DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4
>
Auswahl (38):   
 
Galerie: Suche » 150, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
An der Anrufschranke von Markt Einersheim
geschrieben von: Der Rollbahner (99) am: 13.07.19, 08:21
Am späten Nachmittag eines sonnigen Tages im August zieht 150 068-5 einen gemischten Güterzug durch das unterfränkische Markt Einersheim in Richtung Würzburg. Mit von der Partie ist auch die abgebügelte 151 006-4. Beide Maschinen waren zum Zeitpunkt der Aufnahme im Bw Nürnberg 2, gelegen am Nürnberger Rangierbahnhof, beheimatet.

Scan vom Fuji KB-Dia

Datum: 22.08.1992 Ort: Markt Einersheim [info] Land: Bayern
BR: 150 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
150 auf Abwegen
geschrieben von: Leon (396) am: 20.02.19, 19:33
Trotz des Selbstläufers in der Galerie von der Baureihe 150 über die Knallfrösche hin zur Bügelfalte liegen noch ein paar 150-Aufnahmen im Skat..;-) Mit dieser Aufnahme möchte ich an eine fast unbemerkte Planleistung dieser Baureihe in die ferne Hauptstadt erinnern: während des Winterfahrplanes 1995/96 sowie des Sommerfahrplanes 1996 gab es einen Postcontainerzug von München Riem zum Umschlagbahnhof Berlin Frankfurter Allee und zurück, der mit einer Nürnberger 150 bespannt wurde. Als Füll-Leistung wurde am Nachmittag ein Nahgüterzug von Königs Wusterhausen nach Seddin bespannt. Die Lok lief nach der Ankunft in Berlin Frankfurter Allee leer bis nach "KW", übernahm dort diesen Nahgüterzug mit seinem Laufweg über den südlichen Außenring, vorbei an den "Weltkulturerben" Ahrensdorf, Nudow und Saarmund, um nach der Ankunft in Seddin wieder als Lokzug zurück nach Berlin-Friedrichshain zu fahren, bevor die weite Reise ins ferne München wieder beginnt. 
Wir sehen hier diesen Zug kurz hinter dem Bahnhof Schönefeld, unweit des BER, auf seinem Weg gen Seddin. An diesem Tag war zur Freude des Fotografen die grüne 150 076 im Einsatz. Die Aufnahme ist in vielerlei Hinsicht historisch: den Umschlagbahnhof Berlin Frankfurter Allee sucht man heute vergeblich, die 150 ist den Weg jedes alten Eisens gegangen, und die Fotostelle auf dem Lärmschutzwall bei Schönefeld wird heute von einer riesigen Freileitung geprägt. Auch die Zementwagen am Schluss des Zuges sind schon lange nicht mehr im Berliner Raum unterwegs, geschweige denn Postcontainerzüge. Oberhalb der Lok erhebt sich die Dorfkirche Schönefeld. Kaum zu glauben, dass hinter dem Wäldchen das Gelände des Flughafens Schönefeld beginnt... 

Manipulation: auf der Lokfront wurde ein störender Mastschatten entfernt. 

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 09.08.1996 Ort: Schönefeld [info] Land: Brandenburg
BR: 150 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Spessart im Spessart
geschrieben von: Andreas Burow (192) am: 24.01.19, 19:20
Früh aufstehen musste man, um den Interregio 2123 „Spessart“ im Spessart fotografieren zu können. Gegen 6:00 Uhr war in Laufach mit der planmäßigen Durchfahrt des Zuges zu rechnen. Einen wolkenlosen Himmel vorausgesetzt, hatte man im Juni/Juli die Chance auf ein Rendezvous im ersten Morgenlicht. Belohnt wurde die Mühe manchmal mit einer 103 als Zuglok. Wenn dann noch eine der 150er auf dem Abstellgleis der Schubloks stand, konnte man zwei mächtige Bundesbahn-Sechsachser zusammen auf den Film bannen. Bilder von verkehrsroten Fuffies habe ich nur ziemlich wenige, so dass ich dieses hier von 150 090 präsentieren möchte.

BM: ein langer, störender Mastschatten auf der 103 wurde digital aufgehellt bzw. entfernt. Außerdem war es sicherlich nicht die beste Idee, frühmorgens mit einem ISO 50-Diafilm zu fotografieren. Die Durchzeichnung der dunklen Bereiche wäre mit den heutigen digitalen Möglichkeiten zweifellos viel besser darstellbar.


