DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 157
>
Auswahl (1566):   
Galerie: Suche » 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen), nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Viel los
geschrieben von: jutei (470) am: 08.12.17, 09:19
ist im Bahnhof von Rogoznica nicht gewesen und FREIGHTLINER POLAND können in aller Ruhe einen leeren "Eamnos"-Wagenzug aus der Abstellung herausziehen, um diesen alsbald in den COLAS - Anschluss zur Schotterverladung zu drücken.

Standort wurde vom personal "abgenickt"


Datum: 04.11.2017 Ort: Groß-Rosen [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-E6ACTd "DRAGON" Fahrzeugeinsteller: FPL FREIGHTLINER PL / ING Leasing
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Schloss Sprechenstein
geschrieben von: Dispolok_E189 (209) am: 04.12.17, 19:35
Südtirol bzw. Norditalien stand auch dieses Jahr wieder mehrmals auf meiner Ausflugsliste. Nicht nur die Brennerbahn ist ein Grund für meine Besuche, denn neben der Bahn gibt es auch noch viele andere schöne Dinge, die man dort erleben kann. Ein wenig Zeit für die Eisenbahn findet sich allerdings immer. Am 01.12.2017 ging es nach der Arbeit mal wieder ins schöne Wipptal bei Sterzing / Vipiteno. Gemeinsam mit drei Freunden ging es am Abend auf ein Konzert in Ratschings / Racines. Am nächsten Tag stand erstmal Erholung auf dem Programm. Während die Mädels noch im Hotelzimmer verweilten, lief ich (Frühaufsteher) in Richtung Bahnstrecke. Bei herrlichem Wetter verbrachte ich knapp zwei Stunden in Freienfeld / Campo di Trens. Der Zugverkehr war überschaubar, aber das ein oder andere Highlight ließ sich dann doch blicken. Kurz vor 11 Uhr hieß es mal wieder "attenzione treno in transito..." und wenige Sekunden später rollte auch schon EU43-004 RTC / Lokomotion samt gemischten Güterzug durch die Ortschaft.

Freienfeld ist natürlich auch für seine Fotostelle nördlich des Bahnhofes bekannt. Im Hintergrund konnte man das Schloss Sprechenstein perfekt als Motiv einbauen, doch das ist jetzt leider nicht mehr möglich, denn an besagter Stelle wird aktuell eine Lärmschutzwand errichtet. Im südlichen Gleisvorfeld ist der Blick in Richtung Burg noch möglich und kann mit den Südfahrern gemeinsam im Bild verewigt werden.

Datum: 02.12.2017 Ort: Freienfeld / Campo di Trens [info] Land: Europa: Italien
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: RTC
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Kalte Rinne Viadukt
geschrieben von: Der Knallfrosch (547) am: 04.12.17, 18:23
Diesen Blick auf den Kalte Rinne Viadukt erhält man von einer Aussichtsplattform oberhalb des Ghega-Museums, das dem Ingenieur Carl Ritter von Ghega, dem Erbauer der Semmering-Bahn, gewidmet ist. Ein Besuch ist sehr zu empfehlen, zumal von der Terrasse des Museums, auf der man kleine Speisen und Getränke konsumieren kann, ebenfalls Aufnahmen des Viadukts möglich sind.

Ich hatte Glück, dass in dem im Oktober nur sehr kleinen Zeitfenster, in dem die Lok schon halbwegs Seitenlicht hatte und gleichzeitig die Gleise noch frei von Bergschatten waren, auch ein Zug kam. Erfreulicherweise wurde dieser auch noch von 1142 655 vor einem Taurus gezogen, so dass sich der Aufstieg mehr als gelohnt hatte. Nur wenige Minuten später war dieser Bereich verschattet.

Datum: 18.10.2017 Ort: Breitenstein [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-1142 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Davos Wolfgang
geschrieben von: 1116er (211) am: 04.12.17, 19:07
Aufgrund der Baustelle auf der Albulabahn verkehrten die Pendelzüge, die normalerweise nach Davos verkehren, zwischen Tiefencastel und St. Moritz. Dadurch bestand die Möglichkeit, Regios mit Lok voraus von Davos nach Landquart abzulichten. Ge 4/4 II 627 hatte genau so einen am Haken, als ich sie im noch leicht herbstlichem Davos Wolfgang ablichten konnte.

