DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 790 >
Auswahl (39457):  
 
Filter: Alles Aktuelles Historisches Besonderes Eigenes » zur erweiterten Suche
Kategorien: alle Aufnahmedatum: jedes
Der klassische Sadine-Blick
geschrieben von: Amberger97 (469) am: 28.01.22, 16:51
Viele Fotografen dürften sich letzten Sommer abends bei Sadine zusammengefunden haben. Besonders für den Nachtzug nach Budapest bot sich der Blick über Kaštela und das Mittelmeer nach Split an. Am 03.07.2021 wurde der Zug sogar von zwei 2044 die Karstrampe hinauf gezogen.

Datum: 03.07.2021 Ort: Sadine [info] Land: Europa: Kroatien
BR: HR-2044 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
NRAIL/TXL 192 011 "Naturschützer" im Maintal
geschrieben von: 146_271 (5) am: 28.01.22, 11:54
Im letzten Sommer konnte der Smartron 192 011 "Naturschützer" mit dem DGS 43143 aus Lübeck nach Italien an der bekannten Fotostelle zwischen Retzbach-Zellingen und Himmelstadt aufgenommen werden. Der Zug erreicht in Kürze Würzburg!

Datum: 11.08.2021 Ort: Retzbach-Zellingen [info] Land: Bayern
BR: 192 (Siemens Smartron) Fahrzeugeinsteller: NRAIL
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
Ceramolbomber im Donautal - Mengen
geschrieben von: 797 505 (389) am: 28.01.22, 12:22
Der Ceramolbomber des Sommers 2021 im süddeutschen 218er-Bestand ist zweifelsohne die Lok mit der Ordnungsnummer 435. Bis dato ist die Ulmer Maschine in ihrem Durchschnittslook und den LED-Scheinwerfern nie besonders aufgefallen und beliebt. Etwas mit dick aufgetragenem Makeup aufgehübscht sieht das hingegen anders aus ...
Die neuwertig glänzende 218 435 schiebt am 1. September 2021 den RE 3206 aus dem Bahnhof des oberschwäbischen Mengen gen Westen. Erst eine halbe Stunde zuvor hat die Spätsommersonne den Donaunebel und den daher etwas "hibbeligen" Knipser zur Ruhe kommen lassen. Oft gibt es anno 2021 bekanntlich keine 218 im Donautal zu sehen. Und schon gar nicht eine solch feine!

Wegen Bauarbeiten war die parallel zur Strecke verlaufende Straße an diesem Tag gesperrt und das Hochstaiv konnte bequem und mit sicherem Stand auf dem Asphalt aufgebaut werden.
Manipulation: Der unseglich hohe und hässliche Zbf-Mast am Stellwerk wurde digital abgebaut. Die leicht rötlich schimmernden LED-Schlusslichter der Lok entsättigt.



Datum: 01.09.2021 Ort: Mengen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ

2 Kommentare [»]
Optionen:
Im Schneegestöber
geschrieben von: Sören (133) am: 28.01.22, 08:46
Im Januar 2007 bekam der Südwesten zwischen Heilbronn und Stuttgart eine für diese Breitengrade große Ladung Schnee zu Gesicht. Der 24. Januar 2007 war sowohl auf der Straße als auch auf der Schiene sehr chaotisch. Ich hatte mich damals zu einem spontanen Urlaubstag entschieden und bin stattdessen lieber mit Bus, Bahn und Stadtbahn auf Fototour gegangen. Heute wäre es vermutlich die Option auf Homeoffice, die der Wetterlage den Schreck nehmen würde. Aber es waren andere Zeiten und dieser Tag ermöglichte mir einige schöne Impressionen, die ich mir noch heute hin und wieder anschaue. Inzwischen ist von verschneiten Fototouren um Lauffen nur noch die Erinnerung geblieben, denn schon seit Jahren bleibt hier tiefer Schnee, bei dem man mit den Stiefeln versinkt, leider aus. Den üblichen Alltagsverkehr vertritt an diesem Tag unter anderem 143 106, die mit RE 4959 von Würzburg Hbf auf dem Weg nach Stuttgart Hbf war. Zehn weitere Jahre sollte sie um Stuttgart verkehren, ehe sie abgestellt wurde. Aktuell - zum Zeitpunkt des Beitrags - wartet sie mit 17 anderen 143 in Opladen auf ihre Verschrottung.

Zuletzt bearbeitet am 28.01.22, 17:06

Datum: 24.01.2007 Ort: Lauffen am Neckar [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
Dunkle Wolken am Horizont (1983)
geschrieben von: Andreas T (492) am: 27.01.22, 18:24
Bei unserem Besuch an der Strecke von Karlsruhe nach Mühlacker im April 1983 zeigten sich nicht nur im wortwörtlichen, sondern auch im übertragenen Sinn "dunkle Wolken" über dem Horizont. Es war absehbar, dass zum nächsten Fahrplanwechsel im Mai der dortige Einsatz der Baureihe 144 im Personenzugdienst enden würde. Bis dahin wurde nahezu der Gesamtverkehr mit diesen interessanten Altbauloks erbracht.
Aber das Wetter war uns nicht gewogen, am Vormittag herrschte noch nicht einmal "Aprilwetter", sondern konsequent "Sauwetter". Zugleistung um Zugleistung fuhr ohne Sonne in Wilferdingen-Singen an uns vorbei. Erst für 144 018 mit ihrem N 6033 (in meinem damaligen Fotoprotokoll immerhin schon das Motiv Nr. 19!) ergab sich ein kleines Wolkenloch während der Einfahrt in den Bahnhof, das sofort wieder verschwand. Selbst der gerade zum Stehen gekommene Zug war schon wieder nahezu ohne Sonnenlicht.

Das damals bei der Einfahrt entstandene Bild möchte ich euch heute vorschlagen, vor allem wegen der herrlichen dunklen Wolkenstimmung.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Datum: 06.04.1983 Ort: Wilferdingen-Singen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 144,145 (histor. E44) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:
Herbstliches Moseltal
geschrieben von: Voreifel-218er (31) am: 27.01.22, 18:05
Gegenüber von Pünderich an der Mosel liegt, umrahmt von Weinbergen, der längste Hangviadukt Europas. Am 27. Oktober 2014 strahlten die Blätter der Reben in herbstlichem Gelb und boten 185 547 mit ihrem Kohlezug eine prächtige Kulisse.
Der an jenem Tage dominierende Hochnebel hatte sich zum Glück rechtzeitig gelockert, sodass der Zug im leichten Streiflicht über die 92 Bögen rollte.

Das Bild ist zwar nicht im eigentlichen Sinne manipuliert, aber recht stark bearbeitet. Eine frühere, weniger stark bearbeitete Variante ist >hier< zu finden.

Zuletzt bearbeitet am 28.01.22, 08:58

Datum: 27.10.2014 Ort: Pünderich [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: MRCE
Kategorie: Bahn und Landschaft

5 Kommentare [»]
Optionen:
2.400 PS für einen Karlsruher Kopf
geschrieben von: Leon (878) am: 27.01.22, 17:31
Vor kurzem wurde von Hartmut diese Aufnahme vom April 1997 [www.drehscheibe-online.de] aus Schleusingen in die Galerie aufgenommen. Da zu diesem Zeitpunkt der Verkehr über den Rennsteig schon von der Baureihe 213 übernommen wurde, mutmaße ich dahinter mal das Umsetzen der Dicken für einen Zug über die Steilstrecke nach Suhl, welche noch bis zum 31.05.97 im Personenverkehr betrieben wurde.
Schauen wir uns das Züglein nach Suhl auf der Strecke an: bereits mit dieser Aufnahme wurde das kleine Viadukt in Hirschbach in der Galerie vorgestellt: [www.drehscheibe-online.de]. Das Viadukt lässt sich auch nachmittags von der gegenüberliegenden Talseite aufnehmen. Wir sind im Herbst 1996 Zeuge, wie die 2.400 PS der Babelsbergerin mühelos einen einzigen lumpigen Karlsruher Kopf über den Friedberg nach Suhl zerren.
Das im Bild sichtbare Flügelsignal zeigt zwar Hp1, gehört jedoch einem Hobbyeisenbahner, welcher seinen Garten neben dieser Technik auch mit einem Läutewerk verziert hat. Aber auch ein Hp1 konnte vor der baldigen Einstellung des Verkehrs über den Friedberg leider nicht retten…

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 13.10.1996 Ort: Hirschbach [info] Land: Thüringen
BR: 228 (V180) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

4 Kommentare [»]
Optionen:
Bimmel am Rathaus
geschrieben von: Vinne (786) am: 27.01.22, 18:11
Rund 25 Jahre nach Inbetriebnahme der Weißeritztalbahn erlangte die Ortschaft Coßmannsdorf ihre Eigenständigkeit und wuchs durch Eingemeindungen in der Folge derartig an, dass im Jahre 1913 mit dem Bau des neuen Rathausgebäudes Coßmannsdorf begonnen wurde.
In Sichtweite zum Kleinbahngleis, beziehungsweise direkt an selbiges grenzend, steht seit diesem Zeitpunkt das repräsentative Gebäude mit seinen vielen Fenstern, Giebeln und dem Uhrentürmchen.

