DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 7
>
Auswahl (63):   
 
Galerie von DB 399 101-5, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Im Mannheimer durch Osijek
geschrieben von: DB 399 101-5 (63) am: 16.09.19, 11:15
Die 108.000 Einwohner-Stadt Osijek im äußersten Osten Kroatiens verfügt über ein kleines, 13 Kilometer langes Straßenbahnnetz mit drei Linien.
Insgesamt 13 Düwag GT6 aus Mannheim übernahm der kleine Betrieb von 1995 bis 2012, teilweise über den Umweg Zagreb. Drei dieser GT6 gehören zum etwas moderneren Typ Mannheim und wurden 2012 aus Zagreb übernommen.
Tragische Bekanntheit erlangte die Stadt an der Drau in der jüngerern Geschichte durch den Kroatienkrieg zwsichen 1991 und 1995. Osijek war dabei monatelang einer der Hauptkonfliktorte der kriegerischen Handlungen zwischen der Jugoslawischen Volksarmee und der kroatischen Armee. Noch heute sind die Spuren des Krieges überall in der Stadt in Form von mit Einschusslöchern durchsiebten Fassaden oder nach dem Krieg aufgegebenen Häusern allgegenwärtig. Daneben präsentieren sich aber auch zahlreiche Gebäude mustergültg saniert, wie die Kirche Rokova unweit der Haltestelle Solarski Trg, vor der uns am Nachmittag des 21. Mai 2018 der Mannheimer 1237 auf der Linie 1 begegnete.


Zuletzt bearbeitet am 16.09.19, 11:17

Datum: 21.05.2019 Ort: Osijek [info] Land: Europa: Kroatien
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: GPP Osijek
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Viermal über den Doubs
geschrieben von: DB 399 101-5 (63) am: 15.09.19, 09:56
Seit 2014 verkehrt in Besançon nach 62 Jahren wieder eine Straßenbahn. Das Netz besteht aus einer ca. 13km langen Durchmesserlinie, von der ein kurzer, lediglich zwei Haltestellen langer Ast zum Bahnhof abzweigt.
Aus der Lage von Besançon in einer Schleife des Flusses Doubs, resultiert eine Besonderheit des kleinen Betriebes: Auf wenigen Kilometern kreuzt die Straßenbahn gleich viermal den nicht gerade kleinen Fluss. Eine Trassenführung, unter der wohl jedes Tramprojekt in Deutschland gescheitert wäre...
Diese Nähe zum Wasser eröffnet dem Fotografen viele Möglichkeiten und überhaupt wimmelt es in der Innenstadtpassage nur so von tollen Motiven der erstklassig ins Stadtbild integrierten Bahnanlagen.
Hier befinden wir uns an der von Süden kommend zweiten Querung des Doubs.
CAF Urbos 3 801 überquert die Brücke vor der "Résidence universitaire Canot". Neunzehn dieser dreiteiligen und schon heute viel zu kleinen Fahrzeuge bewältigen den Gesamtverkehr des neuen Betriebes. Sowohl die Infrastruktur, als auch die Fahrzeuge sind allerdings für eine Verlängerung auf 5 Wagenmodule vorbereitet.

Datum: 07.09.2016 Ort: Besançon [info] Land: Europa: Frankreich
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Ginko
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Im Leipziger T4D durch Sofia
geschrieben von: DB 399 101-5 (63) am: 14.09.19, 12:45
Insgesamt 16 T4D-M2 und 15 dazu passende B4D-M fanden ab 2010 den Weg in die bulgarische Hauptstadt Sofia. Dort kommen sie in der Regel auf der Linie 22, einer der drei Linien des regelspurigen Netzes, zum Einsatz. Rund um die Innenstadt von Sofia wimmelt es nur so vor ansprechenden Motiven, oftmals ist allerdings viel Geduld gefragt, bis ein Bild mit gewünschtem Fahrzeug ohne störenden Beifang vor der Bahn gelingt.
Am 29. Mai 2018 konnte ein T4D/B4D-Zug mit 4034 an der Spitze unweit der Haltestelle Mladezhki Teatr im sofioter Neulack aufgenommen werden. Typisch für die Innenstadt Sofias sind die mit dichtem Baumwerk gesäumten Straßen, welche die Temperaturen auch im Sommer erträglich machen.