Datum: 03.11.2017 Ort: Davos Wolfgang [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-Ge 4/4 II Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Mann mit der eisernen Maske
geschrieben von: Julian en voyage (228) am: 03.12.17, 12:27
Um kaum einen historischen Strafgefangenen ranken sich wohl so viele Gerüchte, wie um den "Mann mit der eisernen Maske", dessen Identität bis heute nicht annähernd geklärt ist. Spätestens Alexandre Dumas verschaffte dem Mysterium mit seinem Abenteurroman "Le Vicomte de Bragelonne" Weltruhm.

Als belegt gilt hingegen, dass der Staatsgefangene des Sonnenkönigs Ludwig XIV. zwischen 1681 und 1687 in der Festung Exilles interniert war. Eben jene Festung auf einem Felssporn zwischen Grajischen und Cottischen Alpen im piemontesischen Val di Susa ist das markante Bauwerk, das sich dem Betrachter zeigt, wenn er den Blick vom Tunnelportal oberhalb des ehemaligen Haltepunkts von Exilles nach links ins Tal schweifen lässt...

Überragt wird die herbstliche Szene vom 3538 Meter hohen Rocciamelone, der sich im Hintergrund aus Dunst und Smog der nahen Großstadt Turin schält. Aufgrund des großen Höhenunterschieds zwischen Berg und Tal galt er früher (fälschlicherweise) als höchster Berg der Alpen.

Und was bewegt sich da eigentlich auf den Gleisen...? E 652 091 von Mercitalia Rail, wie sich die FS-Gütertochter seit 1.1.2017 nennt, erklimmt mit dem freitäglichen Holz-Leerzug MRI 49306 (Cuneo - Modane) die Fréjus-Bergstrecke hin zum Mont-Cenis-Tunnel.

Datum: 13.10.2017 Ort: Exilles [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-E652 Fahrzeugeinsteller: Mercitalia Rail
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 16 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Boncourt, März 2007
geschrieben von: CC6507 (147) am: 29.11.17, 21:56
Boncourt ist einer der Fotoorte in Lothringen, den ich über Jahre hinweg immer wieder gerne besucht habe. Für den morgendlichen Eurocity aus Paris nach Frankfurt stellte man sich gerne oben auf die Wiese, um die S-Kurve möglichst reizvoll ins Bild zu nehmen. Ebenfalls gerne nahm man auch die Güterzüge vor oder nach dem "Schellzug" mit. Mein großer Wunsch, dort eine rote 36000 mit Containerzug zu fotografieren, ist all die Jahre aber nicht in Erfüllung gegangen - und in Zukunft wird dieses Ereignis gewiß nicht wahrscheinlicher.

Zuletzt bearbeitet am 30.11.17, 20:46

Datum: 11.03.2007 Ort: Boncourt-sur-Meuse [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 15000 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im ersten Licht des Tages
geschrieben von: 1116er (211) am: 27.11.17, 18:46
Es war eine echte Zitterpartie am vorletzten Oktobermorgen in Bever - die es klappte. Ge 4/4 II 618 rollte mit ihrem Regio nach Scuol hier gerade aus Bever.

Datum: 30.10.2017 Ort: Bever [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-Ge 4/4 II Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Monocabina sulla Tirrenica Meridionale
geschrieben von: Julian en voyage (228) am: 26.11.17, 14:30
Am Vorabend und in der Nacht hatten Gewitter mit geradezu sintflutartigen Regenfällen die Tyrrhenische Küste heimgesucht. So erinnere ich mich noch heute gut an die ergiebige Dusche, die wir auf dem Rückweg vom Pizzabäcker in Scalea zu unserem Hotel wohl oder übel über uns ergehen lassen mussten… Am 16. April 2014 entschädigte dann aber klarster Sonnenschein für die durchlittenen Strapazen. ;) Nur in den Bergen, die den Golf von Policastro säumen, hingen ein paar Wolkenreste als letzte Zeugen des nächtlichen Spuks.

