DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5
>
Auswahl (209):   
 
Galerie: Suche » 216, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
Weiter Blick über den Südharz
geschrieben von: Leon (829) am: 25.11.21, 19:47
Oktober 1995...Noch liefen lokbespannte Züge im Wechsel mit 628 zwischen Northeim und Nordhausen, bespannt mit Braunschweiger 216. Viele dieser Maschinen hatten sich 1995 bereits "umorientiert", aber der Lack war meistens noch relativ jung und noch nicht so ausgeblichen. Dafür musste man zusehends mit sanitärfarbenen Wagen Vorlieb nehmen, nur ein, zwei Jahre vorher hat man hier Züge mit bundesdeutscher Bespannung vor ehemals volkseigenen Wagen erlebt, meist noch in grün oder grün-gelb. Nun, die Halberstädter wurden schnell modernisiert und bildeten danach farblich einheitliche Züge, meist mit drei Wagen. In dieser Form sehen wir hier am klaren Vormittag des 10.10.1995 eine 216, wie sie ihren RE 3665 oberhalb von Barbis gen Nordhausen zieht - scheinbar mühelos, denn der Zug befindet sich bereits auf der Osterhagener Rampe. Dampflokfreunden dürfte diese Rampe noch ein Begriff sein, als bis 1976 Lehrter 50 und Ottbergener 44 ihre Fracht gen "Eisernen Vorhang" zogen. Der Autor hat´s nur als Stippi erlebt, wenn Vatern am Lenkrad bald ausrastete, weil der Güterzug im Schritttempo erst am Bü in Barbis und anschließend an der Osterhagener Schranke vorbeikroch, während man selbst wie gebannt auf die Vorbeifahrt starrte und zum Schluss noch auf die übliche Schublok wartete..;-)

Die Zeiten sind leider lange vorbei. Auch mit Dieselbespannung machten die Züge eine gute Figur, wie wir hier nur einen Kilometer weiter sehen: [www.drehscheibe-online.de]. Und heute? 2 x por Woche kommt ein Dolomitzug aus Scharzfeld mit einer Dieseltraxx oder zwei G 1206 vorbei, fast lautlos...

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 10.10.1995 Ort: Barbis [info] Land: Niedersachsen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
216 130 in Dausenau (1988)
geschrieben von: Andreas T (478) am: 19.10.21, 20:02
Am Mittag des 23.04.1988 steht 216 130 mit dem N 6928 abfahrbereit im Bahnhof Dausenau. Sie hat gerade den eingleisigen Abschnitt zwischen Nassau und Dausenau verlassen, jetzt geht es bis kurz vor Niederlahnstein wieder zweigleisig weiter. Als dieses Bild entstand, gab es hier noch Formsignale und mechanische Stellwerktechnik.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Mehr Bilder von diesem Tag? [www.drehscheibe-online.de] !

Zuletzt bearbeitet am 20.10.21, 13:02

Datum: 23.04.1988 Ort: Dausenau [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
216 199 bei der Einfahrt nach Bad Ems (1988)
geschrieben von: Andreas T (478) am: 18.10.21, 21:04
Am Morgen des 23.04.1988 rollt 216 199 als E 3750 gleich in den Bahnhof von Bad Ems (mit seiner niedlichen, den im Vordergrund sichtbaren Schatten werfenden Bahnhofshalle) ein und passiert dabei das damals noch existente Zwergsignal.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Mehr Bilder von diesem Tag? [www.drehscheibe-online.de] !

Zuletzt bearbeitet am 19.10.21, 19:23

Datum: 23.04.1988 Ort: Bad Ems [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 7 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
Mittags in Fachingen (1988)
geschrieben von: Andreas T (478) am: 17.10.21, 21:28
Am Mittag des 23.04.1988 hat N 6920, gebildet aus 216 187 und zwei Mitteleinstiegs-Eilzugwagen, den Tunnel bei Fachingen verlassen und passiert auf dem Weg nach Koblenz das dortige Bahnhofsgebäude. Gleich wird die Garnitur über die dortige Lahnbrücke rumpeln.

Früher wurde man günstigstenfalls belächelt, wenn man freiwillig beige-türkis fotografierte :-)

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Mehr Bilder von diesem Tag? [www.drehscheibe-online.de] !

Zuletzt bearbeitet am 18.10.21, 18:19

Datum: 23.04.1988 Ort: Fachingen [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
216 137 in Dausenau (1988)
geschrieben von: Andreas T (478) am: 13.10.21, 17:07
Der an der Lahn gelegene Ort Dausenau und sein östlich gelegener Streckenabschnitt ist/war deswegen fotografisch spannend, weil hier die Strecke Richtung Limburg so weit nach Süden schwenkt, dass hier zuerst am Tag - mittags - die Züge mit ihrer Front in die Sonne geraten. Und der Ort einen hübschen historischen Hintergrund bildet.

Genau aus diesem Grund haben wir am 23.04.1988 den N 6825 mit der altroten 216 137 an dieser Stelle abgelichtet.

Mehr Bilder von diesem Tag? [www.drehscheibe-online.de] !

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 14.10.21, 08:09

Datum: 23.04.1988 Ort: Dausenau [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
216 199 an der Russischen Kapelle in Bad Ems 1988
geschrieben von: Andreas T (478) am: 11.10.21, 19:57
An einem herrlichen sonnigen Frühlingstag passiert die altrote, wendezugfähige 216 199 mit E 3758 die in Bad Ems gelegene, markante Russisch-Orthodoxe Kapelle "St. Alexandra".

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Mehr Bilder von diesem Tag an der Lahn? [www.drehscheibe-online.de] !


Zuletzt bearbeitet am 19.10.21, 08:03

Datum: 23.04.1988 Ort: Bad Ems [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Lahn-Idylle bei Nievern (1988)
geschrieben von: Andreas T (478) am: 07.10.21, 10:14
Im Streckenverlauf zwischen Bad Ems und Niederlahnstein ist es kompliziert, die Eisenbahn und die Lahn gemeinsam sinnvoll in einem Bild zusammenzubringen. Das aus meiner Sicht schönste Motiv ist (war?) der Blick zwischen Nievern und Miellen, bei dem vor der Ortskulisse links die ersten Industriegebäude von Fachbach und (damals) auch das dortige Form-Vorsignal sichtbar sind.

Ob es heute noch den Bolzplatz am Lahnufer gibt, auf dem sich die örtliche Jugend austoben kann, oder wurden doch zu viele Bälle in die Lahn verschossen? Die Anzahl der Radfahrer dürfte jedenfalls heute höher liegen ....

Am Nachmittag des 23.04.1988 begegnete und dort eine unbekannte 216, mit N 6932 auf dem Weg nach Koblenz.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64).

Mehr Bilder von diesem Tag an der Lahn? [www.drehscheibe-online.de] !

Zuletzt bearbeitet am 07.10.21, 10:24

Datum: 23.04.1988 Ort: Nievern [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Ein Sonderzug zum Stoppelmarkt
geschrieben von: Der Rollbahner (207) am: 11.09.21, 11:44
Aufgrund der Corona-Pandemie fand der beliebte Stoppelmarkt in Vechta im Jahre 2021 wieder nicht statt. Damit entfiel auch der Anlass für eine die Umwelt und ein gewisses Dokument schonende An- und Abreise per Bahn. Zwar soll bis zum 17. August eine “digitale Alternative“ veranstaltet worden sein, aber es ist nicht überliefert, ob die früheren, realiter oftmals recht bunt über die Hasenbahn rollenden Sonderzüge aus Osnabrück und Oldenburg, in diesem Programm eine angemessene Würdigung erfahren haben.

Im Jahre 1998 war die analoge Welt in der Nähe des früheren Bahnhofs Lutten noch in Ordnung, als DZ 21977 aus Oldenburg, im typischen Festtags-Outfit und mit 216 081-0, gegen 18:45 Uhr an einer kleinen Gruppe von Fotografen seinem nicht mehr fernen Ziel entgegen rollte.

