DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 91
>
Auswahl (4514):   
 
Galerie: Suche » Stimmungen mit Zug, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
Zäher Nebel
geschrieben von: Vesko (537) am: 03.12.21, 19:41
Ein Herbstmorgen im Chiemgau. Der Zugverkehr rollt wie gewohnt. Die Sonne versteckt sich. Zäher Nebel hat sich ausgebreitet. Der Nebel macht uns allen zu schaffen. Ein guter Mensch sucht nach Perspektiven und nach Lösungen, nicht nach Schuldigen.

Bildmanipulation: ein Autodach und eine Person an der viel befahrenen Straße neben der Bahnlinie wurden digital entfernt.

Datum: 25.10.2021 Ort: Weisham [info] Land: Bayern
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: BRB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Optionen:
Dieser eine Tag
geschrieben von: Yannick S. (800) am: 03.12.21, 19:38
Das eine oder andere Foto der Übergabe nach Großen Buseck gibt es inzwischen in der Galerie zu betrachten. Von der Rückfahrt nach Gießen allerdings nicht. Der Grund dafür ist ganz einfach; die Fahrt findet im völligen Gegenlicht statt.

Irgendwann eines Tages ist mir aber beim rumspielen mit Suncalc aufgefallen, dass es einige ganz wenige Tage vor bzw. nach den Zeitumstellungen gibt an denen die Sonne zum Zeitpunkt der Rückfahrt schon über dem Horizont ist und sie gleichzeitig weit genug südlich der Bahn aufgeht für einen Glint auf dem Zug. So weit so gut. Der Zug fährt im Prinzip auch fünf Mal die Woche, allerdings nur in der Theorie. In der Praxis sind es 1-2 Fahrten die Woche, ohne jede erkennbare Logik. Ein weiteres riesengroßes Problem, ist der in Mittelhessen zu diesen Jahreszeiten omnipräsente Nebel, der zum Teil wochenlang keine Sonne durchlässt.
Wir fassen zusammen. Es gibt im Jahr etwa 3 Wochen in denen das Foto theoretisch möglich ist. In diesen drei Wochen muss es einen Tag geben, an dem der Zug fährt, kein Nebel am Himmel die Sonne verdeckt und auch nicht ganz unwichtig, ich muss Zeit haben. Ich legte den Plan wieder zu den Akten...

Es war dann der Morgen des 02. März als ich während der Nachtschicht zur Kenntnis nahm, dass Mittelhessen nebelfrei war. Interessant! Daran änderte sich auch nicht allzu viel bis zum Feierabend um 05:30Uhr, irgendwo westlich Gießen sollte Nebel sein, östlich war aber alles frei. Als dann auch noch die Hinfahrt der Übergabe nach Großen Buseck in Wetzlar abfuhr und die Rangierer meinten, dass sie auch auf dem Rückweg Wagen dabei haben werden, gab es kein Halten mehr! Schnell nach Hause, die Kamera geschnappt und los.
Tatsächlich blieb es die ganze Fahrt nebelfrei und so ging es stets mit dem Sonnenaufgang im Blick weiter. Meine Laune war auf dem Höchststand... und ganz schnell auf dem Tiefpunkt als ich von der A5 abfuhr und hinter Großen Buseck schon die Nebelwand sah. Genau da wo ich hin muss und wozu es auch keine Alternative gab.
Doch ein Punkt spielte für mich mit, die Fotostelle lag ganz genau an der Nebelkante, sodass die Sonne ungestört scheinen konnte. Erst 100m weiter war Suppe. Als dann die Gravita mit ihren drei angeeisten Gaskesselwagen den Bahnhof verließ, ja doch, das war pure Zufriedenheit!

Datum: 02.03.2021 Ort: Großen Buseck [info] Land: Hessen
BR: 261 (Voith Gravita 10BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

5 Kommentare [»]
Optionen:
Wieder einmal waren es nur Sekunden
geschrieben von: JLW (364) am: 01.12.21, 21:00
Äußerst wechselhaft zeigte sich dieser Nachmittag im Mai.

Nach einem starken Regenguss zog die Wolkenfront so gerade schnell nach Osten ab, dass der RE 18411 (Cottbus - Dresden) mit einer 112er bespannt doch noch auf den "letzten Drücker" von der Sonne beschienen wurde.

Datum: 25.05.2021 Ort: Niederau-Jessen [info] Land: Sachsen
BR: 112 (Ost-Baureihe) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

5 Kommentare [»]
Optionen:
Wetterumschwung an der Zwieseler Spinne
geschrieben von: Steffen O. (646) am: 29.11.21, 17:00
Von Zwiesel ausgehend windet sich die "Spinne" in die Niederungen des Bayerischen Waldes hinein. Lediglich im 2 h-Takt wird der Ast nach Grafenau bedient. Nach einem sonnigen Vormittag folgte am Nachmittag schließlich der Wetterumschwung. Der Nordostwind drückte zunehmend finstere Wolken aus Tschechien herein. Für einen Augenblick sollte die Sonne allerdings noch durchhalten. Vor dem Ortsbild präsentierte sich schließlich 650 661 als RB 84010 Grafenau - Zwiesel(Bay), der kurz darauf den Zielbahnhof erreichte.

Datum: 30.05.2021 Ort: Zwiesel [info] Land: Bayern
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: DLB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

6 Kommentare [»]
Optionen:
Die Sonne auf dem Flachwagen
geschrieben von: Andreas Burow (321) am: 28.11.21, 16:26
Arbeitszüge sind oft bei Oberbauarbeiten an Bahnstrecken zu sehen. Manchmal kann man interessante Lokomotiven im Einsatz erleben. Auch auf der Main-Weser-Bahn wurde im Herbst 2001 mal wieder gebaut. Warum es mich an diesem Tag dorthin verschlug, lässt sich nicht mehr aufklären. Wahrscheinlich fuhr ich auf der Rückfahrt von einem beruflichen Termin einfach mal an die Strecke und ich hatte Glück, denn dort waren gleich zwei Arbeitszüge anzutreffen. Der eine war mit einer Ost-V 200 bespannt, beschriftet als 120 286 und der Eisenbahn-Verkehrs-Gesellschaft im Bergisch-Märkischen Raum mbH (EBM) zugehörig. Vor dem zweiten Arbeitszug war die heimische 212 195 von DB Cargo Gießen unterwegs, die man schon eher hier erwartet hätte.

Die EBM-Lok stand offenbar schon länger untätig herum, dummerweise gerade an einer Stelle, wo der Bewuchs am Bahndamm ziemlich störte. Dann aber tat sich etwas, was dem Fotografen Hoffnung machte. Der Lokführer versuchte, den Motor seiner Lok zu starten. Diverse Startversuche misslangen, während die Sonne am Horizont mit einem dünnen Wolkenband kämpfte. Es war zum Verzweifeln. Einige Zeit später war die Sonne wieder voll da, aber 120 286 bewegte sich keinen Millimeter. Die Rettung nahte aus der Gegenrichtung in Form von 212 195, die mitsamt ihrem Flachwagenzug an die V 200 ankuppelte. Zu sehen ist hier der Moment, als die 212 gerade begann, den liegengebliebenen Arbeitszug abzuschleppen.

Den damaligen Fotostandpunkt kann ich heute nur noch grob angeben, zumal auch die Aufzeichnungen keine konkreten Hinweise geben. Die beiden Loks existieren heute nicht mehr, also wieder mal alles historisch.


