DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 19
>
Auswahl (930):   
 
Galerie: Suche » 0XAusl (sonstige ausländische Dampflokbaureihen), nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
Fast 1 Jahr Polen-Abstinenz...
geschrieben von: Dirk Wenzel (57) am: 10.09.21, 21:03
...ist nun vorbei.
Pt47-65 hat just Wroniawy verlassen und führt ihren Osobowy gen Leszno.
Die Stimmung in der erwachenden Natur ist einfach genial!
Obwohl - bald hätte der aufsteigende Nebel das Foto verhindert.


Datum: 09.09.2021 Ort: Wroniawy [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-Pt47 Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Stimmungen mit Zug

16 Kommentare [»]
Optionen:
Einen etwas kuriosen Eindruck...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (980) am: 08.09.21, 13:39
...machen die Dampflokomotiven der Achenseebahn aufgrund ihrer Kesselneigung auf
der Flachstrecke zwischen Eben und Seespitz/Achensee. Seespitz hat die Lok Nr.3
"Georg" mit ihrem Zug gerade verlassen und nähert sich hier Maurach.

Zuletzt bearbeitet am 08.09.21, 13:39

Datum: 14.09.2016 Ort: Maurach [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-Nr. 1 - 4 Fahrzeugeinsteller: Achenseebahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Bald ist's vorbei ...
geschrieben von: 99 741 (98) am: 05.09.21, 17:33
... mit den Formsignalen im tschechischen Krupá. Ungehindert dessen war 354.7152 am 28.8. nocheinmal mit Sonderzügen von Kolešovice nach Lužná u Rakovníka unterwegs und passiert hier die beiden östlichen Einfahrtssignale auf dem Weg nach Lužná.

Datum: 28.08.2021 Ort: Krupá [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-354 Fahrzeugeinsteller: KHKD
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
Im Tal der Doux, oder knapp 200m Höhenmeter bergab
geschrieben von: CC7109 (28) am: 05.09.21, 15:56
Die schöne französische Touristenbahn "Chemin de Fer du Vivarais" bietet neben den bekannten Vélorail-Fahrten auch touristische Fahrten mit Dampflokomotiven an. Eine dieser Fahrten nennt sich "Train des Gorges" und befährt dabei nur die Teilstrecke von Tournan-sur-Rhône bis zum kleinen Bahnhof Colombier-le-Vieux, wo die Lok gedreht wird. Meistens wird dafür die betriebsfähige Mallet mit der Nummer 403 eingesetzt, die im Jahre 1903 von der schweizerischen Firma SLM in Winterthur gebaut wurde und an die originale Bahngesellschaft dieser Strecke, die Compagnie de Chemin de Fer Départementaux, kurz CFD, geliefert wurde. Da die Zugänglichkeit des Talbodens und die Sicht von dort auf die Bahnlinie sehr eingeschränkt sind, war eine lange Online-Recherche per Google-Earth vorausgegangen. Letztendlich bin ich fündig geworden und habe dann diese Stelle, in der Nähe des namensgebenden "Château de Mordane" aufgesucht. Immerhin müssen für diesen Fotostandpunkt knapp 200m nach unten und später ebenso wieder bergauf überwunden werden. Aber ich denke die Mühe hat sich gelohnt.


Zuletzt bearbeitet am 05.09.21, 15:57

Datum: 25.08.2021 Ort: Colombier-le-Vieux [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-030-030T Fahrzeugeinsteller: SNCFV
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Steinstafelviadukt
geschrieben von: Philosoph (505) am: 05.09.21, 11:48
Nach dem eine Mitfahrt bei der DFB im letzten Jahr an einem bekannten Virus scheiterte, war das diesjährige Ziel meiner jährlichen Eisenbahntour schon früh klar. Es sollte endlich eine Mitfahrt bei der DFB werden. Die Fahrt mit dem ersten Dieselzug hinauf nach Furka ist wirklich eindrucksvoll und am offenen Fenster ein Erlebnis. Nach dem Ausstieg in Furka wurde zunächst der Zug ausgiebig abgelichtet. Nach einem Bild des folgenden Dampfzuges an der Siedelenbachbrücke, war das nächste Ziel nun den aus Oberwald kommenden Dampfzug auf dem Steinstafelviadukt abzulichten. Auch für diesen Teilabschnitt war keine Eile geboten und ich genoss die Stille und Einsamkeit der Natur. Ich hatte im Vorfeld vermutet, dass auf diesem Abschnitt am Wochenende viele Wanderer unterwegs sind, letztlich begegnete mir aber bis zum Steinstaffelviadukt nur eine einzige Wanderin. Auch von der Passstraße drang nur gelegentlich Lärm bis nach unten. So konnte dann in aller Ruhe Zug 134 der DFB auf dem 54 m langen Steinstafelviadukt abgelichtet werden.

Datum: 14.08.2021 Ort: Tiefenbach [info] Land: Europa: Schweiz
BR: 0XAusl (sonstige ausländische Dampflokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: DFB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Herbstliche Nebelstimmung
geschrieben von: Dirk Wenzel (57) am: 30.08.21, 20:07
durfte ich heute auf der morgendlichen Fahrt in mein Arbeits-Exil erleben.
So wie auf dem vorgeschlagenen Foto.
Die Lok ist aktuell noch betriebsfähig, der Wagenpark wohl schon lange Geschichte.
Genau wie der Posten, dessen Ziegel aber bestimmt Wiederverwendung gefunden haben.
Ol49-59 beschleunigt ihren Osobowy gen Leszno.

Zuletzt bearbeitet am 31.08.21, 13:21

Datum: 30.09.2011 Ort: Krzycko Wielkie [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-Ol49 Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 13 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Abschied
geschrieben von: 99 741 (98) am: 30.08.21, 09:47
Nachdem der Himmel während unseres Abschiedsbesuchs bei den Formsignalen im Bahnhof Krupa den ganzen Tag über meist trüb und bewölkt war, gab es passend zum letzten Zug es Tages ab 16:30 für eine gute Stunde doch noch ein großes Wolkenloch.
Nachdem wir 354.7152 mit Os 25586 von Lužná u Rakovníka nach Kněževes u Rakovníka bereits an den Einfahrtsignalen erwartet hatten, ging es während des Richtungswechsels an das bekannte Vorsignal an der Strecke nach Kněževes.

Pünktlich beschleunigte die Lok ihren Zug ihrten Zug dann deutlich hörbar aus dem Bahnhof und wenige Sekunden später kam er auch schon ins Sichtfeld. Ein paar Klicks der Kameras und dann war es vorbei:
Dieser Zug war - falls nicht noch spezielle Abschiedsfahrten geplant werden - der letzte planmäßige Personenzug, der das Spiegelei passiert hat. Ab November wird die historische Signaltechnik erneuert und bald überspannt auch irgendwo am linken Bildrand die Brücke einer neuen Schnellstraße die Bahnstrecke.

