DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps |

   
Die Osterhagener Rampe
   
geschrieben von Johannes Poets am: 20.02.16, 13:00
Aufrufe: 1207

Die Südharzstrecke von Northeim (Han) nach Nordhausen hat nach der Teilung Deutschlands viel von ihrer einstigen Bedeutung verloren. Die Wende bringt ihr 1991 schließlich ein weitgehendes Erliegen des Güterverkehrs.

Der Streckenabschnitt zwischen Scharzfeld und Osterhagen weist maximale Steigungen von 1:94 auf. Die Göttinger 212 045-9 zieht gemeinsam mit der Braunschweiger 216 167-7 den bereits zu Dampflokzeiten verkehrenden Dg 45875 Herzberg (Harz) – Ellrich die Osterhagener Rampe hinauf. Dabei passieren sie die ehemalige Blockstelle Bartolfelde und das Gehöft Schmiedekindsmühle.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64 professional)

Zuletzt bearbeitet am 20.02.16, 13:10

Datum: 20.02.1982 Ort: Barbis Land: Niedersachsen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

EXIF-Daten:
Hersteller: Nikon, Modell: Nikon SUPER COOLSCAN 5000 ED, Bildgröße: 750 x 1200 Pixel



geschrieben von: mbienwald
Datum: 22.02.16, 13:48

Sind das nur meine Augen (oder mein Monitor), oder hat das Bild einen leichten Grünstich?

--- Martin


geschrieben von: Johannes Poets
Datum: 22.02.16, 14:18

Der Magerrasen der Südharzer Karstlandschaft ist winters tatsächlich eher grün, wenn kein Schnee drauf liegt.


geschrieben von: ludger K
Datum: 22.02.16, 23:26

Hallo Johannes!
Hast Du Dein Lasso irgendwo verloren?

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.