Von der Straße "An der Kleinbahn", die hier im Bereich beidseits der Weißeritztalbahn läuft, fällt der Blick auf die fotogene Südseite des Gebäudes, wenngleich sie zum Aufnahmezeitpunkt durch ein Werbeplakat für das "Orginal Alt-Hainsberger Fasching" vor dem Eingang etwas "verfärbt" war.
Dabei kann man, sofern der Straßenverkehr dem Fotografenglück hold ist, die Züge in Richtung Dippoldiswalde / Kurort Kipsdorf schön neben dem Rathaus platzieren.
Mit P 5004 hämmert 99 1771 soeben über die Hainsberger Straße, wobei der Meister kurz nach der Auslösung den Regler schloss, um wenige Meter später seinen kurzen Zug im Haltepunkt Coßmannsdorf zum Stehen zu bringen.



Datum: 19.01.2016 Ort: Freital-Coßmannsdorf [info] Land: Sachsen
BR: 099 Fahrzeugeinsteller: SDG
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
blaue Stunde in Chomutov
geschrieben von: 99 741 (138) am: 25.01.22, 11:58
Ein eiskalter Wintermorgen auf dem Chomutover Bahnhof. Mein eigentliches Ziel - der lokbespannte Sp 1947 - war bereits durch, und so ließ ich mich vom nun folgenden Regionalverkehr in Form verschiedenster Triebwagen berieseln.
Zuerst erreichte 844 023 aus Jirkov kommend den Bahnhof. Der Fallblattanzeiger kündigt seine Weiterfahrt nach Kadan für 7:16 Uhr an. Nach wenigen Minuten der Ruhe würden dann ein 440er sowie ehemals deutsche 628er & 654er aus & in verschiedene Richtungen folgen.

Datum: 07.12.2021 Ort: Chomutov [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-844 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Optionen:
Oberes Schloss (Greiz)
geschrieben von: Philosoph (526) am: 27.01.22, 08:57
Das Obere Schloss ist das Wahrzeichen der thüringischen Stadt Greiz. Es ist ein weithin bekanntes, architektonisch wertvolles und markantes Kulturdenkmal. Was liegt also näher, das Schloss auch im Zusammenhang mit der Eisenbahn auf ein Bild zu bringen. Ein unbekannter 612 hat soeben den 270 m langen Schloßbergtunnel durchfahren und überquert in wenigen Sekunden die Weiße Elster bevor er kurz danach den Bahnhof von Greis erreicht. Die beiden an der Brücke spielenden Kinder erinnern mich ungemein an meine eigene, lang zurückliegende, Kindheit. Wasser und Brücken hat uns magisch angezogen.

Datum: 10.08.2015 Ort: Greiz [info] Land: Thüringen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: VBG
Kategorie: Zug schräg von vorn

5 Kommentare [»]
Optionen:
Winterlicht zum Abschied
geschrieben von: Sören (133) am: 27.01.22, 08:28
Die Übergangsverträge ließen die Baureihe 143 noch für wenige Monate auf der Frankenbahn verweilen. Auch wenn es hier von Dezember 2016 an keinen Umlaufplan mehr für die langjährige Stammbaureihe gab, so kamen immer wieder einzelne 143 zum Einsatz. Am 15. Februar 2017 suchte ich ein Motiv aus, das mir bis zu diesem Zeitpunkt gänzlich fehlte: Das Salamander-Firmengebäude am Kornwestheimer Pbf. Das Wetter war erstklassig für 143 965, die vom 26. September 1999 bis zu ihrer Abstellung am 28. Oktober 2017 in den Betriebswerken Stuttgart und Ulm beheimatet war. Mit RB 39919 auf dem Weg von Heilbronn Hbf zog sie an der historischen Kulisse vorbei in Richtung Landeshauptstadt - mit einer artreinen Reichsbahn-Garnitur. Inzwischen ist dies eine Leistung der SWEG Bahn Stuttgart (SBS), ehemals Abellio Baden-Württemberg. 143 965 ist mittlerweile, wie fast alle ehemaligen Stuttgarter/Ulmer 143, zerlegt worden.

Datum: 15.02.2017 Ort: Kornwestheim [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
Güterverkehr auf der Giselabahn
geschrieben von: Dennis Kraus (833) am: 27.01.22, 12:39
Auf der Giselabahn, die von Wörgl über St. Johann, Saalfelden und Zell am See nach Schwarzach St. Veit führt und von dort weiter Richtung Salzburg, gibt es nur wenig Güterverkehr. Am 25.01.2022 fuhr mir allerdings bei Pfaffenschwendt einer dieser wenigen Güterzüge passend vor die Linse. Der von 1116 269 angeführte Zug hat den höchsten Punkt der Strecke bei Hochfilzen (knapp 1000 Meter) bereits hinter sich und rollt nun abwärts Richtung Wörgl. Das Bild entstand mit Hochstativ, aber nur aus geringer Höhe, das Motiv lässt sich auch problemlos ohne umsetzen.

Datum: 25.01.2022 Ort: Pfaffenschwendt [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-1116 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Hochstativ
Optionen:
Ähnlich aber nicht gleich
geschrieben von: calvin (28) am: 27.01.22, 03:31
Wafür in Deutschand oft eine 290 Verwendung findet, wird bei Canadian National in Montreal von einem Pärchen GP38-2 erledigt - Rangieraufgaben und die Bedienung der Gleisanschlüsse nahgelegener Betriebe. Ein solches Paar (oft "Pointe Saint-Charles Switcher" genannt, nach dem Rangierbahnhof dem sie zugeordnet sind), posiert hier vor der Skyline Montreals am westlichen Ende des Pointe Saint-Charles Rangierbahnhofs, welcher dem Hauptbahnhof (Gare Centrale) vorgelagert ist und an dessen östliches Ende sich die Pont Victoria über den Sankt-Lorenz Strom anschließt.

Die zusammen knapp über hundert Jahre alten Maschinen gehören beide zur selben "Baureihe", unterscheiden sich allerdings in einigen Details (von der Lackierung abgesehen) :

GMTX 2257 (links)
- Indienststellung: 4/1970 als GP38, später umgebaut in GP38-2
- "Normales" Führerhaus
- Widerstandsbremse
- Blattfedern

CN 4795
- Indienststellung: 12/1973
- Comfort Cab (breitere Ausführung des Führerhauses, damals erstmals von CN eingeführt)
- Keine Widerstandsbremse
- Gummifedern

Datum: 08.10.2021 Ort: Montréal, Quebec, Kanada Land: Übersee: Nordamerika
BR: CA-EMD GP38-2 Fahrzeugeinsteller: CN
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
Selketalbahn Herbst
geschrieben von: Walter Brück (59) am: 26.01.22, 16:53
Mit mächtiger Rauchfahne passiert die HSB 99 7235-7 mit ihrem Personenzug am 30.09.2018 einen Feldweg-Bü bei Quarmbeck.


