DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 60 >
Auswahl (2998):   
 
Galerie: Suche » Hessen, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
Sommerabend
geschrieben von: KBS443 (142) am: 25.01.22, 16:02
Nach 20 Uhr beginnen so langsam die Schatten die Landschaft zu erobern und durch die tief stehende Sonne fangen die Farben erst so richtig an zu leuchten. Im Nordhessischen Schwalmtal rollt ein HLB-Flirt über die Main-Weser-Bahn, ab Treysa bedient diese eigentlich als RE geführte Linie bis Kassel alle Zwischenhalte und gleicht das Fehlen einer RB-Linie in diesem Abschnitt aus.

Datum: 02.06.2021 Ort: Waltersbrück [info] Land: Hessen
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
Das Kirchlein auf dem Berg
geschrieben von: Benedikt Groh (449) am: 25.01.22, 08:57
Jedem, der schon mal im Haunetal unterwegs war, ist sicherlich die romanische Markuskapelle bei Rothenkirchen aufgefallen, die etwas oberhalb der B27 auf einem Hang liegt. Um sie mit der parallel zur Straße verlaufenden Bahnstrecke in einem Bild zu verbinden wurde ein Standort im dem ihr gegenüberliegenden Ortsteil von Burghaun aufgesucht. Allerdings tat sich - wie immer, wenn man an einer vielbefahrenen Strecke auf einen Zug hofft - erst einmal lange Zeit gar nichts, bis nach ausgiebiger Wartezeit neben einem Radfahrer schlussendlich 187 537 mit einer Fuhre Flugbenzin kurzzeitig die herbstliche Szenerie belebte.

Datum: 24.10.2021 Ort: Rothenkirchen [info] Land: Hessen
BR: 187 (Bombardier TRAXX F140 AC3) Fahrzeugeinsteller: HSL
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
Niederzeuzheim
geschrieben von: Philosoph (526) am: 24.01.22, 11:40
Das kürzlich von Claus in der Galerie veröffentlichte Bild aus Niederzeuzheim veranlasste mich das dort erwähnte Motiv vom südlichen Einfahrsignal aus meinem Archiv herauszusuchen. Anlass meines tatsächlich bisher letzten Besuchs an dieser Strecke war der aufgrund der Streckensperrung zwischen Au und Altenkirchen während der Sommerferien 2015 in Rheinland-Pfalz erforderliche Umleiterverkehr zur Firma Schütz über die sonst seit Jahren vom Güterverkehr befreiten Strecke Limburg - Altenkirchen. In diesem Zusammenhang entstand natürlich auch etwas Beifang, wie z.B. der im Bild unbekannte 640, welcher auf der Fahrt nach Limburg das südliche Einfahrsignal des Bahnhofs Niederzeuzheim passiert.

Datum: 21.08.2015 Ort: Niederzeuzheim [info] Land: Hessen
BR: 640 (LHB/Alstom LINT 27) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn

6 Kommentare [»]
Optionen:
(Fast) Alles beim Alten
geschrieben von: Benedikt Groh (449) am: 23.01.22, 09:57
Nachdem die bisher in der Galerie gezeigten Bilder vom Offenbacher Hauptbahnhof alle an der 20 Jahre Grenze kratzen oder diese bereits längst überschritten haben möchte ich ergänzend eine etwas aktuellere Aufnahme vorschlagen. Ganz so viel hat sich allerdings nicht geändert: zwar ist der Blick auf die Christuskirche im Vergleich zu Andreas' Version ein wenig zugewachsen, aber sieht man einmal von den Ks Signalen ab halten sich die bisherigen Modernisierungsbemühungen doch einigermaßen in Grenzen. Und so kann man auch heute noch die Kombination aus lokbespanntem Regionalverkehr und alten Bahnsteigen in der Lederstadt bildlich festhalten.

Datum: 01.10.2021 Ort: Offenbach [info] Land: Hessen
BR: 114 (Ost-Baureihe) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
Zu früh dran
geschrieben von: claus_pusch (298) am: 22.01.22, 19:11
Anfang September 2021 nutzte ich eine Autofahrt ins Rheinland, um am südlichen Abschnitt der Westerwaldbahn einen Zwischenstopp einzulegen. Dabei kam ich auch nach Niederzeuzheim. Für die klassischen Motive südlich des Bahnhofs, nämlich den Ortsblick wie in diesem Bild von MDC oder die Wegbrücke wie in dieser Aufnahme von Frank, war ich zu früh dran - also musste ein anderer Standort her, und den fand ich in Streckenkilometer 13,4 direkt am Bahnhof auf Höhe des strecken- und regionstypischen hübschen Empfangsgebäudes.
Nicht zu früh, sondern mit einer geringfügigen Verspätung und sichtbaren Emissionen beschleunigt ein HLB-LINT als RB 61707 Siegen-Limburg in Richtung Hadamar.

Datum: 02.09.2021 Ort: Niederzeuzheim [info] Land: Hessen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

4 Kommentare [»]
Optionen:
Retro Touristik
geschrieben von: bahn2001 (122) am: 20.01.22, 18:34
Neu in der Sammlung der wieder auferlegten Farbschemata aus der Bundesbahnzeit ist nun auch die Touristikzug-Lackierung. In Anlehnung an 103 220, 218 416 und 218 418 ist jetzt 111 074 von DB-Gebrauchtzug frisch in den Farbtopf gefallen. Von ihrerm bisherigen Standort Dortmund fuhr sie nach München um dort für einige Zeit in den Plandienst zu kommen. Passend in einer Sonnenlücke an dem ansonsten sehr wechselhaften Tag war die Lok fier unterhalb von Schloß Naumburg unterwegs.

Zuletzt bearbeitet am 20.01.22, 21:55

Datum: 20.01.2022 Ort: Nidderau [info] Land: Hessen
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte
Optionen:
Bunter Paradiesvogel auf dem Weg nach München
geschrieben von: gleisschotter (9) am: 20.01.22, 13:42
Der Buschfunk kündigte am 20.01.2022 die Überführungsfahrt der DB Gebrauchtzug 111 074 von Dortmund nach München an.
Der neue Paradiesvogel in alter Touristik Lackierung gab es zwar nie als 111, steht ihr wie ich finde aber sehr gut.
Es bringt etwas Abwechslung in das DB Einheitsrot.111 074 soll dann in München im Personenverkehr eingesetzt werden.
Bei Sonnenschein konnte diese doch sehr interssante Maschine an der Marxmühle bei Katzenfurt bildlich festgehalten werden.

