DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 >
Auswahl (192):   
 
Galerie: Suche » Europa: Slowakei, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
Šurany
geschrieben von: FunFactorTM (38) am: 04.12.21, 10:24
Der Bahnhof des kleinen Ortes Šurany erscheint wie viele dieser Art in Tschechien und der Slowakei noch in einem ganz klassischen Bild. Bahnsteige, welche man nur über die Gleise erreicht, im Bahnhofsgebäude befindet sich ein Café, überall davor gepflegte Blumenkästen und auch ein Bahnhofsvorsteher bzw. Fahrdienstleiter ist noch vor Ort. Bei den dort verkehrenden Zügen geht es oft nicht wesentlich moderner daher. So bespannen die Laminatkas der Baureihe 240 noch einige dort haltende Regional- und Fernzüge. Nur ein paar modernere Dieseltriebwagen stören gelegentlich dieses Bild. In diesem Fall war es aber 240 028, welche mit der klassischen Wagengarnitur als Os 5216 von Levice nach Nové Zámky unterwegs war.

Datum: 11.11.2021 Ort: Šurany [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-240 Fahrzeugeinsteller: ZSSK
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
Schlafmohn
geschrieben von: Yannick S. (812) am: 02.12.21, 16:17 sternsternstern Top 3 der Woche vom 12.12.21
Eine für deutsche Augen recht ungewohnt aussehende Blume entdeckten wir an einem Hang in der Nähe des kleinen slowakischen Ortes Kevice, gelegen etwas südlich von Martin an der zweigleisigen Dieselpiste gen Zvolen. Eine kleine Recherche bei Google ergab, dass es sich bei dieser lila Blume um Schlafmohn handeln muss, dessen Anbau in Deutschland verboten ist, da sich aus der Pflanze Opium herstellen lässt.

Uns reichte an diesem Morgen die berauschende Wirkung von lokbespannten Personenzügen, während sich langsam der starke Morgendunst auflöste, es war schon jetzt wieder ziemlich heiß, trotz des frühen Morgens.

Datum: 17.06.2021 Ort: Kevice [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-757 Fahrzeugeinsteller: ZSSK
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 23 Punkte

10 Kommentare [»]
Optionen:
Blick auf die Hohe Tatra IV
geschrieben von: FunFactorTM (38) am: 29.11.21, 02:49
Einen wunderbaren Blick auf die Hohe Tatra hat man in der Region rund um die nordslowakische Gemeinde Štrba. Ende Herbst 2021 legte ich dort auf meiner Interrail-Reise einen zweitägigen Stopp ein und konnte einige Wunschmotive umsetzen. Eine der Fotopositionen mit dem besten Ausblick auf das Gebirge dürfte wohl diese hier sein. Als eine der sowieso schon wenigen Leistungen im Regionalverkehr auf dieser Strecke wird der hier zu sehende Os 7825 von Žilina nach Košice noch lokbespannt traktioniert. Denn auch in der Slowakei erhält die Modernisierung immer mehr Einzug und so wird die Mehrzahl der Regionalbahn-Züge inzwischen von Škoda 7Ev-Triebwagen betrieben. Hier war es aber noch 361 003 welche vier Wagen an mir vorbeizog und in Kürze am kleinen Haltepunkt Štrba zastávka halten wird.

Zuletzt bearbeitet am 29.11.21, 19:07

Datum: 12.11.2021 Ort: Štrba [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-361 Fahrzeugeinsteller: ZSSK
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 13 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
Blick auf die Hohe Tatra III
geschrieben von: FunFactorTM (38) am: 28.11.21, 14:38
Einen wunderbaren Blick auf die Hohe Tatra hat man in der Region rund um die nordslowakische Gemeinde Štrba. Ende Herbst 2021 legte ich dort auf meiner Interrail-Reise einen zweitägigen Stopp ein und konnte einige Wunschmotive umsetzen. Die übliche morgendliche Stelle [www.drehscheibe-online.de] hatte ich ja bereits gezeigt und war auch zufrieden mit dem Bild, weshalb ich entlang der Geraden noch mal andere Varianten ausprobieren wollte. Wegen den noch knallorangenen Büschen im Hintergrund und den schönen alten Masten entschied ich mich für die hier gezeigte Position. Für den R 767 von Trenčín nach Košice hatte ich mir ausgerechnet, dass das Seitenlicht auch zu dieser Jahreszeit, wenn auch sehr knapp, gerade so noch ausreichen würde. Zum Glück pünktlich (was in der Slowakei noch weniger selbstverständlich ist als in Deutschland), bog der Zug um die Ecke. Anstatt der planmäßigen und von mir erwarteten Baureihe 350 war jedoch die blau/gelb lackierte 362 020 als Zuglok vorgespannt, welche zu meiner Freude nochmals etwas zusätzliche Farbe ins Bild brachte.

Datum: 12.11.2021 Ort: Štrba [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-362 Fahrzeugeinsteller: ZSSK
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Blick auf die Hohe Tatra II
geschrieben von: FunFactorTM (38) am: 26.11.21, 13:45
Einen wunderbaren Blick auf die Hohe Tatra hat man in der Region rund um die nordslowakische Gemeinde Štrba. Ende Herbst 2021 legte ich dort auf meiner Interrail-Reise einen zweitägigen Stopp ein und konnte einige Wunschmotive umsetzen. Am ersten Tag bin ich ganz früh aufgestanden, um diesen Blick auf das Gebirge umsetzten zu können. Nach einem kleinen Fußmarsch durch den Nebel kam ich an der gewünschten Stelle an. Der Nebel lichtete sich immer weiter und kurze Zeit später war auch schon ein lautes Dröhnen aus Richtung des Bahnhofs Štrba zu hören. Es war die Doppellok 131 082/081, welche mit einem Erzzug an dem nun gut gelaunten Fotografen vorbeizog :-)

Zuletzt bearbeitet am 28.11.21, 14:25

Datum: 12.11.2021 Ort: Štrba [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-131 Fahrzeugeinsteller: ZSSKC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
Blick auf die Hohe Tatra I
geschrieben von: FunFactorTM (38) am: 27.11.21, 12:33
Einen wunderbaren Blick auf die Hohe Tatra hat man in der Region rund um die nordslowakische Gemeinde Štrba. Ende Herbst 2021 legte ich dort auf meiner Interrail-Reise einen zweitägigen Stopp ein und konnte einige Wunschmotive umsetzen. So auch dieses hier zwischen Štrba und Važec, als 383 105 den R 606 von Košice nach Bratislava hl.st. an mir vorbeizog.