Zweiteinstellung etwas heller und mit weniger zurückgenommener Sättigung (außer bei Gelb) und der digitalen Beseitigung eines zwischen Lok und Mast eingeklemmten Schaltkastens.

Scan vom Fuji KB-Dia

Zuletzt bearbeitet am 11.09.21, 12:06

Datum: 15.08.1998 Ort: Lutten [info] Land: Niedersachsen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
Diesel Euro 4
geschrieben von: photorail (5) am: 19.08.21, 19:08
Nach der Überquerung eines Triebwagens nach Sassuolo fährt der Containertransport nach Reggio Emilia wieder vom Bahnhof Bosco ab und zeigt die ganze ökologische Kraft des Lollo!

Stefano Paolini

Datum: 06.08.2013 Ort: Bosco [info] Land: Europa: Italien
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Azienda Consorziale Trasporti Reggio Emilia (ACT)
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 11 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Nochmal ein Highlight zum Schluss
geschrieben von: Andreas Burow (321) am: 10.07.21, 08:18
Zu den letzten Höhepunkten der 216-Einsätze bei der DB zählten die schweren Getreidezüge, die vom Weserhafen in Holzminden aus verkehrten. Der dortige große Getreidespeicher sollte geleert werden, um Platz für die neue Getreideernte zu schaffen. Deshalb wurden in den Sommermonaten Juli und August einige Getreidezüge nach Seelze eingelegt, die überwiegend von der Baureihe 216 in Doppeltraktion befördert wurden. Einer dieser ca. 1400 t schweren Züge begegnet uns hier im Leinetal unter Fahrdraht. Die beiden Fotografen lauschten auf einer Anhöhe zufrieden dem typischen tiefen Dröhnen der Motoren von 216 144 und 188, die mit ihrer Fuhre im Abendlicht über die alte Hannoversche Südbahn in Richtung Norden rollten. Der hohe Schornstein im Hintergrund markiert den Standort einer Papierfabrik in Alfeld (Leine), während die Hügel in der Entfernung bereits zum Harz gehören dürften. Nach der Aufnahme machten wir noch kurz Station in Burgstemmen, bevor es endlich weiter zum Nachtquartier ging. Am Tag darauf würde sich das Spektakel wiederholen, was wir uns natürlich keinesfalls entgehen lassen wollten.


Scan vom KB-Dia, Fuji Velvia 50

Datum: 10.07.2003 Ort: Brüggen (Leine) [info] Land: Niedersachsen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
März in Renzendorf: 216 220
geschrieben von: Andreas T (478) am: 27.06.21, 18:06
Am 05.03.1992 durchquert die altrote, nicht wendezugfähige 216 220 als E 3455 den Bahnhof von Renzendorf in Richtung Fulda. Weil der Bahnhof durchgeschaltet ist, stehen also wie hier im Normalfall alle Formsignale auf Hp1.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Auch wenn es scheinbar so aussieht, als würde der damalige Fotostandort gefährlich im Gleisfeld liegen, täuscht das. Das "Verladegleis" ist tatsächlich ein Werkanschluss, der in einer engen Kurve nach links wegzieht, und so konnten wir dort gefahrlos auf einer dortigen befestigten Straßenfläche stehen, wie man hier am rechten Bildrand [www.drehscheibe-online.de] erahnen kann. Kontakt zum örtlichen Personal war ja hier nicht möglich, bei einem "durchgeschalteten Bahnhof".


Zuletzt bearbeitet am 27.06.21, 22:00

Datum: 05.03.1992 Ort: Renzendorf [info] Land: Hessen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Nachmittags in Renzendorf (1991)
geschrieben von: Andreas T (478) am: 19.06.21, 09:30
Am 23.07.1991 durchquert 216 198 als N 8446 den Bahnhof von Renzendorf in Richtung Gießen. Weil der Bahnhof durchgeschaltet ist, stehen also wie hier im Normalfall alle Formsignale auf Hp1.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Datum: 23.07.1991 Ort: Renzendorf [info] Land: Hessen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
216 199 in Niederohmen (1991)
geschrieben von: Andreas T (478) am: 16.06.21, 12:19
Da sich offenbar noch niemand getraut bzw. entschlossen hat, ein Bild aus dem Bahnhof von Niederohmen (an der Strecke Gießen-Fulda) vorzuschlagen, möchte ich dies selbst versuchen. Mein Bild zeigt die nordöstliche Bahnhofsausfahrt, wo das dortige Stellwerk steht, aber auch einen Blick auf die dort fließende Ohm, die dortige Straßenbrücke und ein durch die Bäume hindurch erkennbares Fachwerkhaus ermöglicht.

Am Vormittag des 23.07.1991 fährt 216 199 als N 8410 in den Bahnhof Niederohmen ein.

Scan vom Kleinbild-Dia



Zuletzt bearbeitet am 19.06.21, 14:00

Datum: 23.07.1991 Ort: Niederohmen [info] Land: Hessen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Das letzte Sonnenlicht
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 10.06.21, 07:00
Auf dem Rückweg von meiner Fahrradtour, die ich am 7. Juni 1983 von Göttingen aus ins Schwülmetal unternahm, passte ich zwischen den Ortschaften Erbsen und Emmenhausen den abendlichen E 2741 Köln – Göttingen ab, der die südniedersächsische Universitätsstadt planmäßig um 20:23 Uhr erreicht. Die Seitenflächen der 216 121-4 und die der Silberlinge reflektieren das allerletzte Sonnenlicht. Dies war auch das letzte Bild eines wunderschönen Tages, der mit einer Aufnahme genau dieser Lok begann [www.drehscheibe-online.de]

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 200)

Zuletzt bearbeitet am 10.06.21, 22:55

Datum: 07.06.1983 Ort: Emmenhausen [info] Land: Niedersachsen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 12 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
Blick auf Lehnheim mit 216 220 (1991)
geschrieben von: Andreas T (478) am: 08.06.21, 21:24
Im Sommer 1991 gab es im Bw Gießen noch drei altrote 216, nämlich 216 199, 216 220 und 216 221. Und am 23.07.1991 waren alle drei Maschinen im Planeinsatz vor Reisezügen im Vogelsberg unterwegs. Wir sehen 216 220 als N 8417 vor der Ortskulisse von Lehnheim auf dem Weg Richtung Fulda. Es muss ja nicht immer ein Bild mit Formsignal sein ...

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 09.06.21, 20:16

Datum: 23.07.1991 Ort: Lehnheim [info] Land: Hessen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
Sanfte Hügellandschaft
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 08.06.21, 08:00
Vom Schwülmetal habe ich bereits einige Aufnahmen in der Galerie vorgestellt. Hinter Offensen (Kr. Northeim) weitet es sich wieder und bei Verliehausen hat man von der westlichen Talseite aus einen prächtigen Blick auf die sanfte Hügellandschaft des Leineberglandes. Den Hintergrund bildet der bewaldete Höhenzug des Sollings.

Die 216 176-8 vom Bw Braunschweig lässt hier mit dem N 6975 Altenbeken – Göttingen das Dorf Verliehausen hinter sich. Der N 6975 war im Sommerfahrplan 1983 einer der wenigen Nahverkehrszüge auf der Strecke Bodenfelde – Göttingen, die als lokbespannter Zug verkehrten – ein Umstand, der sogar im Kursbuch vermerkt war.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 07.06.1983 Ort: Verliehausen [info] Land: Niedersachsen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
216 221 am Abzweig nach Schlitz (1991)
geschrieben von: Andreas T (478) am: 06.06.21, 22:25
Im Sommer 1991 gab es noch drei altrote 216er bei dem Bw Gießen, nämlich die wendezugfähige 216 199 und außerdem 216 220 und 216 221. Am 23.07.1991 hatte 216 221 gerade - als E 3458 von Fulda kommend - das Stellwerk von Bad Salzschlirf passiert und befand sich jetzt unmittelbar vor der Weiche zum (früheren) Streckengleis nach Schlitz. Aber da war hinter der Weiche einfach nichts mehr, bloß Schotter. Nicht einmal eine Sh 0-Tafel gab es ....

