DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 778
>
Auswahl (38898):  
 
Filter: Alles Aktuelles Historisches Besonderes Eigenes » zur erweiterten Suche
Kategorien: alle Aufnahmedatum: jedes
Zäher Nebel
geschrieben von: Vesko (537) am: 03.12.21, 19:41
Ein Herbstmorgen im Chiemgau. Der Zugverkehr rollt wie gewohnt. Die Sonne versteckt sich. Zäher Nebel hat sich ausgebreitet. Der Nebel macht uns allen zu schaffen. Ein guter Mensch sucht nach Perspektiven und nach Lösungen, nicht nach Schuldigen.

Bildmanipulation: ein Autodach und eine Person an der viel befahrenen Straße neben der Bahnlinie wurden digital entfernt.

Datum: 25.10.2021 Ort: Weisham [info] Land: Bayern
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: BRB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Optionen:
Cathédrale de la Sarre
geschrieben von: Julian en voyage (412) am: 03.12.21, 17:43
Aus dem einstmaligen Bahnknoten Sarralbe, von dem heute nur noch wenig übrig geblieben ist, sind mittlerweile bereits einige Fotos in der Galerie enthalten. Keines jedoch zeigt das von weit her sichtbare Wahrzeichen der Stadt, die katholische Pfarrkirche Saint Martin, landläufig als "Cathédrale de la Sarre" bezeichnet. Auch wenn es mangels zugehörigem Bischof keine "echte" Kathedrale ist, lassen die gemessen an der Größe der Stadt imposanten Dimensionen keine Zweifel aufkommen, wo der Beiname herrührt. Erbaut wurde sie im neogotischen Stil in den Jahren 1904 bis 1907, als Sarralbe - wie das gesamte Département Moselle - unter dem deutschen Namen Saaralben zum "Reichsland Elsaß-Lothringen" gehörte und damit Teil des Kaiserreichs war. Als Baumaterial diente der rosafarbene Vogesensandstein. An weiteren Details der wechselvollen Geschichte der Kirche Interessierten sei dieses kurze Video empfohlen: [www.youtube.com]

Mit dem Bahnverkehr zusammen festhalten lässt sich die Cathédrale de la Sarre am besten in den Wintermonaten, wenn die Vegetation entlang der ehemaligen Strecke nach Sarreguemines über Hambach, die heute nur noch auf wenigen Hundertmetern als Anschlussgleis zum Solvay/Ineos-Chemiewerk befahren wird, einen relativ freien Blick ermöglicht. Die Lücke passt nicht nur längenmäßig ideal für eine solo fahrende Lok, diese ist auch aus einem anderen Grund an dieser Stelle praktisch zwingend: Wenn Last am Zughaken ist, befinden sich die Wagen - auf der Hinfahrt geschoben - nämlich stets rechts der Lok, was naturgemäß wenig fotogen ist...

Am 24. März 2021 hatte ich Glück, dass die DE18 309 von CFL Cargo, eine von insgesamt elf 2017 an die Tochtergesellschaft der luxemburgischen Staatsbahnen gelieferten Maschinen dieses Vossloh-Typs, "haut le pied" nach Sarralbe gekommen war, um dort ein knappes Dutzend leerer Propen/Propylen-Kesselwagen abzuholen und im Verlauf des Vormittags über die "Ligne 9" nach Hausbergen zu bringen.

Datum: 24.03.2021 Ort: Sarralbe [info] Land: Europa: Frankreich
BR: LU-DE18 Fahrzeugeinsteller: CFL
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
Dieser eine Tag
geschrieben von: Yannick S. (800) am: 03.12.21, 19:38
Das eine oder andere Foto der Übergabe nach Großen Buseck gibt es inzwischen in der Galerie zu betrachten. Von der Rückfahrt nach Gießen allerdings nicht. Der Grund dafür ist ganz einfach; die Fahrt findet im völligen Gegenlicht statt.

Irgendwann eines Tages ist mir aber beim rumspielen mit Suncalc aufgefallen, dass es einige ganz wenige Tage vor bzw. nach den Zeitumstellungen gibt an denen die Sonne zum Zeitpunkt der Rückfahrt schon über dem Horizont ist und sie gleichzeitig weit genug südlich der Bahn aufgeht für einen Glint auf dem Zug. So weit so gut. Der Zug fährt im Prinzip auch fünf Mal die Woche, allerdings nur in der Theorie. In der Praxis sind es 1-2 Fahrten die Woche, ohne jede erkennbare Logik. Ein weiteres riesengroßes Problem, ist der in Mittelhessen zu diesen Jahreszeiten omnipräsente Nebel, der zum Teil wochenlang keine Sonne durchlässt.
Wir fassen zusammen. Es gibt im Jahr etwa 3 Wochen in denen das Foto theoretisch möglich ist. In diesen drei Wochen muss es einen Tag geben, an dem der Zug fährt, kein Nebel am Himmel die Sonne verdeckt und auch nicht ganz unwichtig, ich muss Zeit haben. Ich legte den Plan wieder zu den Akten...

Es war dann der Morgen des 02. März als ich während der Nachtschicht zur Kenntnis nahm, dass Mittelhessen nebelfrei war. Interessant! Daran änderte sich auch nicht allzu viel bis zum Feierabend um 05:30Uhr, irgendwo westlich Gießen sollte Nebel sein, östlich war aber alles frei. Als dann auch noch die Hinfahrt der Übergabe nach Großen Buseck in Wetzlar abfuhr und die Rangierer meinten, dass sie auch auf dem Rückweg Wagen dabei haben werden, gab es kein Halten mehr! Schnell nach Hause, die Kamera geschnappt und los.
Tatsächlich blieb es die ganze Fahrt nebelfrei und so ging es stets mit dem Sonnenaufgang im Blick weiter. Meine Laune war auf dem Höchststand... und ganz schnell auf dem Tiefpunkt als ich von der A5 abfuhr und hinter Großen Buseck schon die Nebelwand sah. Genau da wo ich hin muss und wozu es auch keine Alternative gab.
Doch ein Punkt spielte für mich mit, die Fotostelle lag ganz genau an der Nebelkante, sodass die Sonne ungestört scheinen konnte. Erst 100m weiter war Suppe. Als dann die Gravita mit ihren drei angeeisten Gaskesselwagen den Bahnhof verließ, ja doch, das war pure Zufriedenheit!

Datum: 02.03.2021 Ort: Großen Buseck [info] Land: Hessen
BR: 261 (Voith Gravita 10BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

5 Kommentare [»]
Optionen:
Schauerwetter an der Städtetorlinie
geschrieben von: Nils (557) am: 03.12.21, 18:04
Am 11.10.2021 ging es an die Städtetorlinie Lübeck-Stettin; genauergesagt in den Westabschnitt an die Strecke Lübeck-Bad Kleinen. Vielerorts verläuft die Strecke durch eine schöne, offene Hügellandschaft, welche man zwischen Grevesmühlen und Plüschow besonders gut dokumentieren kann. Rund um die einsame Feldwegbrücke bei Naschendorf ergeben sich ganztägig einige, teils erhöhte, Perspektiven. Für 623 020 hatte dann auch Petrus ein Einsehen und ließ die Durchfahrt des Triebwagens im besten Sonnenlicht erstrahlen.