Datum: 28.08.2021 Ort: Krupá [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-354 Fahrzeugeinsteller: KHKD
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
Der Tag der Nationalen Eisenbahn...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (980) am: 24.08.21, 13:15
...wird in Tschechien immer im September begangen. Am jeweiligen Austragungsort werden dann
auch einige planmäßige Züge mit historischen Lokomotiven bespannt. Im September 2016 fand
das Spektakel rund um Cheb statt und ein Highlight war sicher ein Personenzugpaar von Cheb
nach Sokolov, gebildet aus einem vierteiligen Doppelstockzug, und bespannt mit 477.043. Hier
im Bild verlässt der Os 11204, Sokolov - Cheb, den kleinen Bahnhof Nebanice. Auf Grund ihrer
blauen Farbgebung erhielten die Lokomotiven der Reihe 477 den Spitznamen „Papoušek“ (Papagei).
(Der Standpunkt befindet sich auf einem nicht mehr genutzten Anschlussgleis.)

Zuletzt bearbeitet am 24.08.21, 13:20

Datum: 24.09.2016 Ort: Nebanice [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-477 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
Der gute Wille war vorhanden...
geschrieben von: Dirk Wenzel (57) am: 21.08.21, 00:13
...dieses Motiv bei besserem Sonnenstand umzusetzen.
Allerdings war es eine von polnischen Eisenbahnfans durchgeführte Tour.
Und so nahm das "Unheil" in Form einer mächtigen Verspätung seinen Lauf.
Zu sehen ist OKz32-2 vor einem Sonderzug in Rabka Zaryte.


Datum: 23.04.2015 Ort: Rabka Zaryte [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-OKz32 Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Obwohl scheinbar niemand von mir Notiz nahm
geschrieben von: Dirk Wenzel (57) am: 14.08.21, 03:40
blieb ein ungutes Gefühl...
An diesem Ort der stillen Andacht profan seinem Hobby nachzugehen,
war mir irgendwie dann doch nicht egal.
Zu sehen ist Ol49-7, welche mit ihrem Osobowy von Poznan kommend just den Hp Ptaszkowo
in Richtung Grodzisk / Wolsztyn verlassen hat.

Zuletzt bearbeitet am 14.08.21, 16:32

Datum: 15.10.2007 Ort: Ptaszkowo [info] Land: Europa: Polen
BR: Pl-Ol49 Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Über die Lamone
geschrieben von: Leon (777) am: 13.08.21, 21:28
Von unserer Fototour nach Italien im Mai 1998 sind ja bereits einige Aufnahmen in die Galerie gewandert. Ursprüngliches Anliegen der Tour war eine Fotoaktion auf verschiedenen Nebenstrecken in Italien mit dampfgeführten Personen- und Güterzügen. Für den 06.05.98 war der Einsatz der 740.143 vor einem Güterzug auf der Strecke von Faenza nach Crespino del Lamone vorgesehen, einer dieser 1´D-Maschinen, die für die FS in großer Stückzahl gebaut wurden. Die Strecke nach Crespino del Lamone, in der Provinz Ravenna gelegen, ist bereits desöfteren schon Thema in der Galerie gewesen und besticht durch eine hochinteressante Streckenführung über mehrere Viadukte und durch zahllose Tunnel.
Ein Viadukt befand sich in der Ortslage von Sant´Eufemia, welches den im Bild nicht sichtbaren Fluss Lamone überspannt. Wir sind Zeuge, wie die 740 mit ihrem Fotogüterzug über das Viadukt rauscht.
Der Tag hatte für uns noch weitere zahlreiche Fotomöglichkeiten im Gepäck, die jedoch aus heutiger Sicht teilweise sehr unter Hochlicht leiden, was sich natürlich mit einer pechschwarzen Dampflok besonders bemerkbar gemacht hat. Dennoch ist die Strecke auch heute noch wegen ihrer Trassenführung eine Reise wert, auch wenn die damals im Personenzugdienst eingesetzten Dieseltriebwagen der Baureihe Aln 668 längst durch modernere Fahrzeuge abgelöst wurden.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 06.05.1998 Ort: Sant´Eufemia [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-740 Fahrzeugeinsteller: FS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Posten 58
geschrieben von: Dirk Wenzel (57) am: 04.08.21, 01:23
Wie oft bin ich in kontrolliert – wilder Verfolgungsjagd dort auf der "32" vorbeigerauscht.
Oder habe ob geschlossener Schranken überhastet ein „Notbild“ geschossen…
Irgendwann musste einmal ein halbwegs verwertbares, weil besser vorbereitetes Foto her.
Wie eigentlich immer, sieht die Situation vor Ort dann komplizierter aus.
Um die Dynamik der Szenen nicht zu verlieren, musste aus meiner Sicht der Posten angeschnitten werden.
Das Foto zeigt Pm36-2 mit ihrem morgendlichen osobowy auf der Fahrt gen Poznan.


Datum: 19.06.2005 Ort: Drzymalowo [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-Pm36 Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Platform No. 1
geschrieben von: Jan-Henrik Sellin (251) am: 20.07.21, 13:32
Am Abend des 14.01.2020 haben sich im Rahmen einer Photo Charter einige Statisten auf dem Bahnhof der Great Central Railway in Loughborough eingefunden, um eine Bahnhofsszene der vierziger Jahre des letzten Jahrhunderts nachzustellen. Die K1 62005 der North Yorkshire Moors Railway weilte für eine geplante Steam Gala an der bekannten Museumsstrecke.

Datum: 14.01.2020 Ort: Loughborough [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-K1 Fahrzeugeinsteller: NYMR
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Letzter dampf nach Pergola
geschrieben von: Candiano (77) am: 12.07.21, 12:36
An diesem tag, dampflok 940 006 machte einige wochen vor ihrem letzten kommerziellen zug eine probefahrt, danach stand sie bis heute still, ohne aussicht auf reparatur.
Dann, am 13 november 2013, war eine kleine auswaschung der perfekte vorwand, um die bis dahin nur mit zwei zügen an werktagen bediente linie Fabriano-Pergola zu schließen.
Dieses bild ist also definitiv etwas aus der vergangenheit...

Zuletzt bearbeitet am 12.07.21, 21:21

Datum: 13.09.2011 Ort: Bellisio Solfare [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-940 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
HP1
geschrieben von: Dirk Wenzel (57) am: 08.07.21, 16:11
Frühmorgens.
Die Vögel brüllen.
Eisenbahn pur.
Ol49-7 stürmt mit ihrem Osobowy gen Poznan.
Eigentlich kann man nach solch einem optischen und akustischen Erlebnis nur einpacken und zuheeme fahren.
Besser kann der Tag nicht werden.

Zweiteinstellung.
Weniger Schärfe und leicht dunkler.

Datum: 21.03.2005 Ort: Granowo [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-OL49 Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 13 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
Mytholmes Tunnel
geschrieben von: Dirk Wenzel (57) am: 30.06.21, 23:34
Also dann: Trotz der Niederlage ein England-Foto...
Zu sehen ist ein Zug der Keighley and Worth Valley Railway.
Meine Besuche bei dieser Bahn waren wirklich wie eine Zeitreise.
Diese Hingabe der Mitarbeiter an das Hobby und diese Liebe zum Detail sind einfach spektakulär!!!
Dort habe ich auch zum ersten Mal die englische Sicherungstechnik verstanden -
mit jedem gesicherten Element wird ein Schlüssel für das nächste freigegeben.
Bis hin dann zum "Token". Nur, wer den hat, darf den eingleisigen Streckenabschnitt befahren.
Weil in dem Token auch wieder ein Schlüssel ist, die entsprechenden Signale freizuschalten...
Und dieser Token wird vom Gegenzug gebracht.
ESTW auf alt - nur das damals entlang der Strecke viele dutzende Eisenbahner in Lohn und Brot waren,
und nicht nur zwei oder drei "bleichgesichtige Bildschirmgugger"..

