DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2
>
Auswahl (64):   
 
Galerie: Suche » 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen), nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Lange Warterei II
geschrieben von: Hannes Ortlieb (407) am: 04.05.20, 19:08
Quasi die Fortsetzung von [www.drehscheibe-online.de] stellt dieses Bild dar: Als die Strecke noch gar nicht im Bau war, schaute ich 2007 im Rahmen eines schulischen Aufenthalts auf dem Härtsfeld in einer Pause bereits einmal nach Fotostellen entlang der Strecke. Der Ortsblick Iggenhausen ist aus verschiedensten Perspektiven möglich, so auch diese westliche ab dem Nachmittag bis quasi Sonnenuntergang. Dass es selbst schon Anfang Mai noch so spät klappen würde, hätte ich nicht gedacht und es ist auch nie abzusehen, wie es mit den Bauzügen so läuft. Nachdem das letzte Material in Katzenstein abgeladen war, fuhr ich mit einem Kollegen gen Neresheim los, ließ mich dann aber doch unterwegs noch absetzen, nachdem der Arbeitszug noch Material in Iggenhausen abzuladen hatte und ersichtlich noch Sonne da war. Trotz eines fast zehnminütigen Fußmarschs von der Straße zur Fotostelle war ich mehr als ausreichend vor dem Zug da und hoffte, dass die Sonne jetzt nicht doch noch zu schnell unterging. Es dauerte dann doch noch mehr als eine Viertelstunde bei zum Glück gemächlich wanderndem Schatten, bis ich für den Zug an der gewünschten Stelle abdrücken konnte, um ihn am nächsten Bahnübergang noch für die Heimfahrt abzupassen :-)

T 33 der Härtsfeld-Museumsbahn zieht die entladene Rollbockeinheit in den letzten Sonnenstrahlen des 2. Mais das Egautal hinauf. Ein Bagger am Waldesrand kündet von der Bahnübergangsbaustelle, die in den Tagen davor und danach dort war.

Datum: 02.05.2020 Ort: Iggenhausen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: HMB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Standard-Postkartenmotiv
geschrieben von: Detlef Klein (226) am: 01.11.19, 21:56
Das Standard-Postkartenmotiv von Untergimpern. Am 12. Juli 2003 fuhr der MAN-Triebwagen VT 26 mit VS 142 im Schlepp als Sonderzug durch diesen Ort im nördlichen Baden.

Scan vom Kodak-Dia

Foto neu zum Austausch eingestellt, ich kann mir die unscharfe Spitze nicht wirklich erklären. Habe beim neuen Bild subjektiv keine anderen Schritte begangen. Hat PS vielleicht verrückt gespielt?

Zuletzt bearbeitet am 02.11.19, 21:13

Datum: 12.07.2003 Ort: Untergimpern [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: SWEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Fast allein auf weiter Flur
geschrieben von: Hannes Ortlieb (407) am: 22.10.19, 09:55
Mit einer Ladung Schienen fürs Baugleis war T33 zusammen mit der geschobenen Rollbockeinheit am 1. Dezember 2018 im Egautal unterwegs und hat gerade Iggenhausen hinter sich gelassen. Ein passender Sonnenspot an diesem bedeckten Nachmittag leuchtete die Szenerie nahezu wunschgemäß aus, eine mal eben aus dem Lokschuppen im Baufahrzeug mitgeführte Leiter ermöglichte eine bessere Ausstaffierung mit der Ortschaft im Hintergrund. Ab nächstem Herbst sind hier planmäßig Fotos möglich.

Neueinstellung: Sensorfleck entfernt.

Datum: 01.12.2018 Ort: Iggenhausen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: HMB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Mit dem T2 in den Westhafen
geschrieben von: 52 8195 (116) am: 18.10.19, 19:42
Am 14.09.2019 war der T2 der Museumseisenbahn Minden im Rahmen einer Fotofahrt auf dem Netz der Mindener Kreisbahnen unterwegs. Hier präsentiert er sich auf dem sonst nur gelegentlich von den mkb befahrenen Anschlussgleis zum Mindener Westhafen neben einer leicht historisch anmutenden Lagerhalle.

Der Standort war nur im Rahmen der Fotosonderfahrt zugänglich.

Datum: 14.09.2019 Ort: Minden, Westhafen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: MEM
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Auf dem Viadukt südlich von Daun (1986)
geschrieben von: Andreas T (305) am: 16.10.19, 18:28
Als dieses Bild am 17.08.1986 entstanden ist, war die in der Eifel gelegene Nebenbahn von Daun nach Wittlich (Wengerohr) zwar schon eine Weile für den Reisezugverkehr stillgelegt, aber durchaus noch teilweise befahrbahr.
Als ich im Sommer 1981 mit dem Tramper-Monats-Ticket unterwegs war und die Strecke abgefahren hatte, herrschte mieses Regenwetter, und so kamen Landschaftsbilder damals nicht in Betracht.
Um so erfreulicher war diese WUMAG-Sonderfahrt VT 175 + VB 140, welche quer durch die Eifel und sogar bis Bernkastel-Kues führte und bei recht erfreulichem Wetter stattfand. So konnten KHR und ich dieses Motiv wenigstens mit einem Sonderzug umsetzen.

Im Bildhintergrund ist die ansteigende Strecke von Daun Richtung Mayen erkennbar. Am linken Ende des Viadukts steht die Trapeztafel als Ersatz für das bereits fehlende Einfahrsignal von Daun.