Datum: 20.01.2022 Ort: Katzenfurt [info] Land: Hessen
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 12 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Lichter der Großstadt
geschrieben von: Benedikt Groh (449) am: 19.01.22, 19:51
Der Frankfurter Hauptbahnhof ist ein Ort der niemals schläft und so herrscht auch zwischen den Jahren zur dunkelblauen Stunde ein reger Betrieb in den hell erleuchteten Hallen und auf dem Gleisvorfeld. Während in den Bürotürmen der beständig wachsenden Skyline zum Abend hin langsam die Lichter angehen wartet eine einzelne Lok darauf am Sperrsignal vorbei in Richtung Abstellanlage vorzuziehen.

Datum: 30.12.2021 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: Sonstige Schienenfahrzeuge Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 28 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
White in white
geschrieben von: Yamuna Mako (45) am: 15.01.22, 13:53
Gut getarnt in der von Raureif bedeckten Winterlandschaft durchfährt 8ngtw 619 hier die Wendeschleife Hessenschanze.

Bearbeitung: Farbliche Bearbeitung (Kontraste/Farbton)

Zuletzt bearbeitet am 19.01.22, 18:01

Datum: 21.12.2021 Ort: Kassel [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: KVG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Ein markanter Bahnhof
geschrieben von: Andreas Burow (323) am: 16.01.22, 16:58
In der Galerie bislang nicht vertreten ist das markante Empfangsgebäude von Klein-Umstadt. Zwar ist der ehemalige Bahnhof heute nur noch ein Haltepunkt ohne Nebengleise, der gut gepflegte Sandsteinbau erinnert mit seinen interessanten Details jedoch noch immer an bessere Eisenbahn-Zeiten. Im winterlichen Abendlicht passiert hier ein zweiteiliger Itino mit der Zugnummer VIA 25144 die Bahnanlagen ohne Halt.

BM: der graue Schaltkasten auf dem Bahnsteig wurde digital ein wenig gesäubert.


Scan vom KB-Dia, Fuji Provia 100F

Datum: 14.02.2021 Ort: Klein-Umstadt [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Nachts im City-Tunnel
geschrieben von: 245 017-9 (98) am: 14.01.22, 15:10 sternsternstern Top 3 der Woche vom 23.01.22
Jedes Jahr steht mindestens ein Mal auf jeder DB-Strecke eine Fahrt mit Messzug an. Für diese Fahrten werden verschiedene Fahrzeuge von DB Netz eingesetzt. Für Strecken mit niedriger Höchstgeschwindigkeit ist in Hanau der Zug 725/726 002 beheimatet. Es handelt sich um den Motorwagen 725 002, welcher 1974 aus 798 676 umgebaut wurde sowie um den Messwagen 726 002, welcher dafür neu gebaut wurde. Die Einheit ist seit 2019 die letzte aktive Schienenbuseinheit bei den Messzügen. Sie erhielt im Jahr 2017 eine Neulackierung und befindet sich seitdem entsprechend äußerlich in einem Top-Zustand. Seit nunmehr 48 Jahren fährt dieser Zug jedes Jahr über sämtliche Strecken mit einer Höchstgeschwindigkeit bis 90km/h. Doch damit ist zum 19.01.2022 Schluss, hat das Gespann doch an diesem Tag Fristablauf und bekommt von DB Netz keine weitere Revision.

Zu den Einsatzstrecken zählt bisweilen neben Dieselstrecken auch der Frankfurter S-Bahn Tunnel. So kam es in der Nacht vom 12. auf den 13. Januar 2022 wieder zu Messfahrten auf der Strecke, wo man faktisch nur die Baureihen 423 und 430 sieht. Geplant waren die Fahrten ein letztes Mal mit dem Schienenbus! Komme was wolle, die Nacht wird nicht geschlafen. Nachdem bereits vier Bilder im Kasten waren ging es für die Einheit ein letztes Mal von Frankfurt Hbf (Tief) durch den Tunnel bis nach Hanau in den Feierabend. Dank äußerst kooperativem Tf (Beste Grüße an dieser Stelle an das komplette Zugpersonal!) wurde kurz fotogen angehalten, bevor der Sound des Schienenbusses den Tunnel ein letztes Mal atemberaubend beschallte.

Datum: 13.01.2022 Ort: Frankfurt-Ostend [info] Land: Hessen
BR: 724,725,726 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 28 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
Zylinderblick
geschrieben von: Detlef Klein (304) am: 09.01.22, 20:49
Der Blick durch einen Zylinder auf die Treibräder einer Dampflok im Museum in Hanau. Links oben ist H&S 14 3 sowie das Jahr 1942 zu lesen, vermutlich das Baujahr. Die Baureihe der dazugehörigen Lok ist mir allerdings unbekannt..

Datum: 29.08.2021 Ort: Hanau [info] Land: Hessen
BR: Sonstige Schienenfahrzeuge Fahrzeugeinsteller: Museumseisenbahn Hanau e.V.
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 4 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Herbst im Upland
geschrieben von: mavo (190) am: 11.01.22, 11:02
Auch der Herbst kann, im hessischen Teil des Sauerlandes, sehr schön sein.
Hier sieht man einen Desiro Triebwagen der Kurhessenbahn, durch die Hügellandschaft bei Rhena, in Richtung Korbach fahren.

Datum: 11.10.2018 Ort: Rhena [info] Land: Hessen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Abschiedstournee
geschrieben von: Yannick S. (813) am: 10.01.22, 15:52
Mit Ablauf des heutigen Tages sind es noch neun Tage bis zum Fristablauf des letzten Mess-Schienenbusses von DB Netz. Doch wird diese Zeit aufs Maximum ausgenutzt und der Zug dieselt aktuell beinahe täglich irgendwo in der Region durch die Gegend. Heute stand auf der Liste sämtliche elektrifizierte Taunus-Strecken zu befahren, sodass dort heute die ansonsten vorherrschende Fahrzeugeintönigkeit ein wenig aufgelockert wurde.
Mit Blick auf den schneebedeckten Feldberg ist der Zug auf dem Foto gerade auf dem Weg von Bad Soden nach Frankfurt-Höchst.

Datum: 10.01.2022 Ort: Sulzbach [info] Land: Hessen
BR: 724,725,726 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Die Lahnbrücken bei Stockhausen
geschrieben von: Benedikt Groh (449) am: 10.01.22, 07:51
An einem ungewöhnlich warmen 11. April zieht der Frühling langsam die Flusstäler hinauf als ein Triebwagen der Hessischen Landebahn das etwas windschiefe Einfahrsignal von Stockhausen passiert.