Menschenleer zeigte sich der weitläufige Strand von Praia a Mare an diesem Aprilmorgen. Noch deutete nichts darauf hin, dass sich vor dem pittoresken Hintergrund der Isola di Dino während des "Ferragosto" in einigen Monaten wieder Tausende dicht an dicht auf ihren Liegen tummeln und die Fluten des Tyrrhenischen Meers stürmen werden...

Kaum hatten die Bergschatten den Blick auf die Tirrenica Meridionale, jene Bahnstrecke, die von Salerno südwärts bis Reggio di Calabria führt, preisgegeben, betrat auch schon der Regionale 3449 (Salerno – Paola) die Bühne. Die E 464 dürfte mit den beiden Carrozze MDVC und dem Steuerwagen vom Typ UIC-X kaum gefordert gewesen sein, als sie aus dem Bahnhof beschleunigte…

Zuletzt bearbeitet am 03.12.17, 16:36

Datum: 16.04.2014 Ort: Praia a Mare [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-E464 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 13 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Vorfrühling im Marnetal
geschrieben von: CC6507 (147) am: 25.11.17, 23:56
Im Frühjahr 2007 rollten die 15000-bespannten Corailzüge noch täglich zu Dutzenden durch das Marnetal. Mit drei Farbgebungen war für ausreichend Abwechslung gesorgt. Zudem zeigten sich diese entweder noch mit Corail Plus- oder aber Corail Teoz-Garnituren. Wie so oft freute man sich auch hier am meisten über das Original, das "Grandconfort-Livrée", auch wenn der Kenner weiß, dass es zu diesem Zeitpunkt nur noch die bereits modernisierte Variante des Klassikers gab.

An diesem Fotopunkt bei Reuilly erspähte man den Zug meiner Erinnerung nach bereits deutlich bevor das so vertraute "Brrrrrrr..." vom Bahnübergang her zu hören war und sich die Schranken senkten. Es war aber noch ausreichend Zeit, das Baguette und den Ziegenkäse beiseite zu legen, um sich auf das Auslösen der Kamera zu konzentrieren.


Zuletzt bearbeitet am 26.11.17, 00:00

Datum: 10.03.2007 Ort: Reuilly [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 15000 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Geheimtipp Cinque Terre
geschrieben von: neabahn (35) am: 24.11.17, 12:46
Was vor vielen Jahren vielleicht noch als Geheimtipp unter Touristen durchging, ist heute längst dem reinsten Massentourismus gewichen: Die Dorflandschaft "Cinque Terre" entlang der ligurischen Küste in Italien lockt mit Aufnahmen paradisischer Strände, romantischer Ortschaften mit schnuckeligen Gassen. "La dolce vita" vom Feinsten!
Zumindest während der Hauptsaison ist davon jedoch nichts mehr zu spüren, spätestens seitdem die Kreuzfahrttouristik die Cinque Terre als "Geheimtipp" entdeckt hat. Täglich legen im nahen La Spezia mehrere der Hotelschiffe an, entlassen jeweils tausende Touristen in Richtung der kleinen, in ruhigen Momenten tatsächlich beschaulichen fünf Orte. Wer es nicht selbst erlebt hat, kann kaum fassen, was an schönen Tagen im Juli und August an Menschenmassen unterwegs sein kann. Die Züge, welche die Italienische Staatsbahn zur Bewältigung der Besucherströme inzwischen dicht vertaktet einsetzt, sind hoffnungslos überfüllt, an den Bahnsteigen drängen sich ununterbrochen Hunderte Fahrgäste.

Ein Glück für den, der die Cinque Terre erwandert und nicht von Ort zu Ort mit dem Zug unterwegs ist. Auf den Wanderwegen ist - im Gegensatz zum mit Liegen und Handtüchern vollgeklatschten Strand - auch ein Stück weit erholsamer Urlaub drin. Und ein wenig Eisenbahnfotografie.


Edit: Danke für die Anmerkung, das entkommene 'n' wurde wieder eingefangen.

Zuletzt bearbeitet am 27.11.17, 11:53

Datum: 18.08.2016 Ort: Monterosso al Mare [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-E464 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Auswahl (1566):   
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 157
>

(c) 2017 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.