Heute verläuft hier der Maare-Mosel-Radweg.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 16.10.19, 18:47

Datum: 17.08.1986 Ort: Daun [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: unklar
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Warten, bis die Beine abfaulen?
geschrieben von: Hannes Ortlieb (407) am: 13.10.19, 22:38
Als Bahnreisender muss man in Waldhausen auf der Gerstetter Alb viel Geduld haben, denn Züge fahren regelmäßig nur in der Saison zwischen Mai und Oktober sonn- und feiertags, ansonsten verkehren nur Sonderzüge. Dieses Jahr begann die Saison aufgrund vereinsinterner Querelen und technischer Defiziten an der Strecke nochmals später erst MItte Juli, wobei Schienenersatzverkehr in Form eines historischen Omnibusses angeboten wurde. Der von unbekannter Hand erstellte Bahnsteigschmuck in Waldhausen bildet ein schmuckes Beiwerk beim kurzen Halt ohne Reisendenwechsel, den der Schaffner zum Schlüsseln des technisch gesicherten Bahnübergangs im Rücken des Fotografen nutzt.

Datum: 25.08.2019 Ort: Waldhausen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: UEF
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Die schwäbische Variante des Ausflugsverkehrs
geschrieben von: Biebermühlbahner (170) am: 29.08.19, 23:00
Sparsam an Plätzen, aber dennoch fein für jede Nebenbahn: Der kleine VT 36 der ESG, welcher am 18.08.2019 öfter als rollende Sardinendose zwischen Welzheim und Rudersberg pendelte.

Zuletzt bearbeitet am 01.09.19, 23:12

Datum: 18.08.2019 Ort: Rudersberg-Oberndorf [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: ESG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Inselverkehr mit begrenzter Kapazität
geschrieben von: Biebermühlbahner (170) am: 25.08.19, 00:12
Im Sommer 2019 herrscht aufgrund von Bauarbeiten zwischen Schorndorf und Rudersberg Inselverkehr an Sonntagen auf der schwäbischen Waldbahn. Statt 2 Zugpaaren wurde das Angebot dafür auf 4 Zugpaare zwischen Rudersberg Nord und Welzheim aufgestockt, allerdings mit leicht begrenzter Kapazität durch kleines Gefährt. Das Fahrzeug hört auf den Namen 626 036, wurde 1956 gebaut, gehört der ESG und ist - wie alle ESG Fahrzeuge - einfach nur blau.
Das steht ihm allerdings meiner Meinung nach ganz gut, zwar nicht so gut wie die Originalfarbe die er bei der WEG hatte, aber doch gut genug zum gut aussehen. Und gut genutzt wurde er auch: Bei einigen Fahrten sah es drin aus wie in einer Sardinendose :) So groß ist der Größenunterschied zur echten Sardinendose dann auch nicht mehr beim eigentlich für 1000mm-Schmalspurbahn ausgelegten, umgespurten Triebwagen.
Hier ist das Triebwägelein bei Klaffenbach gerade unterwegs in Richtung Welzheim, wo die Strecke von ländlicher Idylle geprägt ist.

Zuletzt bearbeitet am 25.08.19, 00:13

Datum: 18.08.2019 Ort: Klaffenbach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: ESG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
"Alma" im Erzgebirge
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (823) am: 06.06.19, 09:02
Aus Anlass des 140jährigen Jubiläums der Bahnstrecke St. Egidien - Stollberg
war auch 670 002 im Einsatz. Mehrmals am Tag pendelte der Doppelstocktriebwagen
zwischen Lichtenstein und Stollberg, wo das Jubiläum mit einem kleinen Bahnhofs-
fest gefeiert wurde. Die erste Fahrt dorthin wurde am Rödlitzbach-Viadukt erwartet.

Zuletzt bearbeitet am 06.06.19, 09:03

Datum: 19.05.2019 Ort: Rödlitz-Hohndorf [info] Land: Sachsen
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: KSR
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Zurück von der HiFo-Grünkohlfahrt
geschrieben von: ludger K (304) am: 10.03.19, 15:16 Bild des Tages vom 23.03.20
Der Talbot-Triebwagen hat Feierabend, nachdem einige HiFo-Kollegen ihre traditionelle Grünkohlfahrt auf der ehemaligen Hümmlinger Kreisbahn unternommen haben.

Zuletzt bearbeitet am 10.03.19, 15:56

Datum: 09.03.2019 Ort: Werlte [info] Land: Niedersachsen
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: EEB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Charakteristische Gestalten
geschrieben von: BGD (148) am: 15.02.19, 01:04 Bild des Tages vom 11.02.20
Nicht wirklich zweifelsfrei ästhetisch, aber unverwechselbar sind die Halberstädter Triebwagen der HSB, die im gesamten Netz vor allem auf schwach frequentierten Verbindungen zum Einsatz kommen. Ein ebenso unverkennbares Äußeres weist eine Birke auf der Hochfläche bei Stiege auf, die im ausklingenden Winter 2018 in Richtung Quedlinburg passiert wird.

Datum: 14.02.2018 Ort: Stiege [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Die einsamste Stelle Korsikas
geschrieben von: Philosoph (417) am: 22.12.18, 10:29
Zwischen Ponte Leccia und Novella führt die Strecke von Corte nach Calvi 30 Kilometer durch die einsamste Landschaft Korsikas. Keine Ortschaften, nicht einmal einzelne Häuser sind hier zu finden. Da es in dieser Region auch keine Touristischen Highlights zu finden sind, sind hier auch keine Wanderer unterwegs. Ziemlich in der Mitte zwischen Ponte Leccia und Novella befindet sich ein kleiner Steinbogenviadukt dessen Mittelteil im Krieg von deutschen Truppen völlig sinnlos gesprengt wurde und der danach mit einem Stahlträger wieder aufgebaut wurde. An dieser Stelle konnte ich am Vormittag des 18.07.2018 eine der beiden Leistungen des Tages von Ponte Leccia nach Calvi aufnehmen. Ich war schon ca. 45 Minuten zu früh an der Fotostelle, in dieser Zeit kam dort weder ein Auto, noch Reiter noch Fahrradfahrer oder Wanderer vorbei. Der Zug ist aber wie jeden Tag gut gefüllt, so dass sich gefühlt auch ein erweitertes Angebot auf dieser Strecke zumindest im Sommer rentieren würde.