Datum: 11.04.2019 Ort: Stockhausen [info] Land: Hessen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Überraschungsgast aus Offenbach
geschrieben von: Benedikt Groh (449) am: 09.01.22, 16:31
Nach dem kürzlich gezeigten, wenig einladenden Blick in Richtung Südbahnhof fehlt natürlich noch eine Himmelsrichtung, in welche man die Eisenbahnstrecken rund um den Fußgängersteg in Sachsenhausen betrachten kann. Nach Osten wird es - sofern man nicht gerade Zweckbauten der 70er Jahre zu seinen Favoriten zählt - zwar landschaftlich auch nicht unbedingt besser, aber wenn im Oktober die Wolken vorbeiziehen kann man das vielleicht verschmerzen. Eigentlich sollte auch nur der RE50 / die RB51 mit vielleicht einer der Frankfurter 114er abgepasst werden, als dann jedoch von Offenbach kommend einer der seltenen Güterzüge auf dieser Strecke auftauchte wurde dieser natürlich ebenfalls gerne mitgenommen.

Datum: 07.10.2021 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: SBB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
Das Erste oder Letzte oder beides?
geschrieben von: 245 017-9 (98) am: 08.01.22, 22:28
Der 6. Januar versprach in Hessen einen sonnigen Wintertag und so ging es früh aus den Federn und ein paar Bilder machen. Das erste Bild des Tages wurde leider nichts, um 8:49 Uhr hat es die Sonne noch nicht über die entfernten Hügel geschafft. Das wirklich erste Sonnenbild des Jahres 2022 wurde dann erst um kurz vor 10 Uhr ca einen Kilometer westlich des ersten Motivs aufgenommen. Die Frage nach dem Ersten wäre nun geklärt. Für mich dürfte es an dieser Stelle allerdings wohl das Erste und Letzte Bild eines GTWs gewesen sein. Zudem befinden sich die Fahrzeuge in ihrem letzten Winter in der Wetterau.

Zu sehen 646 420 der HLB auf dem Weg als RB48 nach Nidda. Er ist zwischen Häuserhof und Bad Salzhausen unterwegs, als ich auf den Auslöser drückte.

Manipulation: Ein paar Äste wurden auf der Seite vom Fahrzeug entfernt.

Datum: 06.01.2022 Ort: Bad Salzhausen [info] Land: Hessen
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
Negatives Temperaturgefälle
geschrieben von: NAch (766) am: 08.01.22, 14:01
Frischer Schneefall im Rheintal - und es kommt auch Sonne dazu.
Nun fehlt nur noch ein Zug.
Sicher ist jede Stunde einer je Richtung.

Also bleibt viel Zeit, über den Temperaturgradienten zu sinnieren.
Oben, am Niederwalddenkmal (307 m Meereshöhe) ist der Raureif in voller Blüte, weiter unten am Rhein (83 m) sind kaum noch Schneereste in den Weinbergen zu erkennen. Die Sonne erreichte die Höhen des Taunus' zuerst, für Temperaturen zur Schmelze reichte es aber nicht.
Ausschlaggebend ist die wärmere Luft unten, ein Grad pro 100m habe ich mal gelernt.

Kurz nach zehn, VIAS war pünktlich.

Zuletzt bearbeitet am 08.01.22, 14:17

Datum: 08.01.2022 Ort: Rüdesheim [info] Land: Hessen
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 12 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Dreiachser-Umbauwagen mit V100 (1982)
geschrieben von: Andreas T (492) am: 05.01.22, 21:08
Als ich mit dem Fotografieren begann, gab es sie noch, die "Dreiachser-Umbauwagen", die nach dem 2. Weltkrieg aus alten Gestellen von 2-und 3-Achsern gewonnene und auf einheitliche Länge gebrachte Untergestelle mit "modernen" Aufbauten kombinierten. Durch eine besondere Kupplung von je zwei Wagen konnte außerdem eine Reisegeschwindigkeit von immerhin 100 km/h erreicht werden. Wer mehr wissen möchte [de.wikipedia.org]

Eine solche Garnitur begegnete mir am 01.06.1982 auf dem Weg von Offenbach nach Diezenbach. Heute fahren hier moderne S-Bahn-Triebwagen.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 05.01.22, 21:09

Datum: 01.06.1982 Ort: Heusenstamm [info] Land: Hessen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Winter am Motiviklassiker
geschrieben von: KBS443 (142) am: 06.01.22, 11:38
Der Blick vom Hof Sorge auf Burg-Gemünden mit der dortigen Kirche zählt zu den bekannten Motiven der Vogelsbergbahn. Anfang Februar 2021 lag die Mittelgebirgslandschaft unter einer reichlichen Schneedecke, welche dank zweistelliger Minustemperaturen bis zu den nachfolgenden Sonnentagen hielt. Bei solchen Temperaturen auf der Schattenseite des Ohmtals auf den Zug zu warten gestaltete sich nicht gerade als angenehm, auf das Ergebniss zurückblickend lohnte es sich aber auf jeden Fall.

Datum: 13.02.2021 Ort: Burg-Gemünden [info] Land: Hessen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
Der Nordhessen KLV in Heinebach
geschrieben von: trainspotter.jakob am: 05.01.22, 14:33
Wie lange macht er Pause? Das war die Frage am besagten 14. Juni. Der fotogene Kassler KLV ist immer einen Versuch wert. Dazu kam das Glück, dass an der gezeigten Fotostelle ein Stapel Paletten lag. Die ermöglichte die etwas höhere Perspektive. Da die Paletten inzwischen weggeräumt wurden ist eine Leiter für ein ähnliches Ergebnis erforderlich. Erst recht wenn mal wieder die 1293 018 dran hängt. In recht ansehnlichem Nachmittagslicht, kam der erwünschte Zug, nach dem er in Fulda einige Zeit stand, am Gips Werk in Heinebach vorbei.

Datum: 14.06.2021 Ort: Heinebach [info] Land: Hessen
BR: AT-1293 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Durchgeschaltet
geschrieben von: 245 017-9 (98) am: 04.01.22, 18:18
Vor fast genau fünf Jahren bestimmten die Triebwagen der Baureihe 628 den Verkehr auf den Strecken der Kurhessenbahn von Marburg aus. Gelegentlich gesellte sich ein GTW hinzu. Die Strecke der R94 (Marburg - Erndtebrück) war fast vollständig mit Formsignalen ausgestattet. Einigerorts standen auch noch Telegrafenmasten. Kurzum, im Jahr 2017 war die Welt auf der Kurhessenbahn noch in Ordnung. Eine betriebliche Besonderheit bot der Bahnhof Buchenau (Lahn). Außerhalb der wenigen Werktäglichen Zugkreuzungen war das Stellwerk nämlich unbesetzt und alle Signale des Durchgehenden Hauptgleises wurden in Stellung Hp1 verriegelt. So konnte man das Einfahrsignal Anton fast ausschließlich in der Stellung Hp1 fotografieren.

