DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 162
>
Auswahl (1614):   
Galerie: Suche » Niedersachsen, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Durch das Harzvorland an die Oker
geschrieben von: 614 078 (174) am: 16.10.17, 12:57
Die Kursbuchstrecke 358 führt von Herzberg am Harz über Osterode, Gittelde, Seesen, Salzgitter nach Braunschweig. Auf ihr war am 16. Oktober 2017 ein 648 als RB 34772 (Herzberg - Braunschweig) unterwegs. Er wird wohl gerade einige Verkäuferinnen der Spätschicht, Studenten und Rentner zu ihren Zielen in Braunschweig und Salzgitter bringen als er gerade hinter Hahhausen erlegt wurde.

Datum: 16.10.2017 Ort: Hahhausen [info] Land: Niedersachsen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB Regio, Region Nord
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Raub der Flammen
geschrieben von: Johannes Poets (232) am: 15.10.17, 23:00
Vor 12 Jahren, in der Nacht vom 17. auf den 18. Oktober 2005, wurde die Museumslokomotive V 80 002 im Ringlokschuppen des Verkehrsmuseums Nürnberg im dortigen Stadtteil Gostenhof das Opfer eines Großbrandes. Zahlreiche weitere dort abgestellte Museumslokomotiven wurden ebenfalls ein Raub der Flammen.

Neunzehn Jahre zuvor konnte die Lok mit dem Dsts 83895 Wolfsburg – Bamberg auf der Nord-Süd-Strecke beobachtet werden. Wir sehen den Zug aus der Perspektive des Fahrdienstleiters vom Stellwerk Ff in Friedland (Han) (siehe [www.drehscheibe-online.de]).

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 13.10.1986 Ort: Friedland [info] Land: Niedersachsen
BR: 280 (histor. V80) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Jagt auf die E10 - Teil 2
geschrieben von: Michael Beer (17) am: 15.10.17, 01:17
Am Abend versammelte sich die selbe Dreiertruppe wie im Bild zuvor am abgeernteten Maisfeld in Aschendorf, an dem an diesem Abend zahlreiche Fotografen auf die Rückfahrt des TEE warteten. Im herrlichen Abendlicht konnte dann der Zug beim vorbeiziehen am Rest des Maisfeldes beobachtet werden.

Datum: 12.03.2016 Ort: Aschendorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: AKE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Abendstimmung bei der Museumseisenbahn
geschrieben von: KBS435 (14) am: 13.10.17, 22:44
52 8038 der Dampfeisenbahn Weserbergland hat ihren Zug aus überwiegend DR-Rekowagen zweimal von Stadthagen nach Rinteln und zurück befördert, nun sind die letzten Fahrgäste ausgestiegen. Gleich wird die Lok den Wagenpark in die Abstellung ziehen.

Ganz klassisch „Sonne von schräg vorn auf Rk und Seite“ ist auf dieser Strecke bei den für Museumsfahrten üblichen Fahrtzeiten und der Lokausrichtung nach Osten schwierig umzusetzen, aber die Abendsonne taucht die jetzt die Szene in ein schönes Streiflicht und beschert mir mit der letzten Aufnahme des Tages diejenige, die mir am besten gefällt.

Einige Grashalme wurden entfernt, eine verunzierte Wagenseite nachbearbeitet. Die Familie mit staunendem Kind auf dem Arm der Mutter durfte diesmal im Bild bleiben. Die Exif Zeit ist MEZ nicht MESZ.

Überarbeitet.


Zuletzt bearbeitet am 17.10.17, 21:26

Datum: 01.10.2017 Ort: Stadthagen [info] Land: Niedersachsen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: DEW
Kategorie: Stimmungen mit Zug

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Osterhagener Rampe empor
geschrieben von: Leon (157) am: 13.10.17, 11:54
Naa, wer kennt die Zeiten noch, als Lehrter 50er und Ottbergener 44er mit ihren Güterzügen die Osterhagener Rampe emporkrochen und dann hinab durch den Walkenrieder Tunnel zum Grenzbahnhof Ellrich rollten?
Nach dem Dampf-Aus konnte man vor den Güterzügen im Südharz immerhin noch die Baureihen 212, 216 und 218 beobachten, häufig in Doppeltraktion. Walkenried hatte eine eigene Köf für die Bedienung nach Bad Sachsa; ferner exisierte eine Culemeyer-Vebindung zu einem nahen Zementwerk. Eine Übergabe mit 212 brachte dann am Nachmittag die Wagen nach Herzberg. Dies alles ist schon lange her. Ein letztes Aufbäumen der Dieseltraktion vor Güterzügen gab es dann Anfang bis Mitte der 90er Jahre mit der Baureihe 228 (sprich 118), ebenfalls in Doppeltraktion. Heute ist auf dem Abschnitt der KBS 357 zwischen Herzberg und Nordhausen nur noch die Bedienung des Dolomitwerkes in Scharzfeld als Güterverkehr übrig geblieben.
Den Personenverkehr bestreiten heute anstatt "Akkus" und Eierköpfen die Triebwagen der Baureihe 648. Wir sehen am Nachmittag des 01.10.17 einen von ihnen als RB 14025 auf seinem Weg nach Nordhausen, wie er vor wenigen Augenblicken den Ort Scharzfeld verlassen hat und jetzt den im Laufe der Jahre schon recht zugewachsenen Damm oberhalb von Barbis passiert. Im Hintergrund grüßen die Ausläufer des Südharzes.