Datum: 18.07.2018 Ort: Ponte Leccia [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-AMG 800 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Dunkel war´s, der Mond schien helle
geschrieben von: Hannes Ortlieb (407) am: 01.11.18, 19:00
Eine einmalige Stimmung herrschte im aktuellen Endbahnhof Sägmühle der Härtsfeld-Museumsbahn am Abend des 20.10., als der "Sambazug" zur Neresheimer Lichternacht fertig umgesetzt hatte und ein beinahe Vollmond half, den Umriss des Waldes hervorzuheben. Die bunte Fahrgastraumbeleuchtung rührt von bunten Glühbirnen für eine etwas stimmungsvollere Beleuchtung für den besonderen Anlass, der einmal jährlich am typischerweise dritten Oktobersamstag steigt.

Datum: 20.10.2018 Ort: Neresheim - Sägmühle [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: HMB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit dem Esslinger in den Pfälzer Wald
geschrieben von: Jens Naber (404) am: 11.10.18, 21:03 Bild des Tages vom 24.05.20
Im Frühling 2016 drehte der Esslinger-Triebwagen der AVG noch seine Runden auf dem Felsenland-Express, einem Ausflugszug zwischen Karlsruhe und dem Dahner Felsenland, ein gutes Jahr später erlitt er einen Motorschaden und ist bis heute leider nicht mehr einsatzfähig. Auf seiner Fahrt als E 85290 nach Bundenthal-Rumbach beschleunigt der VT 452 am sonnigen 08. Mai 2016 aus dem Bahnhof von Wilgartswiesen. Im Hintergrund befindet sich der "Dom des Queichtals", die evangelische Kirche von Wilgartswiesen, die für den nur rund 1000 Einwohner zählenden Ort wohl nicht nur auf den ersten Blick etwas überdimensioniert erscheint.

Datum: 08.05.2016 Ort: Wilgartswiesen [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: AVG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 10 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lumpensammler
geschrieben von: 52 8195 (116) am: 12.08.18, 21:08
Nicht nur die Zügen der Mindener Kreisbahnen verkehren regelmäßig auf den Strecken der MKB, auch die Fahrzeuge der Mindener Museumseisenbahn sind hier zumeist einmal im Monat unterwegs. Neben dem bekannten Preußenzug setzt die MEM dabei auch noch einen Triebwagen im Fahrgastbetrieb ein. Dieser verkehrt an den Sonntagen mit Fahrbetrieb am Mittag alleine als Lumpensammler nocheinmal nach Kleinenbremen um die Fahrgäste die am Vormittag mit dem Preußenzug angereist waren und das Besucherbergwerk besichtigten haben wieder abzuholen. Entsprechend gut besetzt rollt der T2 auf dem Rückweg nach Minden-Oberstadt über die Kleinbahnbrücke. Erfreulicherweise schaffte es sogar die Sonne ein passendes Loch in der sonst recht dichten Wolkendecke zu finden.

Datum: 12.08.2018 Ort: Minden [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: MEM
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kleinbahn auf dem Hümmling
geschrieben von: Dennis M. (73) am: 29.07.18, 13:46
Am vergangenen Samstag verkehrte der VT1 der Emsländischen Eisenbahn auf der Hümmlinger Kreisbahn, am Zugschluss der schon betagte ehemalige Packwagen der Bentheimer Eisenbahn. Organisiert und durchgeführt von der DGEG befuhr der Talbot einmal die Strecke von Werlte nach Lathen. Zurück ging es direkt als Leerfahrt.
Aufgrund der schon lange andauernden Hitzewelle in ganz Deutschland war auch im Hümmling so gut wie jede Grasfläche ausgedörrt und verbrannt. Nur wenig Farbe gab es entlang der Strecke. Auch der Bahnhof Sögel hat seine besten Tage schon längst hintersich, mittlerweile wurden die Gleise aufs nötigste zurückgebaut und das Empfangsgebäude gibt es auch schon seit einigen Jahren nicht mehr. Der Güterschuppen entlang der Gleise steht auch zum Verkauf und brannte vor längerer Zeit zum Teil nieder.

Datum: 28.07.2018 Ort: Sögel [info] Land: Niedersachsen
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: EEB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Streckenreaktivierung
geschrieben von: Philosoph (417) am: 15.01.18, 08:04
Nachdem der Lückenschluss zwischen Meinerzhagen und Brügge im Dezember 2017 erfolgreich realisiert wurde, wird nun mit der möglichen Reaktivierung der Strecke Oberbrügge - Halver - (Wuppertal) das nächste Projekt im Verkehrswegeplan 2050 angegangen. Die bereits überbaute Strecke im Bereich Radevormwald soll dabei mittels Tunnel unterquert und für den Bereich Krebsöge sieht die Ausschreibung Hybridfahrzeuge für Schiene und Wasser vor. In einem ersten Schritt soll nun zunächst die Befahrbarkeit des Streckenteils Oberbrügge - Halver geprüft werden, so dass die DB am 14.01.2018 ihre neuste Technik auf die Strecke schickte. Da zeitgleich auch die Elektrifizierung in die Prüfung einbezogen werden soll, wurde ein Fahrleitung-Meßwagen herangezogen. Die spätere Elektrifizierung stellt natürlich besondere Ansprüche an die kombinierten Schiene-Wasserfahrzeuge, so dass ich an diese Variante noch nicht so recht glauben mag. Am Mittag des 14.01.2018 konnte ich das Fahrzeug jedoch bei einem kurzen Stopp im Bahnhof Oberbrügge ablichten. Der Tfz holt derweil den Weichenschlüssel beim Fdl Oberbrügge, bevor es nach einer kurzen Pause auf die Strecke geht.