Datum: 30.09.2018 Ort: Quarmbeck [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Zug schräg von vorn

4 Kommentare [»]
Optionen:
Militär nach Storzingen
geschrieben von: Yannick S. (813) am: 26.01.22, 22:38
Äußerst unregelmäßig gehört zu den Aufgaben der Hzl die Beförderung von Militärzügen nach Storzingen. Am gestrigen 25.01. war der erste Zug des Jahres 2022 aus Tauberbischofsheim im Zulauf. Eigentlich hatte ich keinerlei Zeit, denn bei einem Feierabend um 05:30 und einem erneuten Dienstbeginn abends um 17:30 sollte man in den dazwischen liegenden 12 Stunden nur eins tun... schlafen.
Nachdem die Wettervorhersage für die Alb allerdings eine glatte 1+ mit Sternchen war, gab es nur eins. Nach der Nachtschicht ins Auto und den Tag durch machen...
Mit Blick auf die Burg Hohenzollern gelang um kurz vor 12 das erste Bild des Zuges in Bisingen, sehr zu meiner Freude zog sogar eine der beiden HzL eigenen Gravitas den Zug.

Datum: 25.01.2022 Ort: Bisingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 265 (Voith Gravita 15L BB) Fahrzeugeinsteller: HzL
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
Nächtlicher Münsterblick mit Hildegrad Knef
geschrieben von: Hannes Ortlieb (460) am: 26.01.22, 19:30
Ein Foto der Linie 2 mit dem Blick auf den noch höchsten Kirchturm der Welt in der Donaumetropole zu verbinden, hatte ich schon länger im Hinterkopf. Nach dem Wegzug war dieses Vorhaben aber nicht mehr ganz so einfach umsetzbar. Ein abendlicher Einkauf und ausreichend Zeit im Anschluss boten die Möglichkeit, das Vorhaben in die Tat umzusetzen. Die Mähringer Straße hinauf muss die Linie 2 eine nicht unerhebliche Steigung überwinden. Erste Verschnaufpause ist dabei die Haltestelle Multscherschule, von der aus man schon einen ganz guten Blick ins Tal hat. Klar dominiert hier das Münster das Häusermeer, welches hier sonst von der Höhe her eher behäbig ist.

Avenio M 56 "Hildegrad Knef" legt hier am 14.1. einen kurzen Halt ein, bevor es weiter zur - nach Betreiberangaben - höchsten Straßenbahnhaltestelle Deutschlands geht.

Datum: 14.01.2022 Ort: Ulm - Multscherschule [info] Land: Baden-Württemberg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: SWU
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
Ein Holzroller in Borkheide
geschrieben von: Leon (878) am: 26.01.22, 15:32
Willkommen im Zentrum des Landkreises Potsdam-Mittelmark! In dieser kiefernreichen Gegend liegt die Gemeinde Borkheide, gelegen an der Kanonenbahn, zwischen Beelitz Heilstätten und Brück.
Borkheide versprühte bis in die „nuller“ Jahre hinein das typische Flair eines Reichsbahnbahnhofs an einer E-Piste. Die grauen Oberleitungsmasten stehen noch nicht lange, und im Umlaufplan der Seddiner Holzroller war an Nachmittagen ein Güterzug gen Magdeburg über Güterglück enthalten – einer Verbindung, die man hinter Wiesenburg bis Güterglück heute leider vergeblich sucht. Eine Situation, auf die bereits mehrere Bilder in der Galerie hingewiesen haben…
Am Nachmittag des 10.08.1997 sollte dieser Zug ins Netz gehen, und wir sehen die 142 023, wie sie mit ihrer Fuhre namens 55066 durch den Bahnhof von Borkheide Richtung Fläming zieht.
Borkheide heute: zwei Hochbahnsteige, und das ehemalige Bahnhofsgebäude wurde für 12.500 Euro an einen Privatmann versteigert. Heute ist hier in den Wäldern südwestlich von Potsdam der „Hamster“ auf dem RE 7 von Wünsdorf Waldstadt nach Dessau heimisch geworden.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia



Datum: 10.08.1997 Ort: Borkheide [info] Land: Brandenburg
BR: 109,142,171 (alle Holzroller) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:
Y-Tours - mit der Bundeswehr auf Reisen
geschrieben von: Allgäubahner (20) am: 26.01.22, 22:21
Nachdem die Stadt Füssen das Anschlussgleis wieder befahrbar gemacht hatte und DB Cargo im letzten Jahr ausgiebig Personal für die Bedienung dieses Anschlusses geschult hatte, konnte die Bundeswehr zeitgemäß wieder mit der Bahn auf Reisen gehen. Während zahlreiche Fotografen an anderer Stelle den Zug erwarteten, standen zwei Fotografen recht einsam auf einem Hügel in Füssen und freuten sich über die verspätete Abfahrt des Zuges. Grüße von hier an meinen Namenskollegen. Interessanterweise ist von diesem erhöhten Standpunkt dieses Klassikers an der König-Ludwig-Bahn noch kein Bild in der Galerie vertreten.
Zweiter Versuch mit früherer Auslösung und etwas aufgefrischten Farben.

Zuletzt bearbeitet am 26.01.22, 22:53

Datum: 19.01.2022 Ort: Füssen [info] Land: Bayern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
Dunkle Wolken über Hornaing
geschrieben von: Po12 (16) am: 26.01.22, 18:32
Als im September 2010 die 25620 mit ihrem TER nach Lens das Kraftwerk von Hornaing bei bestem Abendlicht passierte, hingen die dunklen Wolken auch symbolisch über der Anlage.

Neben Bouchain war hier eines der beiden überlebenden Kohlekraftwerke im nordfranzösischen Kohlenrevier aktiv. Bouchain wurde per Bahn beliefert, liegt aber abseits der Hauptstrecke bei Lourches. Dagegen grenzt das Kraftwerksgelände in Hornaing direkt an die Strecke Valenciennes - Douai, aber die Kohle wurde aus der Ausbeutung benachbarter Halden gewonnen. Hornaing wurde zuletzt nur für den Spitzenbedarf im Winter angefahren und schloß 2013; Bouchain wurde nach 2015 zum Gasturbinenkraftwerk umgenutzt.

Auch die frisch eingetroffenen BB 25500 waren nur ein Lückenbüsser: 2009 als Ersatz für die BB 16500 angekommen, wurden sie schon 2014 wieder durch BB 22200 ersetzt. Die Zweisystemfähigkeit blieb im Norden ungenutzt; die Rochade wurde durch den besseren Arbeitskomfort der Triebfahrzeugführer begründet.

Zuletzt bearbeitet am 27.01.22, 18:02

Datum: 15.09.2010 Ort: Hornaing [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 25500 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

2 Kommentare [»]
Optionen:
Schneekräusel in Mühlacker am 16.02.1978. 465 017
geschrieben von: Michael Haschek (2) am: 26.01.22, 20:19
Am 16.02.1978 weilte ich auf meinem heimatlichen Bahnhof Mühlacker, um ein Bild des 465 mit Schnee anfertigen zu können. Die einschlägige Presse liess schon durchblicken, dass die Aufnahme des S-Bahn-Betriebs in Stuttgart zum Fahrplanwechsel im September 1978 das Ende für die Vorkriegstriebwagen der BR 465 mit einer Vmax von nur 85 km/h bedeuten würde.
Hier verläßt gerade der 465 017 als N 4259 (Abfahrt 14:33 h) den Bahnhof Mühlacker. Interssant ist auch das Bahhofschild mit der m.W. aus den Dreissigerjahren stammenden "Tannenberg"-Frakturschrift.
Fotorafiert habe ich mit der KB-Sucherkamera Voigtländer Vito-Bl mit festbrennweitigem Objektiv Color-Skopar 1:2,8 x 50 auf Ilford sw-Film Pan F mit 18 DIN und selbst entwikelt mit dem Feinkornentwickler ID 11 von Ilford.
Gescannt mit Nikon Sanner 8000 ED.

