DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: < 1 .. 3 4 6 7 .. 788 >
Auswahl (39385):  
 
Filter: Alles Aktuelles Historisches Besonderes Eigenes » zur erweiterten Suche
Kategorien: alle Aufnahmedatum: jedes
Kleiner Fiat in großer Landschaft
geschrieben von: KBS720 (97) am: 04.01.22, 21:20
Im Frühjahr 2019 waren wir bei den Kalabrien-IC mit ihren D445 zu Gast. Von der Hauptstrecke sieht man ja hauptsächlich Aufnahmen, die die InterCity zeigen – es herrscht aber auch durchaus fotogener Nahverkehr. Nicht unbedingt rege, aber existent und verwertbar. :-)

Es gibt ja durchaus schlechtere Orte, an denen man verweilen kann, als den Strand von Africo. Lediglich die Vorwarnzeit wäre verbesserungswürdig gewesen, das Rauschen des Meeres überdeckte hier irgendwie alles und so standen wir eben Gewehr-bei-Fuß und warteten auf den kleinen Hopser, der als R 3665 auf dem Weg war von Catanzaro nach Reggio di Calabria.

Datum: 18.04.2019 Ort: Africo Nuovo [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-ALn663 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Gradsko
geschrieben von: 294-762 (293) am: 04.01.22, 20:09
Mit einer komplett sauberen Wagengarnitur war am 03.10.2021 die 441-109 als iR611 von Skopje nach Gevgelia unterwegs und hat soeben Gradsko hinter sich gelassen.

Datum: 03.10.2021 Ort: Gradsko [info] Land: Europa: Mazedonia
BR: MK-441 Fahrzeugeinsteller: MZ
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
Überfltungszone Urfttal
geschrieben von: railpixel (459) am: 04.01.22, 14:57
Jörg (JH-Eifel) hat hier kürzlich ein sehr schönes Foto aus Blankenheim (Wald) gezeigt, bei dem ich mich spontan an ein ähnliches Bild von mir erinnerte. Danke für diese Anregung! Der Aufnahmestandort ist allerdings etwas weiter südlich, gegenüber der Ruine Recherhof. Den damaligen Aufnahmestandort habe ich nur ungefähr rekonstruieren können – keine Ahnung, ob das heute noch möglich wäre oder ob mittlerweile alles zugewachsen ist.

Die Aufnahme vom 16. März 2005 zeigt 218 151-9 mit RE 12078 auf dem Weg von Trier nach Köln. Der Schnee in der Eifel schmilzt in der schon recht kräftigen Märzsonne, die Urft führt entsprechend viel Wasser. Gut, dass das Tal hier breit genug und unbebaut ist, um das Wasser aufzunehmen.

Die Lücke war ein bisschen zu klein für die Lok. Ein paar vorwitzige Äste im Bereich der Lokfront habe ich nachträglich entfernt.

Datum: 16.03.2005 Ort: Blankenheim (Wald) [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Verlängerung
geschrieben von: 99 741 (137) am: 04.01.22, 15:52
Ursprünlich plante die tschechische Eisenbahnverwaltung die historische Signaltechnik in Krupá im vergangenen November zu ersetzen. Aus mir nicht bekannten Gründen wurden die Modernisierungsmaßnahme allerdings verschoben - nun soll es den letzten Formsignalen der Region im Frühjahr 2022 an den Kragen gehen.

Datum: 10.10.2021 Ort: Krupá [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-854 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Schattenspiele in der Abendsonne
geschrieben von: Chris_EDO am: 04.01.22, 16:37 sternsternstern Top 3 der Woche vom 16.01.22
Die Abendsonne wirft einen tollen Schatten der wartenden Zugbegleiterin auf den ICE3 in Mannheim Hbf

Datum: 25.09.2018 Ort: Mannheim Hbf [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 403,406 (alle ICE3-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 23 Punkte

16 Kommentare [»]
Optionen:
Durchgeschaltet
geschrieben von: 245 017-9 (98) am: 04.01.22, 18:18
Vor fast genau fünf Jahren bestimmten die Triebwagen der Baureihe 628 den Verkehr auf den Strecken der Kurhessenbahn von Marburg aus. Gelegentlich gesellte sich ein GTW hinzu. Die Strecke der R94 (Marburg - Erndtebrück) war fast vollständig mit Formsignalen ausgestattet. Einigerorts standen auch noch Telegrafenmasten. Kurzum, im Jahr 2017 war die Welt auf der Kurhessenbahn noch in Ordnung. Eine betriebliche Besonderheit bot der Bahnhof Buchenau (Lahn). Außerhalb der wenigen Werktäglichen Zugkreuzungen war das Stellwerk nämlich unbesetzt und alle Signale des Durchgehenden Hauptgleises wurden in Stellung Hp1 verriegelt. So konnte man das Einfahrsignal Anton fast ausschließlich in der Stellung Hp1 fotografieren.

Ende Januar 2017 gab es die Kombination Schnee und Sonne und so ging es zur R94 Fotos machen. Neben den top gepflegten Ur-Kurhessenbahn 628 war auch der völlig abgeranzte 628 597 unterwegs, der natürlich an den Topmotiven vorbeikommen musste. Keine Ahnung, wo man den seinerzeit ausgegraben hat, lange war er jedenfalls nicht für die KHB unterwegs.

Alle, die sich diese betriebliche Besonderheit anschauen möchten, muss ich leider nach Mittel-Gründau vertrösten. In Buchenau strahlen seit kurzer Zeit Ks-Signale gesteuert von einem ESTW. Die Stellwerkstechnik ist also ebenso wie die Baureihe 628 gänzlich verschwunden. Auch in Sarnau befinden sich keine Formsignale mehr. Sehr schade um die mir positiv in Erinnerung bleibende Strecke...

Datum: 28.01.2017 Ort: Buchenau (Lahn) [info] Land: Hessen
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
Kalt und sonnig ...
geschrieben von: Walter Brück (58) am: 04.01.22, 12:41
... war es am Morgen des 25. Oktober 2021, als die 99 1794-9 Tender voraus in Hammerunterwiesenthal an der bekannten Fotostelle mit Blick auf die Kirche vorbei kam. Natürlich kam es mir sehr gelegen, dass der wenige Raureif auf der Wiese noch nicht ganz weggetaut und die Dampfentwicklung trotz Talfahrt recht deutlich war. So gesehen hat mich die "falsch herum" fahrende Lok reichlich wenig gestört. Schade nur, dass der hintere Streckenteil schon ziemlich zugewachsen ist, was ich in Anbetracht des schönen Gesamtmotivs aber dennoch ganz gut verschmerzen kann.


Datum: 25.10.2021 Ort: Hammerunterwiesenthal [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: SDG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Koinzidenz, Teil 2
geschrieben von: Dirk Wenzel (87) am: 04.01.22, 02:43
Das Feuerwerk ist verklungen.
Der erste Zug des neuen Jahres war in völliger Dunkelheit gefahren.
Die Nachtaufnahmen gelangen leider nur wenig zeigenswert.