Aber freuen wir uns lieber, dass es heute, dreißig Jahre später, zumindest einen ansehnlichen Takt mit Triebwagen und noch recht viele Formsignale gibt.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Falls jemand - allerdings jetzt mit 216 199 - das Bild mit Bahnhofsgebäude sehen möchte: [www.drehscheibe-online.de]


Zuletzt bearbeitet am 06.06.21, 22:27

Datum: 23.07.1991 Ort: Bad Salzschlirf [info] Land: Hessen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Anschlussbedienung in Erndtebrück
geschrieben von: CMH (212) am: 05.06.21, 23:00
Kürzlich hatte ich hier ein Bild des abendlichen Stahlzugs nach Erndtebrück gezeigt: [www.drehscheibe-online.de]. Auch schon in früheren Jahren stand diese Leistung im Fokus des Interesses, wobei die planmäßigen Fahrzeiten sich – aus Fotografensicht – als recht unfreundlich erwiesen: In aller Herrgottsfrühe erreichte die V90 aus Kreuztal Erndtebrück und fuhr dann im vollen Gegenlicht zurück. Nur während baubedingter Sperrpausen wurde das Bedienkonzept umgestellt, dann wurde Erndtebrück im Tagesverlauf über die Obere Lahntalbahn als Sonderleistung bedient, mit Lok und Personal aus Gießen.

So war es auch am 26. August 2003: Damals wurde neben dem heute noch bedienten Werk 2 auch der Gleisanschluss beim Werk 1 bedient, der heute ohne Gleise ist. Die Wagen vom Werk 1 wurden kurzerhand auf freier Strecke stehen gelassen um aus der Halle weitere Wagen aufzunehmen.

Wie der Zug dann fertig zusammenrangiert auf freier Strecke aussieht – das hatte ich vor zwei Jahren schon mal hier gezeigt: [www.drehscheibe-online.de].

*** Scan vom KB-Dia Fuji Velvia RVP 50 ***


Datum: 26.08.2003 Ort: Erndtebrück [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 16 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Froschperspektive in Großen Buseck (1990)
geschrieben von: Andreas T (478) am: 01.06.21, 18:33
Während mein Bruder Günter und mein Kumpel Jürgen T bei diesem schönen, aber morgennebelgefährdeten Wetter schon zwei Stunden vor uns losgefahren waren, sahen wir damals keinen Anlass, zur "Unzeit" aufzustehen. Und deswegen begannen wir unsere Fototour vom 31.03.1990 erst gegen halb elf, um die altrote 216 199 mit dem Nahverkehrszug 5413 in Großen Buseck abzupassen. Mir schien es wichtiger, meine Begleitung bei Laune zu halten, und für den Abend hatte ich als Belohnung ein leckeres Abendessen in einem bekannt guten Gasthaus in Großen Buseck zugesagt. Was mir dann auch ihre tatkräftige Unterstützung beim Fotografieren verschaffte. Ich habe sogar den Verdacht, dass ich bei dem hier vorgeschlagenen Bild nicht persönlich auf den Auslöser gedrückt habe, jedenfalls würde das zwanglos die niedrige Fotoposition erklären. Leider gab es damals keine Fahrgäste, welche man mit in das Bild hätte nehmen können.

Erst bei der mittaglichen Rückleistung trafen wir vier uns dann für die weitere Tour, um gemeinsam am südlichen Einfahrvorsignal von Burg- und NIedergemünden das Motiv mit dieser Lok in der bekannten Fotokurve umzusetzen.

Bei diesem Abendessen waren wir beide jedenfalls der Meinung: "Alles richtig gemacht".

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Irgendwie lief mir damals "ständig" die 216 199 über den Weg, weswegen ich schon in meiner Internet-Anfangszeit vor ca. 15 Jahren einen eigenen Bildbeitrag nur mit Bildern dieser Lok gezeigt hatte. Der Beitrag ist allerdings mittlerweile ohne Bilder, und meine damalige Scantechnik ist heute nicht mehr vorzeigbar. Aber vielleicht schaffe ich es ja, diesen gelegentlich neu einzustellen.

Zuletzt bearbeitet am 01.06.21, 18:45

Datum: 31.03.1990 Ort: Großen Buseck [info] Land: Hessen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Einer der letzten Züge in Langenbieber (1986)
geschrieben von: Andreas T (478) am: 31.05.21, 20:22
Seitdem ich anlässlich einer Klassenfahrt in der 6. Klasse mit dem Zug von Milseburg nach Hilders zurück zur dortigen Jugendherberge mitgefahren bin, hatte ich eine besondere Beziehung zu dieser Nebenbahn von Fulda nach Hilders. Und deswegen war es für mich eine persönliche Pflicht, am 27.09.1986 mit dem letzten planmäßigen Reisezug mitzufahren und so der Strecke "das letzte Geleit" zu geben. Da war das Wetter letztlich nicht so wichtig.

Als wir, also mein Kumpel Jürgen T und ich, an diesem traurigen und auch wettermäßig eher trüben Tag vor Ort ankamen, stellten wir aber dann überrascht fest, dass alle Zugleistungen nicht wie sonst mit Schienenbusen erbracht wurden, sondern mittels 216-bespannten Zügen aus "Silberlingen". Was dann doch zu einer ganzen Anzahl von an diesem Tag entstandenen (Schlechtwetter-) Bildern führte.

Am Nachmittag zeigte das Wetter aber doch etwas Mitleid mit uns und es gab doch ein paar Wolkenlücken, und so entstanden wenigstens zwei Bilder mit halbwegs brauchbarer Sonne. Eines dieser Bilder möchte ich vorschlagen: 216 206 steht mit dem drittletzten Reisezug N 5837 im Bahnhof Langenbieber.

Schon nach Sonnenuntergang wurde es dann in Hilders auch betrieblich dramatisch: Die beiden 216-Garnituren, die den ganzen Tag auf der Strecke gependelt warten, wurden als letzter Zug zusammengekuppelt - als Sandwich mit Lok vorne und Lok hinten. Ich kann mich allerdings nicht daran erinnern, dass der Zug damals mit einer "Gedenktafel" verziert war, lasse mich aber gerne eines Besseren belehren. Wären auch sonst so viele Menschen mit dem Zug mitgefahren, wie in dieser letzten Fahrt, wäre es wohl kaum zur Stilllegung gekommen ...

Und so endete an diesem Abend nicht nur unsere Eisenbahntour, sondern auch der planmäßige Reisezugverklehr auf dieser hübschen Nebenbahn.

Heute kann man hier Rad fahren, auch durch den langen Milseberg-Tunnel.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 31.05.21, 20:27

Datum: 27.09.1986 Ort: Langenbieber [info] Land: Hessen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Bad Salzschlirf (1991)
geschrieben von: Andreas T (478) am: 30.05.21, 11:48
Am Rande des Vogelsberges in Bad Salzschlirf, wo früher die Bahnstrecke nach Schlitz und weiter nach Bad Hersfeld abzweigte, entstand am Nachmittag des 23.071.1991 dieses Bild der abfahrbereit stehenden 216 199 mit ihrem Nahverkehrszug N 8422. Im Hintergrund das Stellwerk und einer der Form-Ausfahrsignale.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Datum: 23.07.1991 Ort: Bad Salzschlirf [info] Land: Hessen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Ist Alsfeld denn mittlerweile so hässlich?
geschrieben von: Andreas T (478) am: 27.05.21, 19:58
Ist der Bahnhof von Alsfeld denn mittlerweile so hässlich geworden, dass es bisher von dort kein einziges Bild in RailView gibt? Mein letzter Besuch in Alsfeld ist zwar fast 30 Jahre her, und schon damals gab dort nur noch Lichtsignale, aber das hinderte doch keineswegs am Fotografieren.