PS: Ergänzungen und Korrekturen werden gern entgegengenommen.

Datum: 14.01.2018 Ort: Oberbrügge [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Neulich auf der Wittlager Kreisbahn
geschrieben von: ludger K (304) am: 18.07.17, 10:36
Ein Dankeschön an den hier allseits bekannten Kollegen, der mir am vergangenen Wochenende viele wunderbare Aufnahmen der alten WKB ermöglichte (hier mit dem Triebwagen T 3).

(Plastik-Strohballen digital zur Seite gerollt)

Datum: 15.07.2017 Ort: Offelten [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: MEM
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Mit dem T 3 der MEM auf der Wittlager Kreisbahn
geschrieben von: Leon (513) am: 17.07.17, 11:17
Im Rahmen einer Fotofahrt eines namhaften Reiseveranstalters kamen am Wochenende 15./16.07.17 verschiedene Fahrzeuge der Museumseisenbahn Minden auf der Wittlager Kreisbahn zum Einsatz. Neben einer MAK-Diesellok sowie einer Köf wurden zwei historische Triebwagen eingesetzt; zum einen das Schweineschnäuzchen der MEM, darüber hinaus der Triebwagen T 3. Dieser wurde im Jahr 1935 von Busch in Bautzen als VT 135 060 ausgeliefert und stellt insoweit eine Besonderheit dar, dass mit diesem Fahrzeug erstmals eine Unterfluranordnung der Maschinenanlage bei dieser Triebwagenbauart geschaffen wurde. Ein äußerlich baugleiches, aber technisch anderes Fahrzeug ist der VT 135 054, der heute unter seiner DR-Nummer 186 257 in Staßfurt aufbewahrt wird. Der VT 135 060 kam nach dem Krieg zunächst als T 1 bei der Georgsmarienhütten-Eisenbahn zum Einsatz, bevor er 1949 als T 3 zur Wittlager Kreisbahn gelangte und dort jahrelang zunächst im planmäßigen Personenverkehr und im Anschluss als Museumsfahrzeug eingesetzt wurde. Nach einer Hauptuntersuchung in Bremervörde im Jahr 2013 erfreut er seitdem wieder die Herzen aller Triebwagenfreunde!
Wir sehen hier den Triebwagen bei einem Fotohalt unweit von Preußisch Oldendorf inmitten einer der wenigen Wolkenlücken des Tages.

Datum: 15.07.2017 Ort: Preußisch Oldendorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: MEM
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bis zu 14 Sonnenstunden...
geschrieben von: Vinne (635) am: 16.05.17, 16:02
Dass die Wetterberichte seit geraumer Zeit ein Faible für Falschaussagen haben, sollte in Fotografenkreisen hinlänglich bekannt sein.

Als der T 4 der neg als Zug 7 am westlichen Rand des Kleiseerkooges zwischen einigen Höfen und allmählich aufgehenden Rapsblüten nach Dagebüll Mole brummte, war am Himmel nur bedingt die Prognose vom Vortag abzulesen.

Bis zu 14 Sonnenstunden hieß es dort...

Der eigentliche Hauptschuss mit Frontlicht fand im Anschluss ebenfalls ausgeleuchtet am Ende des scharfen Linksbogens statt, allerdings finde ich das "Drumherum" in dieser Einstellung etwas abwechslungsreicher.

Zweiter Versuch: Kontraste um 15 erhöht, danke für den Vorschlag!

Datum: 26.04.2017 Ort: Kleiseerkoog [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: neg
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Flucht zum Meer!
geschrieben von: Vinne (635) am: 02.05.17, 20:21
April in Schleswig-Holstein, das bedeutet Sonne, Quellwolken, eine steife Briese und ab und an einen satten Schauer von oben.

All das konnten einige Fotografen am 26. Tag dieses Monats im Jahr 2017 bestaunen, wobei sich zwei Kameraträger temporär um die neg kümmern sollten, ehe es zur passenden Wetterlage an die Marschbahn ging.

Kurz hinter Dagebüll Kirche - das namensgebende Gebäude lugt neben dem Windrad noch knapp über die Baumkrone - balancierte man also auf der Aufstiegshilfe, um den alteingesessenen T 4 auf einer seiner Runden zur Waterkant vor theaterreifem Hintergrund auf die Speicherkarte zu bannen.

Datum: 26.04.2017 Ort: Dagebüll Kirche [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: neg
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Haltepunkt Unterrot ARWA
geschrieben von: 797 505 (358) am: 18.12.16, 10:37
Eigentlich stand der 4. Oktober 1991 ganz im Zeichen der Regensburger 218er und den Telegrafenleitungen auf der Murrtalbahn. Irgendwie muss dem Vater (Chauffeur der weißen Golf 2-Familienlimousine) und mir dann der schnuckelige WEG-Triebwagen über den Weg gefahren sein. So entstand am Grasbahnsteig des Haltepunktes Unterrot ARWA spontan dieses Bild – mangels Triebwagenführer vermutlich ein Nachschuss.

Heute wuchern die an dieser Stelle noch liegenden Gleise der längst stillgelegten Oberen Kochertalbahn immer mehr zu. Die namensgebende Strumpffabrik ARWA verschwand übrigens schon 1973 aus dem Branchenregister.