Das Foto entstand am titelgebenden Tunnel.
Jetzt ist die "private" Eisenbahnfotografie in GB so eine Sache:
Die Strecken sind alle meistens stacheldrahtig eingezäunt und
um überhaupt erst einmal an diese Zäune zu gelangen, muss man sehr oft Privatbesitz betreten.
Da ist der Brite meistens (und zu Recht) not amused...
Ich denke dann immer: Briten gehen gerne auf die Jagd - haben also auch das Schießgewehr zuheeme...
Ausserdem gehört sich so etwas nach dem Verständnis der Einheimischen einfach nicht.
Nach meinem natürlich auch nicht. Außer es ist der Nachbar mit zwee Bieren in der Hand.
Oftmals reicht eine höfliche Nachfrage mit ein wenig "Smalltalk" und das Gewehr bleibt im Schrank.
Zumal man an den meisten Fotostellen mitnichten der erste "Freak" ist.

Ich oute mich dann einmal augenzwinkernd:
Nichts war mit irgendeinem FDL abgesprochen.
Ich habe einfach die Feldstein-Mauer an der passenden Stelle überklettert und bin "trackside" gegangen.
Das ganze dann auch noch ohne Warnweste, aber gut gesichert durch einen Schuppen aus Stahlbeton.
Aus dessen "Blickschatten" habe ich mit verlängerter Brennweite das Foto angefertigt.
Ich glaube nicht, das mich das Lokpersonal überhaupt wargenommen hat.
Und erst recht nicht, das ich andere oder mich selbst gefährdet habe.
Wer wirft jetzt den ersten Stein?

Wer möchte - der Tunnel kommt im Video auch vor:
[youtu.be]


Zuletzt bearbeitet am 01.07.21, 22:03

Datum: 26.04.2008 Ort: Mytholmes Tunnel, Haworth, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-Class 3F 'Jinty' 0-6-0T No.47279 Fahrzeugeinsteller: KWVR
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Diese Szene ist 2021 (fast) immer noch Alltag.
geschrieben von: Dirk Wenzel (57) am: 25.06.21, 23:25
Bei meinem ersten Besuch dort 10 Jahre vor diesem Foto war der Bahnhof noch ein Bahnhof.
Wann er aufgelassen wurde, entzieht sich meiner Kenntnis.
Heutzutage gibt es nicht einmal mehr den auf dem Foto zu sehenden Posten.
Allerdings sind wohl zumindest seine Ziegel wie üblich einer weiteren Verwendung zugeführt worden.
Zu sehen ist Ol49-111 (liegt aktuell und bereits seit Jahren als HU-Bausatz im Depot Leszno),
die mit ihrem morgendlichen Osobowy Błotnica in Richtung Leszno verlässt.


Datum: 15.10.2007 Ort: Blotnica [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-Ol49 Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 12 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Im Indischen Ozean...
geschrieben von: qj7141 (155) am: 19.06.21, 16:24
...steht Euer Fotograf hier, nachdem er Schuhe ausgezogen und Hosen hochgekrempelt hat.
Trotzdem barfuß nicht ganz ungefährlich, ich wurde vor im Sand verborgenen, giftigen Stachelfischen gewarnt, aber es ging alles gut, lediglich die Hose wurde etwas nass, bei rund 30°C Lufttemperatur kein Problem.

Unser Sonderzug mit B1A 251 auf der Rückfahrt von Galle nach Colombo, hier im schönsten Streckenabschnitt zwischen Aluthgama und Kalatura South, direkt am Meer entlang.

Datum: 09.02.2020 Ort: Kalatura, Sri Lanka Land: Übersee: Asien
BR: LK-B1A Fahrzeugeinsteller: Sri Lankan Railways
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
Dampfross und Pferd werden wohl nie Freunde.
geschrieben von: Dirk Wenzel (57) am: 09.06.21, 18:21
Die damaligen Fahrten auf der Zniner Kreisbahn standen von Anfang an irgendwie unter einem schlechten Stern.
Die Revision der avisierte Px38-805 konnte nicht rechtzeitig vollendet werden.
Zum Glück wurde aufwendig Ersatz organisiert. Der Veranstalter tat alles, was immer in seiner Macht stand...
Und dann das nicht so optimale Wetter – dafür kann der Veranstalter natürlich nicht in die Verantwortung genommen werden.

Zwischen zwei Fotohalten, in denen ich ob meiner zusätzlich zu deinstallierenden Video-Ausrüstung
dem Tross hoffnungslos hinterherhinkte, entstand dieses Foto.
Sack und Pack fallen gelassen und das Pixelmonster hochgerissen…
Es war eine Frage von Sekunden-Bruchteilen und daher ist der Bildaufbau mitnichten perfekt.
Ich war schon froh, dass die Belichtung zufällig halbwegs passend war, so dass mit einiger Nacharbeit ein Ergebnis erzielt
werden konnte, welches ob der besonderen Situation hoffentlich zeigenswert ist.

Die Zossen waren noch in einigen anderen Szenen dieser Foto-Tour mehr oder weniger tapfere Statisten.
Für die Tierfreunde: Die gezeigte Szene war auf dieser Tour die erste Begegnung Pferd – Zug.
Offensichtlich war auch der Kutscher von der heftigen Reaktion überrascht.
Die Peitsche kam in keiner Situation zum Einsatz.
Es wurde nur verbal oder leicht per Zügel beruhigend eingegriffen.


Zuletzt bearbeitet am 09.06.21, 18:29

Datum: 23.08.2014 Ort: Rydlewo [info] Land: Europa: Polen
BR: 0XAusl (sonstige ausländische Dampflokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 7 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
Das Vorsignal war der Anlass für dieses Foto.
geschrieben von: Dirk Wenzel (57) am: 04.06.21, 22:08
Es ist offensichtlich fest in Stellung Vr 0 verbaut und im Spiegelei mit einer Aussparung für die Signalleuchte versehen.
Ist das ungewöhnlich oder auf Nebenbahnen Normalität?

Auf der Strecke zwische Wolsztyn und Nowa Sól war damals der Personenverkehr schon lange eingestellt.
Es gab allerdings noch sehr sporadisch Güterverkehr zwischen Wolsztyn und Konotop.
PT47-65 wurde mit Güterzugdienst erniedrigt...

Kleiner Gag am Rande. Ich war mir nicht sicher, ob es erniedrigt "im" oder "mit" heisst.
Ihr werdet nicht glauben, was die Suchmaschinen da so alles ausspucken...

Zweiteinstellung: Die handwerklichen Hinweise des AWT berücksichtigt.

Datum: 21.08.2003 Ort: Swietno [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-Pt47 Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Sit illa requiem in pacem
geschrieben von: Dirk Wenzel (57) am: 01.06.21, 17:39
Sie möge in Frieden ruhen...