Ende Januar 2017 gab es die Kombination Schnee und Sonne und so ging es zur R94 Fotos machen. Neben den top gepflegten Ur-Kurhessenbahn 628 war auch der völlig abgeranzte 628 597 unterwegs, der natürlich an den Topmotiven vorbeikommen musste. Keine Ahnung, wo man den seinerzeit ausgegraben hat, lange war er jedenfalls nicht für die KHB unterwegs.

Alle, die sich diese betriebliche Besonderheit anschauen möchten, muss ich leider nach Mittel-Gründau vertrösten. In Buchenau strahlen seit kurzer Zeit Ks-Signale gesteuert von einem ESTW. Die Stellwerkstechnik ist also ebenso wie die Baureihe 628 gänzlich verschwunden. Auch in Sarnau befinden sich keine Formsignale mehr. Sehr schade um die mir positiv in Erinnerung bleibende Strecke...

Datum: 28.01.2017 Ort: Buchenau (Lahn) [info] Land: Hessen
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
Im letzten Licht...
geschrieben von: Rechtsrheinspotter am: 03.01.22, 18:04
...fuhr 642 071 am zweiten Tag des Jahres als RB34 durch Glauberg. Der eigentliche Grund für den Aufenthalt war 52 4867, welche einer Wolke zum Opfer fiel. Danach war dann auch nix mehr mit Sonne.

Zuletzt bearbeitet am 03.01.22, 18:16

Datum: 02.01.2022 Ort: Glauburg-Glauberg [info] Land: Hessen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Sonnenspot an der Thylmannmühle
geschrieben von: Steffen O. (658) am: 29.12.21, 15:45
Die eigentlich nur in der HVZ eingesetzten Frankfurter 245 durfte sich im Mai mal etwas im Niddertal austoben. Temporär waren die Loks auch in den Abendstunden auf dem Stockheimer Lieschen unterwegs und präsentierten sich endlich mal an den fotogenen Motiven der Strecke. Abends erwischte die Sonne am 04.05.2021 noch einmal ein Wolkenloch und erhellte die Szene, als 245 017 die Ortschaft Schöneck-Kilianstädten hinter sich ließ. Die Thylmannmühle wollte ich unbedingt noch einmal umsetzen, da sie in mittlerer Zukunft abgerissen wird. [M:] Die Lok wurde digital von Schmierereien befreit.

Datum: 04.05.2021 Ort: Schöneck-Kilianstädten [info] Land: Hessen
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 8 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Angriff der Killer-Pilzfäden (Heusenstamm 1982)
geschrieben von: Andreas T (492) am: 27.12.21, 20:49
Wenn dieses Bild aus technischen Gründen chancenlos bleibt, habe ich dafür volles Verständnis. Und trotzdem möchte ich es vorschlagen.

Am 18.06.1982 wurde die hessische Zweigstrecke Offenbach-Bieber nach Dietzenbach für den Reiszugverkehr stillgelegt. Wenige Tage vorher nutzte ich den schulfreien Pfingstdienstag, um einen Abschiedsbesuch an der Strecke zu machen. Dazu lief ich die Strecke zu Fuß entlang und fuhr dann abends von Dietzenbach mit dem Zug zurück: Eine creme-ozeanblaue 212, zwei Umbau-Dreiachser und eine Leig-Einheit – was eine sensationelle Zuggarnitur.
Während dieses Fußweges entstand in Heusenstamm am Anschluss zum Fernmeldewerk dieses Bild der altroten 212 165 mit dem vorgenannten Dreiachser-Pärchen als N 7937. Ganz oben links in der Ecke erahnt man übrigens das Bahnhofsgebäude von Heusenstamm. Was ist eigentlich auf dem Bild interessanter: Der Zug oder die vielen 80er-Jahre-Autos? Eigentlich wäre die Geschichte dieser Nebenbahn hier am Ende, wenn nicht diese „verschnarchte“ Nebenbahn am 14.12.2003 als moderne, elektrifizierte und an dieser Stelle sogar zweigleisige S-Bahn wiedereröffnet worden wäre ….

Und weil das Original-Dia vom Juni 1982, das diesem Bildvorschlag zugrunde lag, damals als "sinnfreier" Vorschuss direkt in der "Schrottkiste" gelandet war, unter widrigsten Feuchtigkeitsbedingungen, begannen die "Killer-Pilzfäden" ihr zerstörerisches Werk. Auch wenn sie glücklicherweise die Farbstruktur des Kodachrome 64 nicht angreifen konnten, eroberten Sie doch das ganze Bild. Was mir damals egal war, es war halt die "Schrottkiste", und eigentlich hätte dieser Mist nach meiner damaligen Sicht direkt weggeworfen werden müssen. Aber irgendwie hatte ich Skrupel ....

Doch die Zeiten und die technischen Möglichkeiten ändern sich, und so mancher Schrott zeigte plötzlich mit massivem Bildausschnitt und digitaler Bildsanierung seine motivlichen Qualitäten. Schön, dass das Bild damals nicht direkt im Müll gelandet war.

Insoweit liegt nach meinem Verständnis keine Bildmanipulation vor, nur ein starker Bildausschnitt und der - fast verzweifelte - Versuch, die vollflächig vorhandenen Pilzfäden auf ein erträgliches Minimum zu reduzieren.

Entscheidet selbst ....



Zuletzt bearbeitet am 27.12.21, 20:52

Datum: 01.06.1982 Ort: Heusenstamm [info] Land: Hessen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 19 Punkte

12 Kommentare [»]
Optionen:
rot-weiß-blau: 517er an der Eisernen Hand
geschrieben von: Andreas T (492) am: 24.12.21, 13:40
Um dieses Winterbild am 16.02.1983 hinzubekommen, immerhin ohne eigenen fahrbaren Untersatz, während der Woche und ohne Schulferien, musste ich (damals wirklich zum ersten mal) zum Äußersten greifen. Ich schwänzte eine Doppelstunde Religion, und machte mich mit dem Zug auf den Weg zur Eisernen Hand. Und wenn ich mir das damals entstandene Bild mit der Doppelgarnitur 517 003 + 517 008 als 5673 heute anschaue, gehen mir gleich drei Dinge durch den Kopf:

Irgendwie waren die Akkutriebwagen damals ihrer Zeit zu weit voraus.
Das Bild zeigt, warum der Personenverkehr auf der Aartalbahn keine Chance hatte: Bei derart gut ausgebauten parallelen Straßen. Und
Ich hätte durchaus noch ein paar mal mehr schulschwänzen sollen .....