Datum: 11.10.2021 Ort: Naschendorf [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 623 (Alstom LINT 41 neue Kopfform) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
Warum dreht man eine Diesellokomotive...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (1010) am: 03.12.21, 13:13
...mit zwei Endführerständen? Nun diese Frage blieb leider unbeantwortet und war mir
letztendlich auch völlig egal. Ich war froh eine NoHAB, noch dazu die erst kürzlich auf
privater Initiative in den ursprünglichen Farben zurückversetzte M61 010, auf der kaum
genutzten Drehscheibe im Depot Tapolca fotografieren zu können.

Datum: 30.07.1997 Ort: Tapolca [info] Land: Europa: Ungarn
BR: HU-M61 Fahrzeugeinsteller: MÀV
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
Blecheisenbahn fährt im Kreis
geschrieben von: qj7141 (156) am: 03.12.21, 13:12
Hiermit starte ich nach langer Abwesenheit mal eine neue, etwas andere Serie:
Sri Lanka in Schwarz/Weiss - Bild I
Alle Bilder sind sonnenlos entstanden.

Bildbearbeitung: High Key mit Nik Silver Efex Pro.

Bergfahrt auf der Mainline der Sri Lankan Railways, 11.02.2020, Watawala-Hatton, vor Rozella, Sri Lanka


Datum: 11.02.2020 Ort: Rozella, Sri Lanka Land: Übersee: Asien
BR: LK-B2B Fahrzeugeinsteller: Sri Lankan Railways
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

3 Kommentare [»]
Optionen:
Kleine Bahn auf großer Fahrt
geschrieben von: Bw Husum (84) am: 03.12.21, 14:39
Kleine Bahn auf großer Fahrt - das war mein spontaner Gedanke beim Betrachten dieses Bildes. In der Tat ist der einzeln fahrende Triebwagen der Baureihe 648 hier auf der "großen" Marschbahn unterwegs, wird aber in Kürze am Abzweig Hörn auf dei Bahnstrecke nach Eiderstedt wechseln.

Datum: 05.04.2018 Ort: Südermarsch [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
Sergej im Schnellzugdienst abseits des Balaton
geschrieben von: Leon (834) am: 03.12.21, 12:18
Bleiben wir noch einen Moment bei den Einsätzen der "Sergej" vor den Schnellzügen zwischen Budapest und Celldömölk. Nach dem Erlebnis mit zwei Wummen hintereinander bei Városlöd [www.drehscheibe-online.de] zog es mich zwei Tage später wieder an diese Strecke. Diesmal sollte eine Brücke bei Veszprém für ein Foto gut sein - und erneut erschien die piekfeine M 62 193 mitsamt ihrem D 372. Der Rest des Tages wurde dann wieder den Rundnasen am Balaton gewidmet.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 10.06.1997 Ort: Veszprém [info] Land: Europa: Ungarn
BR: HU-M62 Fahrzeugeinsteller: MAV
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
Blauer Pfeil
geschrieben von: Der Bimmelbahner (190) am: 03.12.21, 10:34
Obwohl die bullig wirkenden dieselelektrischen Triebwagen der Reihe M274 nach ihrer Form nicht danach aussehen, werden sie "Blauer Pfeil" genannt. Dies mag aber an der Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h liegen, die für Schnellverkehre abseits der Hauptbahnen zwischen den zwei großen Kriegen durchaus üppig war. Das letzte erhaltene Fahrzeug seiner Art, M274 004, beschleunigt Os 10075 (Krupá - Lužná u Rakovníka) gerade durch das Formsignalduett aus dem Startbahnhof. Natürlich stand der Fotograf dazu in einem am Betriebstag verkehrslosen Gleis (Bahnstrecke 125 nach Kolešovice), so wie es generell in Tschechien, aber besonders dort an diesem Spot nicht unüblich ist. Neben mir standen zum gleichen Zeitpunkt weit über 10 Fotografen ebenfalls im Gleis und weitere 40 auf einem angrenzenden Schotterhügel. Im weiteren Verlauf der Kurve standen zusätzlich noch mehrere Fotografen mit Leiter ebenfalls im Gleis nach Kolešovice - in Deutschland undenkbar.

Datum: 09.10.2021 Ort: Krupá [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-M274 Fahrzeugeinsteller: CD
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
Morgens im Douro-Tal
geschrieben von: Dennis Kraus (814) am: 03.12.21, 10:13
Am Morgen des 07.11.2021 bezogen wir oberhalb Aregos Stellung, um einen erhöhten Blick auf den bekannten Damm zu bekommen. Der erste Zug des Tages nach Pocinho wurde zum Glück von einer orangen 1400 angeführt, sodass er sich gut vor dem dunklen Hintergrund abhob.

Datum: 07.11.2021 Ort: Aregos [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-1400 Fahrzeugeinsteller: CP
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
Lauterbach (Hess.) Nord
geschrieben von: Philosoph (515) am: 03.12.21, 10:04
Wer als ortsunkundiger in Lauterbach aussteigt, wundert sich möglicherweise ein wenig über den Namenszusatz Nord, gibt es doch bereits seit einigen Jahrzenten nur noch einen Bahnhof in Lauterbach. Der an der Strecke nach Glauburg-Stockheim gelegene Südbahnhof wurde ebenso wie der Hausbahnsteig am Nordbahnhof am 28.09.1975 mit der Einstellung des Personenverkehrs auf der "echten" Vogelsbergbahn überflüssig. Auf der heutigen Vogelsbergbahn droht dieses Szenario glücklicherweise nicht. Der vorhandene Stundentakt mit Verstärkerzügen wird sehr gut angenommen, obwohl die Gesamtstrecke noch mit alter Signaltechnik ausgestattet ist. So lässt sich hoffentlich noch viele Jahre die Ostausfahrt des Nordbahnhofs mit Formsignalen und Zügen umsetzen. Schön auch, dass die für die Strecke typischen beleuchteten Ortsschilder mit Uhr teilweise überlebt haben.

Zuletzt bearbeitet am 03.12.21, 17:38

Datum: 27.05.2017 Ort: Lauterbach [info] Land: Hessen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

3 Kommentare [»]
Optionen:
Wolkenlotto im Oberland
geschrieben von: Dispolok_E189 (318) am: 03.12.21, 08:37
Am 07.10.2021 war ich mal wieder im Thüringer Oberland rund um Lobenstein und Wurzbach unterwegs. Laut Wetterbericht sollte es recht sonnig werden, doch leider stimmte das nicht ganz. Vor allem am Vormittag bildeten sich teilweise riesige Wolkenfelder und somit sanken auch die Chancen auf brauchbare Sonnenfotos. Gegen 11:30 Uhr kündigte sich in der Ferne der nächste Güterzug an... Wolke! - ja oder nein? Es war definitiv sehr knapp, aber auf Grund der relativ geringen Streckengeschwindigkeit konnte die Wolke schnell genug verschwinden und Platz für die Sonne machen.

265 002 schob EZK 53246 durch Heinersdorf bei Wurzbach gen Blankenstein (Saale).

Datum: 07.10.2021 Ort: Heinersdorf [info] Land: Thüringen
BR: 265 (Voith Gravita 15L BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
Unterhalb der wuchtigen Felsklippe Rossstein
geschrieben von: Sammelschiene (14) am: 02.12.21, 20:21
befinden sich die sehenswerten Tunnelportale des Roßsteintunnel. Neben den vielen beeindruckenden Burgen und Schlössern des Rheintales gibt es auch Kleinode, die bei all den Superlativen nicht mithalten können. So sieht es mit der namenlosen Kapelle oberhalb jener Tunnelportale aus. Sie soll hier auch einmal erwähnt sein. Als Fabrtupfer wurde der alltägliche Regionalexpress verwendet, der an diesem Tag zur Sicherheit gleich mal zwei Lokomotiven verpasst bekommen hatte. Leider war der Angler ganz rechts im Bild kamerascheu. Ich konnte ihn nicht mit ins Bild mit einbauen. Es blieben nur die beiden Angelruten.