Deswegen mein heutiger Bildvorschlag vom 31.03.1990: Wir sehen die altrote 216 199, wie sie mit deutlich sichtbarer Abgasfahne als N 5429 aus dem Bahnhof herausbeschleunigt. Kurz vorher hatte der hier kreuzende, lokbespannte Gegenzug Richtung Gießen den Bahnhof verlassen.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 27.05.21, 19:59

Datum: 31.03.1990 Ort: Alsfeld [info] Land: Hessen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Burg- und Nieder Gemünden mit 216 199 (1990)
geschrieben von: Andreas T (478) am: 25.05.21, 18:33
Die Fotokurve südlich des (früheren) Bahnhofs Burg- und Nieder Gemünden ist dank des Blicks auf die Burg und das (damals noch existente) Form-Vorsignal vermutlich allgemein bekannt und aus dieser Perspektive bislang in Railview noch nicht mit 216 gezeigt. Wir sehen am 31.03.1990 die altrote, wendezugfähige, aber hier ziehende 216 199 mit ihrem Nahverkehrszug N 5426, als sie aus dem Bahnhof herausbeschleunigt und das südliche Einfahr-Vorsignal passiert.

Eine elf Jahre jüngere Motivvariation mit dem Blick in das lange gerade Streckenstück mit dem Einfahrsignal und 216 ist bereits in Railview vertreten: [www.drehscheibe-online.de].

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 25.05.21, 21:46

Datum: 31.03.1990 Ort: Burg- und NIeder Gemünden [info] Land: Hessen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
Zierenberg mal etwas anders
geschrieben von: Andreas Burow (321) am: 13.05.21, 10:08
Von den Eisenbahnstrecken in Nordhessen finden sich im Archiv nicht allzu viele Dias. Der Weg in den Vogelsberg oder Odenwald war einfach kürzer und die eingesetzten Fahrzeuge überall sehr ähnlich. Erst als die lokbespannten Züge immer weniger wurden, rückte der Betrieb in Nordhessen stärker in den Fokus.

Die Gegend um Zierenberg bietet sehr viele Fotomotive, so dass mich mein Weg dorthin führte. Diese weniger bekannte Stelle mit dem unbeschrankten Bahnübergang gefiel mir recht gut, so dass der nächste Zug aus Richtung Kassel dort abgewartet werden sollte. Die mit 216 050 bespannte RB 14221 hatte zum Glück genau die richtige Länge für das Motiv. Der Zug hatte gerade das bekannte Warmetalviadukt überquert und wird gleich in den Bahnhof Zierenberg einfahren. Im Hintergrund ist ein Teil des Naturschutzgebiets Dörnberg mit der Erhebung „Kleiner Dörnberg“ zu sehen.


Scan vom KB-Dia, Fuji Velvia 50

Datum: 06.05.2000 Ort: Zierenberg [info] Land: Hessen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 17 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Nachts sind alle Katzen grau?
geschrieben von: CMH (212) am: 09.05.21, 22:30 Top 3 der Woche vom 23.05.21
Nachts sind alle Katzen grau? Von wegen! Gleich drei Farbschemata repräsentieren die Vertreter der Baureihe 216 beim abendlichen Stelldichein im Bw Gießen.

Knapp fünfzig Großdiesellokomotiven der Baureihen 212, 215, 216 und 225 zählte der betriebsbereite Fahrzeugbestand des Bahnbetriebswerks Gießen zum Jahresbeginn 2003; bei verschiedenen Besuchen um die Jahrtausendwende war der Lokschuppen meist gut gefüllt und immer wieder rückten Loks ein oder aus. Hatte man sich vielerorts bereits an die moderne Bahn gewöhnt, so strahlte dieser Ort noch relativ lange den Geist vergangener Bundesbahnjahrzehnte aus.

Und so wurden eines schönen Tages die Loks passend arrangiert, natürlich mit Genehmigung von oben und unter Beteiligung sehr engagierter Eisenbahner, die nicht lange überzeugt werden wollten :-). Vielen Dank nochmal fürs Mitmachen!

Das Ende der Herrlichkeit kam dann Schlag auf Schlag, die dampfbeheizten Reisezüge in Nord- und Mittelhessen mussten Triebwagen weichen, das Güterverkehrsaufkommen war bereits seit Mora C im Sinkflug und das Bahnbetriebswerk Gießen schloss im Herbst 2003 seine Pforten. Was an 212, 216, 225 noch übrig war, wurde nach Mainz-Bischofsheim umstationiert und für die 215er gab es noch ein kurzes Intermezzo beim Syltshuttle.

Von links nach rechts glänzen hier um die Wette: 216 196, 147, 067, 224, 185, 106, 188, 143, 165.


Datum: 11.01.2003 Ort: Gießen [info] Land: Hessen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 56 Punkte

19 Kommentare [»]
Optionen:
Bloß eine 216 in beige-türkis (1990)
geschrieben von: Andreas T (478) am: 30.04.21, 17:43
Eigentlich waren wir ja am 31.03.1990 am Rande des Vogelsbergs unterwegs, um noch ein paar altrote 216 zu erwischen - übrigens durchaus erfolgreich. Wurden wir durch dieses Primärziel nicht abgelenkt, wurde natürlich auch alles andere fotografiert, was es zu sehen gab. Am Ende dieses Tages - Ende März also gegen 18.30 Uhr - hatten wir dann noch als vorletztes Motiv die Gelegenheit zu einem Bild in Burg- und NIeder Gemünden mit 216 187 als 5438.

Auch wenn dieser Bahnhof zu diesem Zeitpunkt seine Funktion als Abzweigbahnhof auf die Ohmtalbahn verloren hatte, waren Bahnhof, Gleise, Signale und Stellwerk noch hübsch anzusehen. Und natürlich war unser Fotostandort mit dem örtlichen Personal abgesprochen.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Ihr werdet diesem Bildvorschlag (zum Glück) die Mühe nicht mehr ansehen, welche die Verwandlung des Originaldia in dieses Bild mich kostete.
Die ganze Serie aus diesem Bahnhof war nämlich massiv überbelichtet. Und derartiger "Schrott" fand - damals - natürlich keinen Platz in der eigentlichen Sammlung. Immerhin war ich doch so vorausschauend, diesen "Schrott" (sofern er nicht völlig unscharf war) nicht sofort in den Abfall zu entsorgen. Vielmehr landete dieser Kram lieblos in einem speziellen Karton, intern "Schrottkiste" genannt. Und gammelte dort viele Jahre herum, mit den ärgerlichen Konsequenzen von Kratzern und schwarzen Punkten auf dem Original.
BIs ich vor einigen Jahren meine Sammlung streng auf chronologische Reihenfolge umstellte und dabei alles, was ich hatte, also auch den Inhalt der "Schrottkiste", wieder in die Sammlung integrierte. Aber selbst dann blieb es halt "Schrott".
Bis zum Zeitpunkt, an dem mir die Möglichkeiten der digitalen Bildaufarbeitung zu Verfügung standen und sich herausstellte, dass so mancher "Schatz" mittels der "Schrottkiste" den Weg aus der Vergangenheit in die Gegenwart gefunden hat.

