DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: < 1 .. 221 222 224 225 .. 788 >
Auswahl (39365):  
 
Filter: Alles Aktuelles Historisches Besonderes Eigenes » zur erweiterten Suche
Kategorien: alle Aufnahmedatum: jedes
Die "Dessaukohle"
geschrieben von: Nils (570) am: 25.02.19, 21:29
Das Dessauer Kohlekraftwerk bietet eine wunderschöne Industriekulisse. Noch wird das Kraftwerk mit Kohle befeuert, aber damit ist bald Schluss! Ende März 2019 soll die Fernwärme nur noch aus Erdgas erzeugt werden. So lange wird das Kraftwerk per Bahn mit Rohkohle aus dem Tagebau Profen beliefert. Wir sehen also hier den Zug zum Motiv. Am 24.02.2019 beschleunigt 232 909 einen Kohle-Leerzug aus dem Bahnhof Dessau. Ca. 1,5 Std später erreicht der Zug Profen um dort erneut beladen zu werden. Mit der Umstellung auf Erdgas werden diese Züge Geschichte sein! Die Rauchfahne wurde minimal eingekürzt.

Datum: 24.02.2019 Ort: Dessau [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Schneeregen in der Eifel
geschrieben von: CMH (216) am: 25.02.19, 20:55 sternsternstern Top 3 der Woche vom 10.03.19
Nicht immer kommt der Februar so warm und erbaulich daher wie in diesem Jahr. Schneeregen ging an diesem 18.02.2006 über den höheren Lagen der Eifel nieder. Wollte man dem Schmuddelwetter mit dem Schönwetterfilm Velvia RVP 50 trotzen, so wollten die Motive bei Belichtungszeiten um die Dreißigstelsekunde gut geplant sein, damit überhaupt verwertbare Lichtbilder entstehen konnten. Das Motiv am Kaller Tunnel wurde ausgewählt, weil die Bewegungsunschärfe durch eine hohe Brennweite erfolgreich begrenzt werden konnte. V200 033 bespannt als DPE 86517 einen Gesellschaftssonderzug von Bochum Dahlhausen nach Gerolstein.

Datum: 18.02.2006 Ort: Kall [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 220,221 (alle V200-west) Fahrzeugeinsteller: MEH
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 18 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
Nicht mehr lange
geschrieben von: Dennis Kraus (830) am: 24.02.19, 10:27
Die Zeit der lokbespannten Voralpen-Expresse der Südostbahn läuft langsam ab. Ab Fahrplanwechsel im Dezember 2019 sollen neue Triebwagen die Leistungen übernehmen.
Re 456 092 fuhr am 13.02.2019 mit VAE 2580 bei Biberbrugg bergwärts Richtung Luzern.

Datum: 13.02.2019 Ort: Biberbrugg [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-Re 456 Fahrzeugeinsteller: SOB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
Klais vor über 25 Jahren
geschrieben von: Leon (870) am: 24.02.19, 21:51
Zahllose Bilder sind in der Galerie aus der Gegend um Klais enthalten, und die Kommentare zu den Bildern, insbesondere zur Ästhetik der inzwischen erneuerten Fahrleitung, liefern einen hohen Unterhaltungswert..;-) Deutlich vor dieser Zeit ist dieses Bild entstanden: es zeigt die 113 266 am 22.08.1993 mit ihrem E 3683 von München nach Mittenwald, noch unter der alten Fahrleitung mit ihren herrlichen Gittermasten. Über den Bergen im Hintergrund quillen bereits am Vormittag die ersten Wolken hoch; es droht ein schwüler Spätsommertag zu werden. Zum Ende ihrer Einsatzperiode hatten die formschönen Lokomotiven der Baureihe 113 mit den Eilzügen ins Voralpenland hier zwar kein sehr anspruchsvolles Programm, jedoch führte es sie in eine der fotogensten Ecken Deutschlands.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 22.08.1993 Ort: Klais [info] Land: Bayern
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 10 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Ausfahrt Rätzlingen
geschrieben von: Jan-Henrik Sellin (259) am: 25.02.19, 12:16
Am Wochenende 22./24.02.2019 verkehrte die 03 2155-4 für eine Gruppe von Dampflokfreunden mit einem Personenzug zwischen Oebisfelde und Magdeburg-Rothensee, hier Zug 93308 am Sonntagmorgen beim Verlassen von Rätzlingen.

Zuletzt bearbeitet am 25.02.19, 12:17

Datum: 24.02.2019 Ort: Rätzlingen [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 001-019 (Schnellzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: WFL
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 8 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Bitte nicht einsteigen
geschrieben von: Vesko (537) am: 24.02.19, 22:20 Bild des Tages vom 24.01.20
Züge, die in Berlin Ostbahnhof oder Gesundbrunnen enden, halten am Berliner Hauptbahnhof meist nur zum Aussteigen. Das Einsteigen ist grundsätzlich nicht vorgesehen. Doch ich bin eigestiegen - mit gültigem Flexticket dürfte das in Ordnung sein, mit einer Zeitkarte für den Fernverkehr dürfte man sogar den ganzen Tag hin und herfahren auf der Stadtbahn mit den Fernverkehrszügen. Das Bordbistro schließt, die Kundschaft ist längst weg. Also, Fenster öffnen ;)

Datum: 28.01.2019 Ort: Berlin Hbf [info] Land: Berlin
BR: Personenwagen Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
140 im Abendlicht
geschrieben von: 181 201 (75) am: 23.02.19, 12:15
140 070 ist mit einem Baukran im Abendlicht auf der Riedbahn in Richtung Mannheim unterwegs.

Datum: 17.02.2019 Ort: Lampertheim [info] Land: Hessen
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: EPM
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
ICE international
geschrieben von: railpixel (459) am: 24.02.19, 22:17
Die niederländischen ICE 3M werden in einem gemeinsamen Fahrzeugpool mit der deutschen Baureihe 406 eingesetzt. So verkehren auch diese Züge auf der ICE-Linie Deutschland und Belgien. Das Foto zeigt ICE 14 Frankfurt (Main) – Brüssel am 24. Februar 2019 auf der Hammerbrücke bei Hergenrath, kurz vor dem Beginn der Schnellfahrstrecke in Richtung Lüttich.

Bildmanipulation: Am Rand der Wiese habe ich ein wenig Schutt und Gerümpel weggeräumt, das der Bauer dort gestapelt hat.