Bei den Positionsdaten weiß ich nicht, wie ich mich festlegen soll. Standort ist Oberwesel. Motiv Gemeindegebiet von Kaub.

Scan vom Kleinbild-Dia

Zuletzt bearbeitet am 02.12.21, 20:23

Datum: 13.10.2001 Ort: Kaub [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
Lätzchenzeit
geschrieben von: Johannes Poets (501) am: 02.12.21, 22:22
Am derzeitigen "Latz-Hype" möchte ich mich mit einer meiner wenigen Aufnahmen aus jener Zeit beteiligen: Eine unbekannte Lok der Baureihe 120 ist mit dem IC 573 "Deichgraf" Westerland – Basel auf der Nord-Süd-Strecke zwischen Göttingen und Bebra unterwegs. Den Hintergrund bilden die Burg Hanstein und die Kirche von Rimbach sowie die Grenzanlagen der DDR. Die bekannte Fotostelle ist bereits mehrfach in der Galerie vertreten: [www.drehscheibe-online.de], [www.drehscheibe-online.de], [www.drehscheibe-online.de], der Bildvorschlag aus der "Lätzchenzeit" soll die Galerie ergänzend bereichern.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 04.10.1989 Ort: Werleshausen [info] Land: Hessen
BR: 120 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

4 Kommentare [»]
Optionen:
Nohabs unterwegs
geschrieben von: Cargonaut (97) am: 02.12.21, 16:37
Zum diesjährigen Retrowochenende war die M61 006 mit einem Schnellzug nach Budapest unterwegs. Der Haltepunkt Badacsonylabdihegy bietet eine schöne Kulisse mit der Burgruine Szigliget im Hintergrund. Das Glück blieb mir auch treu, dass kein Auto in das Bild fuhr.

Zuletzt bearbeitet am 02.12.21, 16:38

Datum: 07.08.2021 Ort: Badacsonylabdihegy [info] Land: Europa: Ungarn
BR: 227 (alle NOHAB-Rundnasen) Fahrzeugeinsteller: privat
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
Es wummert oberhalb des Balaton
geschrieben von: Leon (834) am: 02.12.21, 17:28
Die derzeitigen Ungarn-Tage in der Galerie fördern ja erstaunlich interessante Bilder zutage und motivieren, den Scanner auch für Dias jenseits der Nohabs anzuwerfen…;-)
Unser Sommerurlaub anno ´97 am Balaton hatte zwar in erster Linie die Rundnasen im Blick, aber es hieß, dass unweit des Balatons auf der etwas nördlicheren Strecke von Celldömölk über Boba Richtung Veszprém und Budapest Schnellzüge mit Wummen verkehren sollten – und dies nicht mehr allzu lange, da diese Strecke elektrifiziert werden sollte. Also ging es auf Motivpirsch an eine Unbekannte, und fündig wurde ich an einem ganz simplen Motiv von einer Straßenbrücke bei Városlöd. Hier ließen sich morgens die Schnellzüge Richtung Budapest fast in voller Länge mit einer kleinen Ortskulisse umsetzen. Also ging es am Morgen des 08.06.1997 zeitig an diese Strecke, und als hors d´oeuvre erschien zunächst eine Wumme mit zwei Gaskesselwagen. Dieses Züglein war zwar nett anzuschauen, füllte aber das Motiv nicht aus. Wenig später erschien dann die blitzsaubere M 62 193 mit dem Schnellzug 909 nach Budapest und sorgte für ein mehr als zufriedenes Gesicht.
Ich habe seitdem keine noch saubere M 62 in Ungarn gesehen –aber dieses Exemplar ist auf Augenhöhe: [www.drehscheibe-online.de]
Heute hängt über dieser Strecke die Strippe.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 08.06.1997 Ort: Városlöd [info] Land: Europa: Ungarn
BR: HU-M62 Fahrzeugeinsteller: MAV
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
Ausfahrt Bernburg ohne Russe
geschrieben von: 215 082-9 (378) am: 02.12.21, 18:18
Ok, der Titel ist etwas übertrieben, finden sich doch im Netz (und auch hier) einige tolle Aufnahmen ohne Russen in Bernburg ;-) Nichtsdestotrotz ist das Motiv irgendwie der Klassiker für die Übergabe Richtung Köthen, die gerne mal von einer 232/233 bespannt wird.

Am 07.10.2021 warteten zwei Fotografen bei feinstem Wolkenlotto jedoch auf die Ausfahrt einer Maxima, die mit einem bunten Zug unterschiedlichster Wagengattungen abfahrbereit stand.
Nach Kreuzung mit dem Abellio gab es gegen viertel vor zwei aber das "Go" vom Fdl.

Glücklicherweise noch bei Sonne verließ Stocks 264 001 mit dem Zug den Bahnhof Bernburg (Saale) auf dem Weg nach Mainz-Weisenau Gbf.

Datum: 07.10.2021 Ort: Bernburg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: Stock
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
Ein kurzes Intermezzo
geschrieben von: Steffen O. (646) am: 02.12.21, 18:15
Zu Ausbildungszwecken gab sich die Baureihe 245 auf der Niddertalbahn die Ehre und verkehrte abseits der sonst angestammten HVZ-Leistungen. Aus fotografischer Sicht gesehen war das Zwischenspiel leider nur von kurzer Dauer.
Am Rande des seit Millionen von Jahren erloschenen Vulkangebirges Vogelsberg bahnt sich das Stockheimer Lieschen seinen Weg durch die Landschaft. Unweit der Keltenwelt passierte 245 019 mit ihrer RB 15773 Glauburg-Stockheim - Frankfurt(Main)Hbf eine kleine Nidderbrücke bei Enzheim. [M:] Der Steuerwagen wurde digital von Graffiti befreit.

Datum: 07.05.2021 Ort: Altenstadt-Enzheim [info] Land: Hessen
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ

1 Kommentar [»]
Optionen:
Kilometer 74.2..
geschrieben von: Gräfenbergbahner (23) am: 02.12.21, 19:42
Dieser liegt im Bahnhof Hiltersdorf an der alten Ostbahn von Nürnberg Richtung Irrenlohe. Planmäßiger Güterverkehr ist auf dieser Strecke durchaus rar geworden lediglich die Übergaben von Nürnberg nach Schwandorf bzw. nach Hirschau nutzen die Strecke täglich. Hinzu kommen die in Neukirchen nach Weiden Abzweigenden Züge nach Hof bzw. Cheb. Auch an der Traktion hat sich im laufe der Jahre einiges geändert. So ist es mittlerweile durchaus eine Rarität eine 232 an den Übergaben zwischen Nürnberg Rbf und Schwandorf zu Gesicht zu bekommen. Hier hat die Baureihe 266 oder auch Class vollständig das Zepter übernommen, und nur wenn mal wieder der Schadbestand zu hoch geworden ist greift man auf den guten alten Russen zurück. So war es auch am 24.11.2021 zunächst hatte ich lediglich vor die Übergabe am bekannten Esig von Freihös zu machen, aber da im passenden Moment die bekannte Fotowolke vor die Sonne zog wurde daraus nichts... Jedoch war der Zug in Freihöls auf die Seite genommen worden um den RE aus Amberg passieren zu lassen. Also wurde der Zug überholt, denn in Hiltersdorf könnte das Licht ja noch reichen. Als ich ankam war Tatsächlich noch ausreichend Sonne vorhanden, und so konnte nach kurzer Wartezeit der EZ50832 zum Zweiten mal und diesmal auch mit voller Sonne im unbesetzten und dadurch durchgeschalteten Bf Hiltersdorf festgehalten werden.