Scan vom KB-Dia, Fuji Velvia 50

Datum: 01.11.2001 Ort: Großen-Linden [info] Land: Hessen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

3 Kommentare [»]
Optionen:
Russischer Winter
geschrieben von: Adlerauge-97 (20) am: 28.11.21, 16:55
Seit Anfang 2021 verkehren fast schon planmäßig die Kesselzüge von Cheb nach Schweinfurt via Bayreuth unter der Flagge von Triangula. An einem eisigkalten Februarmorgen hatte ich die Aufgabe, mit der 232 173 den Kesselzug aus Kralupy nad Vltavou im Tanklager Schweinfurt zuzustellen, während der Wagenmeister seinen betrieblichen aufgaben nachkam, nutze ich die Zeit für ein schnelles Foto, ehe es auch dann weiterging.


Datum: 09.02.2021 Ort: Schweinfurt [info] Land: Bayern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Triangula
Kategorie: Stimmungen mit Zug

10 Kommentare [»]
Optionen:
Ein Feuerwerk der Farben
geschrieben von: Frank H (330) am: 26.11.21, 17:29
Herbstfärbung ist ja was Schönes, aber Herbstfärbung im Streif- , bzw. Gegenlicht bringt die bunten Blätter meiner Ansicht nach erst Recht so richtig zum Leuchten.

Als es, nach einem grauen Vormittag, am 1. November diesen Jahres nochmal für einen kurzen Moment stellenweise aufriss, probierte ich mein Glück in Langenlonsheim, am Abzweig der Hunsrückbahn von der Nahestrecke. Eigentlich war die Perspektive in Richtung Bahnhof mit Sonne im Rücken geplant, doch der Blick nach Süden hatte unverkennbar auch seinen Reiz.

Zwar stand die Sonne jahreszeittypisch schon tief, doch kurz bevor die Schatten das Gleis vollständig erreichten, konnte ein 643 auf seinem Weg nach Bingerbrück mitten im Farbenfeuerwerk festgehalten werden. Im Hintergrund erkennt man schwach die ehemalige Überführung der Hunsrückbahn, die an dieser Stelle kreuzungsfrei in die Hauptstrecke eingefädelt wurde. Für derlei Aufwand ist jedoch schon lange kein Bedarf mehr, selbst wenn der Schienenverkehr in den Hunsrück jemals wieder aufgenommen werden sollte. Daher darf die Natur dort wohl auch weiterhin im Herbst ihr prächtiges Farbkleid zeigen.



Hinweis zur Bildmanipulation: Zweiteinstellung, Schatten auf dem Zug nun weitgehend entfernt. Der Frontschatten ist bei dem Sonnenstand unumgänglich, fällt aber m.E. bei dem dominierenden Schwarz der Front nicht über die Maßen auf.

Hinweis zum Aufnahmestandpunkt: Es bestand zu keinem Zeitpunkt Gefahr, da das Gleis der Hunsrückbahn aktuell nicht befahren wird und ausreichend Abstand zur Hauptstrecke gegeben war!


Datum: 01.11.2021 Ort: Langenlonsheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 9 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
Kurz vor fünf
geschrieben von: SeBB (157) am: 25.11.21, 21:20
Mit einigen Minuten Verspätung kommt der Rhein-Ruhr-Express 11 aus Düsseldorf in Paderborn an. Die Wendezeit reicht immerhin, dass der Zug pünktlich die Rückfahrt antreten kann.
Auch wenn das alte, zugegeben nicht unbedingt schöne Bahnhofsgebäude gerade durch einen Neubau ersetzt wird, strahlt der Bahnhof mit seinen genieteten Dachstützen ein gewisses Flair aus. Auch einige BOSCH Bahnhofsuhren mit sehr warmer Beleuchtung hängen noch.
Und wenn die Fahrgäste hier aussteigen, werden sie nicht etwa von Elisa oder Heiko willkommen geheißen - wobei selbst bei denen das "willkommen" schon lange eingespart wurde. Nein, hier wird noch live aus dem Stellwerk angesagt - verständlich, prägnant, persönlich und mit vollständigen deutschen Sätzen ;)

Datum: 21.11.2021 Ort: Paderborn [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 462 (Desiro HC) Fahrzeugeinsteller: Siemens Mobility
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 10 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Der Herbst und die Wolken
geschrieben von: KBS443 (136) am: 21.11.21, 12:10
Im Herbst sind oft Wolkenformationen in verschiedenen Höhen zur gleichen Zeit zu beobachten. So auch an diesem Montagnachmittag, an welchem sich die tieferen Wolken zum Großteil auflösten und einen Blick auf die weiter oben liegenden Schleierwolken freigaben. Kurz hinter dem Bahnhof Lützel trifft die Rothaarbahn in das Edertal ein, welche sich hier noch kurz hinter der Quelle im Oberlauf befindet. Dabei verläuft dei Bahnstrecke oft nur wenige Meter neben der Bundesstraße 62, was den Landschaftlich sehr schönen Abschnitt aus fotografischer Sicht leider etwas uninteressant werden lässt.

Datum: 11.10.2021 Ort: Erndtebrück [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
Ende gut - alles gut?
geschrieben von: Dirk Wenzel (75) am: 19.11.21, 21:46
Ich zitiere aus einer früheren Einstellung zu dieser Tour:
Die damaligen Fahrten auf der Zniner Kreisbahn standen von Anfang an irgendwie unter einem schlechten Stern.
Die Revision der avisierte Px38-805 konnte nicht rechtzeitig vollendet werden.
Zum Glück wurde aufwendig Ersatz organisiert. Der Veranstalter tat alles, was immer in seiner Macht stand...
Und dann das nicht so optimale Wetter – dafür kann der Veranstalter natürlich nicht in die Verantwortung genommen werden.

Irgendwann auf der Rückfahrt nach Znin kam dann doch noch die Sonne heraus.
Zwickmühle: Zur Neige gehendes Wasser für die Lok gegen Stimmungsbild mit Anfahrt im Gegenlicht...
Das Stimmungsbild hat gewonnen. Der Tag war irgendwie gerettet.
Das Wasser hat dann doch knapp bis zur Ankunft in Znin gereicht.
Und das Foto - hat es sich gelohnt?





Zuletzt bearbeitet am 20.11.21, 06:18

Datum: 23.08.2014 Ort: Wenecja [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-LAS Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 11 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Moderne Bahn im Schnee
geschrieben von: Falko (16) am: 15.11.21, 18:58
Anfang Januar 2021 wurde es endlich einmal wieder richtig Winter. Grund genug, die nächstgelegene Strecke aufzusuchen und den Bahnbetrieb inmitten der weiß werdenden Landschaft zu dokumentieren. Citylink Nr. 432 der City-Bahn Chemnitz rollt hier in dichtem Schneetreiben in den Haltepunkt Wittgensdorf-Mitte um einen reisewilligen Fahrgast aufzunehmen.

Datum: 09.01.2021 Ort: Wittgensdorf [info] Land: Sachsen
BR: 690 (Vossloh Citylink) Fahrzeugeinsteller: CB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
Hochnebel
geschrieben von: Dirk Wenzel (75) am: 17.11.21, 21:17
Hochnebel war das bestimmende Wort der Wetterberichte der letzten Wochen.
Zumindest im Osten geniesst dann das Werratal immer den Bonus der besonderen Erwähnung.
Und dem Eisenbahn-Fotografen stellen sich die Nackenhaare auf...