Zuletzt bearbeitet am 27.03.19, 15:09

Datum: 24.02.2019 Ort: Hergenrath [info] Land: Europa: Belgien
BR: NL-406 Fahrzeugeinsteller: NS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
Ponte Tresa
geschrieben von: Detlef Klein (303) am: 22.02.19, 21:04
Der Be 4/8 der Ferrovia Lugano-Ponte Tresa (FLP) hat gerade den Bahnhof in Ponte Tresa verlassen.
Da die schweizer Bürger bekanntlich ein bahnaffines Volk sind, zudem noch freundlich dem Fotografen gegenüber, ist kein Auto in das Motiv gefahren.

Scan vom Kodak-Dia

Datum: 02.09.1997 Ort: Ponte Tresa [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-Be 4/8 Fahrzeugeinsteller: FLP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
Froid de loup
geschrieben von: Julian en voyage (419) am: 24.02.19, 17:29 sternsternstern Top 3 der Woche vom 10.03.19
Jeder in unserem Hobby kennt sie bestimmt, solche Tage, an denen man einfach mit der Kamera raus "muss", wenn es sich auch nur irgendwie einrichten lässt... Ein solcher war für mich der 5. Februar 2019, als nach vorangegangenen, intensiven Schneefällen im französischen Jura Sonne pur bei deutlichen Minusgraden vorhergesagt war und zudem, wie mir ein Vögelchen dankenswerterweise zwitscherte, der Getreidezug von Perrigny über Vallorbe nach Italien eingelegt war, der seit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2018 eine für die Winterzeit dankbare neue Trasse am späten Vormittag erhalten hat, die naturgemäß ganz neue Motiv-Varianten eröffnet.

So empfing mich das Jura-Hochplateau nach der nächtlichen Anreise mit Temperaturen um -15°C, einer dicken Schneedecke und Raureif an den Bäumen. Optimale Foto-Bedingungen, wenn auch zum Warten auf einen Güterzug mit etwas Leiden in der Kälte verbunden! ;) Gut vorstellen konnte ich mir da, warum der französische Ausdruck "Froid de loup" (wörtlich übersetzt "Wolfskälte") für sehr beißende Minusgrade seinen Ursprung mutmaßlich in der Franche-Comté hat: Zurückgehen soll der Begriff auf eine spezielle Form von Dachziegeln, die "tuiles aux loups", die einst die Bauernhäuser der Region krönten. Durch ihre Bauform begannen sie bei kaltem Nordwind zu heulen, womit sie den Einbruch einer Kälteperiode ankündigten, die - so die Überlieferung - häufig auch mit dem Erscheinen hungriger Wölfe in den Dörfern einherging, die im Winter anderswo keine Beute mehr fanden und daher das Vieh der Bauer rissen...

Um kurz nach halb zwölf waren die Temperaturen aber bereits deutlich gestiegen und lagen - jedenfalls in der Sonne - nur noch knapp unterhalb des Gefrierpunkts, als der von BB 26223 im orange-betongrauen Ursprungslack gezogene, quasi auf die Minute pünktliche Getreidezug 47635 (Perrigny - Vallorbe [- Busca]) den winterlichen Bahnhofs-Einschnitt von Vaux-et-Chantegrue passierte. Die Schublok BB 26130 in Fantôme-Livrée geht indes in der Schneefahne unter, die der Zug hinter sich her zog. Die vom Schneeräum-Kommando am Straßenrand aufgehäuften Wälle ermöglichten mir einen gegenüber der regulären Brückenhöhe zusätzlich leicht erhöhten Fotostandort, durch den sich ein andernfalls ggf. störender Mast im Vordergrund ausblenden ließ. Im Sommer würde ich für etwaige Nachahmer der Stelle allerdings eine kleine Leiter o. ä. empfehlen. ;)

PS: Was möglicherweise wie Tonwertabrisse im Himmel wirkt, sind tatsächlich hauchdünne Cirrus-Wolken, die über den ansonsten tiefblauen Himmel zogen...

Datum: 05.02.2019 Ort: Vaux-et-Chantegrue [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 26000 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 12 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
Abschied mit dem Bahnland Bayern
geschrieben von: Athyrenia (36) am: 24.02.19, 09:11
Im Mai 2017, bevor der ganz große "Abschiedstrubel" losging, habe ich mich mit einer viertägigen Fototour von der Spessartrampe verabschiedet. Viele Male bin ich auf dem steilen Weg "oben drüber" zwischen beiden Portalen des Schwarzkopftunnels gependelt. Am Ende der Tour hieß es dann in Heigenbrücken endgültig Abschied nehmen. Für mein allerletzes Foto der Strecke habe ich mich noch einmal auf die Straßenbrücke am alten Bahnhof Heigenbrücken gestellt. Und just der letzte erwartete RE war dann mit der Bahnland Bayern 146 bespannt. Ein versöhnlicher Abschluss dieses doch eigentlich traurigen Momentes. Da ich erstaunt gesehen habe, dass diese nun unwiderbringliche Fotostelle noch gar nicht in der Galerie vertreten ist, möchte ich mein Abschiedsbild von der Spessartrampe vorschlagen.

Zweiteinstellung: Bild wie erbeten abgedunkel. Vielleicht sollte ich mir einmal einen leuchtstärkeren Bildschirm kaufen.

Datum: 13.05.2017 Ort: Heigenbrücken [info] Land: Bayern
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Als Worbis noch einen Bahnhof hatte
geschrieben von: Andreas Burow (323) am: 23.02.19, 19:39
Die Nebenbahn von Leinefelde nach Teistungen in Thüringen und deren niedersächsischer Abschnitt von Duderstadt nach Wulften wurden nach der Wiedervereinigung immer wieder als Kandidaten für eine mögliche Streckenvereinigung genannt. Leider wurde der seit der Grenzziehung fehlende Abschnitt nie wieder aufgebaut, die beiden getrennten Streckenteile stillgelegt und später vollständig abgebaut. Der ehemalige Bahnhof Worbis steht heute deplatziert inmitten neu gebauter Straßen und Parkplätze. Seine Aufgaben hat ein neu gebauter Busbahnhof gleich nebenan übernommen.

Vor 20 Jahren schien die Eisenbahnwelt in Worbis noch einigermaßen intakt zu sein. 772 105 und 972 705 warteten vor dem Empfangsgebäude auf die Abfahrt nach Leinefelde und sogar die Sonne kam zum Glück des Fotografen nochmal heraus. Die RB 16341 verkehrte nur an Mo – Fr zwischen Worbis und Leinefelde. So sehr ich mich über den roten LVT freute, machte mich der gegen Null gehende Verkehrsbedarf nachdenklich. Gut zwei Jahre später war dann auch Schluss und der Gesamtverkehr wurde für immer eingestellt.


