DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 41
>
Auswahl (2032):   
 
Galerie: Suche » Nordrhein-Westfalen, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
Unter den Häusern von Gevelsberg
geschrieben von: JH-Eifel (31) am: 06.12.21, 16:49
111er Abschied auf dem RE4:

In der Galerie gibt es Bilder der imposanten Steilwand: [www.drehscheibe-online.de] so wie einige andere interessante Bilder der 111er auf dem RE4. Auch wenn es sich hier um eine Personenzuglinie in dicht besiedeltes Gebiet handelt, so gibt es doch mannigfaltige Motive. Unweit dem stark frequentierten Steilwandmotiv findet sich jedoch auch ein ansehnlicher Blick auf den zu dieser Zeit noch Lokbespannten RE4. Das Ende der 111er Ära zog viel Fotografen an. Es folgte die Übernahme der Leistungen auf dem RE4 durch moderne RRX Triebwagen. Niemand hätte gedacht, dass wenige 111er später (sogar in originalen Bundesbahnfarben lackierten Farben) wieder in der Nähe Ersatzzüge auf anderen Regionalzügen eingesetzt würden.

Zum Zeitpunkt des Bildes wollt ich jedoch vor allem die wenigen Sonnentage im November nutzen, um die Ära der 111er in NRW zu dokumentieren. Neben den bekannten Motiven finden sich mit dem Einsatz eines Tele auch typische Blicke. Bevor ich mich bekannten Motiven widmete, konnte ich recht ungeplant einen, in meinem Foto-Plan ursprünglich nicht eingeplanten Zug, bei der Einfahrt in den Bahnhof Ennepetal aufnehmen. Kurz nach dem Bahnhof [www.drehscheibe-online.de] passiert er dann die imposante Steilwand [www.drehscheibe-online.de] .

Hier fährt der Zug in den Bahnhof ein, DB-Regio 111 121 mit RE10412 am Sonntag, den 07.11.2020, um 09:40 Uhr auf dem Weg von Düsseldorf nach Aachen. Soweit ich mich erinnere war die Linie jedoch zu dieser Zeit baustellenbedingt in Neuss gebrochen, sodass die Fahrt des gezeigten RE4 in Neus enden wird. Aufgenommen von der Straßenbrücke der Milsper Straße/ Bahnhofsstraße bei Bahnkilometer 130,8 kurz vor der Einfahrt in den Bahnhof Ennepetal-Gevelsberg. Der Fotograf blickt Richtung Norden auf die Häuser von Gevelsberg.

Zuletzt bearbeitet am 06.12.21, 18:24

Datum: 07.11.2020 Ort: Ennepetal (Gevelsberg) [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
Zehn-Minuten-Takt
geschrieben von: railpixel (455) am: 30.11.21, 20:36
Gut, ich gebe zu, der Titel ist irreführend und soll in bester Boulevardzeitungs-Manier neugierig machen. Bleiben wir bei der Wahrheit:

Die Euregiobahn verkehrt bei Eschweiler St. Jöris im Stundentakt, der Laufweg der gezeigten RB 95661 ist wegen der Flutschäden an der Strecke auf einen Pendelverkehr zwischen Stolberg (Rheinland) Hbf und Herzogenrath beschränkt. Im Zehn-Minuten-Takt brachte aber der Bauer am Abend des 8. Oktober 2021 die Kartoffelernte ein.

Da die Fahrzeiten von Trecker und Talent nicht perfekt synchronisiert waren und auch die Kühe auf der Weide zwischen Rotthof und Braunfelderhof nicht zur passenden Zeit in der Sonne grasten, ist die hier gezeigte Szene aus drei Fotos komponiert.

Datum: 08.10.2021 Ort: Eschweiler St. Jöris [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
Wochenend-Ruhe
geschrieben von: railpixel (455) am: 28.11.21, 16:45
Samstagnachmittag, 3. Januar 2009, in Aachen Rothe Erde: Kalt ist es, deshalb haben die Lokomotiven der abgestellten HVZ-Verstärker beide Bügel am Draht. Man sieht eine bunte Mischung von Einholm- und Scherenstromabnehmern. An den Kupplungshaken hängen Warnschilder, die auf die elektrische Heizung hinweisen. Im Vordergrund verbringt 111 154-1 das Wochenende, daneben steht 362 915-1 mit Doppelstockwagen. Den Boden bedeckt eine leichte Schneedecke, die grauen Wolken versprechen mehr Weiß für die nächsten Stunden.

Fotostandpunkt ist das oberste Parkdeck des Einkaufszentrums Aachen Arkaden – öffentlich zugänglich, eine kurze Absprache mit dem Sicherheitsdienst vermeidet Missverständnisse. Allerdings hat sich der Ausblick in den letzten zehn Jahren stark geändert. Auf dem Gelände stehen jetzt die Hallen für die Talent-Triebwagen der Euregiobahn.

Datum: 03.09.2009 Ort: Aachen Rothe Erde [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 11 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Manchmal kommt es anders
geschrieben von: Walter Brück (53) am: 27.11.21, 18:03
Am 25.03.2018 fuhren die Eisenbahnfreunde Treysa mit der Meininger 50 3501 nach Siegen ins Südwestfälische Eisenbahnmuseum. Auf der Rückfahrt führte die Reise auch über die Obere Lahntalbahn, wo ich in Bermershausen mit Blick auf die schönen Fachwerkhäuser Position bezog. Beim Warten auf den Dampfzug kam aus der Gegenrichtung zunächst der 642 143 der Kurhessenbahn vorbei, der als RB94 nach Erndtebrück unterwegs war. In dieser Blickrichtung ergab sich natürlich ein völlig anderes, aber Dank der Pferde und schönem Licht ebenfalls gefälliges Bild. Wie befürchtet musste der Dampfzug später ohne Sonne auskommen, was Dank dieses schönen Bildes ein wenig leichter zu verschmerzen war.