Scan vom KB-Dia, Fuji Velvia 50

Datum: 04.07.2001 Ort: Laufach [info] Land: Bayern
BR: 150 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Beratzhausen mit grüner 150
geschrieben von: Leon (396) am: 22.01.19, 18:54
Sechs Bilder sind bereits von der Laaberbrücke bei Beratzhausen in der Galerie enthalten. Und allesamt zeigen sie -bis auf einen Gegenlichtschuss- die Brücke von der nordöstlichen Seite. Mitte der 80er Jahre des letzten Jahrhunderts waren auch noch Blicke auf die Brücke aus südwestlicher Richtung möglich; hier von einem Fußweg vom Bahnhof Beratzhausen hinab ins Tal. Am 13.08.1985 haben wir auf einer Urlaubstour nach Österreich in Beratzhausen einen Fotostopp eingelegt. Einer der vielen Güterzüge, die an diesem schwülheißen Nachmittag gen Nürnberg unterwegs waren, war mit einer grünen "Fuffie" bespannt - zünftig mit Einfachlampen und grauem Dach. Das Notizbuch sowie der Blick ins Diamagazin verraten eine im Block folgende grüne 140 mit Güterzug, ebenfalls mit grauem Dach, ferner eine -natürlich- grüne 141 mit Silberlingen. Eine 194 war leider nur in der Gegenrichtung möglich. Die aufquillenden Wolken hinter der Brücke haben sich am späteren Nachmittag noch zu einem ordentlichen Sommergewitter entwickelt; die Erinnerung an die Nacht im Zelt auf dem Campingplatz hinter Passau ist noch nicht völlig verflogen...;-)
Interessant ist vielleicht auch ein Blick auf die Wagengarnitur. Tbis und Tcms sind schon lange verschwunden...

Manipulation: eine quer durchs Bild verlaufende Freileitung wurde digital abgebaut.

Scan vom Fuji 100-Kleinbilddia

Zuletzt bearbeitet am 05.02.19, 17:50

Datum: 13.08.1985 Ort: Beratzhausen [info] Land: Bayern
BR: 150 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Die Steige hinab
geschrieben von: Leon (396) am: 17.01.19, 21:51
Häufiges Einsatzgebiet der Kornwestheimer 150 war die Strecke Stuttgart-Ulm-München. Wir stehen am späten Nachmittag des 27.08.1987 am Bahnsteigende von Geislingen und beobachten die 150 155, wie sie mit einer endlos langen Wagenschlange voller E-Wagen die Steige hinabrollt und durch den Bahnhof hindurchrauscht. Oberhalb des Bahnhofs trohnt der Ödenturm, ein Wahrzeichen der Stadt Geislingen, welcher heute als Aussichtsturm genutzt wird.
Mit der 150 155 haben wir ein Exemplar, welches zwar kein graues Dach und umlaufende Rgenrinne mehr aufweist, jedoch noch über die Griffstange unter der Fensterfront verfügt und noch nicht mit Klatte-Gittern ausgeliefert wurde. Die tiefstehende Sonne erlaubt ein gewisses Detailstudium der Lok. Wie viele ihrer Schwestern ist sie bereits vier der acht ursprünglichen Sandkästen an den Drehgestellen beraubt.
Das Notizbuch verrät, dass im Block nach der 150 ein KLV-Zug mit Wechselpritschen folgt, bespannt mit grüner 140. Kurz zuvor ist eine Übergabe mit 194 gen Amstetten aufgebrochen. DB-Alltag anno 1987..!

Datum: 27.08.1987 Ort: Geislingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 150 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Am Schrankenposten 87
geschrieben von: Andreas Burow (192) am: 15.01.19, 19:51
Längst verschwunden ist der einsame Schrankenposten 87 an der Riedbahn bei Mörfelden. Allerdings besteht an der B 44 bis heute ein beschrankter Bahnübergang. Am 1. Mai 1986 war die alte Infrastruktur noch intakt. Der Schrankenwärter war mit seinem Fahrrad zum Dienst gekommen und konnte 150 101 dabei zusehen, wie sie ihren Güterzug in Richtung Frankfurt am Main schleppte.

Wenn ich mich recht erinnere, war ich dem Feiertag mit dem Motorrad unterwegs und konnte mal kurz vorne rechts stehen bleiben und die Kamera auspacken. Zum Glück habe ich damals die 150 nicht verschmäht, obwohl mir eine Mannheimer 194 natürlich viel lieber gewesen wäre.


Scan vom KB-Dia, Fuji RD 100

Datum: 01.05.1986 Ort: Mörfelden [info] Land: Hessen
BR: 150 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Beifang
geschrieben von: Andreas Burow (192) am: 12.01.19, 15:37
Häufig entstehen Bilder von unerwarteten Güterzügen „nebenbei“. In diesem Fall wartete ich eigentlich auf den abendlichen LÜ-Zug, der mit einer Doppeltraktion 212 bespannt sein würde. Zum Glück wurde auch alles fotografiert, was vorher so vorbeikam. Hier überquert gerade 150 077 mit einem auffällig sauberen Schiebewandwagenzug den Assenheimer Viadukt. Auch in Rot sahen die Sechsachser gut aus, sofern die Farbe nicht zu sehr verblichen war.

Dass der Assenheimer Viadukt schon extrem häufig in der Galerie vertreten ist, ist mir klar. Allerdings ist dieser spitze Blickwinkel so noch nicht vertreten und auch rote 150er sind hier extrem selten zu sehen.


