DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

https://www.drehscheibe-online.de/galerie/ds_bild.php?id=201,k2_150325-0c66f12cf.jpg
Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps |

   
Ein kurzer Abstecher auf dem Heimweg
   
geschrieben von Dennis G. am: 12.04.19, 17:57
Aufrufe: 1293

Nordöstlich von Aachen erstreckt sich die landschaftlich unspektakuläre Niederrheinische Bucht. Natürliche Erhebungen sucht man vergeblich, einzig Abraumhalden und Tagebaue finden sich hier und da. Dies hat den Vorteil, dass auch bei sehr tief stehender Sonne Fotos mit Sonnenlicht möglich sind.

Vor ein paar Tagen kam auf dem Rückweg von einer Fototour noch einmal die Sonne zwischen den Wolken hervor, sodass ich nicht lange zögerte und kurzfristig einen kleinen Umweg einplante. Neben dem verkehrsgünstig am Aachener Kreuz gelegenen Flugplatz Aachen-Merzbrück befindet sich ein Silogebäude des Landhandels Pütz, welches ich als Landmarke in der sonst flachen Landschaft ausgewählt hatte. Zu meiner Freude bot sich ein Feld mit einer interessanten Linienführung als Vordergrund an, da nahm ich auch den abgestellten weißen Transporter in Kauf. Nachdem das Bild mit der Euregiobahn im Kasten war, ging es zufrieden nach Hause.

Datum: 07.04.2019 Ort: Würselen Broichweiden Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

EXIF-Daten:
Hersteller: SONY, Modell: ILCE-7M3, Belichtungszeit: 1/800 sec, Blende: F/5.6, Empfindlichkeit (ISO): 500, Datum/Uhrzeit: 07.04.2019 19:45:17, Brennweite: 85 mm, Bildgröße: 800 x 1280 Pixel



geschrieben von: Toaster 480
Datum: 14.04.19, 16:24

Tolle Fluchtperspektive!


geschrieben von: claus_pusch
Datum: 14.04.19, 16:28

Hallo Dennis, die tiefen Ackerfurchen (Spargelhügel?), die den Blick geradezu auf das Lagerhaus lenken, machen dieses Bild wirklich sehr effektvoll.
Viele Grüße, Claus


geschrieben von: Rübezahl
Datum: 14.04.19, 17:04

Endlich Würselen in der Galerie !!

* und Gruß

Rübezahl


geschrieben von: railpixel
Datum: 14.04.19, 19:52

Das Beste kommt eben zum Schluss. Schön gesehen ... und wie ich neidvoll zugebe, fast vor meiner Haustüre.


geschrieben von: Jan-Henrik Sellin
Datum: 14.04.19, 21:35

Ganz große Klasse, meinen Respekt!
Viele Grüße, Jan


geschrieben von: qj7141
Datum: 15.04.19, 15:34

gut gesehen :-)! aber warum so unsymmetrisch, und links nicht alle Linien bis zum Ecklauf mit aufs Bild nehmen?
Das ist mir in aller Konsequenz nicht radikal genug im Aufbau und Schnitt.
Trotzdem natürlich überdurchschnittlich gut!
LG qj


geschrieben von: CMH
Datum: 17.04.19, 22:39

Die fluchtenden Ackerfurchen einerseits und die parallelen horizontalen Linien aus Zug und Wolkenband andererseits sind bemerkenswert. *

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.