Sie wird aber oft besucht...
Sie harrt zwar in Wolsztyn ohne HU immer noch der Dinge, die da kommen - aber die Hoffnung ist eigentlich bestimmt schon gestorben.
Das Foto ist einfach nur eine Erinnerung an eine (eigentlich 2) wunderschönen Exotinnen des polnischen Dampflokbaus...
Ob meiner späten Geburt konnte ich diese stolze Lok leider halbwegs forum-würdig nur völlig unterfordert vor 2...3 Bonanza's in Wolsztyn abbilden.
Hier seht Ihr ein Beispiel.
Hoffentlich ist der Schatten auf den Tender-Drehgestellen zu verzeihen.

[de.wikipedia.org]



Zuletzt bearbeitet am 02.06.21, 20:17

Datum: 09.07.2010 Ort: Wolsztyn [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-Pm36 Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Bahnhof Nova Goriza
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (980) am: 26.05.21, 12:24
In diesem steht 33-037, eine ehemalige 1944 bei Henschel gebaute Kriegslokomotive, mit dem
Nostalgiezug, bereit zur Rückfahrt nach Jesenice. Im Kontrast zum alten Bahnhof sieht man
im Hintergrund ein modernes Hochhaus, Teil des neu gebauten Einkaufszentrum "Supernova",
den leider auch das alte Bahnbetriebswerk zum Opfer fiel. Der Lokschuppen dient heute
anderen Zwecken, die Drehscheibe hat man entfernt und die Grube zugeschüttet.

Zuletzt bearbeitet am 26.05.21, 12:25

Datum: 24.05.2015 Ort: Nova Gorica [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-33 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
Blaue Stunde
geschrieben von: Dirk Wenzel (57) am: 27.05.21, 05:51
Mir persönlich bereitete es immer eine besondere Freude,
nach einem erfolgreichen Fototag durch das Depot zu schleichen
und einfach nur die Atmosphäre zu geniessen...
Die Lichtspiele im Lokschuppen.
Die vielen (leider für immer) abgestellten Loks und die damit verbundenen Erinnerungen.
Die leise vor sich hinsäuselnde Planlok.
Die Flüche der an der Lok arbeitenden Mechanik's.
Die Erwartung, gleich bei einem Piwo die digitalen Ergebnisse des Tages sichten und bearbeiten zu dürfen.
Die Vorfreude auf das kratzige Bett im Depot-Hotel.
Die Gewissheit ob des morgigen sonnigen Fototages.

Datum: 14.08.2012 Ort: Wolsztyn [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-Ol49 Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 8 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
Im tief eingeschnittenen Zwodau-Tal
geschrieben von: Der Bimmelbahner (177) am: 14.05.21, 08:42
Die topografisch-geologische Grenze zwischen Erz- und Elstergebirge bildet das Tal der Zwodau (auch Zwota, tsch. Svatava). Im tief eingeschnittenen Tal sind manche Stellen nur kurze Zeit im Jahr umsetztbar und so kam es, dass sich der Fotograf erstmals zu diesem besonderen Zug südlich Oloví einfinden konnte. 475 111 zieht Os 11332 (Sokolov - Kraslice) "gegen den Berg" an einer Stelle, wo sich der Hang im Hintergrund genau 200 Meter in die Höhe zieht. Die Straße in der Steilflanke (über dem ersten Wagen ist kurz die Leitplanke auszumachen) befindet sich bereits zirka 70 Meter über dem Zug. Gerade wegen dieser Maße wirkt auch im Hochformat alles noch gedrängt.

Datum: 19.09.2020 Ort: Oloví [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-475 Fahrzeugeinsteller: unbekannt
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
[PL] Früh morgens in Kolsko
geschrieben von: Jochen Schüler (65) am: 13.05.21, 12:07
Wir hatten unsere Radtour zu den letzten Dampfloks der PKP so geplant, dass wir erst mal die für uns neuen Depots besuchten und dort nach dem Stand der Dinge sahen. In Jaworzyna Śląska trafen wir auch noch die erhofften Ty2 und Tkt48, jedoch bei miesem Wetter. Im vollen Achterabteil ging es dann nach Ełk. Dort waren noch Ol49 unterwegs und wir hetzten ihnen hinterher nach Gołdap und Orzysz. Tolle Strecken aber leider viele Quellwolken.

In Korsze brach dann unser Glück, hier hobelten noch Ty2 und Ty42 im Bahnhof herum, langweilig. Nächste Station Gniezno, Tkt48, Ty2 und Ty1, alles kalt. Zbąszynek und Międzyrzecz, keine Spur von Dampf. Also waren wir doch wieder früher als erhofft in Wolsztyn. Aber hier gab es ja noch genug zu tun und im Gegensatz zu unserem Besuch im Frühjahr waren nun mehr Baureihen unterwegs.

Auch wenn alles bretteben war, verströmten die Strecken, insbesondere die nach Nowa Sól, viel Dampfflair. Und es gab ja noch diesen Übergabezug 44089 nach Konotop und Lipinka Glogowska. Wir übernachteten im Zelt östlich von Kolsko und hörten am frühen Morgen die Hinleistung nach Konotop. Also war zumindest kein Ausfall. Doch schon um 7:00 kam die Ty3 2 mit dem 44090 zurück und fuhr nach kurzem sonnenlosen Rangieren direkt nach Wolsztyn.

Also blieben wir noch eine Nacht. Wieder hörten wir den Zug durchkommen und dann konnten wir am 06.08.1991 um 07:38 die Ol49 32 bei der Einfahrt erstmals ordentlich ablichten. Wir verfolgten den Zug und bekamen noch 4 Aufnahmen von ihm. Die Ausfahrt mit sehenswerter Rauchfahne von Kolsko nach Lipinka Glogowska hat mir am besten gefallen.

Ich hoffe, das Bild hat eine Chance in der Galerie, auch wenn nicht alle Räder und Schienenköpfe vollständig sichtbar sind. Die Strecke war eben eine Rasenbahn mit Sandschotterung.

Scan vom Fuji RD 100

Datum: 06.08.1991 Ort: Kolsko [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-Ol49 Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Rauch auf der Faentina
geschrieben von: Candiano (77) am: 07.05.21, 15:16
Der bahnhof Fantino war bis zum ende des dampfverkehrs ein wichtiger servicepunkt der strecke Faenza-Firenze. Aufgrund der tatsache, dass es kein richtiges dorf bedient, wurde es ende der 60er jahre geschlossen und blieb eines der vielen zeichen dieser glorreichen vergangenheit entlang der eisenbahn.
Es bleibt jedoch ein guter und sehr leicht zu erreichender fotopunkt für jeden sonderzug, der von Faenza nach Florenz fährt.

Zuletzt bearbeitet am 07.05.21, 15:21

Datum: 15.04.2013 Ort: Fantino [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-640 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte
Optionen:
Per Zahnradbahn auf Wales' höchsten Berg
geschrieben von: 99 741 (98) am: 29.04.21, 17:50
Die Snowdon Mountain Railway erklimmt seit 1896 den mit 1085 Metern höchsten Berg von Wales und überwindet dabei auf 7,6 Kilometern 957 Höhenmeter. Die Dampf- und Dieslloks schieben im 30-Minuten-Takt ihren Wagen den Berg hinauf und befördern so unzählige Touristen auf den Gipfel.
Wir wollten diesen "Massentourismus" etwas umgehen und erklommen den Berg zu Fuß. Während des gesamten Aufsteigs war es noch bewölkt und neblig und erst beim Abstieg zog es langsam auf. Als wir fast wieder im Tal angekommen waren, kam passenderweise gerade ein Dampfzug auf dem Weg zum Gipfel vorbei. Links vom Zug sieht man den Ausgangspunkt Llanberis mit dem gleichnahmigen See.


