DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
Galerie: Bild des Tages vom 26.05.22 (1 von 4177)

bild
Foto enthält Positionsdaten. Die Kartenansicht erfordert JavaScript!
   
Ruhiger Abend an der Eder
geschrieben von KBS443 am: 29.05.20, 20:15
Aufrufe: 4108

Die Schatten machen sich breit, nur selten fährt ein Auto auf der Landstraße hinter mir. Keine Wolke in Sicht, auch das Wasser ist glatt. Selbst im Sommer ist das Foto nicht mit Frontausleuchtung möglich. Ich hoffe die Schatten sind nicht zu groß, ich habe versucht mit der Eder noch einen hellen bereich in den unteren Bildabschnitt zu integrieren. Die unterbelichteten Stellen waren nicht zu vermeiden, der Zug war schon an der Grenze zur Überbelichtung.

05.06.22: Neubearbeitung

Zuletzt bearbeitet am 05.06.22, 10:10

Datum: 29.05.2020 Ort: Röspe Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft

EXIF-Daten:
Hersteller: Canon, Modell: Canon EOS 6D, Belichtungszeit: 1/640 sec, Blende: F/8.0, Datum/Uhrzeit: 29.05.2020 19:04:44, Brennweite: 28 mm, Bildgröße: 853 x 1280 Pixel


geschrieben von: hbmn158
Datum: 01.06.20, 17:45

Sehr idyllische Nebenbahnszene mit wohl überlegtem Bildaufbau. Gefällt! Die helle Lackierung der HLB-Fahrzeuge ist für die Landschaftsfotografie sehr vorteilhaft. *

Schöne Grüße Frits

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 01.06.20, 17:45

geschrieben von: wirsberg
Datum: 01.06.20, 21:52

Du hast das Sonnenlicht voll ausgereizt, das ist spannend und gefällt mir sehr!

geschrieben von: Erhard Ditz
Datum: 26.05.22, 14:42

Das Bild hebt sich von vielen anderen in der Galerie positiv ab, wo man ein bisschen Zug verloren in der Landschaft sieht (ach ja, ein Eisenbahnbild?). Hier wirkt der Zug zwar auch ein bisschen verloren, aber die sehr ruhige, ausgeglichene und kaum durch Störfaktoren beeinträchtigte Landschaft lassen den Betrachter darauf schließen, dass es dem Fotografen auf den abgebildeten Triebwagen ankam und lenkt nicht vom Hauptmotiv ab. Zwei Kritikpunkte möchte ich trotzdem anbringen: die Schatten im Vordergrund könnten ein bisschen (aber nicht zu viel) aufgehellt werden (ist ja nachträglich noch lösbar). Schade finde ich, dass in der Spiegelung die Wipfel der linken drei Bäume abgeschnitten ist - hätte andernfalls ein tolle Symmetrie ergeben.
Viele Grüße
Erhard

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.05.22, 14:44

geschrieben von: KBS443
Datum: 05.06.22, 10:13

Hallo Erhard,

durch Zufall habe ich deinen Kommentar gesehen und dementsprechend eine Neubearbeitung mit aufghellten Schatten eingestellt. Ich habe vor einiger Zeit noch eine Version mit vollständigen Bäumen in der Spiegelung aber gänzlich anderer Wettersituation eingestellt: [www.drehscheibe-online.de]

Grüße Robert

direkter Link zu diesem Beitrag:

(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.