Den erhöhten Standpunkt konnte ich nur durch Klettern auf einen perfekt stehenden Baum erreichen. Die slowakischen Fotografen-Kollegen haben sich diesen auch bereits zu Nutzen gemacht, störende Äste abgeschnitten und sogar Holzbretter an den Baum genagelt, um besser hinauf klettern zu können. Ob man diese Verschandelung der Natur nun gut oder schlecht heißen mag... Hilfreich war es auf jeden Fall um diesen tollen Blick auf die Landschaft und die Strecke zu bekommen.

Zweiter Versuch: Im ersten Versuch gab es Kritik an Ausrichtung und Farbabstimmung. Beides wurde minimal verbessert und erläutert. Danke fürs Annehmen!
- Ausrichtung minimal geändert. Die Häuser oben auf dem Berg sowie die Lokfront sind gerade. Jedoch ist es anscheinend keine Stärke der Slowaken die Oberleitungsmasten besonders gerade aufzustellen. Das ist mir dort öfters aufgefallen und deswegen würde ich nicht allzuviel darauf geben. Zusätzlich geht es in Blickrichtung stark bergauf: Vom etwa 5 Kilometer entfernten Bahnhof Važec bis nach Štrba steigt die Strecke von 840m auf 910m. Der Zug fährt hier also bergab.
- Ebenso minimal die Farbabstimmung geändert. Die von den Farben her relativ triste Landschaft lässt es finde ich doch etwas kälter wirken als es eigentlich ist, jedoch passen die Farben wie z.B. das Rot-Weiss von der ZSSK-Lackierung meiner Meinung ziemlich perfekt.

Zuletzt bearbeitet am 28.11.21, 14:25

Datum: 12.11.2021 Ort: Štrba [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-383 Fahrzeugeinsteller: RAILL
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
grün-gelbe Überraschung
geschrieben von: Dennis G. (167) am: 06.11.21, 16:16
An Allerheiligen passierte 163 107 im schicken grün-gelben Farbkleid die slowakische Ortschaft Markušovce (dt. Marksdorf). Ich habe mich so über die Lok am Os 7889 nach Poprad-Tatry gefreut, dass ich den ca. 5 min später folgenden Eilzug gar nicht mehr abgewartet habe. Im Hintergrund ist neben der Kirche auch das 1643 erbaute Herrenhaus des ungarischen Adelsgeschlechtes Mariássy zu sehen.

Datum: 01.11.2021 Ort: Markušovce [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-163 Fahrzeugeinsteller: ZSSK
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
Zvolener Becken
geschrieben von: lokomotive 88 (37) am: 24.10.21, 17:37
Die kleine Gemeinde Zvolenská Slatina, liegt in einen Talkessel im Zvolener Becken, umgeben von mehreren Gebirgen. Im Osten ist es das slowakische Erzgebirge, dessen Ausläufer bereits sichtbar sind. Der Os von Fiľakovo nach Zvolen hat soeben den Haltepunkt Zvolenská Slatina verlassen und fährt seinen Zielort entgegen.

Datum: 10.09.2021 Ort: Zvolenská Slatina [info] Land: Europa: Slowakei
BR: Sk-861 Fahrzeugeinsteller: ZSR
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
Güterverkehr aus Košice
geschrieben von: Dennis Kraus (831) am: 15.10.21, 17:57
In Košice, der zweitgrößten Stadt in der Slowakei, sorgt ein Stahlwerk für umfangreichen Güterverkehr. Dieser wird Richtung Westen hauptsächlich über die elektrifizierte Strecke Richtung Zilina abgewickelt, doch auch auf der KBS 160, der Dieselstrecke nach Zvolen, verkehren einzelne Güterzüge.
Am Nachmittag des 30.06.2020 traf ich bei Slavec auf 751 129, die mit einem Güterzug aus Košice westwärts unterwegs war.

Zuletzt bearbeitet am 15.10.21, 18:36

Datum: 30.06.2020 Ort: Slavec [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-751 Fahrzeugeinsteller: ZSSK
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Eine Straße, viele Bäume...
geschrieben von: Yannick S. (812) am: 13.10.21, 00:01
... ja das ist eine Allee!

Im Falle der Allee beim kleinen slowakischen Örtchen Blažovce ist es eher eine wilde Ansammlung von Bäumen, die vermutlich vor x-Jahren eine gepflegte Allee bildeten. Für ein Foto eignet sich die Allee aber auch heute noch, denn sie bildet einen schönen Rahmen für den abendlichen Rychlik.

Im Bereich der Lok wurde ein kleines Etwas der mutmaßlich signaltechnischen Ausrüstung abgebaut.

Datum: 18.06.2021 Ort: Blažovce [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-750 Fahrzeugeinsteller: ZSSK
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte
Optionen:
Bergauf
geschrieben von: lokomotive 88 (37) am: 10.10.21, 10:29
Einer der wenigen zweigleisigen Abschnitte auf der KBS 160 Zvolen- Košice, ist der Abschnitt Lovinobaňa–Kriváň. Kurz vor Kriváň ist die kleine Gemeinde Podkriváň.
Dort geht es in mehreren S-Kurven bergauf. Obwohl er leer ist, müssen die beiden modernisierten Brillen alles geben um die Steigung zu schaffen.

Datum: 07.09.2021 Ort: Podkriváň [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-756 Fahrzeugeinsteller: ZSR
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
Ausweiche Slatinka
geschrieben von: lokomotive 88 (37) am: 06.10.21, 17:59
Nur wenige Abschnitte der KBS 160 Zvolen - Košice sind zweigleisig ausgebaut. Kurz hinter Zvolen liegt die Ausweiche výhybňa Slatinka. Ab hier ist die Strecke bis Kriváň eingleisig.
Mit nur wenigen Minuten Verspätung fuhr die 757 011, mit den morgendlichen Schnellzug R 931 Zvolen osobana stanice - Košice vorbei.


Ein Lautsprecher wurde digital abgebaut.


