DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 62
>
Auswahl (614):   
 
Galerie von Yannick S., nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Zurück nach Bebra U
geschrieben von: Yannick S. (614) am: 09.08.19, 23:34
Nachdem ein leerer Holzzug nach Breitenbach gefahren worden war, machte sich die Lok leer wieder zurück nach Bebra U ins BW der HLG. Auf der Straße wurde ein Auto entfernt.

Datum: 25.02.2019 Ort: Niederaula [info] Land: Hessen
BR: 251 (Siemens DE2700) Fahrzeugeinsteller: HLG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Waldreiches Lahntal
geschrieben von: Yannick S. (614) am: 10.08.19, 15:02
Zumindest gefühlt ist das Lahntal im Abschnitt Limburg-Niederlahnstein deutlich zugewachsener, als der Abschnitt von Wetzlar bis Limburg. Dementsprechend gestaltet sich die Suche nach Bewuchslücken, die den Blick auf die Bahn frei geben oftmals als nicht ganz unkompliziert.

Datum: 12.06.2019 Ort: Balduinstein [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
GSM-R Messfahrten
geschrieben von: Yannick S. (614) am: 04.08.19, 21:50
Am 31. Juli pendelte eine 218 mit einem Messwagen mehrere Male zur besten Nachmittagszeit zwischen Cölbe und Wetter, leider erst nach Einbruch der Dunkelheit wurde dann auch der Abschnitt Frankenberg bis Korbach befahren.


Datum: 31.07.2019 Ort: Niederwetter [info] Land: Hessen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: MZE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Tonbahn [3]
geschrieben von: Yannick S. (614) am: 03.08.19, 19:19
Erst nachdem ich bei meinem zweiten Besuch an der Tonbahn in der Kurve bei Bannberscheidt-Staudt ein Foto aufgenommen hatte [www.drehscheibe-online.de] entdeckte ich bei google Maps eine weitere potentiell sehr nette Stelle mit einem Baumtunnel kurz vor Meudt. Die Sache war klar, wenn diese Stelle überhaupt irgendwann funktioniert, dann nur an den längsten Tagen des Jahres und eine Verspätung des Zuges wäre sicherlich auch sehr praktisch.
Dementsprechend nicht besonders zuversichtlich nahm ich mir eines frühen Morgens mal wieder den Weg in den Westerwald vor. Die Sonne ging auf und es wurde sehr schnell klar, dass das hier zur Planzeit niemals etwas mit Licht werden würde, der Zug brauchte schon ordentlich Verspätung. Einen besseren Plan als zu warten hatte ich aber eh nicht...
Dann der Pfiff in der Ferne, ein Blick auf die Uhr, das war die Planzeit. Ein Blick auf die Schattensituation... völlig aussichtslos.
Aber eine Sache weckte doch noch Hoffnung, denn planmäßig fährt die Übergabe bis Meudt, dort umläuft die Lok den Zug und zieht mit einigen leeren Wagen zurück in Richtung Montabaur bis zu einem Anschluss der direkt hinter den auf dem Bild zu sehenden Bäumen ist, wo dann die Wagen getauscht werden und anschließend schiebt die Lok die beladenen Wagen zurück nach Meudt. Jetzt war es aber so, dass in diesem Anschluss keine Wagen standen, wenn dieser Anschluss heute also bedient werden würde, dann würde die Lok ohne Wagen zurück fahren und wäre somit fotografierbar!
Lange Zeit tat sich genau gar nichts, außer, dass die Sonne immer weiter das Motiv ausleuchtete. Nach einer gefühlten Ewigkeit kam dann aber doch der Zug von Meudt zurück und es lief tatsächlich ab wie erhofft. Man stellte fix die Wagen in den Anschluss und fuhr anschließend leer zurück nach Meudt.

Treffer versenkt!

Fairerweise für Nachahmer noch der Hinweis, wie ich später auf der Arbeit gesehen habe, ist es super selten (ungefähr 1-2 mal im Monat), dass eine Richtung der Fahrt zu diesem Anschluss ohne Wagen stattfindet. Bitte bringt also Geduld mit!

Datum: 03.07.2019 Ort: Meudt [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 261 (Voith Gravita 10BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Leerpark
geschrieben von: Yannick S. (614) am: 28.07.19, 19:06
Bekanntermaßen verkehren werktäglich morgens insgesamt vier Verstärker mit einer Lok der Baureihe 245 aus der Wetterau nach Frankfurt. Sie alle haben Eines gemeinsam, es ist verdammt schwer Stellen für diese Züge zu finden an denen die 245 Frontlicht abbekommt. Eine willkommene Abwechslung bietet da der zweite Leerpark von Stockheim nach Nidda, für den es zwar angesichts der frühen Uhrzeit nicht besonders viele Stellen gibt, aber dort wo er Licht abbekommt, bekommt er immerhin auch Frontlicht. Beobachtet habe ich das Ganze am 17. Juni zur Abwechslung aber mal durch die Drohne.

