DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 21
>
Auswahl (204):   
 
Galerie von Andreas T, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Blick aus dem Stellwerk in Neuekrug-Hahausen (1982
geschrieben von: Andreas T (204) am: 13.08.19, 20:14
Die Nacht auf den 15.07.1982 war wolkenlos und der darauffolgende Morgen doch recht frisch. Wir hatten aber Glück: Der freundliche Stellwerksbeamte am (östlichen) Stellwerk des Abzweigbahnhofs Neuekrug-Hahausen, wo sich die Strecke von Kreiensen in Richtung Braunschweig und Goslar gabeln, war so nett, uns den Zugang zum Stellwerksraum zu gewähren, nicht nur um uns aufzuwärmen und ein bisschen zu tratschen, sondern auch um von diesem erhöhten Fotostandort ein paar Bilder zu fertigen. Und so verbrachten wir eine nette Zeit und nur - wenn es nötig war - wurde ein Fenster geöffnet, um einen vorbeifahrenden Zuges zu fotografieren.
So entstand unter anderem dieses morgentliche Bild von 613 605 + 913 505 + 612 506 als 6008.

Heute gibt es dort weder haltende Züge noch alte Stellwerkstechnik.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 13.08.19, 20:50

Datum: 15.07.1982 Ort: Neuekrug Hahausen [info] Land: Niedersachsen
BR: 608 (alle histor. VT08, 612, 613) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Als Bilderrätsel leider völlig ungeeignet
geschrieben von: Andreas T (204) am: 14.08.19, 08:07
Da ich eingesehen habe, dass sich dieses Motiv als Bilderrätsel in der Kategorie "Wo ist dieses Bild entstanden" überhaupt nicht eignet, möchte ich es für die Galerie vorschlagen.

Im Jahr 1984 wurde der Reisezugverkehr auf der Ilmetalbahn im verbliebenen Abschnitt (Einbeck-) Salzderhelden - Einbeck Mitte eingestellt und (erfreulicherweise!) 2018 wieder aufgenommen. Am frühen Morgen des 12.07.1982 fotografierten wir über die Hauptbahn und die Talaue hinweg (man sieht unten die Oberleitungen) auf die Leine-Brücke, welche von einer unbekannten 515-Garnitur als N 8503 überquert wurde. Wie riesig der Schriftzug "Salzderhelden" ist, vermag man an dem Größenverhältnis zu den dort weidenden Kühen erahnen.

Bislang gibt es offenbar in Railview nur Bilder von der anderen Brückenseite.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)



Zuletzt bearbeitet am 14.08.19, 08:11

Datum: 12.07.1982 Ort: Einbeck [info] Land: Niedersachsen
BR: 515 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Frühmorgens in Diez Ost (1986)
geschrieben von: Andreas T (204) am: 08.08.19, 07:59
Die Bahnstrecke zwischen Limburg an der Lahn und der Lahnbrücke südlich von Staffel war (und ist) zweigleisig ausgebaut. Erst die Lahnbrücke selbst wurde nach der Sprengung im Zweiten Weltkrieg nur eingleisig wieder aufgebaut. Hinter Staffel trennt sich die Strecke in die beiden eingleisigen Bahnen nach Montabaur und Westerburg.

Auf dem zweigleisigen Abschnitt liegt der Haltepunkt "Diez Ost", wo am Morgen des 27.06.1986 dieses Schienenbusbild des gerade wieder anfahrenden N 6723 entstanden ist. Heute fehlen nicht nur die Formsignale, sondern dieser Fotostandort ist auch verschwunden. An dieser Stelle liegt nunmehr eine Straßenbrücke.

Auch wenn ich heute etwas früher auslösen würde und damit den Bildaufbau anders gestalten würde, schlage ich dieses Bild für die Galerie vor. Schon alleine wegen des rechts am "Andreaskreuz" (an der geschlossenen Schranke) wartenden Bahnbusses: "Vorrang für den Schienenverkehr" !.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 12.08.19, 19:09

Datum: 27.06.1986 Ort: Diez [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eine V 200 auf dem Weg nach Cuxhaven (1982)
geschrieben von: Andreas T (204) am: 06.08.19, 22:23
Im Jahr 1982 wurde nahezu der gesamte Reise- und Güterzugverkehr auf der Strecke von Cuxhaven nach Stade (und weiter nach Hamburg) von Lokomotiven der Baureihe 200 ("V 220") abgewickelt - halt ein echtes "V 200er-Paradies".