Datum: 10.09.2021 Ort: výhybňa Slatinka [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-757 Fahrzeugeinsteller: ZSR
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
Burgblick II
geschrieben von: lokomotive 88 (37) am: 01.10.21, 08:44
Burg Strečno, das ist eine Burgruine die über der Waag (Váh) thront. Jahrhunderte lang beschützte sie den Engpass Domašínsky meander, mit der älteren Burg Starý hrad.
Von der Burg hat man auch einen tollen Blick auf den Engpass, und die Malá Fatra. Hier verlässt auch die Waag die Malá Fatra.
Die 131 090 mit Ihrer Leerkohle hat soeben den Tunnel Strečno II verlassen, die Waag überquert und passiert nun die Ortschaft Nezbudská Lúčka.

Datum: 08.09.2021 Ort: Strečno [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-131 Fahrzeugeinsteller: ZSR
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
Morgens am Besenova-Stausee
geschrieben von: JLW (365) am: 01.10.21, 21:00 sternsternstern Top 3 der Woche vom 10.10.21
Einer der letzten lokbespannten Personenzüge westlich der Hohen Tatra ist Os 3406 Margecany-Zilina. Die Regiopanter haben mittlerweile das Regime übernommen.

Fast eine mystische Nebelstimmung herrschte an diesem windstillen Morgen am Besenova-Stausee, als 361 003 die weiten Schleifen ins Tal Richtung Ruzomberok herunter kam.