Datum: 17.06.2019 Ort: Orbes [info] Land: Hessen
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 9 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Tonbahn [2]
geschrieben von: Yannick S. (614) am: 14.07.19, 06:25
Nur im absoluten Hochsommer lässt sich die frühmorgendliche Fahrt von Montabaur nach Meudt fotografieren, wobei die ungefähren 40 Minuten Verspätung des Zuges durchaus signifikant dazu beigetragen haben, dass die Kurve auch vernünftig ausgeleuchtet war.

Datum: 28.06.2019 Ort: Bannberscheid-Staudt [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 261 (Voith Gravita 10BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Der Jackpot auf der Schotterbahn
geschrieben von: Yannick S. (614) am: 09.07.19, 22:53
Abgesehen von den Zügen von DB Cargo ist es dieses Jahr sehr ruhig auf der Ohmtalbahn, bis zum heutigen Tage hat sich noch kein privates EVU im Jahr 2019nach Nieder-Ofleiden getraut, um dort Schotter zu holen. Bis heute!

Für heute war ein Zug mit der WFL 231 012 eingelegt, gegen halb 5 ab in Kirchhain zur MHI, dort sollte der Zug beladen werden und planmäßig gegen halb 9 sollte es wieder zurück gehen. Die Wettervorhersage machte keine besonders großen Hoffnungen, aber angeblich sollte es zum Abend einzelne Aufklarungen geben. Ich dachte mir, naja im Prinzip reicht ja DIE eine Wolkenlücke am Schotterwerk und das Motiv mit dem Schotterwerk ist im Kasten. Also fuhr ich mal los... und es geschah etwas was keiner der Fotografen wirklich für möglich gehalten hatte; der Himmel klarte komplett auf! So stand auf der Agenda des Abends natürlich auch noch der nun volle Zug zurück nach Kirchhain und weiter nach Bebra, der dann tatsächlich im feinsten Abendlicht bei Rüdigheim um die Kurve gedröhnt kam.

Datum: 09.07.2019 Ort: Rüdigheim [info] Land: Hessen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: WFL
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
D8 auf großer Fahrt am Mainufer [4]
geschrieben von: Yannick S. (614) am: 08.07.19, 16:00
Nachdem ich die Ranger in ihren wohlverdienten Feierabend entlassen hatte, lief ich gemütlich zum Holbeinsteg und setzte mich dort einfach mal in die Sonne, denn die Arbeit am Kraftwerk war längst noch nicht erledigt und so war es ziemlich sicher, dass die Lok in absehbarer Zeit mit der Spätschicht an Bord zurück kommen würde.

Datum: 13.05.2019 Ort: Frankfurt [info] Land: Hessen
BR: Werkloks Fahrzeugeinsteller: HFM
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Kampf mit dem Schnee
geschrieben von: Yannick S. (614) am: 07.07.19, 15:34
Ein Problem hat man, wenn man im Winter zum ersten Mal an der Erzbahn ist. Man kennt natürlich all die Wahnsinnsausblicke auf die Landschaft, die jetzt allerdings schier unerreichbar unter tiefem Schnee verborgen liegen. Jetzt hat man zwei Möglichkeiten, entweder man akzeptiert diesen Umstand und bleibt dicht an der Bahn, oder aber man scheut den Schnee nicht und kämpft sich durch ihn hindurch. Insbesondere als das Wetter gegen Ende des Urlaubs absolut traumhaft schön war, wählte ich des öfteren die zweite Möglichkeit.
Diese zweite Möglichkeit bedeutete dann, dass man für einen Weg von vielleicht 50 Meter gut und gerne 20 Minuten veranschlagen konnte. Es war eine wahre Tortur, ein Schritt bricht nicht durch, der Nächste ein wenig, dann wieder gar kein Durchbrechen, um dann mit dem nächsten Schritt bis weit über die Gürtellinie im Schnee zu stecken. Aber egal wie anstrengend es war, wenn ich dann an meinem gewünschten Ausblick endlich bereit stand und der Zug wie erwünscht vorbei kam, dann war der Hass auf den Schnee schnell vergessen... zumindest so lange bis es wieder an den Rückweg ging. ;-)

Datum: 05.04.2019 Ort: Torneträsk [info] Land: Europa: Schweden
BR: SE-IORE Fahrzeugeinsteller: LKAB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Limburger Dom
geschrieben von: Yannick S. (614) am: 03.07.19, 11:59
Eines der Wahrzeichen der Stadt Limburg ist natürlich unumstritten der Limburger Dom, doch auch wenn er das Stadtbild erheblich prägt, so ist er doch gar nicht so leicht zusammen mit einem Zug zu fotografieren. Eine Möglichkeit fand ich dann doch, unter der Autobahnbrücke zwischen Limburg und Eschhofen, daher auch der merkwürdige Schatten. ;-)

Datum: 03.07.2019 Ort: Limburg [info] Land: Hessen
BR: 114 (Ost-Baureihe) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (614):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 62
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.