Datum: 25.03.2018 Ort: Bermershausen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 11 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
Kurz vor fünf
geschrieben von: SeBB (157) am: 25.11.21, 21:20
Mit einigen Minuten Verspätung kommt der Rhein-Ruhr-Express 11 aus Düsseldorf in Paderborn an. Die Wendezeit reicht immerhin, dass der Zug pünktlich die Rückfahrt antreten kann.
Auch wenn das alte, zugegeben nicht unbedingt schöne Bahnhofsgebäude gerade durch einen Neubau ersetzt wird, strahlt der Bahnhof mit seinen genieteten Dachstützen ein gewisses Flair aus. Auch einige BOSCH Bahnhofsuhren mit sehr warmer Beleuchtung hängen noch.
Und wenn die Fahrgäste hier aussteigen, werden sie nicht etwa von Elisa oder Heiko willkommen geheißen - wobei selbst bei denen das "willkommen" schon lange eingespart wurde. Nein, hier wird noch live aus dem Stellwerk angesagt - verständlich, prägnant, persönlich und mit vollständigen deutschen Sätzen ;)

Datum: 21.11.2021 Ort: Paderborn [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 462 (Desiro HC) Fahrzeugeinsteller: Siemens Mobility
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 10 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Sommerlicher Ausflugverkehr in der Nordeifel
geschrieben von: JH-Eifel (31) am: 25.11.21, 19:06
Mein erstes Bild in dieser Galerie war ein Scan vom 07.05 2016 an der in mir bestens bekannten 17,2 km langen Oleftalbahn: [www.drehscheibe-online.de] . Zu dieser Strecke habe ich den stärksten Bezug, da sie nun mal in meiner Kindheit die am nächsten gelegene Bahnstrecke war. Die Strecke weist interessante Besonderheiten wie die Ortsdurchfahrt in Olef auf: [www.drehscheibe-online.de] , wie ein Bild von Detlef Klein, mit dem gleichen Triebwagen beweist. Animiert durch meiner Veröffentlichung des hier gezeigten Bildes im Drehscheibe Heft 316 (Seite 57), möchte ich das Bild auch für die Galerie vorschlagen. Die im Tourismusverkehr genutzte Strecke kann derzeit nicht befahren werden. Dies wird aber leider auch auf unbestimmte Zeit so bleiben, da die Bahnanlagen durch die Flut stark geschädigt wurden. Bereits 2020 konnte hier kein Verkehr durch die Corona-Einschränkungen mehr stattfinden. Im Jahre 2021 traf die Flut dann die Strecke empfindlich. Einer der Hauptgründe, weswegen die Strecke so schnell nicht mehr befahrbar wird, ist eine kleine zerstörte Brücke. Ein Mittelpfeiler wurde unterspült, der daraufhin einstürzte und im Wasser versank. Hier bewegte Bilder vom Abriss der betroffenen Brücke: [www.youtube.com] . Diese kleine unscheinbare Brücke hatte der Triebwagen kurz vor meinem Foto befahren. Sie befindet sich quasi unweit außerhalb des linken Bildrandes. Auch wenn die Strecke als Oleftalbahn bezeichnet wird, war es hier die Urft, welche in diesem Bereich der Strecke die Bahn begleitet und leider erhebliche Schäden an der Brücke und am Bahnkörper hervorgerufen hat. Die Strecke wurde seit längerer Zeit im Muesumsverkehr von den RSE-MAN-Triebwagen befahren, je nach Saison wurde ein roter, grün-weißer oder wie hier orange-weißer Triebwagen eingesetzt.

Am Sonntag, den 04.08.2019 um 10:27 Uhr passiert der RSE-MAN-Triebwagen VT9 einen kleinen Hochsitz unweit der parallel verlaufenden Kölner Straße (B266) auf seiner Fahrt von Hellenthal nach Kall. Er befindet sich bei den letzten Häusern von Maul und erreicht als nächstes den ehemaligen Haltepunkt Anstois. Der Fotopunkt liegt in der nähe des Forsthauses Maul (nicht im Bild) und der Fotograf blickt dabei Richtung Westen.

Weitere Informationen zur Oleftalbahn finden sich hier: [www.oleftalbahn.de]

Datum: 04.08.2019 Ort: Schleiden-Gemünd, Maul [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 0302 (MAN-Schienenbus) Fahrzeugeinsteller: RSE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
Unterwegs im Wittgensteiner Land
geschrieben von: CMH (212) am: 23.11.21, 20:07
Um die Jahrtausendwende gingen die Einsätze dampfbeheizter Reisezüge mit V100 deutschlandweit rapide zurück. Eine sichere Bank waren relativ lange noch die Einsätze im westlichen Netz der Kurhessenbahn, ich weiß schon gar nicht mehr, bei wie vielen vermeintlichen Abschieden ich letztlich dabei war, denn nach ein paar Monaten wurde dann doch wieder ein neuer Umlaufplan für eine oder zwei Maschinen gestrickt. So war es auch mit dem Umlauf sCFA212 *), nach dem ab dem 17.6.2002 wieder eine V100 auf den Marburger Strecken nach Erndtebrück (KBS 623) und Frankenberg (KBS 622) zum Einsatz gelangen sollte. Das Besondere daran war diesmal, dass auch samstags im besten Büchsenlicht gefahren wurde, während in früheren Fahrplanabschnitten die Wochenenden fest in Hand der Neubautriebwagen waren. Bei der ab Bad Laasphe einsetzenden RB 95163 durften sich der Fotograf nach Absprache mit dem örtlichen Personal nach Belieben im Bahnhofsareal austoben, bevor dem Zug im weiteren Tagesverlauf entlang der Strecke nachgestellt werden sollte.

Neben 212 023 mit ihrer Regionalbahn und dem regionaltypisch schieferverkleideten Empfangsgebäude erblicken wir im Hintergrund noch den charakteristischen Turm der evangelischen St. Anna Kirche, dessen Knickhelm als Besonderheit zuoberst mit einer Haube endet. Daneben erhebt sich unübersehbar die Schlossberg-Klinik, seinerzeit noch voll in Betrieb, heute ein „Lost Place“. Über den Wittgensteiner Bergen bereichern indes bereits erste Quellwolken den Sommerhimmel.

Zu meinem 212. Galeriebild habe ich mich für diese Aufnahme mit dem Schmuckstück 212 023 entschieden, von der bislang noch keine Bilder aus dem oberen Lahntal in die Galerie eingegangen sind. Das weitere traurige Schicksal der Maschine ist ja hinlänglich bekannt, nach ihrer Ausmusterung 2004 gelangte sie als Museumslok zum DB Museum nach Nürnberg, wo sie 2005 beim Brand im Bw Gostenhof vollständig ausgebrannte und noch vor Ort zerlegt werden musste.

*) Hinweis zur Nomenklatur der Umlaufpläne: s=Sommerfahrplan, C=DB Cargo, F=BD Frankfurt, A=Laufende Nummer oder Buchstabe, 212=Baureihe


*** Scan vom KB-Dia Fuji RVP 50; der etwas knappe Beschnitt unten war der lichtstarken Festbrennweite (85/1,8) geschuldet ***

Zuletzt bearbeitet am 24.11.21, 21:28

Datum: 20.07.2002 Ort: Bad Laasphe [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Hai-suche im Sauerland
geschrieben von: mavo (186) am: 24.11.21, 17:28
Das sich im Sauerland mitunter wilde Tiere verstecken ist nichts neues.
Relativ neu sind allerdings die "Regioshark" Triebwagen der Baureihe 632, welche die Strecken zwischen Hagen und Winterberg unsicher machen.
Wer genau hinsieht, entdeckt einen dieser Treibwagen, kurz vor der im Jahr 2020 neu errichteten Brücke über den Fluß Neger, bei Brunskappel.
Die Felsen im Hintergrund gehören zu den "Bruchhauser Steinen".