So auch anno 2018 während der Feierlichkeiten zu "30 Jahre Plandampf".
Eine für diese Art der Veranstaltung erstaunlich kleine Gruppe von Fotografen
erwischte in Hauenhof für perfekte 10 Sekunden einen zarten Sonnen-Nebeldurchbruch.
Zu sehen ist 52 1360 mit ihrem Sonderzug nach Meiningen.

Zuletzt bearbeitet am 17.11.21, 21:44

Datum: 20.10.2018 Ort: Immelborn [info] Land: Thüringen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: VEV
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 14 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
Morgenröte
geschrieben von: hamburgspotter (7) am: 16.11.21, 20:11
Am Morgen des 17.10 war Freilassing in dichten Nebel gehüllt. Die bald aufgehende Sonne kündigte sich allerdings schon an, indem sie dem Nebel eine leicht rötliche Färbung verpasste. Während sich auf dem Nachbargleis ein InterCity ausruhte, wartete 628 584 darauf, seine Fahrt als RB 27088 nach Mühldorf bzw. Landshut fortsetzen zu können.

Datum: 17.10.2021 Ort: Freilassing [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 11 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Abendliche Durchfahrt
geschrieben von: anvo am: 16.11.21, 14:47
Vom Personenbahnsteig des Bahnhofes Hagen-Vorhalle mit Licht im Rücken zu fotografieren geht nur am Abend in den Sommermonaten. Im Herbst des Jahres kommt bereits das Licht nicht mehr weit genug herum und so bleibt nur ein Schuß in die kurze Zeit später untergehende, gelb-orange Sonne, die eine besondere Lichtstimmung erzeugt.
Der Doppelstock-IC 2440 von Dresden nach Köln mit der Lokomotive 146 574-9 hat hier allerdings nur Durchfahrt. Die vielen, links liegenden Gleise neben der Personenzugstrecke gehören zum Rangierbahnhof, aus dem jedoch leider zu dieser Zeit kein Zug heraus fuhr.



Datum: 27.10.2021 Ort: Hagen-Vorhalle [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 11 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Abschied vom diesjährigen Herbst
geschrieben von: Dirk Wenzel (75) am: 16.11.21, 03:02
möchte ich mit diesem Foto nehmen.

Es gab Zeiten, da schien sich bei der PKP sogar das Wagenmaterial herbstlich zu färben.
Zu beobachten ist der üppige Fahrgastwechsel in Stefanowo.
In Kürze wird sich Ol49 111 mit ihrem Osobowy in Richtung Wolsztyn in Bewegung setzen.

Die Lok liegt aktuell auch nach Jahren immer noch als HU-Puzzle in Leszno.
Und wie bei allen lange herumliegenden Puzzles wird sie wohl nie wieder zusammengesetzt werden.

Der Bahnhof ist heute irgendwie "Museumsbahnhof" und durchaus einen Durchreise-Besuch wert.

Zuletzt bearbeitet am 16.11.21, 17:41

Datum: 24.10.2002 Ort: Stefanowo [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-Ol49 Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 10 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Die Heiligen zwei Integral
geschrieben von: Gräfenbergbahner (23) am: 14.11.21, 16:12 Top 3 der Woche vom 28.11.21
Am Dreikönigstag 2020 war die Welt noch einigermaßen in Ordnung. Covid-19 war noch weit entfernt, und auch auf dem Liniennetz der Bayrischen Oberlandbahn zwischen München, Bayrischzell, Lenggries und Tegernsee fuhren noch die alten Integral Triebwagen munter auf und ab. Da jedoch bereits bekannt war das Mitte des Jahres die ersten Lint Triebwagen die Leistungen übernehmen sollten, war das Grund genug überhaupt einmal die Strecken im Süden Bayerns zu besuchen. Die erste Stelle die wir anfuhren lag direkt an der BAB8 in Darching. Geplant war eigentlich die Leistung gen Bayrischzell aufzunehmen. Allerdings war die zuvor fahrende Leistung aus Schliersee kommend verspätet, und verlies den Haltepunkt in Darching passend mit der aufsteigenden Sonne welche zwischen den Gehöften empor kam. So ließen es sich die beiden Fotografen es sich nicht nehmen, trotz der -8°C eine Hübsche Gegen/Streiflichtaufnahme der um 7 Minuten verspäteten BOB86860 zu machen.

Datum: 06.01.2020 Ort: Darching [info] Land: Bayern
BR: 609 (Integral) Fahrzeugeinsteller: BOB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 28 Punkte

10 Kommentare [»]
Optionen:
Fast hätte ich den Zug vergessen
geschrieben von: SeBB (157) am: 13.11.21, 17:35
Es war Sonntag und ich auf Motivsuche. Nicht besonders schön draußen, aber dank einiger blauer Lücken am Himmel wollte ich es nicht unversucht lassen. Nur wenige Kilometer westlich von Paderborn verlässt die Strecke Hamm - Warburg die großstädtisch geprägte Gegend und taucht in eine typisch westfälische Wald- und Wiesenlandschaft ein. Diese abzubilden, war auch mein Ziel.
Nachdem ich eine passende Stelle gefunden hatte, machten schon bald die Wolken Platz für die Sonne und es entstand eine spektakuläre Lichtstimmung. Total fasziniert und mit dem Fotografieren beschäftigt, hätte ich fast die Eurobahn vergessen, die aus Scharmede heraus beschleunigte. Und durch die Belichtungseinstellungen waren natürlich weder der Zug, noch irgendwelche Masten richtig im Sucher zu sehen.
Also einfach mal draufgedrückt, wird schon was dabei sein - das ist dabei rausgekommen :)
(Kamerauhr = MESZ)

Datum: 07.11.2021 Ort: Elsen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: ERB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 22 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
Durch den dunklen Wald
geschrieben von: ODEG (42) am: 13.11.21, 18:49 Top 3 der Woche vom 28.11.21
... in den Schweriner Vororten rollte am 31.08.2017 die 232 635 als T-Fahrt Consrade - Rostock-Seehafen. Die Lok war in den frühen Morgenstunden in Rostock gestartet und hatte einen Zug aus Res-Wagen mit Altschotter zum Recycler nach Consrade gebracht. In Bad Kleinen hatte sie außerdem noch Wagen für den dortigen Gashändler abgesetzt. Dann ging es gegen 08:45 Uhr leer nach Rostock zurück, um dann Nachmittags den zweiten Teil ihrer MV-Rundfahrt anzutreten, sie würde dann einen Zug von Rostock nach Lubmin befördern.
Doch noch stehe ich im nebeltriefenden Wald und warte auf die Leerfahrt. Die Hinfahrt ist bereits vom Kollegen Buckow (Grüße!) in der Galerie: [www.drehscheibe-online.de]. Zu dieser schaffte ich es leider nicht mehr, mein RE2 aus Berlin rollte da gerade auf den Schweriner Hbf zu, als die Hinfahrt ordentlich vor Plan in Görries auf die Nebenbahn abbog. Das ist halt das Leid des Fotografen, der mit der Bahn anreist...