Scan vom KB-Dia, Fuji Velvia 50

Zuletzt bearbeitet am 14.01.19, 19:48

Datum: 01.08.2000 Ort: Assenheim [info] Land: Hessen
BR: 150 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein gewöhnlicher Güterzug im Altmühltal anno 1992
geschrieben von: Leon (396) am: 11.01.19, 19:54
Im Mai 1992 führte uns eine Fotoexkursion ins Altmühltal. Ziel war es, einfach den gewöhnlichen Planverkehr im Raum Dollnstein einzufangen und nebenbei den Nebenbahnbetrieb mit 627.1 zwischen Eichstätt Bahnhof und Eichstätt Stadt zu besuchen. Leider war der Tag recht diesig, aber dennoch sind damals die ersten Gehversuche im Mittelformat unternommen worden, nach jahrelanger Kleinbildfotografie.
Wir haben es uns am Nachmittag des 07.05.1992 auf dem bekannten Felsen an der Altmühl in Dollnstein bequem gemacht und -wie immer- alles abgelichtet, was so vorbeikam. Neben diversen 140ern kam auch die ozeanblau-beige 150 093 mit einem ansehnlichen Güterzug des Weges. Über 25 Jahre schlummerte das Bild im Archiv. Klatte-Lüfter, keine Griffstange, Doppellampen, falsche Farbe..damals nix besonderes. Aber die Zeiten ändern sich..;-) Erneut ein Gruß an alle Fuffie-Freunde..!

Scan vom Fuji Provia 100-6x6-Dia

Datum: 07.05.1992 Ort: Dollnstein [info] Land: Bayern
BR: 150 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Über die Geeste mit grüner 150
geschrieben von: Leon (396) am: 08.01.19, 19:14 Bild des Tages vom 08.11.19
Zur Zeit sind in der Galerie ja Bilder der Baureihe 150 en vogue. Da die Maschinen überwiegend im süddeutschen Raum aktiv waren, sind Aufnahmen aus dem Norden relativ selten. Am 05.11.1988 führte mich ein Familienbesuch ins entfernte Bremerhaven, und da zwischendurch ein kleines Zeitfenster für Fotos bestand und das Wetter halbwegs mitspielte, ging es auf Motivsuche. Oberhalb des Bahnhofs von Bremerhaven wurde ich an einer Brücke über die Geeste fündig. Man konnte hier von einer Straßenunterführung in unmittelbarer Nähe der Brücke zwischen die beiden Richtungsgleise gelangen. Alles, was an Güterverkehr nach Bremerhaven-Lehe oder zum Überseehafen ging, musste hier vorbeikommen. Nach kurzer Wartezeit erschien die 150 060 mit einem langen Autotransportzug auf dem Weg in südliche Richtung. Ihr folgte im Block eine grüne 151 mit einem weiteren Autozug. Die Aufzeichnungen von damals verraten eine anschließende kurze Verfolgung einer Schienenbusgarnitur in Richtung Stade, bevor die Sonne wieder im Schlonz versank.

Was an diesem 30 Jahre alten Bild gerade ist, weiß der Himmel. Lasst es einfach auf euch wirken..;-) Scan vom Fuji 100-Kleinbilddia.

Datum: 05.11.1988 Ort: Bremerhaven [info] Land: Bremen
BR: 150 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im Schwarzwald mit grüner 150
geschrieben von: Leon (396) am: 05.01.19, 18:51
Ältere Semester unter uns können sich vielleicht noch an den ersten, fast schon legendären Bildband von Georg Wagner erinnern; "Die DB heute". In Adaption eines Motives aus dem Buch entstand anlässlich eines Urlaubes im Schwarzwald im Herbst 1991 eher aus Zufall die Aufnahme der 150 151 mit einem Kesselzug in Richtung Singen. Wir waren auf dem Weg nach Singen und kamen durch den Ort Engen, un dem aufmerksamen Betrachter fiel die Ortskulisse hinter der Strecke auf - und gleichzeitig das Bild in dem o.g. Wagner-Buch. Die "bessere Hälfte" wurde trotz des leicht schlonzigen Wetters um einen kurzen Fotostopp gebeten, so nach dem Motto: 30 Minuten, und mal sehen, was kommt...Es ging den Hang hoch, und nach nur wenigen Minuten tauchte dieser Flickenteppich von grüner 150 mit seinem Kesselzug auf. Damals nix besonderes, aber irgendwie war es an dem Tag der einzige Zug an dem Motiv. Heute, gut 27 Jahre später, hat das Bild eine ganz andere Bedeutung..;-)

Manipulation: ein unschöner Baukran oberhalb der Dächer wurde digital abgebaut.

Scan vom Fuji 100-Kleinbilddia

Zuletzt bearbeitet am 05.02.19, 17:55

Datum: 10.10.1991 Ort: Engen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 150 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (38):   
 
Seiten: 2 3 4
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.