DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3
>
Auswahl (24):   
 
Galerie von Tigeriltis, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Dingos im Fläming
geschrieben von: Tigeriltis (24) am: 20.01.20, 02:46
Nach dem Ende des Personenverkehrs auf der Strecke Biederitz - Altengrabow herrscht auf dieser Nebenbahn, im Südlichen Fläming an der Grenze zu Brandenburg, meist eine gespenstische Ruhe.
Nur wenige Male im Jahr befahren Militärtransporte vom und zum Truppenübungsplatz Altengrabow die Strecke.
Dennoch zeigt sich die Strecke seit Investitionen der Bundeswehr in einem Top-Zustand.
Während man vor wenigen Jahren noch gefühlt 100 Bilder während der Verfolgung der Züge machen konnte, so ist es heute selbst mit einer grenzdebilen Fahrweise kaum schaffbar mehr als 4 Bilder zu machen.
Am 03.06. hatte sich der Iltis, mit seiner total angepassten Fahrweise kurz vor Lübars noch einmal am Zug vorbeigeschoben, die Dingos auf den Flachwagen konnten nur doof hinterherschauen.
So gelang noch ein letztes Bild vor der Ankunft in Altengrabow. Flaches weites Land, kaum befahrene Straße und ein schöner Zug auf einer Nebenbahn....so muss das!

Datum: 03.06.2019 Ort: Lübars [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Ostalgie an der Kanonenbahn
geschrieben von: Tigeriltis (24) am: 18.01.20, 18:29
Nicht viel ist übrig geblieben vom Abschnitt Wiesenburg (Mark) - Güsten der Kanonenbahn Berlin - Metz.
Als ein letztes Kleinod hat der Bahnhof Barby die Zeit überdauert.
Das Bahnhofsgebäude selbst ist zwar nur noch als desolat zu beschreiben, ansonsten aber präsentiert sich der Bahnhof im Aussehen der Deutschen Reichsbahn der 80er Jahre.
Ein paar mal im Jahr wird der Bahnhof von Getreidezügen angefahren, oft mit Modernen Lokomotiven.
An diesem Februartag kam aber zu unserer Freude eine 232er der Firma WFL um einen leeren Getreidezug abzuholen.
So ergab sich dieses Bild, welches durch das Diamant Fahrrad an der Stirnseite des Stellwerkes abgerundet wird.

Datum: 14.02.2019 Ort: Barby [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: WFL
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Kalkstaub im Kalirevier
geschrieben von: Tigeriltis (24) am: 14.01.20, 20:50
Kaum etwas hat die Region um Staßfurt so geprägt wie der Bergbau auf die hier vorhanden Salzstöcke.
Seit mehr als 150 Jahren wurde und wird in den umliegenden Gemeinden Kali- und Steinsalze gefördert.
Leider ist heute kaum noch etwas von der alten Herrlichkeit erkennbar. Nur noch vom letzten aktiven Bergwerk in Bernburg-Gröna wird das "Weiße Gold" mit der Bahn abgefahren.
Die alten Fördergerüste längst abgebaut zeugt heute kaum noch etwas von den einst mehr als 20 im Umkreis von 30km betriebenen Bergwerke.
Durch die wirren der DDR Wirtschaft blieb jedoch das alte Salzlager bei Giersleben erhalten (Im Bild hinten rechts). Ursprünglich in den 30er Jahren gebaut und per Seilbahn von den Schächten Schierstedt 3/4 mit Salz versorgt wurde in der Halle, bis zum absaufen der Schächte Anfang der 1960er Jahre, das Salz gelagert und per Bahnanschluss versandt. Ab den 70er Jahren befand sich auf dem Gelände eine Betonteile-Fertigung mit eigener Heizlok in Form von 65 1002-8. Leider wurde sie Mitte 1995 an Ort und Stelle verschrottet.

Heute sorgt nur noch der mehrmals Wöchentlich verkehrende Kalkpendel von Blankenburg nach Beddingen für ein wenig Montanindustrie-Feeling.

Datum: 08.08.2019 Ort: Klein Schierstedt [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mal schauen ob es passt
geschrieben von: Tigeriltis (24) am: 04.01.20, 04:33
Eine meiner persönlichen Lieblingsfotostellen befindet sich zwischen Golbitz und Garsena unweit von Könnern.
An sich zwei unbedeutende Käffer, jedoch werden sie von einer tollen und schon sehr alten Kirschbaum-Allee verbunden.
In den letzten Jahren haben leider einige der Kirschen das Zeitliche gesegnet und wurden durch neue ersetzt.
Als ich am 19.08.19 dort aufschlug gab es aber dennoch noch mehr als genug Fotogene Perspektiven.
Da ich wusste, dass der von mir avisierte Zug zwei Ludmillen in front haben sollte, stellte sich mir natürlich die Frage ob das Geschoss überhaupt in die Lücke passt.
Viel Zeit zum darüber abbrainen hatte ich aber nicht mehr.
Mit einem infernalischen Sound, der die Sacksahne förmlich überkochen ließ, kamen sie auch schon um die Ecke.
Noch kurz "Bei der macht von Grayskull!" gerufen und den Auslöser betätigt, dann war das Schauspiel auch schon wieder vorbei.
Schon ein aufreibendes Hobby welches wir ausüben.