Im Gegensatz zu heute wurde die Lok damals noch in Leszno gedreht,
was die Rückleistung nach Wolsztyn zum Fotoobjekt werden ließ...
Neben meiner Person wurden nur ein paar aufgescheuchte Hühner Zeugen dieser Beförderungsleistung.

Ol49-69 beschleunigt ihren osobowy in Richtung Wolsztyn.

Wer möchte:
[www.youtube.com]



Zuletzt bearbeitet am 04.01.22, 14:49

Datum: 01.01.2014 Ort: Krzycko Wielkie [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-Ol49 Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Lokbespannt nach Le Havre
geschrieben von: Jens Naber (440) am: 03.01.22, 20:25
Vermutlich zählt die Strecke von Mantes-la-Jolie nach Le Havre landschaftlich nicht unbedingt zu den spektakulärsten Linien in Frankreich, vielerorts dichter Bewuchs erschwert die Motivsuche zusätzlich. Im Jahr 2020 bot sie jedoch noch einen ziemlich interessanten Verkehr, denn nahezu alle Leistungen der stündlich verkehrenden TER aus Paris verkehrten lokbespannt mit den damals akut bedrohten BB 15000 und wahlweise Corail-Wagen oder V2N-Garnituren. Das lockte in der zweiten Tageshälfte des 06. August 2020 an die Piste und ein paar Möglichkeiten gibt es immerhin doch. Als Tagesabschluss hatten wir den TER 3125 Paris-St-Lazare - Le Havre bei Motteville auf dem Zettel: Mit einer neunteiligen V2N-Garnitur war BB 15044 an diesem Abend sicherlich nicht unterfordert, als sie auf ihrer Fahrt Richtung Atlantik mit einiger Verspätung ein Bahnwärterhaus und ein deutsch-französisches Fotografen-Tripple passierte. Heute haben nagelneue "Omneo"-Triebwagen von Bombardier die "nez cassés" in der Normandie überwiegend abgelöst.

Datum: 06.08.2020 Ort: Motteville [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 15000 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Mit dem Kutter unterwegs…
geschrieben von: KBS720 (97) am: 03.01.22, 20:59
Unsere Sommertour 2017 stand ganz im Zeichen von Rumänien. Am 30.08. wollten wir uns eigentlich um die Strecke von Medgidia nach Tulcea kümmern. Damals gab es dort täglich zwei Regionalzugpaare (mit Malaxas) und sommers noch ein zusätzliches IR-Zugpaar (mit Desiros).

Schön an Rumänien ist ja, daß nicht immer alles so sein muß, wie geplant! Und so waren wir schon am Tag zuvor (als wir die Strecke per Bahn bereisten) sehr begeistert, daß einer der beiden Umläufe lokbespannt gefahren wurde (nix gegen Malaxas, aber ein Kutter ist halt doch noch ne Klasse höher!).

Und so hofften wir auch für den 30sten, daß der Kutter weiter im Umlauf bleiben würde. Unsere Hoffnungen wurden glücklicherweise erhört und so hielten wir nachmittags 60 1376 mit dem R 8654 unsere Cams entgegen.

Datum: 30.08.2017 Ort: Cataloi [info] Land: Europa: Rumänien
BR: RO-60 Fahrzeugeinsteller: CFR
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 13 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Hachenburg am Abend (1988)
geschrieben von: Andreas T (489) am: 03.01.22, 20:14
Wie spät am Abend des 07.09.1988 dieses Bild des E 3286 vor dem Hintergrund des Schlosses von Hachenburg entstanden ist, sieht man daran, wie weit die Sonne schon in den Führerstand der altrot lackierten Zuglok 216 137 hineinleuchtet: Dass der Lokführer da überhaupt etwas sieht, ist schon fast ein Wunder ...

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Datum: 07.09.1988 Ort: Hachenburg [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Nur kurz...
geschrieben von: 294-762 (293) am: 03.01.22, 21:07
Nur kurz währte der Einsatz der Baureihe 225 der EGP mit Autozügen im Naabtal. Am 24.02.2018 waren 225 002 + 006 mit einem Autozug von Mosel nach München-Milbertshofen bei Brensdorf unterwegs. Damals war die alte Naabbrücke der ehemaligen Strecke Nabburg-Schönsee noch begehbar, mittlerweile wurden hohe Bauzäune aufgestellt und dadurch unbegehbar.

Datum: 24.02.2018 Ort: Brensdorf [info] Land: Bayern
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: EGP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Die ersten Fotos im neuen Jahr
geschrieben von: claus_pusch (296) am: 03.01.22, 20:09
...wollte ich an der Schwarzwaldbahn zwischen Donaueschingen und Villingen wagen, wo ich bei einem Besuch im Dezember ein paar Motive entdeckt hatte, die ich damals nicht befriedigend umsetzen konnte. So stand ich denn, kurz nachdem die Sonne des Neujahrsmorgens den Bodennebel im Brigachtal vertrieben hatte, am Hang bei Aufen und passte einige nordfahrende Züge ab, darunter den hier gezeigten Coradia 1440 175 als S10-Zug 9905 Freiburg - Villingen.

Datum: 01.01.2022 Ort: Aufen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 9 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Winter im Spessart
geschrieben von: Frank H (340) am: 03.01.22, 19:28
Nachdem ich ja zuletzt ein eher unkonventionelles Bild gezeigt habe, wende ich mich mit meinem ersten Vorschlag 2022 wieder der „normalen“ Eisenbahnfotografie zu:

Zugegeben, der Winter war, meteorologisch betrachtet, ab 6. März 1987 schon auf dem Rückzug, aber wie so oft wollte er sich noch nicht so ganz geschlagen geben. Daher konnte ich bei meinem Besuch der Spessartrampe an diesem Tag durchaus auch noch einige Schneereste entdecken.

Natürlich waren es die Krokos der Baureihe 194, welche die Bahnfotografen jener Jahre in den Spessart lockten, der Schubbetrieb über die Rampe sorgte für eine meist recht zuverlässige Ausbeute. Hing nicht zufälligerweise auch vorne so ein Ungetüm am Zug, war man zwar auf Nachschüsse oder die zurückkehrende Lz angewiesen, aber das ist nun mal das Wesen des Nachschubs.

Dass die Tage der 194 gezählt waren, lag auf der Hand, dass die ganze Spessartrampe aber mal verschwinden würde, hätte ich meinen Lebtag damals nicht geglaubt. Heute wissen wir, dass es doch so kam, deshalb freue ich mich nicht nur über die Bilder der Krokos, die dort entstanden sind. Schade eigentlich, dass uns von diesem sehr speziellen Abschnitt der Spessartbahn außer ein paar Fotos nur die Erinnerung geblieben ist. Die E 94 hingegen kann man, unter privater Ägide, gelegentlich sogar noch vor planmäßigen Güterzügen sehen – verrückte Welt!