Zuletzt bearbeitet am 22.12.16, 23:18

Datum: 04.10.1991 Ort: Unterrot [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: WEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Nebenbahnfeeling at it's best
geschrieben von: stiva_retica (38) am: 13.09.16, 13:40
DT 0504 der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsfreunde Lüneburg (AVL) am 11.09.2016 auf Sonderfahrt zwischen Winsen (Luhe) und Marschacht am Haltepunkt Mover. Das ehemalige Bahnhofsgebäude dient schon lange als Wohnhaus; der Haltepunkt ist aber noch für die zwei Mal jährlich stattfindenden Fahrtage aktiv. Ebenso hat auch noch der einsame Telegrafenmast die Zeit überstanden.

Datum: 11.09.2016 Ort: Mover [info] Land: Niedersachsen
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: AVL
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Niedersächsische Idylle
geschrieben von: CargoLokführer (125) am: 06.06.16, 21:46
Von seiner schönsten Seite zeigt sich die typisch niedersächsische Landschaft entlang der Delmenhorst-Harpstedter Eisenbahn. Kleine Orte wechseln sich mit abwechslungsreicher Landschaft ab, welche landwirtschaftlich stark genutzt wird.
Sehr wechselhaft zeigte sich das Wetter am 16.04.2016: Regen und Sturm wechselten sich mit sonnigen Momenten ab, typisches Aprilwetter eben. Der Triebwagen mit der Nummer "T 121" befuhr am genannten Nachmittag die DHE-Strecke auf dem Weg nach Harpstedt und wird wenige Augenblicke später den Haltepunkt Groß Ippener erreichen.

Datum: 16.04.2016 Ort: Groß Ippener [info] Land: Niedersachsen
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: DHE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frühling an der DHE II
geschrieben von: CargoLokführer (125) am: 28.04.16, 19:28
Typisches Aprilwetter herrschte am 16.04.2016 über weiten Teilen Niedersachsens. Sturm, Regen, Graupelschauer bestimmten das Wetter dieses Tages. Der starke Wind sorgte jedoch für ein paar wenige Wolkenlücken zwischen den Schauern.
Als der Triebwagen T 121 einen kurzen Halt am Haltepunkt Groß Ippener, gelegen an der Delmenhorst-Harpstedter-Eisenbahn, einlegte, schien für einen kurzen Moment die Sonne und sorgte somit für einen stimmungsvollen Moment mit dunklem Wolkenhimmel.

Datum: 16.04.2016 Ort: Groß Ippener [info] Land: Niedersachsen
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: DHE
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frühling an der DHE
geschrieben von: CargoLokführer (125) am: 17.04.16, 21:18
Im Nordwesten von Niedersachsen befindet sich ein rund 23 Kilometer langes Streckennetz, welches der Delmenhorst-Harpstedter Eisenbahn gehört. Neben etwas Güterverkehr wird jene Strecke auch im Tourismusverkehr befahren. Hierzu hält die DHE unter anderem einen Triebwagen aus dem Jahre 1939 vor. Bezeichnet als "T 121" lädt jenes Fahrzeug zu einer gemütlichen Fahrt durch die schöne niedersächsische Landschaft ein.
Am Nachmittag des 16.04.2016 war der beschriebene Triebwagen auf dem Weg von Delmenhorst Süd nach Harpstedt und konnte nahe der Ortschaft Groß Ippener fotografiert werden.

Datum: 16.04.2016 Ort: Groß Ippener [info] Land: Niedersachsen
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: DHE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
In der verkehrsschwachen Zeit...
geschrieben von: Martin Rese (177) am: 10.04.16, 12:54 Bild des Tages vom 27.01.17
... kommt auf der neg-Strecke Niebüll - Dagebüll Mole der T4 zum Einsatz, da dieser für die wenigen Fahrgäste ausreicht. Der Triebwagen wurde 1995 von den Jenbacher Werke AG in Österreich geliefert und ist Baugleich mit der ÖBB-Reihe 5047. Nahe Maasbüll hat ein Landwirt auf seinem Anwesen ein Formvor- und Hauptsignal aufgestellt. Hier habe ich den T4 am 28.1.2016 in Szene gesetzt.

Zuletzt bearbeitet am 10.04.16, 12:57

Datum: 28.01.2016 Ort: Maasbüll [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: NEG
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 12 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
NEG im Winter (IV)
geschrieben von: Bw Husum (63) am: 28.02.16, 21:02
Angeregt durch folgendes Galeriebild: [www.drehscheibe-online.de] fiel mir mein Bild ein, welches fast dieselbe Szene im Winter zeigt. Kein Kurswagen, keine Touristen auf dem Deich, aber immerhin ein Triebwagen, der die wenigen Fahrgäste von Dagebüll nach Niebüll transportiert.

Daten: Belichtungszeit 1/200 s, Blende f/10, Brennweite: 30 mm, ISO 100, Aufnahmedatum: 27.01.2015, 14:07 Uhr

Zuletzt bearbeitet am 28.02.16, 22:42

Datum: 27.01.2015 Ort: Dagebüll [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: NEG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Damals im Wendland
geschrieben von: ludger K (304) am: 21.01.16, 20:55
Im Wendland, nur wenige Kilometer nördlich von Salzwedel (durch die Zonengrenze getrennt), existierte von 1911 bis 1969 eine nur 17,2 km lange Kleinbahn, die Lüchow-Schmarsauer Eisenbahn (LSE). Zwei Tage vor der Einstellung des Gesamtverkehrs war der 1926 gebaute DWK-Triebwagen VT 156 im Dienst.

