DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 119
>
Auswahl (1184):   
 
Galerie: Suche » 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen), nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Sonnenaufgang in Neukölln
geschrieben von: Leon (338) am: 10.08.19, 11:58
Manche Aufnahmen entstehen aus dem Nichts. Gestern war geplant, morgens den Kaffeezug in Berlin-Neukölln zu erwischen. Eigentlich ein Zug, der werktags fast immer verkehrt, aber in diesem Sommer lag seine Ankunft in Neukölln immer schon zwischen 05.50 Uhr und 06.30 Uhr. Eine aktuelle Baustelle bei Michendorf zwingt jedoch den Zug zu einer Umleitung von Seddin über Priort und Berlin-Spandau nach Neukölln, mit entsprechend späterer Ankunft und entsprechend anderen Aufnahmemöglichkeiten. Dennoch war ich gestern gegen 06.30 Uhr pünktlich an Ort und Stelle - just in dem Moment, wo ein Russe der LEG mit seinem Kesselzug von Grünau langsam in den Bahnhof rollte! Auto in zweiter Spur stehen gelassen, Knipse raus und erst einmal *klick*. Autos in Neukölln in zweiter Spur stehen zu lassen zählt dort nicht einmal mehr als Kavaliersdelikt, sondern eher zur Kultur..;-)
O.K., nachdem der Zug mit seiner 132 158 im Bahnhof zum Stehen gekommen ist, wurde erst einmal ordnungsgemäß geparkt und der Lokwechsel auf eine Krauss-Maffei-Lok der Neukölln-Mittenwalder Eisenbahn beobachtet, die alsbald mit der Hälfte des Kesselzuges zu den örtlichen Tanklagern entlang der NME verschwand. Der LEG-Russe stellte sich dann in ein Stumpfgleis und wird am Abend gegen 19 Uhr mit der leeren Fuhre den Bahnhof wieder verlassen.
Und der Kaffeezug? Nach 90 Minuten vergeblichen Wartens und zahllosen S-Bahn-Fotos erhielt ich die Meldung, dass der Kaffeezug schon um 3.20 Uhr Priort verlassen hat, m.a.W. der war längst in der Rösterei angekommen...shit happens!:-(

Datum: 09.08.2019 Ort: Berlin-Neukölln [info] Land: Berlin
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Letzter Umleitertag
geschrieben von: Heidebahnfan (10) am: 01.08.19, 21:47
Der 03. August 2015 war der letzte Umleitertag auf der Marschbahn, knappe 2 Wochen lang wurden täglich mehrere Güterzüge von Maschen über die Marschbahn nach Dänemark umgeleitet. An diesem Tag wurden einigen südwärts fahrenden Güterzügen bereits überzählige Loks als Wagenlok mitgegeben, um sie aus Dänemark zurück nach Maschen zu überführen.
Auch der EZ 47409, welcher bei Ribe mit einem typisch, dänischen Bü umgesetzt wurde, kam mit 3 Loks daher. Als Zuglok fungierte 232 635 und als Wagenloks liefen noch 233 511 und 233 662 mit.

Datum: 03.08.2015 Ort: Bei Ribe [info] Land: Europa: Dänemark
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit dem Bauzug zwischen den Felsen
geschrieben von: 294-762 (206) am: 31.07.19, 10:07
Im Sommer 2019 wurde die Bahnstrecke zwischen Neukirchen (b. Sulzbach-Rosenberg) und Visleck komplett erneuert. Dabei kam auch V300.18 (232 446) der SGL zum Einsatz. Am späten Nachmittag des 23.07.2019 zieht die Lok gerade einen Zug mit Altschwellen von der Baustelle zum Bahnhof Neukirchen. Hier rollt sie gerade am Örtchen Peilstein vorbei

Zuletzt bearbeitet am 01.08.19, 13:06

Datum: 23.07.2019 Ort: Peilstein [info] Land: Bayern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: SGL
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Güterzüge im Blockabstand
geschrieben von: Dennis Kraus (571) am: 29.07.19, 10:41
Normalerweise ist die Strecke von Nürnberg nach Schwandorf nicht unbedingt für sehr dichten Güterverkehr bekannt. Doch am Morgen des 25.07.2019 konnten in Luitpoldhütte gleich drei Güterzüge aus Richtung Sulzbach-Rosenberg direkt nacheinander beobachtet werden. Zunächst kam die Übergabe 53915 aus Sulzbach-Rosenberg Hütte mit 294 und einigen Flachwagen an, um dann in Luitpoldhütte noch einige Müllwagen aufzunehmen. Darauf folgte der rund eine Stunde verspätete 51716 von Nürnberg nach Senftenberg mit 233 und weitere rund zehn Minuten später tauchte schon der etwa 45 Minuten vor Plan verkehrende 50833 von Nürnberg nach Schwandorf mit einer Class 77 auf. Nach diesen drei Güterzügen im Blockabstand kehrte dann in diese Richtung bis zum späten Abend wieder Ruhe ein.
Auf dem Bild ist 233 176 mit dem 51716 zu sehen, auf Höhe des Bahnhofsgebäudes ist hinter dem Zug die erwähnte 294 zu erkennen.
Rechts unten wurde einige kleine leicht ins Bild ragende Äste digital entfernt.