Scan vom KB-Dia, Kodak Elitechrome 100

Datum: 20.05.1999 Ort: Worbis [info] Land: Thüringen
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 10 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Lokbespannt durch das Ried
geschrieben von: Jens Naber (440) am: 23.02.19, 15:47 Bild des Tages vom 06.10.21
Das unmittelbar bevorstehende Ende der lokbespannten Garnituren im RE-Verkehr der Riedbahn lockte mich im Jahr 2017 mehrfach in den südlichen Zipfel Hessens. Mit der Nordstellung der Loks auf der Nord-Süd-Strecke zwar etwas mühsam, aber ein bisschen was ging in den Tagesrandlagen dann doch. So auch am Vormittag des 14. Oktober 2017, als der RE 4558 von Mannheim nach Frankfurt über die Strecke rollte, bespannt mit einer unbekannten Frankfurter 146.0. Anderthalb Jahre später verrichten hier, nach einigen Startschwierigkeiten, nagelneue Twindexx-Triebwagen als "Main-Neckar-Ried-Express" ihren Dienst.

Zuletzt bearbeitet am 23.02.19, 15:51

Datum: 14.10.2017 Ort: Groß-Rohrheim [info] Land: Hessen
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
Brenzbahn-Diesel unter Fahrdraht
geschrieben von: wirsberg (21) am: 21.02.19, 21:34
KBS 786, Oberes Jagsttal: Etwas Reif versüßt den -4°C kalten Morgen. Ein extem großer Temperaturanstieg bis auf +17° C wird diesen Sonntag prägen und etliche Spaziergänger ins Freie locken. Der Talent Triebzug 644 506 + 006 dieselt planmäßig von Crailsheim nach Ulm.
PS: kurze Zeit später, ab 8:30 MEZ verderben Baum-Schatten das Bild, noch später wird die Sonne um den Zug herum gewandert sein.
Edit: Mast-Schatten aufgehellt.

Zuletzt bearbeitet am 23.02.19, 13:47

Datum: 17.02.2019 Ort: Ellwangen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

3 Kommentare [»]
Optionen:
Bahnhof mit Ausblick
geschrieben von: Vesko (537) am: 21.02.19, 20:37
Von einem der oberirdischen Fern- bzw. Regionalbahnsteige hat man einen weiten Blick auf den Bahnhof, seinen Vorplatz sowie auf das Reichstagsgebäude

Datum: 28.01.2019 Ort: Berlin Hbf [info] Land: Berlin
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Einsam auf der Drehscheibe
geschrieben von: Der Rollbahner (214) am: 23.02.19, 11:08
Noch werden sie gebraucht, die Maschinen der DR-Baureihe V100! Nach ihrem jüngsten Einsatz, aus Dargun über Malchin und von dort mit RB15749 nach Waren, präsentiert sich 202 414-9 im schönsten Sonnenlicht auf der Drehscheibe des Bahnhofs Waren/Müritz.

Aber wo sind die anderen? Alle unterwegs? Vielleicht einige, aber ihre Zahl nimmt ab. Viel hatten die Drehscheibenwärter im Jahre 1996 nicht mehr zu tun.

Scan vom Fuji KB-Dia

Zweiter Versuch: Grauschleier beseitigt, Tiefen abgedunkelt und die Helligkeit der Schuppenwand verringert. Zudem wurden die Kalibrierungsstreifen entfernt.

Datum: 24.02.1996 Ort: Waren (Müritz) [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
First Great Western im Schottland-Einsatz
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 23.02.19, 19:16
Es ist ein offenes Geheimnis, dass es jetzt in Großbritannien mit den legendären Diesel-Schnelltriebwagen "HST" (HighSpeedTrain) langsam zuende geht. Die Einsatzstrecken mit der dichtesten Frequenz im Südwesten des Landes werden zum Teil elektrifiziert und die HSTs werden durch neue Hitachi-Hybrid-Triebwagen ersetzt, die bis zum Ende der neuen Strippe elektrisch fahren und dann mit Dieselantrieb weiter. Es handelt sich dabei um das Netz, das die Great Western Railway betreibt. Deren HSTs tragen noch zum großen Teil das blaue Erscheinungsbild der Vorgesellschft First Great Western. Auch anderswo fahren die HSTs immer mehr auf das Abstellgleis.
Überall? Nein, da gibt es zwar kein gallisches Dorf, wohl aber paar gälische Städte, die neu (!) mit den 43 Jahre alten Zügen verbunden werden sollen. Die zwischen Inverness, Aberdeen, Perth, Dundee, Stirling, Glasgow und Edinburgh eingesetzten dreiteiligen Triebwagen des RE-ähnlichen Verkehrs (Class 170) reichen platzmäßig oft nicht mehr aus, und so verspricht man sich aus den im Südwesten frei werdenden und auf vier Mittelwagen verkürzten HSTs neue Kapazitäten. Böse Zungen behaupten, dass der Betreiber Abellio Scotrail den Fahrgästen Kurse anbietet, wie man die Türen auch ohne inneren Türgriff öffnet (Fenster auf und den äußeren Griff benutzen) und dass man nach dem Ein- und Ausstieg die Tür bitte hinter sich zuknallt.
Natürlich sollen die Züge RE-geeignet umgebaut und umlackiert werden, dabei natürlich auch moderne Türen erhalten. Aber die Umbaufirma kann gerade nicht so richtig, und so fahren halt momentan fast alle Garnituren im Erscheinungsbild der First Great Western durch Schottland. Wobei das in erster Linie die Wagen betrifft; die Triebköpfe sind fast alle ins neue Design umgeklebt oder -lackiert worden. Der hier an der Ostküste zwischen Montrose und Inverkeilor bei Boddin beobachtete führende TK trägt allerdings noch die Grundfarbe der First Great Western, lediglich beklebt mit den Namen der sieben Städte, die dann künftig unter dem Markennamen "Inter7City" verbunden werden sollen. Im Hintergrund blicken wir auf die Nordsee.