Datum: 24.11.2021 Ort: Hiltersdorf [info] Land: Bayern
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
Schlafmohn
geschrieben von: Yannick S. (800) am: 02.12.21, 16:17
Eine für deutsche Augen recht ungewohnt aussehende Blume entdeckten wir an einem Hang in der Nähe des kleinen slowakischen Ortes Kevice, gelegen etwas südlich von Martin an der zweigleisigen Dieselpiste gen Zvolen. Eine kleine Recherche bei Google ergab, dass es sich bei dieser lila Blume um Schlafmohn handeln muss, dessen Anbau in Deutschland verboten ist, da sich aus der Pflanze Opium herstellen lässt.

Uns reichte an diesem Morgen die berauschende Wirkung von lokbespannten Personenzügen, während sich langsam der starke Morgendunst auflöste, es war schon jetzt wieder ziemlich heiß, trotz des frühen Morgens.

Datum: 17.06.2021 Ort: Kevice [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-757 Fahrzeugeinsteller: ZSSK
Kategorie: Bahn und Landschaft

6 Kommentare [»]
Optionen:
Ein Tiger in Brandenburg
geschrieben von: 232 531 (20) am: 02.12.21, 15:44
... würde im Normalfall vermutlich für einiges Aufsehen sorgen. Am 14. Mai 2020 waren es jedoch nur wenige, mit Kameras ausgestattete Tierfreunde, die sich fast schon gefährlich nah an das Exemplar herantrauten.
Der Tiger mit der Halsbandnummer 250 007 war an diesem Tag bei Berger Bau in Werneuchen zugange. Dieser Anschließer war für längere Zeit die einzige Quelle für Güterverkehr auf dem verbleibenden Ast der Wriezener Bahn und wird von verschiedenen EVU bedient, mehr dazu habe ich in einem anderen Galeriebeitrag bereits erläutert: [www.drehscheibe-online.de]
Seit November 2020 ist KGT jedoch stolzer Besitzer des Teilstückes nach Tiefensee und führt seit einigen Monaten, oft auch mehr als einmal die Woche, Fahrten dorthin durch.

Da an diesem Mai-Tag der Raps entlang der Strecke in voller Blüte stand, wurde sich für das Motiv an der Seefelder "Tunnelausfahrt" entschieden, da hier eines dieser leuchtend gelben Felder zu finden war.
Ein wenig bibbern mussten wir nach einem Blick in den Himmel, doch als das Brüllen des Raubtiers zu hören war, war die Sonne zur Stelle und beleuchtete den DGS 95280 auf der Fahrt nach Mühlberg (Elbe).

Datum: 14.05.2020 Ort: Seefeld (Mark) [info] Land: Brandenburg
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: ITL
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
8.25 Uhr hat M61 020 mit dem P 9725...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (1010) am: 02.12.21, 13:58
...Tapolca verlassen und wird in gut 4 Stunden um 12.28 Uhr den Bahnhof Budapest-Déli,
auf deutsch Südbahnhof, erreichen. Hier am Haltepunkt Badacsonylábdihegy hat der Zug
erst wenige Kilometer zurückgelegt als ihn die ersten Fahrgäste bereits wieder verlassen.
Im Hintergrund sind die Ruinen der Burg Szigliget zu sehen welche im 13. Jahrhundert
auf der Spitze eins 243 Meter hohen Basalttuffberges erbaut wurde.
(Scan vom 4,5x6 Dia)

Zuletzt bearbeitet am 03.12.21, 19:58

Datum: 10.07.1995 Ort: Badacsonylábdihegy [info] Land: Europa: Ungarn
BR: HU-M61 Fahrzeugeinsteller: MÀV
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
Der "Hansekurier" am Bahnsteig von Lüdersdorf
geschrieben von: Der Rollbahner (209) am: 02.12.21, 07:23
Ein weiteres Bild vom „Hansekurier“ möchte ich gerne vorstellen. Am Morgen der Pendelfahrten über die KBS 175, mehrere Stunden bevor der Dampfzug im Bahnhof von Schönberg (Meckl) einen ausgedehnten Halt einlegte, kam es zu einem knapp halbstündigen Stopp am Bahnsteig von Lüdersdorf. Der wolkenverhangene Himmel gestattete zunächst nur ein paar sog. Beweisfotos ohne bzw. lediglich mit unzureichender Halbsonne. Als die Wolken dann schließlich doch noch die entscheidende Lücke anboten, folgte unmittelbar das Rattern der Apparate glücklicher Fotografen.

Scan vom Fuji KB-Dia

Manipulation: Ein rechts von der Lokomotive stehender und nicht ins Ensemble passender metallerner Laternenmast wurde digital abgebaut.

Datum: 30.09.1995 Ort: Lüdersdorf [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: OSEF
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:
112 146, in Coswig
geschrieben von: Flitzpiepe (4) am: 01.12.21, 20:53
Am 10.10.2021 war in Dresden bomben Wetter angekündigt, fokussieren wollte ich mich auf 112/143 die auf der S-Bahn Dresden und im Elbe-Elster-Netz noch verkehren.

Gegen frühen Nachmittag wurde am Einfahrsignal von Coswig (b. Dresden) Stellung bezogen und es konnte 112 146 mit RE 18289 nach Dresden Hauptbahnhof erfolgreich fotografiert werden.

Zuletzt bearbeitet am 02.12.21, 11:08

Datum: 10.10.2021 Ort: Coswig [info] Land: Sachsen
BR: 112 (Ost-Baureihe) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
Die M 61 010 vor der Umlackierung
geschrieben von: Leon (834) am: 01.12.21, 12:20
Immer wieder beeindruckend waren die ungarischen Lokomotiven der Baureihe M 61, welche zuletzt bis zur Jahrtausendwende zuverlässig ihren Dienst vor Personenzügen auf der Balatonnorduferstrecke verrichtet haben. Wir haben ja vor kurzem in der Galerie die M 61 010 gesehen, welcher sozusagen von privater Hand das Outfit früherer Jahre verpasst wurde, wenn auch der Rot-Ton einen Tick zu dunkel ausgefallen ist: [www.drehscheibe-online.de]. Hier sehen wir die selbe Lok ein gutes Jahr zuvor, im damals aktuellen Lack, welcher jedoch bei dieser Lok bereits leichte Gebrauchsspuren zeigte..;-). Von einer Fußgängerbrücke bei Szepezdfürdö blicken wir am 07.05.1996 auf den P 9712 von Budapest nach Tapolca, dessen Bespannung an diesem Tag die etwas ausgeblichene M 61 010 übernommen hat. Erneut sind von dieser Brücke die für die Norduferstrecke typischen Hügelketten im Hintergrund erkennbar. Damals wurden die Züge noch durchgehend von Tapolca bis nach Budapest mit den formschönen Rundnasen bespannt. Bereits ein Jahr später wurde bei diesen Zügen in Szekesfehérvár für die restlichen Kilometer bis Budapest ein Lokwechsel auf die elektrische Traktion vorgenommen.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 07.05.1996 Ort: Szepezdfürdö [info] Land: Europa: Ungarn
BR: HU-M61 Fahrzeugeinsteller: MAV
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
Der Odenwald und seine Eisenbahn
geschrieben von: Sammelschiene (14) am: 01.12.21, 00:27
Mümling-Grumbach heißt der Ort, der am 20.06.2005 von der Regionalbahn mit 218 183-2 passiert wird. Im Rhein-Main-Gebiet war so um die Jahre 2003/2004 Schluss mit den Vorgängerfarbgebungen des Verkehsrotes. Von da an gab es keine bunten Züge mehr, und das im doppeltem Sinne. Denn mit dem Einzug des Verkehrsrotes verschwanden auch die lästigen Graffitis. Und weiter gingen die Veränderungen. Die roten Zuggarnituren waren nicht von langer Dauer. Für das hier zu sehende Exemplar war es bereits der letzte Sommer. Noch im selben Jahr übernahm das Eisenbahnverkehrsunternehmen VIAS den Gesamtverkehr auf dem Odenwaldbahn-Netz. Wenig später verschwanden auch die Telegrafenmasten.

