
geschrieben von: Yannick S. (545) am: 31.07.18, 19:22
Der ganze Bahnhof von Jibou ist vollgestellt mit den alten unmodernisierten blauen Reisezugwagen der CFR, deren Zeit schon lange abgelaufen ist; dementsprechend sehen sie auch aus. Lediglich die untergehende Sonne schaffte es für wenige Minuten den Wagen wieder etwas Glanz zu verleihen.

Datum: 20.05.2018 Ort: Jibou [info] Land: Europa: Rumänien
BR: Personenwagen Fahrzeugeinsteller: CFR
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein verirrter Güterzug
geschrieben von: Yannick S. (545) am: 26.07.18, 22:41
Abgesehen von der nächtlichen Bedienung von Volkmarsen und Korbach und alle Jubeljahre mal ein Kesselwagen nach Fritzlar ist das Streckennetz der Kurhessenbahn inzwischen Güterzug frei. Die Bedienung von Frankenberg und Allendorf ist eingestellt, Battenberg hat auch bald seit einem Jahr keinen Holzzug mehr gesehen, ganz genauso wie Wallau. Wo noch vor ein paar Jahren richtig Abwechslung auf der Schiene war, dominieren heute rote Triebwagen.

Aber zum Glück gibt es noch den Faktor Glück, denn diese Woche war die Strecke Kreuztal-Erndtebrück gesperrt und die eh nachts stattfindende Bedienung von Erndtebrück sollte nun ebenfalls nachts über Marburg laufen. Freundlicherweise hat aber der Planer des ganzen ein kleines Detail vergessen, nämlich, dass der Fdl in Bad Laasphe erst um 4:50 zum Dienst erscheint und zu diesem Zeitpunkt hätte der Güterzug bereits durchgefahren sein sollen.
So kam es, dass man den Güterzug kurzfristig nach hinten verlegte in die letzte freie Trasse, die die gerupfte Infrastruktur überhaupt noch vor dem späten Abend zulässt. Ebenfalls zum Glück fiel auch jede Menge Fracht an, sodass einem Güterzugbild auf der Kurhessenbahn auch im Jahre 2018 nichts mehr im Wege stand.

Datum: 26.07.2018 Ort: Caldern [info] Land: Hessen
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelführerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: KSW
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Durch´s Überholgleis
geschrieben von: Yannick S. (545) am: 19.07.18, 21:10
Bei Tageslicht sind Güterzüge im malerischen Bahnhof von Blumenberg etwas ziemlich seltenes. Am 05.Mai hatten wir aber Glück, da es zu diversen Umleitungen Dank einer Streckensperrung kam. Einer dieser Umleiter war auch der hvle-Zug aus Blankenburg, der in Blumenberg erst einmal längere Zeit auf die Seite gestellt wurde, sodass die verschiedensten Einstellmöglichkeiten umgesetzt werden konnten. So zum Beispiel auch der Blick von einem Schwellenstapel herab auf das mittlere der drei Stellwerke des Bahnhofes, in dem der Fahrdienstleiter arbeitet.

Datum: 05.05.2018 Ort: Blumenberg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 285 (Bombardier TRAXX F140 DE) Fahrzeugeinsteller: hvle
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Die letzten Zuckungen
geschrieben von: Yannick S. (545) am: 03.07.18, 21:18
Die Loks der Baureihe BB25500 gehören in Frankreich aktuell zu den Bedrohtesten überhaupt. Lediglich von Strasbourg aus verkehren noch eine handvoll Loks im Berufsverkehr. Eine Ausnahme aus diesem Berufsverkehr ist ein am Sonntag Abend fahrender Regio nach Sarrebourg, der eben bereits Sonntagabend fährt, um am nächsten Montag früh morgens einen Pendler Zug nach Strasbourg zu schieben. Genau diesen Zug sehen wir hier bei der eiligen Durchfahrt durch den Bahnhof von Lutzelbourg.

Datum: 06.05.2018 Ort: Lutzelbourg [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 25500 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Privates Schotterbähnchen
geschrieben von: Yannick S. (545) am: 29.06.18, 16:36
Neben den üblichen Schotterzügen von DB Cargo fahren auch ab und zu dritte EVUs Züge auf dem Reststück der Ohmtalbahn zur MHI in Nieder Ofleiden. Ein aktuell recht häufiger, aber zeitlich unplanbarer Gast, ist die Staudenbahn, die für die SBB Schotter aus Nieder Ofleiden holt. Sehr nett dabei; man nutzt immer diese für deutsche Augen recht ungewöhnlichen schweizer Schotterwagen.
Am Morgen des 27.06. war zur idealen Zeit mal wieder ein solcher Zug eingelegt, den konnte ich mir nicht entgehen lassen. Unerwartet konnte ich an diesem Morgen mit diesem schön bunten Zug auch den Klassiker der Strecke, den Blick auf Amöneburg, noch etwas optimieren, denn schon länger wollte ich ein Foto von weiter hinten machen von wo man den kompletten Berg mit ins Bild nehmen kann, doch dort steht ein Haus und eine Scheune und eine simple Leiter reicht nicht aus, um über das Haus hinweg zu fotografieren. Doch an diesem Morgen fand ich eingepackte, gestapelte Heuballen vor, die ich daraufhin ganz vorsichtig erkletterte und schwupps hatte ich die benötigte Höhe.

Datum: 27.06.2018 Ort: Rüdigheim [info] Land: Hessen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: SVG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (545):   
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 55
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2018 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.