DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 59 >
Auswahl (2905):   
 
Galerie: Suche » 2XAusl (sonstige ausländische Diesellokbaureihen), nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Thompson River
geschrieben von: Dennis Kraus (897) am: 01.10.22, 15:23
Die beiden größten kanadischen Bahngesellschaften CP und CN besitzen jeweils eine Bahnstrecke entlang des Thompson Rivers. Während die meiste Zeit die Strecken jeweils getrennt auf den verschiedenen Seiten des Flusses laufen, liegen sie unterhalb von Ashcroft parallel. Die Besonderheit ist, dass die Bahngesellschaften sich hier die Gleise teilen und die Züge ab hier im Richtungsbetrieb verkehren, auf der einen Seite des Rivers Richtung Süden und auf der anderen nordwärts. Die Mietlok CEFX 1053, vermutlich im Einsatz für die CP, wechselt nun mit ihrem Güterzug wieder die Flussseite.

Datum: 05.05.2019 Ort: Ashcroft, British Columbia, Kanada Land: Übersee: Nordamerika
BR: CA-GE AC4400CW Fahrzeugeinsteller: CEFX
Kategorie: Bahn und Landschaft

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Trafo im Transit
geschrieben von: claus_pusch (371) am: 30.09.22, 21:44
Bei meiner Stippvisite an der steiermärkischen Weizerbahn im September 2016 sah ich schon bei der Anfahrt, dass diese Strecke eine beachtliche Zahl von Anschlussgleisen aufwies und daher eine Chance auf Güterzüge bestand. Und in der Tat: direkt nach der Ankunft meines Zuges in Weiz sah ich, wie sich StLB-Lok D6 mit einem Trafo-Transport von der Anschlussbahn der Siemens-/Andritz-Werke (die 2018 Teil der Streckenverlängerung nach Weiz Nord wurde) näherte. Ich konnte diese bemerkenswerte Fuhre, die anschließend im Bahnhof abgestellt wurde, leider nur mehr schlecht als recht vor die Linse bekommen.
Natürlich hoffte ich darauf, dass sich dieser Schwertransport irgendwann auf den Weg nach Gleisdorf machen würde, aber es passierte nichts. Erst am frühen Nachmittag, als ich mich am Bf. Unterfladnitz postiert hatte, um einen Triebwagen abzupassen, tauchte der aus Spezialfahrzeugen der Firma Felbermayr gebilderte Zug, dieses Mal bespannt mit Gmeinder-Lok D4, wieder auf und rollte langsam durch die kleine Station.

Bildmanipulation: Ein leicht ins Bild ragender Warnkegel wurde elektronisch verschoben.

Datum: 01.09.2016 Ort: Unterfladnitz [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-Gmeinder D110 BB Fahrzeugeinsteller: StLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Insomnia
geschrieben von: 52 8195 (129) am: 30.09.22, 22:11
Es ging bereits auf Mitternacht zu als endlich das erlösende Brummen des EMD 16-710 Motors von 312 004 zu vernehmen war. Mit einiger Verspätung zog sie den Gt5794 nach Trondheim an den Fotografen vorbei durch Langset. Der Zug wurde dabei noch von einigen Strahlen der Mitternachtssonne beleuchtet.

Datum: 27.06.2022 Ort: Langset [info] Land: Europa: Norwegen
BR: NO-312 Fahrzeugeinsteller: Cargonet
Kategorie: Stimmungen mit Zug

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
In Želenice allgegenwärtig - der Bořeň
geschrieben von: 99 741 (227) am: 30.09.22, 10:24
Wenn man fotographisch in der kleinen Gemeinde Želenice unterwegs ist, lässt sich von beinahe überall aus auch der Hausberg Bořeň erblicken. Hier wird er soeben von 753 715 mit einem Kesselwagenzug aus Deutschland passiert.

Datum: 11.03.2022 Ort: Želenice [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-753.7 Fahrzeugeinsteller: Unipetrol
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Hanušovce nad Topľou I
geschrieben von: lokomotive 88 (46) am: 29.09.22, 19:09
Die eingleisige Hauptstrecke von Strážske nach Prešov befindet sich noch nahezu in Originalzustand. Der Bau dieser Strecke wurde nach den ersten Wiener Schiedsspruch notwendig, da die einzige Bahnstrecke nach Osten zu der Zeit teilweise über Ungarisches Territorium verlief. Beim Bau dieser Strecke mußten im Stadtgebiet von Hanušovce nad Topľou 4 Viadukte errichtet werden. Dies ist Viadukt 2, direkt hinter dem Haltepunkt Hanušovce nad Topľou mesto geht es auf das 390m lange und 40m hohe Hanušovský viadukt. Dieses Viadukt überspannt das Tal vom Hanušovský potok (Hanušovský Bach) mitten in der Stadt.
Der Verkehr ist recht überschaubar mit einem Os alle zwei Stunden. Auch fahren nur wenige Güterzüge auf dieser Strecke und das meist früh am morgen. Zu unserem Glück fanden an diesen Tag aber Bauarbeiten statt, weshalb die 752 052-1 mit ihrer Übergabe vom Zementwerk Bystré nach Prešov erst am späten Nachmittag fuhr.

Datum: 05.09.2022 Ort: Hanušovce nad Topľou [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-752 Fahrzeugeinsteller: ZSSK
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Wenn die Erde bebt...
geschrieben von: KBS720 (115) am: 28.09.22, 20:59
Für Ende August planten wir zwei Wochen lang Rumänien, waren wir immerhin schon fünf Jahre nicht mehr dort. Traditionell teilen wir unseren Sommerurlaub immer in eine Hälfte „Mitfahrtage“ und eine Hälfte „Fototage“.

Dieses Jahr sah der Plan vor, mit Air Moldava nach Chisinau zu fliegen, dann mit den Triebwagen einmal Ungheni und zurück zu fahren und anschließend das Land mit dem „Prietenia“ zu verlassen. Ein paar Tage vor Abflug zeigte sich, daß uns in Chisinau ein Traumwetter erwarten sollte, das eigentlich viel zu schade ist, um es in Zügen zu genießen.
Also wurde geschwind mit den Mitreisenden Kontakt aufgenommen und beschlossen, für die beiden Tage einen Mietwagen zu ordern (und dann mit dem Nachtzug das Land zu verlassen). Dieses Vorhaben wurde problemlos umgesetzt und so waren wir am Sonntagmittag im Besitz eines leicht untermorisierten Hyundai ix35.

Unser erstes Ziel war natürlich der Nachtzug nach Bukarest. Die Frage war nur noch: Mit welcher Lok fährt der Zug? Wirklich viele aktuelle Fotos gab das Internet nicht preis, aber hieß es nicht mal, daß die neuen Kasachenloks auch den NZ bespannen sollten?