Bei dem Bild handelt es sich um einen Scan vom Kleinbild-Dia.

Zuletzt bearbeitet am 02.12.21, 18:51

Datum: 20.06.2005 Ort: Mümling-Grumbach [info] Land: Hessen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
Abendicher Szergej auf dem Weg an den Plattensee!
geschrieben von: KBS720 (89) am: 01.12.21, 20:54
Der 29. August 2015 war ein ereignisreicher Tag am BalatonNordUfer. Nicht nur die ordentliche Hitze, nein auch die MAV sorgte für den ein oder anderen Schweißtropfen, denn sie lieferte samstags ein Mammutprogramm: Wir fotografierten diverse 418er mit Schnellzügen, eine Nohab mit Urlauberzug und natürlich den Szergej-Planumlauf D 1972/3.

Um 6 Uhr abends machten wir von der 628 noch einen notdürftigen Plattschuß bei Örvenyes. Eigentlich wollten wir nun Schluß machen und freuten uns schon auf das allabendliche Festmahl. Den letzten Schnellzug an den See wollten wir fahrenlassen, obwohl der Top im Licht lief, aber es gab bei uns nach drei Tagen Nonstopfotografiererei schon eine gewisse 418-Sättigung. :-)

Doch die internationale Fuzzyschaft am Örvenyes-Motiv machte uns einen Strich durch die Rechnung: Wir konnten uns zwar nicht mit allen anwesenden Fuzzies fließend unterhalten, aber eines war klar: Wir sollten unbedingt den nächsten Zug aus Budapest im Auge behalten – es fiel mehrfach das Wort „Szergej“!

Und die Jungs sollten Recht behalten. Aufgrund des Saisonabschlusses schickte die MAV nochmals eine zusätzliche 628 an den Plattensee. Wir erlegten Maschine 271 mit dem D19606 ebenfalls bei Örvenyes.

Datum: 29.08.2015 Ort: Örvenyes [info] Land: Europa: Ungarn
BR: HU-628 Fahrzeugeinsteller: MAV
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
Wieder einmal waren es nur Sekunden
geschrieben von: JLW (364) am: 01.12.21, 21:00
Äußerst wechselhaft zeigte sich dieser Nachmittag im Mai.

Nach einem starken Regenguss zog die Wolkenfront so gerade schnell nach Osten ab, dass der RE 18411 (Cottbus - Dresden) mit einer 112er bespannt doch noch auf den "letzten Drücker" von der Sonne beschienen wurde.

Datum: 25.05.2021 Ort: Niederau-Jessen [info] Land: Sachsen
BR: 112 (Ost-Baureihe) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

5 Kommentare [»]
Optionen:
Mit dem Trabbi zur Eintracht
geschrieben von: Vinne (778) am: 01.12.21, 16:14
Im RMV gibt es an den Heimspieltagen der Frankfurter Eintracht regelmäßig zusätzliche Fußballverkehre auf vielen Linien von und nach Frankfurt (Main).

Auch die Kinzigtal-RE gibt es an solchen Tagen wie im Berufsverkehr fast im Halbstundentakt zu erleben. Im Rahmen der diesjährigen DREHSCHEIBE-Hauptversammlung fand sich ein kleines Grüppchen des Teilnehmerkreises zum frühen Nachmittag an der Südausfahrt von Neuhof (Kr Fulda), um nach dem abziehenden Hochnebel die verbleibende Sonnenstunde zum Start der Vereinssitzung auszunutzen.

Für mich war es das erste Mal, dass ich die Frankfurter 114 gebührend bebildern konnte und bevor die neuen Vectron hierher kommen, macht man lieber nochmal ein Bildchen.

So fuhr 114 018 nach dem Fahrgasthalt mit dem markanten LEW-Lüfterheulen am Bahnsteig an, um wenige Minuten später in Sichtweite der Einfahrsignale ihren Doppelstockpark im herbstlichen Umfeld in den Dunstkreis des Waldstadions zu ruppen.

Datum: 16.10.2021 Ort: Neuhof (Kr Fulda) [info] Land: Hessen
BR: 114 (Ost-Baureihe) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
Estação Gouvinhas
geschrieben von: Amberger97 (456) am: 01.12.21, 17:59
Total abgelegen am nördlichen Ufer des Douro kann man das aufgelassene Bahnhofsgebäude mit dem Namen Gouvinhas finden. Neben der Straße am anderen Ufer und gelegentlichem Schiffverkehr, wird das der ehemalige Bahnhof mehrmals am Tag von den IR nach und aus Pocinho in seiner Ruhe gestört.
Eine 1400 kehrt hier mit ihrer Garnitur aus Pocinho zurück nach Porto.

Datum: 08.11.2021 Ort: Folgosa [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-1400 Fahrzeugeinsteller: CP
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:
Doppeltraktion in ozeanblau/beige
geschrieben von: Bw Husum (84) am: 01.12.21, 12:35
Auch im vorletzten Sommer waren auf der Marschbahn 218er in den ozeanblau/beiger Farbgebungen zu sehen. Beliebt waren insbesondere die mit zwei Loks in Doppeltraktion bespannten Intercitys, wie hier der abendliche IC bei Hattstedt.

Zweiteinstellung: Helle Bereich des Zuges etwas abgedunkelt.

Datum: 07.08.2020 Ort: Hattstedter Marsch [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
In der Abendsonne
geschrieben von: Cargonaut (97) am: 01.12.21, 13:51
In der Abendsonne passierte die 418 312 mit dem Schnellzug 19608 aus Keszthely das frisch freigeschnittene Motiv am Einfahrsignal in Balatonederics.

Datum: 06.08.2021 Ort: Balatonederics [info] Land: Europa: Ungarn
BR: 2XAusl (sonstige ausländische Diesellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: MAV-Start
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
Nur mal so
geschrieben von: H.M. (58) am: 01.12.21, 00:04
Beim warten auf den 218er RE habe ich einfach mal den Auslöser für den Gegenzug betätigt. Kost ja nix.

612 001 + 612 079 + 612 073 mit dem RE 3284 / RE 3384 Nürnberg - Lindau-Reutin / Oberstdorf befinden sich am 23.10.2021 zwischen Aitrang und Günzach auf Höhe Riedles.