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Datum: 16.02.1983 Ort: Eiserne Hand [info] Land: Hessen
BR: 517 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Offenbach Hbf mit 112 490
geschrieben von: BZAMinden (4) am: 23.12.21, 19:35
Am Mittag des 01.06.1982 passiert 112 490 als D 456 das Stellwerk in Offenbach Hbf. Es hat sich seitdem weniger verändert als man denkt: [www.drehscheibe-online.de]

Zuletzt bearbeitet am 23.12.21, 19:38

Datum: 01.06.1982 Ort: Offenbach [info] Land: Hessen
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 9 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
"Die Neue" in Frankfurt
geschrieben von: 245 017-9 (98) am: 21.12.21, 23:57
Okay zugegeben, so neu ist die Baureihe 193 in Frankfurt dann auch wieder nicht. Fahren die Loks doch schon Jahrelang mit ihren Güterzügen durch Frankfurt. Was allerdings neu ist, der Vectron bei DB Regio Mitte. Neun Loks wurden für den Betrieb im Kinzigtal fit gemacht und von MRCE angemietet. Aber auch mit den neuen Loks konnte man nicht alle Trabbis in Frankfurt ablösen. Somit ergibt sich für die nächsten drei Jahre ein Mix aus 114, 146.3 und 193 auf den Linien RE5, RE50 und RB51.

193 866 ist die E-Lok mit der höchsten laufenden Nummer bei DB Regio und zieht hier gerade bei bestem Winterwetter ihre sechs sauberen DoStos durch Oberrad in Richtung Frankfurt. Bei diesem Blick kaum zu glauben, dass der Zug bereits in 7 Minuten den Frankfurter Hbf erreichen wird. Die Hochhäuser im Hintergrund, welche bereits auf Offenbacher Stadtgebiet stehen, sind übrigens seit 2004 leerstehend und seit nunmehr fünf Jahren nur noch als Rohbau vorhanden. Ob man die ferigen Wohnhochhäuser jemals mit Vectron fotografieren kann? Es bleibt abzuwarten, ebenso was ab 2025 im Kinzigtal unterwegs sein wird.

Datum: 21.12.2021 Ort: Frankfurt-Oberrad [info] Land: Hessen
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
Die längste Nacht
geschrieben von: bahn2001 (122) am: 22.12.21, 15:52 sternsternstern Top 3 der Woche vom 02.01.22
Die längste Nacht des Winters war gerade einen Tag vorbei, als es bei ca. -6 Grad über der Sykline von Frankfurt langsam dämmerte. Es sollte noch genau eine Stunde bis zum Sonnenaufgang dauern, als das Foto entstand. Ausnahmsweise war der Düwag O-Wagen aus dem Jahr 1969 auf einem morgendlichen Umlauf der Linie 18 eingesetzt. Das kommt nur in seltenen Ausnahmefällen vor wenn es keine Fahrzeugreserven mehr gibt. Der klassische Blick von der Flößerbrücke auf die Stadt ist in der Galerie bereits vertreten, bisher allerdings noch nicht als Nachtaufnahme.

Zuletzt bearbeitet am 22.12.21, 17:46

Datum: 22.12.2021 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VGF
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 19 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
Licht und Schatten
geschrieben von: Andreas Burow (323) am: 21.12.21, 18:36
Südwestlich des hessischen Babenhausens befindet sich neben einem Baggersee eine große Fabrik für Kalksandsteine. Einen Bahnanschluss hatte das Werk meines Wissens nie, obwohl die Strecke der Odenwaldbahn genau nebenan vorbeiführt. Besonders schön sind große Industrieanlagen häufig nicht, dafür können die Dimensionen der Gebäude oft beeindrucken. Um ein wenig mit Licht und Schatten und der Größe der Objekte zu spielen, eignete sich die Industrieanlage recht gut. Vergleichsweise klein wirkt deshalb auch die RB 15476 in Richtung Hanau, die an diesem kalten Wintertag mit 218 249 bespannt war. Obwohl erst 20 Jahre her, war die Chance auf weiße Weihnachten seinerzeit höher als heute.

In diesem Sinne wünsche ich allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!


Scan vom KB-Dia, Fuji Velvia 50

Datum: 23.12.2001 Ort: Babenhausen [info] Land: Hessen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 0 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Hessische Wolkenfestspiele
geschrieben von: Steffen O. (658) am: 20.12.21, 13:21
Im Mai war die Wolkensaison endlich wieder in vollem Gange. Während im Winter die atmosphärische Dynamik in der Regel zu stabil ist, um Wolken zu Gewitterzellen konvergieren zu lassen, ist von "O bis O" in mittleren Breiten genug latente Wärme vorhanden, damit sich etwas zusammenbrauen kann.
Am 14.05.2021 waberten einige Regenzellen zwischen dem Taunus und dem Spessart über die hessische Wetterau und machten es für Eisenbahnfotografen besonders spannend. Während Landschaftsfotografen entspannt auf den passenden Moment warten können, kommt bei Bahnfotografen gerade bei Nebenstrecken der dünne Takt als Handikap hinzu. Glücklicherweise konnten wir gleich beide Zugfahrten im Sonnenschein ablichten, als wir auf die außerplanmäßigen im Licht fahrende 245 warteten: [www.drehscheibe-online.de]


Datum: 14.05.2021 Ort: Altenstadt-Enzheim [info] Land: Hessen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 8 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Baumaterial Holz
geschrieben von: Detlef Klein (304) am: 19.12.21, 20:28
Holz war das Baumaterial vergangener Tage bei Aufbauten von Eisenbahnwagen. Bei der Museumseisenbahn in Hanau wird ein alter Personenwagen restauriert. Nicht zu übersehen ist das Loch im Dach.