Wie wir bei Jens‘ Aufnahme neulich schon gesehen hatten, war uns das Glück hold und die Moldawen setzten immer noch 3TE10M vor dem „Prietenia“ ein. Nachdem wir vom Zug schon drei Aufnahmen im Kasten hatten, wurden wir leicht übermütig und wollten noch ein viertes Foti anfertigen – die „Rampe von Bumbata“ sollte es werden, allerdings war die Anfahrt alles andere als leicht und viel Zeit war auch nicht. Allerdings hat so ein SUV ja durchaus auch seine Vorteile und so erreichten wir die Stelle quasi in dem Moment, als der Zug auf der anderen Hangseite auftauchte.

Zuletzt bearbeitet am 29.09.22, 10:12

Datum: 28.08.2022 Ort: Bumbata [info] Land: Europa: Moldavien
BR: MD-3TE10M Fahrzeugeinsteller: CFM
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 15 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Palu
geschrieben von: Yannick S. (877) am: 26.09.22, 11:47
Knapp 10000 Einwohner hat der Ort Palu, der eine knappe Autostunde östlich von Elazig am Rande der Murat-Schlucht liegt. Es ist ein Ort mit einer langen Geschichte, die bis ins 9. Jahrhundert v. Chr. zurückgeht, als der urartäische König Menua auf dem Hausberg die Burg "Palu Kalesi" errichtete.
Eben jenen Hausberg sehen wir hier im Bild und wenn man genau hinschaut sieht man sogar noch Mauerreste, dieses bald 3000 Jahre alten Gebäudes. Bei so viel Geschichte wird der Zug beinahe zur Nebensache; es ist der Van Gölü Ekspresi der Tatvan mit Ankara verbindet.

Datum: 06.09.2022 Ort: Palu [info] Land: Europa: Türkei
BR: TR-DE22 Fahrzeugeinsteller: TCDD
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 19 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nordlandsbanens Nattog in blau
geschrieben von: 52 8195 (129) am: 24.09.22, 23:58
Seit dem Betreiberwechsel der Personenzüge auf der Nordlandsbahn ist das klassische NSB-Rot im Schnellzugverkehr zwischen Trondheim und Bodø fast verschwunden. Allerdings nur fast, denn die inzwischen über 40Jahre alten Di4 rollen weiterhin in ihrer Ursprungslackierung über die Gleise nördlich des Polarkreises. Seit der Abfahrt am Vorabend hat Di4 652 mit dem Pt475 bereits knapp 700 Kilomter zurückgelegt als sie über den Damm bei Nordvik rollt.

Zuletzt bearbeitet am 27.09.22, 22:57

Datum: 28.06.2022 Ort: Valnesfjord [info] Land: Europa: Norwegen
BR: NO-304 Di4 Fahrzeugeinsteller: SJ Norge
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 17 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Böhmerwaldpanorama
geschrieben von: 99 741 (227) am: 22.09.22, 12:11
Vor der Kulisse des Böhmerwaldes (tschechisch: Šumava) rollt 754 062 mit R 763 (Železná Ruda-Alžbětín - Praha hl.n.) talwärts. Direkt über dem Zug befindet sich der Ort Dešenice, an dessen Rand der Zug in Kürze nach dem Durchfahren eines großen Linksbogens auch einen Halt einlegen wird.

Datum: 05.09.2022 Ort: Dešenice [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-754 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Kamera im Anschlag
geschrieben von: Yannick S. (877) am: 21.09.22, 07:24
Im Hintergrund rauschte die Straße, um die Ohren blies der Wind, ab und an sauste ein Personenzug heran, die Frage war wann der Güterzug rauscht. Allzu viel Vorwarnzeit gab es dort nicht, die einzigen Minuten um den Arm zu entlasten waren die Minuten mit Wolkenschaden, sonst stand man Gewehr bei Fuß. Aber alles wurde gut, die 071 machte dann doch ein wenig mehr Lärm als ein Personenzug und auch Petrus hatte ein Einsehen.

Uhrzeit +7h

Datum: 10.05.2022 Ort: Gormanston [info] Land: Europa: Irland
BR: IE-071 Fahrzeugeinsteller: Iarnród Éireann
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 11 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Moldawisches Dieselgewitter
geschrieben von: Jens Naber (457) am: 20.09.22, 20:10 sternsternstern Top 3 der Woche vom 02.10.22
Ein bisschen unbeholfen stapften wir am späten Nachmittag des 28. August 2022 durch das Bahnhofsumfeld von Strășeni, wenige Kilometer hinter der moldawischen Hauptstadt Chisinau. So wirklich viel hatten wir im Vorfeld nicht in Erfahrung bringen können, wie das hier mit dem Bahnverkehr und speziell der Ausübung unseres Hobbys funktioniert und auch über die Bespannung der Züge herrschte Uneinigkeit. Nachdem hier lange Jahre die 3TE10M sowie die noch älteren „Luganska“ dominierten, verfügt die CFM seit 2020 auch über einige Neubaudieselloks, auf die wir es jetzt nicht unbedingt primär abgesehen hatten. Als dann auch noch die durch uns errechnete „Planzeit“ (Anmerkung: sie war eine Fehlkalkulation) des Nachtzuges nach Bukarest ohne Zugdurchfahrt verstrich, machten sich erste Zweifel am Sinn unseres Trips nach Moldawien breit. Doch um 18:00 Uhr ging es dann plötzlich doch ganz schnell: Eine eindringliche Durchsage – in Moldawien wird nicht nur der Bahnsteig, sondern gleich das ganze Bahnhofsumfeld beschallt – warnte vor der Durchfahrt eines Zuges und keine Minute später bebte die Erde: Die A-Sektion der 3TE10M-1225 erstickte alle Zweifel im Keim und bot ein bis dato noch nicht erlebtes Spektakel, als sie den Nachtzug 105 „PRIETENIA“ von Chisinau nach Bukarest nach einer Langsamfahrstelle wieder in Fahrt brachte. Der Zug verkehrt drei Mal pro Woche und verbindet die moldawische mit der rumänischen Hauptstadt in rund 13 Stunden – zeitraubendes Umspuren der Wagen von der russischen Breitspur auf Normalspur am Grenzbahnhof von Ungheni sowie zweifache Grenzkontrollen inklusive.

Datum: 28.08.2022 Ort: Strășeni [info] Land: Europa: Moldavien
BR: MD-3TE10M Fahrzeugeinsteller: CFM
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 23 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nach dem Regen kommt der Sonnenschein!
geschrieben von: KBS720 (115) am: 19.09.22, 21:27 sternsternstern Top 3 der Woche vom 02.10.22
Am 10. September 2022 verweilten wir in der Region um Herrmannstadt. Die Wettervorhersagen waren eigentlich eindeutig, morgens ein bissel Sonne und dann ne ordentliche Dusche. Wir fotografierten also den Morgen durch und als dann langsam die dunklen Wolken überhand nahmen, verzogen wir uns in die nächste Beiz zum ausgiebigen Mittagessen.

Dort kam das Gespräch dann auch auf Jens‘ noch zu schreibendes Buch über Fuzzyweisheiten - eine Regel daraus wird wohl werden „nach dem Regen kommt der Sonnenschein“. Und genau nach dieser Regel wollten wir vorgehen. Anstatt ins Hotel zu fahren studierten wir die Wolkenradars und beschlossen, mal grob in Richtung Olttal vorzurücken, dort sollte es abends passend zum Regio aus Ramnicu Valcea ein ordentliches Wolkenloch geben.

