DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 64
>
Auswahl (638):   
Galerie: Suche » 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven), nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Abendstimmung bei der Museumseisenbahn
geschrieben von: KBS435 (14) am: 13.10.17, 22:44
52 8038 der Dampfeisenbahn Weserbergland hat ihren Zug aus überwiegend DR-Rekowagen zweimal von Stadthagen nach Rinteln und zurück befördert, nun sind die letzten Fahrgäste ausgestiegen. Gleich wird die Lok den Wagenpark in die Abstellung ziehen.

Ganz klassisch „Sonne von schräg vorn auf Rk und Seite“ ist auf dieser Strecke bei den für Museumsfahrten üblichen Fahrtzeiten und der Lokausrichtung nach Osten schwierig umzusetzen, aber die Abendsonne taucht die jetzt die Szene in ein schönes Streiflicht und beschert mir mit der letzten Aufnahme des Tages diejenige, die mir am besten gefällt.

Einige Grashalme wurden entfernt, eine verunzierte Wagenseite nachbearbeitet. Die Familie mit staunendem Kind auf dem Arm der Mutter durfte diesmal im Bild bleiben. Die Exif Zeit ist MEZ nicht MESZ.

Überarbeitet.


Zuletzt bearbeitet am 17.10.17, 21:26

Datum: 01.10.2017 Ort: Stadthagen [info] Land: Niedersachsen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: DEW
Kategorie: Stimmungen mit Zug

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Winterzeit
geschrieben von: NAch (500) am: 13.10.17, 20:21
Schnee mit Sonne und Dampf, viel Dampf - so soll es sein, so haben wir es gern.

Das gab es nun an jenem Dezembermorgen in Brandenburg.
Das Stahlwerk sorgte fürs Verkehrsaufkommen.
Es brachte aber auch eher nicht so gerne auf Fotos Gesehenes mit sich, Hochspannungsleitungen zum Beispiel.
Reichsbahntypische Pilzlampen habe ich hingegen immer mit aufs Bild genommen, genau wie die "Botanik", im Winter eben blattlose Äste.

Scan vom Dia, nunmehr fuselfrei

Datum: 20.12.1981 Ort: Brandenburg [info] Land: Brandenburg
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Meister muss ran
geschrieben von: NAch (500) am: 07.10.17, 19:52
Erst bei einem solchen Bild wird deutlich, wo es überall Tritte am Kessel gab.
Und so ein Kessel hat viele Stellen, an denen etwas festgezogen oder gedichtet werden muss; nicht immer kann das im Schuppen erledigt werden - so wie hier auf diesem Scan vom SW-Negativ.


Datum: 13.09.1986 Ort: Nossen [info] Land: Sachsen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: DR
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lokschuppen bei Nacht
geschrieben von: tk (4) am: 03.10.17, 16:48
Am 29. September 2017 fand im Bayerischen Eisenbahnmuseum Nördlingen die Rieser Eisenbahnnostalgienacht statt. Das Museum war bis Mitternacht geöffnet und der Lokschuppen beleuchtet.
Dadurch ergaben sich stimmungsvolle Fotomotive. Dieses Bild zeigt die Stände 6 bis 8 des Ringlokschuppens mit den Lokomotiven Dampfspeicherlok Nr. 4, 44 381 und S3/6 3673.

Zuletzt bearbeitet am 05.10.17, 00:02

Datum: 29.09.2017 Ort: Nördlingen [info] Land: Bayern
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: BayernBahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Abschied vom Taurus
geschrieben von: qj7141 (55) am: 30.09.17, 16:00 Top 3 der Woche vom 15.10.17
Ich hatte vor 2 Jahren ja schon einige Bilder von der letzten Dampfzugfahrt im Taurus gezeigt.

Hier nochmal in klassischem S/W der nachmittägliche GmP von Adana nach Ulukisla auf dem bekannten Viadukt von Belemedik.

Zuglok ist 56.548, eine echte Reichsbahn-52er und die letzte betriebsfähige Dampflok der Türkischen Staatsbahn TCDD.

Unter dem ersten großen Bogen des Viadukts ist im übrigen die kilikische Pforte zu sehen, auf hunderte Kilometer der einzige natürliche Durchbrich durch den Taurus, von der anatolischen Hochebene zum Mittelmeer.

8.9.2015, 16:08 Uhr



Zuletzt bearbeitet am 30.09.17, 16:06

Datum: 08.09.2015 Ort: Belemedik, Türkei Land: Übersee: Asien
BR: TR-56.5 - DRG 52 Fahrzeugeinsteller: TCDD
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 15 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ausgleichsentwickler
geschrieben von: NAch (500) am: 25.09.17, 10:54
Das war früher eine komplizierte Wissenschaft, die Negativentwicklung.
Heute ist sie es nicht minder, nur gerät sie langsam in Vergessenheit, sie wird kaum noch genutzt. Auch heute noch gilt der Satz: "Was im Negativ [in den Pixeln] nicht vorhanden ist, kann ein fertiges Bild auch nicht zeigen." Feines Korn, Schärfe natürlich und gute Zeichnung noch in den Schatten waren damals wie heute gewünscht. Und alles wurde überlagert von dem Drang nach mehr Empfindlichkeit. Bei 27 DIN, also 400 ASA war die Grenze des Erträglichen eigentlich schon überschritten, für SW wohlgemerkt. (Für Diafilme war der Kodachrome 25 (d.h. 25 ASA) das Maß der Dinge.)