Ärgerlicherweise gab es aber in der eher flachen Landschaft wenige Möglichkeiten, Höhe zu gewinnen und so eine Perspektive von oben umzusetzen. Insoweit war der Bahnhof Basbeck-Osten (heute: (edit) Hemmor) eine positive Ausnahme. Nordwestlich des Bahnhofs gab es eine Straßenüberführung, welche den Blick in den Bahnhof - damals noch mit Formsignalen - und die Weite der Landschaft ermöglichte.

So saßen mein Bruder Günter und ich am 14.07.1982 auf Klappstühlen auf dieser Brücke, genossen das Wetter und machten ab und zu ein Bild einer der vielen vorbeifahrenden V 200er. Wobei wir eigentlich mit dem Normalobjektiv die Züge nahe an uns heranfahren ließen und den Tele-Vorschüssen in den Bahnhof mit dem da noch stehenden Zug eher wenig Bedeutung beimaßen.

Heute kann ich mich an diesem Vorschuss mit viel Tele und echten "Beförderungsfällen" auf dem Bahnsteig viel mehr erfreuen als den eigentlichen Hauptschüssen mit dem Normalobjektiv. Wobei ich "sehenden Auges" das am linken Bildrand liegende Gebäude hinter dem Bahnhofsschild abgeschnitten habe, sonst wäre mir das Bild zu linkslastig geworden. So gefällt es mir am besten.

Wir sehen nachmittags 220 029 als N 4545.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 12.08.19, 16:32

Datum: 14.07.1982 Ort: Basbeck-Osten (Hemmoor) [info] Land: Niedersachsen
BR: 220,221 (alle V200-west) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 14 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Dreibein auf großer Fahrt im Westerwald (1994)
geschrieben von: Andreas T (204) am: 07.08.19, 17:37
Auf der Nebenbahn von Siershahn nach Limburg stellt das Viadukt bei Niedererbach sicherlich einen herausragenden fotografischen Höhepunkt dar, und die "Schokoladenseite" abends aus westlicher Richtung ist ja schon mehrfach in Railview vertreten. Doch auch der morgentliche Blick auf die Ostseite erscheint mir hinreichend sehenswert, insbesondere wenn - wie hier vorgeschlagen - eine hübsche Zuggarnitur unterwegs ist.

Wir sehen am 29.04.1994 364 403 mit ihrem kurzen Güterzug Richtung Montabaur. Wobei die "V 60", also die Loks der früheren Baureihe 260 / 261 mit ihrem Blindwellenantrieb und ihren drei Achsen (was ihnen den Beinamen "Dreibein" eingebracht hat) wie aus der Zeit gefallen erscheinen.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)


Datum: 29.04.1994 Ort: Niedererbach [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 360-365 (alle V60-West) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Morgens am ESig von B.u.N.Gemünden (1991)
geschrieben von: Andreas T (204) am: 27.07.19, 10:05 Top 3 der Woche vom 11.08.19
Der an der Vogelsbergbahn gelegene frühere Abzeigbahnhof "Burg und Nieder Gemünden" hat zwar heute seine betriebliche Bedeutung verloren. Fotografisch ist er aber schon deswegen immer noch von Interesse, weil mittags für Züge Richtung Gießen südlich hübsche Motive mit dem südlichen Vor-Einfahrsignal umsetzbar waren und heute auch noch mit einer burgähnlichen Anlage möglich sind.

Motivlich noch spannender erscheint mir aber das morgentliche Motiv am Einfahrsignal mit Zügen Richtung Fulda, das ich hier zeigen möchte, am 23.07.1991 mit 216 220 als 8407.

Bildmanipulation: Ein F-Kasten, der knapp vor der Lok war, wurde digital entfernt.

Datum: 23.07.1991 Ort: Burg und Nieder Gemünden [info] Land: Hessen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 19 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Gemischter Güterzug bei Renzendorf (März 1992)
geschrieben von: Andreas T (204) am: 28.07.19, 12:09
Bilder von Güterzugleistungen auf der Vogelsbergbahn Gießen - Fulda werden hier selten gezeigt, weswegen ich dieses Bild für die Galerie vorschlage, entstanden im Vorfrühling am 08.03.1992 mit 211 066 südlich von Renzendorf.