Datum: 31.08.2017 Ort: Schwerin-Wüstmark [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 25 Punkte

13 Kommentare [»]
Optionen:
Maintal
geschrieben von: bahn2001 (120) am: 13.11.21, 11:44
Auch das ist "Maintal": Die nordmainische Strecke zwischen Hanau und Frankfurt. Hier fährt ein alltägliches Triebwagen-Doppel der Hessischen Landesbahn seinen Weg zum Flughafen. Im Laufe des Jahres gab am Feldrand verschiedene Ablagerungen von Baumaterial, so dass die Fotostelle zeitweise nicht mehr ganz so idyllisch aussah. Führendes Fahrzeug an diesem Tag war der vierteilige 1440 186.

Datum: 13.01.2021 Ort: Maintal-Ost [info] Land: Hessen
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
Umleiter im Dunst
geschrieben von: Bastian Schwarzer (65) am: 13.11.21, 10:06 Top 3 der Woche vom 21.11.21
Der Sommer 2021 fiel wettertechnisch doch recht wechselhaft aus, auch der 09.07. war von Starkregenphasen, durchsetzt mit Sonnenlücken geprägt. Gleichzeitig war es relativ warm, so dass sich in den Regenpausen im Fuldatal sofort ausgedehnte Nebelschwaden bildeten und das Flusstal entlangzogen. Davon unbeeindruckt strebt der umgeleitete 401 516 samt Anhang Richtung Süden.

Zuletzt bearbeitet am 17.11.21, 17:31

Datum: 09.07.2021 Ort: Wilhelmshausen [info] Land: Niedersachsen
BR: 401 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 23 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
Bonjour Jura!
geschrieben von: Julian en voyage (412) am: 07.11.21, 19:01 Top 3 der Woche vom 21.11.21
In den frühen Morgenstunden verschwimmen auf den Hochplateaus des französischen Juras schon einmal die Jahreszeiten. Auch im Frühjahr und Herbst sind knackige Minusgrade, teils gepaart mit einer schon oder noch in winterliches Gewand gekleideten Landschaft, dann an der Tagesordnung. So zeigte das Thermometer am 23. Oktober 2021 um kurz nach acht zünftige 6 Grad unter Null an, als ich mit hoch aufgestelltem Mantelkragen und ein bisschen Fingergymnastik auf einer Waldwegbrücke im Forêt de la Joux, der mit seinen mächtigen bis zu 50 Meter hohen Nadelbäumen beindruckt, auf den ersten (und an diesem Tag wegen Bauarbeiten in Dijon auch einzigen) TGV von Lausanne nach Paris wartete.

So war ich froh, dass schon wenige Minuten nach Sonnenaufgang und damit absolut pünktlich die funkelnden Spitzenlichter des Euroduplex, wie er seit Ende 2019 auf dieser Relation eingesetzt wird, in der reifüberzogenen Landschaft auftauchten. Neben dem Heulen der Triebköpfe klang bei der Vorbeifahrt des TGV 9264 (Lausanne - Paris Lyon) noch ein ganz anderes Geräusch mit: Das Kratzen des Stromabnehmers an der vereisten Fahrleitung, die die Funken nur so sprühen ließ!

Während der Zug sogleich den (ehemaligen) Bahnhof Boujailles, der heute nur noch als Überleitstelle vom zwei- in den eingleisigen Abschnitt fungiert, passieren und sich mittels zahlreicher Kurven der Saône-Niederung entgegen winden wird, blicken wir - durch das Teleobjektiv verdichtet - über die vom Reif bedeckten Weiden und einige Ställe hinweg weit in den Jura hinein. Die am weitesten hinten gelegene Gebirgskette befindet sich dabei bereits auf Schweizer Territorium. Die höchste sichtbare Erhebung müsste der 1607 Meter hohe Chasseron im Waadtländer Jura oberhalb von Yverdon sein.

Datum: 23.10.2021 Ort: Boujailles [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-TGV 2N2 Euroduplex Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 43 Punkte

17 Kommentare [»]
Optionen:
Böhmischer Nebel
geschrieben von: Der Bimmelbahner (190) am: 04.11.21, 15:47
Böhmischer Nebel ist ein stehender Begriff für ein Wetterphänomen welches es allherbstlich im Böhmischen Becken zu erleben gibt. Dabei wird der Nebel natürlich nicht durch den im Hintergrund sichtbaren Chemiekomplex erzeugt. Der Böhmische Nebel macht auch uns Fotografen zu schaffen und so war es auch am Aufnahmetag so, dass erst 15 min vor dem Zug erste Auflockerungen der bis dahin geschlossenen Nebeldecke auftraten. 10 min vor dem Zug war die ganze Gerade wunderbar ausgeleuchet. 5 min vor dem Zug begann es wieder zuzuziehen und zu wabern. Als 809 342 als Os 19513 (Kralupy nad Vltavou - Neratovice) um die Ecke bog, war volle Sonne gerade nur am Auslösepunkt. 5 min nach dem Zug war volle Sonne durchgehend bis diese am Abend am Horizont verschwand. Nach so einem Nebelkrimi ist natürlich jeder froh ein Sonnenbild gemacht zu haben. Der sich verziehende Böhmische Nebel macht für mich die besondere Stimmung an dieser Stelle aus. Denn ansonsten ist Strecke landschaftlich ja nicht gerade ein Hochlicht ;-)

Datum: 29.10.2021 Ort: Chvatěruby [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-810 Fahrzeugeinsteller: CD
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
Zum Abschied grüßt der Hauptmann von Köpenick
geschrieben von: Toaster 480 (358) am: 01.11.21, 11:10
Es war ein langer und ereignisreicher Tag im Südosten Berlins. Die Neubaustrecke Adlershof - Schöneweide ist eröffnet und die Tatra-Abschiedszüge kommen von ihrer letzten Eröffnungs-Runde zurück. Die KT4Dt-Traktion 7011+7012 durchquert ein letztes Mal an diesem Tag die Köpenicker Altstadt und trifft in der "blauen Stunde" am hiesigen Rathaus die Statue des berühmten Hauptmanns.

Datum: 30.10.2021 Ort: Berlin Köpenick [info] Land: Berlin
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: BVG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 9 Punkte

12 Kommentare [»]
Optionen:
Morgennebel am Güterring
geschrieben von: lokomotive 88 (37) am: 01.11.21, 17:40 Top 3 der Woche vom 14.11.21
Der westliche Leipziger Güterring durchquert den Leipziger Aueenwald. Auf den kurzen Abschnitt von L-Wiederitzsch nach L-Leutzsch, wird die weiße Elster, die Neue Luppe und die Nahle überquert. Der größte der drei Flüsse ist die Neue Luppe, er hatte an diesen morgen auch den meisten Morgennebel. In der kurzen Zeitspanne zwischen Sonnenaufgang und bevor sich der Nebel auflöst, fuhr ein unbekannt gebliebener Vectron der SETG über die Neue Luppe nach L-Leutzsch.

Datum: 30.10.2021 Ort: Leutzsch [info] Land: Sachsen
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: SETG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 22 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
Personalwechsel in aller früh
geschrieben von: jutei (573) am: 30.10.21, 17:20
bei - 1,5 Grad Celsius ist erfolgt, Proviant wurde gebunkert, der Wagenzug überprüft und auch die Bremsproben sind absolviert - jetzt erwartet 3630414-2 nur noch den Abfahrtbefehl in Richtung Jankowa Zaganski.