Scan vom Kodachrome 64 KB - Dia

Datum: 06.03.1987 Ort: Laufach [info] Land: Bayern
BR: 194 (histor. Krokodile Bauart E93, E94) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Zum Jahresabschluss noch einmal eine 218
geschrieben von: kbs790.6 (82) am: 03.01.22, 18:50
Auch nach dem Ende der 218-Bespannung am IC-Zugpaar 118/119 ist es, zumindest bisher, im Filstal nicht langweilig geworden. Neben den Kemptener 218 an den IC 2012/13 sorgen auch die Fahrzeugeinsätze an den RE Stuttgart-Ulm-Lindau für Abwechslung. Aufgrund von 146-Mangel kommen seit einigen Wochen regelmäßig auch 218 durchgängig zwischen Ulm und Lindau zum Einsatz, auch 245 und 111 konnten bereits beobachtet werden. Besonders bei letztgenannter Baureihe ließ in den letzten Wochen die Zuverlässigkeit gelegentlich etwas zu wünschen übrig, auch 245 konnten bereits seit einer Weile nicht mehr gesichtet werden...

Diesem Umstand ist es wohl zu verdanken, dass an Silvester 2021 neben einigen 146 und einer 111 gleich zwei 218 in Form von 431 und 436 an den RE bis Stuttgart zum Einsatz kamen. Während die 436 noch gut im Lack, aber von den harten Einsätzen der letzten Wochen etwas dreckig geworden ist, sieht man der 431 den Einsatz als Hamster-Schlepplok in Stuttgart in den letzten Jahren deutlich an. Dank zahlreicher durch die Waschanlage geschleppter bwegter Hamster kommt die Lok mittlerweile in feinstem Verkehrsrosa daher.

Aber auch die durchgängigen 218-Einsätze an den RE Stuttgart-Lindau laufen nicht immer rund. So hatte 218 431 in Esslingen etwas Kühlwasser verloren und eilte nun mit einer guten halben Stunde Verspätung an den zahlreich im Filstal zwischen Gingen und Kuchen wartenden Fotografen vorbei, bis Lindau konnte allerdings wieder einiges an Verspätung heraus gefahren werden.


Standort auf einem Holzstapel in sicherer Entfernung zum Gleis.
Stelle bereits mit Hochstativ in der Galerie vertreten, den Unterschied zu den vorhandenen Versionen sehe ich als groß genug an.

Zuletzt bearbeitet am 03.01.22, 18:52

Datum: 31.12.2021 Ort: Gingen (Fils) [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
Im letzten Licht...
geschrieben von: Rechtsrheinspotter am: 03.01.22, 18:04
...fuhr 642 071 am zweiten Tag des Jahres als RB34 durch Glauberg. Der eigentliche Grund für den Aufenthalt war 52 4867, welche einer Wolke zum Opfer fiel. Danach war dann auch nix mehr mit Sonne.

Zuletzt bearbeitet am 03.01.22, 18:16

Datum: 02.01.2022 Ort: Glauburg-Glauberg [info] Land: Hessen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Seltenes Leben im Moor
geschrieben von: Jan vdBk (741) am: 03.01.22, 20:07
Nur noch sehr selten erwacht das Bahngleis in den Mooren zwischen Freistatt und Barver zum Leben. Es ist die letzte noch befahrene Strecke des einstigen Sulinger Kreuzes, doch auch hier ist der Verkehr eher auf dem absteigenden Ast. Nur noch ca einmal die Woche wird Erdöl aus Barenburg über die Strecke Sulingen - Diepholz abgefahren. Es wird damit gerechnet, dass die Ölproduktion in Barenburg bald ganz beendet wird. Immerhin wird das Sulinger Kreuz für die Reaktivierung von Personennahverkehr auf der Schiene gehandelt, so dass das Gleis vielleicht doch noch eine Zukunft hat.
Der DB Cargo Zug 50760 von Barenburg nach Holthausen (Ems) hat gerade die kleine Moorsiedlung Freistatt hinter sich gelassen, in der bis in die 1970er Jahre Jugendliche Fronarbeit im Torfmoor ableisten mussten und mit Erziehungsmaßnahmen von Anfang des letzten Jahrhunderts erniedrigt wurden. Vor wenigen Jahren hat sich der Film "Freistatt" mit diesem Thema beschäftigt. Darin ist auch eine Bahn-Szene zu sehen von der Kreuzung dieser Strecke mit der Torfbahn, die auch heute noch museal betrieben wird.

Datum: 20.12.2021 Ort: Freistatt [info] Land: Niedersachsen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Kroatische Neigetechnik
geschrieben von: Amberger97 (468) am: 03.01.22, 17:47
In der Fotokurve bei Pgromet legt sich die Einheit 7123 011/012 in die Kurve als Regionalzug von Split nach Perković.

Zuletzt bearbeitet am 03.01.22, 17:49

Datum: 07.07.2021 Ort: Prgomet [info] Land: Europa: Kroatien
BR: HR-7123 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Schönefeld (Kr. Luckenwalde)
geschrieben von: Leon (871) am: 03.01.22, 17:07
Bleiben wir noch für ein paar Bilder auf der Königlich Preußischen Militär-Eisenbahn. Wie bereits berichtet, wurde diese Strecke für die Anbindung eines Artillerie-Schießplatzes bei Kummersdorf Gut errichtet und später bis nach Jüterbog verlängert. Auf dem letzteren Stück findet sich der Bahnhof Schönefeld - nicht zu verwechseln mit dem Schönefeld bei Berlin (mit Provinz-Landeplatz, auch BER genannt...) oder dem fotografischen Hotspot Leipzig-Schönefeld. Ein kleinerer Ort gleichen Namens, der aber den Zusatz "Kreis Luckenwalde" trägt. Und in diesem Schönefeld (Kr. Luckenwalde) ist am Abend des 01.08.95 die 202 255 mit ihrer Fuhre aus zwei Halberstädtern und einem Modernisierungs-Gepäckwagen zum Stehen gekommen. Gleich geht´s weiter ins nahe Jüterbog.

Es gibt Motive, die man in seinem Leben nur an einem einzigen Tag gemacht hat. Am besagten Tag führte eine nachmittägliche Fototour zu den beiden Nebenstrecken nach Jüterbog, und für zwei Züge lag der Bahnhof Schönefeld gut im Licht; man kommt direkt daran vorbei, wenn man von Kummersdorf Richtung Jüterbog die Strecke abklappert. Seitdem war ich nur ein einziges Mal dort, vor zwei Jahren. Das Gebäude steht noch, sieht fast noch so aus wie vor bald 30 Jahren. Auch die Gleise sind noch vorhanden und werden für eine Draisinenbahn von Zossen bis ins nahe Jänickendorf genutzt.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia - mit entfernter Leitung quer durchs Bild.