(Archivbild)

Datum: 29.03.1969 Ort: Bockleben [info] Land: Niedersachsen
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: LSE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Die letzten Sonnenstrahlen des Jahres 1980
geschrieben von: ludger K (304) am: 31.12.15, 01:26 Bild des Tages vom 11.12.16
Vor 35 Jahren stand die Obere Kochertalbahn Geildorf - Unterdröhningen der WEG noch durchgehend in Betrieb. Den Gesamtverkehr versah der ehemalige Schmalspurtriebwagen T 36, der hier in der Mittagssonne einen Halt eingelegt hat. Heute ist das alles Geschichte.

Datum: 31.12.1980 Ort: Sulzbach (Kocher) [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: WEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Spanier im Hessischen
geschrieben von: ludger K (304) am: 21.12.15, 01:08 Top 3 der Woche vom 03.01.16 Bild des Tages vom 02.06.16
Einen dreiteiligen Uerdinger Schienenbus mit Faltenbalgübergängen gab es in Deutschland nur bei der Hersfelder Kreisbahn. Entstanden war der VT 54 in den Jahren 1966-68 im Rahmen einer für die RENFE gebauten Serie, aber anstatt nach Spanien an die HKB ausgeliefert worden. Bei hochsommerlichem Hochlicht brummt er hier durch das Solztal in Richtung Bad Hersfeld.

(KB-Dia Agfa CT18)


Datum: 29.06.1976 Ort: Schenksolz [info] Land: Hessen
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: HKB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 12 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der sagenumwobene Hüklüt
geschrieben von: ludger K (304) am: 10.09.15, 21:18
Irgendwann in grauer Vorzeit soll einmal ein Riese namens Hüklüt zu einer Wanderschaft an die Nordsee aufgebrochen sein. Im Teufelsmoor wurde sein Weg immer unwegsamer, er versank im Morast. So kam er auf die Idee, hier und dort etwas Sand zu streuen, um das Moor trockenen Fußes durchqueren zu können. Auf diesen Sandhaufen entstanden später die ersten Moorsiedlungen, und auch der 53 m hohe Weyerberg bei Worpswede soll sich so gebildet haben. Zwischen Worpswede und Bremervörde erzählt man sich noch heute gern diese Sage – und die Bremervörde-Osterholzer Eisenbahn benannte nach dem Riesen Hüklüt ihren Triebwagen T 162, der 1949/50 in der Elzer Waggonfabrik Joseph Graaff gebaut worden war. In der Abenddämmerung legt er hier einen Halt ein, die Sonne bescheint nur noch die Baumwipfel. Vor der Weiterfahrt nach Osterholz-Scharmbeck gibt es noch etwas zu beschwatzen. Oma Grete von nebenan erkundigt sich wohl noch beim Schaffner, ob er etwas Neues von Tante Trude aus Buxtehude gehört hat.
Und aktuell: Vor wenigen Tagen ist der lange Zeit in Dessau hinterstellte, inzwischen völlig desolate Triebwagen nach Elze zurückgekehrt. Nach einer äußerlichen Aufarbeitung soll er dort als Denkmal aufgestellt werden.

(KB-Dia Agfa CT 18)

Zuletzt bearbeitet am 10.09.15, 23:18

Datum: 13.09.1977 Ort: Brillit [info] Land: Niedersachsen
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: BOE
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frühling im Hoyaer Land
geschrieben von: ludger K (304) am: 16.04.15, 16:42
Ländliche Idylle im Bahnhof Hoyerhagen: Für zwei erlauchte Gäste ist der DEV-Triebwagen T1 auf der VGH-Strecke von Hoya nach Syke unterwegs.

Datum: 15.04.2015 Ort: Hoyerhagen [info] Land: Niedersachsen
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: DEV
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Muffensausen
geschrieben von: Johannes Poets (340) am: 25.03.15, 07:20 Top 3 der Woche vom 05.04.15
Leipziger Frühjahrsmesse 1981. Ich habe ein Messevisum beantragt und erhalten. Endlich mal in den tiefen Osten reisen, nicht nur "Kleiner Grenzverkehr". Wochenlanges Studium der einschlägigen Fachliteratur: Lokrundschau, Lok-Report, Eisenbahnkurier... Vor welchem Messesonderzug wird welche 01 eingesetzt?

Gut geplant ist halb gewonnen, denkt sich der dampflokbegeisterte BRD-Bürger. In der DDR haben sich die Organe an das fotografische Interesse der Besucher aus dem Westen für veraltete Dampftechnik gewöhnt, ist diese doch gar zum Devisenbringer avanciert.

Und dann kommt überraschend der Starzug. Nicht veraltet, sondern hochmodern. Aus Berlin, der Hauptstadt. Plötzlich sind überall Uniformierte. Irgendwann mache ich doch ein Foto, mein Herz schlägt bis zum Hals.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 200)

Zuletzt bearbeitet am 26.03.15, 14:40

Datum: 20.03.1981 Ort: Leipzig [info] Land: Sachsen
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 19 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
Damals im Regental
geschrieben von: ludger K (304) am: 31.01.15, 00:55
Die Regentalbahn stand in den 70er und 80er Jahren häufig auf meinem Reiseprogramm. Angetan hatten es mir vor allem die Stammstrecke Gotteszell - Viechtach - Blaibach und hier besonders die großen Deutz-Lokomotiven sowie der Dessauer Triebwagen VT 01. Seine Mehrklangpfeife im engen Regental war immer wieder ein ähnliches Erlebnis, wie für einen Dampflokfan die Bergfahrt einer 44er. Hier nähert er sich von Gotteszell kommend dem Betriebsmittelpunkt Viechtach. Die Kurve bei Schnitzmühle ist seit vielen Jahren zugewachsen, die Wiese im Vordergrund mit einem modernen Gehöft überbaut, regulären Personenverkehr gibt es hier längst nicht mehr und der Triebwagen wartet seit über zehn Jahren in Dessau auf die Wiederinbetriebnahme. Karosserie, Einrichtung und Maschinenanlage sind längst toprestauriert, es fehlen angeblich nur ein paar Kabel...