Zuletzt bearbeitet am 02.11.21, 22:25

Datum: 29.10.2021 Ort: Zagan [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-ST43 Fahrzeugeinsteller: CTL
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
À la limite météorologique
geschrieben von: Julian en voyage (412) am: 31.10.21, 18:03
Wie an dieser Stelle bereits berichtet [www.drehscheibe-online.de] , zeigte sich der vorletzte Sonntag zumindest in den tieferen Lagen Ostfrankreichs ausgesprochen nebelverhangen. So kam es, dass sich rund um den Col de Saales in den Vogesen im Tagesverlauf recht freundliches Wetter mit einem Mix aus Sonne und Wolken einstellte, rundherum hingegen der Nebel sich den ganzen Tag über nicht lichten sollte.

Besonders deutlich wurde dieses Wetterphänomen, als ich zum Ausklang der Fototour wieder einmal an der kleinen Kapelle im Wald oberhalb von Bourg-Bruche Stellung bezog, um den abendlichen Leerreisezug W 754570 (Rothau - Saint-Dié) abzupassen, mit dem die doppelte RRR-Garnitur, die am Montagmorgen den ersten Pendlerzug der Woche nach Straßburg bildet, in die Sous-préfecture des Départements Vosges zugeführt wird.

Während auf meiner Seite der Wetterscheide, die sich rund um den Climont - mit 965 Metern einer der höheren Berge der mittleren Vogesen - ausgebildet hatte, die Oktobersonne noch einmal alles gab, um die Herbstfarben zum leuchten zu bringen, waberte über den Col de la Steige links des Berges immer stärker der aus der Rheinebene heraufziehende Hochnebel hinein und sorgte für eine beinahe surreale Stimmung, als die BB 67591 mit dem erwarteten Zug durch den Haltepunkt rollte.

PS: Einen "spiddeligen" Strauch am Bahndamm auf Höhe der Lok habe ich nachträglich entfernt.

Datum: 17.10.2021 Ort: Bourg-Bruche [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 67400 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Explosion der Farben
geschrieben von: Langer Halberstädter am: 31.10.21, 16:21
Schon mehrfach wurden in den vergangenen Monaten die Leistungen der HVLE-Tiger vor den Kalkkübelzügen zwischen Salzgitter und Blankenburg gewürdigt. Vorgestern dürfte der letzte "farbige" Herbsttag dieses Jahres gewesen sein. Da ich beruflich in der Nähe zu tun hatte, wollte auch ich mich an diesem Zug versuchen und hielt ihn im schönsten Morgenlicht zusammen mit dem "Goldenen Oktober" zwischen Darlingerode und Wernigerode im Bild fest.

Datum: 29.10.2021 Ort: Wernigerode [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
Ein Sonnenaufgang mit Bahnbezug
geschrieben von: KBS 785 (8) am: 31.10.21, 09:53
Die Ausfahrt aus Sulzdorf in Richtung Hessental eignet sich in den Wintermonaten besonders gut für Bilder mit Sonnenaufgang. Die Sonne ist dort schon früh nach dem Aufgang zu sehen und ist von beiden Gleisseiten aus ins Bild integrierbar.
Dadurch, dass die Zeitumstellung erst am 31.Oktober war, war der Sonnenaufgang ein Tag zuvor am 30.Oktober erst um 8.06 Uhr. Während die Sonne immer höher stieg, wurde der Bildausschnitt nach und nach von der Sonne geflutet und das Geräusch von tropfendem Wasser an den Büschen wurde immer lauter. Diese Idylle des plätschernden Wassers wurde um 8.25 Uhr jäh von einem lauten Rauschen in einigen Kilometern Entfernung gestört. Der planmäßige Mischer EZ 51708 von Nürnberg Rbf nach Kornwestheim Rbf kündigte sich an und hatte soeben das nah gelegene Bühlertalviadukt bei Vellberg überquert. Um 8.28 Uhr ließ der Zug dann nahezu pünktlich Sulzdorf hinter sich liegen.

Datum: 30.10.2021 Ort: Sulzdorf [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 9 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Was für eine Stimmung!
geschrieben von: Dirk Wenzel (75) am: 29.10.21, 18:11
Die Sonne hat es gerade über die Baumwipfel geschafft.
Leider löst sie auch die Reste des Morgennebels auf...

Von irgendwoher ertönt das Geschnatter von Wildgänsen.
Pferde wiehern auf den Weiden.
Rinder brüllen ihre Lebensfreude in den Morgenhimmel.
Und natürlich begrüssen die Krähen mit lautem Krächzen den Herbst-Tag.
Keine Ahnung, wer oder was um meine durchnässten Schuhe im Grase raschelt.
Der Misthaufen müffelt kräftig und dampft leicht vor sich hin.

Irgendwann klappert dann der Zug der Lößnitzgrundbahn durch das Bild.
Ich könnte mir schwerlich einen besseren Tagesbeginn vorstellen!



Zuletzt bearbeitet am 30.10.21, 22:06

Datum: 28.10.2021 Ort: Moritzburg [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: SDG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Anziehungskraft
geschrieben von: Toaster 480 (358) am: 28.10.21, 21:46
Man glaubt kaum welch "magische" Anziehungskraft der aktuelle HVZ-Einsatz des Tatra-Einzelstücks T6C5 in Strausberg auf die Fotografenszene ausübt. Am heutigen goldenen Herbsttag war - neben etlichen Fotografen an der Strecke - auch eine große ausländische Reisegruppe unterwegs, die sich an den Wendestellen ausgiebig mit dem Fahrzeug verewigte.
Im letzten Licht des Tages auf der letzten Runde des Tages ist der kleine Sonderling hier an der Lindenpromenade in der Strausberger Vorstadt unterwegs.

Datum: 28.10.2021 Ort: Strausberg [info] Land: Brandenburg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Strausberger Eisenbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
Es herbstelt wieder
geschrieben von: ludger K (307) am: 27.10.21, 23:48
Im letzten Licht des Tages rauscht der VT 113 am Kloster Frenswegen vorbei.

Datum: 24.10.2021 Ort: Nordhorn-Frenswegen [info] Land: Niedersachsen
BR: 623 (Alstom LINT 41 neue Kopfform) Fahrzeugeinsteller: Bentheimer Eisenbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
Ignatz
geschrieben von: Dirk Wenzel (75) am: 25.10.21, 16:29
konnte selbst auf seinem Höhepunkt gewisse Züge in Thüringen nicht bremsen.
Zu diesem Foto gehören allerdings auch verspätungsbedingte 90 min ungeschützte Wartezeit in Sturm und Regen.
Wir haben geflucht und gehardert. Und wir haben uns einmal mehr gefragt, was wir hier eigentlich treiben.
Keine Ahnung, was mein Kollege und ich in der letzten Zeit richtig gemacht hatten,
aber rechtzeitig zum Zug öffneten sich die Wolken für wenige Sekunden.
Heftiges "Geschraube" an den Einstell-Rädern setzte ein.

Sacknass und überglücklich saßen wir bald im Auto.
Das Ziel war klar, da wir nun schon einmal durchnässt waren...

41 1144 befördert ihren Güterzug kurz vor Ettenhausen in Richtung Meiningen.