Vor Ort angekommen war schnell klar, das könnte Bombe werden! Schnell die Verspätung gecheckt – läuft! Also raus ausm Auto und Position bezogen!

Wir sehen übrigens 60 1308 mit R 2067 am Haken. :-)


Datum: 10.09.2022 Ort: Podu Olt [info] Land: Europa: Rumänien
BR: RO-60 Fahrzeugeinsteller: CFR
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 32 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
Immer am Fjord entlang
geschrieben von: 52 8195 (129) am: 19.09.22, 18:34
Im nördlichen Abschnitt zwischen Bodø und Rognan führt die Nordlandsbahn fast immer mehr oder weniger direkt am Fjord entlang. Auf einigen Abschnitten verläuft die Strecke dabei quasi direkt am Strand. Bei Valnesfjord passiert 312 002 mit dem Gt5790 einige Fischerhütten.

Datum: 28.06.2022 Ort: Valnesfjord [info] Land: Europa: Norwegen
BR: NO-312 Fahrzeugeinsteller: Cargonet
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Neue Lackierung
geschrieben von: Amberger97 (526) am: 19.09.22, 15:10
In der schönen, neuen Lackierung von HŽ Cargo, ziehen zwei 2062 ihren Güterzug aus Solin bergwärts in Landesinnere.

Zuletzt bearbeitet am 19.09.22, 15:42

Datum: 02.07.2021 Ort: Perković [info] Land: Europa: Kroatien
BR: HR-2062 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Corail am Abend erquickend und labend
geschrieben von: Andreas (KBS720) (90) am: 18.09.22, 05:52
Immer eine Reise wert, waren die Corail Leistungen mit BB 67400 auf der Ligne 9. Da es nur morgens und abends zwei Leistungen gab, war es auch am 01. Juli 2015 der Tagesabschluss nach einer 225er Pfalztour.

Der Ort Frohmuhl bietet dabei einen schönen Ortsblick, der mir zu dieser Zeit noch fehlte und somit abgearbeitet werden sollte. Diese Stelle war allerdings nur für die spätere Leistung geeignet, so das ich mich für die erste Leistung im Ort selbst auf die Suche nach einer Stelle machte. Natürlich blieb ich dort nicht alleine und so harrte man der Dinge die kommen sollte. Es war nicht zur Begeisterung mancher Fotografen die lila Seite der BB 67464 welche uns anlachte. Mit dem TER30906 (Krimmeri-Meinau-Sarreguemines) am Haken zog sie an den Fotografen vorbei, die blaue Seite wäre schöner gewesen, aber vorbei ist vorbei.

Datum: 01.07.2015 Ort: Frohmuhl [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 67400 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Wenn ČD Cargo den Kinderwagen rausholt...
geschrieben von: 99 741 (227) am: 17.09.22, 14:51
... dann gibt es meist etwas zu feiern: Der Wagen ist im inneren mit allerhand Spielen rund um die Bahn ausgestattet, beispielsweise einem Glücksrad und einem Lokmemory - und wer will bekommt auch einen ČD-Luftballon.
Vom 12.-14.8. war der Wagen zusammen mit 742 744 anlässlich des 150-jährigen Streckenjubiläums der Trat 137 in Vejprty ausgestellt. Am Abend des 14.8. überführte die Lok ihn und einen Güterzugbegleitwagen zurück nach Chomutov.

Datum: 14.08.2022 Ort: Rusová [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-742.7 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Im Tale des Murat
geschrieben von: Yannick S. (877) am: 15.09.22, 16:01
Der Murat ist ein etwa 720km langer Fluss, der in der Nähe des ruhenden Vulkans Ararat an der Grenze zu Armenien entspringt und schlussendlich in den Euphrat mündet. Er ist die Lebensader für große Teile der Osttürkei und formte in all den Jahrhunderten zum Teil großartige Landschaftszüge. In der Nähe des Ortes Palu warteten am Vormittag des 05. September zwei Fotografen auf den Van Gölü-Ekspresi, der zwei Mal die Woche hier die Ruhe des gemütlich dahin fließenden Wassers unterbricht, im Hintergrund noch zu sehen der spitz zulaufende Hausberg Palus, der dann bei folgenden Bildvorschlägen thematisch wichtig wird.

Datum: 05.09.2022 Ort: Palu [info] Land: Europa: Türkei
BR: TR-DE22 Fahrzeugeinsteller: TCDD
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 14 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit der Bahn in die Tropen
geschrieben von: 475er (44) am: 14.09.22, 16:58
Die Stadt Cairns im Norden von Queensland, Australien ist aufgrund der Nähe zum Great Barrier Reef und anderen Attraktionen ein beliebtes Reiseziel. Eines dieser Reiseziele, die tropischen Landschaften von Kuranda, werden von einer Bahn erschlossen.

1891 eröffnete die 37km lange Strecke, die zur Versorgung der Minen und ihrer Arbeiter gedacht war. Bereits im Jahr 1936 verkehrte erstmals ein Zug zu touristischen Zwecken. Neben den tropischen Gärten am Zielort Kuranda sind auch die durchfahrenen bergigen Regenwaldlandschaften sehr sehenswert. In der Nähe des Barron Wasserfalls wird auf den Fahrten eine 10-minütige Pause eingelegt.

Besonders intensiv ist der Verkehr auf der Strecke leider nicht, so verlassen morgens zwei Züge im Stundenabstand Cairns, die am Nachmittag wieder die Rückreise dorthin antreten. Bei Rangiertätigkeiten im Bahnhof von Kuranda hatte ich das Glück, die beiden eingesetzten Garnituren im tropischen Umfeld des Bahnhofs nebeneinander anzutreffen.

Die eingesetzten Lokomotiven stammen aus der Baureihe 1720, die in den Jahren 1966 bis 1970 in 56 Exemplaren gebaut wurde. Die diesel-elektrischen Lokomotiven haben eine Achslast von nur 10 Tonnen und eignen sich daher hervorragend für den Dienst auf leichten Nebenbahnen.

Zuletzt bearbeitet am 14.09.22, 17:00

Datum: 01.12.2010 Ort: Kuranda, Queensland Land: Übersee: Australien
BR: AU-1720 Class Fahrzeugeinsteller: Kuranda Scenic Railway
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
MTA am Harlem River
geschrieben von: elbbulli (23) am: 12.09.22, 16:11
Wie auch in Großbritannien, verkehren auch in den USA zahlreiche Eisenbahnunternehmen auf unterschiedlichsten Strecken. In New York besonders bekannt sind neben der "New York Subway", natürlich auch AMTRAK, die Long Island railroad, NJ Transit, sowie die Metro-North-Railroad. Letztere betreit unter anderem die "Hudson Line" welche in Grand Central im Tunnel startet (mächtiger Bahnhof!!!), dann quer durch Harlem fährt, um dann kurz vor Riverdale auf die Hauptstrecke am Hudson zu treffen, welche von AMTRAK zur Penn Station befahren wird. Gefahren wird auf dieser Strecke mit COMET-Wagen und Dieselloks von EMD.