Datum: 01.10.2017 Ort: Barbis [info] Land: Niedersachsen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB Regio
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Kaliberge
geschrieben von: Der_Ostfale (322) am: 13.10.17, 17:36
Die Landschaft am Nordwestrand der Hildesheimer Börde ist bergiger als viele denken. Markante Landmarken sind die Sehnder Kaliberge, hier festgehalten von der Nordflanke des wiederum natürlich entstandenen Mühlenberges aus. Auch auf diesem Berg wurde einst Kali gefördert. Ein ehemals Berliner T24 des Herstellers HAWA entfleucht den Schatten der am 2.10.2016 recht zahlreichen Wolken. Im Tale ragen die Kirchen von Bolzum heraus. Ungewöhnlich ist dabei, dass ein so kleiner Ort in dieser Region zwei ältere Kirchen hat. Die ältere spätromanische St.-Nicolai-Kirche ist wie in der Region Hannover üblich lutherisch. Weil das Gut im Süden des Ortes seit 1652 einer katholischen Familie gehört, wurde auch eine entsprechende Kapelle errichtet, später die auf diesem Bild dominante neoromanische St.-Josef-Kirche.
Wir befinden uns hier nahe der Ortschaft Lühnde, die bereits zum Kreis Hildesheim zählt.

Dunkler und zugeschnitten (siehe FoFo, danke fürs Feedback dort!).

Datum: 02.10.2016 Ort: Lühnde [info] Land: Niedersachsen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: HSM Wehmingen
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Am Sachsenstein im Herbst
geschrieben von: Leon (157) am: 10.10.17, 10:36
Dieses Motiv ist bereits in der Galerie vertreten, aufgenommen jedoch vor einigen Jahren im Frühjahr im zarten Grün. Ich möchte daher die gleiche Stelle im Herbst präsentieren: wir sehen wiederum einen Triebwagen der Baureihe 648, wie er am Nachmittag des 01.10.17 als RB 14170 auf seinem Weg von Nordhausen nach Bodenfelde das Gipsmassiv am Sachsenstein zwischen Walkenried und Bad Sachsa passiert. Erste Laubfärbungen sind sichtbar und lassen infolge des nassen Sommers einen pilzreichen Herbst zu; selbst auf dem Sachsenstein, dessen Aufstieg rechts im Bild zu erkennen ist, wurde eine reiche Ernte eingefahren! Im Vordergrund sehen wir die Befestigungen der Trasse infolge der Senkstelle durch den porösen, gipshaltigen Untergrund. Zu den weiteren Informationen rund um dieses Motiv verweise ich auf die Frühjahrseinstellung.

Datum: 01.10.2017 Ort: Bad Sachsa [info] Land: Niedersachsen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Jagt auf die E10 - Teil 1
geschrieben von: Michael Beer (17) am: 09.10.17, 23:11
Es war wieder soweit und E10 1309 kam das zweite Mal nach ihrer Rückrüstung ins alte Design mit dem AKE-Rheingold nach Papenburg. Bei herrlichstem Frühlingswetter am Mittag durften sich das drei befreundete Fotografen aus Ostfriesland natürlich nicht entgehen lassen.

Bei Rangiermanövern im papenburger Bahnhof gab es dann auch die Möglichkeit zu diesem spontanen Schuss im Fenster vom stehenden IC.

Zuletzt bearbeitet am 09.10.17, 23:13

Datum: 12.03.2016 Ort: Papenburg [info] Land: Niedersachsen
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: AKE
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Die Bank bei Wahrenholz
geschrieben von: Gunar Kaune (248) am: 08.10.17, 19:20
Es sitzt sich sicherlich gemütlich auf dieser Bank. Man kann sich etwas Picknick mitnehmen und in der Abendsonne auf den nächsten Zug warten. Bei einem Zweistundentakt mit Kreuzung im nächsten Bahnhof hat man dafür auch ausreichend Zeit. Nur mit einem 628-Doppel wird es heute schwer, diese hatten im Jahr 2014 ihren Abschied auf der Mühlenbahn. Heute fährt hier der Erixx - auch im Zweistundentakt.

Datum: 04.10.2014 Ort: Wahrenholz [info] Land: Niedersachsen
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Aussterbend
geschrieben von: 143erFan (9) am: 06.10.17, 21:10
Wer kennt es nicht?
Es ist früh morgens und man wartet auf einen Zug - eher gesagt; auf DEN Zug. Im Nacken der Bahnübergang, im Vordergrund das nächstbeste Signal.
Die Sonne schiebt alle Wolken weg, versucht nebenbei den armen Fotografen auf dem Feld wieder aufzutauen.

Der Bahnübergang blinkt, die Schranken schließen. Die Spannung steigt. Alles steht still. Verkehrsrot? Verkehrsrot.
Der Bahnübergang blinkt, die Schranken öffnen.

Kurze Zeit später

Der Bahnübergang blinkt, die Schranken schließen. Die Spannung steigt. Alles steht still. Westfalenbahn? Westfalenbahn. Blöd.
Der Bahnübergang blinkt, die Schranken öffnen. Weiter warten.

Er ist Impulsgeber, er treibt Leute zur Weißglut, ihm wird wenig Beachtung geschenkt.
Doch ist er ein wichtiger Bestandteil zur Sicherheit. Egal welche Form, egal ob rostig oder nicht, alles egal, hauptsache sicher.


Die alten eckigen Blinklichtanlagen an den Bahnübergängen haben ausgedient - so auch der zu sehende.
Über mehrere Wochen war die Straße gesperrt, nur um diese alte Anlage zu erneuern.
Zwischenzeitlich ist die Straße wieder befahrbar inklusive einer komplett modernen Anlage.


Datum: 20.04.2017 Ort: Sierße [info] Land: Niedersachsen
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Auswahl (1614):   
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 162
>

(c) 2017 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.