Datum: 10.09.2021 Ort: Bešeňová [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-361 Fahrzeugeinsteller: ZSSK
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 26 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
Das muss kesseln!
geschrieben von: JensB (18) am: 29.09.21, 17:32
Die slowakischen Lamintaka´s der Baureihe 240 sind ein gerne willkommenes Fotoobjekt, vor allem wenn sie mit einem Ganzzug aus Kesselwagen vorbeirollen.
Hier ist es 240 061, die sich von Norden kommend in Richtung Levice meiner Kamera näherte.
~~~~~~~~~~
Hinweis ans AWT: die zuvor bemängelte zu hohe Helligkeit wurde nochmals reduziert und ist am Histogramm ausgerichtet

Datum: 13.09.2021 Ort: Hronské Kľačany [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-240 Fahrzeugeinsteller: ZSSK Cargo
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Burgblick
geschrieben von: lokomotive 88 (37) am: 28.09.21, 20:07
Burg Strečno, das ist eine Burgruine die über der Waag (Váh) thront. Jahrhunderte lang beschützte sie den Engpass Domašínsky meander, mit der älteren Burg Starý hrad.
Erbaut ab 1300 durch Matthäus Csák , zerstört 1698 und 1970 zum nationales Kulturdenkmal erklärt.1995 sind die Sanierungsarbeiten abgeschlossen worden und sie ist ganzjährig für Besucher geöffnet.
Von der Burg hat man einen herrlichen Blick auf den Ausfluss des Engpasses der Waag. Links die Gemeinde Strečno ,rechts der Waag die Gemeinde Nezbudská Lúčka. Auf dieser Seite der Waag verläuft die Hauptstrecke Bratislava - Košice. Mit Ihren 10 Wagen passierte gerade die 350 014 mit Ihren R 605 den Haltepunkt Nezbudská Lúčka Strečno.

Datum: 08.09.2021 Ort: Strečno [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-350 Fahrzeugeinsteller: ZSR
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
Rosa Wolken in Banska Bystrica
geschrieben von: JensB (18) am: 21.09.21, 18:27
Meine erste Fototour in der Slowakei führte mich in sieben Tagen knapp 3000km kreuz und quer durch das Land. Da ich zum ersten Mal dort war, waren die Eindrücke vielfältig und beeindruckend. Manchmal kam es mir vor als hätte ich eine Zeitreise ca. 50 Jahre in die Vergangenheit gemacht.
Am Abend des vorletzten Tages machten wir am späten Nachmittag in Banska Bystrica Station und warteten dort auf den Zug der mit 754 036 bespannt sein sollte. Die Sonne war bereits knapp hinter dem Horizont verschwunden, als der Zug im Bahnhof Halt machte. Durch den niveaugleichen Übergang am Bahnsteigende konnte ich während des Aufenthalts dieses Portrait der Maschine mit den rosa angeleuchteten Wolken am Abendhimmel anfertigen.

Datum: 18.09.2021 Ort: Banska Bystrica [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-754 Fahrzeugeinsteller: ZSSK
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Modellbahnoptik
geschrieben von: lokomotive 88 (37) am: 21.09.21, 19:54
Die kleine Gemeinde Podkriváň liegt an der Bahnstrecke Zvolen-Košice. Mit ihren 575 Einwohnern hat sie sich immer noch den Halt von Personenzügen sichern können.
Dass das Angebot auch genutzt wird, sieht man am Nachmittagszug von Fiľakovo nach Zvolen osobná stanica,

Datum: 07.09.2021 Ort: Podkrivan [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-861 Fahrzeugeinsteller: ZSR
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
Seitenwechsel
geschrieben von: Yannick S. (812) am: 17.08.21, 00:15
Ein Bahnhof der Kategorie "Früher war hier mehr los", ist der des kleinen Ortes Oslany in der Nähe von Prievidza. Früher einmal muss es hier einen Anschluss zu einem Steinbruch o.ä. gegeben haben, weswegen der Bahnhof einige Nebengleise hatte. Heutzutage ist das Alles tot, zum Teil rausgerissen und übrig geblieben sind nur noch zwei Gleise. Behalten konnte sich der Bahnhof allerdings seine mechanischen Einfahrsignale und die Telegrafenleitungen, die auch heute noch genutzt zu werden scheinen. Wenn dann noch ein klassischer Reisezug die Bühne betritt, dann kommt im kleinen Ort für einen kurzen Moment Eisenbahn-Romantik auf.

Datum: 16.06.2021 Ort: Oslany [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-757 Fahrzeugeinsteller: ZSSK
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 8 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Privater Kohlezug
geschrieben von: Yannick S. (812) am: 19.07.21, 14:13
Täglich gibt es einen Zug mit leeren Kohlewagen von Zemianske Kostolany nach Handlova zur dortigen Zeche, die dort beladen werden und gegen Mittag wieder zurück fahren. Die Bespannung dieses Zugpaares obliegt dabei einer stets gepflegten Hummel und die Wagen sind, für deutsche Verhältnisse nahezu unvorstellbar, auch sauber. Kurzum ein lohnenswertes Ziel dieser Zug!

Zuletzt bearbeitet am 19.07.21, 20:44

Datum: 19.06.2021 Ort: Raztocno [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-770 Fahrzeugeinsteller: HBP
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Klassischer Nahverkehr
geschrieben von: Yannick S. (812) am: 08.07.21, 14:48
Ein Paradies für die Freunde der tschechoslowakischen "Altbau E-Loks" ist bis heute die Gegend um Šurany. Der allergrößte Teil der Os, also der Regionalzüge, in Richtung Zvolen sind mit Loks der Baureihe 240 bespannt und mit etwas Glück taucht auch ein Güterzug auf, oder es verirrt sich eine 240 an einen Schnellzug. Weitere Abwechslung gibt es durch die verschiedenen Lackierungen, denn zwischen die modern rot und weiß lackierten Loks mischt sich immer mal wieder eine Lok im Altlack. Gerade diese Loks wirken mit ihren aus zwei Wagen bestehenden Regios dann völlig wie aus der Zeit gefallen.

Zwei Autos, die vor dem Bahnübergang warteten wurden digital geext.

Datum: 14.06.2021 Ort: Hronské Kľačany [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-240 Fahrzeugeinsteller: ZSSK
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Bekannte Tschechen in der Slowakei
geschrieben von: Der_Ostfale (360) am: 20.04.21, 17:43
Treffen sich ein Mähre und zwei Böhmer in der Slowakei, so könnte ein Witz anfangen, hier beschreibt es das Aufeinandertreffen bekannter Fahrzeuge aus tschechoslowakischer Zeit. Während Zetor seinen Sitz in Brünn/Brno hat, sind die Laminatkas bekanntermaßen Fabrikate aus Pilsen. Der Traktor gibt in Strekov (tatsächlich ohne Sonderzeichen!) an der Magistrale von Bratislava durch die Ebene nach Štúrovo ein dankbares Motiv ab. Die nahen Weinberge lassen sich nur schwer mit dem Zug auf ein Bild bekommen und die Donau ist zu weit entfernt. Hauptanreiz war neben dem erhofften Güterverkehr die alte Stellwerkstechnik, aber das wahrscheinlich beste Foto gelang dann doch mit dem Traktor.