Datum: 01.02.2022 Ort: Marble Hill Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-GE P32AC-DM Fahrzeugeinsteller: MTA
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
"Rudý Ďábel" im Abendlicht
geschrieben von: 99 741 (227) am: 10.09.22, 17:25
Auf der Trat 180 von Plzeň nach Domažlice kommen aktuell auf Grund von zu wenig verfügbaren Dieseltriebwagen der Bauereihe 844 an Werktagen 6 (statt 2) lokbespannte Zugpaare zum Einsatz. Gezogen werden diese von in Plzeň stationierten Loks der Baureihe 754.

Am Abend des 5.9. - die Ersatzverkehre liefen erst an - sollte der abendliche Os 7429 (Domažlice - Plzeň hl.n.) von der roten T478.4066 bespannt werden. Gespannt warteten wir bei Zbůch - die Schatten wurden länger & die Verspätung wuchs - bis wir schließlich 18:31 vom Blubbern des "Roten Teufels" erlöst wurden.

Datum: 05.09.2022 Ort: Zbůch [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-754 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
EC Wawel
geschrieben von: Philosoph (582) am: 10.09.22, 11:22
Wer im Jahr 2009 noch echte Reichsbahn-Atmosphäre sucht, wurde am Bahnhof / Grenzübergang Forst reichlich fündig. Zu dem verkehrte zu diesem Zeitpunkt mit dem EC Wawel auch noch ein attraktiver Zug durch den Bahnhof. Aufgrund der Grenzkontrollen war es außerdem möglich, den Zug jeweils zweimal abzulichten. Am 12.05.2009 konnte ich den EC bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof Forst in Richtung Cottbus beobachten. Leider (aus meiner persönlichen Sicht) hat sich in Forst einiges verändert. Formsignale und EC sucht man hier mittlerweile vergeblich.

Datum: 12.05.2009 Ort: Forst [info] Land: Brandenburg
BR: PL-SU46 Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Es wird Herbst
geschrieben von: 99 741 (227) am: 07.09.22, 18:05
Auf dem Weg von Domažlice nach Klatovy umkurvt 810 594 bei Kout na Šumavě einige Vogelbeerbäume. Langsam wird es Herbst - die Wiesen werden gelb, die Blätter bunt und auch die roten Vogelbeeren sorgen für tolle Farbtupfer.

Datum: 05.09.2022 Ort: Kout na Šumavě [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-810 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Auf der Greifenberger Kleinbahn
geschrieben von: Leon (1034) am: 05.09.22, 15:14
Am Wochenende ging es kurz an die Ostsee. Und da Quartiere an der Küste in Deutschland zusehends unbezahlbar werden, wurde als Ziel mal die polnische Ostsee oberhalb von Stettin ausgewählt. Und ich kann unseren zeitnah gewählten Kurzurlaubsort Rewal nur empfehlen: tolle Strände, bezahlbare Quartiere, Standambiente - und es fährt da oben sogar eine Schmalspurbahn. Zugegebermaßen habe ich mich mit polnischen Schmalspurbahnen seit dem Beginn der 90er Jahre nicht mehr beschäftigt, also wurde kurz ermittelt, was da an der Küste so rollt. Es gab einmal die Greifenberger Kleinbahn; mit einer Ausdehnung von fast 170 Kilometern galt sie als größte Schmalspurbahn Pommerns. Von Greifenberg (heute Gryfice) ausgehend, wurde eine Art Ringlinie beschrieben, von der einige Äste abzweigten. Heute ist nur noch der Abschnitt von Gryfice bis Pogorzelica befahrbar, und die Bahn klappert ab Trzesacz diverse Badeorte ab, u.a. Rewal als größtem und bekanntesten Seebad. Von Mai bis September finden dort Museumsfahrten statt, wobei der Zug morgens in Gryfice startet und tagsüber zwischen Trzesacz und Pogorzelica pendelt, bevor es abends wieder zurück nach Gryfice geht. Eingesetzt wird derzeit eine dieser rumänischen Schmalspurdieselloks, welche man mittlerweile auch auf deutschen Schienen findet. Die Bahnhofsgebäude an der Küste wurden komplett saniert und wirken fast zu modern, aber der Abschnitt bis Gryfice ist noch in seinem herkömmlichen Outfit. Wir sehen hier, wie der Museumszug am Abend des 04.09.22 mit seiner Lxd2 478 soeben den Haltepunkt von Sliwin erreicht und nach kurzem Halt Richtung Gryfice weiterbrummt.

Datum: 04.09.2022 Ort: Sliwin [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-Lxd2 Fahrzeugeinsteller: Gmina Rewal
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Fernab der Heimat ...
geschrieben von: 99 741 (227) am: 06.09.22, 18:05
... befindet sich aktuell 754 062. Die eigentlich in Brno stationierte Maschine hilft seit einigen Monaten in Plzeň aus, da es dort immerwieder zu ausfallenden Loks und so zu Ersatzzügen kam. Akuell scheint es aber mit dem Lokbestand wieder bergauf zu gehen, wer weiß wie lange sie also noch hier sein wird.

Am 5.9. bespannte sie mit R 776 von Praha hl.n. nach Železná Ruda-Alžbětín und hat soeben den Bahnhof Nýrsko verlassen.

Datum: 05.09.2022 Ort: Nýrsko [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-754 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Hohe Nachfrage
geschrieben von: Dennis Kraus (897) am: 06.09.22, 10:34
Das neue Nachtzugpaar der HŽ nach Split mit Kurswagen aus Vinkovci und Osijek wird offenbar sehr gut angenommen. Planmäßig sollte der Zug aus 8 Wagen bestehen, doch offenbar übertrafen die Buchungen das Platzangebot und so schickte man im Juli teilweise einen zweiten Nachtzug Richtung Split oder man verlängerte den planmäßigen um ein paar Wagen, was dann auch eine zweite GM erforderlich machte. Am 07.08.2022 bestand der B 1782 aus 11 Wagen und wurde von 2044 021 und 007 gezogen. Derartig lange Personenzügen dürfte es nach Split wohl schon etliche Jahre oder sogar Jahrzehnte nicht mehr gegeben haben. Das Bild zeigt den Zug auf einen der großen Steindämme bei Labin.

Datum: 07.08.2022 Ort: Labin [info] Land: Europa: Kroatien
BR: HR-2044 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Unaufhaltsam kommt der Herbst,
geschrieben von: Dirk Wenzel (117) am: 04.09.22, 23:12
die Meteorologen haben ihn ja bereits eingeläutet...
Trotz der allgemeinen Trockenheit kann man ob der nächtlichen Kühle schon wieder nebelschwangere Morgen erleben.

Leider gehen die Fotoobjekte aus, für die sich für mich der Einsatz lohnt.