Zuletzt bearbeitet am 14.09.19, 18:11

Datum: 29.05.2018 Ort: Sofia [info] Land: Europa: Bulgarien
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Stolizen Elektrotransport
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Über den Dächern von Sarajevo
geschrieben von: DB 399 101-5 (63) am: 13.09.19, 10:00
Von den westlichen Anhöhen Sarajevos rund um die Ruine "Žuta tabija“, bieten sich einige grandiose Ausblicke über die Altstadt entlang des Flusses Miljacka, an dem auch die große Innenstadtschleife der einzigen Straßenbahn des Landes verläuft. Eben jene malerische Lage wurde der Stadt während der fast vierjährigen Belagerung ab 1992 zum Verhängnis, als sich Truppen der Belagerer in den Hängen verschanzten und auf die Stadt hinabschossen.
Heute strahlt die Innenstadt an vielen Stellen wieder in altem Glanz und so konnte auch das ehemalige Rathaus und heutiger Sitz der Nationalbibliothek im Jahr 2014 nach jahrelanger Sanierung wiedereröffnet werden.

Vor der Bibliothek biegt der aus Kosice übernommene KT8D5CS 531 um die Ecke in Richtung Baščaršija. Unmittelbar dahinter folgt einer der aus Köln stammenden und aus dem türkischen Konya übernommenen Düwag GT8.

Zuletzt bearbeitet am 15.09.19, 09:31

Datum: 23.05.2018 Ort: Sarajevo [info] Land: Europa: Bosnien-Herzegowina
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: GRAS Sarajevo
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das passt so nicht...
geschrieben von: DB 399 101-5 (63) am: 12.08.19, 10:49
...erkennt auch der Fahrer des japanischen Kinki/Sharyo Zweiwagenzuges und wartet geduldig, bis einer der tausenden Suzuki Kleinbusse seinen spontanen Passagier aufgenommen hat, anstatt seiner Straßenbahn eine weitere Delle zu verpassen. Ein Isuzu Kleinbus, dessen Schaffner wie so oft zur Türe hinaus hängt und laut das Fahrtziel verkündet, nutzt währenddessen die Zeit, um schnell zwischen der Bahn und einem Lada-Taxi hindurch zu schlüpfen.
Die zentrale Innenstadtachse Sherif, zwischen dem Markt El-Shohdaa und dem Kreuzungspunkt El Amari, ist für den MIV als Einbahnstraße ausgewiesen, was allerdings passiert, sobald eine Straßenbahn entgegen kommt, kann man sich wohl ganz gut vorstellen und so erlebten wir auf dieser zentralen Achse Tags zuvor einen mehrstündigen Deadlock, der das gesamte Stadtnetz der Straßenbahn von Alexandria lahmlegte.

Datum: 26.03.2019 Ort: Alexandria, Ägypten Land: Übersee: Afrika
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: A.P.T.A.
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Licht an für den Engadin Star
geschrieben von: DB 399 101-5 (63) am: 10.08.19, 21:22
Eigentlich war der erfolgreiche Fotonachmittag im Prättigau schon zufrieden für beendet erklärt worden, doch als ich von Pragüeg die Steigung nach Klosters hinauf strampelte und die bekannte Fotokurve vor Klosters Dorf sichtete, kam mir ein jeden Moment ausstehender Engadin Star in den Sinn. Schnell das Radel an die Hütte gelehnt und den Blick zum Himmel gerichtet: Ziemlich düster da oben, es hatte sich binnen weniger Minuten zugezogen. Doch schon kam am Hang oberhalb von Klosters Dorf eine rote Wagenschlange dahergefahren und an der Spitze war wie so oft in den letzten Tagen eine Ge 6/6 II.
Als dann rund eine Minute später auch noch die Sonne einen letzten Kraftakt für den Tag anstrengte und die wunderbar ins Motiv passende Komposition mit Ge 6/6 II 703 in warmes Abendlicht tauchte, war der Fototag perfekt und die rund 800 Höhenmeter über Schotterpisten und durch Regenschauer hinauf nach Davos zum Auto, traten sich gleich viel leichter...

Datum: 30.07.2019 Ort: Klosters Dorf [info] Land: Europa: Schweiz
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Mit 1100 Henschel-PS durch die Cepino-Schlucht
geschrieben von: DB 399 101-5 (63) am: 26.05.19, 14:33
Noch immer bilden die Mitte der 1960er Jahre bei Henschel in Kassel gefertigten 1100 PS starken Maschinen das Rück­grat der Rhodopenbahn. Mit 75006 und 75008, stehen auch im Jahr 2019 zwei der deutschen Lokomotiven im täglichen Einsatz auf der rund 125 Kilometer langen Schmalspurstrecke durch das bulgarische Gebirge.