Etwas zäher als erwartet gestaltete sich die Fotografie von Güterzügen auf der vermeintlichen Magistrale. Außer diesem Doppel fotografierte ich noch einen ELL-Vectron mit Getreidezug, eine slowakische Laminatka dann näher am Bahnübergang, zuvor einige Züge bei zu achsigem Sonnenstand am Bahnhof und dann einige Züge etwas unkonventioneller ums Stellwerk. Nachmittags war es dann richtig zäh und die Wolken verdichteten sich.
In Štúrovo wird bei vielen Zügen die Lok oder zumindest das Personal gewechselt, denn viele Laminatkas, und andere gängige Baureihen wie 242, rumänisch-schwedische Sechsachser und natürlich die modernen Siemensbaureihen haben eine Zulassung für Ungarn und die Slowakei und die tschechischen Laminatkas könnten sogar schon seit Brno oder Kutna Hóra am Zug hängen und dürfen möglicherweise bis Ungarn oder gar nach Curtici hinter die rumänische Grenze durchfahren.

Datum: 21.07.2018 Ort: Strekov [info] Land: Europa: Slowakei
BR: CZ-230 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
Genau hier.....
geschrieben von: postenkoenig (40) am: 27.02.21, 15:52
Genau hier hätten Wir Uns wohl Heute mit 30-40 Eisenbahnfreunden getroffen um drei Tage König Dampf zu erleben. Das Wetter hätte durchaus gepasst, leider hat dieses Scheiss Virus alles verhindert. So habe ich den Kirchenblick von Talgart noch einmal aus der Konserve geholt

Datum: 09.02.2020 Ort: Telgart [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-556 Fahrzeugeinsteller: ZSSK
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
St.2 Beluša
geschrieben von: aw1975 (30) am: 24.02.21, 21:40
Der 7. März 2011, ein sonniger Frühlingstag in der Slowakei, im Stellwerk 2 des Bahnhofs Beluša glänzen die Weichen- und Riegelhebel im Licht, ein feiner Geruch nach Öl liegt in der Luft, ruhig verläuft die zwölfstündige Schicht der Stellwerkwärterin in diesem Bahnhof an der Hauptstrecke Bratislava - Púchov.

Die Modernisierung der Strecke hatte zu diesem Zeitpunkt bereits begonnen, bald wird die alte Technik weichen, ein Mausklick wird Muskelkraft ersetzen.



Zuletzt bearbeitet am 24.02.21, 21:58

Datum: 07.03.2011 Ort: Beluša [info] Land: Europa: Slowakei
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: ŽSR
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
Lokbespannter Nahverkehr in der Slowakei
geschrieben von: Dennis Kraus (831) am: 09.12.20, 13:26
Von Poprad westwärts Richtung Strba verkehren überwiegend nur Fernverkehrszüge, die auch an den wichtigen Unterwegsbahnhöfen halten. Will man aber zu einem der kleineren Haltepunkte, muss man auf einen der nur wenige Male am Tag verkehrenden Nahverkehrszüge in diesem Streckenabschnitt zurückgreifen. 2020 werden hierfür noch 363 und alte Reisezugwagen, die ihre besten Zeiten sichtbar schon hinter sich haben, eingesetzt. In der Zukunft sollen diese Leistungen aber auch von Triebwagen übernommen werden.
363 143 wurde mit OS 3424 von Poprad nach Zilina bei Lučivná aufgenommen. Hinter der Lok liefen sogar drei saubere Wagen, der zweite trägt noch die alte Lackierung.

Datum: 08.02.2020 Ort: Lučivná [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-363 Fahrzeugeinsteller: ZSSK
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
Beschauliches Vydrník
geschrieben von: Gunar Kaune (432) am: 30.10.20, 19:37
Beschaulich geht es im Dörfchen Vydrník zu, das auf einer Hochfläche zu Füßen der Hohen Tatra liegt. Würde die Bahn nicht mitten durch das Dorf führen, wäre man wahrscheinlich richtig abgelegen. So aber kommt mindestens einmal pro Stunde ein langer Schnellzug nach Bratislava oder Košice vorbei und bringt für ein paar Momente das Flair der weiten Welt.

Datum: 27.10.2019 Ort: Vydrník [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-383 Fahrzeugeinsteller: ZSSK
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Auslieferungszustand
geschrieben von: lokomotive 88 (37) am: 05.08.20, 08:34
Nur noch wenige der Wagen der Gattung Bdtmee haben fast noch Ihre originale Innenausstattung. Und das nach 30 Jahren Betriebszeit.
Diese Wagen werden auch gerne als Erich´s letzte Rache bezeichnet. Sind sie doch erst kurz vor dem Fall der Mauer geliefert wurden.



Datum: 15.07.2020 Ort: Presov [info] Land: Europa: Slowakei
BR: Personenwagen Fahrzeugeinsteller: ZSSK
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Bardotka im slowakischen Güterverkehr
geschrieben von: Dennis Kraus (831) am: 15.07.20, 19:05
Schon lange wollte ich mal eine Bardotka in der Slowakei fotografieren, doch bei meinen bisherigen zwei Reisen in das Land hat es nie geklappt, wobei diese Loks meist auch nicht direkt im Fokus lagen. Nun unternahm ich einen neuen Versuch und steuerte direkt die Region um Rožňava an, dort gibt es noch relativ umfangreichen Güterverkehr auf den Dieselstrecken. Zum Einsatz kommen dort fast ausschließlich Bardotkas. In der Früh bezog ich Stellung an der KBS 160, der Hauptstrecke von Zvolen nach Kosice. Der Fahrplan sah nämlich hier einen planmäßigen und perfekt im Licht fahrenden Güterzug vor. Nachdem zunächst noch einige Wolken und Nebelreste immer wieder für Dunkelheit sorgten und ich zwischenzeitlich schon bald nicht mehr an ein Sonnenbild glauben wollte, lösten sich die Störelemente dann doch schnell auf und das Motiv war perfekt ausgeleuchtet, als der erwartete Güterzug leicht verspätetet mit 751 129 auftauchte.

Datum: 30.06.2020 Ort: Hrhov [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-751 Fahrzeugeinsteller: ZSSK
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
Štrba ohne Tatrablick
geschrieben von: Kieler 218 (19) am: 17.06.20, 01:41
Abends ist die Sonne in Štrba so weit gewandert, dass die Hohen Tatra nicht mehr beleuchtet werden, sondern nur noch die Strecke. In diesem letzten Licht zieht 183 034-8 ihren Eamnos Zug aus Čierna nad Tisou in Richtung Bratislava. Wegen des anderen Stromsystems im Westen des Landes steht jedoch noch ein Lokwechsel an.

Manipulation: Ein Straßenschild am Bildrand wurde entfernt.

Zweiter Versuch: Begradigt und Tonwertanpassung

Datum: 16.04.2019 Ort: Štrba [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-183 Fahrzeugeinsteller: ZSSKC
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Winterdampf ...
geschrieben von: Jan-Henrik Sellin (259) am: 15.06.20, 10:07