Datum: 19.02.2019 Ort: Lunan, Schottland [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class 43 Fahrzeugeinsteller: Abellio Scotrail
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Mit dem NE 81 quer durch Niedersachsen
geschrieben von: 215 082-9 (388) am: 22.02.19, 18:31 Bild des Tages vom 10.02.20
Am 16.02.2019 war die Interessengemeinschaft zur Bereisung von Straßenbahn und Eisenbahnstrecken (IBSE) mal wieder auf einem interessanten Schienennetz unterwegs. Die Sonderfahrt führte von Ankum (nahe Osnabrück) nach Stemmen (bei Verden/Aller). Dabei führte der Laufweg erst über Bersenbrück nach Osnabrück, wo es dann zügig über die "Rollbahn" bis Syke ging. In Syke wechselte der Sonderzug auf die, nur im Saisonalen Ausflugsverkehr befahrene, Strecke der Verkehrsgemeinschaft Grafschaft Hoya (VGH) nach Eystrup. Markant ist hierbei neben dem Standort der ersten Deutschen Museumseisenbahn in Bruchhausen-Vilsen auch die Ortsdurchfahrt in Uenzen. Aufgrund der Erkundung diverser Anschlüsse brauchte der Zug für die knapp 30 Kilometer lange Strecke fast drei Stunden. Danach ging es über die DB Strecke nach Verden, wobei noch der Wiebe Anschluss von Dörverden nach Barme befahren wurde. In Verden wurde die Fahrtrichtung gewechselt und die Strecke der Verden-Wasroder Eisenbahn (VWE) nach Stemmen erkundet. Danach ging es via Bremen zügig zurück nach Ankum. Hier ist der Zug kurz vor Hoya am Haltepunkt Hoyerhagen Tivoli zu sehen. Gebildet wurde der als DPE 74338 geführte Zug aus 626 982 samt Beiwagen 926 984 der Weser-Ems-Eisenbahn.


Datum: 16.02.2019 Ort: Hoyerhagen [info] Land: Niedersachsen
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: WEE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Sightseeing in Ávila
geschrieben von: Nils (570) am: 21.02.19, 18:00
Die Stadt Ávila, nordwestlich von Madrid gelegen, bietet eine wunderschöne Altstadt inklusive einer sehr wuchtigen und gut erhaltenen Stadtmauer. Am 15.07.2011 war Sightseeingprogramm in der Stadt angesagt. Während der Erkundung der Stadtmauer sah ich zufällig wie sich in der Ferne ein Zug bewegte. So bin ich später einfach mal in die Richtung gefahren und entdeckte dieses Toppmotiv! Ein herrlicher Viadukt, der diesen Stausee überquerte. Durch die Bögen kann man die Stadtmauer und Kulisse von Avila erblicken. Das Licht stand zudem perfekt. Also wartete ich auf einen Zug. Nach einiger Zeit überquerte dann ein Triebwagen der Baureihe 599 auf dem Weg von Madrid nach Salamanca den Viadukt. Sogar eine weitere Perspektive sollte später noch klappen. Solche ungeplaten Aktionen sind einfach am besten!

Scan vom KB-Dia Fuji Provia 100F

Datum: 15.07.2011 Ort: Ávila [info] Land: Europa: Spanien
BR: ES-599 Fahrzeugeinsteller: Renfe
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
Rot und Weiß in Runkel
geschrieben von: Christian Bartels (292) am: 22.02.19, 21:06 Bild des Tages vom 23.02.20
Wenn im Winter die Farben der Natur zurückhaltend sind - und auch mal die Architektur eher dezent ist - dann leuchten nur wenige Farben.
Hier sind es Rot und Weiß:
- das Formsignal
- der Zug von DB Regio
- das Verkehrsschild zur Geschwindigkeitsbeschränkung.

Runkel ist in der Galerie schon oft vertreten, dieser Blick vorbei am Einfahrsignal von Runkel vorbei auf den herannahenden RE 25 nach Koblenz Hbf, angeführt von 640 017, ist jedoch nicht nicht dabei.

Um die Bildaussage auf die wesentlichen Bildbestandteile zu konzentrieren habe ich einen vom 3:2-Format abweichenden, annährend quadratischen Beschnitt gewählt.

Datum: 24.02.2018 Ort: Runkel [info] Land: Hessen
BR: 640 (LHB/Alstom LINT 27) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Tarnfarbene Sonntagsfahrt durch die Heide
geschrieben von: Vinne (785) am: 22.02.19, 19:45 Bild des Tages vom 03.02.20
Ab und an erfährt auch die Örtzetalbahn zwischen Munster und Beckedorf Güterverkehr, zumeist solchen militärischen Hintergrunds.

Standard ist dabei ja die Verladung von Kriegsgerät an der Kopframpe in Trauen, an jenem Februarsonntag war 233 314 mitsamt Besatzung jedoch weit über das Ziel hinausgeschossen, hatte sogar den Staatsbahnhof in Munster durchfahren und diverse Anwohner im Westteil der Stadt aufgescheucht, als man kräftig trötend in die Hindenburgkaserne einzog.

Dort schnappte sich der Sechsachser diverse Bundeswehrspielzeuge und sechs Leerwagen, welche in Trauen tatsächlich für den nächsten Zug abgestellt wurden.

Nachdem die Lokmannschaft in Trauen ihre Kekspause absolviert hatte, machte sich GX 68679 auf den Weg in Richtung Tübingen.

Bevor aber derartige "Metropolen" erreicht werden sollten, wurde am Sonntagnachmittag ganz "stilecht" durch die Heide gegondelt und auch der Bahnhof in Poitzen passiert.
Nach dem Fahrtrichtungswechsel in Beckedorf sollte die Ludmilla ihre Fracht noch bis Lehrte bringen, wo dann der Drehstrom die Traktion übernahm.

Ein "Wassermerkpfahl" zwischen den Andreaskreuzen wurde digital abgeflext.

Datum: 17.02.2019 Ort: Poitzen [info] Land: Niedersachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
150 auf Abwegen
geschrieben von: Leon (870) am: 20.02.19, 19:33
Trotz des Selbstläufers in der Galerie von der Baureihe 150 über die Knallfrösche hin zur Bügelfalte liegen noch ein paar 150-Aufnahmen im Skat..;-) Mit dieser Aufnahme möchte ich an eine fast unbemerkte Planleistung dieser Baureihe in die ferne Hauptstadt erinnern: während des Winterfahrplanes 1995/96 sowie des Sommerfahrplanes 1996 gab es einen Postcontainerzug von München Riem zum Umschlagbahnhof Berlin Frankfurter Allee und zurück, der mit einer Nürnberger 150 bespannt wurde. Als Füll-Leistung wurde am Nachmittag ein Nahgüterzug von Königs Wusterhausen nach Seddin bespannt. Die Lok lief nach der Ankunft in Berlin Frankfurter Allee leer bis nach "KW", übernahm dort diesen Nahgüterzug mit seinem Laufweg über den südlichen Außenring, vorbei an den "Weltkulturerben" Ahrensdorf, Nudow und Saarmund, um nach der Ankunft in Seddin wieder als Lokzug zurück nach Berlin-Friedrichshain zu fahren, bevor die weite Reise ins ferne München wieder beginnt. 
Wir sehen hier diesen Zug kurz hinter dem Bahnhof Schönefeld, unweit des BER, auf seinem Weg gen Seddin. An diesem Tag war zur Freude des Fotografen die grüne 150 076 im Einsatz. Die Aufnahme ist in vielerlei Hinsicht historisch: den Umschlagbahnhof Berlin Frankfurter Allee sucht man heute vergeblich, die 150 ist den Weg jedes alten Eisens gegangen, und die Fotostelle auf dem Lärmschutzwall bei Schönefeld wird heute von einer riesigen Freileitung geprägt. Auch die Zementwagen am Schluss des Zuges sind schon lange nicht mehr im Berliner Raum unterwegs, geschweige denn Postcontainerzüge. Oberhalb der Lok erhebt sich die Dorfkirche Schönefeld. Kaum zu glauben, dass hinter dem Wäldchen das Gelände des Flughafens Schönefeld beginnt... 