Ich hatte das Bild vor 3 Jahren bereits zweimal vorgeschlagen, damals wurde es allerdings wegen Mängeln beim Kontrast sowie der Verkleinerung absolut zu recht abgelehnt. Ich habe mich nochmal rangesetzt und das Bild von Grund auf neubearbeitet und hoffe das ausnahmeweise eine dritte Einstellung toleriert wird.

Datum: 05.07.2017 Ort: Llanberis, Wales [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: 0XAusl (sonstige ausländische Dampflokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: Snowdon Mountain Railway
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Sonnenuntergang mit Ol…
geschrieben von: Dirk Wenzel (57) am: 26.04.21, 16:23 Top 3 der Woche vom 09.05.21
…gab es 2014 und gibt es auch aktuell 2021 zwischen Leszno und Wolsztyn zu erleben.
Ol49-59 ist mit ihrem Osobowy kurz hinter Nowa Wieś in Richtung Wolsztyn unterwegs.
Hoffentlich darf man irgendwann einmal wieder ohne Einschränkungen gen Osten reisen.


Zuletzt bearbeitet am 26.04.21, 21:16

Datum: 27.03.2014 Ort: Nowa Wies Mochy [info] Land: Europa: Polen
BR: Ol-Ol49 Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 24 Punkte

18 Kommentare [»]
Optionen:
Größenvergleich...
geschrieben von: Dirk Wenzel (57) am: 22.04.21, 20:00
Eigendlich wollte ich Schw... - Vergleich schreiben, aber ich will dem Foto nicht gleich alle Chancen nehmen.
800 cm³ Hubraum gegen 2,6 m² Rostfläche.
25 Prüfstands-PS gegen 1180 indizierte PS.
In meinen Augen gibt es allerdings beim Design ein Unentschieden mit leichten Vorteilen für den Fiat..
Es juckt mich in den Fingern, den Ausspruch meiner Frau beim Blick in die geöffnete Heckklappe wiederzugeben...




Zuletzt bearbeitet am 23.04.21, 10:08

Datum: 11.08.2003 Ort: Wolsztyn [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-Ok1 Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
Zwischenreparatur auf polnisch
geschrieben von: Dirk Wenzel (57) am: 16.04.21, 19:45
gab es in Leszno zu beobachten.
Die Treibstange wie ein Schwebebalken, der rechte Arm zum lockeren festhalten.
Mit links wird geschweisst. Und das offensichtlich blind - "mit Augen zu", da die dritte Hand zum Halten des Blendschutzes fehlte.
Der eine Kollege simuliert die Leiter - allerdings hat er wohl Gummihandschuhe an und eine Matte zwischen sich
und dem Schweißer. Vielleicht wollte er im Fehlerfall nicht unbedingt den Rückleiter geben.
Der dritte passt auf und weiß im günstigsten Fall vielleicht, wo eventuell ein Feuerlöscher erreichbar ist.

Nein - ich mache mich nicht lustig.
Im Gegenteil - ich ziehe den Hut vor dem Improvisationsvermögen und dem Einsatz.

Es herrschte ob der nahen Abfahrtzeit unendliche Hektik, deshalb wurde das Foto "aus der Hüfte" geschossen,
um die Kollegen nicht noch zusätzlich zu nerven. Daher der sicher nicht optimale Bildaufbau (besonders unten).

Ol49-59 wird für die Rückfahrt nach Wolsztyn ertüchtigt.

Zuletzt bearbeitet am 17.04.21, 13:19

Datum: 29.09.2011 Ort: Leszno [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-Ol49 Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Der Wächter der Lokomotiven
geschrieben von: Jan-Henrik Sellin (251) am: 01.04.21, 09:47
Nicht weit vom Tagebau in Zhalainuer entfernt gab es bei unserem Besuch im Februar 2009 einen Bereich, auf dem ausgemustertes Material wie Lokomotiven und Kräne zum Verschrotten abgestellt worden war. Ganz unbeaufsichtigt war dieser "Friedhof" aber nicht, dort stand auch eine einfache Behausung. Von den Bewohnern zeigte sich aber nur ein Hund, der aufmerksam beobachtete, was die kleine Gruppe von "Langnasen" wohl im Schilde führte.


Datum: 18.02.2009 Ort: Zhalainuer, China Land: Übersee: Asien
BR: CN-SY Fahrzeugeinsteller: Zhalainuer Coal Mine
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Interessant, welche Gedanken
geschrieben von: Dirk Wenzel (57) am: 01.04.21, 03:58 Top 3 der Woche vom 11.04.21
einem beim Bearbeiten eines Eisenbahnfotos so kommen...
„Two suns in the sunset“.
So besang Roger Waters mit Pink Floyd anno 1983 im Album „The Final Cut“ das leider mehr denn je
vorstellbare Atomkriegs-Desaster und den Untergang der Menschheit.
Er beobachtet im Rückspiegel die untergehende Sonne und plötzlich ist in Fahrtrichtung eine zweite Sonne zu sehen…
Während seine Tränen verdampfen, begreift er - „Asche und Diamanten – Feinde und Freunde: am Ende waren alle gleich!“

Auf dem vorgestellten Foto spiegelt sich zum Glück nur die Morgensonne im Wasser eines Sees in Kujawien.
Die Geräuschkulisse war genial. Kurz vor dem Foto knallte ein Jagdgewehr und tausende Kraniche wurden aufgeschreckt.
Px38-805 erfreute eine kleine Gruppe „leicht“ Verrückter bei einer Sonderfahrt auf der Zniner Kreisbahn.


Zuletzt bearbeitet am 01.04.21, 04:11

Datum: 15.02.2015 Ort: Wenecja [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-Px38 Fahrzeugeinsteller: Schmalspurmuseum Wenecja
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 27 Punkte

17 Kommentare [»]
Optionen:
Ein Hauch Ostbahn…
geschrieben von: Dirk Wenzel (57) am: 25.03.21, 16:54
…eröffnet sich dem geneigten Betrachter ob des einzigen mir in dieser Gegend bekannten Doppeltelegrafenmasten
und der scheinbar zweigleisigen Strecke an der süd-östlichen Ausfahrt von Wolsztyn (natürlich abgesehen vom Bewuchs).
Die drei Ausfallstrecken verlaufen noch dicht beieinander. Im Rücken habe ich das Überführungsbauwerk der Strecke nach Poznań.
Wenige hundert Meter später werden sich auch die Strecken nach Nowa Sól sowie Leszno trennen.
Ein damals sehr lohnenswertes Fotoobjekt war der sogenannte „Pilz-Zug“ von Poznań nach Krzyż Rudno an der Strecke nach Nowa Sól.
Das eingesetzte Lok- und Wagenmaterial war meistens sehenswert, da viele Museumsloks noch betriebsfähig gehalten werden konnten.
Das vorgeschlagene Foto zeigt Ok22-31 (einen polnischen P8-Nachbau) vor besagtem Zuge.

Neueinstellung: Foto 1° nach rechts gedreht und dezenter geschärft.
Ausserdem der Versuch, mehr Kontrast zu erzeugen.