Datum: 29.08.2021 Ort: Hanau [info] Land: Hessen
BR: Personenwagen Fahrzeugeinsteller: Museumseisenbahn Hanau
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Alles klar, oder doch nicht?
geschrieben von: Steffen O. (658) am: 19.12.21, 17:38
Große Hauptbahnhöfe neigen schnell dazu, für ortsunkundige Reisende unübersichtlich zu werden. Beschilderungen bieten dabei Abhilfe, doch im dichten Schilder- und Symbolwald wäre manchmal weniger mehr! ;-)

Datum: 28.09.2018 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 11 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Eingang ins Mittelrheintal
geschrieben von: KBS443 (142) am: 19.12.21, 11:07
Ein Aussichtspunkt oberhalb von Bingerbrück erlaubt den Blick in das Mittelrheintal, als auch in die entgegengesetzte Richtung bis nach Mainz und Wiesbaden. Dort lässt es sich wunderbar verweilen, was die Anzahl der hier von diesem Ort gezeigten Bilder verrät. An diesem Monatag anfang August war eine gewisse Ausdauer gefragt, weil ein zu großen Teilen bedeckter Himmel und kein hohes Aufkommen im Güterverkehr sich nicht gut miteinander vertrugen. Letztendlich zahlte sich das Warten aber aus, als ein DB-Vectron einen bunten KLV-Zug in Begleitung einer Wolkenlücke gen Süden zog.

Datum: 09.08.2021 Ort: Assmanshausen [info] Land: Hessen
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Im Netz der Oberleitung
geschrieben von: Benedikt Groh (449) am: 19.12.21, 08:26
Vom Abzweig Forsthaus kommend durchfährt ein HLB-Triebwagen der Baureihe 1440 die Kurve am Lerchesberg nach Frankfurt Süd, als die tief stehende Novembersonne dessen Flanke für einen kurzen Moment silbern aufleuchten lässt.

Zuletzt bearbeitet am 19.12.21, 10:03

Datum: 30.11.2020 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 12 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
Die Neue ist da
geschrieben von: Benedikt Groh (449) am: 18.12.21, 09:04
Und zwar die neue Fußgängerbrücke am Welscher Weg in Frankfurt am Main, über welche man demnächst nach zweijähriger Pause wieder die Main-Neckar-Bahn im Stadtwald überqueren kann. Das Vorgängermodell aus der Kaiserzeit war nach 100 Jahren nicht mehr zu retten und so fiel für diese Zeit auch eine der bekannteren Fotostellen in der Stadt weg. Leider verzögert sich die endgültige Freigabe für die Öffentlichkeit noch ein wenig, wie die lokale Presse zu berichten weiß, aber hoffen wir mal dass es Ende Januar tatsächlich klappt. Bis dahin muss man weiterhin mit dem Blick von der nahen Isenburger Schneise vorlieb nehmen, wie bei dieser Aufnahme aus dem vergangenen Oktober.

Datum: 16.10.2021 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
Der schmale Sonnenspot
geschrieben von: Benedikt Groh (449) am: 17.12.21, 19:29
Der Fußgängersteg am Strahlenberger Weg in Frankfurt Sachsenhausen bietet einen ganztägigen Eisenbahnblick auf die dort rundum liegenden Verbindungen, sei es auf die von der nördlichen Mainseite über die Deutschherrenbrücke kommenden Züge oder die vom Südbahnhof nach Offenbach verlaufende Strecke. Gerade für letztere hält sich jedoch das Angebot an lokbespannten, gezogenen Reisezügen in Richtung Osten leider in Grenzen und so bedurfte es mehrerer Anläufe um hier ein zufriedenstellendes Resultat zu erreichen. Hinzu kommt, dass mit der fortschreitenden dunklen Jahreszeit die unten liegenden Gleise von der umliegenden Bebauung arg verschattet werden, aber: was dem Kapitän die Handbreit Wasser unterm Kiel ist dem Fotografen der Spalt Sonnenlicht. So erlaubte dieser zusammen mit dem morgendlichen Flixtrain einen grünen Farbakzent in der ansonsten graubraunen Umgebung zu setzen.

Datum: 03.12.2021 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: 182 (Siemens ES64U2) Fahrzeugeinsteller: Flixtrain
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 16 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
Kleine Lok auf großer Fahrt (1)
geschrieben von: Jochen Schüler (69) am: 14.12.21, 21:20
Zugegebenermaßen ist der Titel etwas übertrieben, aber Frank H. hat darauf hingewiesen, dass die kleinen Helfer der Güterbahn in der Galerie etwas unterrepräsentiert sind. Da schmeiße ich doch mal die Löhnberger Übergabe in die Auswahlkugel. Auf der Lahntalbahn kamen in den 1990ern die Loks etwas weiter aus den Bahnhofsbezirken heraus und waren damit an klassischen Motiven fotografierbar.

Bei meinem Besuch am 28.04.1995 war schon die Funk Köf III 335 014 im Einsatz, die die Tonwagen mit Üg 66544 vom Verladeplatz in Löhnberg zum Startpunkt des großen Ton-Ganzzugs nach Weilburg brachte.

Scan vom Fuji RD 100

Datum: 28.04.1995 Ort: Löhnberg [info] Land: Hessen
BR: 332,333,335 (alle Köf III) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 16 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Die Hungener Signalfront
geschrieben von: 245 017-9 (98) am: 07.12.21, 00:10
Die Hungener Signalfront dürfte zumindest den hessischen Fotografen ein Begriff sein. Es handelt sich hierbei um die östliche Ausfahrsignalgruppe des Bahnhofs, welche aus nach wie vor vier Formsignalen besteht die in einer Reihe aufgestellt stehen. Habe ich zum Aufnahmezeitpunkt noch gedacht, die Formsignale gehen früher in Rente als die eingesetzten GTW, so hat sich das Blatt gewendet. In ziemlich genau einem Jahr werden die Fahrzeuge durch neue Lint abgelöst - naja und die beiden mechanischen Stellwerke...man munkelt, dass Hungen wohl erst als letzte Betriebsstelle auf der Strecke signaltechnisch modernisiert werden soll und bereits wesentlich früher wieder Züge nach Wölfersheim fahren sollen. Stand jetzt ist jedoch alles noch beim Alten und auch die neuen Lint werden künftig durch die Signalfront die Zustimmung zur Abfahrt vom Fdl erhalten.

Am 18.04.2018 dachte ich weder an ein Hungen ohne Formsignale noch ohne GTW, als 646 412 unterwegs nach Gießen war und soeben den Bahnhof Hungen erreicht. So schön freigeschnitten zeigt sich der Bahnhof leider nicht allzu häufig, entsprechend braucht man eine gute Portion Glück, dass man eine freie Sicht auf Stellwerk und Signalfront bekommt.