Manipulation: auf der Lokfront wurde ein störender Mastschatten entfernt. 

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 09.08.1996 Ort: Schönefeld [info] Land: Brandenburg
BR: 150 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Waldbahn
geschrieben von: Philosoph (522) am: 21.02.19, 08:03
Auf dem Weg nach Gotteszell zur Regentalbahn kommt man kurz vor dem Bahnhof Gotteszell an einem ehemaligen Bahnwärterhaus vorbei. Dieses Motiv hatte ich mir dann für den nächsten Tag vorgemerkt, so dass zunächst die bereits gezeigte Variante morgens mit Fokus auf dem BWH umgesetzt wurde. Der fotogene Teich reizte mich dann aber auch noch zu dieser Aufnahme am späten Vormittag. Zwei unbekannte RS1 haben soeben den Bahnhof Gotteszell auf ihrer Fahrt nach Deggendorf verlassen.

Datum: 28.03.2017 Ort: Gotteszell [info] Land: Bayern
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: DLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
immer bergauf
geschrieben von: PF (47) am: 22.02.19, 14:20 Bild des Tages vom 05.01.20
Der Winter 2018/2019 brachte sehr viel Schnee in das Erzgebirge. Durch die Schneewände fährt die 99-1794 in Hammerunterwiesthal ein.

Datum: 31.01.2019 Ort: Hammerunterwiesthal [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: DBG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 11 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Mastendschungel
geschrieben von: Dampffuzzi (166) am: 21.02.19, 21:35
Eine mongolische 2Zagal “kämpft“ sich bei Batsumber durch einen Wald von Telegrafenmasten.

Datum: 27.06.2018 Ort: Batsumber, Mongolei Land: Übersee: Asien
BR: MN-2ZAGAL Fahrzeugeinsteller: UBTZ
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Talblick
geschrieben von: Yannick S. (812) am: 21.02.19, 17:02 Bild des Tages vom 12.02.20
Gar nicht so einfach war es einen Ausblick aus dem Hang zu finden, von wo aus die Strecke tatsächlich wirklich frei ist. Am Ende half ein halb umgefallener Baum dann die benötigten zusätzlichen Höhenmeter zu erreichen, um den Lint fotografieren zu können.

Zuletzt bearbeitet am 21.02.19, 17:03

Datum: 24.02.2018 Ort: Runkel [info] Land: Hessen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Autos aus dem Nirgendwo
geschrieben von: Gunar Kaune (432) am: 20.02.19, 19:14
Für Italien in mehrerer Hinsicht ungewöhnlich ist die Strecke von Foggia nach San Nicola di Melfi. Sie führt durch die weite Hügellandschaft zwischen Apulien und der Basilikata und ist - eher untypisch für Italien - relativ frei von Bewuchs, so dass sie zahlreiche Fotomöglichkeiten bietet. Und die braucht man auch, denn es gibt hier – in Italien ebenfalls nicht selbstverständlich – regelmäßigen Güterverkehr. Und diesen sogar noch mit Dieselloks, ein paar D345 und D445 mühen sich mit mehreren Zügen pro Tag zu einem Fiatwerk ab, das in den 1990er Jahren zur Förderung der strukturschwachen Region nahe der Stadt Melfi errichtet wurde.

Recht zuverlässig ist der Fahrplan der Züge, durch den Personenverkehr und die beschränkte Anzahl an Loks sind die Möglichkeiten für Fahrten überschaubar. Jeweils am Nachmittag verlässt der MRS 58408 mit fabrikneuen Fahrzeugen den Werkbahnhof und macht sich auf den Weg in Richtung Norden nach San Ferdinando. Ich musste an diesem Nachmittag allerdings eine ganze Weile auf den zug warten. Zwar wusste ich, dass die Loks im Werkbahnhof sind, aber die Abfahrt verzögerte sich eine ganze Weile. Es wurde schon fast Sonnenuntergang, bis die zwei D345 endlich mit ihrer Wagenschlange am Horizont auftauchten und kurz darauf meinen Standort unweit von Candela passierten. Im Hintergrund zeigt dieser Blick sogar noch den Ausgangsort des Zuges, das mitten im Nirgendwo errichtete Autowerk, sowie zahlreiche Windräder, die sich in dieser Ecke Italiens recht großer Beliebtheit erfreuen.

Zuletzt bearbeitet am 23.02.19, 19:15

Datum: 25.09.2018 Ort: Candela [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-D345 Fahrzeugeinsteller: Mercitalia Rail
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Der "Langsamste Regionalexpress"...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (1026) am: 21.02.19, 12:44 Bild des Tages vom 05.11.19
....der Deutschen Bahn verkehrte nur ein Jahr auf der KBS 546, Werdau - Wünschendorf.
Dieser verband im 4-Stundentakt Zwickau mit Gera und bestand aus eine Lok der Reihe
219 mit zwei UIC-Z-Abteilwagen. Das Ende der Strecke konnte er nicht mehr aufhalten,
am 30.5.1999 wurde der Personenverkehr hier eingestellt. An einem frostigen November-
tag wurde bei - 6° Celsius am Wolfersdorfer Teich auf den RE 4264 nach Gera gewartet,
der mit 219 117 bespannt war.