Datum: 23.10.2021 Ort: Riedles [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
Ein Dampfsonderzug in Schönberg (Meckl)
geschrieben von: Der Rollbahner (209) am: 01.12.21, 10:31
Das Bild zeigt den Sonderzug „Hansekurier“ mit 52 8141 im Bahnhof Schönberg (Meckl). Den nicht alltäglichen Besuch auf der KBS 175 zwischen Lübeck und Bad Kleinen habe ich seinerzeit zum Anlaß genommen, ein leerstehendes Gebäude für dieses Übersichtsfoto aufzusuchen.

Heute ist das Bild für mich vor allem wegen des Blickes über die damaligen, noch unverfälscht zu bewundernden, Bahnanlagen interessant. Zudem bin ich seit dem Aufspüren des Bildes im Archiv erstaunt, dass sich keine Menschentraube vor der Lok versammelt hatte. Man könnte fast meinen, einer Filmszene beizuwohnen.

Da sich die Lokomotive nach meiner Internetrecherche seit 1993 im Eigentum der Ostsächsischen Eisenbahnfreunde e. V., Löbau (OSEF) befindet, habe ich diese als Fahrzeugeinsteller angegeben.

Scan vom Fuji KB-Dia

Manipulation: Die eiserne Halterung eines Vordaches, welche sich durch die linke untere Bildecke zog, wurde entfernt.

Datum: 30.09.1995 Ort: Schönberg (Meckl) [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: OSEF
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:
Die Fotokurve bei Lesenceistvánd...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (1010) am: 01.12.21, 07:54
...ist wohl jeden Eisenbahnfreund der am Balaton den NoHAB´s in den 1990er Jahren
hinterhergejagt ist wohlbekannt. So habe auch ich hier oft auf die "Starleistung" der
damaligen Zeit, den Eilzug S 8807 von Szombathely nach Kaposvar, gewartet der fast
immer mit einer M61 oder eher selten mit einer M62 bespannt war. So auch am 19.7.2000
als hier bei M61 020, deren nun rund ein Jahr alte Originallackierung immer noch wie
neu aussieht, und dem recht stattlichen S 8807 der Auslöser betätigt wurde. Im Hinter-
grund das Basaltwerk von Uzsabánya das über ein Anschlussgleis vom Bahnhof Usza
aus angebunden ist. Die Aufnahmen im Sommer 2000 sollten die letzten Bilder der M61
vor Planzügen sein denn im Dezember des gleichen Jahres endete der Planeinsatz und
die noch in Tapolca verbliebenen restlichen NoHAB´s wurden nach Budapest überstellt.
(Scan vom 4,5x6 Dia; Zweiteinstellung)


Zuletzt bearbeitet am 01.12.21, 12:09

Datum: 19.07.2000 Ort: Lesenceistvánd [info] Land: Europa: Ungarn
BR: HU-M61 Fahrzeugeinsteller: MÀV
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
Bahnhofstrouble
geschrieben von: Nils (557) am: 30.11.21, 20:54
Reges Treiben herrschte am Vormittag des 17.08.2018 am Bahnhof Révfülöp, welcher doch reichlich sozialistischen Mief ausstrahlt. Beim Betreten der Wartehalle möchte man doch stark vermuten, dass einen sterile Sitzlandschaften aus braunem Kunstleder erwarten, dazu ein paar vergilbte Vorhänge oder ähnlich... Der Kaffee aus dem Bahnhofsbistro schmeckte zumindest gut! Wir sehen den Betrieb an einem typischen Sommertag am Balaton: An- und Abreise, Bettenwechsel, Baden fahren oder zur Arbeit nach Balatonfüred? 418 324 betrat zumindest mit ihrem Schnellzug nach Budapest pünktlich die Bühne.

Datum: 17.08.2018 Ort: Révfülöp [info] Land: Europa: Ungarn
BR: HU-418 Fahrzeugeinsteller: MAV
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:
Damals in Pirschheide
geschrieben von: Leon (834) am: 30.11.21, 13:19
Gleiches Thema - andere Traktionsart..;-) Kommen wir mal von den landschaftlichen Höhepunkten des Alsenz- oder Nahetals oder der Eifel in die Niederungen des Berliner Außenrings...;-) Hier waren ja vor kanpp 25 Jahren so gut wie alle erdenklichen Lackierungsvarianten anzutreffen, und auch die Baureihenauswahl war noch eine ganz andere als heute. Es gab noch Energiecontainer und Holzroller. Letztere sorgten mit ihren Kirchturmsgüterzügen ab Seddin immer wieder für Abwechslung, denn es gab Varianten in bordeauxrot mit dicker oder dünner Bauchbinde, ganz selten noch mit grauem Dach - und es gab eine kleine Handvoll Latz-Loks. Zu ihnen gehörte die Seddiner 142 124. Der Umlaufplan der Seddiner Holzroller beinhaltete tagsüber mehrere Nahgüterzüge zum Rbf. Wustermark. Vor einem derartigen Zug sehen wir hier diese Lok, wie sie durch den Bahnhof Potsdam-Pirschheide rauscht.
Ich bin mir nicht mehr sicher, ob der Bahnhof zum damaligen Zeitpunkt noch Verkehrshalt für Personenzüge war. Zumindest sind die mittleren vier Gleise noch blank. Wie der Bahnhof heute ausshieht, ist in mehreren Versionen in der Galerie enthalten. Als Beispiel mag dieses Bild dienen: [www.drehscheibe-online.de].

Zum BIld: jaa, die Lampe. Ich stehe mit der 80er Festbrennweite der Rollei am Bahnsteigende. Die Frage war, welche Laterne man durchtrennt. Geht man dichter ran, ist zu viel vom Zug im Schatten. That´s life...
Es ist auch heute noch möglich, genau von dieser Stelle Aufnahmen zu machen. Evtl. mal ein Fall für spätere Einstellungen.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 13.09.1997 Ort: Potsdam Pirschheide [info] Land: Brandenburg
BR: 109,142,171 (alle Holzroller) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:
Ausflugspappe in der Südwestpfalz
geschrieben von: 215 082-9 (378) am: 30.11.21, 17:37
Auf der Wieslauterbahn findet nur saisonal und dann lediglich an drei Tagen in der Woche Verkehr auf der Schiene statt.

Am 24. Oktober 2021 stattete ich der Nebenbahn auch mal einen Besuch ab, da das herbstliche Umfeld und die weder zu hoch, noch zu tief stehende Sonne einen rundum gelingenden Tag versprachen.

Eines meiner Wunschmotive war der Felsblick nahe Dahn Reichenbach, welcher jedoch ganz schön zugewachsen war. Zum Glück hatte ich noch über eine Stunde Zeit und so wurde der große Busch an der Brücke mit großer Mühe weggeholzt, worüber sich dann auch die anderen anwesenden Fotografen erfreuten ;-)

Gegen viertel nach eins betrat dann der recht ausgeblichene 628 453 die Bühne. Er pendelte nach seiner Ankunft aus Karlsruhe bis zum Nachmittag zwischen Bundenthal und Hinterweidenthal. Hier als RB 12325 Bundenthal-Rumbach - Hinterweidenthal Ost.

Datum: 24.10.2021 Ort: Dahn Reichenbach [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

4 Kommentare [»]
Optionen:
Der Transalpin am Arlbergaufstieg
geschrieben von: KBS720 (89) am: 30.11.21, 20:48
Vor ein paar Wochen waren wir ein Wochenende am Arlberg aktiv. Unser Hauptaugenmerk lag bei den Innsbrucker Alpenheulern, die (nicht nur, aber auch) wochenends nach Landeck-Zams pendeln.