... mit Schnee fotografisch festzuhalten, gestaltete sich im vergangenen "Winter" recht schwierig. Eine der wenigen Gelegenheiten bot sich bei einer Fotozugveranstaltung in der Slowakei. 556.036 (Štoker) beförderte als 556.053 einen Kesselwagenzug im Raum Telgárt. Zur Freude von Veranstaltern und Teilnehmern schien an beiden Tagen die Sonne, während sich über Deutschland ein Sturmtief zusammenbraute.

Datum: 08.02.2020 Ort: Zlatno [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-556 Fahrzeugeinsteller: ZSSK
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Ausfahrt Červená Skala
geschrieben von: Jan-Henrik Sellin (259) am: 11.06.20, 12:25
Mit beeindruckender Dampfentwicklung verlässt die slowakische 556.036, beschildert als 556.053, im Rahmen einer zweitägigen Fotozugveranstaltung die Ortschaft Červená Skala am Rande der Niederen Tatra.

Datum: 08.02.2020 Ort: Červená Skala [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-556 Fahrzeugeinsteller: ZSSK
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Macejko in Bratislava
geschrieben von: Kieler 218 (19) am: 02.06.20, 15:04
Einen starken Kontrast zur eintönigen Natur stellte der slowakische Vectron 383 110-4 mit einem Intercity in Bratislava dar. Die Lok war die erste, welche mit Werbung für die Eishockey-Weltmeisterschaft 2019 in der Slowakei beklebt worden ist.

Macejko war der Name des dicken Bären an der Seite des Führerstands, dem Maskottchen der Weltmeisterschaft.

Die Tage der Beklebung an dieser Lok sind gezählt, sie wird durch eine Covid-19 Beklebung ersetzt.

Datum: 19.02.2019 Ort: Bratislava [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-383 Fahrzeugeinsteller: ZSSK
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
Internationaler Kohlependel kurz vor dem Ziel
geschrieben von: Kieler 218 (19) am: 01.05.20, 00:50
Wieder eine Doppellok mit Kohlezug auf der elektrifizierten Hauptbahn.

131 085-3/131 086-1 kommt mit dem vollen Kohlezug aus Polen und wird in etwa einer viertel Stunde ihr Ziel, das Stahlwerk von US Steel in Košice erreichen.

Gleich wird der Haltepunkt Ťahanovce durchfahren, die Strecke verläuft hier wie an vielen Orten in der Slowakei in einem Flusstal, hier ist es der Hornád im Vordergrund.


Bildmanipulation: Ein Auto und ein Mitfotograf wurden digital entfernt.

Zweiter Versuch nach Farb- und Komprimierungskorrektur.

Zuletzt bearbeitet am 05.05.20, 19:01

Datum: 15.04.2019 Ort: Ťahanovce [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-131 Fahrzeugeinsteller: ZSSKC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

3 Kommentare [»]
Optionen:
Klassischer Zug an bekannter Stelle
geschrieben von: Kieler 218 (19) am: 18.04.20, 22:00
Die mit den slowakischen Doppelloks 131 bespannten Züge aus offenen Güterwagen sind wohl die meist verkehrenden Züge auf der nördlichen Hauptbahn in der Slowakei, der einzigen elektrifizierten Verbindung zwischen Ost und West im Land.

Die Doppellok 131 018-4/131 017-6, noch im klassischen grün-gelben Design, ist mit einem dieser leeren Kohlezüge vom US Steel Stahlwerk in Košice auf dem Weg über Žilina nach Polen.

Aufgrund des warmen Sommers war der Wasserstand im Stausee recht niedrig und der künstliche Damm konnte ohne Gefahr in den Gefahrenbereich der Gleise zu gelangen, betreten werden.

Datum: 19.04.2019 Ort: Ratkovo [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-131 Fahrzeugeinsteller: ZSSKC
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Die Telgart Strecke 2020
geschrieben von: postenkoenig (40) am: 02.03.20, 18:01
Am Abend des 8.2.20 lauschten Wir oberhalb des Tunnelportals von Besnik der Bergfahrt von 556.036 aus Telgart. Langsam wurden die Auspuffschläge immer lauter, 15 Kesselwagen zogen am Zughaken. Dampf und Sonne verschmolzen zu einer Einheit, die Kälte wurde vergessen. Eisenbahnerlebnisse pur, auch 2020 noch möglich. Links neben dem Tunnelportal wurde der Schnee etwas erhöht.

Zuletzt bearbeitet am 04.03.20, 16:39

Datum: 08.02.2020 Ort: Telgárt [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-556 Fahrzeugeinsteller: ZSSK
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 11 Punkte

10 Kommentare [»]
Optionen:
Im Schiebedienst
geschrieben von: Dennis Kraus (831) am: 03.03.20, 15:26
Die slowkischen Loks der Baureihe 183 sind mittlerweile leider schon eher selten geworden. Die größte Chance auf Einsätze bieten die Schiebeleistungen zwischen Spisska Nova Ves und Strba. Am 09.02.2020 hatte eine 183 die Aufgabe einen Holzzug nachzuschieben und wurde vor der Kulisse der Hohen Tatra bei Letanovce bildlich festgehalten.

Datum: 09.02.2020 Ort: Letanovce [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-183 Fahrzeugeinsteller: ZSSK
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Wenn der Tag so beginnt ...
geschrieben von: Jan-Henrik Sellin (259) am: 22.02.20, 14:23
... hat sich auch eine zweitägige Anfahrt gelohnt. In der Nacht war das Thermometer auf minus 10 Grad gefallen und auch den ganzen Tag über blieb die Temperatur unterhalb des Gefrierpunktes - beste Vorraussetzungen für eine sehenswerte Dampfentwicklung. Unterhalb von Burg Liptsch (L'upčiansky hrad) in Slovenská l'upča beschleunigt 556.036, beschildert als 556.053 einen Kesselwagenzug, organisiert von Dampflokfreunden aus Deutschland und Tschechien.

Datum: 08.02.2020 Ort: Slovenská l'upča [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-556 Fahrzeugeinsteller: ZSSK
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Blick über Telgárt
geschrieben von: Jan-Henrik Sellin (259) am: 16.02.20, 08:12
Am Wochenende 08./09.02.2020 ließ eine Gruppe von Dampflokfreunden die 556.036 aus Vrútky, beschildert als 556.053, im Raum Telgárt mit einem Kesselwagenzug verkehren. Bei wunderbarem Winterwetter und frisch gefallenem Schnee war es eine Freude die schöne Lok zu erleben und zu fotografieren/filmen, hier oberhalb von Telgárt.

Zuletzt bearbeitet am 16.02.20, 14:15

Datum: 08.02.2020 Ort: Telgárt [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-556 Fahrzeugeinsteller: ZSSK
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 15 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Alles wie gewünscht
geschrieben von: Dennis Kraus (831) am: 13.02.20, 18:14
Am letzten Wochenende unternahm ich mit einem Bekannten eine dreitägige Reise in die Slowakei. Hauptziel war die Hohe Tatra rund um Strba, davon zeigte ich bereits ein Bild. Am Freitag, unserem Anreisetag, war das Wetter noch sehr schlecht angekündigt, nur in einem kleinen Eck südöstlich von Zvolen versprach der Wetterbericht am Nachmittag etwas Sonne. Dort verläuft die KBS 160, eine zum Teil zweigleisige Dieselstrecke, auf der auch einige lokbespannte Personenzüge verkehren.