Zuletzt bearbeitet am 30.04.21, 17:55

Datum: 31.03.1990 Ort: Burg- und NIeder Gemünden [info] Land: Hessen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 14 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
Wolkenlotto an der Hasenbahn
geschrieben von: Andreas Burow (321) am: 18.04.21, 13:29
In der letzten Zeit wurde in der Galerie wieder vermehrt an die Hasenbahn Delmenhorst–Hesepe zu DB-Zeiten erinnert. Mein Besuch in der Gegend war im Jahr 1998 vorrangig beruflich motiviert. Dank einer Übernachtung in Lohne konnte in der Freizeit jedoch die Kamera ausgepackt und ein wenig fotografiert werden. Am Bahnhof Lohne traf zunächst für mich unerwartet eine Übergabe aus Dinklage ein, natürlich voll im Gegenlicht. 291 041 wartete mit ihren Güterwagen dann auf das Eintreffen der RB 97772, die an diesem Tag mit 216 077 bespannt war. Praktisch mit Eintreffen der Regionalbahn ging in Lohne dann „das Licht aus“ und die Sonne verschwand hinter den Wolken. Bei der Einfahrt waren die Lok und das Empfangsgebäude gerade noch im letzten Licht. Die Ausfahrt, bei der die RB einen beschrankten BÜ und ein hübsches Stellwerk passierte, fand dann leider unter Wolken statt.

Das Dia hat auf der linken Seite keinerlei Luft mehr, so dass die Übergabe ziemlich am Bildrand klebt. Die ganze Aktion war letztlich der Versuch, schnell einen Notschuss anzufertigen, bevor das Licht ganz weg war.


Scan vom KB-Dia, Kodak Elitechrome 100

Datum: 22.06.1998 Ort: Lohne (Oldb.) [info] Land: Niedersachsen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Ein Hauch von Winter auf der Hasenbahn
geschrieben von: Leon (829) am: 13.04.21, 22:24
Jüngst wurden von Jan drei sehr ansprechende Bilder vom Schwanengesang der Baureihe 212 auf der Hasenbahn in die Galerie aufgenommen. Grund genug, im eigenen Archiv zu wühlen, ob sich da nicht etwas passendes zu dem Thema findet. Einige Aufnahmen vom 212-Betrieb auf dieser Strecke aus dem Sommer 1999 hatte ich vor einiger Zeit bereits angeboten, und heute schrauben wir die Zeit noch ein kleines Stück weiter zurück auf die Weihnachtszeit anno 1996. Wer sich erinnern kann: tagelang lag der Nordwesten von Deutschland unter einem eiskalten, aber weitgehend wolkenlosen Hochdruckgebiet, welches die Gelegenheit zu Fotoexkursionen nur so herausforderte. Und so führte nach diversen Aufnahmen auf der Rollbahn der 28.12.96 zu einem Abstecher zur Hasenbahn. Damals lag mein Fokus fast vollständig auf der elektrischen Traktion, aber nach zahlreichen 103 vor IC-Zügen sowie dem entsprechenden Beifang in Form von allem, was damals unter Draht so unterwegs war, sollte zur Abwechslung mal ein Hauch Diesel geschnuppert werden. Position wurde bei Neuenkirchen bezogen, ohne eigentlich wirklich zu wissen, was denn nun anrollen würde. Getippt hatte ich auf 624 oder 212, aber geboten wurde -aus heutiger Sicht nicht minder interessant- eine Latz-216 mit einem lumpigen Bm, immerhin noch mit der ersten Version der ozeanblau-beigen Lackierung, mit schwarzem Rahmen und ohne unteren Zierstreifen. Das Züglein hat soeben das ESig von Neuenkirchen passiert und rollt als RB 8318 auf die kleine Brücke über die Vördener Aue zu. Nächster Halt ist Rieste.
Da mich Ein-Wagen-Züge damals nicht wirklich begeistert haben, blieb es an dem Tag in dieser Region nur bei wenigen Aufnahmen. Der Wert von Telegrafenmasten und Formsignalen ist erst 20 Jahre später deutlich gestiegen...

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 28.12.1996 Ort: Neuenkirchen [info] Land: Niedersachsen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 11 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Durch die Hecke
geschrieben von: hbmn158 (495) am: 11.04.21, 14:16
Heckeneil- und D-Züge waren Langläufe auf weniger frequentierten Querverbindungen, wo ansonsten zumeist nur Nahverkehr angeboten wurde. Mit solchen Zügen gings hinaus in die große Welt ... als Beispiel möchte ich den D 2940 mit dem Laufweg von Walkenried nach Aachen Hbf vorstellen, die planmäßige Fahrzeit betrug seinerzeit mehr als sieben Stunden. Der Zug begann am Ende der Welt an der damaligen „Zonengrenze“ und fuhr einmal von Ost nach West. Auf dem Abschnitt von Walkenried bis Altenbeken war eine Braunschweiger 216 vorgespannt, von dort ging es - gemeinsam mit dem D 2640 aus Braunschweig - elektrisch bis Soest und von dort allein weiter über Dortmund und Essen durch das Ruhrgebiet nach Düsseldorf. Hier bog der Zug rechts ab und setzte seine Reise fort über Neuss und Mönchgladbach und endete ganz im Westen am anderen Ende der Republik. So ging Reisen in der alten Bundesrepublik in der Epoche IV, die Grenzen der Bundesländer waren damals unerheblich ...
Mitte März 1988 lauerte ich dem Zug im spätwinterlichen Bad Sachsa auf, der erste Unterwegshalt auf seiner langen Reise. Zuglok war die altrote 216 170 in wenig verkehrswerbendem Zustand, im Gegenteil, ein echter Flickenteppich. Erst im Jahr 1991 erhielt sie einen himbeerroten Neuanstrich und fuhr weitere 10 Jahre, zum Schluß für DB Cargo. Im März 2004 wurde die Maschine in Magdeburg zerlegt (Infos von revisionsdaten.de).

Scan vom KB-Dia, Fuji Sensia 100


Datum: 19.03.1988 Ort: Bad Sachsa [info] Land: Niedersachsen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
216 auf dem Hauser Viadukt (1983)
geschrieben von: Andreas T (478) am: 18.03.21, 11:24
Im Jahr 1983, also kurz vor Ende des planmäßigen Reisezugverkehrs, "glänzte" die Strecke von Koblenz nach Mayen Ost durch einen sehr ausgedünnten Zugverkehr. Allerdings fuhren zu fotogenen Lichtbedingungen abends kurz hintereinander zwei offenbar dem Arbeiterverkehr gewidmete lokbespannte Züge über das Hausener Viadukt. Bei meinem einzigen dortigen Besuch (an der Reststrecke war ich auch bei anderer Gelegenheit) waren diese beide - uns überraschend - altrot bespannt.

Auf diesem Bild kann man gut den von Telegrafen markierten Streckenverlauf bis zum Tunnelportal des 2. Hausener Tunnels erkennen. Zu sehen ist 216 131 als N 7228 auf dem Weg nach Mayen Ost.

Heute findet hier Radfahrer - und Fußgängerverkehr statt - immerhin.

Scan vom Kleinbild-Dia. In RailView gibt es zwar durchaus schon Bilder des Hausener Viadukts, aber nicht aus diesem Blickwinkel und mit diesem Bildausschnitt.


Zuletzt bearbeitet am 18.03.21, 11:30

Datum: 15.08.1983 Ort: Hausen [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 11 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Aufwertung
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 12.02.21, 10:00
Zwischen Stadtoldendorf und Lenne (Solling) begegnet uns der D 2641 Aachen – Braunschweig. Noch vor wenigen Jahren ab Altenbeken eine Stammleistung Oldenburger 220 (damals allerdings als E 2641), wird er hier von den beiden Braunschweiger Maschinen 216 161-0 und 216 164-4 gezogen, wobei der Vorspann wiederum nicht planmäßig ist. Die Aufwertung vom Eilzug zum D-Zug macht sich auch am eingesetzten Wagenmaterial bemerkbar: Waren hinter der V 200 noch Wagen der Gattung „-yl“ zu beobachten, sind es nun welche der Gattung „-m“. Vergleiche [www.drehscheibe-online.de] und [www.drehscheibe-online.de].