Zuletzt bearbeitet am 25.03.21, 16:55

Datum: 04.09.2004 Ort: Wolsztyn [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-Ok22 Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
Ein Hauch Masuren…
geschrieben von: Dirk Wenzel (57) am: 19.03.21, 12:42
…eröffnet sich dem geneigten Betrachter in der an der Bahnstrecke zwischen Wolsztyn und Poznań gelegenen Stadt Stęszew.
Ein damals sehr lohnenswertes Fotoobjekt war der sogenannte „Pils-Zug“ (Schreibefehler beabsichtigt).
Naturhungrige Großstädterrinnen und deren Männer wurden aus dem Moloch Poznań via Wolsztyn in das Nirgendwo Krzyż Rudno
gezügelt, um dort Pilze sammeln und Pilse trinken zu dürfen.
Jeder Pilzsammler weiß natürlich, was es kurz vor Mittag noch zu finden gibt…
Aber egal. Das eingesetzte Lok- und Wagenmaterial war meistens sehenswert.
Das vorgeschlagene Foto zeigt Tr5-65 (ehemals als 56 511 benummert) vor besagtem Zuge kurz vor Stęszew.


Datum: 18.09.2004 Ort: Steszew [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-Tr5 Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Smardale Viaduct
geschrieben von: Dennis G. (164) am: 21.03.21, 11:11
Vor kurzem hat Frits hier ein sehr schönes Bild des Viaduktes bei Smardale an der Settle & Carlisle Line gezeigt. Dabei fiel mir auf, dass bisher nur eine spitze Variante des Motivs in der Galerie zu finden ist. Man kann auch ein Stück weiter oben am Hang stehen, sodass insbesondere in der vegetationsstarken Jahreszeit etwas mehr von den Bögen zu sehen ist.
Neben dem spärlichen Güter- und Personennahverkehr wird die Strecke in der Saison regelmäßig von Sonderzügen befahren. Für einen mittags nordfahrenden Zug steht die Sonne leider fast nirgendwo passend, in Smardale war aber zumindest eine gute Seitenausleuchtung zu erwarten. Als 48151 mit ihren 10 Wagen heranrollte meinte es das Wetter gut mit mir, sodass im entscheidenden Augenblick keine Wolke zur Stelle war. Der Zug hat den Scheitelpunkt der Strecke bereits hinter sich gelassen, daher ist der Dampfausstoß minimal, aber das war auch schon vor 100 Jahren so und gehört halt auch dazu.

Zuletzt bearbeitet am 21.03.21, 18:18

Datum: 22.05.2018 Ort: Smardale, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class 8F Fahrzeugeinsteller: West Coast Railways
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Das UFO ist gelandet
geschrieben von: qj7141 (155) am: 20.03.21, 14:38
Das Ufo ist nicht etwa das futuristisch aussehende Marina Bay Sands Hotel mit seinem Infinity Pool auf über 200 Meter Höhe, sondern die französische Normalspurdampflok von 1862 (!), die zur Zeit im Rahmen einer Orient-Express Ausstellung, die im hinter der Lok sichtbaren Zelt, das im Stil eines französischen Bahnhofs der Jahrhundertwende gehalten ist, stattfindet, in Singapur weilt.
Es ist das erste Mal, dass sich eine Normalspurdampflok auf die Insel vor der Südspitze Malaysias verirrt hat.

Zur Lok:

[www.ajecta.fr]

Datum: 17.02.2021 Ort: Marina Bay, Singapore Land: Übersee: Asien
BR: FR-130 B Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 18 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
Vr 0,5…
geschrieben von: Dirk Wenzel (57) am: 14.03.21, 11:39
…ein anderer Signalbegriff fällt mir hier nicht ein.
Jedenfalls war dies eine bei vielen Vorbeifahrten vor meinem geistigen Auge schon lange geplanten Fotostelle,
bei der sich während einer Ortsbesichtigung herausstellte: So wie vorgestellt wird das nichts!
Ein Blick auf den Schatten des Vorsignals sowie die Prüfung der Windrichtung mittels
angelecktem und in die Höhe gestreckten Zeigefinger lies mich dann auf die „falsche“ Seite wechseln
und auf die Schatten als belebendes Bild-Element hoffen.
Ol49-7 hat mit ihrem osobowy vor kurzem Granowo verlassen und eilt gen Poznan.

Zweiteinstellung - Danke für die Hinweise.
Die Helligkeit wurde verringert.
Foto um 0,75° nach links gedreht und an den Häusern links ausgerichtet – das wirkte sich natürlich auf den ohnehin schon
bemängelten knappen Spielraum oben und unten aus – da ist leider auch im Original nicht mehr „Fleisch“ vorhanden.


Zuletzt bearbeitet am 14.03.21, 17:22

Datum: 20.03.2005 Ort: Granowo [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-Ol49 Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 9 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Einfach frühling
geschrieben von: Candiano (77) am: 14.03.21, 00:09
Ein sehr kurzer bestand von nur zwei wagen fährt als sonderzug, der von der britischen Railway Touring Company organisiert wird, von Faenza nach Florenz entlang der Faentina-Linie.
Frühlingskirschblüten helfen, die szene zu komponieren.

Datum: 15.04.2013 Ort: Brisighella [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-640 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Dampfentwicklung
geschrieben von: Jan-Henrik Sellin (251) am: 26.02.21, 15:27
Bei minus 25 Grad ist mangelnde Dampfentwicklung nicht zu befürchten, wie sich auf diesem Foto aus dem "Loch" von Zhalainuer unschwer erkennen lässt. Ein Leerzug macht sich gerade auf den Weg von der Verladestelle zum Förderbereich des Steinkohle Tagebaus im Norden der Volksrepublik China nahe zur Russischen Grenze. Mit dem grünen Personenwagen im Hintergrund wurden die Arbeiter in die Grube gebracht.


Datum: 16.02.2009 Ort: Zhalainuer, China Land: Übersee: Asien
BR: CN-SY Fahrzeugeinsteller: Zhalainuer Coal Mine
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 12 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
Endzeitstimmung in Zhalainuer
geschrieben von: Jan-Henrik Sellin (251) am: 21.02.21, 12:43 Top 3 der Woche vom 07.03.21
Im Februar 2009 ist das Ende des Dampfbetriebs im "Loch" von Zhalainuer absehbar. Es war zu dem Zeitpunkt schon klar, dass der Transport der Steinkohle aus dem riesigen Tagebau im Norden der Volksrepublik China zukünftig mit Lkw erfolgen würde. In einem dementsprechend schlechten Zustand war damals die Werkstatt für die Dampflokomotiven, in der nur noch die dringlichsten Wartungen an den Maschinen des Typs SY durchgeführt wurden. Das einfallende Abendlicht beleuchtet gnadenlos den Verfall und die Vernachlässigung.

Datum: 18.02.2009 Ort: Zhalainuer, China Land: Übersee: Asien
BR: CN-SY Fahrzeugeinsteller: Zhalainuer Coal Mine
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 17 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
Der Herbst...
geschrieben von: Dirk Wenzel (57) am: 21.02.21, 02:24
...ist eigentlich meine Lieblings-Jahreszeit.

Frei nach Theodor Fontane:
Schon mischt sich Rot in der Blätter Grün,
Reseden und Astern im Verblühn,
Die Trauben geschnitten, der Hafer gemäht,
Der Herbst ist da, das Jahr wird spät.