Als wir gegen Mittag in Zvolen waren, zeigten sich tatsächlich größere blaue Lücken am Himmel. Nachdem wir zunächst direkt einige Kilometer nach Zvolen einen mit Brille bespannten Zug bei Sonne bekamen, fuhren wir weiter zum Haltepunkt Pila und erwarteten OS 6219 (Zvolen - Filakovo). Mittlerweile hatten sich die Wolken hinter unserem Rücken komplett aufgelöst. Dafür sorgten zwei andere Sachen für Anspannung: Der Gegenzug hatte einige Minuten Verspätung und kam fast zur Planzeit unseres Zuges, verschwand dann aber doch noch rechtzeitig. Zudem fuhr auch noch ein Auto kurz vor Ankunft des Zuges fast bis zum Bahnsteig und stand uns voll im Bild, der Fahrer fuhr nach heftigen Winken von uns aber zum Glück wieder aus dem Bild hinaus. Zu unserer Freude kam der Zug dann mit der komplett roten 754 054 und zwei unbeschmierten Wagen hinter der Lok. Sehr zufrieden machten wir uns danach auf die Suche für ein neues Motiv.

Datum: 07.02.2020 Ort: Pila [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-754 Fahrzeugeinsteller: ZSSK
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Winter in der Hohen Tatra
geschrieben von: Dennis Kraus (831) am: 11.02.20, 19:06
Obwohl es in den Tagen zuvor öfter geschneit hatte, lag erstaunlich wenig Schnee am 08.02.2020 rund um Strba, das auf über 800 Meter liegt. Aber immerhin war die Landschaft weiß eingezuckert und die Berge im Hintergrund zeigten sich auch tiefverschneit, so dass die ersten Winterbilder 2020 angefertigt werden konnten.
Als sich die Schatten weit genug aus dem Gleis zurückgezogen hatten, rollte 383 101 mit RR 767 (Trencin - Kosice) langsam bergab Richtung Poprad.

Datum: 08.02.2020 Ort: Strba [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-383 Fahrzeugeinsteller: ZSSK
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
"Dobrú noc"
geschrieben von: aw1975 (30) am: 02.12.19, 19:21
"Dobrú noc" - "Gute Nacht" wünscht der Schlafwagenschaffner, das Bett ist bereit, gemütlich und warm ist es im Abteil, einmal "Single" von Žilina nach Cheb, die Beleuchtung im Abteil ist gelöscht, nur die Leselampe ob Bett 22 verbreitet ein angenehmes Licht... Umziehen, vielleicht noch einen Schlummertrunk geniessen, unter die Bettdecke schlüpfen, dem Fahrgeräusch lauschen, sich langsam in den Schlaf, in das Land der Träume wiegen lassen...

Eine Fahrt im Schlafwagen, eine besondere Form des Reisens...

Und in diesem Fall eine spezielle Fahrt, zum letzten Mal hat am 12.12.2014 der R 440 "Excelsior" um 18.08h Košice verlassen, um die Reisenden quer durch die Slowakei und Tschechien nach Cheb zu bringen.


Datum: 12.12.2014 Ort: Žilina [info] Land: Europa: Slowakei
BR: Sonstige Schienenfahrzeuge Fahrzeugeinsteller: ZSSK
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Am See in Krpel'any
geschrieben von: Gunar Kaune (432) am: 18.11.19, 19:42
Der Herbst ist die beste Jahreszeit, um am Stausee in Krpel'any zu fotografieren. Die Bäume leuchten in allen Farben und - wenn der Wind mitspielt - in der Seeoberfläche lassen sich schöne Spiegelungen realisieren. Klar, dass das See deshalb auf meiner Oktobertour in die Slowakei ganz oben auf der Wunschliste stand. Zwar war der Güterverkehr wegen Bauarbeiten eher mäßig, aber auf den Fernverkehr war Verlass. Mein besonderes Augenmerk galt natürlich den IC, die noch planmäßig mit den "Gorillas" der Reihe 350 bespannt sind. Und ich hatte Glück, mit der 350 007 hing am IC 522 sogar eine der "Macejko"-Loks, die noch Werbung für die Eishockey-WM tragen, die im Frühjahr 2019 in der Slowakei stattgefunden hat.

Zuletzt bearbeitet am 20.11.19, 19:33

Datum: 25.10.2019 Ort: Krpel'any [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-350 Fahrzeugeinsteller: ZSSK
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 12 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Cestovné lístky, prosím...
geschrieben von: aw1975 (30) am: 05.11.19, 14:14
Cestovné lístky, prosím... Mit diesen Worten werden in der Slowakei die Reisenden aufgefordert, die Fahrausweise zu zeigen. Nachdem heute viele als Antwort nur noch ein Smartphone zeigen, war vor 5 Jahren die Fahrkarte in Papierform noch der Normalfall, für die Entwertung genügte die Lochzange. Die Zeiten ändern sich...

Datum: 17.03.2014 Ort: Utekáč [info] Land: Europa: Slowakei
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: ZSSK
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Unglaublich schlechtes Wetter in der Slowakei
geschrieben von: postenkoenig (40) am: 07.10.19, 11:31
Bei unglaublich schlechtem Wetter und Dauerregen kann man auch Bilder machen. Hier am Friedhof bei Dedinky gab es richtig Volldampf. Die Landschaft in der "hohen Tatra" ist immer einen Besuch wert.

Datum: 05.10.2019 Ort: Dedinky [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-556 Fahrzeugeinsteller: SVV
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 12 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
Sommergewitter in Žabokreky nad Nitrou
geschrieben von: aw1975 (30) am: 01.07.19, 23:22
Mit dem Personenzug von Partizánske nach Žabokreky nad Nitrou, bereits beim Aussteigen eine gewittrige Stimmung, den Bahnhof möchte ich mir anschauen, die Sicherungsanlagen, aus einer fernen, eigentlich längst vergangenen Zeit, Ausfahrsignale sind keine vorhanden, dafür blüht der Mohn im Gleis und eine sonntägliche Ruhe herrscht. Beim Kauf der Fahrkarte für die Rückfahrt nach Partizánske ist der Kontakt zum Fahrdienstleiter schnell hergestellt - sprachliche Hürden hin- oder her! Auf die Durchfahrt des nachmittäglichen Schnellzuges von Prievidza nach Bratislava freue ich mich, möchte einfach die Betriebsabwicklung geniessen, beobachten, wie der Fahrdienstleiter mit dem Befehlsstab den Durchfahrauftrag erteilt und vielleicht ein Foto davon machen. Und dann? Was für ein Gewitterregen geht nieder, ein Platzregen, wie aus Kübeln giesst es, die Einfahrt steht, der Zug nähert sich, der Fahrdienstleiter kommt nach draussen, erteilt den Durchfahrauftrag, der Lokführer quittiert mit einem kurzen Pfiff und beschleunigt seinen Zug... Das war es - das Erlebnis "Durchfahrt des Schnellzuges in Žabokreky nad Nitrou"... Nein, nicht ganz, ein letztes Foto vom Zug, dem Stellwerk II nähert er sich, auch dort - schwach zu erkennen - steht der Wärter (oder sind es zwei Personen) um die Durchfahrt zu überwachen, der Zug setzt seine Fahrt fort, aus dem Gewitter hinaus, in, dem Himmel nach, schöneres Wetter! Der Spuk ist vorbei, die sonntägliche Ruhe kehrt wieder ein, tropfnass bin ich, schnell, hinein in die Fahrdienstleitung, dort gibt es für mich etwas zum Aufwärmen, für Gäste hat der Fahrdienstleiter eine Flasche mit einem Getränk bereit, ein wichtiger Bestandteil davon ist Wachholder, ich denke, jeder Kenner der Slowakei weiss, was ich meine! Bald lässt der Regen nach und ich kann meine Rückfahrt antreten, ohne noch einmal durchnässt zu werden. Aber hat das eine Rolle gespielt? Nein, die Erlebnisse, die Begegnungen, die waren entscheidend!