Zuletzt bearbeitet am 25.10.21, 16:36

Datum: 21.10.2021 Ort: Ettenhausen [info] Land: Thüringen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: IGE Werrabahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 13 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
Nebel bei Hüttenhof
geschrieben von: Jan-Henrik Sellin (257) am: 25.10.21, 14:50
Das kleine, ruhige Dorf Hüttenhof im Werratal wird wohl in Zukunft nicht mehr für drei Tage von Eisenbahnfans heimgesucht: In diesem Jahr soll der letzte Werradampf stattgefunden haben. Am dritten Tag der 30+ Veranstaltung ließ sich die Sonne schon am frühen Morgen blicken und vertrieb langsam die Nebelschwaden aus dem Tal, während die 52 1360 gerade Oberrohn Richtung Eisenach verlassen hat.

Zuletzt bearbeitet am 25.10.21, 14:55

Datum: 23.10.2021 Ort: Hüttenhof [info] Land: Thüringen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: IGE Werrabahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 25 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
Goldener Herbst im Ohmtal
geschrieben von: KBS443 (136) am: 24.10.21, 22:42
Der goldene Oktober hat im Marburger Land Einzug erhalten, so auch zwischen Bürgeln und Anzefahr an der motivlich bekannten Hainmühle. Die nördliche Gleisseite wird bei diesem Blick nur in den letzten Sonnenminuten von Seitenlicht erreicht. Im Herbst also nur im Gegenlicht umsetzbar, dadurch strahlen die gelben Blätter aber umso mehr.

Die leicht zu späte Auslösung schiebe ich mal auf die gebeugte Haltung, die ich bei nur kurzer Reaktionszeit einnehmen musste während ich auf den Sonnenstern achtete.

Zuletzt bearbeitet am 24.10.21, 23:13

Datum: 24.10.2021 Ort: Bürgeln [info] Land: Hessen
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 11 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
Abschied vom Werradampf
geschrieben von: Jan-Henrik Sellin (257) am: 24.10.21, 15:58
Die traditionellen Dampfveranstaltungen im Werratal wurden schon mehrfach als "letztmalig" erklärt, aber nun scheint es wirklich ernst zu werden: Die thüringische Landesregierung wird ihre finanzielle Unterstützung der Nostalgiefahrten, wie "Rodelblitz", "Elstertalexpress" und andere, leider beenden. Eine der letzten Leistungen der Veranstaltung "Plandampf 30+" habe ich auf dem Damm der Werrabrücke bei Unterrohn mit der Nördlinger 44 festgehalten.

Zuletzt bearbeitet am 24.10.21, 22:45

Datum: 23.10.2021 Ort: Unterrohn [info] Land: Thüringen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: BEM
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 27 Punkte

16 Kommentare [»]
Optionen:
Licht und Schatten
geschrieben von: claus_pusch (284) am: 23.10.21, 23:09
...sind willkommene Zutaten für das 'letzte Bild' eines Fototages. Beides war noch ausreichend vorhanden, als AGC X76530 als TER831547 Metzeral-Colmar durch die Reben zwischen Turckheim und Logelbach fuhr. Diese Nebenbahn weist einen für französischen Verhältnisse ziemlich dichten Fahrplan auf. Ein Grund dafür ist, dass um die Jahrtausendwende versucht wurde, möglichst viel Schülerverkehr auf die Schiene zu holen, wofür sogar zwei neue Haltepunkte in unmittelbarer Nähe zu großen Schulen errichtet wurden. Eine davon ist das hinter dem Triebwagen erkennbare, nach Lazarus von Schwendi (einem für den Oberrheinraum wichtigen Staatsmann des 16. Jahrhunderts) benannte Schulzentrum, für das man den am linken Bildrand zu erahnenden Hp Ingersheim-Cité-Scolaire eingerichtet hat. Oben am schon beschatteten Hang ist die Siedlung Hunabuhl zu erkennen, die zwischen 1899 und 1937 durch die elektrische Bergbahn Turckheim - Trois-Epis bedient wurde.

Datum: 22.10.2021 Ort: Logelbach [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-X 76500 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 14 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Hessie James
geschrieben von: mavo (186) am: 23.10.21, 22:32
Einsam, wie einst Hessie James, reitet der Triebfahrzeugführer der Kurhessenbahn seine 550 Pferde nach Brilon in den Sonnenuntergang.
Mir kommt dabei nur die alte Warnung der Ureinwohner des Uplandes in den Sinn:
"Fremder, reitest Du nach Westen: Ab Korbach gibt es keine Straßen, ab Usseln kein Gesetz und in Willingen keinen Gott!"
;-)

Datum: 23.10.2021 Ort: Korbach [info] Land: Hessen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 14 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Am Ende des Regenbogens steht eine Ludmilla
geschrieben von: 232 531 (20) am: 23.10.21, 11:28
Der 11. Oktober wurde im Zuge einer spontan gestalteten, 7 tägigen Herbsttour durch Ost- und Norddeutschland, die ich dieses Jahr mit einigen Freunden bestreiten durfte, vor allem auf der Strecke nach Möllenhagen verbracht. Diese Gemeinde stellt das Ende einer Stichstrecke aus Kargow, die bis 1945 weiter nach Neubrandenburg verlief, dar. Infolge von Reparationsleistungen wurde der gesamte Abschnitt von Kargow nach Neubrandenburg abgebaut, das erwähnte Teilstück nach Möllenhagen jedoch bereits in den Folgejahren wieder neu aufgebaut. Das Teilstück zwischen Neubrandenburg und Weitin existiert ebenfalls noch.
In Möllenhagen liegt das Durtrack Betonwerk, ein Hersteller von Betonschwellen, der von verschiedenen EVU bedient wird. Hierfür geht es über die als Bahnhofsgleis des Bahnhofes Kargow deklarierte Strecke, im Zuge einer Rangierfahrt, zum Endpunkt in der Nähe des Betonwerkes.
An diesem Tag, wollten wir den planmäßigen EZ von DB Cargo, sowie einen WFL Zug ablichten.
Cargo fuhr auf der Hinfahrt leider als T-Fahrt, im Anschluss stand jedoch ein langer Schwellenvollzug, der Hoffnung auf einige schöne Bilder von der Rückfahrt machte. Im Übergabebahnhof angekommen, fuhr 232 347 jedoch an diesem vorbei auf das Nachbargleis, wo ein von uns unbeachteter Schwellenwagen mit nur einer Reihe an Schwellen stand. Nunja, damit war dann auch die Last für die Rückfahrt geklärt.
Kurz, nachdem Kargow in Cargo..., ich meine natürlich Cargow in Kargo oder irgendwie so :P die Hautstrecke verlassen hatte, fuhr auch schon die WFL 232 lz auf das Gleis nach Möllenhagen. Mittlerweile war der Himmel fast vollkommen bedeckt, aber die Devise lautete: Wenn man schonmal da ist, kann man es ja trotzdem probieren. Da gerade ein kleines Wolkenloch in Möllenhagen der Sonne entgegen zog, entschieden wir uns dafür, die Ausfahrt zu versuchen - Und tatsächlich funktionierte diese mit Sonne.
Dann ging es schnellen Schrittes zum Auto und hinterher. Während wir durch den strömenden Regen Kargow entgegenfuhren, erblickten wir im Hintergrund das blaue Ende der Regenfront, welches auf die Sonne zuzog. Als wir uns jedoch kurz vor dem Übergang in die Hauptstrecke positionierten, mussten wir feststellen, dass es wohl ganz knapp nichts werden würde. Also sahen wir etwas geknickt dem heranrollenden Zug entgegen, doch dieser wurde langsamer und langsamer und blieb wunderbar im Motiv stehen. Es musste noch ein Zug auf der Hauptstrecke abgewartet werden. Zeitgleich kam die Sonne raus und im Hintergrund bildete sich ein Regenbogen. Wir setzten bei unseren Kameras das Dauerfeuer an und konnten unser Glück kaum fassen. Nach einigen Minuten ging es dann für die Eisenbahn mit dem Namen DGV 28977 weiter nach Neustrelitz, wo auf eine 155 umgesattelt und die Fahrt zum Zielbahnhof Michendorf fortgesetzt wurde.