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 12.02.1984 Ort: Stadtoldendorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Die Güterbahn-Allee
geschrieben von: Andreas Burow (321) am: 06.02.21, 08:38
Der klassische Eisenbahngüterverkehr kannte eine Vielzahl von Anschließern, die Waren auf der Bahn empfingen und/oder verschickten. Spätestens seit MORA C Anfang der 2000er Jahre wurden diese Verkehre radikal zurückgefahren. Aber auch schon vor der großen Kündigungswelle der Gleisanschlüsse bediente man entlang der Hauptstrecke Frankfurt – Darmstadt nur noch zwei Anschließer.

Zum Zeitpunkt der Aufnahme sah das Prozedere ungefähr wie folgt aus. Von Frankfurt Hauptgüterbahnhof aus machte sich die Übergabe 69825 am späten Vormittag über Frankfurt-Niederrad und Neu-Isenburg auf den Weg nach Langen, um das dortige Betonschwellenwerk zu bedienen. Von Langen aus ging es als Üg 69826 wieder zurück zum Bahnhof Neu-Isenburg. Dieser diente als Ausgangspunkt für die Befahrung der Stichstrecke nach Neu-Isenburg Stadt. Der letzte Kunde dort war die Bundesmonopolverwaltung für Branntwein (BfB), welche die charakteristischen grünen Kesselwagen umschlug und über eine eigene Werklok verfügte. Wer sich für den Bahnhof Neu-Isenburg Stadt und den Güterverkehr in früheren Zeiten interessiert, sei auf Benedikt Grohs sehr informative Homepage verwiesen -> hier.

Eigentlich war eine solche Übergabe wie geschaffen für eine 290, die meistens auch zum Einsatz kam. Trotzdem schickte DB Cargo zeitweise auch eine 216 auf die Reise, was fotografisch natürlich attraktiver war. An der langen Allee vom Stadtbahnhof zum Bahnhof Neu-Isenburg ist hier 216 195 unterwegs. Es war nicht einfach, diese Situation vernünftig im Bild umzusetzen. Ein Mastschatten auf der Lok konnte nachträglich entfernt werden. Dass das alte Stellwerk rechts teilweise von einem Baum verdeckt wird, war hingegen nachträglich leider nicht mehr zu ändern.


Scan vom KB-Dia, Kodak Elitechrome 100

Datum: 06.02.1997 Ort: Neu-Isenburg [info] Land: Hessen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 15 Punkte

14 Kommentare [»]
Optionen:
Am Neuenkirchener Futtermittelwerk
geschrieben von: Der Rollbahner (207) am: 16.01.21, 16:28
Anfang des Jahres 1998 ist die Bedienung der Bahnstrecke von Delmenhorst über Hesepe nach Osnabrück noch fest in der Hand der DB. Die in orientroter Farbe gekleidete 216 057-0 verlässt mit ihrem Personenzug gerade den Bahnhof Neuenkirchen (Oldb) in Richtung Rieste und passiert dabei den markanten Turm des örtlichen Mischfutterwerkes. Derweil ist das Stumpfgleis durch eine 09-32 CSM Gleisbaumaschine belegt.

Scan vom Fuji Sensia KB-Dia

Datum: 21.02.1998 Ort: Neuenkirchen (Oldb) [info] Land: Niedersachsen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
Abfahrbereit
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 18.12.20, 15:00
Bahnhof Göttingen, 18:47 Uhr. Der Zugführer hat die Aufsicht übernommen, eine kurze Auskunft an Reisende ist noch drin bis zum Zeigersprung. Der E 3526 nach Oberhausen ist abfahrbereit. Die Braunschweiger Maschine wird bis Altenbeken am Zug bleiben. Um 18:48 Uhr beginnt die Fahrt in die Nacht.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64 Professional)

Datum: 18.12.1981 Ort: Göttingen [info] Land: Niedersachsen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Bezaubernde Schneelandschaft
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 14.12.20, 11:00
Nach mehreren Tagen mit Schneefall unter dichter Bewölkung lockerte diese endlich auf und die Sonne warf ihr Licht auf eine bezaubernde Schneelandschaft. Zudem war es recht kalt geworden, so daß der Schnee auf den Ästen der Bäume sowie auf den Isolatoren der BASA-Leitung liegen blieb. So ging es ein weiteres Mal an die Sollingbahn in der Hoffnung auf stimmungsvolle Winterbilder.

Die Bahnselbstanschlussanlage (kurz BASA) der ehemaligen Deutschen Bundesbahn war mit rund 120.000 Teilnehmeranschlüssen eines der größten eigenständigen Telekommunikationsnetze (Festnetz) in Deutschland. Es stammt aus einer Zeit, in der die Fernmeldehoheit verfassungsgrundsätzlich bei der staatlichen Fernmeldebehörde der Post lag. Der damalige Gesetzgeber räumte erstmals einheitlich mit dem Fernmeldeanlagengesetz vom 14. Januar 1928 der Deutschen Reichsbahn das Recht ein, ein eigenes Fernmelde-Geschäftsnetz zu errichten und zu betreiben. Der Begriff "Selbstanschluss" bezieht sich in praktischer Hinsicht auf den Verzicht auf eine manuelle Vermittlungsstelle. Dieser Selbstwählbetrieb im Orts- und Fernnetz konnte bei den Eisenbahnen sehr viel früher verwirklicht werden als im öffentlichen Fernsprechnetz der Reichspost, weil hier eine Gebührenermittlung entbehrlich war. Die BASA-Leitungen wurden zunächst als Freileitungen parallel zu den Eisenbahnstrecken, spätestens aber im Rahmen einer Elektrifizierung der Strecken unterirdisch verlegt.

Neben den vor Jahresfrist bereits vorgestellten Aufnahmen [www.drehscheibe-online.de] und [www.drehscheibe-online.de] gelang von der Straßenbrücke bei Ertinghausen auch diese Aufnahme der Braunschweiger 216 162-8 mit dem E 3737 Bielefeld – Odertal.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Fujichrome 100)

Datum: 15.12.1981 Ort: Ertinghausen [info] Land: Niedersachsen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Planbetrieb abends in Reiskirchen (1991)
geschrieben von: Andreas T (478) am: 15.11.20, 18:51
Gegen Ende einer erfolgreichen Fototour standen wir am 22.07.1991 noch in Rieskirchen auf der dortigen Fußgängerbrücke, schauten in den damals noch mit Formsignalen versehenen Bahnhofs hinab und erfreuten uns am weichen warmen Abendlicht, welches die hübsche Szenerie mit 216 193 als 8428 ausleuchtete.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

In Rail-View gibt es bereits ein Sonderfahrt-Bild, das aber aus meiner Sicht hinreichend anders ist [www.drehscheibe-online.de]

Datum: 21.07.1991 Ort: Reiskirchen [info] Land: Hessen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
Verfolgung
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 07.11.20, 17:00
Vor fünf Jahren veröffentlichte ich an dieser Stelle eine Aufnahme der Überführung dreier Dampflokomotiven aus der DDR in die Bundesrepublik [www.drehscheibe-online.de]. Natürlich wurde so eine illustre Fuhre damals mit dem Auto verfolgt. So konnte die Lz 89640 Gerstungen – Bebra unter anderem bei Ronshausen abgelichtet werden. Zu sehen sind die 216 103-2 vom Bw Kassel vor den kalten Dampflokomotiven 01 2118-6, 03 2098-6 und 35 1097-1.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 07.11.1981 Ort: Ronshausen [info] Land: Hessen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Im Harzvorland
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 15.10.20, 11:00
… und in der Ferne lockt der Harz! Das norddeutsche Mittelgebirge ragt weithin sichtbar aus dem südwestlichen Harzvorland und bildet den Hintergrund dieser Aufnahme der 216 068-7 vom Bw Braunschweig mit dem Ng 65006 Herzberg (Harz) – Seelze in Höhe des Einfahrtsignals vom Bahnhof Katlenburg.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 15.10.1984 Ort: Katlenburg [info] Land: Niedersachsen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Als die OHE hier noch fuhr
geschrieben von: Andreas Burow (321) am: 06.10.20, 12:39
Ausführlich wurde kürzlich in der Galerie ein Militärzug gewürdigt, mit dem die vorerst letzten Panzer der US-Army aus Bergen abtransportiert wurden. Eine der gezeigten Fotostellen kam mir doch sehr bekannt vor und tatsächlich fand ich einen unbearbeiteten Scan auf der Festplatte, den ich irgendwann mal aufbereiten wollte. Die passende Gelegenheit war nun gekommen.