Und dann gab es ja noch das Problem mit den Lichtern, wenn die Zeichnung in den Schatten erreicht wurden, laufen die Lichter hoffnungslos zu. Dem wirkt ein Ausgleichsentwickler entgegen, verdünntes Rodinal ist so ein Beispiel. Es ist eigentlich ganz einfach, er enthält kein Redoxsystem. Das heißt, innerhalb der Schicht treten in viel stärkerem Maße Verarmungserscheinungen auf an Stellen, wo viel Entwickler benötigt wird. Das führt erst einmal zu der sprichwörtlichen Schärfe, und andererseits zu einem Ausgleichsvermögen. Der Haken: die Empfindlichkeit geht runter, und das Korn hoch.
Und das gilt dann für alle Bilder dieses Films.

So ein Ausgleich wurde hier gebraucht. Ein schwaches Morgenrot zeigt sich, das Dreilichtspitzensignal und auch die Lampen der Bahnhofsbeleuchtung (drei von vier) zeigen auf dem Negativ ihre Helligkeit im Vergleich zu den Wolken, erst recht zu der dunklen Lok, aber auch dort ist Zeichnung. Für Triebwerksstudien natürlich völlig unzureichend, aber am frühen Morgen ist die Stimmung das Thema.

Zweiteinstellung, die monierten Lichtsäume an den Lampen wurden entfernt.



Datum: 02.07.1984 Ort: Nossen [info] Land: Sachsen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Großschweidnitz am 24.03.13
geschrieben von: postenkoenig (16) am: 15.09.17, 12:01
Nachdem Wir am 23.03 schon einen wunderschönen und bitterkalten Tag in der Lausitz hinter Uns hatten, zogen Wir auch am 24.03 dick eingepackt an die Strecke. Am Abend gegen 17 Uhr gelang mir dann am Bahnübergang bei Grpßschweidnitz dieses Bild. Abschluss zweier großartiger Tage

Datum: 24.03.2013 Ort: Großschweidnitz [info] Land: Sachsen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: UEF
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 8 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Signale 26
geschrieben von: NAch (500) am: 16.09.17, 10:22 Top 3 der Woche vom 01.10.17
Dies Bild (Scan vom Dia) der Nossener Signalgruppe wollte ich schon immer mal haben. An diesem sonnigen Vorfrühlingstag saß ich auf der Bahnsteigbank dem Bw gegenüber, Sonne schräg im Rücken und wartete. Keine Wolke drohte.
Signal G hätte ich ja gerne ohne die Lampe davor, diverse Varianten war ich abgegangen, irgendwo steht sich immer was im Weg.
Nun muss nur noch die Lok vor das Signal passen...

Er kommt!

Datum: 05.04.1982 Ort: Nossen [info] Land: Sachsen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Dunkle Wolken
geschrieben von: NAch (500) am: 13.09.17, 10:17
Dunkle Wolken liegen über Blumenberg.
Dunkle Wolken liegen auch über Resten der Dampftraktion.
Eine dunkle Wolke schickt der Heizer der 50 3579 in diesen Himmel.
Gleich liegt der Schatten dieser Wolke über dem Zug und der Lok.

Ich habe Glück, dies erste Dia hat noch Sonnenschein.


Datum: 08.04.1985 Ort: Blumenberg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Planänderung
geschrieben von: NAch (500) am: 10.09.17, 10:13 Top 3 der Woche vom 24.09.17
Die Fünfjahrpläne der DDR wurden von der Staatlichen Plankommission aufgestellt und enthielten Zuweisungen von Fonds bzw. Ressourcen und Vorgaben für zu erbringende Produktion bzw. Dienstleistung.
Es war darin auch das Ende der Dampftraktion festgehalten, die ölgefeuerten 44 werden das Kapitel dieser Traktionsart beenden.

Es kam anders.

Zitat Wikipedia: "(..) Seit 1979 konnte man das schwere Bunkeröl weiter aufspalten, es war also kein Abfall mehr. Als dann die Sowjetunion im Zuge der zweiten Ölkrise 1981 die Rohölpreise nochmals deutlich erhöhte und vor allem die Liefermengen kürzte (mittlerweile hatte man dort mitbekommen, dass die DDR Erdölprodukte zur Aufbesserung der Devisenbilanz in den Westen verkaufte), hatte es auch Auswirkungen auf den Betrieb der Baureihe 44. Im Januar 1982 wurde der Betrieb von Öllok ganz eingestellt (...)"

Diese 44 schließt meine Bildfolge dieser Baureihe zeitlich ab. Winterdampf auf der einen Seite, braunkohletrübe Winterluft und vor allem die äußere Erscheinung der Lok andererseits bestimmen den Zwiespalt des Fotos.
Dieser Diascan zeigt auch noch den Bahnhof Sangerhausen im Hintergrund in seiner ganzen Pracht, immerhin liegen hier heute noch einige Gleise, vom Kupferbergbau und dem Thomas-Münzer-Schacht ist nichts mehr geblieben.




Datum: 08.01.1982 Ort: Sangerhausen [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 20 Punkte

15 Kommentare [»]
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Auswahl (638):   
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 64
>

(c) 2017 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.