Datum: 18.04.2018 Ort: Hungen [info] Land: Hessen
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Verflixt und zugenäht
geschrieben von: Steffen O. (658) am: 06.12.21, 23:18
Im Winter ist es mit dem Wetter ein ums andere Mal verflixt und zugenäht. Wochenlang wartet man vergeblich auf passendes Licht. Wenn die Sonne dann aber mal durchbricht, dann entschädigt das geniale, tiefe Licht aber oft für die Dürreperiode.
Gestern waren ein paar Auflockerungen auf dem Wolkenradar südlich des Mains auszumachen, weshalb ich mal einen Versuch in Maintal-Ost wagte. Tatsächlich passte der Einfallswinkel in etwa. Die Sonne schaffte es für knapp 30 Minuten zum Vorschein zu kommen. 182 509, die inzwischen so manches Farbdesign gesehen hat, zog drei farblich angestimmte FLIXTRAIN-Waggons im gemächlichen Tempo der RB folgend in Richtung Frankfurt. [M:] Der erste Waggon wurde digital von Schmiereien befreit.

Datum: 05.12.2021 Ort: Maintal-Ost [info] Land: Hessen
BR: 182 (Siemens ES64U2) Fahrzeugeinsteller: FLIXTRAIN
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 14 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Spieglein, Spieglein …
geschrieben von: Frank H (341) am: 06.12.21, 19:46 sternsternstern Top 3 der Woche vom 19.12.21
Als ich am vorletzten Samstag, angesichts eines hoffnungsvollen Wolkenlochs, die Einkaufstour zugunsten eines Abstechers ans Binger Rheinufer unterbrach, hätte ich nicht zwangsläufig damit gerechnet, dass am Ende ein Galerievorschlag dabei herausspringen sollte.

Der Anspruch war bescheiden, Hauptsache etwas frische Luft, völlig FFP2 – frei, in entspannender Umgebung. Man weiß ja eh nie so genau, was gerade so rollt, und wenn, dann ist es jahreszeitentypisch auch nicht sicher, ob es so mit dem Licht auch klappen will.

Nun, für ein paar wenige Züge passte es doch recht gut, sogar zwei Erzbomber zogen des Weges, doch neben dem „lichtkonformen“ Blick Richtung Assmannshausen gefiel mir die Streiflichtvariante eines gemischten Güterzuges vor dem doppelten Mäuseturm sogar noch einen Ticken besser. Vor allem unterscheidet sie sich doch erheblich von den motivlichen „Sonne im Rücken - Klassikern“ beider Rheinstrecken, und so blieb, neben etwas fotografischer Ausbeute, mal wieder die Erkenntnis:

Spieglein, Spieglein auf dem Fluss, im Rheintal ist noch lang nicht Schluss…

Datum: 27.11.2021 Ort: Rüdesheim [info] Land: Hessen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 22 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
Burg Schadeck
geschrieben von: KBS443 (142) am: 06.12.21, 17:06
Von der Runkeler Seite bietet sich dieser Blick vom Lahnufer auf die gegenüber auf den Felsen stehende Burg Schadeck. Schon Anfang Oktober zeigten sich die Kastanien in den ersten Herbstfarben und boten somit den passenden Rahmen für den auf der anderen Lahnseite fahrenden Talent, welcher als Regionalexpress von Koblenz nach Gießen unterwegs war.

Datum: 09.10.2021 Ort: Runkel [info] Land: Hessen
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Licht- und Schattenspiele
geschrieben von: Steffen O. (658) am: 05.12.21, 12:55 sternsternstern Top 3 der Woche vom 19.12.21
Die Kunstbauwerken der Schnellfahrstrecke Hannover - Würzburg wissen immer wieder zu faszinieren. Je nach Lichteinfallswinkel ergeben sich verschiedene Charakteristiken. Bei harten Kontrasten überquert hier ein ICE 1 die Fuldatalbrücke bei Morschen und eilt Kassel entgegen. Ausgeleuchtet ergibt sich hingegen folgendes Bild: [www.drehscheibe-online.de]

Datum: 18.02.2018 Ort: Altmorschen [info] Land: Hessen
BR: 401 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 23 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
Ziemlich herbstlich ...
geschrieben von: Walter Brück (59) am: 05.12.21, 15:00
... sah es am 02.11.2015 auf der Lahntalbahn am Ausfahrsignal von Stockhausen aus, als der Regionalexpress nach Koblenz Hbf mit dem 648 206 bei bestem Sonnenschein ins Bild gefahren kam. Zum Glück hatte sich der Nebel gerade noch rechtzeitig verzogen und ist nur noch als Streifen am Horizont zu erkennen, was für meinen Geschmack sogar recht gut aussieht, da dies die herbstliche Stimmung des Bildes unterstreicht.


Zuletzt bearbeitet am 07.12.21, 22:54

Datum: 02.11.2015 Ort: Leun-Stockhausen [info] Land: Hessen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
Öffnungszeiten
geschrieben von: Philosoph (526) am: 04.12.21, 10:37
Der morbide Charme und die sehr selten gewordene Stecktafel veranlasste mich am 11.09.2016 zu einem Stillleben vom Eingangsbereich des Bahnhofs Lauterbach Nord. Reisekultur im Jahr 2016. Aber, die Bahnhofshalle ist bis auf wenige Nachtstunden durchgängig geöffnet und auch Fahrkarten können hier noch ganz analog im persönlichen Beratungsgespräch erworben werden. Wie es sich heute verhält, ist mir allerdings nicht bekannt.

Datum: 11.09.2016 Ort: Lauterbach [info] Land: Hessen
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 3 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Es staubt der Schnee
geschrieben von: Dg53752 (18) am: 04.12.21, 18:39
Die Bahnsteiguhr zeigt Punkt 8 Uhr. Was treibt einen dazu, sich an einem Sonntagmorgen im Februar bei zweistelligen Minusgraden an einem Bahnsteigende des Offenbacher Hauptbahnhofs aufzubauen? Das aufmerksame Lesen des Nürnberger 194-Umlaufplans Winter 1984/'85, der an Sonntagen den Dg 54600 Nürnberg Rbf. - Mannheim Rbf. aufweist. Der direkte Weg würde über die Strecke Aschaffenburg - Darmstadt führen. Da herrschte damals aber an Sonntagen Betriebsruhe, so dass als Laufweg nur der Umweg über Hanau - Frankfurt in Frage kam. Ich bin mir nicht sicher, ob es ab Frankfurt über die Riedbahn oder die Main-Neckar-Bahn weiter nach Mannheim ging. Ein Jahr später gab es die Leistung immer noch, und da ging es definitiv über die Main-Neckar-Bahn.

Das frühe Aufstehen hat sich gelohnt, 194 195 rauscht vorbei und gleich steht der Fotograph in einer Wolke aus Schneestaub.