Ty42-107 (ein polnischer BR52-Nachbau) traktionierte im Oktober 2013 einen „specjalny pociąg” zwischen Chabówka und Nowy Sącz.
Damals habe ich mich über das Wetter geärgert – heutzutage freue ich mich einfach nur,
den „Indian summer“ in Kleinpolen am Fuße der Beskiden so eindrucksvoll erlebt haben zu dürfen.

Zuletzt bearbeitet am 19.03.21, 17:30

Datum: 14.10.2013 Ort: Mecina Podgorze [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-Ty 42 Fahrzeugeinsteller: PKP Cargo
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 6 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
Wartungsarbeiten
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 21.02.21, 17:00
Die südindische Southern Railway mit Sitz in Chennai, Tamil Nadu, ist eine von 16 Tochtergesellschaften von Indian Railways. Sie betrieb bis zum Ende des letzten Jahrhunderts ein umfangreiches Meterspur-Netz, zu der auch die 400 km lange Strecke von Chennai nach Tiruchirapalli (Trichy) zählt. Anfang der 1860er Jahre als Breitspurstrecke in Betrieb genommen, wurde sie bereits 1875 auf Meterspur umgebaut. Zwischen 2001 und 2004 erfolgte erneut ein Umbau auf Breitspur mit 1.676 mm. Der Streckenabschnitt Viluppuram – Tiruchirapalli wurde im Jahr 2010 elektrifiziert.

Die 2'C1'h2-Personenzuglokomotive 2063 der Baureihe YP steht mit dem Personenzug 123 Viluppuram – Tiruchirappalli im Bahnhof der Stadt Thanjavur. Wie überall auf der Welt nutzt das Lokpersonal die Zeit während des Wasserfassens für kleinere Wartungsarbeiten an ihrer Maschine.

Weitere Bilder aus Thanjavur sind hier zu sehen: [www.drehscheibe-online.de] und [www.drehscheibe-online.de].

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 21.02.21, 17:10

Datum: 21.02.1983 Ort: Thanjavur, Indien Land: Übersee: Asien
BR: IN-YP Fahrzeugeinsteller: Indian Railways
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Himmelhoch jauchzend,
geschrieben von: Dirk Wenzel (57) am: 19.02.21, 00:38
zu Tode betrübt… bezeichnete Goethe im „Egmont“ Clärchens Stimmungslagen.
Auf der Anreise nach Wolsztyn versprachen meine regelmäßigen Blicke gen Himmel eitel Sonnenschein.
Mit dem Sonnenaufgang bildete sich dann jedoch allerdings auch der gefürchtete Hochnebel…
Der Spruch „habe ich ja alles schon bei Sonne“ beruhigte nicht wirklich - Schnee in Wolsztyn war für mich bis jetzt selten.
Die „fotofrei“ genossene morgendliche Depot-Atmosphäre hob die Stimmung dann schon ein wenig:
Plötzlich quillt aus einem der Rauchabzüge des Lockschuppens Dampf und man hört den Bläser zischen,
das heulende Anlaufen des Generators sowie die immer schneller werdenden Schläge der Luftpumpe.
Wenig später öffnen sich dann die Tore und unter Unmengen an Dampf aus den Zylinderhähnen setzt sich die Ol
in Richtung Drehscheibe in Bewegung.
Dann folgen Wassernehmen, Bekohlen sowie Abschmieren und auch nicht zu vergessen die lockere
Konversation mit dem maszynista kolejowy.
Tloki als erster Fotostandpunkt war schon vor Abreise geplant, allerdings galt es nun zu entscheiden: Mit dem oder gegen das Licht?
Die Entscheidung „Gegen das Licht“ war im Nachhinein betrachtet irgendwie doch die richtige.
Zum Foto linste dann auch zum Glücke des Betrachters die Sonne zaghaft durch den Nebel.
Beim sofortigen Begutachten der Ergebnisse kam dann allerdings auch schnell wieder die andere Stimmungslage zum Vorschein...
Flau, grau, überstrahlende Sonne.
Allerdings gab es kaum Zeit zum ärgern, da es galt, den Zug in kontrolliert-wilder Verfolgungsjagd für eine weiter Aufnahme einzuholen.
"Glücklicherweise" gibt es die Bildbearbeitung, mit der ich ein hoffentlich akzeptables Ergebnis fabrizieren konnte.

Zuletzt bearbeitet am 19.02.21, 18:45

Datum: 05.03.2005 Ort: Tloki [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-OI 49 Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 10 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
GWR 6000 Class 6024 King Edward I
geschrieben von: Dirk Wenzel (57) am: 13.02.21, 00:20
war bei ihrer damaligen Aufarbeitung meine erste Begegnung mit dem britischen Museumsbahnwesen...
Ich hatte das Privileg, das erste Halbjahr 2008 arbeitsmäßig in London verbringen zu dürfen.
Nach der "unerwartet" hektischen Anlaufphase des Projektes gab es zunehmend auch Freizeit.
Ich war zugegebenermassen völlig uninformiert und unvorbereitet ob irgendwelcher historischer Eisenbahnen, aber das Netz hat geholfen.
Ab in den Zug und los in's Didcot Railway Centre. Was ich dort alles zu sehen bekam, hat mich umgehauen!
Die Dimensionen des Geländes und die Masse an Exponaten sowie die Hingabe der Beschäftigten an ihre Berufung...
Und jetzt zitiere ich teilweise frei-übersetzt Wikipedia zu der Lok auf dem vorgeschlagenen Foto:
"...hat übrigens am 10. Juni 2008 den "Royal Train" gezogen, in dem Charles und Camilla zur Severn Valley Railway gereist sind.
Between Bewdley and Arley, the Prince of Wales drove the locomotive."

Neueinstellung - danke für die konstruktive Kritik.
Das Foto beschnitten, um den Blick direkt auf das Hauptmotiv zu lenken.
Das Foto generell abgedunkelt, überstrahlende Flächen dezent abgeschwächt.
Der Abschluss links fehlt leider immer noch, weil es ihn einfach nicht gab - da war nur dunkle Leere.


Zuletzt bearbeitet am 13.02.21, 00:23

Datum: 16.02.2008 Ort: Didcot, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: 0XAusl (sonstige ausländische Dampflokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: GWR
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
Im Höllenschlund
geschrieben von: Dirk Wenzel (57) am: 11.02.21, 05:38
der Ty2-953 (52 2817) zubereitete Brühpolnische waren eine nicht im Programm der Sonderveranstaltung angekündigte Zugabe.
Im Führerstand herrschte dichtes Gedränge ob vieler hungriger Teilnehmer und ausserdem war es finster wie im Bärenar...
Der Blitz zerstörte die Stimmung, also dann eben der Versuch "aus der Hand".
Ich hatte das Gefühl, das selbst ein Hub der Luftpumpe das Bild komplett verwackelt hätte.
Dazu kam, das es nicht viele Versuche gab, da jedesmal sofort mehrere Gabeln nach der Nahrung stocherten.