Zuletzt bearbeitet am 25.11.21, 16:51

Datum: 18.09.2021 Ort: Brunskappel [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 632 (PESA LINK 2tlg) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Pängel Anton
geschrieben von: mavo (186) am: 23.11.21, 14:16
Zu den kaum befahrenen und dementsprechend selten fotografierten Bahnen in Westfalen, gehört die WLE Bahnstrecke zwischen Neubeckum und Münster, im Volksmund auf "Pängel Anton" genannt.
"Pängeln" bedeutet im westf. Plattdeutsch soviel wie "läuten", was auf die Vergangenheit mit Dampflokomotiven und deren, bei jeder Ortsdurchfahrt zu hörenden Läutwerken hinweist.
Heute ist nur noch ein kleiner Restverkehr mit Kesselwagen für ein, in einem Vorort von Münster ansässiges Gaswerk, vom einst regen Personen und Güterbetrieb übrig geblieben, der aber auch in den nächsten Monaten, mit der Schließung des Werks, enden soll.
Zwar gibt es eine erfolgversprechende Initiative den Personenverkehr, zumindest bis Sendenhorst wieder aufzunehmen, aber dies kann, auch aufgrund der Einsprüche der benachbarten Grundstückseigentümer, noch einige Jahre dauern...

Datum: 2021 Ort: Sendenhorst [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 2XDE (sonstige deutsche Diesellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: WLE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Der Herbst und die Wolken
geschrieben von: KBS443 (137) am: 21.11.21, 12:10
Im Herbst sind oft Wolkenformationen in verschiedenen Höhen zur gleichen Zeit zu beobachten. So auch an diesem Montagnachmittag, an welchem sich die tieferen Wolken zum Großteil auflösten und einen Blick auf die weiter oben liegenden Schleierwolken freigaben. Kurz hinter dem Bahnhof Lützel trifft die Rothaarbahn in das Edertal ein, welche sich hier noch kurz hinter der Quelle im Oberlauf befindet. Dabei verläuft dei Bahnstrecke oft nur wenige Meter neben der Bundesstraße 62, was den Landschaftlich sehr schönen Abschnitt aus fotografischer Sicht leider etwas uninteressant werden lässt.

Datum: 11.10.2021 Ort: Erndtebrück [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
Schnee für ein paar Stunden
geschrieben von: railpixel (455) am: 21.11.21, 11:59
In der Nacht zum 24. Januar 2021 hatte es – für hiesige Verhältnisse – recht kräftig geschneit in der Städteregion Aachen. Vorhergesagt waren steigende Temperaturen und Regen, sodass die weiße Pracht schon bald verschwunden sein würde. Also nichts wie raus, um zumindest ein paar Winterbilder zu machen. Rund einen Kilometer nach dem Haltepunkt Eschweiler West überquert die Euregiobahn im Stadtteil Röhe das Flüsschen Inde. Das Bild zeigt 643 723 als RB 30020 auf dem Rundkurs von Düren über Eschweiler, Stolberg, Aachen, Herzogenrath und Alsdorf, von wo aus sie wieder Stolberg erreichen wird.

Ein halbes Jahr später wurde deutlich, dass die Inde nicht nur ein Flüsschen ist, sondern bei entsprechenden Regenmengen gewaltige Zerstörungen anrichten kann. Die hier gezeigte Brücke existiert nicht mehr, die Eschweiler Talbahn wird für lange Zeit nicht mehr befahrbar sein.



Datum: 24.01.2021 Ort: Eschweiler Röhe [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
Die letzte Kurve
geschrieben von: Yannick S. (800) am: 16.11.21, 23:04
Nur noch eine langgestreckte Linkskurve, dann hat die G2000 mit ihren leeren Holzwagen den Bahnhof von Erndtebrück erreicht.

Datum: 31.05.2021 Ort: Erndtebrück [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 272,273 (alle G2000-Varianten) Fahrzeugeinsteller: KSW
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Abendliche Durchfahrt
geschrieben von: anvo am: 16.11.21, 14:47
Vom Personenbahnsteig des Bahnhofes Hagen-Vorhalle mit Licht im Rücken zu fotografieren geht nur am Abend in den Sommermonaten. Im Herbst des Jahres kommt bereits das Licht nicht mehr weit genug herum und so bleibt nur ein Schuß in die kurze Zeit später untergehende, gelb-orange Sonne, die eine besondere Lichtstimmung erzeugt.
Der Doppelstock-IC 2440 von Dresden nach Köln mit der Lokomotive 146 574-9 hat hier allerdings nur Durchfahrt. Die vielen, links liegenden Gleise neben der Personenzugstrecke gehören zum Rangierbahnhof, aus dem jedoch leider zu dieser Zeit kein Zug heraus fuhr.



Datum: 27.10.2021 Ort: Hagen-Vorhalle [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 11 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Aufpassen!
geschrieben von: Detlef Klein (296) am: 14.11.21, 21:36
In Olef in der Eifel fährt der MAN-Triebwagen VT9 der Oleftalbahn mitten durch den Ort. Die Durchfahrt wird vorschriftsmäßig begleitet und abgesichert. Für die Kraftfahrzeugslenker heißt es trotzdem: Aufpassen!

Datum: 18.05.2018 Ort: Olef [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 0302 (MAN-Schienenbus) Fahrzeugeinsteller: RSE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 11 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
Fast hätte ich den Zug vergessen
geschrieben von: SeBB (157) am: 13.11.21, 17:35
Es war Sonntag und ich auf Motivsuche. Nicht besonders schön draußen, aber dank einiger blauer Lücken am Himmel wollte ich es nicht unversucht lassen. Nur wenige Kilometer westlich von Paderborn verlässt die Strecke Hamm - Warburg die großstädtisch geprägte Gegend und taucht in eine typisch westfälische Wald- und Wiesenlandschaft ein. Diese abzubilden, war auch mein Ziel.
Nachdem ich eine passende Stelle gefunden hatte, machten schon bald die Wolken Platz für die Sonne und es entstand eine spektakuläre Lichtstimmung. Total fasziniert und mit dem Fotografieren beschäftigt, hätte ich fast die Eurobahn vergessen, die aus Scharmede heraus beschleunigte. Und durch die Belichtungseinstellungen waren natürlich weder der Zug, noch irgendwelche Masten richtig im Sucher zu sehen.
Also einfach mal draufgedrückt, wird schon was dabei sein - das ist dabei rausgekommen :)
(Kamerauhr = MESZ)

Datum: 07.11.2021 Ort: Elsen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: ERB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 22 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
Sie ist wieder da - Die Br 420
geschrieben von: np_trainspotting (13) am: 12.10.21, 00:02
Sie sind wieder da: Die 420er in Köln; Hier vor bzw. hinter der Hohenzollernbrücke kurz nach Abfahrt vom Kölner Hbf.