Datum: 10.02.1985 Ort: Offenbach [info] Land: Hessen
BR: 194 (histor. Krokodile Bauart E93, E94) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
Dieser eine Tag
geschrieben von: Yannick S. (813) am: 03.12.21, 19:38 sternsternstern Top 3 der Woche vom 12.12.21
Das eine oder andere Foto der Übergabe nach Großen Buseck gibt es inzwischen in der Galerie zu betrachten. Von der Rückfahrt nach Gießen allerdings nicht. Der Grund dafür ist ganz einfach; die Fahrt findet im völligen Gegenlicht statt.

Irgendwann eines Tages ist mir aber beim rumspielen mit Suncalc aufgefallen, dass es einige ganz wenige Tage vor bzw. nach den Zeitumstellungen gibt an denen die Sonne zum Zeitpunkt der Rückfahrt schon über dem Horizont ist und sie gleichzeitig weit genug südlich der Bahn aufgeht für einen Glint auf dem Zug. So weit so gut. Der Zug fährt im Prinzip auch fünf Mal die Woche, allerdings nur in der Theorie. In der Praxis sind es 1-2 Fahrten die Woche, ohne jede erkennbare Logik. Ein weiteres riesengroßes Problem, ist der in Mittelhessen zu diesen Jahreszeiten omnipräsente Nebel, der zum Teil wochenlang keine Sonne durchlässt.
Wir fassen zusammen. Es gibt im Jahr etwa 3 Wochen in denen das Foto theoretisch möglich ist. In diesen drei Wochen muss es einen Tag geben, an dem der Zug fährt, kein Nebel am Himmel die Sonne verdeckt und auch nicht ganz unwichtig, ich muss Zeit haben. Ich legte den Plan wieder zu den Akten...

Es war dann der Morgen des 02. März als ich während der Nachtschicht zur Kenntnis nahm, dass Mittelhessen nebelfrei war. Interessant! Daran änderte sich auch nicht allzu viel bis zum Feierabend um 05:30Uhr, irgendwo westlich Gießen sollte Nebel sein, östlich war aber alles frei. Als dann auch noch die Hinfahrt der Übergabe nach Großen Buseck in Wetzlar abfuhr und die Rangierer meinten, dass sie auch auf dem Rückweg Wagen dabei haben werden, gab es kein Halten mehr! Schnell nach Hause, die Kamera geschnappt und los.
Tatsächlich blieb es die ganze Fahrt nebelfrei und so ging es stets mit dem Sonnenaufgang im Blick weiter. Meine Laune war auf dem Höchststand... und ganz schnell auf dem Tiefpunkt als ich von der A5 abfuhr und hinter Großen Buseck schon die Nebelwand sah. Genau da wo ich hin muss und wozu es auch keine Alternative gab.
Doch ein Punkt spielte für mich mit, die Fotostelle lag ganz genau an der Nebelkante, sodass die Sonne ungestört scheinen konnte. Erst 100m weiter war Suppe. Als dann die Gravita mit ihren drei angeeisten Gaskesselwagen den Bahnhof verließ, ja doch, das war pure Zufriedenheit!

Datum: 02.03.2021 Ort: Großen Buseck [info] Land: Hessen
BR: 261 (Voith Gravita 10BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 37 Punkte

19 Kommentare [»]
Optionen:
Lauterbach (Hess.) Nord
geschrieben von: Philosoph (526) am: 03.12.21, 10:04
Wer als ortsunkundiger in Lauterbach aussteigt, wundert sich möglicherweise ein wenig über den Namenszusatz Nord, gibt es doch bereits seit einigen Jahrzenten nur noch einen Bahnhof in Lauterbach. Der an der Strecke nach Glauburg-Stockheim gelegene Südbahnhof wurde ebenso wie der Hausbahnsteig am Nordbahnhof am 28.09.1975 mit der Einstellung des Personenverkehrs auf der "echten" Vogelsbergbahn überflüssig. Auf der heutigen Vogelsbergbahn droht dieses Szenario glücklicherweise nicht. Der vorhandene Stundentakt mit Verstärkerzügen wird sehr gut angenommen, obwohl die Gesamtstrecke noch mit alter Signaltechnik ausgestattet ist. So lässt sich hoffentlich noch viele Jahre die Ostausfahrt des Nordbahnhofs mit Formsignalen und Zügen umsetzen. Schön auch, dass die für die Strecke typischen beleuchteten Ortsschilder mit Uhr teilweise überlebt haben.

Zuletzt bearbeitet am 03.12.21, 17:38

Datum: 27.05.2017 Ort: Lauterbach [info] Land: Hessen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 8 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Lätzchenzeit
geschrieben von: Johannes Poets (502) am: 02.12.21, 22:22
Am derzeitigen "Latz-Hype" möchte ich mich mit einer meiner wenigen Aufnahmen aus jener Zeit beteiligen: Eine unbekannte Lok der Baureihe 120 ist mit dem IC 573 "Deichgraf" Westerland – Basel auf der Nord-Süd-Strecke zwischen Göttingen und Bebra unterwegs. Den Hintergrund bilden die Burg Hanstein und die Kirche von Rimbach sowie die Grenzanlagen der DDR. Die bekannte Fotostelle ist bereits mehrfach in der Galerie vertreten: [www.drehscheibe-online.de], [www.drehscheibe-online.de], [www.drehscheibe-online.de], der Bildvorschlag aus der "Lätzchenzeit" soll die Galerie ergänzend bereichern.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 04.10.1989 Ort: Werleshausen [info] Land: Hessen
BR: 120 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 15 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
Ein kurzes Intermezzo
geschrieben von: Steffen O. (658) am: 02.12.21, 18:15
Zu Ausbildungszwecken gab sich die Baureihe 245 auf der Niddertalbahn die Ehre und verkehrte abseits der sonst angestammten HVZ-Leistungen. Aus fotografischer Sicht gesehen war das Zwischenspiel leider nur von kurzer Dauer.
Am Rande des seit Millionen von Jahren erloschenen Vulkangebirges Vogelsberg bahnt sich das Stockheimer Lieschen seinen Weg durch die Landschaft. Unweit der Keltenwelt passierte 245 019 mit ihrer RB 15773 Glauburg-Stockheim - Frankfurt(Main)Hbf eine kleine Nidderbrücke bei Enzheim. [M:] Der Steuerwagen wurde digital von Graffiti befreit.

Datum: 07.05.2021 Ort: Altenstadt-Enzheim [info] Land: Hessen
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 8 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (2998):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 60 >

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.