Offenbar hat sich seit unserem Besuch dort einiges verändert. Nicht nur die OHE-Loks (hier in Form von 200095) fahren nicht mehr, sondern auch die Vegetation ist nicht mehr dieselbe. Die Jahre überdauert haben erstaunlicher Weise die gestapelten Steine an der Holzscheune. Das altbekannte „kann man immer nochmal brauchen“ galt eben damals genauso wie heute. Vielleicht kann der ungewöhnliche Blickwinkel das AWT ja von dieser Version überzeugen.

BM: die Vegetation wurde ein wenig zurückgeschnitten, das hatten wir damals nicht mehr geschafft.


Scan vom KB-Dia, Fuji Velvia 50

Zuletzt bearbeitet am 07.10.20, 10:08

Datum: 15.08.2003 Ort: Beckedorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: OHE
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Hat wohl gerade so gereicht
geschrieben von: Andreas Burow (321) am: 07.09.20, 19:01
Am Bahnsteig gegenüber war gerade dieser Mega-Personenzug angekommen, wahrscheinlich aus Richtung Altenbeken. Während sich der Rangierer eher für den Fotografen interessierte, widmete sich das Personal dem Füllstand des Dieseltanks. Vielleicht war es ja eine Fehlinterpretation, aber irgendwie entstand den Eindruck, dass es gerade so gereicht hat bis Göttingen. Auch wenn wir das nicht mehr klären können, fand ich die Szene mit den Eisenbahnern damals so interessant, dass ich sie im Bild festgehalten habe. Vielleicht interessant genug für die Galerie?


Scan vom KB-Dia, Fuji RD 100

Zuletzt bearbeitet am 14.09.20, 09:23

Datum: 07.09.1990 Ort: Göttingen [info] Land: Niedersachsen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Die "grüne Hölle" Angertal
geschrieben von: v220christian (111) am: 11.08.20, 21:13
Passend zur Jahreszeit zeige ich mal dieses Bild, welches ich fast auf den Tag genau vor 35 Jahren aufgenommen habe.
Hochlicht, große Hitze und eine typisch für August völlig zugekrautete Strecke laden eigentlich nicht unbedingt zu einer Fototour ein.
Am 8.8.85 war es allerdings nicht so heiß wie aktuell und die Sonne schien auch nur so hier und da.
Ich stieg damals in Ratingen Ost aus der S-Bahn und wanderte die Angertalbahn nach Hofermühle und zurück ab. Die Strecke war schon damals weitestgehend zugewachsen und ohne Fahrplankenntnis konnte ich trotzdem ein paar gute Bilder mit nach Hause nehmen. Das Schönste, wenn auch im Streiflicht, war leider "nur" eine 216 und keine erhoffte 221.
Am Nachmittag konnte ich kurz vor Hofermühle den Nahgüter - ich glaube er hieß 66007 - nach Velbert aufnehmen. Zuglok war die Oberhausener 216 016-6

Scan vom Farbnegativ Kodak VR200
Canon AL1+FD50/1.8

Datum: 08.08.1985 Ort: Hofermühle [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
216 199 bei Altenfeld in der hessischen Rhön (1991
geschrieben von: Andreas T (478) am: 24.06.20, 20:46
Auch wenn das Hangmotiv bei Altenfeld an der Strecke Fulda-Gersfeld bereits in der Galerie vertreten ist, möchte ich es dennoch in dieser eher historischen Variante vorschlagen:

Die altrote wendezugfähige 216 199 befindet sich am Mittag des 31.08.1991 als N 8168 von Gersfeld kommend vor der Kulisse der Höhenzüge der Rhön auf dem Weg Richtung Fulda und wird gleich den Hp Altenfeld erreichen.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 24.06.20, 20:47

Datum: 31.08.1991 Ort: Altenfeld [info] Land: Hessen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

3 Kommentare [»]
Optionen:
Dicker Diesel auf der Hasenbahn
geschrieben von: Andreas Burow (321) am: 14.06.20, 12:31
Die Hasenbahn Delmenhorst–Hesepe ist in der Galerie bis dato vor allem mit Bildern der Baureihe 212 vertreten. Zeitweise wurden dort aber auch 216er eingesetzt, obwohl deren Leistung vor den kurzen Reisezügen eigentlich überhaupt nicht erforderlich gewesen wäre. Die Zukunftsaussichten der Nebenbahn waren seinerzeit ohnehin nicht rosig, denn das qualitativ und quantitativ nicht überzeugende Angebot der DB sorgte für bedenklich niedrige Fahrgastzahlen. Dazu kam der mäßige Zustand der Infrastruktur, der für lange Fahrzeiten sorgte.

Bei einem beruflich motivierten Besuch in Lohne (Oldb.) konnte auch etwas Zeit zum Fotografieren „abgezweigt“ werden. Die Vorbeifahrt von 216 201 mit RB 97783 brachte ein bisschen Bewegung in die kleine Kuhherde auf der benachbarten Weide.


Scan vom KB-Dia, Kodak Elitechrome 100

Datum: 22.06.1998 Ort: Lohne (Oldb.) [info] Land: Niedersachsen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Klassischer Beifang
geschrieben von: Frank H (329) am: 05.06.20, 19:24
Vor 35 Jahren, am 1.6.1985, verabschiedeten mein Vater und ich uns im Rahmen unserer insgesamt dritten Frühjahrs – Harz – Fototour von den Braunschweiger Eierköpfen. Nach einigen morgendlichen 613 – Bildern westlich von Kreiensen verschlug es uns auch zur Burg Greene, wo uns der D 2641 mit seiner blitzblanken 216 177vor die Linse rollte.

Beim Scannen einer Reihe von Dias im Rahmen der „216 – Wochen“ vor einiger Zeit glaubte ich zuerst an einen Fehler in meinen Aufzeichnungen, hatte ich doch genau diese Lok ein Jahr zuvor in altrot in Neuekrug-Hahausen erwischt [www.drehscheibe-online.de].

Ein Blick auf „Revisionsdaten.de“ lüftete jedoch das Geheimnis, nur wenige Wochen vor unserer zweiten Begegnung fiel die 216 177 in den beige-türkisen Farbtopf.

Heute sehe ich die damalige „Unfarbe“ bedeutend entspannter und kann mich sogar dazu durchringen, das Bild für die Galerie vorzuschlagen ;)


Scan vom Kodachrome 64 KB – Dia, Farbstich korrigiert

Datum: 01.06.1985 Ort: Greene [info] Land: Niedersachsen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Vergangenheit und Gegenwart
geschrieben von: Moritz-182 (48) am: 18.05.20, 22:14
Während der Bildvordergrund problemlos viele Jahre früher aufgenommen worden sein könnte, zeigt der Hintergrund den aktuellen Schwarzwald: Moderne Industrie mit zahlreichen "Hidden Champions" und Tourismus in Form der Rodelbahn (links).
Anfang September 2011 war die damals etwas verwittert ozeanblau-beige daher kommende 216 224 mit einem langen Flachwagenzug unterwegs als DBV 95727 von Mannheim zur Baustelle nach Radolfzell, um dort Altschotter abzuholen. Bei Gutach steht ihr die folgende halbstündige Bergfahrt nach St. Georgen unmittelbar bevor.