Datum: 16.02.1978 Ort: Mühlacker [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 425,427,432,455,465 (alte Elektrotiebwagen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

3 Kommentare [»]
Optionen:
Am Gelbach - aus dem Dunkel in das Licht (1988)
geschrieben von: Andreas T (492) am: 26.01.22, 18:22
Zwischen dem 450m langen Obernhofer Tunnel und dem 234 m langen Langenbacher Tunnel überquert die Lahntalbahn auch den Gelbach, mittels einer durchaus bedeutenden Brückenkonstruktion. Als wir am Nachmittag des 24.04.1988 dort fotografierten, existierte dort auch noch unmittelbar vor dem Tunnelportal das kleinwüchsige westliche Form-Einfahrsignal des Bahnhofs von Obernhof. Kleinwüchsig deswegen, weil die Züge aus Richtung Koblenz erst kurz vor der Brücke aus dem vorgelagerten Tunnel kommen und auch noch die Straßenbrücke unterqueren (auf der wir zum Fotografieren standen), und deswegen der Blickwinkel stark eingeschränkt ist.

Zu sehen ist 216 186 mit Mitteleinstiegs-Eilzugwagen als E 3760 auf dem Weg Richtung Koblenz.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kofdachrome 64)



Zuletzt bearbeitet am 26.01.22, 18:24

Datum: 24.04.1988 Ort: Obernhof [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

2 Kommentare [»]
Optionen:
Im Bundesbahnklassiker durchs unerwartet winterlic
geschrieben von: Bw Nysa am: 26.01.22, 19:47
Der Wetterbericht hatte eigentlich graue feuchte Dauertrübnis bei Temperaturen knapp über Null Grad vorher gesagt, umso größer war natürlich die Freude, das in Schlesien über Nacht der Winter zurück gekehrt war, noch am Abend zuvor war alles Schnee frei gewesen. Viele Wolken tummelten sich natürlich trotzdem am Himmel, aber etwa 20 Minuten vor Zugdurchfahrt bildete sich eine schmale Wolkenlücke, welche sich auch recht hartnäckig an Ort und Stelle hielt. Als der Zug in der Ferne zu hören war und der Kontrollblick zum Himmel auch weiterhin keine Wolken in gefährlicher Nähe zur Sonne zu sehen war, stieg die Anspannung weiter, dann wurde klar, das es das Bild des Tages werden würde. SN84 001 alias 614 010 und 009 sind als TLK WETLINA von Zagórz nach Klodzko unterwegs und passiert pünktlich den Ort Jasenica Dolna, das frühere Nieder Hermsdorf, gelegen an der Nebenstrecke Opole-Nysa.

Datum: 22.01.2022 Ort: Jasenica-Dolna [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-SN84 Fahrzeugeinsteller: SKPL
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
Die erste große Ausfahrt für 01 1102...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (1033) am: 26.01.22, 15:11
...nach ihrer Fertigstellung war Anfang März 1996. Nach fast einjähriger Aufarbeitung
im AW Meiningen mit Anbringung einer Stromlinienverkleidung beförderte die Lok einen
Sonderzug durch den Thüringer Wald. Hier im Bild passiert sie auf dem Weg zum Kamm
des Thüringer Waldes den kleinen Ort Liebenstein mit gleichnamiger Burgruine, gelegen
zwischen Plaue und Gräfenroda.
(Scan vom 4,5x6 Dia)

Zuletzt bearbeitet am 26.01.22, 15:11

Datum: 02.03.1996 Ort: Liebenstein [info] Land: Thüringen
BR: 001-019 (Schnellzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: K&K Eisenbahn-, Speise- und Salonwagen Betriebsges
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
Von den Hügeln der Eifel hinab in das Kylltal
geschrieben von: JH-Eifel (35) am: 25.01.22, 22:52
Am 15.01.2022 wurden nach langer Zeit die ersten drei Rheingoldwagen aus Gerolstein überführt: [www.drehscheibe-online.de]. Einen Tag vorher, am 14.01.2022 machten sich nach langer Zeit die ersten richtigen Lokomotiven wieder auf den Weg nach Gerolstein. V60 403 (364 403) und V60 1140 (365 140) waren die erste wirkliche Belastungsprobe für die angeblich marode Kyllbrücke in Pelm. Die nächsten Tage folgten dann die Überführungsfahrten durch die VEB und DB-Regio mit Railadventure. Am ersten Tag, bei der die Loks der Vulkaneifelbahn nach Gerolstein gelangten, war dann im Gegensatz zu den anderen Tagen durchgängig Sonne angesagt. Insofern entstand hier um 13:25 Uhr eine Landschaftsaufnahme, bei der die Maschinen gerade die Hügel der Eifel von Hohenfels verlassen haben und Richtung Pelm/ Gerolstein rollten. Ein ähnliches Bild, mit einer jedoch deutlich anderen Perspektive, entstand unbemerkt von mir wohl von einem Standort weiter unterhalb. Es findet sich bereits in der Galerie: [www.drehscheibe-online.de]. Ich möchte das Bild der beiden Maschinen jedoch den Betrachtern der Galerie nicht vorenthalten, da es von meinem Standort einen deutlich anderen Charakter hat. Es eröffnet sich ein weiter Blick auf die Streckenführung. Mir gefällt dabei besonders gut, wie man den Charakter der Eifellandschaft erkennen kann. Interessant fand ich, dass die Gleise noch im Schnee liegen, obwohl drumherum dieser bereits geschmolzen ist. Die Eifelquerbahn (Andernach - Gerolstein) steigt an dieser Stelle entlang des etwas weiter nördlich verlaufenden Essinger Bach und Hangelsbach, bei der B410, durch Weiden und Wälder zwischen Rockeskyll (nördlich vom Fotografen) und Berlingen (südlich vom Fotografen) in das Tal der Kyll hinab und bietet in beiden Richtungen herrliche Landschaftsmotive. Bei dem etwas erhöhten Standpunkt lässt sich nicht nur die Streckenführung etwas besser erahnen, sondern auch die vom unteren Standpunkt störenden Windräder lassen sich besser aus dem Bild verbannen. Jedoch musste ein kleiner Flügel, eines solchen Windrades aus den Baumkronen digital entfernt werden. Der Fotograf blickt bei diesem Motiv vom Hügel herab auf das Gleis Richtung Nordosten. Einige Tage später habe ich dann gleiche Szene noch einmal mit den weniger farbenfrohen Lokomotiven der Firma Railadventure (Zuführungsfahrten mit DE18 und 365, sowie mit Bremswagen/ Begleitwagen) umsetzen können. Ein länger Zug kommt hier fast noch besserer zur Geltung, jedoch habe ich mich für die Veröffentlichung der altroten V60 entscheiden, da bei den anderen Tagen sich die Sonne leider keine Ehre gab. Das an späteren Tagen entstandene Bild mit den Zuführungen der Railadventure ergab jedoch ohne Sonne auch noch eine stimmungsvolle Aufnahme.

Zuletzt bearbeitet am 26.01.22, 15:55

Datum: 14.01.2022 Ort: Rockeskyll [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 360-365 (alle V60-West) Fahrzeugeinsteller: VEB
Kategorie: Bahn und Landschaft

4 Kommentare [»]
Optionen:
Zum "Winterspaß in den Thüringer Wald",...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (1033) am: 25.01.22, 19:44
...unter diesem Motto fuhr 03 1010 mit dem Sonderzug "Rennsteig-Express"
im Februar 2001 von Halle nach Oberhof. Kurz nach der Ankunft des Zuges
wurde im heute aufgelassenen Bahnhof der Auslöser gedrückt.
(Scan vom 4,5x6 Dia)

Zuletzt bearbeitet am 25.01.22, 19:45

Datum: 25.02.2001 Ort: Oberhof [info] Land: Thüringen
BR: 001-019 (Schnellzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

5 Kommentare [»]
Optionen:
Schöner wohnen
geschrieben von: claus_pusch (298) am: 25.01.22, 22:18
...kann man ohne Zweifel in den schmucken Villen, die sich am Rand der Gengenbacher Altstadt entlang der Friedrichstraße aufreihen. Und als wohnwertsteigernde Zugabe (zumindest für Eisenbahnfreunde) fahren jede Stunde mindestens 4 Züge vor dem Fenster vorbei; hier ist es ein SWEG-RegioShuttle-Pärchen als Zug 87386 auf der Fahrt von Hausach nach Bad Griesbach. Dahinter, auf dem Kastelberg ("Bergle"), thront die Jakobuskapelle aus dem 17. Jahrhundert, während im Vordergrund die Kinzig relativ geruhsam vorbeiplätschert.