Bildmanipulation: Ein Kran in der Statue (links) wurde digital entfernet, und durch strahlend blauen Himmel ersetzt ;-)

Zuletzt bearbeitet am 12.10.21, 20:10

Datum: 11.10.2021 Ort: Köln Hbf [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 420 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Frühlingshaft
geschrieben von: railpixel (455) am: 11.10.21, 13:14
Man muss schon genau hinsehen, um festzustellen, dass es sich hier um ein Bild aus dem Oktober handelt. Das Feld würde ich – als Stadtkind – eher für frühlingshaft halten. Frühlingshaft waren auf jeden Fall die Temperaturen, als am 8. Oktober 2021 643 702 und 706 als RB 95652 den Haltepunkt Eschweiler St. Jöris hinter sich gelassen haben und gleich den Flugplatz Merzbrück passieren werden. Da einige Teile der Euregiobahn wegen Flutschäden immer noch nicht befahrbar sind, pendeln die Züge derzeit nur zwischen Herzogenrath und Stolberg.

Ein hinter dem zweiten VT aufragendes Windrad habe ich aus dem Bild entfernt.


Datum: 08.10.2021 Ort: Würselen Broichweiden [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
Kraxelei am Rothaarsteig
geschrieben von: CMH (212) am: 04.10.21, 16:56 Top 3 der Woche vom 17.10.21
Erst kürzlich hatte ich ein Bild des Erndtebrücker Holzverkehrs vorgestellt, bei dem die Farbgebung der Lok mit den ersten Herbstfarben der Natur harmonierte. Bei der rot-weißen Lok 47 der KSW war es nicht ganz so leicht, ein farblich passendes Pendant in der Umgebung zu finden; mit dem Einfahrsignal Hilchenbach konnte die Maschine dann aber doch überzeugend in Szene gesetzt werden! Die Farbgebung der G1000 BB geht auf den Hafenbetrieb Frankfurt als Vorbetreiber zurück, bei dem sie ihre ersten sechs Betriebsjahre zum Einsatz gelangt ist, bevor sie 2016 zur KSW kam. Beim Personal ist der Einzelgänger weniger beliebt als die orangefarbenen Schwestern, dem Fotografen hingegen kann die farbliche Vielfalt nur gut recht sein.

Im Hintergrund thront die in romanischem Stil aus Bruchsteinen ab 1844 neu an Stelle einer früheren Kirche errichtete evangelische Kirche des Städtchens Hilchenbach. Sie begrenzt den langgestreckten historischen Marktplatz, der erst durch zwei Stadtbrände seine heutige Ausdehnung erreichte, gen Westen, gegenüber einer Burganlage im Osten. Wer genau hinschaut, erkennt sogar einige Fachwerkhäuser, die aus dem späteren 17. Jahrhundert datieren.

Im Bahnhof Hilchenbach erfolgen stündliche Zugkreuzungen der Züge der Rothaarbahn (RB 93), wozu die Ein- und Ausfahrten mit Formsignalen gesichert sind. Hier verlässt der Leerholzzug soeben den Talekessel des Ferndorfbachs und es folgt die kurvenreiche Kraxelei hinauf zur Lützel und weiter nach Erndtebrück. Auch für den erhöhten Fotostandpunkt war etwas Kraxelei von Nöten, aber was tut man nicht alles fürs Hobby :-)

Zuletzt bearbeitet am 04.10.21, 17:00

Datum: 24.09.2021 Ort: Hilchenbach [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelführerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: KSW
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 25 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
Birkenallee
geschrieben von: KBS443 (137) am: 02.10.21, 16:26
Ein aus Womelsdorf heraufsührender Wirtschaftsweg, welcher den Straßenname Erlenweg hat, wird für ein kurzes Stück links und rechts durch Birken begrenzt. Die Bäume stehen nicht ganz regelmäßig, somit gibt es auch mal eine größere Lücke für den Zug.

Zuletzt bearbeitet am 02.10.21, 16:27

Datum: 22.09.2021 Ort: Womelsdorf [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 10 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
Rheine geht immer!
geschrieben von: ludger K (307) am: 29.09.21, 01:18
„Rheine geht immer!“ – so lautet im HiFo ein gern geschriebener Spruch von Dampflokfans, denen es auf Qualität und Abwechslung nicht so ankommt. Merkwürdig nur, daß in der Galerie bislang keine Rheine-Fotos aus heutiger Zeit zu sehen sind.

Als RE 90273 aus Emden läuft der ET 4.11 der Westfalenbahn in den Bahnhof Rheine ein.


Datum: 28.09.2021 Ort: Rheine [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 623 (Alstom LINT 41 neue Kopfform) Fahrzeugeinsteller: Westfalenbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Herbstfarben im Rothaargebirge
geschrieben von: CMH (212) am: 27.09.21, 22:30
Aus astronomischer Sicht war der Herbst 2021 bereits am Vorabend um 21:21 Uhr eingeläutet worden, der 23. September sollte dann der erste volle Herbsttag im Naturpark Rothaargebirge werden, wo die Herbstboten bereits allgegenwärtig waren. Auch die Kreisbahn Siegen-Wittgenstein hatte mit ihrer Lok 42 eine optisch auf die Herbstfarben abgestimmte Maschine auf die Rothaarbahn geschickt (Zugegeben: die meisten KSW-Loks tragen diese Farbe). Dahinter laufen zwei Rungenwagen zur Beladung mit Borkenkäferholz an der Ladestraße von Erndtebrück.

Von Hilchenbach hinauf nach Lützel schmiegt sich die Strecke immer wieder an neue Bergrücken an und erklimmt auf zwölf Kilometern Strecke mehr als 200 Höhenmeter. Abseits der Zivilisation lassen sich hier in den Wäldern eine ganze Reihe vorzüglicher Motive aufspüren.

Zuletzt bearbeitet am 27.09.21, 22:55

Datum: 23.09.2021 Ort: Vormwald Bf [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelführerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: KSW
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 13 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Schmales Zeitfenster
geschrieben von: Yannick S. (800) am: 27.09.21, 13:31
Bei meinen zahlreichen Besuchen an der Strecke war mir stets der Blick vom Bahnsteigende in Hillnhütten Richtung Dahlbruch aufgefallen und ich ärgerte mich jedes Mal aufs neue, dass das Gleis schon wieder zu schattig war. Am 31. Mai plante ich daher endlich mal rund um die Übergabenfotos den Blick ein, mangels Übergabe um diese Uhrzeit eben mit einem Lint.

Datum: 31.05.2021 Ort: Hilchenbach-Hillnhütten [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 12 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Noch Sommer, oder schon Herbst?
geschrieben von: KBS443 (137) am: 22.09.21, 13:19
Bei herrlichem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen begab ich mich nach Bermershausen, um ein Motiv auszuprobieren. Die ersten verfärbten Blätter liesen schon eine fühherbstliche Stimmung aufkommen. Nach kurzer Suche war der passende Rahmen gefunden, kurz vor der Aufnahme zog eine Wolke noch gerade vor der Sonne weg und der Straßenverkehr hielt sich auch mal zurück.