Datum: 21.11.1998 Ort: Wolfersdorf [info] Land: Thüringen
BR: 219,229 (alle U-Boote) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
53 Jahre alt...
geschrieben von: rene (787) am: 21.02.19, 00:01
... ist Lok V100 2335 der NeSa (oder die "Eisenbahn-Betriebsgesellschaft Neckar-Schwarzwald-Alb mbH") mittlerweile.
Ursprünglich als Lok 213 335 der Deutschen Bundesbahn in März 1966 in Betrieb genommen, fährt die Lok seit über 18 Jahre für die NeSa bereits als V100 2335 durch die Republik.
Am 17. November konnte ich sie südlich von Golm mit einem Schweerbau Kuppelwagen und Schienenschleifmaschine RG 48 II am Haken auf dem Berliner Außenring fotografieren. Das Ergebnis sieht ihr hier..


Zuletzt bearbeitet am 13.02.20, 17:52

Datum: 17.11.2018 Ort: Golm [info] Land: Brandenburg
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: NeSa
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
Landbahnhof im Nirgendwo
geschrieben von: Dampffuzzi (166) am: 18.02.19, 20:06
Eine einzelne 2Zagal reicht um diesen lokalen Personenzug pünktlich durch die weiten Landschaften der Mongolei zu befördern. Am 27.06.18 hält der Zug an einer kleinen Station in der nähe von Batsumber, nördlich von Ulan Bator

Datum: 27.06.2018 Ort: Batsumber, Mongolei Land: Übersee: Asien
BR: MN-2Zagal Fahrzeugeinsteller: UBTZ
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
Mit der 110 nach Villach.
geschrieben von: Laufradsatzlageröler (26) am: 20.02.19, 20:27
Am 29. September 2018 war es wieder Zeit für den Kärnten-Kurier der UEF nach Villach. Zuglok war 110 428, die hier die Geislinger Steige erklimmt.

Datum: 29.09.2018 Ort: Geislingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: TRI
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Mit dem Müllzug durch Pressath
geschrieben von: Bernecker (40) am: 19.02.19, 21:53
Der Bahnhof Pressath fristet ein recht ruhiges Dasein. 1x pro Stunde zuckelt der Agilis durch. Ansonsten herrscht Ruhe. Mit einer Ausnahme: Mo-Fr fährt gegen 11 Uhr der Kulmbacher Müllzug auf seinem Weg nach Schwandorf durch die äußerst fotogene Formsignalreihe an der Bahnhofseinfahrt. In den Wintermonaten passt dann hier auch das Licht, so dass ich mich über dieses Motiv sehr freuen konnte.

Datum: 18.02.2019 Ort: Pressath [info] Land: Bayern
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Wo die Lok zur Legende wird
geschrieben von: Vinne (785) am: 19.02.19, 19:38
Sicher, vom Brocken erwartet man im Winter spektakuläre Lichtstimmungen, schwer unter Dampf stehende Lokomotiven und bizarre Schnee- und Eisformationen.

Spätestens seit Anfang dieses Jahres ist der Brocken jedoch auch als der Ort berühmt, wo eine Lok der Harzer Schmalspurbahnen der Witterung nicht mehr entkam und als "Eiskönigin" in die Annalen der Eisenbahngeschichte in Deutschland eingehen dürfte - so etwas hatte es dort schließlich noch nicht gegeben.

Dank des Einsatzes der Wernigeroder Werkstatt lief 99 7234 trotz ihres augenscheinlich schwerst getroffenen Zustands keine zwei Wochen nach ihrem Malheur wieder im anspruchsvollen Verkehr zu Deutschlands höchstgelegenen Adhäsionsbahnhof.

Unterhalb der Wetterstation passiert 99 234 mit dem talwärts fahrenden P 8940 just genau die Reste der Schneewehe an jener Position, wo auch die standhafteste Babelsberger Dampfloktechnik nicht mehr gegen den Schnee ankam.

Datum: 16.02.2019 Ort: Brocken [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
41er Wellblech
geschrieben von: Detlef Klein (303) am: 19.02.19, 17:37
Die Museumslok E41 001 der Deutschen Bahn AG wartet im BW 1 in Frankfurt am Main.
Damals durfte man nach Anmeldung dort herumlaufen und fotografieren, und das noch ohne Warnweste. Wir haben es überlebt.
Scan vom Kodak-Negativ

Zuletzt bearbeitet am 19.02.19, 17:55

Datum: 06.01.2000 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: 141 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
Der Bereitschaftstisch
geschrieben von: NAch (766) am: 20.02.19, 20:19 sternsternstern Top 3 der Woche vom 03.03.19 Bild des Tages vom 02.05.20
Auf jeder Lokleitung gab es Lokpersonale, die "nur" auf ihre Aufgaben warteten mussten, wenn es keine Aufgaben gab, mussten sie halt bis Dienstschluss warten.
Manchmal kam aber so einer der jungen Kerle, meist im Parka, bezahlte DM 1,39 und wollte im Bw fotografieren. Ich weiß nicht, welche der beiden Möglichkeiten besser war. Entweder wurde kurz ermahnt ("pass aber auf") und man hatte freie Bahn.
Oder aber, einer vom Bereitschaftstisch wurde zur Begleitung abgeordnet. Da konnte dann manche Tür geöffnet und viele Fragen beantwortet werden.

Bei diesem Scan vom KB-Dia möchte ich diesen Personalen ein Denkmal setzen.


Datum: 20.05.1974 Ort: Saarbrücken [info] Land: Saarland
BR: 020-039 (Personenzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 19 Punkte

10 Kommentare [»]
Optionen:
Es saugt und bläst der Heinzelmann...
geschrieben von: Julian en voyage (419) am: 20.02.19, 19:36 Bild des Tages vom 14.07.20
..., wo Mutti sonst nur saugen kann.

Unvergessen ist auch noch nach Jahrzehnten der legendäre Loriot-Sketch rund um den Saugblaser der Firma Heinzelmann, der Evelyn Hamann alias Frau Hoppenstedt vom Staubsaugervertreter Herrn Schubert im Zuge eines feuchtfröhlichen Verkaufsgesprächs im typischen 70er-Jahre-Wohnzimmer mit eben jenem vermeintlich schmissigen Slogan vollmundig angepriesen wird. Während auf der Couch der korkige Wein ("Schmeckt er denn nach Kork? Mein Mann fragt immer." - "Hab ich grade probiert, können Sie sich drauf verlassen!") von Palhuber und Söhne verkostet wurde...:)

Fleißig gesaugt wird auch im Tal der Drôme in den französischen Alpen, erbringen doch auf der auch als "Ligne du col de Cabre" bekannten Strecke (Valence -) Livron - Veynes die "Aspirateurs" (= Staubsauger) der Reihe X 72500 einen Großteil des spärlichen TER-Verkehrs. So jedenfalls im Hochsommer 2015, wobei die kultigen Triebwagen mit ihrem markanten Design und dem für "Neubau"-Fahrzeuge (angesichts der Tatsache, dass die ersten Vertreter der Baureihe mittlerweile auch schon 22 Jahre alt sind und die Ausmusterung längst begonnen hat, ist das wie so oft sehr relativ...) ungewöhnlich durchdringenden Motorengeräusch im Mischbetrieb mit AGC auch vier Jahre später noch teilweise dort heimisch zu sein scheinen.