Datum: 24.01.2022 Ort: Gengenbach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: SWEG
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
Sommerabend
geschrieben von: KBS443 (142) am: 25.01.22, 16:02
Nach 20 Uhr beginnen so langsam die Schatten die Landschaft zu erobern und durch die tief stehende Sonne fangen die Farben erst so richtig an zu leuchten. Im Nordhessischen Schwalmtal rollt ein HLB-Flirt über die Main-Weser-Bahn, ab Treysa bedient diese eigentlich als RE geführte Linie bis Kassel alle Zwischenhalte und gleicht das Fehlen einer RB-Linie in diesem Abschnitt aus.

Datum: 02.06.2021 Ort: Waltersbrück [info] Land: Hessen
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
Ein alter Hut
geschrieben von: railpixel (461) am: 25.01.22, 15:34
Elektromobilität gibt es schon seit (mehr als) 140 Jahren, lehrt uns X4 E - 711 alias 193 711 von MRCE Dispolok. Das Bild zeigt die Lokomotive in Diensten von BLS Cargo vor dem KLV-Zug DGS 43528 auf dem Weg von Novara nach Zeebrugge Ramskapelle. Knapp vier Stunden Verspätung sorgten am 24. Januar 2022 für gutes Licht in Eschweiler Nothberg.

Datum: 24.01.2022 Ort: Eschweiler-Nothberg [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: MRCE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
Ein ganz trüber Morgen bei der Strasburg Rail Road
geschrieben von: calvin (28) am: 25.01.22, 17:42
An einem ganz trüben Morgen imAugust 2018 bereitet sich Great Western Decapod #90 für die planmäßigen Fahrten des Tages vor. Der dunkelote Fabrton der alten hölzernen Personenwagen zu beiden Seiten passt schön zu dieser Stimmung und aus dieser Paerspektive lassen sich auch die unterschiedlichen Bauformen überblicken.

Datum: 19.08.2018 Ort: Strasburg, Pennsylvania, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-2-10-0 Decapod Fahrzeugeinsteller: Strasburg Rail Road
Kategorie: Stimmungen mit Zug

2 Kommentare [»]
Optionen:
Kosliner Kleinbahn im schönen Pommern
geschrieben von: postenkoenig (41) am: 25.01.22, 11:25
Bis in das Jahr 2001 betrieb die PKP das Teilstück der Kosliner Kleinbahn um den Flughafen in Kursewanz mit Flugbenzin zu versorgen und das Heizhaus der Militärsiedlung in Roßnow mit Kohle. Danach wurde es still um Strecke und Schrottdiebe klauten viele hundert Meter Gleis. Mit viel Einsatz gelang es dem Verein die Strecke wieder befahrbar zu machen. Und dies mit viel Liebe und Handarbeit. So wirkt diese Strecke wie zu Planzeiten, es schüttelt und rumpelt ein wenig. Einfach nur wunderbar. Einen Besuch kann ich hier nur empfehlen und die nahe Ostseeküste lädt zu einem Kurzurlaub ein. Wir verbrachten bei den polnischen Eisenbahnfreunden einen wunderbaren Tag und genossen zwei Tage die Ostsee.

Datum: 22.01.2022 Ort: Koszalin [info] Land: Europa: Polen
BR: 0XAusl (sonstige ausländische Dampflokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: TKKW
Kategorie: Stimmungen mit Zug

12 Kommentare [»]
Optionen:
Das Kirchlein auf dem Berg
geschrieben von: Benedikt Groh (449) am: 25.01.22, 08:57
Jedem, der schon mal im Haunetal unterwegs war, ist sicherlich die romanische Markuskapelle bei Rothenkirchen aufgefallen, die etwas oberhalb der B27 auf einem Hang liegt. Um sie mit der parallel zur Straße verlaufenden Bahnstrecke in einem Bild zu verbinden wurde ein Standort im dem ihr gegenüberliegenden Ortsteil von Burghaun aufgesucht. Allerdings tat sich - wie immer, wenn man an einer vielbefahrenen Strecke auf einen Zug hofft - erst einmal lange Zeit gar nichts, bis nach ausgiebiger Wartezeit neben einem Radfahrer schlussendlich 187 537 mit einer Fuhre Flugbenzin kurzzeitig die herbstliche Szenerie belebte.

Datum: 24.10.2021 Ort: Rothenkirchen [info] Land: Hessen
BR: 187 (Bombardier TRAXX F140 AC3) Fahrzeugeinsteller: HSL
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
Ein trauriger Anblick
geschrieben von: km 106,5 (247) am: 25.01.22, 13:26
Wie auch sein Pedant auf der deutschen Seite ist der Bahnhof Rødby Færge nur noch ein Schatten seiner selbst.
Die Natur hat sich einen großteil der Bahnanlagen zurückerobert und auch der Zugverkehr ist zuletzt bis auf 6 Regiozugpaar geschrumpft worden
Am 29.04 2021 fuhr den der letzte Zug diesen einst so bedeutenden Bahnhof an, die Strecke Nykøbing-Rødby ist seit dem stillgelegt und wird auch nach Inbetriebnahme der festen Belt Querung so nicht wieder aufgenommen.

So bleibt für diese Betriebstelle nur eine kleine Randnotiz der Geschichte von nicht einmal 60 Jahren.
Am 11.0320 erreicht MF 5002 aus Osterport den Bahnhof und wird nach kurzer Zeit wieder dorthin zurückfahren.

Zuletzt bearbeitet am 25.01.22, 13:28

Datum: 2022 Ort: Rødby Færge [info] Land: Europa: Dänemark
BR: DK-MF Fahrzeugeinsteller: DSB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:
Damals in Storkow
geschrieben von: Leon (878) am: 25.01.22, 12:31
Vor bereits längerer Zeit war ja der Einsatz der Regioshuttle der Niederbarnimer Eisenbahn auf der Strecke von "KW" über Beeskow und Grunow nach Frankfurt/ Oder ein kleines Thema für die Galerie. Garniert mit einigen historischen Aufnahmen der längst stillgelegten Strecke von Beeskow nach Lübben, wollte ich das Augenmerk auf diese in DSO Railview bislang kaum mit Fähnchen versehene Gegend lenken.

Dass auch auf dieser Strecke damals grüne Doppelstockeinheiten verkehrten, ist mir erst seit einiger Zeit bewusst geworden, wenn man sich mal mit dem beschäftigt, was hinter der Lok hing. Nun, Ost-V100 gab es damals wie Sand am Meer. Aber von den unterschiedlichen Garnituren hat man erst zu einem deutlich späteren Zeitpunkt ernsthaft Notiz genommen. Und heute stolpert man bei der Aufbereitung des Archivs über so manche Zugkomposition. Züge mit Bghw´s waren der Alltag, ebenso Halberstädter und Y-Wagen. Spezieller wurde es mit den Modernisierungswagen, dann mit LOWA E5-Durchgangswagen aus den 50er Jahren - und last but not least mit den Dostos, von denen es zwar in den Ballungsräumen zahllose rehbraune Vertreter der Einzelwagen gab, aber umso seltener war insgesamt deren Einsatz auf Nebenstrecken.
Im Brandenburgischen sind Einsätze auf der Heidekrautbahn oder der Städtebahn bekannt, ferner im größeren Umfang auf der Magistrale. Mein einziges BIld einer derartigen Garnitur auf der damaligen KBS 182 von KW nach Beeskow entstand am 13.01.1991. Wir sehen die 110 155, wie sie mit ihrer Garnitur als P 17958 den malerischen Bahnhof von Storkow erreicht. Spannwerke, Telegrafenmasten, Formsignale...und am Ende des Bahnsteiges in Storkow stand sogar noch ein Wasserkran! Wäre hier eine preußische T 14.1 mit einer Garnitur Büchsen aufgekreuzt, es hätte mich nicht gewundert...;-)

Scan vom Fuji-100 Kleinbilddia

Datum: 13.01.1991 Ort: Storkow [info] Land: Brandenburg
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DR
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

4 Kommentare [»]
Optionen:
Russische Doppeltraktion
geschrieben von: forbidden.spotter_ (17) am: 25.01.22, 00:49
Ein schwarzes Doppel bestehenden aus Ludmilla und Tamara die zwei Pendel von Trzebiatów nach Goleniów gebracht haben, steht Abfahrbereit Richtung Szczecin. Nach der Freigabe von Platz im Bahnhof Szczecin Dąbie, wird die Fuhre vom Doppeltraktion in den Süden fortgesetzt.