Datum: 08.09.2021 Ort: Bermershausen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 13 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Route 66
geschrieben von: claus_pusch (285) am: 14.09.21, 22:06
Die Bonner Stadtbahnlinie 66, 30 km lang, beginnt rechtsrheinisch in Siegburg, macht einen Schlenker durch die linksrheinische Bonner Innenstadt und findet dann wieder zurück auf die rechte Rheinseite, wo sie bis Bad Honnef am nördlichen Ende des Mittelrheintals verbleibt. Der südliche rechtsrheinische Abschnitt, auch als Siebengebirgsbahn bekannt, ist bis zur Haltestelle Königswinter Clemens-August-Straße, wo dieses Bild entstand, doppelgleisig und wird während der Hauptverkehrszeiten im 10-Minuten-Takt befahren, danach geht es eingleisig und alle 20 Minuten entlang der Rheinuferpromenade weiter gen Süden. Eine Doppelgarnitur aus B-Stadtbahnwagen der ersten Generation, die zum Fahrzeugbestand der SSB (Siegburger und Siebengebirgsbahn, offiziell: Elektrische Bahnen der Stadt Bonn und des Rhein-Sieg-Kreises) zählen, fährt im schon knappen Abendlicht als Zug Bad Honnef-Siegburg langsam aus der Haltestelle aus. Im Wendegleis im Hintergrund steht bereits eine Garnitur aus B-Wagen der dritten Generation aus dem Bestand der SWB (Stadtwerke Bonn Verkehrs-GmbH) bereit; diese wird in Kürze an den Bahnsteig vorziehen und 10 Minuten später die nächste Fahrtmöglichkeit nach Siegburg anbieten.

Datum: 02.09.2021 Ort: Königswinter [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: SWB/SSB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
Schneefrei zum Weihnachtsmarkt
geschrieben von: Dennis M. (90) am: 10.09.21, 23:31
Am 1.Dezember fuhr die 78 468 der Eisenbahn Tradition aus Lengerich einen Sonderzug über die TWE von Lengerich und Rheine nach Münster.
Erst wenige Wochen zuvor wurde die Stelle freigeschnitten und so ergab sich dieses Motiv.
Leider war der Winter 2019/2020 im nördlichen Deutschland fast Schneefrei

Datum: 01.12.2019 Ort: Rodde [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 060-098 (Tenderlokomotiven) Fahrzeugeinsteller: ET
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 10 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Rares für Bares
geschrieben von: claus_pusch (285) am: 09.09.21, 19:24
Bergbahnen mit Zahnstangenbetrieb, zumal außerhalb der Alpen, sind in bundesdeutschen Gefilden selten geworden. Eine dieser Raritäten befindet sich im Siebengebirge nahe Bonn. Gegen einen großzügig bemessenen Obolus (bei einfacher Fahrt liegt der Kilometerpreis bei 6,50 EUR) bringen einen gepflegte Elektrotriebwagen, von denen die meisten mittlerweile ihr siebtes Lebensjahrzehnt erreicht haben, von Königswinter auf das 220 m höher gelegene Drachenfelsplateau. Bei 15-Minuten-Takt kreuzen die Züge in der Zwischenstation Drachenburg, in die hier ET 5 und ET 4 einfahren. Die zinnenbekrönte Fußgängerbrücke führt zum namensgebenden, im 19. Jahrhundert errichteten "Märchenschloss", in dem Horst Lichter schon vielfach das 'Händlerkärtschen' ausgehändigt hat. (Um diese Brücke ganz zeigen zu können, wurden Teile einer zweiten Aufnahme angefügt.)

Datum: 03.09.2021 Ort: Königswinter [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 499 (alle deutschen Schmalspur-Eletrotriebwagen) Fahrzeugeinsteller: Bergbahnen im Siebengebirge
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Unterwegs auf der Eifelhauptbahn
geschrieben von: CMH (212) am: 06.09.21, 17:13
Auf ihren 181 Kilometern Länge kann der Reisende entlang der Eifelstrecke Trier – Köln ganz unterschiedliche Landschaftsformen entdecken. Landschaftlich besonders reizvoll verläuft die Strecke entlang des Oberlaufs der Urft abseits befestigter Straßen. Und so hatte der Fotograf am Morgen des 25.7.2008 bereits einen längeren Marsch hinter sich, als er 218 136 mit RE 12070 nahe Blankenheim (Wald) aufnahm. Die Ortsbezeichnung erklärt sich aus der Lage des Bahnhofs vier Kilometer außerhalb des Ortszentrums inmitten forstwirtschaftlich genutzter Flächen.

Hoffen wir, dass die Strecke nach dem Julihochwasser 2021 wieder rasch aufgebaut wird und sich die Eifel den Fahrgästen schon bald wieder von ihrer unberührten Seite zeigen kann. Für die Trierer 218 hingegen ist der Zug längst abgefahren; das Lichtbild dokumentiert ihren vorletzten Sommer auf der Eifelhauptbahn. Die Zuglok 218 136 gelangte nach ihrem Einsatzende in Trier noch für drei Jahre nach Mühldorf, bevor sie 2013 in Espenhain zerlegt wurde.

Datum: 25.07.2008 Ort: Blankenheim Wald [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 16 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
"Historisch"
geschrieben von: mavo (186) am: 01.09.21, 21:33
Ave Caesar, Barbaren.
Willkommen in Macromagus an der Eifelbahn!
(Heute auch als "Nettersheim" bekannt...)
Vom Hügel auf dem sich einst ein römischer Tempel erhob geht der Blick über die Eifellandschaft.
Man kann sehr gut die rekonstruierten Fundamente der Römersiedlung und die Römerstraße in der Landschaft erkennen, welche die (etwas später errichtete) Eifelbahn kreuzt.
Aber nicht nur die römischen Artefakte in der Landschaft sind historisch. Auch die Eifelbahn wurde beim Hochwasser 2021 so stark beschädigt, das eine wieder Inbetriebnahme derzeit leider nicht absehbar ist...

Datum: 13.06.2021 Ort: Nettersheim [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
Von Rahden nach Uchte vor 25 Jahren
geschrieben von: Leon (836) am: 31.08.21, 20:47
Vor kurzem wurde in die Galerie dieses Bild des Museumszugbetriebes auf der Strecke von Rahden nach Uchte aufgenommen: [www.drehscheibe-online.de]. Bleiben wir noch einen Moment auf dieser Bahn und sehen hier eine typische Streckenszene dieser Gegend: flaches Land bestimmt das Bild; einige Bewässerungsgräben verlaufen in Streckennähe und geben hier kurz hinter Rahden den landwirtschaftlich genutzten Charakter der Gegend wieder.
Unser Museumszug, bestehend aus dem Triebwagen T 2 sowie dem Beiwagen 822 der Museumseisenbahn Minden, kommt uns kurz hinter Rahden auf seinem Weg nach Uchte entgegen.