Datum: 11.10.2021 Ort: Kargow [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: WFL
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 15 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
Herbstdampf im Donautal (4)
geschrieben von: Dennis M. (90) am: 20.10.21, 07:52
Am frühen Morgen herschte dichter Nebel und erst kurz vor der Planzeit lichtete sich dieser etwas. Temperaturen um den Gefrierpunkt versprachen eine schöne Dampffahne.
Vor dem Einfahrsignal von Fridingen musste Zug 79849 bespannt mit 052 988 nochmals halten. Kurze Zeit später gab es auch Einfahrtfrei und der Zug fuhr über die Donaubrücke von Fridingen in den Bahnhof ein.

Datum: 11.10.2021 Ort: Fridingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: NeSa
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Où es-tu soleil?
geschrieben von: Julian en voyage (412) am: 20.10.21, 17:49 Top 3 der Woche vom 31.10.21
Am vergangenen Wochenende, 16./17. Oktober 2021, bescherte das Hochdruckgebiet Philine dem deutschen Südwesten und den angrenzenden Regionen Ostfrankreichs zwar ruhiges Herbstwetter. Mit der Sonne war das aber schon eine ganz andere Geschichte... Entlang des Oberrheins hatte sich, wie allzu oft, massiv ausufernder Hochnebel gebildet, der jegliche Fotoambitionen im Keim erstickte. Und auch ansonsten macht ein Sonntagsausflug unter der trüben Dunstglocke doch nicht so richtig Spaß. Also musste irgendwie an Höhe gewonnen werden, um möglicherweise doch ein paar Sonnenstrahlen abzubekommen. Da zumindest ein bisschen Eisenbahn dabei sein sollte, war die Auswahl an möglichen Zielen naturgemäß recht begrenzt, sodass ich mich letztlich an die Strecke Straßburg - Saint-Dié aufmachte, wo ich mir auf immerhin rund 550 Metern Höhe noch am ehesten Chancen auf Sonne ausrechnete!

Tja, was soll ich sagen: Der (Hoch-)Nebel war am Sonntag ungewöhnlich stark ausgeprägt und trotz einiger marginal hellerer Momente legte ich die gesamte Strecke bis zum Col de Saales letztlich in der Düsternis zurück. Ganz oben dann aber ein wunderbares Spektakel, als die Morgensonne durch den Nebel brach und bei klirrender Kälte um den Gefrierpunkt frische Vogesenwaldluft geschnuppert werden konnte! Leider beschränkte sich das vorerst aber wirklich auf ein winziges Nebelloch in Saales selbst. Schon wenige Kilometer weiter, wo sich die Strecke in Richtung Saint-Dié herabzuwinden beginnt, stocherte ich wieder im tristen Grau. Aber auf der Waldwegbrücke unweit des Weilers Le Houssot wollte ich dennoch bis zur nächsten Zugfahrt warten, denn irgendwie schien mir weit oben doch ein schwacher Schimmer über dem Nebel zu liegen. Ohnehin ist es - mitten im Wald gelegen - ein wunderbarer Platz zum Verweilen.

Der Nebel machte es spannend, aber rechtzeitig zum TER 831861 (Saint-Dié - Strasbourg) gab er den Blick ein Stück weit frei und zog sich vornehm in den Hintergrund zurück. Was wollte ich - in Kombination mit den Herbstfarben - mehr...? Nach diesem Auftakt blieb ich dann den ganzen Tag über im Umkreis weniger Kilometer, wo neben dem sonntags dünnen Bahnverkehr auch zahllose Wanderrouten entdeckt werden wollen. :)

Datum: 17.10.2021 Ort: Le Houssot [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-X 76500 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 30 Punkte

13 Kommentare [»]
Optionen:
Prignitzer Waschküche
geschrieben von: Jan vdBk (729) am: 19.10.21, 19:08
Die Bedienung des Holzwerkes in Liebenthal war äußerst zügig vonstatten gegangen. Die zwei anwesenden Fotografen hätten nichts dagegen gehabt, wenn der Zug dem Nebel ein wenig länger Zeit zum Auflösen gegeben hätte. Aber es ist ja bekanntlich, wie es ist. Und so kam der 53058 bereits eine Stunde vor Plan aus dem Holzwerk gefahren, um die letzten Kilometer seiner Fahrt nach Wittstock unter die Räder zu nehmen. Als Traktion war ausnahmsweise einer der beiden EGP Diesel-Vectrons eingeteilt.

Datum: 02.12.2020 Ort: Liebenthal [info] Land: Brandenburg
BR: 247 (Siemens Vectron DE) Fahrzeugeinsteller: EGP
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 9 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
Meine neue Lieblings Fotokurve im Abendlicht.
geschrieben von: Bernd Thielbeer (3) am: 18.10.21, 15:35
99 7245-6 mit dem Nordhäuser Brockenzug zwischen Ilfeld und Niedersachswerfen am Abend des 15.10.2021.

Zweiterstellung mit etwas mehr Kontrast, Helligkeit und Schärfe.

Datum: 15.10.2021 Ort: Ilfeld [info] Land: Thüringen
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Herbstmorgen in Overijssel
geschrieben von: Nils (557) am: 17.10.21, 20:55
Der 08.10.2021 sollte ein wunderschöner, goldener Oktobertag werden. Diese sonnigen Herbsttage starten jedoch häufig nebelig. So war es auch heute. Ziel waren die auf niederländischer Seite mit 1700ern bespannten IC zwischen Amsterdam und Berlin. Angesteuert hatte ich zum Start IC 141 aus Richtung Amsterdam und hatte mir dafür eine Stelle im Bereich Holten ausgeschaut. Nach Grenzübertritt dauerte es jedoch nicht lange, bis der Nebel immer dichter wurde. Die anvisierte Stelle konnte ich definitiv abhaken. So bin ich gleich wieder umgedreht und steuerte einen Bahnübergang bei De Lutte an, welcher unweit Grenze liegt, um definitiv aus der "totalen" Nebelzone rauszukommen. Ein wenig Dunst lag auch hier in der Luft, die Sonne war aber sicher. Nun galt es die anvisierte Stelle jedoch erstmal zu erkunden und nach Motivvarianten ausschau zu halten. Bald, nachdem ich meinen Standpunkt gefunden hatte, fiel mir ein, dass doch erst der Gegenzug aus dem Licht in Richtung Amsterdam kommen würde. Bei dem dunstigen Licht wäre das doch eigentlich genau der richtige Start in den Tag! So musste ich auch gar nicht lange suchen, bis ich auf einer kleinen Brücke über dem Bächlein "Dinkel" stand und diesen Blick im Sucher hatte! Besser ging es nicht und keine zwei Minuten später bimmelte im Hintergrund der Bahnübergang und 1744 rollte mit IC 242 durchs Motiv! "Goedemorgen" - so kann der Tag beginnen!