(2. Variante mit engerem Beschnitt und angepasster Ausrichtung)

Datum: 31.05.2009 Ort: Žabokreky nad Nitrou [info] Land: Europa: Slowakei
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: ZSSK
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Die Graffitis verschwinden in der Abendsonne...
geschrieben von: aw1975 (30) am: 23.06.19, 01:05
Häufig waren zu dieser Zeit die zusätzlichen am Freitag von Bratislava aus und am Sonntag gegen Abend nach Bratislava verkehrenden Züge aus dem letzten Aufgebot an Wagen formiert. Oft alte 8er-Abteilwagen, meist grosszügig mit Graffitis verziert, dafür gut, sehr gut besetzt, vor allem mit Studenten. Das war auch am 10.09.2010 nicht anders, der R 1520 von Prievidza führte das erwartete Rollmaterial! Weit bin ich nicht mitgefahren, nur eine Station, von Partizánske bis Veľké Bielice. Dort stand der Zug planmässig ein paar Minuten, eine Kreuzung musste abgewartet werden. Irgendwann war es soweit, der Gegenzug war eingetroffen, die "Signalista" im Stellwerk 2 hatte die Handweiche umgestellt und verschlossen, die Fahrdienstleiterin erteilte den Abfahrbefehl und der Zug konnte seine Fahrt beobachtet von einem Pärchen auf der Rampe fortsetzen. Ja, und in der goldenen Abendsonne verschwanden die Graffitis wie von Geisterhand... Und der Fotograf verschwand auch, zum Abendessen, idealerweise in ein Gasthaus nahe beim Stellwerk 2. Und zu später Stunde fuhr er dann für ein paar Cent zurück nach Partizánske ins Hotel!


Datum: 10.09.2010 Ort: Veľké Bielice [info] Land: Europa: Slowakei
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: ZSSK
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
EuroNight anders herum
geschrieben von: JLW (365) am: 21.06.19, 15:10
Der Breitspurzug hatte sich durch seine sehr gemächliche Fahrt gerade aus dem Sichtfeld (was an diesem Tag mehr als gut war) entfernt, als sich der eigentliche Anlass unserer Anwesenheit näherte, der an diesem Tag umgeleitete EN 443 (Prag - Humenne).

Durch das Kopfmachen in Michalany war der Autotransportwagen ausnahmsweise direkt hinter der führenden 757 022.
Regulär würde der Zug auf dem ganz hinteren Gleis direkt von Kosice einfliegen.

Datum: 28.04.2016 Ort: Trebisov [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-757 Fahrzeugeinsteller: ZSSK
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Von Margecany nach Banská Bystrica
geschrieben von: Dennis Kraus (831) am: 22.06.19, 15:22
Die nicht elektrifizierte Bahnstrecke von Banská Bystrica nach Margecany gehört sicherlich zu den landschaftlich interessantesten Strecken der Slowakei. Leider hält sich das Zugangebot in Grenzen, doch immerhin kann man dort auch noch lokbespannte Züge erleben. 754 055 hatte am 13.05.2018 die Aufgabe den vormittäglichen REX 1780 von Margecany nach Banská Bystrica zu befördern und wurde in der Nähe des Haltepunkts Vernár aufgenommen.

Datum: 13.05.2018 Ort: Vernár [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-754 Fahrzeugeinsteller: ZSSK
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Zugverkehr unregelmäßig
geschrieben von: JLW (365) am: 19.06.19, 21:06
Breitspuraufnahmen in der Slowakei = reines Lottospiel, das vorweg. Auf der recht langen Breitspurstrecke aus der Ukraine bis zum Stahlwerk Haniska südlich von Kosice gibt es schon einen theoretischen Fahrplan, aber: Einfach hinstellen und auf das Wunder einer Zugfahrt warten!

Wir befinden uns hier nahe Trebisov, wo für einen kleinen Abschnitt gleich drei Strecken parallel laufen. Unsere Anwesenheit hatte an diesem Donnerstag auch den Sinn, umgeleitete Schnellzüge auf der Normalspurstrecke dahinter aufzunehmen, welche dann in Michalany Kopf machen mussten. Die aus Kosice kamen dann zwar unpünktlich, aber sie kamen ...
Deshalb war die Warterei auf einem Breitspurzug erträglich und wir wurden alsbald zufrieden gestellt mit einem Vollzug aus der Ukraine.

Auf der Breitspurstrecke werden vor den Eisenerzzügen ausschließlich Doppelloks der Baureihe 125.8 in Doppeltraktion,
auf Teilstrecken noch mit einer Schublok, eingesetzt. Auch an diesem Zug war eine Schublok im Einsatz. Da sich die Bauart auf einer Normalspurlok aufbaut, sind die Stromabnehmer auf einer Art Podest angebracht.

(Auch wenn es angenehm gewesen wäre, beide Doppelloks passen einfach nicht ganz in einen Abschnitt der Fahrleitungsmasten)

Zuletzt bearbeitet am 21.06.19, 20:51

Datum: 28.04.2016 Ort: Trebisov [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-125.8 Fahrzeugeinsteller: ZSSK C
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Begegnungen in Plešivec
geschrieben von: aw1975 (30) am: 19.06.19, 16:36
Ein kurzer Halt in Plešivec, bald fährt der Rýchlik weiter in Richtung Zvolen, der Fahrdienstleiter hat die erforderlichen Papiere überreicht, noch bleibt ein wenig Zeit, um mit dem Lokführer ein paar Worte zu plaudern. Eine kurze Begegnung zwischen zwei Eisenbahnern, aber auch der Fotograf hatte herrliche Begegnungen in diesem Bahnhof. Ja, länger musste ich auf den Anschlusszug nach Muráň warten, so kam ich ins Gespräch mit dem Fahrdienstleiter, er freute sich über den Gast aus dem Ausland, liess mich fotografieren, ihn, ihn zusammen mit seinem Kollegen, zeigte und erklärte mir das Stellwerk... In der Fahrkartenausgabe kaufte ich mir eine Schlafwagenkarte, auch dort, die Verkäuferin freute sich über den "Fremden", sie hatte bald ihre Frühstückspause, bot mir an, für mich auch einzukaufen, brachte mir ein Sandwich mit. So verging die Zeit schnell, sehr schnell und mit einer slowakischen Fahrdienstleitermütze als Souvenir und vielen schönen Erinnerungen setzte ich meine Reise fort.

Zuletzt bearbeitet am 19.06.19, 17:30

Datum: 20.04.2011 Ort: Plešivec [info] Land: Europa: Slowakei
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: ŽSR
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (192):   
 
Seiten: 2 3 4 >

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.