Zuletzt bearbeitet am 12.02.21, 09:19

Datum: 10.05.2008 Ort: Dobra Kolej Limanowa [info] Land: Europa: Polen
BR: Ty2-953 Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Die Fahrwegbeobachtung
geschrieben von: Dirk Wenzel (57) am: 10.02.21, 19:24
ist eine wichtige Aufgabe zur Gewährleistung einer sicheren Zugfahrt…
So oder so ähnlich steht es in den Lehrbüchern. Das wird wohl auch bei unserem östlichen Nachbarn nicht grundlegend anders sein.
Der notorisch schlechte Zustand der Wolsztyner Loks ist da besonders im Winter wohl eher kontraproduktiv.
Es gab zeitweise an den Maschinen keine Verschraubung, keinen Flansch und keine Stopfbuchse, welche wirklich dicht war.
Pt47-112 beschleunigt im fahlen und dunstigen Licht des ar...kalten Morgens den zu befördernden Osobowy und wird
in Kürze Leszno als das Ziel ihrer Reise erreichen.
Der Bahnhof war bei meinem ersten Besuch 2005 schon lange aufgelassen.
Beim letzten Besuch 2019 war vom Posten (bzw. vom Stellwerk) nur noch das Fundament erkennbar.
Die gewonnenen Ziegel wurden sicher der Wiederverwendung zugeführt...

Neueinstellung mit dem Versuch, der zu Recht geäußerten Kritik gerecht zu werden.
Danke natürlich auch für die Hilfestellungen.

Zuletzt bearbeitet am 11.02.21, 16:01

Datum: 28.01.2006 Ort: Krzycko Wielkie [info] Land: Europa: Polen
BR: 0XAusl (sonstige ausländische Dampflokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
...Ich habe das Foto an den Signalen ausgerichtet.
geschrieben von: Dirk Wenzel (57) am: 29.01.21, 22:35
Vor meinem kürzlichen aktiven Einstieg war ich jahrelang stiller Leser und Geniesser von DSO und habe mich unter anderem öfter
über die "0,5 Grad nach rechts oder links oder überhaupt nicht" Diskussionen amüsiert.
Jedesmal fiel mir dann dieses Foto ein und wie ich dem im Sucher eingeblendeten künstlichen Horizont nicht getraut habe.
Selbst die Libellen am eilig aus dem Autowagen herangeschafften Stativ überzeugten mich nicht endgültig.
Ich glaube, "aus der Hand" wäre diese Aufnahme im wahrsten Sinne des Wortes schiefgegangen.
Ja, es ist mir bewusst - Hochlicht und Lokfront schwarz.... Ich traue mich aber trotzdem und stelle es ein.
Vielleicht seht Ihr dieses Foto einfach augenzwinkernd für unsere oftmals sehr verkrampfte Beurteilung der Ergebnisse
unseres verrückten Hobbys.
Obwohl sich bei heutigen Fotoveranstaltungen oft gefühlte 200 Leute auf 100 Quadratmetern an einer Fotostelle stapeln
(Beispiel Wartburgblick), hat doch jeder seine eigene Sicht auf das Motiv.
Und diese Sicht ändert sich manchesmal sogar schon beim erstmaligen genauen Betrachten der Ergebnisse.
Wir haben letztlich doch ein sehr schönes Hobby: Technik, die uns begeistert + Fotografie, die uns begeistert + das ganze noch in freier Natur.
Ganz zu schweigen von den heutzutage nahezu unbegrenzten Möglichkeiten der digitalen Nachbearbeitung,
welche uns dann je nach Aufwand, Motivation und Fertigkeiten vielleicht nächtelang beschäftigen.
Ich erwische mich sehr oft dabei, wie ich mich beim Betrachten von 35 Jahre alten Eisenbahn-Fotos immer noch exakt an die
Randbedingungen zu ihrer Entstehung erinnern kann - bis in die Kleinigkeiten (Hundegebell, Vogelgebrüll, gewonnene Wolkenlotterie, ...).
Und wie g... kommt es dann, wenn man diese Erinnerungen mit den dieses Hobby teilenden Freunden bei einem Bierchen teilen kann!
Da sind 0,5 Grad doch nicht unbedingt entscheidend - um auf den Anlass für diese Foto-Einstellung zurückzukommen.


Zuletzt bearbeitet am 30.01.21, 13:37

Datum: 12.03.2014 Ort: Wloszakowice [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-Ol49 Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Kruzifix, die 1.
geschrieben von: Dirk Wenzel (57) am: 28.01.21, 16:22
Diesen Ausdruck der religiösen Verehrung findet man in unserem östlichen Nachbarland vielerorts.
Ich persönlich kenne allerdings nur wenige Orte, an denen man die Kombination mit einem Dampzug herstellen kann.
Eine davon möchte ich mit meinem Foto vorstellen, nicht zuletzt weil sie diejenige ist, welche mit dem geringsten
Aufwand halbwegs forumtauglich aufzubereiten war.
Die weiteren Aufnahmen warten darauf, das "ToDo" sich irgendwann um sie kümmert...
Ol49-69 hat mit ihrem Osobowy aus Poznan kommend gerade Rakoniewice verlassen und strebt Wolsztyn entgegen.
Ich habe damals keine ansprechende "Querkant"-Variante gefunden, so kam es zu diesem Format.

Zuletzt bearbeitet am 28.01.21, 21:33

Datum: 08.02.2005 Ort: Rakoniewice [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-Ol49 Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
"The Passenger"
geschrieben von: Jan-Henrik Sellin (251) am: 19.01.21, 21:23
Noch einmal geht es in die Innere Mongolei im Nordosten der Volksrepublik China. Dort verkehrte bis zum Jahr 2005 der letzte dampfgeführte planmäßige Regelspur Personenzug der Welt - unter Eingeweihten auch einfach nur der "Passenger" genannt. Einige aus unserer Reisegruppe ließen es sich natürlich nicht nehmen, einen Teilabschnitt der 1000km langen Strecke mitzufahren - mir war ein Foto dieses Zuges wichtiger.

Datum: 21.02.2005 Ort: Chabuga, China Land: Übersee: Asien
BR: CN-QJ Fahrzeugeinsteller: Ji Tong-Bahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Mit Volldampf zum Pass
geschrieben von: Jan-Henrik Sellin (251) am: 16.01.21, 18:19 Top 3 der Woche vom 31.01.21
Meine erste Chinareise führte mich 2005 auf den allerletzten Drücker an die Ji Tong-Bahn, damals in einem Eisenbahn Journal auch als Dampf Olymp bezeichnet. Die knappp 1000 km lange Strecke von Jining Nan nach Tongliao wurde von der Eröffnung 1995 bis 2005 ausschließlich mit Dampfloks betrieben. Wer einmal dort war, wird den Besuch aus vielerlei Gründen sicher nicht vergessen. Die niedrigen Temperaturen und das einfache Leben in der chinesischen Provinz der Inneren Mongolei waren trotz vorbereitender Lektüre mit einem gewissen Schock verbunden. Aber das Erlebnis Dampf war, wie erhofft, gewaltig. Hier kämpfen sich zwei Maschinen des Typs QJ oberhalb eines typischen Dorfs zum Jing Peng-Pass hinauf. Das kleine Gebäude links ist übrigens die Dorftoilette.

Zuletzt bearbeitet am 17.01.21, 18:30

Datum: 25.02.2005 Ort: Jing Peng, China Land: Übersee: Asien
BR: CN-QJ Fahrzeugeinsteller: Ji Tong-Bahn
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 22 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (930):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 19
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.