Auch Wein gibt es entlang der Drôme ebenso wie im Wohnzimmer der Hoppenstedts (hoffentlich auch nach längerer Lagerung nicht korkig ;)). Gut zu Fuß sein muss man allerdings für den gezeigten Ausblick bei Pontaix, denn in diesem Fall führt der Aufstieg dorthin von der D157 nicht nur durch die lieblichen Weinberge, sondern auch über teils steile Geröllfelder. Am schon um kurz nach acht schwül-heißen 21. Juli 2015 eine schweißtreibende Angelegenheit! Belohnt wurde ich mit dem schönen Ausblick auf das Flusstal, die umgebenden Berge und den unerkannt gebliebenen X 72500, unterwegs als TER 17350 (Briançon - Romans-Bourg-de-Péage).

PS: Einer von zwei Strommasten in unmittelbarer Nähe der linken Zugfront digital weggepixelt!

Zuletzt bearbeitet am 24.03.19, 18:10

Datum: 21.07.2015 Ort: Pontaix [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-X 72500 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 11 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Nachschuss vom Hügel
geschrieben von: Andreas Burow (323) am: 20.02.19, 19:32
Eines der Highlights für Fotografen auf der Burgwaldbahn ist der Ausblick von der Anhöhe südwestlich von Münchhausen. Natürlich ist dieses schöne Motiv schon reichlich in der Galerie vertreten. Zumindest zu Schienenbuszeiten war aber auch ein Blick in die Gegenrichtung umsetzbar. Der dreiteilige Schienenbus hat die bekannte Fotostelle passiert und zockelt nun im Gegenlicht weiter in Richtung Marburg. Dass es "nur" ein Nachschuss ist, stört mich angesichts der späten Nachmittagsstimmung eigentlich gar nicht. Die einzige anzumerkende digitale Veränderung am Bild besteht darin, dass ich einige störende Zweige gestutzt habe.


Scan vom KB-Dia, Fuji RD 100

Datum: 19.11.1993 Ort: Münchhausen [info] Land: Hessen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 7 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Schau ins Land
geschrieben von: Benedikt Groh (447) am: 20.02.19, 21:09
Ein wenig gilt es sich noch bis zum Start in die neue Raps-Saison zu gedulden, so dass bis dahin nur der '17er-Blick vom Feldherrnhügel bei Ober-Ramstadt bleibt.

Zuletzt bearbeitet am 24.03.19, 09:41

Datum: 13.05.2017 Ort: Ober-Ramstadt [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 11 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
In die Nacht
geschrieben von: SeBB (159) am: 19.02.19, 18:37 sternsternstern Top 3 der Woche vom 03.03.19
Kurz nach dem Bahnhof Bamberg befährt ein ICE einen noch unberührten Abschnitt der VDE8/KBS820 auf dem Weg nach Norden. Dabei spiegelt er sich in einer Pfütze, die noch von einem der letzten Regenschauer übrig ist. Er wird in Kürze eine Anrufschranke und danach den Bahnhof Hallstadt passieren, dann kann auch der Fotograf wieder eine normale menschliche Haltung einnehmen ;)


Datum: 24.12.2018 Ort: Bamberg [info] Land: Bayern
BR: 412 (ICE4) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 15 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
Kuchener Kirchturmblick
geschrieben von: 797 505 (388) am: 19.02.19, 21:59
Am 3. März 2019 verkehrt das IC-Zugpaar 118/119 „Bodensee“ letztmalig auf der Relation Innsbruck – Dortmund. Dann wird die Südbahn im Rahmen der Elektrifizierungsarbeiten wieder für Monate gesperrt, der „Bodensee“ wird vorerst nicht mehr verkehren und vier Ulmer 218er sind dann „arbeitslos“.

Während 218 476 und 835 am 5. Februar 2019 den 118 entlang des sonnigen Tegelberg-Südhangs in Richtung Stuttgart ziehen holt sich der Knipser am gegenüberliegenden "Permafrost"-Nordhang kalte Füße. Dazwischen liegt der alte Ortskern von Kuchen und die Jakobuskirche. Deren goldener Wetterhahn kann nicht nur die Autos auf der durch den Ort verlaufenden Bundesstraße 10 zählen.

Um über die Büsche am Standort schauen zu können wurde ein Hochstativ verwendet, eine Haushaltsleiter hätte es auch getan.
Manipulation: Die links beginnende Schallschutzwand wurde etwas eingekürzt, ein Obstbaum unterhalb der Loks minimal gestutzt und (Schande über mich ;-) ) der an diesem Tag nur sechs statt regulär acht Wagen zählende Zug um einen Wagen verlängert. (Irgend etwas lief bei meinen zahlreichen Versuchen an diesem Motiv immer verquer.)
Weingstens hatte sich der Rauch aus dem Kamin unten links zur Durchfahrtszeit des Zuges auf ein ansehnliches Maß reduziert. Zehn Minuten zuvor war der Talblick während der Anheizphase nicht wirklich möglich.


Zuletzt bearbeitet am 21.02.19, 19:55

Datum: 05.02.2019 Ort: Kuchen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 1 Punkt

4 Kommentare [»]
Optionen:
Fernverkehr auf Abwegen
geschrieben von: Luf (32) am: 20.02.19, 10:40 Bild des Tages vom 28.02.20
Auch mich haben die temporären Einsätze der Fernverkehrs 628 auf der Strecke St. Peter Ording - Husum nach Katharinenheerd gezogen. RB 32654 sollte auf dem Weg zur Küste kurz vor Sonnenuntergang bei dem hier schon mehrfach vertretenen schönen Motiv mit der Kirche verewigt werden. Vorher musste aber die dann in Tönning kreuzende RB 32653 928/628 495 "Tinnum" dran glauben.