Also gilt der Blick der Vergangenheit.
Damals durfte ich bei einem namhaften Schienenfahrzeughersteller in BZ arbeiten und somit war der Weg zum polnischen Nachbarn
nur ein Katzensprung, welcher sich sogar vor bzw. nach der jeweiligen Schicht lohnte.
Einfach an die Güterstrecke stellen - irgendwas interessantes kam immer (meistens, manchmal, oder auch gar nicht :-))

In diesem Beispiel blubbert Kudder Nummer 55 in schönstem Morgenlicht gen Węgliniec.

Zuletzt bearbeitet am 05.09.22, 06:22

Datum: 07.09.2005 Ort: Sulikow [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-ST43 Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Heile Welt in Kosovo Polje
geschrieben von: 294-762 (340) am: 02.09.22, 16:17
Als am Morgen des 13.09.2018 die damals neue Lok im Kosovo 2620 016 mit dem TL4201 nach Peja aus dem Bahnhof Kosovo Polje ausfährt war noch nichts von den Bauarbeiten zum Korridor X zu sehen. Heute ist hier nur noch 1 Gleis befahrbar und die Bauarbeiten der anderen Gleise ziehen sich in die Länge.

Datum: 13.09.2018 Ort: Kosovo Polje [info] Land: Europa: Kosovo
BR: XK-2620 Fahrzeugeinsteller: Trainkos
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Aufgelassener Bahnhof
geschrieben von: 294-762 (340) am: 03.09.22, 20:28
Durch den aufgelassenen Bahnhof von Petrova fährt 60-1156 mit dem R4650 nach Viseu de Jos. Die Signale stehen noch sind aber ausgekreuzt, während die Weichen bereits abgebunden waren. Die gesamte Szenerie konnte am Morgen des 23.08.2019 beobachtet werden. Das Bild habe ich an dem Haus links des Zuges augerichtet

Datum: 23.08.2019 Ort: Petrova [info] Land: Europa: Rumänien
BR: RO-060DA Fahrzeugeinsteller: CFR
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Les Cévennes pittoresques
geschrieben von: Julian en voyage (440) am: 03.09.22, 22:26
"Les Cévennes pittoresques" - Unter diesem Titel wurde im ausgehenden 19. Jahrhundert eine umfangreiche Postkarten-Serie herausgegeben. Eine unter vielen jener Zeit, als einhergehend mit der zunehmenden Industrialisierung breite Schichten der Gesellschaft zunehmend mobiler wurden, jedoch noch nicht jedermann mit der eigenen Kamera seine Reiseeindrücke aufnehmen konnte, um sie mit Freunden und Bekannten in der Heimat zu teilen. Bevorzugte Motive waren neben Landschaften auch damals bemerkenswerte und neue (ingenieur-)technische Errungenschaften, wobei der Eisenbahn, die spätestens seit dem "Plan Freycinet" von 1878 auch im ruralen Frankreich flächendeckend "en vogue" war, natürlich eine besondere Rolle zukam.

Nr. 2245 aus besagter Serie - abgedruckt auf S. 76 des Standardwerks zur Cevennenbahn von Jean-Paul Pignède/Pierre Simonet (La grande histoire de la ligne des Cévennes, Editions du Cabri, Breil-sur-Roya, 2015) - trägt den Titel "JONCHÈRES - Le Pont métallique et les Ruines du Château" und vereint damit alle Aspekte jener Postkarteneditionen in sich: Landschaft, alte Bauten, neue (in diesem Fall primär Straßen-)Infrastruktur. (Vgl. auch [www.cparama.com] ).

Erstaunlich wenig hat sich dort, wo die Départements Haute-Loire und Lozère im abgeschiedenen Grund der Allierschlucht aufeinandertreffen, in knapp anderthalb Jahrhunderten verändert, wenn ich mein Bild aus dem Juli 2021 so betrachte. Dass die altehrwürdige Burgruine, die dereinst errichtet wurde, um den Übergang vom Velay ins Gévaudan - so die Bezeichnungen der Provinzen links und rechts des Flusses in vorrevolutionärer Zeit - zu überwachen, nach wie vor an Ort und Stelle thront, dürfte dabei am wenigsten überraschen. Aber auch die einspurige eiserne Fachwerk-Straßenbrücke über den Allier hat ebenso bis ins 21. Jahrhundert überlebt, wie alle anderen Gebäude der Postkarten-Motivs. In Bildmitte liegt der Bahnhof von Jonchères, wo allerdings schon lange keine Züge mehr halten.

Einzig der abgebildete Zug ist natürlich neueren Datums, dabei aber auch schon ein Klassiker der Cevennenbahn! Es handelt sich um den Holzzug Langeac - Tarascon für die Papierfabrik Fibre Excellence, der trotz aller wirtschaftlichen Schwierigkeiten des Kunden in jüngster Zeit nunmehr schon seit Jahrzehnten eine feste Größe auf der nur schwach befahrenen Strecke ist. Seit Ende 2017 hat VFLI (mittlerweile als Captrain France firmierend) den Verkehr von der DB-Tochter ECR übernommen und erfreut die Fotografen nach dem in puncto Lokeinsatz wortwörtlich grauen Kapitel nunmehr meistens mit einer Fret-grünen BB 75000. Einen kurzen historischen Abriss des Zuges findet ihr hier: [www.trains-europe.fr]

Am 20. Juli 2021 hatte BB 75114 Dienst vor dem Leerzug 61284 (Tarascon - Langeac) und passierte um Punkt 18 Uhr das Ensemble, während sich am Himmel die Gewitterwolken immer weiter empor türmten, Sommerfrischler im Fluss und Fotograf am Hang aber glücklicherweise unbehelligt ließen... Der rechts unten zu sehende Flussstrand ist übrigens eine sehr empfehlenswerte Adresse für heiße Sommertage, wovon ich mich am Folgetag selbst überzeugen konnte. ;)

PS für Besitzer des oben genannten Buchs: Zu weiteren Detailvergleichen laden auch die auf S. 115 abgedruckten Fotografien ein. :)

Datum: 20.07.2021 Ort: Jonchères [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 75000 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 11 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im Stahlwerk von Baotou
geschrieben von: 475er (44) am: 02.09.22, 10:45
Der Werksverkehr in Stahlwerken war eines der letzten Rückzugsgebiete des Dampflokeinsatzes in China. So wurden die Anlagen häufig von Eisenbahnfreunden besucht und der Dampflokeinsatz in spektakulären Fotos dokumentiert.

Neben diesen Dampflokeinsätzen führten die ebenfalls vorhandenen Werksdieselloks eher ein Schattendasein. Mit diesem Foto möchte ich auch mal diesen Einsatz dokumentieren. Anders als bei den Dampfloks konnte ich nur wenige Informationen über die abgebildete Diesellok GKo 1002 finden. Ich vermute, dass es sich um eine Variante der dieselhydraulischen Rangierlokbaureihe DFH5 handelt?

Vom eigentlich tiefblauen Winterhimmel kann man über dem Stahlwerk nur wenig erkennen, es dominiert ein rotbrauner Farbton...