Datum: 06.09.2011 Ort: Gutach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: EBM
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Schienenverkehr in Darmstadt Nord
geschrieben von: Andreas Burow (321) am: 20.05.20, 18:49
Der Bahnhof Darmstadt Nord ist zwar ein fotogenes und auch denkmalgeschütztes Gebäude, aber aus Richtung Osten mit einem Zug fotografisch nicht einfach umzusetzen. Die ungünstige Kurvenlage der Bahnsteige bietet eigentlich nur für Züge auf Gleis 3 brauchbare Bedingungen. Dort fuhren die Regionalbahnen nach Aschaffenburg und Güterzüge. Leider verkehrten zum Aufnahmezeitpunkt die Züge der Odenwaldbahn auf Gleis 2, so dass man kaum mehr als die Lokfront ins Bild bekam. Wie man auf dem Bild erkennen kann, hatten auch die Personale auf den Lokomotiven der V 160-Familie stets Sichtprobleme vor der Abfahrt. Gleis 1 (= die Wildnis links im Bild) war seinerzeit noch stillgelegt und wurde erst später wieder in Betrieb genommen. Trotz der genannten fotografischen Einschränkungen war 216 222 vor RB 6621 von Darmstadt Hbf nach Wiebelsbach/Heubach ein guter Grund, um ein paar Fotos zu machen.

Deutlich aufgewertet wurde das Motiv durch die unerwartet auftauchende Straßenbahn aus Arheiligen. Die Straßenbahnlinie befährt die Frankfurter Straße, die hier auf einer breiten Brücke über die Bahn führt. Der Triebwagen 22 gehörte zur Serie ST 7 der Darmstädter Straßenbahn und wurde im Jahr 1961 bei DWM gebaut. Die Fahrzeuge der Serie ST 7 wurden im Jahr 1998 aus dem Betrieb genommen. Zehn Exemplare konnten noch nach Iași (Rumänien) verkauft werden und wurden dort noch bis spätestens 2013 eingesetzt.


Scan vom KB-Dia, Kodak Elitechrome 100

Datum: 31.05.1996 Ort: Darmstadt Nord [info] Land: Hessen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 7 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
Nochmal Höchst/Odenwald (Teil 3)
geschrieben von: v220christian (111) am: 14.03.20, 18:14
Nach den beiden zuvor hier gezeigten Bildern der altroten 212 160 mit der Übergabe Höchst-Sandbach, möchte ich noch zwei weitere Bilder dieses Fototages anbieten.
Wir hatten uns mit Hauptaugenmerk auf die 212 160 bis mittags in Höchst und Umgebung aufgehalten. Da gab es natürlich noch ein paar "Abfallprodukte" :-))
Ein Solches war der RE3853 Frankfurt-Stuttgart, geführt von der Gießener 216 130, welcher gegen 9:35 Uhr in Höchst einfuhr. Bemerkenswert zu diesem Zeitpunkt war die Garnitur ohne mintgrünen Farbunfall, die zudem frei von Schmierereien war.
Auf dem Bild vorne befindet sich das Streckengleis nach Sandbach, welches die zuvor gezeigte 212 160 gut 90min vor dieser Aufnahme noch befahren hat.

Standort: wir standen im Verlängerungsbereich vom Bahnsteig. Der nette Fahrdienstleiter ließ uns den ganzen Vormittag im Bahnhofsbereich gewähren :-)

Scan vom Farbnegativ Agfa XRG100
Canon AL1+FD50/1.8



Zuletzt bearbeitet am 14.03.20, 18:18

Datum: 22.04.1996 Ort: Höchst [info] Land: Hessen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 10 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Intermezzo
geschrieben von: Jochen Schüler (67) am: 11.03.20, 20:44
In der letzten Zeit haben sich in RailView ja einige V 100 zwischen die Itinos auf der Strecke Darmstadt – Wiebelbach-Heubach geschoben. Doch zwischen Herbst 1993 und Sommer 1995 war auch die Baureihe 216 im vorderen Odenwald unterwegs. Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, sollten die Nahverkehrszüge beschleunigt werden und im Schotterverkehr nach Groß Biberau waren sie auch gerne gesehen.

Die meisten Aufnahmen in der Galerie stammen dabei aus dem Bereich Ober- Ramstadt – Reinheim. Doch das erste Highlight der Odenwaldstrecke war für mich der Damm hinter dem Fabrikkomplex östlich von Nieder-Ramstadt / Treisa. Diesen konnte ich schnell vom Studentenwohnheim mit dem Fahrrad erreichen, wenn Lokvormeldung und Wetter zusammenpassten.

Der N 6621 von Darmstadt Hbf nach Wiebelsbach / Heubach zeichnete sich über viele Fahrplanperioden als interessante Leistung aus. Er war gut für nicht wendezugfähige Loks und Wagen, so dass man gerne 211er oder andere Leihloks hier laufen ließ. Außerdem hängte man die V 100 für die Nachmittagsbedienung von Ober Ramstadt und Reinheim einfach an den N 6621. Als dann die 216 die Zugleistung übernommen hatten, konnte man sich nun an einer gemischten Bespannung erfreuen.

Als am 18.02.1994 die Gießener 216 220 vorgemeldet war und das Wetter passte, musste mal wieder eine Vorlesung dran glauben.

Scan vom Fuji Sensia 100


Datum: 18.02.1994 Ort: Nieder Ramstadt Treisa [info] Land: Hessen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 14 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Kurz vor Arfurt an der Lahn (1987)
geschrieben von: Andreas T (478) am: 02.03.20, 17:50
Auf ihrem Weg von Limburg nach Gießen begegnete uns am Morgen des 18.04.1987 der von 216 128 gezogene E 3757. Der Fotostandort liegt lahnseitig auf Höhe des (besetzten) Haltepunktes Arfurt, der ungewöhnlich weit vom namensgebenden Ort entfernt liegt.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64).

Bildmanipulation: Ein Schild, dass im hinteren Bereich des letzen Reisezugs störte, wurde elektronisch entfernt.
Ich habe ein leicht nachgeschärftes Bild zum Austausch angeboten.

Zuletzt bearbeitet am 03.03.20, 18:18

Datum: 18.04.1987 Ort: Arfurt [info] Land: Hessen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
Full House
geschrieben von: Andreas Burow (321) am: 19.02.20, 18:18
Mit diesem Bild soll nicht nur an die Baureihe 216 erinnert werden, sondern auch an die Bahnbetriebswerke, an denen die Fahrzeuge einst gepflegt und unterhalten wurden. Der Gießener Rundschuppen stand voll mit Lokomotiven, als sich für mich die Gelegenheit ergab, dort einige Fotos zu machen. Mir ist bewusst, dass die Perspektive des verwendeten Weitwinkelobjektivs extrem ist. Trotzdem gefällt mir das Bild, weil ich finde, dass es den Eindruck des Betrachters von der typischen Lokschuppen-Atmosphäre gut wiedergibt.

In früheren Jahren war es für Eisenbahnfreunde recht einfach, in ein Bahnbetriebswerk zu gelangen. Diese Besuche habe ich immer sehr genossen. Man erlebte Technik zum Anfassen und traf oft auf freundliche Eisenbahner, die dem Besucher mit Stolz und Freude ihren Arbeitsplatz zeigten.

Grundlegend überarbeitete Version – vor allem perspektivisch korrigiert und Grünstich reduziert. Ich hoffe, es wirkt nun natürlicher. Jedenfalls steckt ziemlich viel Nacharbeit drin, aber was tut man nicht alles für die 216 ;-)


Scan vom KB-Dia, Fuji Provia 100F

Datum: 02.2003 Ort: Gießen [info] Land: Hessen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 13 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (209):   
 
Seiten: 2 3 4 5
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.