Ich habe versucht, auf Railview die Fotostelle ausfindig zu machen. Nach 25 Jahren hat sich aber auch hier das Landschaftsbild verändert. Weniger wegen der Vegetation, sondern eher aufgrund der "elektrischen" Felder. Damals standen -wenn auch ohne Drähte- noch die Telegrafenmasten. Heute ist zumindest auf Earth hiervon nichts mehr zu sehen.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia


Datum: 25.08.1996 Ort: Rahden [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: MEM
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
Hitzeflimmern über der Erft (2011)
geschrieben von: Andreas T (478) am: 29.08.21, 15:01
Auch Anfang April kann die Sonne selbst in der Eifel bereits eine beachtliche Kraft entwickeln und über dem Schotter der Bahnlinie nach Bad Münstereifel ein deutliches Hitzeflimmern verursachen. In dieser Lichtstimmung passiert am 08.04.2011 der von 218 360 gezogene RB 11641 die mittlerweile bekannt gewordene Erftbrücke nördlich von Arloff. Dank der frühlingshaft blühenden Bäume ist das dortige, rechts gelegene Klärwerk nicht zu erkennen.


Datum: 08.04.2011 Ort: Arloff [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Auswirkung des Borkenkäfers
geschrieben von: KBS443 (137) am: 31.08.21, 15:19
In den letzten Jahren zeigten sich massive Auswirkung durch den Borkenkäfer, auch in den Wäldern des Rothaargebirges. Vom 535 Meter hohen Entenberg an der Landesgrenze NRW-Hessen, welcher als Startpunkt von Gleitschirmfliegern genutzt wird, sind die Auswirkungen deutlich zu erkennen. Über 200 Meter tiefer fährt gerade ein 642 Bad Laasphe entgegen.

Zuletzt bearbeitet am 31.08.21, 19:38

Datum: 14.08.2021 Ort: Niederlaasphe [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Mit Dampf über den Teutoburger Wald
geschrieben von: Leon (836) am: 30.08.21, 18:41
Bis heute bleibt mir ein Kurzurlaub um den 01.05.1986 haften. Seit Mitte der 80er Jahre führten mich ...nennnen wir sie: beziehungstechnische Gründe für viele Jahre in die Region Osnabrück, und da der Fokus damals noch nicht so sehr auf den DB-Strecken lag, ergab es sich, dass ich dort fast sämtliche Museumseisenbahnen besucht habe. Häufige Ziele waren die Museumszüge auf der Rinteln-Stadthagener Eisenbahn, der Wittlager Kreisbahn, der Mindener Kreisbahn - aber besonders hat es mir der Dampfbetrieb auf den Gleisen der Teutoburger-Wald-Eisenbahn sowie-etwas seltener- der WLE angetan, denn dort verkehrten die Museumszüge mit "richtigen" Loks, sprich: ehemaligen Reichsbahn- oder Bundesbahnloks.
Das Wochenende um den 01.05.86 versprach neben Bombenwetter über mehrere Tage auch Dampf über der TWE sowie der Georgsmarienhütten-Eisenbahn. Klassischer Beifang -im genauen Gegensatz zu heute-war der Dieselbetrieb auf der Hasenbahn sowie der Strecke nach Oldenburg sowie ein bissel Privatbahn-Diesel auf der Tecklenburger Nordbahn, eher aus einer Laune herus, weil kein Dampf fuhr...:-( Leider fielen hiervon aus heutiger Sicht viel zu wenig Fotos ab, aber damals musste der Dampf "noch aus der Hose kommen"...:-)
Und so wurde der gesamte 01.Mai mit der Verfolgung eine grandiosen Sonderzuges verbracht, welcher fast ausschließlich aus Vierachsern der Gruppen 30 und 36 bestand. Bespannt wurde der Zug ab Gütersloh mit der 38 1772 des EK, welcher diese Lok jahrelang auf der TWE und WLE eingesetzt hat. Ab Lengerich wurde der Zug noch um die 24 009 ergänzt, welche seinerzeit ebenfalls dem EK gehörte. Die Tour ging dann über den Hauptkamm des Teutoburger Waldes nach Ibbenbüren, und für die Fotografen wurde dann noch eine Fotofahrt mit fünf Vierachsern und beiden Loks bis nach Tecklenburg und zurück eingelegt, um die fotografisch besten Motive bei Brochterbeck einzufangen. Zum Nachmittag ging es dann mit vereinten Kräften wieder von Ibbenbüren bis Lengerich, wo die 24 abkuppelte und der 38 die Beförderung des Zuges bis Gütersloh alleine oblag, um dann in den Abendstunden die Garnitur wieder nach Lengerich zurückzuwuchten.

Wir sehen hier die 38 und die 24, wie sie ihre Garnitur als Fotofahrt hinter Brochterbeck über die Höhen des Teutoburger Waldes befördern. Der Tag sollte noch lange dauern und einen restlos zufriedenen Verfolger hinterlassen. Nur zwei Tage später ging es wieder in die Region, fahrende "Teekessel" der Museumsbahn Minden auf den Gleisen der Georgsmarienhüttenbahn scheuchen.

Scan vom Fuji-100 Kleinbilddia

Datum: 01.05.1986 Ort: Brochterbeck [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 020-039 (Personenzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: EK-Verlag
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
Selfkantbahn Fotogüterzug
geschrieben von: Walter Brück (53) am: 26.08.21, 12:01
Am Samstag, dem 14.08.2021 besuchte ich die Selfkantbahn Jubiläumsveranstaltung "50 Jahre Dampfbetrieb", die bei ausgesprochen schönem Sommerwetter stattfand. Im Einsatz war die mit Blumen geschmückte Dampflok 20 "HASPE", sowie die neu aufgearbeitete Diesellok GKB V11 mit einem Fotogüterzug, die nach langjähriger Restauration im September 2019 auf ihrer früheren Stammstrecke wieder in Betrieb gehen konnte. Hier die Ausfahrt des V11 Fotogüterzugs aus Schierwaldenrath, bei der die Pferde auf der Koppel schön nah am Zug aufs Bild geraten sind. Schade, dass die Lok in dieser Szene "falsch herum" gefahren ist, was aber vom Gesamteindruck sicherlich mehr als aufgewogen wird.


Datum: 14.08.2021 Ort: Schierwaldenrath [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 299 (alle deutschen Schmalspur-Dieselloks) Fahrzeugeinsteller: IHS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
RRX – wohltuend normal
geschrieben von: railpixel (455) am: 25.08.21, 12:55
Gut, dass ich im Frühjahr 2021 dem Planbetrieb auf der Grenzlandbahn (fast) vor meiner Haustür etwas mehr Aufmerksamkeit geschenkt habe. Wer konnte ahnen, dass die wichtige Verbindung zwischen Aachen und der Landeshauptstadt Düsseldorf ab Anfang Juli für lange Zeit unterbrochen sein würde? Nicht erst das Unwetter „Bernd“ hat auf dem hier gezeigten Teilstück zwischen Übach-Palenberg und Herzogenrath zu Überschwemmungen und Unterspülungen geführt. Nach jetziger Prognose soll die Sperrung noch bis Ende Oktober dauern.