Datum: 25.07.2019 Ort: Luitpoldhütte [info] Land: Bayern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Holz an die Seenplatte
geschrieben von: Nils (361) am: 27.07.19, 21:21
Derzeit verkehren relativ regelmäßig Holzzüge zum Malchower Bauhof. Die befuhren bis zuletzt die stilllegungsgefährdete Strecke Priemerburg-Karow. Ob der Verkehr nach der Sommerpause hier wieder anrollt, ist ungewiss. Am 25.07.2019 durchfuhr 232 347 den Bahnhof Krakow am See glücklicherweise über das hintere Gleis.

Datum: 25.07.2019 Ort: Krakow am See [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Sonnenblumen
geschrieben von: Dennis Kraus (571) am: 27.07.19, 11:54
232 173 von Triangula hatte am 25.07.2019 die Aufgabe einen Bauzug von Neukirchen (bei Sulzbach-Rosenberg) nach Cheb zu überführen, der Laufweg führte dabei über Hersbruck, wo Kopf gemacht wurde. Ziemlich pünktlich verlässt der 45397 nach erfolgtem Richtungswechsel Hersbruck und passiert kurz nach dem Bahnhof ein kleines Sonnenblumenfeld.

Zuletzt bearbeitet am 27.07.19, 12:05

Datum: 25.07.2019 Ort: Hersbruck [info] Land: Bayern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Triangula
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ausnahmsweise mit Russe nach Lübbecke
geschrieben von: 215 082-9 (175) am: 21.07.19, 00:17
Das war die Meldung, welche uns am 24.06.2019 nicht Zuhause bleiben ließ. Denn an diesem Tag wurde die Übergabe Lübbecke - Minden ausnahmsweise mal von einer Ludmilla bespannt. Am frühen Abend erreicht der Russe 233 232 mit dem ER 53705 Lübbecke Besta - Minden Gbf den Bahnhof Holzhausen-Heddinghausen um dort mit der etwa 30 Minuten verspäteten Eurobahn nach Rahden zu kreuzen. Am Esig machte es dann "klick".

Ein gelber Pfahl wurde entfernt.

Datum: 24.06.2019 Ort: Holzhausen-Heddinghausen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Mit Kurswagen aus bzw. nach Sopron...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (712) am: 14.07.19, 07:32
...verkehrt das Eilzugpaar S 19807/19804, Szombathely - Keszthely und zurück
von Ende April bis Ende Oktober nur an den Wochenenden, im Sommerfahrplan von
Mitte Juni bis Ende August täglich. Im Sommer 2015 wurde der Zug mit einer
Ludmilla der GySEV (Győr-Sopron-Ebenfurti Vasút Zrt. oder auf deutsch Raab-
Oedenburg-Ebenfurter Eisenbahn AG) bespannt. Hier hat 651 002, die ehemalige
232 543, mit dem S 19807 auf dem Weg zum Balaton das südliche Einfahrsignal
des Bahnhofs Uzsa passiert. Links von der Lok gerade noch erkennbar die hier
abzweigende Stichbahn zum Steinbruch von Uzsabanya in dem auch Schotter für
die MÁV produziert wird.

Zuletzt bearbeitet am 14.07.19, 07:38

Datum: 22.08.2015 Ort: Uzsa [info] Land: Europa: Ungarn
BR: HU-651 Fahrzeugeinsteller: GySEV
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Spot an
geschrieben von: der Potsdamer (7) am: 12.07.19, 17:13
Launisch präsentierte sich das Wetter am 09.02.2019 in Teltow. Neben teils sonnigen Abschnitten, mussten immer wieder stärkere Regenschauer abgewartet werden, bis endich ein stimmungsvolles Bild vom Entladungsvorgang angefertigt werden konnte.

Datum: 09.02.2019 Ort: Teltow [info] Land: Brandenburg
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: SBW
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kohle für Mumsdorf
geschrieben von: barnie (75) am: 08.07.19, 14:52
Alltäglich und dadurch "zu normal" waren die Kohlezüge zum Industriekraftwerk Mumsdorf. Gefördert im nahen Tagebau Profen brachten zwei 232 ihre Kohleladung zunächst nach Zeitz (oder Haynsburg), um nach dem Kopfmachen via Tröglitz Meuselwitz anzusteuern, von wo aus erneut nach Kopfmachen in die Übergabe des Kraftwerkes Mumsdorf gefahren wurde. Dort übernahm dann die "hauseigene" V100, um die Wagen in die Verladung zu ziehen. Damit die Richtungswechsel schneller gingen zog eine 232, während eine andere schob. Wobei "schnell" relativ ist. Der Zug verkehrte zwischen Meuselwitz und Tröglitz in Schrittgeschwindigkeit. Da die Strecke quasi in West-Ost-Achse liegt ist zum Fotografieren stets Licht verfügbar. Formsignale gaben die entsprechenden i-Tüpfelchen. Eigentlich hätte man da viel mehr machen sollen...

Nun ist das dort alles Geschichte. Die "Russen" wurde wenige Jahre nach der Aufnahme durch moderne Dieselloks ersetz, irgendwann übernahmen LKW(!) den Kohletransport. 2013 war dann in Mumsdorf Schluss mit der Kohleverstromung, das Kraftwerk ist mittlerweile auch längst abgerissen.

Hans-Jürgen Warg präsentierte uns von quasi gleicher Stelle ein Bild aus dem Jahr 2018. [www.drehscheibe-online.de]

Datum: 31.10.2007 Ort: Tröglitz [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (1184):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 119
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.