Datum: 08.10.2021 Ort: De Lutte [info] Land: Europa: Niederlande
BR: NL-1700 Fahrzeugeinsteller: NS
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 15 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
Ein letzter Blick
geschrieben von: SeBB (157) am: 15.10.21, 13:45
Eigentlich hatte ich die Kamera schon wieder im Rucksack verstaut. Bei der schönen Abendstimmung in der Bahnhofshalle musste ich sie aber doch nochmal kurz auspacken und das Objektiv wechseln. Immerhin hatte ich bis zur Abfahrt noch 5 Minuten Zeit. Ein letzter Blick entlang des Zuges, dessen Personal auch noch mit sich selbst beschäftigt war, und ein letztes bisschen frische Luft, bevor die Maske aufgesetzt und der Zug bestiegen wurde.

Datum: 23.09.2021 Ort: Karlsruhe [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 403,406 (alle ICE3-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 15 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Feierabend!
geschrieben von: hbmn158 (495) am: 13.10.21, 16:36
Kurz vor Sonnenuntergang fährt 9442 803 als RB 74629 von Eisenach nach Leipzig Hbf auf den Bahnübergang am ehemaligen Bk Schulpforte zu.
Die silbernen Abellio-Hamster bieten seit einigen Jahren zeitgemäßen Nahverkehr in Deutschlands Mitte.



Datum: 09.10.2021 Ort: Schulpforte [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: Abellio
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
Der Pendlerzug
geschrieben von: Benedikt Groh (441) am: 11.10.21, 19:56
Kurz nach Sonnenaufgang, aber noch lange bevor die ersten Strahlen das dicht umbaute Gleisvorfeld des Frankfurter Hauptbahnhofs erreichen, fährt die Regionalbahn 22 aus Limburg auf Gleis 3 in die südlichste der fünf mächtigen Bahnhofshallen ein. Gezogen wird sie an diesem Morgen von 143 138, eine Aufgabe mit der zum Fahrplanwechsel im Dezember für diese Lokbaureihe Schluss sein wird.

Datum: 08.10.2021 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Hannovers Vorzeigestrecke im abendlichen Glanze
geschrieben von: Der_Ostfale (360) am: 09.10.21, 14:06
Sicherlich ist die üstra stolzer auf Tunnelstrecken und Hochbahnsteige. Zu den schönsten Streckenabschnitten dürfte aber u.a. der altmodisch straßenbahnige Abschnitt in Linden-Mitte gehören. Im Gegensatz zur stellenweise noch idyllischen Außenstrecke nach Sarstedt wird er noch durchgehend von TW6000 befahren. Wann und wie wohl einmal die Gleismittenabstände auf der 9 vegrößert werden können? Dies würde das endgültige Ende der 6000er einläuten.
Am zweiten September fotografierte ich erst in die Gegenrichtung, nutzte den achsigen Sonnenstand für eine warme Mahlzeit im Außenbereich eines Cafés und anschließend die sehr kurze Phase des Streiflichts an der Haltestelle Nieschlagstraße.

Datum: 02.09.2021 Ort: Hannover Linden [info] Land: Niedersachsen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: üstra
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Der Herbst...
geschrieben von: Dirk Wenzel (75) am: 04.10.21, 20:10
...kommt in großen Schritten.
Man kann fast zuschauen, wie die Blätter sich von Tag zu Tag verfärben.

Das Foto zeigt einen Güterzug im Rahmen einer Fotoveranstaltung im Werratal.
52 8079 befördert ihn vorbei am ehemaligen Schwimmbad von Schwallungen in Richtung Meiningen.



Zuletzt bearbeitet am 07.10.21, 18:07

Datum: 01.11.2008 Ort: Schwallungen [info] Land: Thüringen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Dampf-Plus
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 11 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Sonnenaufgang am Himmel
geschrieben von: Vinne (778) am: 05.10.21, 10:42
Jahrelang hatte ich versucht, den herbstlichen Sonnenaufgang am Hindenburgdamm von der Insel Sylt aus aufzunehmen. Das große Problem dieses Unterfangens war jedoch stets die Wetterlage, die zumeist eine satte Packung Seenebel oder gleich ein ganzes Wolkenfeld vor den Himmelsstern schickte.
Auch die Zugfahrten wollten zum Teil einfach nicht zeitlich so liegen, wie es für die bildliche Kombination aus steigender Glühmurmel und Schienenfahrzeug notwendig gewesen wäre.
Und dann wurde vor einigen Jahren das "Zielobjekt" eines DB-SyltShuttle noch durch den unfotogeneren Flachwagenpark von RDC ersetzt.

Nun ja, hilft nix. Also gleich am ersten Urlaubstag des Herbsturlaubs viel zu früh aus den Federn und ab in Richtung Nösse. Nachdem das Auto abgestellt war und man sich im erstbesten Kanickelloch direkt den Fuß verknackst hatte, wurde der avisierte Fotostandpunkt immerhin noch humpelnd erreicht. Die Verzögerung war an sich sowieso wieder einmal völlig Latte, denn der Faktor "Wetter" hatte wie immer so reingeschlagen, dass der Aufstieg ab der Horizontlinie eh nicht sichtbar wurde. Zum Glück zog die Pampe am Himmel aber in eine derartig passende Richtung ab, die den noch flachen Sonnenstand rechtzeitig freigab.
Die zeitliche Verzögerung hatte zudem den Charme, dass mit dem folgenden Regionalexpress auch eine passende Silhouette auf dem Hindenburgdamm zum Vorschein kam.

Und so entstand das Bild des Sonnenaufgangs eben mit rund 15 Minuten Verspätung und an einer etwas anderen Stelle als geplant.

Merke: Für das passende Sonnenaufgangsbild braucht es klares Wetter und vor allem einen SyltShuttle mit den Doppelstockeinheiten - ich bleibe dran.

Datum: 04.10.2020 Ort: Morsum Kliff [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 7 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Keine Minute später...
geschrieben von: Alex2604 (34) am: 05.10.21, 19:25
Am 3.10.2021 fuhren wir trotz des nicht optimal angesagten Wetters ins Allgäu. Einige Wetterapps waren aber doch recht optimistisch und so war unsere Hoffnung auf ein paar nette Bilder immerhin nicht ganz verschwunden. Angekommen in Martinszell zog sich die Wolkendecke aus Richtung Westen jedoch ganz schön zu. Ein Wolkenloch aus Sonnenrichtung konnte sich allerdings eine ganze Weile halten, wobei das Ende des Sonnenscheins in sichtbarer Nähe war und jede Minute zu Enden drohte. Als der RE dann Minute für Minute in Immenstadt nicht abfuhr, hatte ich innerlich schon aufgegeben. Irgendwie hielt sich das Wolkenloch aber trotzdem noch bis 218 414 und 218 446 mit ihrem RE 3893 mit 4 Minuten Verspätung Martinszell in Richtung München passierte. Eine halbe Minute mehr Verspätung hätte ungelogen schon gelangt und das Bild hätte nicht mit Sonne funktioniert.


Datum: 03.10.2021 Ort: Martinszell [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (4514):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 91
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.