Scan vom Fuji-Reala 6*6


Datum: 04.12.2004 Ort: Baotou, China Land: Übersee: Asien
BR: CN-DFH5 Fahrzeugeinsteller: GK
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Quer über die Hochebene
geschrieben von: 99 741 (227) am: 03.09.22, 09:28
Kurz vor Erreichen des Haltepunktes Nová Ves überquert die Trat 137 auf rund 800 m ü. NN eine freie Hochebene. Auf dieser konnte am 2.9.2022 742 741 mit Mn 54833 von Vejprty nach Chomutov beobachtet werden.

Datum: 02.09.2022 Ort: Nová Ves [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-742.7 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
"Der nächste Güterkunde in Vejprty ..."
geschrieben von: 99 741 (227) am: 02.09.22, 13:40
... konnte man bei der heutigen Bedienfahrt nach Vejprty fast denken: Bislang wird von dort lediglich Holz abgefahren, wozu diverse Rungenwagen oder - wie in Osteuropa typisch - vierachsige offene Güterwagen zum Einsatz kommen.
Eine Kombination beider Gattungen in einem Zug gab es aber seit der Wiederaufnahme des Güterverkehrs im letzten Frühjahr noch nicht. Heute morgen hat genau das dann aber "endlich" mal geklappt und so macht der Zug gleich vielmehr den Eindruck einer typischen Übergabe.

Beinahe könnte man denken der Kohlehandel direkt am Bahnhof Vejprty würde wiedereinmal eine Lieferung per Bahn bekommen - bei den auf uns zukommenden Zeiten vielleicht gar nicht so abwegig?

Datum: 02.09.2022 Ort: Rusová [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-742.7 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Ausfahrt aus Sočkovac
geschrieben von: Dennis Kraus (897) am: 01.09.22, 19:34
661 303 der ZRS war am frühen Morgen des 06.04.2022 mit einem Kesselwagenzug aus Doboj Richtung Tuzla und weiter nach Zvornik unterwegs. Nachdem der Zug sehr langsam durch den Bahnhof Sočkovac gerollt war, beschleunigt die GM den schweren Zug auf Höhe des Einfahrsignals wieder und wird dabei von der noch sehr tiefstehenden Sonne angeleuchtet.

Datum: 06.04.2022 Ort: Sočkovac [info] Land: Europa: Bosnien-Herzegowina
BR: BA-66 Fahrzeugeinsteller: ZRS
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Englischer Dieselbrummer
geschrieben von: elbbulli (23) am: 31.08.22, 15:01
Bei meiner Reise hoch in die schottischen Highlands, durfte natürlich auch ein Besuch in den North Yorkshire Moors nicht fehlen. Aufgrund akuter Waldbrandgefahr und einer Temperatur von 41 Grad an dem Tag, wurde auf allen Umläufen mit Dieselbespannung gefahren. Für den letzten Zug des Tages nach Pickering ging es nach Goathland an die Ausfahrt. Schon von weitem hörte man den langsam laufenden Diesel anrollen, er hielt kurz um die Fahrgäste ein und aussteigen zu lassen und fuhr dann gemächlich an in Richtung Feierabend. Man ist das ein geiler Sound!

Obwohl ich in der Nähe mal 1 Jahre gelebt habe, war ich viel zu wenig in den North Yorkshire Moors, ich werde also definitiv wiederkommen!

Datum: 19.07.2022 Ort: Goathland, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class 47 Fahrzeugeinsteller: NYMR
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Fiats wohin man sieht
geschrieben von: 294-762 (340) am: 30.08.22, 22:27
Fiats wohin man sieht gab es am 18.09.2019 bei Rocchetta Sant Antonio Lacedonia. Die Beiden von Fiat gebauten Loks D345.1119 und D445.1139 zogen einen Autozug beladen mit Autos aus dem Fiat-Werk San Nicola die Melfi an einem als Ruine erhalten gebliebenen Blockwärterhaus durch das herbstliche Süditalien vorbei.

Datum: 18.09.2019 Ort: Rocchetta S. Antonio Lacedonia [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-D345 Fahrzeugeinsteller: MIR
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
3,5 Stunden für ein Bild
geschrieben von: 99 741 (227) am: 30.08.22, 10:27
Am 29.8. sollten wiedereinmal Leerwagen für die Holzverladung nach Vejprty zugeführt werden. Also wurde sich eine Stunde vor der ungefährten Durchfahrtszeit aufs Rad geschwungen und die halbe Stunde nach Kovářská geradelt.
10:15 Uhr - die errechnete Zeit - kam heran und ging vorbei, doch es tat sich nichts. Irgendwann dann die ernüchternde Info - der Zug ist noch nichtmal in Chomutov gestartet. Aber im Urlaub hat man ja Zeit, also wurde sich ins Gras gesetzt und gewartet.

Punkt 11 Uhr kam dann die Abfahrtsmeldung aus Chomutov und eine gute Stunde später war dann aus Richtung Měděnec das erlösende Trötend zu hören. Das Klacken der Schienenstöße kam spürbar näher und kurz darauf bog 742 741 mit 4 bunten Rungenwagen um die Ecke.

Im Anschluss radelte ich die halbe Stunde wieder nach Hause, wo ich nach ingesamt 3,5 Stunden wieder eintraf.


Datum: 29.08.2022 Ort: Kovářská [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-742.7 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Güterverkehr auf der Lavanttalbahn
geschrieben von: hdk (10) am: 27.08.22, 12:41
Auf der Lavanttalbahn von Zeltweg bis Lavamünd wird auch heute noch ein relativ umfangreicher Güterverkehr abgewickelt.
Auf der nicht elektrifizierten Strecke die am Obdacher Sattel Neigungen von mehr als 27 Promille aufweist, werden Eurorunner der ÖBB Baureihe 2016 eingesetzt, die in Graz beheimatet sind.
Es werden hauptsächlich Holzprodukte befördert.

Zwei der 2016 passieren am 09.08.2022 gerade die Burgruine Eppenstein bei Weißkirchen in Richtung Zeltweg.
Der Blick geht weiter über das weite Murtal in Richtung Knittelfeld, wo sich ehemals die Hauptwerkstätte, sowie eine Zugförderstelle mit zwei Ringlokschuppen befand.


Datum: 09.08.2022 Ort: Eppenstein [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-2016 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Abendliche BBs im Frühling
geschrieben von: Andreas (KBS720) (90) am: 27.08.22, 20:42
Nach einem halben Tag an der Achertalbahn, zog es abends ein paar Schwarzwälder in das nahe Elsass. Auf Grunds von Streiks im eigenen Land war schlicht nichts zu holen und eine BB 67000 geht eigentlich immer. Das gilt auch heute noch. So konnte auf den letzten Metern vor Haguenau die 67571 mit dem TER30556 (Strasbourg - Wissembourg) bildlich festgehalten werden.

Während die beiden linken Gleise Richtung Strasbourg gehen, ging es rechts weiter nach Roeschwoog wo meines Wissens allerdings kein Verkehr mehr vorhanden war.