Datum: 01.08.1995 Ort: Schönefeld (Kr. Luckenwalde) [info] Land: Brandenburg
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Tittmoning-Wiesmühl
geschrieben von: Dennis Kraus (830) am: 03.01.22, 16:16
628 626 hat am letzten Tag des Jahres 2021 als RB 27981 auf seiner Reise nach Salzburg gerade den Bahnhof Tittmoning-Wiesmühl durchfahren. Wie man am Ortsschild erkennen kann, liegt der Bahnhof in Wiesmühl, die Stadt Tittmoning liegt ein paar Kilometer weiter nordöstlich.

Zuletzt bearbeitet am 03.01.22, 16:20

Datum: 31.12.2021 Ort: Tittmoning-Wiesmühl [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
Nachtaufnahmen
geschrieben von: Dirk Wenzel (87) am: 03.01.22, 13:38
sind hier im Forum eher weniger vertreten.
Vielleicht kann ich das ja ein bißchen ändern...

Herausgesucht habe ich ein sicher nicht einfaches Exemplar - warum auch?
ORWO UT18 war bei Tageslicht eigentlich immer "sehr speziell",
bei NA allerdings relativ zahm (je nach erwischter Charge).

Da der Kater ob der vorabendlichen Lehrlingswohnheim-Party an diesem Morgen nicht ganz so schlimm war,
hatten wir uns vor Beginn der Berufsschule zum Bahnhof geschleppt, um den morgentliche Arbeiterpersonenzug
von Wittenberge nach Salzwedel abzulichten.


Zweiteinstellung unter Berücksichtigung der Hinweise des AWT.
Den Grünstich habe ich nur leicht verringert, aus meiner Sicht sollte das Ausgangsmaterial
schon noch erkennbar sein.

Zuletzt bearbeitet am 03.01.22, 16:37

Datum: 17.10.1983 Ort: Wittenberge [info] Land: Brandenburg
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 13 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
Fotografische Herausforderung
geschrieben von: km 106,5 (246) am: 03.01.22, 11:52
Für mich ist es immer wieder ein Problem wenn ich Züge auf Steigungen/Gefälle fotografiere.
Unterbewusst orientiere ich mich immer am Zug und so ist meist der Zug gerade aber die Landschaft schief.
So musste ich auch bei diesem Bild der Triebwagen 12 und 16 ordentlich am Bild drehen das die Beiden auch den Berg hochfahren.

Datum: 04.09.2021 Ort: Grainau [info] Land: Bayern
BR: 499 (alle deutschen Schmalspur-Eletrotriebwagen) Fahrzeugeinsteller: BZB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
Unterwegs nach Zawidow
geschrieben von: jutei (579) am: 31.12.21, 16:29
um dort einen Stahlzug aus Kladno zu übernehmen, passieren SU46-047 & -013 einen winzigen Fischteich in Sulikow.



Datum: 15.01.2013 Ort: Sulikow Schönberg [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-SU-46 Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

3 Kommentare [»]
Optionen:
Einfach zum freuen in Freundorf
geschrieben von: Elias .Z (8) am: 02.01.22, 21:54
Wegen Kapazitätsengpässen am Grenzübergang Decin - Bad Schandau wurden im Sommer/Herbst 2020 einige BLG-Autozüge weiträumig über Österreich umgeleitet. Die von CDC traktionierten Züge nahmen dabei ab Wien gerne den Weg über die Schnellfahrstrecke durchs Tullnerfeld direkt nach St. Pölten. Eines Mittwochs Ende September vorletzten Jahres wollte ich an eben dieser Strecke den Abend nahe der kleinen Ortschaft Freundorf verbringen. Jedoch war von den versprochenen Auflockerungen am Himmel nichts zu sehen. Nach einigen Fernverkehrszügen sprang dann plötzlich das Einfahrsignal des Bahnhofes Tullnerfeld wieder auf grün, aber es zeigte Frei mit 100km/h und konnte somit nur ein Güterzug sein, der einen Fensterzug vorbeilassen muss. Zeitgleich zeigte sich auch endlich die versprochene Sonne. Nach bangen Minuten tauchte dann die CDC 383 002 mit ihrem voll beladenen BLG-Autozug auf und der Fotograf konnte sein Glück kaum fassen, hatte er doch weder mit der Sonne noch mit diesem Zug gerechnet :)

-Dritteinstellung mit Zustimmung des Auswahlteams!

Datum: 30.09.2020 Ort: Freundorf [info] Land: Europa: Österreich
BR: CZ-383 Fahrzeugeinsteller: CDC
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Voller Bahnhof
geschrieben von: 294-762 (293) am: 02.01.22, 12:43
Am 14.09.2018 erlebte ich den Grenzbahnhof zwischen Mazedonien und dem Kosovo komplett voll. Die 661-234 der MZ hatte einen beladenen Erzzug nach Hani i Elezit gebracht und die damals noch agierende Privatbahn Railtrans einen leeren, welchen nun 661-234 am Haken hat. Während die 2740 002 am Schluss als Schiebelok am ersten Teil des beladenen Erzzuges steht. Daneben steht der zweite Teil des beladenen Erzzuges und am Hausbahnsteig der abgestellte Triebwagen, welcher an dem Tag den IC nach Skopje gefahren hatte. Ob es Anschluss in Hani nach Mazedonien gab oder wie so oft die Reisenden selbst schauen mussten wie sie ans Ziel kommen konnte ich nicht in Erfahrung bringen.

Datum: 14.09.2018 Ort: Hani i Elezit [info] Land: Europa: Kosovo
BR: MZ-661 Fahrzeugeinsteller: MZ
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
Aus der Stadt hinaus.
geschrieben von: Gräfenbergbahner (33) am: 02.01.22, 16:11
Am ersten Oktober war die einzige Osttour für dieses Jahr angesetzt. Erstes Ziel war die Übergabe von Leipzig-Engelsdorf nach Zeitz. Nach einigem Hin und her wählten wir ein Motiv mitten in Leipzig. Am ehemaligen Bahnhof Leipzig-Großzschocher positionierten wir uns, mussten aber noch etwas warten. Um 10:20 Uhr also fast im Plan beschleunigte die Altbelüftetet 232 280 den EZ52199 an den drei Fotografen vorbei. Es sollte nicht der letzte Russe mit alten Lüftern an diesem Tag bleiben.

Versuch 2: Bild aufgehellt.

Datum: 01.10.2021 Ort: Leipzig-Großzschocher [info] Land: Sachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
Klassisches Ambiente in Mengen
geschrieben von: Hannes Ortlieb (457) am: 01.01.22, 18:41
Wohl inzwischen einer der wenigen Bahnhöfe in Deutschland, die sich in den letzten Jahrzehnten kaum verändert haben, ist der Bahnhof von Mengen an der Strecke Sigmaringen - Herbertingen - Ulm. Neben der mechanischen Sicherungstechnik sind auch noch anscheinend alle Nebengleise vorhanden und eine Spedition betreibt noch eine Ladegleis. Dazu vergleichsweise modern ist 644 043, der als RE 3222 nach Donaueschingen am Nachmittag des 20. Februars den Bahnhof in den letzten Sonnenstrahlen des Tages verlässt.