KB-Dia Agfa CT 18

zuletzt bearbeitet am 31.01.15, 00:58

Datum: 05.07.1976 Ort: Viechtach [info] Land: Bayern
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: Regentalbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schaue mir in die Augen
geschrieben von: rene (709) am: 15.12.14, 16:52
Seit Ende Juli verweilt der historische Triebwagen VT 18.16 der ehemaligen Deutschen Reichsbahn bei der Arbeitsgemeinschaft Osthavelländische Kreisbahnen in Ketzin. Das Ziel ist es den Triebwagen wieder hübsch zu machen und obwohl es zwar noch ein langer Weg ist (so gibt es zum Beispiel noch viele Schmierereien zu entfernen) darf man gespannt sein wie das Endergebnis aussieht. Die ersten Ergebnisse sind auf jedem Fall viel versprechend.

Ein Leiter war notwendig um genug Höhe zu gewinnen damit dass "D" und das "R" nicht teilweise von der Kupplung verdeckt waren. Der Aufenthalt im Gleisbereich war natürlich abgestimmt..


Übrigens, der Verrein freut sich über Spenden, Infos dazu findet man unter:

www.dampflokgemeinschaft-brandenburg.de





Datum: 02.11.2014 Ort: Ketzin [info] Land: Brandenburg
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB Museum
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Letzte seiner Art
geschrieben von: Philosoph (417) am: 14.12.14, 16:59
ist der Talbot T1 der Rurtalbahn. Das 1952 gebaute Fahrzeug, welches bis zur Einstellung der Strecke Jülich-Puffendorf im Linienverkehr für die damalige Jülicher Kreisbahn im Einsatz war, ist heute das einzige noch erhaltene Exemplar einer bescheidenen Serie von einmal drei Fahrzeugen. Soweit ersichtlich ist der T1 auch noch nicht in der Galerie vertreten.

Zum Streckenjubiläum der Bördebahn erhielt der T1 statt des üblichen Regiosprinters mal richtig Auslauf und durfte am 03.10.2014 den ganzen Tag zwischen Düren und Zülpich pendeln. Auf der zweiten Fahrt Richtung Zülpich konnte der T1 am Bahnwärterhaus kurz vor dem ehemaligen Bahnhof Budenheim abgelichtet werden.



Datum: 03.10.2014 Ort: Bubenheim [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: Rurtalbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lokalbahnidylle auf der Schwäbischen Alb
geschrieben von: ludger K (304) am: 01.10.14, 23:55
Sonntagmorgen im Endbahnhof der Lokalbahn Amstetten - Gerstetten: Der Fuchs-Triebwagen T 06 steht für seine erste Tour des Tages bereit, und während der einzige Fahrgast noch ein Erinnerungsfoto aufnimmt, kümmert sich der Triebwagenführer um die Reinlichkeit auf dem Bahnhofsgelände und im Fahrzeug.

Datum: 14.08.2011 Ort: Gerstetten [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: UEF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im Kurswagen bis nach Dagebüll
geschrieben von: Timo Adolphy (238) am: 13.09.14, 01:48
Reisende die von Dagebüll Mole weiter mit dem Schiff auf die Inseln Amrum oder Föhr fahren wollen, haben die Möglichkeit Plätze im Kurswagen der Westerländer InterCity's bis nach Dagebüll zu buchen. In Niebüll werden dann die 2 Kurswagen der jeweiligen IC's an Fahrzeuge der neg gehangen, damit ein Umstieg in Niebüll für die Reisenden nicht notwendig ist. Der restliche Wagenpark fährt dann weiter auf die Insel Sylt. Der T4 der neg konnte samt Kurswagen des IC 2072 am 28.08.2014 kurz vor Dagebüll Mole fotografiert werden.

Datum: 28.08.2014 Ort: Dagebüll [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: neg
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Richtungsweisend
geschrieben von: km 106,5 (182) am: 10.09.14, 23:18
Während der 0627 der neg sich die Seeluft um Kassroserie wehen lässt pendelt sein Gegenstück, in dem Falle der 629 zwischen Dagebüll Mole und Niebüll

Datum: 21.07.2014 Ort: Dagebüll Mole [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: neg
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Damals beim Laichinger Bähnle
geschrieben von: ludger K (304) am: 18.09.13, 19:55
Bis vor 28 Jahren verkehrte auf der Schwäbischen Alb zwischen Amstetten und Laichingen eine Meterspurbahn. Schon 29 Jahre zuvor hatte sich das „Laichinger Zügle“ das Rauchen abgewöhnt, und so konnte die Nachbarin des Nellinger Bahnhofs getrost ihre Bettwäsche zum Fenster hinaushängen. Eine Woche vor der Stillegung fuhr der T 31 als Zug 21 nach Laichingen ab. Die Zahl der Beförderungsfälle hielt sich zuletzt in Grenzen.

Datum: 22.08.1985 Ort: Nellingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: WEG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Der WUMAG im Pegnitztal
geschrieben von: ludger K (304) am: 23.07.13, 14:00
Beim Jubiläum "150 Jahre Eisenbahn in Deutschland" war auch der Harsefelder VT 175 in Nürnberg zu Gast. Auch Ausflüge ins Pegnitztal standen auf dem Programm.