Datum: 21.04.2015 Ort: Haguenau [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 67400 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Weiche 12
geschrieben von: Yannick S. (877) am: 27.08.22, 14:17
Der auf dem Foto zu sehende Güterzug war schon eine riesengroße Überraschung, als er uns völlig unerwartet im Apuseni-Gebirge zwischen Oradea und Cluj über den Weg fuhr. Er fuhr top im Licht, da mussten wir hinterher. Ein letztes Foto war im Bahnhof von Poieni angedacht, doch kaum dort vorgefahren wurden wir von Cheffe auch schon wieder verjagt, er mochte keine Fotos in seinem Bahnhof.
Naja wir nahmen mal unseren "Mut" zusammen und besuchten auch noch einmal den Weichenwärter an der Einfahrt des Bahnhofs und er erlaubte uns dann ein Foto mit dem Standort in Weiche Nummer 12.

Datum: 22.09.2019 Ort: Poieni [info] Land: Europa: Rumänien
BR: RO-60 Fahrzeugeinsteller: CFR Marfa
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Einst eine wichtige Hauptbahn, ... (II)
geschrieben von: 99 741 (227) am: 26.08.22, 09:37
... heute nur noch ein Schatten ihrer selbst.

Die durch die private "Buschtěhrader Eisenbahn" erbaute Bahnstrecke Praha–Chomutov entwickelte sich seit ihrerer durchgehenden Eröffnung im Jahr 1871 zur wichtigsten Verbindung zwischen Praha und dem Norden Böhmens.
Auch heute gibt es noch Regionalzüge sowie abschnittsweise Schnellzüge und etwas Güterverkehr, die durchgehenden Verbindungen wurden aber Ende 2008 allesamt eingestellt.

2014 wurde die Teilstrecke Lužná - Žatec dann in ihrer Bedeutung zur „regionální dráha“ - Regionalbahn - herabgestuft und wird heutzutage auch nur noch von 4 durchgehenden Zugpaaren bedient. Es steht wohl sogar die Abbestellung des Personenverkehrs durch die Region Mittelböhmen im Raum.

Am 13.8. diesen Jahres wurde man aber noch einmal an die Hochzeiten der Strecke zurückerinnert: Das erste Mal seit vielen Jahren zeigten die Fallblattanzeiger des Bahnhofs Chomutov wiedereinmal einen direkten Rychlík (Schnellzug) von Chomutov über Žatec nach Praha hl.n. an - wann hat es das wohl zuletzt gegeben?
Das Bild zeigt diesen von T478.2006 gezogenen R11777 (Vejprty - Chomutov - Praha hl.n.) beim Verlassen des Bahnhofs Chomutov an einem der alten Güterschuppen.

Bemerkung: Da sich an die alte Gebäudesubstanz links ein restaurierter Teil anschließt war eine zeitigere Auslösung nicht möglich.

Datum: 13.08.2022 Ort: Chomutov [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-752 Fahrzeugeinsteller: Posázavský Pacifik
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Nenana River Gorge
geschrieben von: Amberger97 (526) am: 24.08.22, 20:36
Im Tal des Nenana River durchquert die Strecke Anchorage-Fairbanks die Alaska-Kette, die mit dem Denali bis zu 6168 Meter hoch ist, in Nord-Süd-Richtung. Südlich von Healy wird das Tal enger und formiert sich zu einer Schlucht. Passend im Licht fährt dort der Denali Star nach Anchorage langsam durch, damit die Fahrgäste die Schlucht bewundern können. Auf der etwas unschönen Schotterfläche am Zugende standen ursprünglich auch Felsen, durch die ein Tunnel verlief, der vor ein paar Jahren abgetragen wurde. Am Anfang unseres Urlaubs war die Vegetation wie hier noch sehr karg und winterlich. So ist zwar im Foto kein Schnee zu sehen, aber der Nordhang an unserem Standpunkt war nicht zu wenig damit bedeckt.

Zuletzt bearbeitet am 25.08.22, 15:00

Datum: 20.05.2022 Ort: Healy, Alaska, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-EMD SD70MAC Fahrzeugeinsteller: ARR
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Morgendlicher Blick auf Niedernsill
geschrieben von: Leon (1034) am: 24.08.22, 11:51
Der diesjährige Sommerurlaub im Pinzgau hat recht häufig in den frühen Morgenstunden diverse Fotomöglichkeiten zugelassen. Während der Rest der Familie noch in den Federn lag, gab es für mich immer einen etwas längeren Ausflug zum Bäcker...;-) Da der Fahrplan der Lokalbahn insbesondere morgens sehr dicht gesät ist, ergaben sich quasi im Minutentakt diverse Fotomöglichkeiten. Von einem Hang oberhalb des Salzachtals bietet sich somit am frühen Morgen dieser Blick auf den Ort Niedernsill, dem derzeitigen Endpunkt der Pinzgauer Lokalbahn. Eine der Gmeinder-Loks der Bahn hat Niedernsill soeben verlassen und rollt ohne Halt durch den Haltepunkt von Jesdorf-Bergfried. Ein Verfolgen der Züge ist ebenso unnötig wie sinnlos, denn der dichte Verkehr auf der Landstraße insbesondere vor Zell am See verhindert hier jeden Versuch. Und meistens kommt einem auf dem Weg zum Motivwechsel bereits der nächste Zug entgegen.

Datum: 04.08.2022 Ort: Jesdorf-Bergfried [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-2096 Fahrzeugeinsteller: Pinzgauer Lokalbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein leerer Autozug
geschrieben von: 294-762 (340) am: 22.08.22, 18:33
Mit einem leeren Autozug zum Fiat-Chrysler-Werk in San Nicola di Melfi sind die beiden von Fiat produzierten Dieselloks D445.1150 + D345.1012 unterwegs. In wenigen Kilometern werden Sie die Fabrik erreichen. Hier haben sie gerade den im Nichts liegenden Bahnhof Rocchetta Sant Antonio Lacedonia passiert, welcher im Hintergrund zu erkennen ist.

Datum: 17.09.2019 Ort: Rocchetta S. Antonio Lacedonia [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-D445 Fahrzeugeinsteller: Mercitalia Rail
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
150 Jahre Bahnstrecke Chomutov - Vejprty ...
geschrieben von: 99 741 (227) am: 22.08.22, 09:51
... wurden am zweiten Augustwochenende gebührend gefeiert. Unter anderem lebte die einst im Planverkehr bestehende Schnellzugverbindung "Praha - Lužná u Rakovníka - Chomutov - Vejprty" für einen Tag wieder auf.
Ins Leben gerufen wurde dieser Zug durch die Länderbahn & den Verein Posázavský Pacifik, der auch die Fahrzeuge stellte. Kurz vorm Ziel Vejprty konnte T478.2006 vor R11750 mit etwas Glück sogar nochmal bei Sonne aufgenommen werden.