Zuletzt bearbeitet am 03.01.22, 10:21

Datum: 20.02.2021 Ort: Mengen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
Kleiner Zug vor großem Bahnhof
geschrieben von: Leon (871) am: 02.01.22, 12:18
Vom Bahnhof Rehagen-Klausdorf -gelegen an der ehemaligen Königlich Preußischen Militär-Eisenbahn- wurde jüngst dieses Bild in die Galerie aufgenommen: [www.drehscheibe-online.de]. Wie berichtet, gestaltete sich das Fotografieren nach der Wende immer mit einem mulmigen Gefühl, weil sich in unmittelbarer Nähe des Standortes ein Militärgelände befand, welches von den sowjetischen Streitkräften genutzt wurde. Das Gelände wurde südlich des Bahnhofes mit einer Brücke verbunden, welche ausschließlich durch die Sowjets genutzt wurde. Nach dem offiziellen Abzug der Russen wurde dann mit mehr Schiss als Vaterlandsliebe erstmals diese Brücke betreten – um festzustellen, ob wirklich jaa alle weg sind..:-0 – und mit der Erkenntnis, dass der Blick von dort mindestens ebenso gut aussieht wie von unten…;-) Somit entstanden in diesem Bahnhof auch Mitte der 90er Jahre einige Aufnahmen mit der unverwüstlichen V 100 von einem erhöhten Standpunkt.
Bis zum 02.06.96 wurden lokbespannte Wagenzüge zwischen Zossen und Jüterbog eingesetzt. Danach bestand nur noch ein Restbetrieb bis Sperenberg, und für den Fahrgastverkehr reichte eine einteilige Ferkeltaxe völlig aus. Dieser Betrieb sollte aber auch nur bis zum 18.04.98 andauern. Wenige Tage vor der Betriebseinstellung entstand diese Aufnahme des 772 353 als RB 16239 auf der KBS 206.31 nach Sperenberg.
Die Russen waren längst weg, und auf dem ehemaligen Militärgelände ist nach umfangreicher Entsorgung und Rekonstruktion mittlerweile das Wohngebiet "Busenberg" (sic..!) entstanden, mit sehenswertem Wasserturm.

Der Bahnhof von Rehagen-Klausdorf ist heute immer noch eine Reise wert. Auf dem Bahnhofsgelände ist ein Schlafwagenhotel eingerichtet worden. Zwei ehemalige russische Schlafwagen sind von ihrem ursprünglichen Standort beim "Alten Lager" bei Jüterbog per Tieflader nach Rehagen-Klausorf verbracht worden und laden Interessierte zur Übernachtung ein!

Datum: 29.03.1998 Ort: Rehagen-Klausdorf [info] Land: Brandenburg
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Entspannung pur
geschrieben von: Yannick S. (812) am: 02.01.22, 18:41
Ein Tag bei Kaiserwetter an der Bergenbahn, irgendwo in den Weiten der norwegischen Wildnis zwischen Finse und Haugastøl, was könnte es entspannendereres geben?

Grundsätzlich völlig richtig!

Ich wählte natürlich ein Motiv der völligen Unentspanntheit. Direkt auf einem Felsen, quasi im Wildwasser, hockte ich da und wartete auf den Zug. Vorwarnzeit des Zuges? Nur das was man auf dem Foto vom Zug sieht, mehr nicht; und das Rauschen des Baches schluckte jegliche andere Geräusche. Zwar standen Teile unserer Fototruppe im Verlauf der Strecke vor mir und könnten mich per WhatsApp warnen, doch leider war hier so gut wie gar kein Netz zu holen. Lediglich auf einem anderen Felsen ein paar Meter weiter war mit Hochhalten des Handys ab und an ein Bit zu empfangen, aber von da war kein Foto möglich.
Also stand ich da mit der Kamera im Anschlag und wartete und wartete. Als dann aber der Zug, der mit einer der etwa 50 Jahre alten E-Lok Oldies der Baureihe El 14 bespannt war, in den Bildausschnitt fuhr, war schnell klar, dass diese Unentspanntheit es wert war.

Datum: 14.09.2021 Ort: Oksebotn [info] Land: Europa: Norwegen
BR: NO-El 14 Fahrzeugeinsteller: Cargonet
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Winterruhe
geschrieben von: Nils (571) am: 02.01.22, 13:36
Ein klirrend kalter Traumwintertag war der 22.01.2016. LWC 225 101 hatte an diesem Tag Pause und war am Stellwerk B2 in Haldensleben abgestellt.

Datum: 22.01.2016 Ort: Haldensleben [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: LWC
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Les volcans enneigés
geschrieben von: Julian en voyage (419) am: 02.01.22, 17:05
Anfang bis Mitte Dezember 2021 sorgten mehrere Tiefdruckgebiete in fast allen Gebirgen Frankreichs, von den Pyrenäen bis ins Jura, für teils ergiebige Schneefälle. Nicht anders war das auch im Massif Central, wobei mit der auf den Schnee folgenden Sonne rasch auch milde Temperaturen einsetzten, die die weiße Pracht vielerorts dahin schmelzen ließen. Nur in den höheren Lagen der Vulkanberge der Auvergne hatte sich auch über die Monatsmitte hinaus noch ein winterliches Landschaftsbild gehalten.

Grund genug für einen kleinen Abstecher an die Bahnlinie Aurillac - Neussargues - Arvant, wenn man ohnehin in der Gegend ist! Denn im Abschnitt um den Scheitelpunkt Le Lioran, wo sich auch ein ausgedehntes Wintersportgebiet erstreckt, erreicht die Strecke immerhin Höhen um 1150 Meter.

Le Lioran hat der aus X 73675 im aktuellen AURA-Design und einem weiteren "Wal" in neutraler TER-Livrée gebildete TER 873843 (Neussargues - Aurillac), Anschlusszug für das Überbleibsel des Causses-Schnellzuges "Aubrac", am 17. Dezember 2021 bereits hinter sich gelassen, als er - stetig bergab fahrend - über den Viaduc d'Elbarat dem nächsten Halt in Saint-Jacques-des-Blats entgegen rollt. Unmittelbar links von uns, die wir nach strapaziöser Suche am durch Schnee und Matsch extrem rutschigen Hang gerade noch rechtzeitig zur Zugdurchfahrt einen passenden Standort inmitten des dichten Bewuchses gefunden hatten, befand sich früher der Haltepunkt Puy Griou, wobei das Stationsgebäude heute noch als Wohnhaus erhalten ist.

Das Landschaftspanorama der weißen Gipfel dominiert indes der gleichnamige Phonolitkegel, dessen markante Spitze bis auf 1694 Meter ansteigt. Er ist einer der zentralen Berge der auf vulkanische Aktivität vor Jahrmillionen zurückgehenden Monts du Cantal, wobei sich die Wissenschaft offenbar streitet, ob es sich um einen erodierten Schlot des vorzeitlichen Cantal-Vulkans handelt oder er erst nach der eruptiven Phase der Gegend entstanden ist.