Eine feste Größe in der Tagesplanung stellt dabei der im RailJet-Takt laufende EuroCity „Transalpin“ dar, welcher täglich Zürich mit Graz verbindet und welchen man schon alleine wegen seines illustren Wagenparks natürlich gerne mitnimmt!

Hier sehen wir den EC 164 mit zwei unbekannten Rüsseln nahe Flaurling.

Datum: 16.10.2021 Ort: Flaurling [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-1116 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
Zehn-Minuten-Takt
geschrieben von: railpixel (455) am: 30.11.21, 20:36
Gut, ich gebe zu, der Titel ist irreführend und soll in bester Boulevardzeitungs-Manier neugierig machen. Bleiben wir bei der Wahrheit:

Die Euregiobahn verkehrt bei Eschweiler St. Jöris im Stundentakt, der Laufweg der gezeigten RB 95661 ist wegen der Flutschäden an der Strecke auf einen Pendelverkehr zwischen Stolberg (Rheinland) Hbf und Herzogenrath beschränkt. Im Zehn-Minuten-Takt brachte aber der Bauer am Abend des 8. Oktober 2021 die Kartoffelernte ein.

Da die Fahrzeiten von Trecker und Talent nicht perfekt synchronisiert waren und auch die Kühe auf der Weide zwischen Rotthof und Braunfelderhof nicht zur passenden Zeit in der Sonne grasten, ist die hier gezeigte Szene aus drei Fotos komponiert.

Datum: 08.10.2021 Ort: Eschweiler St. Jöris [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
Den Berg hinauf, vorbei am gelben Blütenmeer!
geschrieben von: JH-Eifel (30) am: 30.11.21, 18:12
Im Oktober 2021 feierte die Meterspurige Bahn ihr 120-jähriges Jubiläum im Angedenken an die Eröffnung der ersten Streckenabschnitte am 14.01.1901. Ich würdigte dieses Jubiläum bereits mit dem Bild der D1 auf dem Oberzissener Viadukt, am Abend des gleichen Tages: [www.drehscheibe-online.de] Die heute 17,5 Kilometer langen Vulkan-Express-Strecke (Brohl-Engeln), welche in Oberzissen in einen steilen Streckenabschnitt (1:20) übergeht ist eine der steilsten Adhäsionsbahnen in Deutschland. Beim Bahnhof Englen wurden vom Rhein an etwa 400 Höhenmeter überwunden. Auf dem heute letzten steilen Bergabschnitt hatten bei diesem Jubiläum die Dieselloks das Sagen. Sehr gut zu erkennen ist, wie sich die D5 mit Ihrem P55 nahe des kleinen Örtchens Fußhölle, die Steigung zwischen Brenk und Engeln (Kempenich) hinaufkämpft. Die Steigung hinauf in die Vulkaneifel ist auf dem Bild durch die Seitenansicht deutlich zu erkennen.

Am Sonntag, den 10. Oktober 2021, um 12:51 Uhr brummte die Henschel D5 (Fabriknummer 31004) zum jetzigen Endbahnhof Engeln hinauf. Die vierachsigen Loks nutzen die Gleise und Räder weniger ab, als die kleinen Stangenloks. Seit dem 24.09 2008 ist diese vierachsige Lok mit Ihren 1.200 PS auf der Borhltalbahn im Einsatz. Vor allem bei dem auf der Borhltalbahn bis Brenk noch vorkommenden Phonolith-Güterverkehr bestand großer Bedarf an einer solchen leistungsfähigen Lokomotive. Die hier genutzte D5 wurde vorher bei der staatlichen spanischen Schmalspurgesellschaft FEVE eingesetzt. Somit ist die in Kassel gebaute Maschine, nach einem langen Spanien-Urlaub wieder zurück in Deutschland. Hier kann sie dabei beobachtet werden, wie sie mit einen Touristenzug des Vulkanexpress den Berg hinaufschleicht. Der Fotograf steht dabei auf einem kleinen Hügel und Blick über ein gelbes Blumenmeer Richtung Norden.

Nach getaner Arbeit gönnte ich mir dann eine der leckeren Bratwürste am Endhaltepunkt, wobei ich noch einen Hobbykollegen traf. Danach widmete ich mich der Rückfahrt des Zuges


Datum: 10.10.2021 Ort: Engeln (Kempenich) [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 299 (alle deutschen Schmalspur-Dieselloks) Fahrzeugeinsteller: BEG
Kategorie: Bahn und Landschaft

6 Kommentare [»]
Optionen:
Morgens im Westerwald
geschrieben von: Der Weinheimer (51) am: 30.11.21, 17:02
Knapp eine Stunde nach Sonnenaufgang, rauscht das Gravita Doppel, gebildet aus 261 054-1 und 261 057-4, an einem ruhigen Samstagmorgen über das Niedererbacher Viadukt. Tonwagen nach Limburg gibt es an diesem Tag keine zu befördern.
Die Fahrt nach Limburg ist dennoch notwendig, denn es muss für kommende Dienste getankt werden.


Zuletzt bearbeitet am 30.11.21, 17:11

Datum: 04.09.2021 Ort: Niedererbach [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 261 (Voith Gravita 10BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Drohne

1 Kommentar [»]
Optionen:
Blick auf den Plattensee
geschrieben von: Leon (834) am: 29.11.21, 14:20
Es gibt nur wenige Stellen an der Balatonnorduferstrecke, an der sich die Bahn gemeinsam mit dem Platensee abbilden lässt. Eine dieser Möglichkeiten bietet sich bei Alsöörs. Und was liegt aktuell näher, nach der Vorstellungen der beiden Museums-Nohabs M 61 010 und 020 auch die älteste bzw. zuerst in den Retro-Look umlackierte M 61 004 zu zeigen; diesen hatte sie 1993 anlässlich des 125jährigen Jubiläums der MAV erhalten. Dass die Lok bei einem tragischen Zugunglück am 04.06.99 ihr Leben aushauchte, dürfte hinlänglich bekannt sein; nur wenige Monate danach erschien bereits die M 61 020 im gleichen Outfit.
Hier sehen wir die M 61 004, wie sie am frühen Morgen des 15.06.1997 mit ihrem P 9717 bei Alsöörs entlang des Plattensees am Betrachter vorbeiprasselt. Erste Segler sind bereits unterwegs, und das tiefe, klare Licht lässt den See in einem Blauton erscheinen, den dieser am Tag nicht trägt. Bei hoher Sonne und meist etwas dunstiger Witterung erscheint der See eher in einem dreckig-hellblauen Farbton, was seinen Ursprung im eher sandig- sumpfigen Untergrund zu haben scheint.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 15.06.1997 Ort: Alsöörs [info] Land: Europa: Ungarn
BR: HU-M61 Fahrzeugeinsteller: MAV
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
Der ganze Stolz von DB Regio NO
geschrieben von: Bf Dorf Mecklenburg (7) am: 30.11.21, 16:59
Am 29.10.2021 kündigte sich recht früh 112 101 für den RE5 an. Während des Tages war für die besagte Uhrzeit Sonne angesetzt, also direkt nach der Arbeit los und schnell an die Strecke. Es ging ins "Schweineohr" um den RE5 auf seiner Fahrt Richtung Berlin Südkreuz festzuhalten. Nach einer langen Wanderungen im Dreieck und etlichen abgewehrten Zeckenattacken fand ich eine vernünftige Stelle und ganz in der Nähe auch vier weitere zufällig getroffene Fotografen. So rollt 112 101 mit dem RE5 nach Rostock Hbf durchs herbstliche Berliner Umland an 5 zufriedenen Fotografen vorbei.