Zuletzt bearbeitet am 07.09.22, 17:23

Datum: 13.08.2022 Ort: Vejprty [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-752 Fahrzeugeinsteller: Posázavský Pacifik
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sonderling
geschrieben von: 294-762 (340) am: 21.08.22, 22:31
Jahrelang war der Sonderling 754 061 aus Decin kaum im Einsatz und nur als Ersatzlok vorgehalten. Am Morgen des 21.09.2019 war die Lok dann mit dem Os6605 unterwegs und konnte bei der Ausfahrt aus Ceska Lipa abgewartet werden

Zuletzt bearbeitet am 17.09.22, 22:57

Datum: 21.09.2019 Ort: Ceska Lipa [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-754 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Wenn die Heide blüht - North Yorkshire Moors
geschrieben von: Athyrenia (38) am: 20.08.22, 20:24
Die North Yorshire Moors Railway ist eine der bekannteren unter den vielen britischen Museumseisenbahnen. Während andere wunderschöne Heritage-Strecken es noch gar nicht in die Galerie geschafft haben (kommt vielleicht noch...), hat sie es hier bereits auf vier Bilder gebracht. Das, wofür die Bahn insbesondere berühmt ist, fehlt allerdings bisher in der Auswahl der Bilder: Die Fahrt durch die blühende Heidelandschaft der North Yorkshire Moors.

Naturgemäß (Heideblüte) können solche Bilder im Wesentlichen nur im August und September entstehen und wer einmal mit dieser Bahn reist und danach mit dem Auto die Strecke abfährt, der wird feststellen, dass es gar nicht viele Stellen gibt, wo Bahn und Heideblüte tatsächlich in einem Bild ansprechend zu vereinen sind. Darüber hinaus ist die Zeit der Heideblüte nicht unbedingt die Zeit der besten Dampfentwicklung der hier eingesetzten Dampfloks.

Die "Gefahr" einer Dampflok bestand am Morgen des 12. August allerdings nicht: Auch in Großbritannien herrschte große Hitze und Trockenheit und der Dampfzug vom Nachmittag zuvor hatte einen größeren Böschungsbrand ausgelöst. Ich konnte es aus dem Fenster des fünften Wagens schon kräftig lodern sehen, so schnell entwickelte sich das Feuer. Daher wurde noch am selben Abend verkündet, dass ab sofort nur noch Diesel eingesetzt werden würden.

Das tat meinem morgendlichen Fotoplan allerdings keinen Abbruch, denn eine komplett schwarze Dampflok ohne Dampffahne wäre hier ohnehin nicht besonders erstrebenswert gewesen. Statt dessen hoffte ich darauf, dass von den für den Tag geplanten Class 31 und 37 sich am ersten Zug des Tages 37 264 in "Large Logo Livery" die Ehre geben würde. Das Glück war auf meiner Seite: Trotz des Feuerwehreinsatzes vom Vorabend war der Zug fast pünktlich und mit der erhofften Lok bespannt.

Eine Anmerkung noch zum hier gezeigten Auslösezeitpunkt: Mir ist bewusst, dass das Fahrwerk der Lok leicht durch Farn an der Strecke verdeckt wird. Das könnte ich durch das Verwenden eines zwei Loklängen früheren Auslösezeitpunktes vermeiden. Mir kam es jedoch mehr auf die Gesamtwirkung des Bildes an und da ist der Zug, der sich gleichmäßig durchs Motiv spannt, einfach deutlich besser. Eine Auslösung später geht übrigens auch nicht, weil dann ein kleiner Busch sich ungünstig vor der gelben Fläche der Lok abzeichnet.

Datum: 12.08.2022 Ort: Goathland, ngland [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class 37 Fahrzeugeinsteller: NYMR
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
im lettischen Wald
geschrieben von: rlatten (243) am: 20.08.22, 07:30
die Landschaft Lettlands wird geprägt von Wäldern und ist dünnbesiedelt. SPNV gibt es nur begrenzt. Der Güterverkehr hat sehr zurückgenommen wegen der EU-Sanktionen gegen Belarus und Russland. ich hat Glück als ich an der Strecke Zilupe - Riga versuchte ein Güterzug aufzulauern. Die Doppellok M62M UM-0119 der LDz Cargo mit einem gemischten Zug in Richtung Riga kam bei Kūkas an mich vorbei.



Datum: 19.07.2022 Ort: Kūkas [info] Land: Europa: Lettland
BR: 2XAusl (sonstige ausländische Diesellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: LDz Cargo
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Rhodopenbahn
geschrieben von: 294-762 (340) am: 19.08.22, 21:42
Als Zug 16105 war am Abend des 09.04.2017 die 77.002 nach einer Fahrt von fast 115 Kilometern kurz vor Razlog und wird nur noch gut 10 Kilometer bis zum Ziel haben.

Zuletzt bearbeitet am 17.09.22, 22:57

Datum: 09.04.2017 Ort: Razlog [info] Land: Europa: Bulgarien
BR: BG-77 Fahrzeugeinsteller: BDŽ
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Gmeinder-Loks im Pinzgau
geschrieben von: Leon (1034) am: 19.08.22, 13:19
Ja, sie sind schon ästhetisch eine ziemliche Zumutung, diese Gmeinder-Loks auf der Pinzgauer Lokalbahn...;-) Aber sie leisten mit ihrer Wendezuggarnitur incl. Fahrradwagen einen immensen Beitrag zur Entlastung der desöfteren hoffnungslos verstopften Landstraße Richtung Zell am See. Auf der Pinzgauer Lokalbahn wird somit im Wechsel mit den Triebwagen der Reihe 5090 ein Halbstundentakt angeboten, welcher zwischendurch sogar noch durch einen Triebwagen-Eilzug sowie einige in Piesendorf wendende Züge verstärkt wird. Sehr fotografenfreundlich hat man somit auf der nur kurzen Strecke von Zell nach Niedernsill alle Hände voll zu tun.
Am Nachmittag des 03.08.22 kommt uns bei Piesendorf die Vs 81 mit ihrer Wendezuggarnitur nach Niedernsill entgegen.

Datum: 03.08.2022 Ort: Piesendorf [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-2096 Fahrzeugeinsteller: Pinzgauer Lokalbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Mit dem Schnellzug aus der Hauptstadt aufs Land
geschrieben von: 99 741 (227) am: 18.08.22, 19:09
Anlässlich des 150-jährigen Jubilums der Bahnstrecke Chomutov - Vejprty verkehrte am 13.8. ein Sonderzug von Prag über Lužná und Chomutov nach Vejprty. Gezogen wurde er von der in Benešov u Prahy stationierten und dem Verein "Posázavský Pacifik" gehörenden T478.2006.

Ein erstes Bild des Zuges entstand hinter Březno u Chomutova auf der 2007 eröffneten Neubaustrecke, die den Rückbau der alten Strecke und damit eine Ausweitung des Kohletagebaus ermöglichte.
Im Hintergrund sind die Kühltürme des Kraftwerks Tušimice sowie der angrenzenden Braunkohletagebaus zu sehen. Leider wurde der Damm rechts seit dem letzten Jahr um den oberen Teil erhöht, wodurch der Blick auf das Abbaugebiet sowie einen der Schaufelradbagger verbaut wurde.

Datum: 13.08.2022 Ort: Březno u Chomutova [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-752 Fahrzeugeinsteller: Posázavský Pacifik
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:

Auswahl (2905):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 59 >

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.