DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 62
>
Auswahl (619):   
 
Galerie von Yannick S., nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Der letzte Diesel-IC
geschrieben von: Yannick S. (619) am: 16.09.19, 20:17
Ganz im Süden Italiens gibt es sozusagen als letzten Mohikaner noch eine IC-Linie von Reggio di Calabria nach Taranto, die bis heute mangels Fahrdraht auf aktuell noch weiten Strecken, mit einer Diesellok bespannt ist. Auch wenn die Strecke beinahe durchgehend direkt am Meer entlang führt, so ist die Strecke doch tückisch, denn die felsigen und damit landschaftlich reizvollen Abschnitte der Küste wechseln sich ständig mit aalglatten Abschnitten ab, die man überwiegend getrost auch unfotografiert lassen kann. Südlich des Ortes Africo, der durch Mafiageschäfte eine gewisse traurige Bekanntheit hat, ließ es sich bei sengender Schwüle leider nicht im Schatten auf den IC warten, aber dafür hatte man eine wahnsinnige Aussicht auf das türkise Meer.

Datum: 07.09.2019 Ort: Africo [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-D445 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Der Vorteil des roten Zuges
geschrieben von: Yannick S. (619) am: 27.08.19, 19:14
Es war mal wieder einer dieser Momente an denen ich einfach nur glücklich war, dass man anno dazumal, als es darum ging in welcher Farbe die Regionalzüge herumfahren sollen, sich dazu entschieden hat sie rot zu lackieren. Was kommt diese Farbe doch gerade bei Landschaftsblicken zur Geltung...

Datum: 31.07.2019 Ort: Niederwetter [info] Land: Hessen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die allerletzten Telegrafenmasten
geschrieben von: Yannick S. (619) am: 24.08.19, 23:38
Wer hier in der Region noch nach Telegrafenmasten suchen will, der braucht einen extrem langen Atem, ich würde die Behauptung aufstellen, dass sich die verbliebenen Masten in Hessen und nähere Umgebung, zu der ich jetzt den Westerwald mal dreist dazu zähle, an 2-3 Händen abzählen lassen. Wenigstens eine kleine Ansammlung an Masten existiert noch rund um Enspel, wie ich gerade heute bei einem Kontrollbesuch erfreut feststellen konnte. Rechterhand die alte Schotterverladung ist heutzutage wohl Teil des Stöffelparks, die Gleise sind längst nicht mehr an die Bahn angeschlossen.

Datum: 24.08.2019 Ort: Enspel [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Tonbahn [4]
geschrieben von: Yannick S. (619) am: 22.08.19, 20:10 Top 3 der Woche vom 01.09.19
Wenn man sowieso auf den Zug im Licht wartet, spricht ja eigentlich gar nichts dagegen auch den Zug aus dem Licht noch mitzunehmen, oder?

Datum: 03.07.2019 Ort: Meudt [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 261 (Voith Gravita 10BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 28 Punkte

17 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein besonderer Bahnhof
geschrieben von: Yannick S. (619) am: 19.08.19, 20:14
Schon geschichtlich gesehen ist Wega ein besonderer Bahnhof gewesen, war er doch sozusagen im Dreieck angelegt, sodass Züge von Korbach kommend sowohl nach Bad Wildungen, als auch direkt nach Fritzlar fahren konnten. Mit den durchgehenden Zügen von Korbach nach Bad Wildungen war im Jahre 1995 Schluss, bis 2001 gab es allerdings in den Sommermonaten einen Ausflugsverkehr zum Edersee, der die alte Strecke nach Korbach bis Bergheim-Giflitz nutze und dort auf die E.ON-Anschlussbahn abzweigte.
Trotz dieser Stilllegung blieb Wega ein Bahnhof, allerdings weiterhin mit einer Besonderheit; das mechanische Stellwerk wurde abgebaut und die beiden Einfahrweichen stattdessen auf Rückfallweichen umgebaut. Somit sind bis heute Zugkreuzungen in Wega möglich, wenn auch beim derzeitigen 2h-Takt davon kein Gebrauch gemacht wird. Dazu benötigt es dann schon einen zusätzlichen Zug, wie am 18.08.2019 ein Fotozug mit 218 003, der mangels Umsetzmöglichkeit in Bad Wildungen bereits in Wega enden musste und dabei alle Feinheiten des Zugleitbetriebs erleben konnte.

Datum: 18.08.2019 Ort: Wega [info] Land: Hessen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: T4T
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Zurück nach Bebra U
geschrieben von: Yannick S. (619) am: 09.08.19, 23:34
Nachdem ein leerer Holzzug nach Breitenbach gefahren worden war, machte sich die Lok leer wieder zurück nach Bebra U ins BW der HLG. Auf der Straße wurde ein Auto entfernt.