Am 20. März 2021 herrschte Normalbetrieb der Linien RE 4 und RB 33, zusätzlich verkehrten wegen der zweiwöchigen Sperrung zwischen Aachen und Köln zahlreiche Güterzüge über die Grenzlandbahn. Im Bild sehen wir 462 047, Eigentum von Siemens Mobility und im Einsatz für National Express, als RE 26412 Dortmund – Aachen.

Datum: 20.03.2021 Ort: Herzogenrath [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 462 (Desiro HC) Fahrzeugeinsteller: Siemens Mobility
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Große Pause
geschrieben von: railpixel (455) am: 22.08.21, 17:44
Ein gutes Buch sollte man zu einem Fotoausflug an die Eifelbahn schon im Gepäck haben, denn angesichts des Stundentakts bleibt viel Zeit zwischen den Fotos. Jetzt ist erst einmal ganz große Pause: Angesichts der Flutschäden geht die Bahn von einer Wiederaufnahme des Verkehrs südlich von Euskirchen erst „deutlich nach 2021“ aus. Also kein goldener Herbst für Eifelbahn-Fotografen.

Am 9. März 2014 verkehrten 628 686 und 498 als RE 11427 zwischen Köln und Trier. Ob im Frühjahr 2022 dieses Motiv bei Nettersheim wieder möglich sein wird? Wenn ja, dann ziemlich sicher nicht mit Baureihe 628.

Datum: 09.03.2014 Ort: Nettersheim [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Alles rot.
geschrieben von: np_trainspotting (13) am: 11.08.21, 20:19
Die 193 ist DIE Moderne E-Lok im Güterverkehr, und geht es nach Flixtrain auch für den Personenverkehr.
Auch wenn die Loks der Baureihe 185 noch häufiger vertreten sind, ist die 193 auf den Vormarsch.

GAG 49569 (DB) Zeebrugge Ramskapelle - Bochum-Langendreer (Uml.)

Zuletzt bearbeitet am 13.09.21, 22:09

Datum: 25.06.2021 Ort: Leverkusen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
Nach dem Regen kam Sonne
geschrieben von: Uhu-Tunnel (95) am: 09.08.21, 21:16
Nach dem es am Abend des 2.5.21 einen kräftigen Regenguss gegeben hatte, kam nochmal die Sonne heraus.
Bei Arnsberg-Uentrop ist ein 644 Talent als Re 57 nach Dortmund unterwegs und hat den Bhf Arnsberg fast erreicht.

Datum: 02.05.2021 Ort: Arnsberg-Uentrop [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 10 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Bei den Hochlandrindern
geschrieben von: Uhu-Tunnel (95) am: 03.08.21, 08:47
Ende April 2017 fand Fotofahrt mit Vt98 auf den RLG Strecken Neheim Hüsten - Sundern und Neheim Hüsten - Arnsberg statt. Hier fährt der Brummer im Arnsberger Alten Feld an den grasenden Hochlandrindern vorbei und hat sein Ziel gleich erreicht. Fotofahrt der DGEG.

Datum: 30.04.2017 Ort: Arnsberg [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: FSB Menden
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Uerdinger am Arnsberger Viadukt
geschrieben von: Uhu-Tunnel (95) am: 02.08.21, 21:41
Ende April 2017 fand Fotofahrt mit Vt98 auf den RLG Strecken Neheim Hüsten - Sundern und Neheim Hüsten - Arnsberg statt. Hier hat der rote Brummer soeben den Arnsberger Viadukt hinter sich gelassen und fährt seinem Ziel Arnsberg-Süd entgegen. Veranstalter war DGEG.
Der Viadukt wurde im März 1945 kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs durch alliierte Luftangriffe zerstört. Die Narbe/Ritze zwischen den beiden Bögen die hinter dem Schienenbus zu sehen sind zeugen noch heute von der Zerstörung.

Zuletzt bearbeitet am 03.08.21, 08:38

Datum: 30.04.2017 Ort: Arnsberg [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: FSB Menden
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Mobilitätswende
geschrieben von: railpixel (455) am: 02.08.21, 16:06
Wir schreiben das Jahr 1838: Während das erste Dampfschiff aus Europa in New York eintrifft, sorgen Dampflokomotiven für eine Mobilitätswende in der alten Welt. In Aachen beginnt die Rheinische Eisenbahngesellschaft mit dem Bau des ersten großen Eisenbahnviadukts Deutschlands. Der Burtscheider Viadukt wird am 1. September 1841 eröffnet und komplettiert die Bahnverbindung von Köln, die zwei Jahre später nach Belgien verlängert werden sollte.

Bis auf einen Bogen, den ein SS-Kommando kurz vor Kriegsende sprengte, ist die Brücke bis heute erhalten. Im Jahr 2007, aus dem dieses Foto stammt, begann eine umfangreiche Erneuerung, die einerseits der gestiegenen Belastung Rechnung tragen musste, andererseits das denkmalgeschützte Bauwerk optisch möglichst unverändert lassen sollte.

Weil die Fotomöglichkeiten von unten leider wenig attraktiv und die angrenzenden Gebäude nicht öffentlich zugänglich sind, habe ich für dieses Foto den Blick vom Bahnsteig der Gleise 2 und 3 in Aachen Hbf gewählt: SBB Cargo 482 032-0 überquert am 21. April 2007 das Burtscheider Viadukt aus Richtung Köln kommend auf dem Weg nach Aachen West, von wo der Zug nach Fahrtrichtungswechsel und neuer Bespannung nach Belgien weiterfahren wird.

Datum: 21.04.2007 Ort: Aachen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: CH-Re 482 Fahrzeugeinsteller: SBB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Die Erftbrücke bei Arloff (2011)
geschrieben von: Andreas T (478) am: 02.08.21, 10:29
Mein heutiger Bildvorschlag erfolgt vor dem Hintergrund der Medien-Berichterstattung zur Hochwasserkatastrophe in der Eifel und den am 01.08.2021 an der Erftbrücke in Arloff ("bei Bad Münstereifel") erfolgten Sprengarbeiten durch das THW. Weil das im Bildhintergrund erkennbare Klärwerk durch die eingestürzte Eisenbahnbrücke bei künftigen Starkregenereignissen gefährdet wäre, war es nämlich erforderlich geworden, die Brückenreste (genauer: Die Gleisreste) durch Sprengung zu beseitigen und den Abfluss der Erft zu erleichtern. Was mich an mein eigenes historisches Bild der Brücke aus dem April 2011 erinnerte.