Datum: 20.01.2022 Ort: Goleniów [info] Land: Europa: Polen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Dolata
Kategorie: Stimmungen mit Zug

1 Kommentar [»]
Optionen:
Süße Fracht auf verschlungenen Wegen
geschrieben von: Po12 (16) am: 23.01.22, 22:27
Eine konstante Leistung im Norden Frankreichs war der Glukosezug von Aalst, der auf ziemlich indirekt erscheinendem Weg (über Gent, Lille, Somain und Busigny) nach Nesle an der Strecke Tergnier - Amiens verkehrte, aber damit ein Kopfmachen vermied. Am Ende der 2000er-Jahre wurde die Traktion von SNCF Fret an SNCB Cargo abgegeben, die hier gemietete G2000 von Vossloh einsetzte.

Hier hat die frisch gewaschene 5705 von Somain kommend gerade den Bahnhof Lourches erreicht, der in den Folgejahren deutlich Federn lassen musste; Stellwerk und Empfangsgebäude wurden abgerissen.

Datum: 10.09.2011 Ort: Lourches [info] Land: Europa: Frankreich
BR: BE-HLD 57 Fahrzeugeinsteller: SNCB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
Niederzeuzheim
geschrieben von: Philosoph (526) am: 24.01.22, 11:40
Das kürzlich von Claus in der Galerie veröffentlichte Bild aus Niederzeuzheim veranlasste mich das dort erwähnte Motiv vom südlichen Einfahrsignal aus meinem Archiv herauszusuchen. Anlass meines tatsächlich bisher letzten Besuchs an dieser Strecke war der aufgrund der Streckensperrung zwischen Au und Altenkirchen während der Sommerferien 2015 in Rheinland-Pfalz erforderliche Umleiterverkehr zur Firma Schütz über die sonst seit Jahren vom Güterverkehr befreiten Strecke Limburg - Altenkirchen. In diesem Zusammenhang entstand natürlich auch etwas Beifang, wie z.B. der im Bild unbekannte 640, welcher auf der Fahrt nach Limburg das südliche Einfahrsignal des Bahnhofs Niederzeuzheim passiert.

Datum: 21.08.2015 Ort: Niederzeuzheim [info] Land: Hessen
BR: 640 (LHB/Alstom LINT 27) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn

6 Kommentare [»]
Optionen:
...Denn Plandampf ist durch nichts zu überbieten!
geschrieben von: Leon (878) am: 24.01.22, 15:02
Unter diesem Motto fanden nach dem Ende der planmäßigen Dampftraktion bei der DR zahlreiche sogenannte "Plandampfaktionen" statt, veranstaltet durch verschiedene Gruppierungen und Privatpersonen. Anfangs war die dafür benötigte Infrastruktur noch vorhanden, und auch die Anzahl der noch betriebsfähigen Dampflokomotiven konnte sich sehen lassen! Auf diversen Aktionen konnten die Dampfrösser noch einmal zeigen, was in ihnen steckt. Beeindruckend die Tonnagen oder Geschwindigkeiten, die hier mitunter erreicht wurden.
Später verkamen -bedingt durch verschiedene Faktoren- derartige Veranstaltungen in meinen Augen zur Persiflage ihrer selbst - wir wollten damals alle irgendwie einfach nicht wahrhaben, dass die Zeit der Dampfrösser vorbei ist. Ich möchte an dieser Stelle keineswegs das vielseitige Engagement all derer schmälern, die sich für den Erhalt und Betrieb von Dampflokomotiven eingesetzt haben und noch immer einsetzen. Nur hat sich im Laufe der Zeit der Begriff "Plandampf" einfach überlebt, und alles hat irgendwo seine Zeit.

Im Laufe der Veranstaltungen nahm man als Fotograf auch hin, dass die Zugzusammenstellung mitunter Garnituren beinhaltete, die mit dem Begriff eines "echten" Planeinsatzes nur am Rande zu tun hatten. Kommen wir zum Bild: im August 1993 fand im Raum Saalfeld und auf den Strecken nach Gera und Camburg eine mehrtägige Veranstaltung statt, welche immerhin drei Schnellzugloks sowie weitere hochinteressante Maschinen im Programm hatte. Vorsichtig ausgedrückt kurios war jedoch der Einsatz der 01 2137 sowie 41 1231 vor einer Garnitur Doppelstockwagen der Rostocker S-Bahn. Garnituren in dieser Farbgebung liefen bis zur Mitte der 80er Jahre als S-Bahn zwischen Rostock und Warnemünde. Mit der Umstellung auf Doppelstock-Einzelwagen wurden diese Garnituren in ihrem blau-weißen Outfit weitergereicht und waren im Prinzip auf dem Schienennetz der Reichsbahn überall zu finden, wo noch Doppelstockzüge eingesetzt wurden. Man sah sie auf der Magistrale, auf dem S-Bahn-Vorläuferverkehr zwischen Berlin-Wannsee und Potsdam und anderswo. Auch im Saaletal war bis 1993 eine Vielzahl an Doppelstockzügen im Einsatz, und so wundert es nicht, dass bei einem "Plandampf", bei dem die Dampflok tatsächlich planmäßig eingesetzte Personenzüge bespannt, es zu so einem Treffen kommen kann - auch wenn eine Altbau-01 zu ihren regulären Planeinsätzen mit Sicherheit nie eine derartige Garnitur bespannt haben dürfte.
Und somit sehen wir im späten Nachmittagslicht des 13.08.1993 die wunderschöne 01 2137 vor dem P 7337 im Saaletal bei Zeutsch Richtung Saalfeld vorbeirauschen.

Scan vom Fuji velvia 6x6-Dia

Zuletzt bearbeitet am 24.01.22, 15:11

Datum: 13.08.1993 Ort: Zeutsch [info] Land: Thüringen
BR: 001-019 (Schnellzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: DR
Kategorie: Bahn und Landschaft

5 Kommentare [»]
Optionen:
Seltene Gäste auf den Hunsrückhöhen
geschrieben von: Jochen Schüler (69) am: 24.01.22, 21:24
Schienenbusse und V100 waren ja die klassischen Baureihen auf den Hunsrückhöhen in der auslaufenden Bundesbahnzeit, die ich leider nur aus dem Innenraum eines Umbauvierachsers kenne. Aber auch nach der Stilllegung im Personenverkehr änderte sich bei den diversen Sonderfahrten nicht viel daran, wenn man von Exoten wie dem VT11.5 absieht.

Die 218 kamen mit ihren Kalkzügen nur bis Stromberg. Nur für besondere Ereignisse, wenn die Lasten gar zu groß wurden, erreichten sie Simmern und die dahinter liegenden Strecken. Einen spannenden Anlass hat Frank ja schon in der Galerie dokumentiert [www.drehscheibe-online.de] . Mein Bildvorschlag zeigt eher die andere Seite der Medaille.

In Zolleiche befand sich ein Verladebahnhof, mit dem die US Air Force die Standorte Flughafen Hahn und Munitionsdepot Wenigerath versorgte. Am 1.6.1994 war ein Containerzug Dgm 91005 von Bingerbrück nach Zolleiche mit 218 368 und 384 eingelegt. So ließen sich auch mal Motive umsetzen, bei denen die geschrumpften Übergaben nach Morbach nicht so gut rüber kamen. Von der B50 Brücke, die damals noch so schwach befahren war, dass man gefahrlos sein Auto auf dem Straßengraben abstellen konnte, ergab sich ein schönes „Luftbild“ auf den ehemaligen Haltepunkt Unzenberg.