Datum: 17.12.2021 Ort: Saint-Jacques-des-Blats [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-X 73500 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Die letzten Fotos im alten Jahr
geschrieben von: claus_pusch (296) am: 02.01.22, 12:50
...wollte ich am Silvester-Nachmittag am nördlichen Ende der Riegeler Kurve an der Rheintalbahn machen. Neben den vielen ICEs und bwegt-Triebwagen ließen sich auch einige Güterzüge blicken, allerdings in sehr unregelmäßigen Abständen. Hier passiert Re482 021 der SBB mit einem Zug des kombinierten Verkehrs die Stelle, die auch einen Blick auf die Ruine Lichteneck oberhalb von Hecklingen gewährt, und wird gleich den Bf Riegel-Malterdingen erreichen. An der Stelle, wo sich der Fotograf postiert hat, soll langfristig eine der Überleitungen zwischen der autobahnparallelen Neubaustrecke Offenburg-Buggingen und der alten Rheintalbahn entstehen - bis das soweit ist, dürften aber noch einige Jahreswechsel gefeiert werden können...

Datum: 31.12.2021 Ort: Hecklingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: SBB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Zwischen Speicher und Oma Ducks Scheune
geschrieben von: Jan vdBk (741) am: 02.01.22, 10:46
Lange mussten wir an diesem Nachmittag im eisigen Wind warten, bis auf der BNSF Aurora Subdivision endlich mal ein westfahrender Zug auftauchte. Es war dann sogar einer der hochwertigen Auflieger- und Containerzüge, vermutlich auf dem Weg von Chicago in die Twin Cities Minneapolis / Saint Paul oder noch weiter. Sicherlich hatte er vor dem Diamond in Rochelle warten müssen, bis er ebenerdig die stark befahrene zweigleisige UP Geneva Subdivision queren konnte. Nun kann aber wieder Vollgas gegeben werden, und mit lautem Gedonner (na ja, soweit moderne US-Loks noch donnern können...) geht es in das Auf und Ab der wunderschönen Hügellandschaft östlich des Mississippi. Gerade hat er den kleinen Ort Chana mit seinem weithin sichtbaren Getreidespeicher passiert.

Datum: 08.03.2007 Ort: Chana, Illinois, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-GE C44-9W Fahrzeugeinsteller: BNSF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Am letzten Tag des Jahres 2021
geschrieben von: Elias H. (26) am: 02.01.22, 00:49
Da der letzte Tag des Jahres 2021 nochmal etwas Sonne in Franken versprach, ging es nach Emskirchen ins Aurachtal. Auch wenn nach und nach immer mehr Schleierwolken am Himmel zu sehen waren, klappte mit einer netten Wolkenkulisse mit einem von der Länge her gut auf der Brücke passendem einzelnem ICE 3 ein sehr schönes Jahres-Abschlussbild!

Damit, wenn auch etwas verspätet, euch allen alles Gute für 2022!

Datum: 31.12.2021 Ort: Emskirchen [info] Land: Bayern
BR: 403,406 (alle ICE3-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
So tief wie möglich
geschrieben von: Steffen O. (658) am: 01.01.22, 23:00
Manche Motive sind ziemlich schwierig umzusetzen, da sie nur in den Wintermonaten im angenehmen tiefen Mittagslicht liegen. Und auf Sonnenschein kann man vor allem im Dezember eher selten bauen! Dies ist insbesondere in diesem terminlich dicht gedrängten Monat kein leichtes Unterfangen! Zu den besagten Mittagsmotiven zählt auch ein Klassiker der Gräfenbergbahn, der Kalchreuther Bogen. In der besten Mittagssonne passierte 648 307 einen mobilen Streckentrupp und steuerte nun Heroldsberg an als RB 58728 Gräfenberg - Nürnberg Nordost.

Datum: 21.12.2021 Ort: Kalchreuth [info] Land: Bayern
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 12 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
Winter in Quittelsdorf
geschrieben von: Leon (871) am: 01.01.22, 17:00
Von dem schneereichen Wochenende Ende Januar 1993 sind ja bereits einige Aufnahmen in die Galerie gewandert. Den ersten Bildvorschlag des Jahres 2022 möchte ich daher diesem Wochenende vor fast 29 Jahren widmen und knüpfe an dieses Bild aus Quittelsdorf an: [www.drehscheibe-online.de]. Wir befinden uns am 31.01.93 auf der im Hintergrund sichtbaren Brücke und beobachten die 232 134, wie sie mit ihrem P 7418 von Saalfeld nach Arnstadt unter uns vorüberzieht.
Während am Vortag die Babelsberger Dicken auf dem Rennsteig, dem Friedberg und auf der Strecke nach Großbreitenbach Thema waren, haben wir den Folgetag auf der Strecke von Rudolstadt nach Arnstadt verbracht. Gewöhnliche Personenzüge mit Ludmillen und U-Booten war der Lohn - Züge mit Garnituren, die man heute leider vergeblich sucht. Aber wir haben ja die Galerie, der man all diese Zeitzeugnisse in loser Folge anvertrauen kann..;-)
Also, werte User, werte Kollegen: auf ein hoffentlich ereignisreiches Jahr 2022! Der Einsteller freut sich über zahlreiche aktuelle und historische Bildvorschläge...;-) Und von diesem Wochenende im Januar ´93..wie sagt man..? Coming soon!;-)

Scan vom Fuji RDP 100 6x6-Dia

Datum: 31.01.1993 Ort: Quittelsdorf [info] Land: Thüringen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 9 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Von West nach Ost mit leichter Tendenz nach Süden
geschrieben von: JLW (365) am: 01.01.22, 21:00
Der 1. Weihnachtsfeiertag 2021 präsentierte sich zwar verschneit wie seit Jahren nicht mehr, aber leider gab es die Sonne fast den ganzen Tag nur in Brandenburg. Über viele Stunden war der blaue Himmel fern im Norden zu sehen und die graue Wolkenmasse wälzte sich träge dahin. Erst zum Nachmittag näherte sich das Blau langsam. Kurz vor 15 Uhr quälte sich die sinkende Sonne doch noch über die Wolkenkante.

Blick zum Zugfinder: Ja, EC 378 von Prag ist pünktlich, Grund genug zu einem kleinen Ausritt an die KBS 240 mit Zielpunkt die wohl am schrägsten stehenden Fahrleitungsmasten der Gegend. So hatte dann "Seppl" alias 193 297 seinen glänzenden Auftritt, obwohl ein entgegenkommender ICE die Sache fast vereitelt hätte.

Datum: 25.12.2021 Ort: Großdobritz [info] Land: Sachsen
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: ELL
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Hacki
geschrieben von: 294-762 (293) am: 01.01.22, 20:24
Mit einem Hackschnitzelzug von Wiesau nach Regensburg war am 06.04.2018 die V1700.02 der SETG bei Brensdorf unterwegs.