Datum: 29.10.2021 Ort: Großbeeren [info] Land: Brandenburg
BR: 112 (Ost-Baureihe) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
Holz von Freiberg nach Plattling
geschrieben von: Dennis Kraus (814) am: 30.11.21, 13:35
Am 12.05.2020 verkehrte als 95301 ein Holzzug von Freiberg in Sachsen nach Plattling, gezogen von den beiden Nohabs My 1138 (227 004) und My 1142 (227 005). Das erste Foto plante ich bei Neudes zwischen Hof und Marktredwitz. Der Himmel zeigte sich fast wolkenlos und es schien die ganze Zeit ununterbrochen die Sonne, doch genau zu DEM Zug zog eine kleine Wolke vor die Sonne... Frustriert ging es weiter an die bekannten Teiche südlich Wiesau. Dank einer Pause in Marktredwitz war dies zeitlich kein Problem. Mittlerweile hatten sich deutlich mehr Quellwolken gebildet und es wurde zur Sonnenlotterie. Als der Zug kam, bekamen immerhin die Loks und die ersten Wagen Sonne ab, der hintere Zugteil lag aber im Schatten. Auch das war also nicht wirklich zufriedenstellend. Weiter gings nach Wernberg. Auch hier wieder Wolkenlotto und zur Zugdurchfahrt war es stockdunkel... Mit immer mehr Frust wurde die Verfolgung weiter fortgesetzt. Der nächste und zugleich letzte Versuch war bei Zeitlarn. Hier waren immerhin deutlich weniger Wolken am Himmel, aber leider war das auch motivlich die langweiligste der vier Stellen. Nun möchte ich das Bild im Zuge der Nohab-Tage hier in der Galerie aber doch mal noch zeigen.

Datum: 12.05.2020 Ort: Zeitlarn [info] Land: Bayern
BR: 227 (alle NOHAB-Rundnasen) Fahrzeugeinsteller: CLR
Kategorie: Hochstativ

1 Kommentar [»]
Optionen:
Nur ein kurzes Vergnügen....
geschrieben von: Gräfenbergbahner (23) am: 29.11.21, 20:22
Das hatte 189 286 bei RCC in der "Wir sind ein Team" Beklebung. Am 07.05.2020 war diese jedoch noch sehr frisch als sich am Abend in Laubenzedel nahe Gunzenhausen mehrere Fotografen einfanden um Züge aus dem Süden Bayerns gen Norden zu Fotografieren. Nach einiger Zeit kam dann eben die Meldung über jene 189, und nach Kurzer Recherche war klar das der Zug in einer guten Stunde das Motiv passieren würde. Passend zur grob errechneten Durchfahrtszeit schlossen sich die Schranken des BÜ und nach kurzer Wartezeit bescherte 189 286 den Fotografen das Gewünschte Bild. Im Anhang hatte sie dabei einen Kesselzug aus Manching nach Mannheim-Käfertal

Datum: 07.05.2020 Ort: Laubenzedel [info] Land: Bayern
BR: 189 (Siemens ES64F4) Fahrzeugeinsteller: RCC
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
Brikett
geschrieben von: Yannick S. (800) am: 30.11.21, 12:49
Optisch nicht der ganz große Wurf ist das aktuelle Design von Medway. Man hat zwar immerhin einzelne gelbe Flecken unterbringen können, aber im großen und ganzen sind die Loks doch schon sehr dunkel, was den Loks den Spitznamen "Brikett" eingebracht hat. Zum Glück wussten wir am 24. Oktober, dass eine Euro 4000, und damit eine schwarze Lok, den Zementzug nach Godim bespannen würde, weswegen wir uns ein Motiv aussuchten bei dem die Lokfarbe vergleichsweise egal ist - den Bahnhof von Aregos.

Zuletzt bearbeitet am 30.11.21, 12:49

Datum: 24.10.2021 Ort: Aregos [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-335 Fahrzeugeinsteller: Medway
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
Ende September ...
geschrieben von: Einheitstaurus (3) am: 29.11.21, 21:11
... liegt das bekannte ESig des Hanauer Hbf an der Aschaffenburger Strecke zur passenden Uhrzeit noch im Schatten. Dieses einen Masten weiter vorne stehende EvSig lässt sich hingegen auch zu diesem Zeitpunkt nahezu problemlos umsetzen. Und so fiel am 26. September - als die AKE-Eisenbahntouristik wieder einmal in Richtung Italien unterwegs war, die Wahl darauf, jenes Signal ins Bild zu nehmen.

Dass zudem die optisch attraktive 193 773 "150 Jahre Brennerbahn" dem DPE 13489 (Dortmund Hbf - Steinach in Tirol) vorgespannt war, war umso erfreulicher.

// Hinweis: Baumschatten von der unteren Lokhälfte entfernt - Bild ist von einer Leiter aus aufgenommen //

Datum: 26.09.2021 Ort: Hanau [info] Land: Hessen
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: Lokomotion
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
Der Blick auf den Rotenfels
geschrieben von: Frank H (330) am: 29.11.21, 19:55
… von den Nahewiesen bei Ebernburg auf die Bahnstrecke ist schon lange nicht mehr ungehindert möglich, zu sehr ist die Vegetation hier in die Höhe geschossen. Allenfalls eine Drohne vermag hier Abhilfe zu schaffen, wie in der vorletzten Ausgabe der Drehscheibe hervorragend zu sehen war.

Im Jahr 1989 war dies noch anders, auch wenn sich an der Stützmauer das Grünzeug schon in Position gebracht hat. Dennoch konnte man noch eine ausreichend große Lücke entdecken, die den Blick auf die latztragende 218 381, ein paar von ihr gezogene Silberlinge und natürlich auf die westlichen Ausläufer des Rotenfels freigab.

Noch strahlt die 218 wie ein Putzeimer, heute wissen wir, dass der Glanz nicht allzu lange halten sollte. Immerhin hat sie diese Farbepoche hinter sich gelassen und trägt, nach Verkauf an RP Railsystems, nun wieder ihr originales beige-türkises Farbkleid, sogar inklusive des bei ihrer Ablieferung vorhandenen türkisenen Dachs. Die Nordlichter unter uns Eisenbahnfotografen werden es, angesichts der häufigen Einsätze auf der Marschbahn, zu schätzen wissen ;)

Nach der Alsenzbahn möchte ich die orientalischen Wochen nun auch mit einem Bild von der Nahestrecke ergänzen. Und ein paar Scans liegen sogar noch „auf Halde“ …


Scan vom Kodachrome 64 KB - Dia

Datum: 01.05.1989 Ort: Bad Münster am Stein - Ebernburg [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

6 Kommentare [»]
Optionen:
geschoben den Berg hinauf
geschrieben von: km 106,5 (239) am: 29.11.21, 19:20
Vor kurzem hat die Adhäsionsbahn der BZB die Außerfernbahn rechts liegen gelassen
und den ersten kleineren Anstieg durch den Katzenstein-Tunnel bewältigt.
Kurz vor dem Halt in Kreuzeck/Alpspitzbahn wurde das Gespann aus den Steuerwagen 213 und 211 sowie dem Triebwagen 309 vor der Kulisse des Kramer abgelichtet

Datum: 04.09.2021 Ort: Kreuzeck [info] Land: Bayern
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: BZB
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (38898):  
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 778
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.