Scan vom Fuji RD 100

Datum: 01.06.1994 Ort: Unzenberg [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
58 3047, die letzte betriebsfähige Reko-G 12...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (1033) am: 24.01.22, 15:40
...war Ende Februar mit einem Sonderzug auf einer Rundfahrt durch das
winterliche Vogtland. In Plauen hatte sie den mit 01 1100 gekommenen
Sonderzug übernommen und ist hier von Klingenthal kommend bei bestem
Winterwetter bei Zwota unterwegs,m 24.2.1996.
(Scan vom 4,5x6 Dia)

Datum: 24.02.1996 Ort: Zwota [info] Land: Sachsen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

4 Kommentare [»]
Optionen:
Das geht ja ratzfatz!
geschrieben von: KBS720 (98) am: 24.01.22, 21:08
Am Morgen des 29.07.19 war der Nachtzug aus Trondheim mit über zwei Stunden Verspätung unterwegs, wir erlegten ihn um Viertel vor 11 bei Mjønes.

Eigentlich hätten wir nun erwartet, daß die Rückleistung der Di.4 auch ein bisschen später in Bodø starten würde. Zumindest vermuteten wir, daß da noch ein bisschen Rangiererei anstehen würde und vielleicht wollte die gute alte Dame ja auch noch ein bisschen an der Tankestelle nuckeln?

Aber weit gefehlt, auf die Minute pünktlich wurde Bodø verlassen und so stand einem Foto nahe Mjønes nichts mehr im Wege.

Datum: 29.07.2019 Ort: Mjønes [info] Land: Europa: Norwegen
BR: NO-304 Di4 Fahrzeugeinsteller: NSB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
VIA 60 in Montreal (St-Henri)
geschrieben von: calvin (28) am: 24.01.22, 00:36
Derzeit zahlenmäßig die stärkste Baureihe von VIA Rail in Kanada sind EMDs F40PH - 53 stehen derzeit in Dienst. Seit 1987 verrichten sie auf allen wichtigen Strecken Dienst, so wie hier vor einem der Korridorzüge von Toronto nach Montreal. Im Zug (VIA 60) befinden sich noch zwei LRC Wagen in der alten blauen Lackierung, allgemein sind VIAs Züge eine recht bunte Mischung aus Lackierungen unterschiedlicher Epochen.

Datum: 08.10.2021 Ort: Montréal, Quebec, Kanada Land: Übersee: Nordamerika
BR: CA-EMD F40PH Fahrzeugeinsteller: VIA
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
Besuch beim Uhu-Tunnel
geschrieben von: CMH (217) am: 24.01.22, 12:27
Während der Fotograf in höheren Lagen des Sauerlands an diesem Tag durchaus noch Schnee vorfinden sollte, dominierten weiter unten sanftere Pastellfarben. Der Dortmunder 648 104 hat den 117 m langen Uhu-Tunnel durchquert und wird den Haltepunkt Klusenstein nun ohne Halt passieren – die fehlende Bahnsteigbeleuchtung verhindert dort seit Jahren das Abfertigen von Zügen.

Der kurze Zug passt genau in die Lücke, die von der tief stehenden Wintersonne beschienen wird.

Triebzüge vom Typ Lint sucht man im Teilnetz Sauerlandnetz inzwischen vergeblich; die Hönnetalbahn wurde im Herbst 2018 als eine der ersten Linien auf PESA Fahrzeuge umgestellt. Der Joungtimer auf dem Foto dürfte fortan seltener mit Tunneln in Berührung kommen, denn er bereichert zwischenzeitlich den Bestand des Werks Kiel.


Datum: 06.01.2017 Ort: Klusenstein [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
Tads aus Solin
geschrieben von: Dennis Kraus (833) am: 24.01.22, 10:37
2062 112 ist am Morgen des 13.08.2021 mit einem für die Strecke typischen Tads-Ganzzug auf dem Weg durch Dalmatien von Solin nach Knin. Vor wenigen Minuten hat der Zug den Bahnhof Unešić durchfahren, dessen Evsig im Hintergrund noch zu erahnen ist.

Datum: 13.08.2021 Ort: Unešić [info] Land: Europa: Kroatien
BR: HR-2062.1 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Hochstativ
Optionen:
Panoramablick oberhalb des Breitunger Sees
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 23.01.22, 23:10
Rainer.Patzig hat uns heute ein mit einem schönen Bild vom Breitunger See erfreut: "Beifang".
Das hat mich daran erinnert, das auch ich dort versucht habe, schöne Momente einzufangen. Der Blick über die Landschaft am Hang oberhalb der Bahn ist wunderbar. Am 1. Juni 2020 kurz nach 20 Uhr war es noch angenehm warm, die Sonne leuchte vom klaren Himmel und die Abgeschiedenheit und Ruhe waren herrlich.
Um 20:02 Uhr unterbrach ein RS1 der Süd-Thüringen-Bahn auf seinem Weg von Meinigen nach Eisenach kurz die Beschaulichkeit und gab einen wunderbaren Farbklecks in der Landschaft ab.

Das ehemalige südliche Einfahrsignal von Breitungen ist schon seit vielen Jahren außer Dienst. Ursprunglich galt es dem Streckengleis, das hinter dem 650 lag, seit dem Rückbau auf ein Gleis befindet es sich - nun mit Absatnd zum verblieben Streckengleis - als Motiv oberhalb des Sees. Seit der Bahnhof Breitungen in den 90er Jahren aufgelassen wurde und nur noch ein Gleis vorhanden ist, wurde Betriebsstelle komplett aufgelassen, der Zugverkehr im Werratal ist nicht so dicht, als dass Breitungen als Blockstelle benötigt würde.

Da mir der Blick vom Acker oberhalb des Sees hinein in die sanft abendlich beleuchtete Landschaft so gut gefallen hat, habe ich versucht mittels eines Panorames den Eindruck von vor Ort einzufangen und zu transportieren. Meinen eigenen Schatten habe ich angesichts der späten Uhrzeit absichtlich im Bild belassen, da es mir ohne unnatürlich vorkam.

Datum: 01.06.2020 Ort: Breitungen [info] Land: Thüringen
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: STB
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
Bunter Rangierdienst
geschrieben von: hamburgspotter (8) am: 23.01.22, 14:58
Mit ihren 60 Jahren ist 221 105 fast genauso alt wie der Warentransport mithilfe von Containern. Während Container in unserer heutigen Welt allgegenwärtig sind, gehört mittlerweile recht viel Glück dazu, eine V200 im Dienst zu erwischen. Ein Containerzug mit einer V200 ist dann noch mal eine Stufe besonderer - genau diese Kombination lässt sich im Hamburger Hafen seit etwa einem Jahr jedoch immer wieder erleben. Bahnlogistik24 setzt für das Rangieren der Containerzüge rund um den Hafenbahnhof Hamburg Süd auf ihre V200er, welche eine willkommene Abwechslung zu den vielen Kleindieseln verschiedener Unternehmen im Hamburger Hafen darstellen.

Am fünften April versuchten zwei Fotografen ihr Glück an besagtem Anschluss, nach langem Warten und zwei Hagelschauern gelang dann tatsächlich ein Sonnenbild von 221 105, als sie ihren nun beladenen Containerzug aus dem Anschluss in den Bahnhof zog, von wo es später und mit Elektrotraktion in den Ruhrpott ging.