Datum: 06.04.2018 Ort: Brensdorf [info] Land: Bayern
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelführerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: SETG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Aus nach 37 Jahren
geschrieben von: Johannes Poets (502) am: 01.01.22, 13:00
Anlässlich der Abschaltung des Kernkraftwerkes Grohnde zum 31. Dezember 2021 nach einer Laufzeit von 37 Jahren möchte ich heute eine Aufnahme vorstellen, die den nagelneuen Atommeiler wenige Wochen vor seiner Inbetriebnahme am 1. September 1984 zeigt. Wir sehen hinter einer Lok der Baureihe 140 einen Autotransportzug, voll beladen mit Pkw-Modellen der Marke Volkswagen. Bunt gemischt sind Vertreter der Baureihen "Polo", "Golf" und "Passat" zu erkennen. Die Aufnahme entstand zwischen Hameln und Bad Pyrmont bei Emmerthal.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 01.01.22, 21:54

Datum: 10.07.1984 Ort: Emmerthal [info] Land: Niedersachsen
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Auf der Königlich Preußischen Militär-Eisenbahn
geschrieben von: Leon (871) am: 31.12.21, 13:22
Eine Strecke, die bislang ebenfalls noch nicht ihren Weg in die Galerie gefunden hat, ist die Bahnlinie von Zossen nach Jüterbog, im Kreis Teltow-Fläming gelegen. Sie ist Teil der ehemaligen Königlich Preußischen Militär-Eisenbahn von (Berlin-)Schöneberg nach Kummersdorf, welche 1874 eröffnet wurde. Zur Anbindung an einen Artillerie-Schießplatz bei Kummersdorf wurde parallel zur Dresdener Bahn eine eingleisige Strecke errichtet, welche vom preußischen Heer betrieben wurde und in Zossen von der Dresdener Bahn abzweigte. 1897 erfolgte die Verlängerung von Kummersdorf bis Jüterbog. Nach dem Versailler Vertrag kam die Strecke unter die Obhut der Deutschen Reichsbahn und diente zivilen Zwecken; das Gleis neben der Dresdener Bahn wurde alsbald abgebaut.
In den 90er Jahren wurde der Personenverkehr zwischen Zossen und Jüterbog aus Reisezügen mit unterschiedlichem Wagenmaterial gebildet, meist bespannt mit V 100. Gelegentlich kamen auch Babelsbergerinnen vom Bw Jüterbog auf dieser Strecke zum Einsatz.

Der Personenverkehr endete zwischen Sperenberg und Jüterbog am 02.06.96; bis zum 18.04.98 wurde noch ein Restbetrieb mit einer Ferkeltaxe zwischen Zossen und Sperenberg angeboten.
Heute wird ein Teilstück der Strecke ab Zossen als Draisinenbahn betrieben. Die gesamte Strecke einschließlich aller Bahnhofs- und Nebengebäude steht unter Denkmalschutz; an die Zeit der Militäreisenbahn erinnert eine Ausstellung im Bahnhof Sperenberg.

Bemerkenswert und mit Sicherheit auf die historische Vergangenheit zurückzuführen ist die Imposanz der Bahnhofsgebäude. Der Bahnhof von Rehagen-Klausdorf erinnert eher an eine Burg.
Im Bereich des Bahnhofes wurde ab 1920 ein Bataillon Eisenbahnpioniere stationiert. Dieses Gelände wurde ab 1945 von den sowjetischen Streitkräften abgeriegelt und genutzt.
Südlich des Bahnhofs Rehagen-Klausorf befindet sich eine Brücke, welche bis in die Nachwendejahre die Bereiche dieses Geländes westlich und östlich der Bahntrasse miteinander verband. Man hatte schon einen ziemlichen Klops in der Hose, als man unmittelbar unter der Brücke in Sichtweite der Streitkräfte des „Großen Bruders“ seine Leiter im Gleisbereich des Bahnhofs postierte, um die V 100 mit ihrem Personenzug von Zossen abzulichten. Aber nix passierte; kein Schuss fiel. Die Russen waren eher mit sich selbst beschäftigt. Und so wurde -auf einer wackeligen Holzleiter stehend- am Mittag des 19.01.1991 die 112 599 mit ihrem P 15711 von Zossen nach Jüterbog bei der Einfahrt in den Bahnhof Rehagen-Klausdorf mit seinem imposanten Bahnhofsgebäude abgepasst.

Silvester-Scan vom Fuji-100 Kleinbilddia. Kommt alle gut ´rüber! ;-)

Datum: 19.01.1991 Ort: Rehagen-Klausdorf [info] Land: Brandenburg
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 8 Punkte
Optionen:
Koinzidenz…
geschrieben von: Dirk Wenzel (87) am: 30.12.21, 22:02
…ist ein zeitliches Zusammenfallen von Ereignissen beziehungsweise ein räumliches Zusammentreffen von Objekten.

Zum Jahreswechsel 13/14 waren es der Dienstplan meiner „langhaarigen Chefin“ und meine noch zu absolvierenden Rest-Urlaubstage.
Also nahm ich den Urlaub und holte ich mir die „pozwolenie“ der Chefin ein, buchte das Depot-Hotel und dieselte gen Wolsztyn.

Im Hinterkopf waren immer die letzten Jahreswechsel zuheeme,
bei denen die dazumal gezündeten Feuerwerke und vor allem auch die Böller aus dem östlichen Nachbarland
selbst meinem weltkriegserfahrenen Großvater ein anerkennendes Nicken entlockten.

Das Ereignis im Herstellerland fiel dann eher „zurückhaltend“ aus…
Zu sehen ist Ty1-76 (58 1297) als kaltes Ausstellungsstück.
Die Plan-Lok wurde leider im Schuppen versteckt.


Euch allen alles Gute und vor allem Gesundheit für 2022 und darüber hinaus!!!

Mögen uns viele einzigartige Eisenbahnfotos abseits der Dutzendware gelingen…
Möge das AWT trotz aller Meckereien (auch meinerseits) seine Ruhe und Gelassenheit bei der vorurteilsfreien Bewertung bewahren…


Zuletzt bearbeitet am 01.01.22, 22:21

Datum: 01.01.2014 Ort: Wolsztyn [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-Ty1 Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Klimajet
geschrieben von: 541 001 (101) am: 01.01.22, 12:46
Der letzte Tag des vergangenen Jahres fiel sehr sonnig und dabei extrem mild aus. Manchenorts kletterten die Temperaturen bis zu 15 Grad. Am Neumarkter Sattel herrschte aber noch Winter von seiner schönsten Seite als der Klimajet (Garnitur 44) mit dem 535 vorbeikam.