Datum: 25.02.2019 Ort: Niederaula [info] Land: Hessen
BR: 251 (Siemens DE2700) Fahrzeugeinsteller: HLG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Waldreiches Lahntal
geschrieben von: Yannick S. (619) am: 10.08.19, 15:02
Zumindest gefühlt ist das Lahntal im Abschnitt Limburg-Niederlahnstein deutlich zugewachsener, als der Abschnitt von Wetzlar bis Limburg. Dementsprechend gestaltet sich die Suche nach Bewuchslücken, die den Blick auf die Bahn frei geben oftmals als nicht ganz unkompliziert.

Datum: 12.06.2019 Ort: Balduinstein [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
GSM-R Messfahrten
geschrieben von: Yannick S. (619) am: 04.08.19, 21:50
Am 31. Juli pendelte eine 218 mit einem Messwagen mehrere Male zur besten Nachmittagszeit zwischen Cölbe und Wetter, leider erst nach Einbruch der Dunkelheit wurde dann auch der Abschnitt Frankenberg bis Korbach befahren.


Datum: 31.07.2019 Ort: Niederwetter [info] Land: Hessen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: MZE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Tonbahn [3]
geschrieben von: Yannick S. (619) am: 03.08.19, 19:19
Erst nachdem ich bei meinem zweiten Besuch an der Tonbahn in der Kurve bei Bannberscheidt-Staudt ein Foto aufgenommen hatte [www.drehscheibe-online.de] entdeckte ich bei google Maps eine weitere potentiell sehr nette Stelle mit einem Baumtunnel kurz vor Meudt. Die Sache war klar, wenn diese Stelle überhaupt irgendwann funktioniert, dann nur an den längsten Tagen des Jahres und eine Verspätung des Zuges wäre sicherlich auch sehr praktisch.
Dementsprechend nicht besonders zuversichtlich nahm ich mir eines frühen Morgens mal wieder den Weg in den Westerwald vor. Die Sonne ging auf und es wurde sehr schnell klar, dass das hier zur Planzeit niemals etwas mit Licht werden würde, der Zug brauchte schon ordentlich Verspätung. Einen besseren Plan als zu warten hatte ich aber eh nicht...
Dann der Pfiff in der Ferne, ein Blick auf die Uhr, das war die Planzeit. Ein Blick auf die Schattensituation... völlig aussichtslos.
Aber eine Sache weckte doch noch Hoffnung, denn planmäßig fährt die Übergabe bis Meudt, dort umläuft die Lok den Zug und zieht mit einigen leeren Wagen zurück in Richtung Montabaur bis zu einem Anschluss der direkt hinter den auf dem Bild zu sehenden Bäumen ist, wo dann die Wagen getauscht werden und anschließend schiebt die Lok die beladenen Wagen zurück nach Meudt. Jetzt war es aber so, dass in diesem Anschluss keine Wagen standen, wenn dieser Anschluss heute also bedient werden würde, dann würde die Lok ohne Wagen zurück fahren und wäre somit fotografierbar!
Lange Zeit tat sich genau gar nichts, außer, dass die Sonne immer weiter das Motiv ausleuchtete. Nach einer gefühlten Ewigkeit kam dann aber doch der Zug von Meudt zurück und es lief tatsächlich ab wie erhofft. Man stellte fix die Wagen in den Anschluss und fuhr anschließend leer zurück nach Meudt.

Treffer versenkt!

Fairerweise für Nachahmer noch der Hinweis, wie ich später auf der Arbeit gesehen habe, ist es super selten (ungefähr 1-2 mal im Monat), dass eine Richtung der Fahrt zu diesem Anschluss ohne Wagen stattfindet. Bitte bringt also Geduld mit!

Datum: 03.07.2019 Ort: Meudt [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 261 (Voith Gravita 10BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Leerpark
geschrieben von: Yannick S. (619) am: 28.07.19, 19:06
Bekanntermaßen verkehren werktäglich morgens insgesamt vier Verstärker mit einer Lok der Baureihe 245 aus der Wetterau nach Frankfurt. Sie alle haben Eines gemeinsam, es ist verdammt schwer Stellen für diese Züge zu finden an denen die 245 Frontlicht abbekommt. Eine willkommene Abwechslung bietet da der zweite Leerpark von Stockheim nach Nidda, für den es zwar angesichts der frühen Uhrzeit nicht besonders viele Stellen gibt, aber dort wo er Licht abbekommt, bekommt er immerhin auch Frontlicht. Beobachtet habe ich das Ganze am 17. Juni zur Abwechslung aber mal durch die Drohne.

Datum: 17.06.2019 Ort: Orbes [info] Land: Hessen
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 9 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (619):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 62
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.