Während der ersten Stunde Fahrt, durchquert die Bahn die spektakuläre Cepino-Schlucht mit zahlreichen Tunnels, Brücken und Stützmauern. Kurz vor Tsepina konnte am 18. Mai 2019 75008 in Richtung Velingrad aufgenommen werden. Nur für wenige Sekunden öffnete sich in der wechselhaften Bewölkung ein Sonnenspot genau auf die laut vorüber dröhnende Maschine.

Datum: 18.05.2019 Ort: Tsepina [info] Land: Europa: Bulgarien
BR: BG-75 Fahrzeugeinsteller: BDŽ
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Zwischen Obstauslagen und Kleidungsboutiquen...
geschrieben von: DB 399 101-5 (63) am: 28.04.19, 11:36 Top 3 der Woche vom 12.05.19
...verläuft die Straßenbahn von Alexandria mitten durch den Basar. Im zentralen Basar "Shohdaa" befindet sich zu allem Überfluss, neben der zweigleisigen Durchgangsstrecke, auch noch jeweils eine Wendeschleife pro Fahrtrichtung. Im Schneckentempo wühlen sich die Fahrzeuge daher meist im Pulk durch die engen Gassen. Schneller geht es derweil, wenn man den Wagen vor dem Markt verlässt, zu Fuß durchmisst und am Ende vier Kurse weiter vorn wieder einsteigt...

Am späten Nachmittag des 26. März 2019 bahnt sich der ehemalige Kopenhagener Düwag GT6 865 in der Dämmerung seinen Weg durch den Basar und wird an den im Gleiszwischenraum platzierten Schaufensterpuppen vorbei, in die Schleifenanlage einfahren.

Datum: 26.03.2019 Ort: Ägypten, Alexandria Land: Übersee: Afrika
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: A.P.T.A.
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 25 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein kurzer Durchblick...
geschrieben von: DB 399 101-5 (63) am: 31.03.19, 12:07
...zwischen den zahlreichen Fahrzeugen im täglichen Verkehrschaos von Alexandria offenbarte sich für wenige Sekunden auf der "Sherif", der Hauptmagistrale, die vom Hauptbahnhof die Innenstadt tangiert. Überraschenderweise überholte für einen kurzen Moment weder ein Tuk Tuk, noch ein Suzuki Kleinbus die Straßenbahn auf der rechten Seite, während links noch schnell zwei Fahrzeuge vor der entgegenkommenden Bahn vorbeiziehen.
Die japanischen Kinki/Sharyo-Zweiwagenzüge werden inzwischen auf dem Stadtnetz eingesetzt und das Gespann mit Wagen 126 an der Spitze bahnt sich seinen Weg zur nächsten Haltestelle.

Datum: 24.03.2019 Ort: Alexandria, Ägypten Land: Übersee: Afrika
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: A.P.T.A.
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Spot an für die Neuen
geschrieben von: DB 399 101-5 (63) am: 17.03.19, 17:00
Seit 2017 sind die sechs neuen ABDeh 8/8 von Stadler auf der Berner Oberland-Bahn im Einsatz und wickeln nahezu den gesamten Verkehr auf den Strecken von Interlaken nach Lauterbrunnen und Grindelwald ab. Mehr denn je gleicht die Bahn seither einem S-Bahn-Zubringer zu den Zahnradbahnen hinauf zum "Top Of Europe" und findet unter Eisenbahnfreunden kaum mehr Beachtung. Dabei ist die wunderschöne Landschaft im Berner Oberland noch immer eine Reise wert und die BOB demonstriert, wie eine moderne Schmalspurbahn effizient zu funktionieren hat.

Am 30. März 2018 ist der ABDeh 8/8 326 mit einem der dreiteiligen Steuerwagen auf dem Weg nach Grindelwald kurz vor Lütschental und erwischte genau einen der Sonnenspots zwischen der aufziehenden Bewölkung.

Ein aus dem Triebwagen herausragendes gelbes Autodach wurde in grüne Wiese transformiert.

Datum: 30.03.2018 Ort: Lütschental [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-ABDeh 8/8 Fahrzeugeinsteller: BOB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:

Auswahl (63):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 7
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.