Dieses Bild möchte ich heute vorschlagen, das Risiko in Kauf nehmend, es könne als "zu dokumentarisch" abgewählt werden. Auch ohne den vorgenannten traurigen aktuellen Hintergrund empfinde ich mein Bild schon wegen der blühenden Bäume als vorzeigbar. Dass es statt hübscher Telegrafenleitungen nur ein vor der Lok erkennbares Kabel gibt, hat mich jedenfalls hier nicht dazu veranlassen können, mittels Bildmanipulation einzugreifen.

Im April 2011 verkehrten deswegen lokbespannte Züge nach Bad Münstereifel, weil ein erheblicher Mangel an 643ern bestand und deswegen nicht nur die Pendelleistungen von Bonn bis Rheinbach/Euskirchen häufiger mit lokbespannten Garnituren gefahren wurden, sondern gelegentlich auch der "große Umlauf" bis Bad Münstereifel so bespannt wurde. Was natürlich bei mir (und vielen anderen) eine erhebliche Faszination auslöste, als Abwechslung zum üblichen Betrieb mit 643.

Es existiert zwar durchaus bereits in RailView ein hübsches Bild vom "Knallfrosch", [www.drehscheibe-online.de] , aber mit anderem Blickwinkel zu einer ganz anderen Jahreszeit und damit anderer Vegetation.



Zuletzt bearbeitet am 02.08.21, 10:34

Datum: 08.04.2011 Ort: Arloff [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
Roter Brummer in Neheim-Hüsten
geschrieben von: Uhu-Tunnel (95) am: 01.08.21, 12:51
Nachdem die Röhrtalbahn(Neheim Hüsten - Sundern) des Brummers befahren wurde, ging es am Nachmittag über die RLG Strecke nach Arnsberg. Hier kurz hinter dem Bhf Neheim Hüsten auf dem Gleis nach Arnsberg. Fotofahrt der DGEG.

Datum: 30.04.2017 Ort: Neheim-Hüsten [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: FSB Menden
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
Arnsberger Altstadtblick
geschrieben von: Uhu-Tunnel (95) am: 29.07.21, 18:59
RLG 57 mit Kohlezug für die Papierfabrik Reno De Medici in Arnsberg im Alten Feld in Arnsberg mit Blick zur Arnsberger Alstadt, Glockenturm und Schlossberg.

Datum: 29.03.2021 Ort: Arnsberg [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelführerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: RLG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
RLG 57 mit Kohlezug
geschrieben von: Uhu-Tunnel (95) am: 28.07.21, 20:28
RLG 57 mit Kohlezug für die Papierfabrik Reno De Medici in Arnsberg hier im Alten Feld in Arnsberg mit Blick zur Kreuzkapelle.

Datum: 30.03.2021 Ort: Arnsberg [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelführerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: RLG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
Die Kühe und der Leitermann
geschrieben von: KBS443 (137) am: 28.07.21, 14:48
Höchste Interesse weckte ich bei den Kühen, als ich mit der Leiter den besten Bildausschnitt suchte. In einer Reihe aufgestellt wurde ich von der anderen Ederseite beobachtet. Einige Minuten vergingen und die interesse wurde wieder dem Gras zugewendet, auch der Zug ist nichts ungewöhnliches. Wenigstens blieben die Beobachter für das Foto im passenden Bereich der Weide.

Datum: 13.06.2021 Ort: Röspe [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Schweizer tief im wilden Westen
geschrieben von: Güterverkehr (29) am: 27.07.21, 14:23
Die Schweizer 482 032 zog im Sommer 2021 eine Leine Kesselwagen durch den Bahnhof Düsseldorf Rath, wo noch Formsignale stehen.

Hierbei handelt es sich um den 2. Versuch. Der Weißabgleich wurde nun angepasst

Datum: 21.07.2021 Ort: Düsseldorf Rath [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: SBB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
Das Wesertal bei Godelheim
geschrieben von: mavo (186) am: 27.07.21, 15:36
Ein Talent Triebwagen der NordWestBahn befährt die Eggebahn bei Godelheim.
Im Hintergrund erkennt man, neben der Porzellanmanufaktur Fürstenberg, die sich in einem alten Schloss auf einer Klippe über der Weser erhebt, die Weserbrücker der ehemaligen Strecke Scherfede-Holzminden.


Datum: 23.07.2021 Ort: Godelheim [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: NWB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
RE8-Verstärker
geschrieben von: bjoerni (7) am: 26.07.21, 18:09
Der RE8-Verstärker war lange Zeit als eine der letzten Leistungen mit n-Wagen von DB Regio NRW bekannt. Am 23.07.2021 ist aber bereits 1440 233 als RE 10826 auf dem Weg von Köln-Ehrenfeld nach Kaldenkirchen und fährt dabei an einem ehemaligen Wellblech-Fernsprecher nahe Rommerskirchen vorbei.

Datum: 23.07.2021 Ort: Rommerskirchen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
UNESCO Weltkulturerbe
geschrieben von: mavo (186) am: 26.07.21, 11:05
Das ehemalige, direkt an der Weser gelegene, Benediktinerkloster Corvey aus dem 9. Jahrhundert wurde 2014 mit dem Prädikat "UNESCO Weltkulturerbe" für seine Barocke Architektur, der berühmten Bibliothek und der Grabstätte vieler Fürsten und Künstler, ausgezeichnet.
Bereits 1854 erhielt das Kloster an der Bahnstrecke Altenbeken-Kreiensen einen eigenen Bahnhof mit einer Brücke über die Weser. Diese wurde im 2. Weltkrieg zerstört und 1954 gegen die im Bild zu sehende Stabbogenbrücke ausgetauscht.
Heute wird sie von Talent-Triebwagen der Nordwestbahn, welche die RB84 "Egge-Bahn" betreibt, befahren.

Datum: 23.07.2021 Ort: Corvey [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: NWB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 10 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Das große Bibbern am Rhein
geschrieben von: 215 082-9 (380) am: 23.07.21, 23:57
Wer kennt es nicht? Schwindendes Licht und am Ende doch die große Erlösung ;-)

Am 05.08.2020 wollte ich endlich mal die Neusser Rheinbrücke mit 111 umsetzen, nachdem es ein paar Monate zuvor nur Wolkenschäden gab.
An jenem heißen Augusttag war aber mal wieder totales Chaos. Nachdem der Verstärker schon mit +15, und der RE 10430 mit +20 aufgenommen wurden, hofften die drei Fotografen auf einen recht pünktlichen RE 10432 Dortmund Hbf - Aachen Hbf. Am Ende hatte der Zug aber satte +25 und es wurde - 15 Minuten vor Sonnenuntergang - arg eng mit dem Licht. Mit viel Glück schaffte es die Fuhre dann doch noch über den Rhein in Neuss und die erleichterten Fotografen konnten zufrieden die Heimreise antreten. Keine zwei Minuten später war das Motiv verschattet.


Datum: 05.08.2020 Ort: Neuss [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (2032):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 41
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.