Für mich verbindet sich dieses Bild aber mit einem Erlebnis "besonderer Art": Mein Kumpel Jürgen (der mal wieder erfolgreich herausbekommen hatte, wo etwas altrotes fuhr) und ich waren im Vogelsberg auf der Jagd nach der altroten 211 066, und nur ich hatte eine Klappleiter dabei. Und das hiesige Motiv erforderte den Einsatz gerade dieser Leiter auf einem Acker. Und mangels zweiter Leiter standen wir beide gemeinsam auf diesem erhöhten Fotostandort.
Die Sonneneinstrahlung variierte angesichts des doch noch niedrigen März-Sonnenstandes erheblich, und so waren wir beide froh, als bei der Durchfahrt des Güterzuges doch erfreuliche Lichtverhältnisse herrschten.
Doch was machte mein Kumpel Jürgen nach dem letzten Auslösen? Mit einem Freuden-Jauchzer sprang er für mich völlig überraschend seitlich von der Leiter auf den Acker herunter. Und für jeden, der in Physik aufgepasst hat ("actio = reactio") stieß er damit die Leiter - auf der ich immer noch stand - in der Gegenrichtung weg. Es kam, was kommen musste: Weitgehend ungebremst "brezelte" ich mit der Kamera in der Hand schmerzhaft auf den Boden. Ich hätte Jürgen damals umbringen können ...
Letztlich hielten sich die Schäden in Grenzen, meine Kamera hatte offenbar außer Dreck nichts abbekommen, und nach einigen Tagen schmerzte mein Körper nur noch wenig.

Heute kann ich mich zwar durchaus an dem damals entstandenen Bild erfreuen, aber die Story drumherum ist mir schmerzlich in Erinnerung geblieben. Und die Leiter wartet immer noch auf weitere Einsätze.



Zuletzt bearbeitet am 28.07.19, 19:36

Datum: 08.03.1992 Ort: Renzendorf [info] Land: Hessen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frühmorgens am ESig von Steinefrenz (1994)
geschrieben von: Andreas T (204) am: 25.07.19, 21:02
Vom Bahnhof Steinefrenz hatte ich das erste mal noch zu Dampfzeiten gehört, als mir mein Bruder erzählte, wie er während seiner Bundeswehrzeit von der Kaserne Koblenz-Ehrenbreitstein aus Panzer verladen hatte, und dann eine 50er die ganze Fuhre wegbrachte.

Als ich mich am Ende der Schienenbuszeit Anfang der 90er Jahre verstärkt um diese Westerwaldstrecke kümmerte, besaß der Bahnhof Steinefrenz noch umfangreiche Gleisanlagen, im Bahnhof vereinfachte Lichtsignale und - für mich besonders spannend - Formsignale als Einfahrsignale. Aber das Ende als besetzter Bahnhof war nahe, ein wirkliches betriebliches Bedürfnis für den Erhalt als besetzter Bahnhof bestand eigentlich nicht mehr.

Deswegen machte ich mich Anfang Mai 1994 zu nachtschlafender Zeit auf den Weg nach Steinefrenz, um ganz früh das dortige westliche Einfahrsignal mit einem (nicht mit Graffiti "verzierten") Schienenbus und mit dem Ort Girod im Hintergrund umzusetzen.

Zu sehen sind am 02.05.1994 796768 + 996877 als 6863.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)



Zuletzt bearbeitet am 28.07.19, 11:25

Datum: 02.05.1994 Ort: Steinefrenz [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
"Luftaufnahme" aus Wallertheim (1994)
geschrieben von: Andreas T (204) am: 26.07.19, 00:48
Als noch niemand wusste, was ein "Hochstativ" oder eine "Drohne" ist, musste der ambitionierte Fotograf eben andere Wege finden, Höhe zu gewinnen. In Wallertheim in Rheinhessen konnte man eine solche "Luftaufnahme" machen, weil das südwestlich der Haltestelle (die durchaus regelmäßig Güterverkehr erlebte und wo in der Rübenzeit wirklich viel los war) gelegen Werk einen hohen Turm besaß, von dem aus dieser spektakuläre Blick auf die darunter liegende Bahnstrecke möglich war.

Am 24.07.1994 ist 212 023 mit dem Mittagszug 6079 auf dem Weg Richtung Worms.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Datum: 24.07.1994 Ort: Wallertheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Vormittags am Rothenfels (1994)
geschrieben von: Andreas T (204) am: 24.07.19, 18:56
Bilder vom Rothenfels, der laut Wikipedia "höchsten Felswand zwischen den Alpen und Skandinavien", sind in RailView schon in größer Anzahl vertreten, zeigen aber meistens den abendlichen Blick von Westen mit Zügen in Richtung Saarbrücken.
Deswegen habe ich mich für meinen Bildvorschlag für den Blick vormittags für Züge Richtung Mainz entschieden. Auch wenn hier die Felswand weniger dramatisch wirkt, kann die Innenkurve mit ein bisschen Nahe sinnvoll umgesetzt werden.

Wir sehen - stilrein - am 23.04.1994 Lok 218 376 mit N 3417

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Datum: 23.04.1994 Ort: Bad Münster am Stein [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (204):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 21
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.