Datum: 05.04.2021 Ort: Hamburg-Kleiner Grasbrook [info] Land: Hamburg
BR: 220,221 (alle V200-west) Fahrzeugeinsteller: BLC
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
Cerbère oder Latour-de-Carol?
geschrieben von: Jens Naber (441) am: 23.01.22, 20:53
Langwierige Diskussionen gab es in der Hochlichtphase des 25. Juni 2021 zwischen Dirk, Pascal und mir in den Weinbergen von Névian bzgl. des Programms in der zweiten Tageshälfte. Der Hintergrund ist schnell erklärt: Sowohl in Cerbère, gelegen direkt am Meer, als auch in Latour-de-Carol startete am Abend jeweils ein fotogen im Licht laufender Nachtzug gen Paris. Das Problem: Man musste sich frühzeitig für einen Zug entscheiden, beides ist ebenso wenig möglich wie kurzfristiges Umentscheiden. Nun standen wir vor der Situation, dass alle Wetterdienste eine bombensichere Vorhersage für die Küste abgaben, während es in den Pyrenäen deutlich bewölkter sein sollte – bei nur einem „interessanten“ Zug also eine ziemlich unsichere Nummer. Eigentlich eine klare Sache „pro Cerbère“, leider jedoch mit einem Wermutstropfen: Für diesen Nachtzug war eine BB 7200 im wenig fotogenen livrée „fantôme“ eingeteilt, wodurch wir uns durch das Fotografieren des Leerzuges am Vormittag selbst überzeugen konnten. Währenddessen stand in den Bergen gemäß unseren Infos eine verlockende „béton“-Maschine für die abendliche Leistung bereit. So diskutierten wir eine geschlagene Stunde in der Mittagshitze Für und Wider der beiden Optionen. Ich weiß nicht mehr, wie viele Wolkenfilme wir angeschaut hatten, bis letztendlich eine Entscheidung „pro Latour“ gefällt wurde.

Auf der Bergfahrt ließ die stark quellende Bewölkung einige Zweifel an dieser Entscheidung aufkommen, aber rückgängig wollte sie dann auch keiner mehr machen. So standen wir also abends mit angespannten Nerven und vielen sorgenvollen Blicken gen Himmel an unserem Wunschmotiv bereit. Der Triebwagen 20 Minuten vorher, den wir uns auf der Anfahrt als „Backup“ schöngeredet hatten, passierte die Brücke bereits bei einem Wolkenschaden par excellence und unsere Hoffnung wurde minütlich geringer, dass das mit dem Nachtzug doch noch klappen könnte. Aber es gibt eben doch noch die Momente, die für viele Fehlschläge in diesem Hobby entschädigen, denn pünktlich zur planmäßigen Durchfahrtszeit des Intercités de Nuit nach Paris bildete sich ein Wolkenloch und wenige Augenblicke später sollte die Anspannung schlagartig von uns abfallen: BB 7300 im gewünschten livrée "béton" rollt mit dem ICN 3970 von Latour-de-Carol nach Paris-Austerlitz in sehr gemächlicher Fahrt talwärts dem nächsten Halt in Porté-Puymorens entgegen. Ein lauter Jubelschrei hallte Sekunden später durch das enge Tal, während die nächste Wolke – rechts oben erkennt man bereits den Schatten – vor die Sonne zog.... :)

Datum: 25.06.2021 Ort: Carol [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 7200 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Bahn und Landschaft

7 Kommentare [»]
Optionen:
Die doppelte 232...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (1033) am: 23.01.22, 19:48
...nämlich 232 232 mit der RB 7828 von Meiningen nach Eisenach beim Halt
im Bahnhof Förtha. Das Bild entstand während einer Plandampfveranstaltung
im Februar 1998 ganz nebenbei...
(Scan vom 4,5x6 Dia)

Datum: 13.02.1998 Ort: Förtha [info] Land: Thüringen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:
Winterlicht
geschrieben von: Frank H (341) am: 23.01.22, 20:03
Der 22. Dezember 1985 begann, wenn ich keinen Aufzeichnungen glaube, offenbar nicht ganz so erfolgreich wie erhofft, denn als ersten Eintrag lese ich „110 511 Lorchhausen (ASE)“. Das hätte wohl ein 601 werden sollen und keine banale, beige-türkise Kastenzehner. Auch die folgenden Aufnahmen einer weiteren 110 bei Kaub und eines 403 unterhalb der Burg Rheinstein waren, betrachte ich mir die Dias, keine fotografischen Meisterleistungen an einem zwar etwas dunstigen, aber für Dezember recht makellosen Wintertag.

Erst die Rückkehr auf die heimische, linke Rheinseite rechtfertigte die sonntagvormittägliche Unternehmung, als ein unbekannter 403 als TEE 64 „Lufthansa – Airport – Express“ beim Passieren der katholischen Pfarrkirche St. Pankreatius und Bonifatius in Bingen – Gaulsheim abgepasst werden konnte. Da hat es also doch noch mit einem zufriedenstellenden Bild eines markanten Fernverkehrstriebwagens geklappt.

Heutzutage, im ICE - Zeitalter muss man fast schon über einen lokbespannten Fernzug dankbar sein, und auch wenn die Schrebergärten entlang der Strecke noch sind vorhanden, so ist der Blick auf das Motiv leider gnadenlos zugewachsen, wie die Büsche vor dem vorderen Gleis schon ahnen lassen! Einen 403 zu fotografieren ist dagegen vergleichsweise einfach geworden ;)


Scan vom Kodachrome 64 KB – Dia (dessen Aufarbeitung aufgrund der harten Kontraste schwieriger war, als ich zunächst gedacht hatte …)

Datum: 22.12.1985 Ort: Bingen - Gaulsheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 403 (Donald Duck) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

13 Kommentare [»]
Optionen:
DABgbuzf760
geschrieben von: Leon (878) am: 23.01.22, 18:17
Bleiben wir noch einen kleinen Moment bei den Steuerwagen der Deutschen Reichsbahn. Die letzte Neuentwicklung der DR auf diesem Gebiet waren die DABgbuzf760 als Weiterentwicklung der Steuerwagen mit der senkrechten Front. Gebaut von der Waggonbau Görlitz in einem Umfang von 100 Stück ab dem Jahr 1992, fielen sie neben der schrägen Front auch durch die hier erstmals gekrümmten Fenster im Oberdeck auf; hier wurde der Dachbereich für mehr Bewegungsfreiheit erweitert. Man erkennt dies bei dem roten Fahrzeug im Vergleich zu dem dahinter laufenden Fahrzeug mit gerader Dachschräge.
Wir stehen hier am 01.05.98 in Bad Dürrenberg und harren der Dinge, die uns vor die Linse fahren sollten. Dass zeitgleich zwei Züge mit Steuerwagen aufkreuzen sollten, nahmen wir damals nur mit einem Achselzucken hin - erneut ein Bild, welches fast für die Tonne gedacht war und nur aus einer Laune heraus fast 24 Jahre lang in der bereits erwähnten "Doppelten-Kiste" vor sich hinrottete.
Heuite sind diese Wagen bei der DB bereits Geschichte, aber die WFL setzt diesen Typ noch vor seiner Dosto-Garnitur ein. Hier ein etwas aktuelleres Bild, bei dem der unterschiedliche Oberdecktyp der eingesetzten Wagen gut erkennbar ist: [www.drehscheibe-online.de]
Zum Bild: RB 7221 trifft RB 7220 in Bad Dürrenberg, gelegen zwischen Leipzig und Weißenfels.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 01.05.1998 Ort: Bad Dürrenberg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

2 Kommentare [»]
Optionen:
Goldene Stunde
geschrieben von: railpixel (461) am: 23.01.22, 16:33
Suchbilder mit kleinen Zügen in großartiger Landschaft gibt es schon viele in der Galerie – hier ein Versuch mit Straßenbahnen. Am 9. November 2021 hatte ich ein wenig freie Zeit in Nürnberg, die ich für einen Spaziergang zur Kaiserburg nutzte. Lange Schatten machten Straßenbahnfotos an vielen Stellen bereits unmöglich, aber von der Burgmauer ergab sich ein Blick auf einen sonnigen Abschnitt im Bereich Spittlertorgraben, rund achthundert Meter Luftlinie entfernt.

Eine Hausecke und ein Mast fielen der Nachbearbeitung zum Opfer.

Datum: 09.11.2021 Ort: Nürnberg [info] Land: Bayern
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VAG
Kategorie: Stimmungen mit Zug

8 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (39457):  
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 790 >

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.