Datum: 25.05.1985 Ort: Lungsdorf [info] Land: Bayern
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: BHE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Sic transit
geschrieben von: NAch (742) am: 12.07.13, 22:22
sic Transit gloria mundi
"So vergeht der Ruhm der Welt"
Dies ist ein Zitat aus einem der Mädel Bücher. Es bezog sich auf Dampflokomotiven, die mal der Stolz der Bahn waren, und nun noch für Bauzugdienste herangezogen wurden.

Auf diesen Triebwagen trifft es auch zu, einst für hochwertige internationale Verbindungen gebaut wurden sie am Ende für Eilzugleistungen Berlin - Bautzen u eingesetzt - mit verschlossenem Speisewagen.

Aber ich bin gerne mitgefahren.

Scan vom Negativ

EDIT: Ortsangabe korrigiert

zuletzt bearbeitet am 05.01.15, 21:29

Datum: 17.07.1984 Ort: Bautzen [info] Land: Sachsen
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Heute vor 10 Jahren...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (823) am: 13.04.13, 19:07 Top 3 der Woche vom 28.04.13
liefen die Fristen des letzten einsatzfähigen SVT 175 ab. Die Trieb-
wagen liefen bei der Deutschen Reichsbahn im internationalen Ver-
kehr ab 1964 als "Neptun", Berlin - Kopenhagen, als "Vindobona"
zwischen Berlin und Wien und zuletzt als "Karlex" und "Karola" von
Berlin bzw. Leipzig nach Karlsbad. Im März und Anfang April 2003
unternahm der letzte SVT 175 - VT 18.16.07/10 mehrere Abschieds-
fahrten, am 22.3. ging es von Berlin über Cottbus und Görlitz nach
Zittau, hier im Bild verlässt er den Bahnhof Weißwasser.



Datum: 22.03.2003 Ort: Weißwasser [info] Land: Sachsen
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB?
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 13 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hoher Besuch im Angertal
geschrieben von: MDC (179) am: 22.09.12, 23:16
In den neunziger Jahren war der SVT 137 225 auf Sonderfahrten im gesamten Bundesgebiet zu sehen. Am Morgen des 11. 09. 1995 bog der "Fliegende Hamburger" auf einer Tour für die DGEG am Abzweig Tiefenbroich auf die Angertalbahn ab.

Datum: 00.09.1995 Ort: Ratingen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: ?
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
WUMAG-Triebwagen vor historischer Kulisse
geschrieben von: Bw Stralsund (74) am: 19.08.12, 16:33 Bild des Tages vom 19.08.15
Nach fast 5 Jahren wurde aus Anlass einer Sonderfahrt der Buxtehude-Harsefelder Eisenbahnfreunde der Gleisabschnitt auf der Stralsunder Hafeninsel erstmals wieder befahren. An ihrem Abstellplatz an der Ballastkiste sonnen sich der WUMAG Triebwagen "Nürnberg 761" und der Beiwagen 140 009 "Regensburg" an diesem Morgen und warten auf den nächsten Touristenansturm. Das passende Ambiente zum Zug liefern die Gorch Fock und die historischen Hafenspeicher.

Datum: 19.08.2012 Ort: Stralsund [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: EVB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nordfriesische Nebenbahnromantik
geschrieben von: Martin Brosow (78) am: 28.04.12, 23:41
Ein klarer Wintermorgen im Januar. Der T4 der NEG huscht in den ersten Sonnenstrahlen des Tages von Dagebüll nach Niebüll.

Zuletzt bearbeitet am 26.07.15, 12:52

Datum: 14.01.2012 Ort: Dagebüll [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: neg
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
SVT 137 225 a/b
geschrieben von: haraldmk am: 02.02.12, 22:16
Seit Jahren steht dieser SVT der Bauart Hamburg auf einem Gleis für Museumsfahrzeuge im Leipziger Hbf.
Ich fand diese Lichtstimmung sehr schön. Die Schatten der Streben von der mächtigen Bahnhofshalle stören mich nicht. Es gehört hier einfach dazu.
Den Triebwagen habe ich ein wenig frei gestellt. So gefällt er mir besser. In natura ist er eingekeilt zwischen Dampf- und Elektrolokomotiven.

Datum: 20.09.2011 Ort: Leipzig [info] Land: Sachsen
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im SVT durch die Oberlausitz
geschrieben von: Michael Sperl (404) am: 20.01.12, 17:08
Am 20. Mai 2002 konnte die damals noch betriebsfähige VT 18.16-Einheit noch eine Rundreise von Dresden via Pirna - Neustadt/Sa. - Bautzen zurück nach Dresden unternehmen. Bei der Vorbeifahrt am Bahnwärterhaus von Großharthau kämpfte sich die Sonne leider nur zaghaft durch den Wolkendunst...

zuletzt bearbeitet am 20.01.12, 17:12

Datum: 20.05.2002 Ort: Großharthau [info] Land: Sachsen
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB Museum
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Morgens durch die Köge
geschrieben von: Martin Brosow (78) am: 15.01.12, 00:26
An Wochenenden ist eher wenig los auf der Nebenbahn Niebüll-Dagebüll. Ein Fahrzeug reicht aus, um den Gesamtverkehr des Tages zu bestreiten und so dreht der T4 wie eh und je kurz nach Sonnenaufgang seine Runde und legt sich aus Maasbüll kommend kurz vor Blocksberg in die Kurve.

Zuletzt bearbeitet am 25.07.15, 23:40

Datum: 14.01.2012 Ort: Kleiseer Koog [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: neg
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 1 Punkt

4 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (64):   
 
Seiten: 2
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.