Datum: 31.12.2021 Ort: Vockenberg [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-1116 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Zum Jahresausklang nochmal richtig Winter!
geschrieben von: 215 082-9 (388) am: 30.12.21, 22:49
In den letzten Jahren verschiebt sich der Winter ja immer weiter in den Frühling hinein. Schnee im Februar oder gar März sind dabei oft wahrscheinlicher als weiße Weihnachten. Und so gab es an Weihnachten in der Mitte Niedersachsen zwar teils frostige Temperaturen, aber kein bisschen Schnee.

Völlig überraschend zeigte sich der Winter aber zwei Tage vor Heiligabend in der Mittelweserregion! In der Nacht war die Luftfeuchtigkeit so hoch, dass eine prächtige Raureifschicht die Bäume überzog. Als dann zum Mittag auch mehr und mehr die Sonne rauskam, gab es Zuhause kein Halten mehr ;-)

Nahe Borstel, gelegen zwischen den Betriebsstellen Hagen (Han) und Linsburg kamen in 2,5 Stunden auch satte 15 Güterzüge des Weges, sodass doch das ein oder andere schöne Bild entstand, wenngleich es der zunehmende Schlonz nicht leicht machte.
Wir sehen 185 104 mit dem stark verspäteten "Red-Bull-Zug", welcher als GAG 49056 Buchs SG - Bremerhaven Nordhafen unterwegs war und im passenden Sonnenmoment die gepuderte Landschaft passierte.

Damit wünsche ich allen DSO-Lesern, dem Galerieteam und allen Bildeinstellern alles Gute für 2022!

Zuletzt bearbeitet am 31.12.21, 23:16

Datum: 22.12.2021 Ort: Borstel [info] Land: Niedersachsen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Le viaduc de Longueville
geschrieben von: Po12 (14) am: 31.12.21, 17:24
In der Einfahrt des Bahnhofs Longueville findet sich - von Paris kommend - das erste größere Kunstbauwerk der Ligne 4.

Als ich im Herbst 2011 eine Tour entlang der Strecke unternahm, stand die Eröffnung der LGV Rhin-Rhône kurz bevor. Noch hatten die Intercités ihren Startbahnhof in Mulhouse und eine beachtliche Länge, doch das sollte sich in Kürze ändern.

Am 1. Oktober 2011 stört eine CC-72100 mit dem CIC 1040 aus Mulhouse den Samstagnachmittag nur kurz, als sie auf dem Heimweg nach Paris das Tal der Voulzie überquert.

Datum: 01.10.2011 Ort: Longueville [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-CC 72100 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Via Lumina
geschrieben von: railpixel (459) am: 30.12.21, 17:14
Stimmung wie in der Neujahrsnacht: Am 2. Oktober 2004 wurde mit der Licht- und Feuerwerksshow „Via Lumina“ die Geschichte des Geultalviadukts inszenziert und zugleich der Abschlusses der Sanierungsarbeiten gefeiert.

Euch (und mir) wünsche ich Gesundheit und Zufriedenheit für das neue Jahr – mir fehlt zwar gerade der Optimismus, dass uns die Pandemie bald verlässt, aber unser Freilufthobby bleibt ja bis auf Reisebeschränkungen weitgehend möglich. Viel Spaß dabei!

Die Höhe des Feuerwerks hatte ich beim Aufbau der Kamera unterschätzt. Deshalb musste ich am oberen Bildrand ein wenig Fläche hinzufügen und Stromkabel entfernen.

Datum: 02.10.2004 Ort: Moresnet [info] Land: Europa: Belgien
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: Infrabel
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Red Eyes
geschrieben von: Yamuna Mako (45) am: 30.12.21, 10:27
425 bei der Nachtruhe, gesehen in Kaiserslautern.

Datum: 09.11.2021 Ort: Kaiserslautern [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 425 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 15 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Unterhalb von Candela
geschrieben von: 294-762 (293) am: 30.12.21, 21:52
Unterhalb von Candela befördern D445 1150 und D345 1012 einen leeren Autozug am 16.09.2019 nach San Nicola di Melfi

Datum: 16.09.2019 Ort: Candela [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-D445 Fahrzeugeinsteller: Mercitalia Rail
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
In der Abendsonne
geschrieben von: Walter Brück (58) am: 31.12.21, 14:30
Am 24.10.2021 besuchte ich mal wieder die Fichtelbergbahn. Wie vorhergesagt zeigte sich das Wetter von seiner besten Seite mit viel Sonne und strahlend blauem Himmel. Hier die 99 1773-3 in schönem Abendlicht am Ortsrand von Cranzahl.


Datum: 24.10.2021 Ort: Cranzahl [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: SDG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Bonsai-Vierer im Eisschrank
geschrieben von: Vinne (785) am: 30.12.21, 18:28
Klirrend kalt begann das Jahr 2021 in Niedersachsen. Ungewöhnlich winterlich zeigte sich dabei die Zeitspanne zwischen Ende Januar und Mitte Februar. Das Wochenende vom 12. bis zum 14. Februar wird dabei fotografisch wirklich in Erinnerung bleiben, denn nachdem die weiße Pracht in der Zeit zuvor nahezu den gesamten Bahnbetrieb im Norden lahmgelegt hatte, wurde pünktlich zum späten Donnerstag wieder fast alles an wichtigen Strecken freigegeben, mit Ausnahme der Schnellfahrstrecke.
Als dann noch Klärchen zu Höchstleistungen auflief, gab es kein Halten mehr. Und so wurde der Samstag bis zum frühen Nachmittag bei einer traumhaften Rauhreif-Schnee-Wetterlage an der Ost-West-Piste rund um Stadthagen verbracht.
Bei Seggebruch konnte dabei noch ein wenig mit einem Motivbaum "gespielt" werden, der bei der Durchfahrt vom "Bonsai-Vierer" 412 207 seine Rauhreifspitzen langsam verlor. Selbige sind im Bild noch als kleine Flocken im Himmel erkennbar.
Inzwischen waren die Minusgrade übrigens "nur" noch bei rund -10 °C, nachdem man am Morgen bei Vornhagen noch satte -20 °C auf dem Autothermometer zu sehen bekam und einen eingefrorenen Bart als Bonus.

Datum: 13.02.2021 Ort: Seggebruch [info] Land: Niedersachsen
BR: 412 (ICE4) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte
Optionen:
Mauchach-Viadukt
geschrieben von: Philosoph (523) am: 30.12.21, 14:14
Bei meinem Abschiedsbesuch an der hinteren Höllentalbahn wurde nochmals ein buntes Programm geboten. Neben den neuen 612 in den Landesfarben von BW gab es noch ein bis zwei Umläufe am Tag mit der Baureihe 611. Und natürlich gab es - obwohl mehrfach totgesagt - immer noch zwei Umläufe mit der Baureihe 218. Am 19.04.2018 konnte ich eine unbekannte 218 auf dem Mauchach-Viadukt bei Unadingen ablichten.

Datum: 19.04.2018 Ort: Unadingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte
Optionen:

Auswahl (39385):  
 
Seiten: < 1 .. 3 4 6 7 .. 788 >

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.