2. Einstellung. Helligkeit & Kontrast verringert. Tiefen etwas angehoben.

Zuletzt bearbeitet am 20.02.19, 10:57

Datum: 15.02.2019 Ort: Katharinenheerd [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
Würzburg von oben
geschrieben von: Vesko (537) am: 17.02.19, 23:32
Die Festung Marienberg ist eine gute Adresse, wenn man die Stadt von oben sehen möchte. Mit etwas Geschick findet man auch Perspektiven, die einen Blick nach Norden in Richtung Schnellfahrstrecke ermöglichen

Datum: 21.01.2019 Ort: Würzburg [info] Land: Bayern
BR: 403,406 (alle ICE3-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
St. Julian am Glan (1985)
geschrieben von: Andreas T (488) am: 19.02.19, 22:03
Als dieses Bild Anfang April 1985 entstand, herrschte kühles und keineswegs vorfrühlingshaftes Wetter an der mittleren Glantalbahn. Gut getarnt steht eine 515/815-Garnitur im Bahnhof St. Julian und wartet auf die - dank Akkutechnik geräusch- und emissionsarme - Weiterfahrt als N 8776 Richtung Süden. Nur wenn man genau hinsieht, ist zwischen den Bäumen oberhalb des Fußballtors des nördliche Ausfahrsignal und am rechten Bildrand auch das nördliche Einfahrsignal zu erahnen. Und es würde nicht mehr lange dauern, bis auch diese - sowieso eher strategischen Zwecken dienende - Bahnlinie ihnen planmäßigen Reisezugverkehr endgültig verlieren würde.

Für dieses Bild war ich mit meiner Herkules - einem 45 Km/h schnellen Moped - eineinhalb Stunden unterwegs gewesen und war damals froh, meine Hände wenigstens so weit wieder aufgetaut zu haben, um meine Kamera auslösen zu können. Und die Rückfahrt war auch nicht wärmer. Egal, damals war meine "Herkules" ein für mich unverzichtbares Hilfsmittel und für manches Bild mussten halt Opfer gebracht werden ... :-)

Ich habe damals - natürlich - auch ein Telebild gemacht, das den Zug deutlich formatfüllender zeigt. Dieses hier nicht gezeigte Bild erscheint mir aber viel weniger spannend als die hier vorgeschlagene Aufnahme.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)



Zuletzt bearbeitet am 20.02.19, 09:48

Datum: 04.04.1985 Ort: St. Julian [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 515 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Militärtransport im idyllischen Bf Beckedorf
geschrieben von: 215 082-9 (388) am: 19.02.19, 16:00
Hin - und wieder kann man in der schönen Lüneburger Heide interessante Militärtransporte beobachten. Wenn dann auch noch eine Lok aus sowjetischer Produktion am Zug ist, kommen sogar viele Anwohner aus den Häusern. Am sonnigen 17.02.2019 war mal wieder ein Zug von Munster über die OHE nach Celle unterwegs und da es zeitlich passte ging es ohne zu zögern los. Am Nachmittag rauschte der GX Munster Süd - Tübingen Gbf mit 233 314 in de Bf Beckedorf zum Umsetzen rein.

Bildmanipulation: Die im Vordergrund zu sehende Lampe wurde etwas gekürzt um rechts nicht noch mehr "Baugerümpel" ins Bild nehmen zu müssen ;-)

Datum: 17.02.2019 Ort: Beckedorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Lindauer Damm
geschrieben von: Amberger97 (468) am: 17.02.19, 15:27
Dieses Wochenende nutzte ich die Gelegenheit, alte Sicherungstechnik am Arlberg und in Lindau zu dokumentieren. Nebenbei entstanden auch ein paar Zug-Fotos. Am Damm zum Hauptbahnhof von Lindau warteten Samstag Nachmittag mehrere Fotografen auf die vorbeifahrenden Züge. Einer davon war die Regionalbahn 22727 von Friedrichshafen nach Lindau, gebildet aus einer Wanderdüne.

Datum: 16.02.2019 Ort: Lindau [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
Wassertalbahn am Abend
geschrieben von: Michael M. Lange am: 17.02.19, 11:29
Abends in Faina

Datum: 10.02.2019 Ort: Faina [info] Land: Europa: Rumänien
BR: 764-469 Fahrzeugeinsteller: Resita
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Lokbespannter Fernverkehr in blau und weiss
geschrieben von: hbmn158 (502) am: 17.02.19, 10:01
Im weißen Fernverkehrseinerlei freut man sich heute wenn Abwechslung geboten wird und besonders wenn sie farblich so attraktiv ist ... die EC‘s der Relation Prag - Hamburg werden aus tschechischem Fahrzeugmaterial gebildet, seit letztem Jahr auch mit farblich passender Lok. Der EC 176 „Johannes Brahms“ mit seiner Zuglok 193 293 „Franticek“ befindet sich bereits im Anflug auf Hamburg.
Zugegeben, einen Innovationspreis für das Finden einer neuen Fotostelle gibt es nicht, aber ich bin zumindest der Erste in der Galerie, der sein 10 kg Hochstativ über den Acker bei Müssen geschleppt hat ;-)


Datum: 16.02.2019 Ort: Müssen [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: CZ-193 Fahrzeugeinsteller: CD
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
Der frühe Vogel
geschrieben von: JensB (18) am: 17.02.19, 10:15
Der frühe Vogel fängt ja bekanntlich den Wurm.
In diesem Fall bestand der Wurm aus einem 218-Doppel mit schweizer EC-Wagen in Form des EC 196.
Dieses Motiv wollte ich schon immer mal probieren und endlich haben Fahrzeit, Sonnenaufgang, Wetter und meine Verfügbarkeit mal zusammengepasst.
Ein störender Baukran im Hintergrund wurde digital demontiert.

Datum: 15.02.2019 Ort: München [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Lights
geschrieben von: Yamuna Mako (45) am: 17.02.19, 19:28
Zu sehen sind die Haltestellenanzeigen und deren Spiegelung in der Decke des Kasseler 6NGTw 452.

Datum: 09.08.2018 Ort: Kassel [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: KVG
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Mit dem Zug in den Skiurlaub
geschrieben von: Dennis Kraus (830) am: 18.02.19, 15:08
Auch 2019 werden wieder mehrere Turnuszüge in die österreichischen Alpen angeboten. Dazu zählt auch der Urlaubs-Express, der unter der Zugnummer 1375 Hamburg mit St. Anton am Arlberg verbindet. Anschließend fährt der Zug leer weiter nach Bludenz und wird dort bis zum Abend abgestellt. Die normal von Metrans eingesetzte 186 292 zog ihn am 16.02.2019 bei Wald am Arlberg nach Bludenz.

Datum: 16.02.2019 Ort: Wald am Arlberg [info] Land: Europa: Österreich
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Metrans
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:

Auswahl (39365):  
 
Seiten: < 1 .. 221 222 224 225 .. 788 >

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.