Datum: 19.08.2019 Ort: Garsena [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Doppelpack am Flanschenwerk
geschrieben von: Tigeriltis (24) am: 11.09.19, 01:44
Das Flanschenwerk Bebitz blickt auf eine mehr als 100-jährige Geschichte zurück.
Gegründet am heutigen Standort im Jahre 1911 war es über mehr als ein Jahrhundert der vorherrschende Arbeitgeber des kleinen Ortes Bebitz und dem an das Flanschenwerk anschließenden Ort Lebendorf.
Leider arbeitet heute nur noch eine Rumpfmannschaft im Werk, das Feuer in der Schmiede ist schon vor Jahren erloschen.
Nichtsdestotrotz taugt die Kulisse des Flanschenwerkes auch heute noch als bildbereichernder Hintergrund, in diesem Fall für den nur Montags verkehrenden 47305 von Esco Bernburg (Baalberge) in Richtung Tschechien.
Planmäßig wird dieser Zug im Abschnitt Baalberge - Halle Gbf von zwei Maschinen der Baureihe 232/233 traktioniert.

Datum: 19.08.2019 Ort: Bebitz [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 232 (DB V320) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Köthen Farewell
geschrieben von: Tigeriltis (24) am: 02.04.19, 19:22
Der Eisenbahnknoten Köthen in liegt in seinen letzten Zügen, nur noch wenige Wochen fahren die Regionalbahnen und Güterzüge durch das klassische Ensemble von Deutschlands ersten Eisenbahnknoten.
Im Juli 2018 war vom baldigen Ende noch nichts zu spüren, wie fast jeden Tag bog 232 241-0 mit ihrem Steinsalz-Zug in die Kurve von Köthen B4 gen Personenbahnhof.
Keine mit Warnweste und (Handy)Kamera bewaffnete Endzeit-Fuzzi-Meute weit und breit, nur ein ruhiger Flecken Erde mit Blick auf die Historische Technik.


Datum: 25.07.2018 Ort: Köthen [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Schacht Johanne
geschrieben von: Tigeriltis (24) am: 30.03.19, 23:53
Der Salz-Bergbau hat in der Region um Staßfurt eine sehr lange Tradition, so liegt hier doch die Wiege des Kalibergbaus.
Doch nicht nur der Kaliflöz Staßfurt wurde und wird abgebaut, auch Steinsalz hat für die Region eine große Wirtschaftliche Bedeutung.
So frisst sich das Bergwerk Bernburg-Gröna seit mehr als 100 Jahren durch das Gestein unter Bernburg und den angrenzenden Gemeinden.
Durch die Ausdehnung in Richtung Nord-Westen erreichte der Tiefbau im Jahre 1982 das Grubenfeld der bereits 1920 stillgelegten Schachtanlage Johanne.
Nach mehr als 60 Jahren im Tiefschlaf fand der jetzt als Schacht Ilberstedt bezeichnete Schacht eine neue Nutzung als Wetterschacht.
Passend zur Farbe des Fördergerüstes fuhr am 10.12.2018 232 404-4 mit einem kurzen, aus reparierten Wagen bestehenden Zug, an der Schachtanlage vorbei.

Datum: 10.12.2018 Ort: Ilberstedt [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Starkenberger Güterlogistik
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 10 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Siff-Maschine
geschrieben von: Tigeriltis (24) am: 27.03.19, 18:04
Ungezählte Abende verbrachte ich an den längsten Tagen des Jahres 2018 an der Biendorfer Außenkurve,
immer in der Hoffnung noch den einen oder anderen leeren Steinsalzer im Abendlicht erlegen zu können.
Meist fuhr ich bei Sonnenuntergang enttäuscht nach Haus. Doch am 16.Juli sollte sich meine Warterei auszahlen,
im letzten Licht kam 233 233-6 mit einem fast 2 Stunden vor Plan laufenden Zug angehämmert.
Neben 233 288-0 setzte 233 233-6 den Standard für die innen wie außen dreckigste Kiste im Köthener Revier.



Datum: 16.07.2018 Ort: Biendorf [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Der Montags Klassiker
geschrieben von: Tigeriltis (24) am: 12.03.19, 01:56 Top 3 der Woche vom 24.03.19
Eine der bekanntesten Ludmilla Zugleistungen im Köthener Revier ist der leider nur noch Montags verkehrende Sodazug Bernburg - Wismar.
Am 21.01.2019 hatte 232 654-4 die Ehre ebenjenen Sodazug bis Köthen durch das Winterwunderland zu traktionieren.
Blauer Himmel und Raureif an den Gehölzen, dazu eine 232er mit passendem Zug....besser kann man seine Mittagspause kaum verbringen.

Datum: 21.01.2019 Ort: Frenz [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 26 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die unbekannte Brücke
geschrieben von: Tigeriltis (24) am: 09.03.19, 01:41
Bei herrlichem Spätsommerwetter Mitte November 2019 überquert 232 484-6 die Flutbrücke von Bernburg.
Ein Blick der erst durch das Hochwasser 2013 und die danach angelaufenen Abrissarbeiten möglich wurde.
In diesem Bereich des Saaleufers befanden sich vor dem Hochwasser etwa 650 Kleingartenparzellen von denen nur um die 100 im Hochwassergebiet übrig blieben.
Des einen Freud des anderen Leid sorgte also das Hochwasser für diese Fotomöglichkeit.

Als kleine Besonderheit trägt 232 484-6 auf der zu sehenden Seite noch die Beschriftung für die schon lange in der Versenkung verschwundene Marke East-West-Railways.

Datum: 15.11.2018 Ort: Bernburg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (24):   
 
Seiten: 2 3
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.