DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (39):   
 
Galerie: Suche » 624,634, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Achtung, lebende Küken!
geschrieben von: Johannes Poets (352) am: 08.07.20, 11:00
Was wurde doch früher alles mit der Bahn transportiert… und rauchen bei der Arbeit hat auch niemanden gestört. Um 10:22 Uhr hat der E 3281 aus Bramsche den Bremer Hauptbahnhof erreicht. Die Reisenden haben längst den Bahnsteig verlassen, der Lokführer den Führerstand gewechselt und noch immer wird Stückgut verladen – Fahrräder, Koffer und Kisten mit lebenden Küken.

Die eingesetzten Fahrzeuge 624 625-0 + 924 905-3 + 634 633-2 waren zu jener Zeit beim Bw Osnabrück beheimatet.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 08.07.20, 17:00

Datum: 08.07.1982 Ort: Bremen [info] Land: Bremen
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Menschen bei der Bahn

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die letzten Blätter fallen
geschrieben von: Andreas Burow (256) am: 05.11.19, 17:46
Der goldene Oktober ist vorbei und die letzten Blätter fallen nun unaufhaltsam. Zum Aufnahmezeitpunkt konnte man das auch symbolisch auch auf die hier zu sehenden Fahrzeuge beziehen, denn auch deren Zeit neigte sich langsam dem Ende zu.

Die Sonne hatte es an diesem Novembertag schwer, sich durch den Dunst zu kämpfen, obwohl es schon später Vormittag war. Während 634 657 als RB 73552 nach Bielefeld in den Bahnhof Schloß Holte einfuhr und dabei einige Blätter aufwirbelte, wartete die Hagener 212 299 vor dem Lademaßzug CB 52057 die Kreuzung mit der Regionalbahn ab. Kurz darauf wird sie mit der im Bild leider nicht sichtbaren 151 106 und ein paar Güterwagen im Schlepp ihre Fahrt fortsetzen. Auf der stromlosen Sennebahn zwischen Brackwede und Paderborn war den Lademaßzügen stets eine 212 vorgespannt, ab Paderborn übernahm dann wieder die 151 die weitere Traktion.


Scan vom KB-Dia, Fuji Sensia 100

Datum: 09.11.1999 Ort: Schloss Holte [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Einfahrt Scharzfeld
geschrieben von: Leon (528) am: 09.09.19, 11:26
Erster April 2002. Die Strecke von Bad Lauterberg nach Scharzfeld war noch in Betrieb. Wenn auch der Einsatz der Baureihe 515 des Bw Hildesheim längst Geschichte war, so sorgten Triebwagen der Baureihen 614, 624 und 634 für einen recht abwechslungsreichen Verkehr. Heute ist der Abschnitt der KBS 357 zwischen Scharzfeld und Bad Lauterberg stillgelegt, die Strecke abgebaut, teilweise überbaut. Für die Kurgäste wurde an der Strecke von Herzberg in Richtung Walkenried/ Nordhausen in der Ortslage Barbis ein neuer Haltepunkt Bad Lauterberg-Barbis errichtet, jedoch weit vom eigentlichen Ort Bad Lauterberg entfernt.
Die Baureihe 624/ 634 hat in ihrem Leben vier verschiedene Farbschemata durchlebt. Ausgeliefert in "altrot" mit weißem Fensterband, dann ozeanblau-beige. Dieses Farbkonzept wich dann den bei den Eisenbahnfreunden wenig beliebten Sanitärfarben, bevor der verkehrsrote Anstrich den Fahrzeugen wieder eine gewisse Eleganz verlieh. Wir sehen hier am 01.04.2002 den 634 652, wie er als RB 34410 vor wenigen Minuten den Bahnhof von Bad Lauterberg verlassen hat und soeben das Einfahrsignal von Scharzfeld passiert, um sich auf die Hauptstrecke von Northeim nach Herzberg einzufädeln, bevor es von dort wieder über die eingleisige Strecke nach Osterode und Seesen weitergeht.

Scan vom Fuji Velvia-6x6-Dia


Datum: 01.04.2002 Ort: Scharzfeld [info] Land: Niedersachsen
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bis 2005...
geschrieben von: rene (717) am: 26.07.19, 18:40
... war in Berlin noch täglich die Baureihe 624 im Einsatz.
Kurze Zeit später wurden die Triebwagen allerdings durch neue Fahrzeuge ersetzt (und ab 2006 übernahm die NEB den Verkehr zwischen Berlin und Kostrzyn).

In April 2004 war die Welt allerdings noch in Ordnung und konnte ich Triebwagen 624 674, kurz nach Abfahrt aus Lichtenberg, fotografieren.
Die Röhre im Hintergrund... sie gehört dazu und ist ein Zeichen dafür, dass man in der Großstadt kompromissbereit sein muss und jeder Zentimeter benutzt werden kann.
So ist halt Berlin und ich glaube, dass derartige Perspektiven durchaus in der Galerie gezeigt werden sollten.
Im Hintergrund grüßt, durch die Abgase leicht vernebelt, aus sieben Kilometer Entfernung "das Wahrzeichen" Ost-Berlins.

Der Auslösepunkt wurde so gewählt, damit der Isolator nicht in der Zugfront ragt.



Datum: 16.04.2004 Ort: Berlin Friedrichsfelde Ost [info] Land: Berlin
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Herbst in Bad Lauterberg
geschrieben von: Leon (528) am: 27.03.19, 20:34
Wir schreiben den November 1989. Die Wende hat soeben stattgefunden, Ost und West findet zueinander - und der Einsteller hatte nichts besseres vor, als an einem Wochenende eben zu dieser Zeit in den Südharz zu reisen. Angeregt durch jüngste Einstellungen vom Akku-Betrieb im Harzvorland wurde der vor einiger Zeit gescannte Dia-Bestand aus dieser Region durchforstet, und da in der Galerie erst ein einziges Bild aus dem Bahnhof Bad Lauterberg enthalten ist, ergeht hiermit der Vorschlag zu einer weiteren Aufnahme aus diesem Bahnhof mit einem Braunschweiger Triebzug der Baureihe 634 - einer Baureihe, die inclusive der Baureihe 624 mit nur 34 Aufnahmen in der Galerie auch nicht allzuoft vertreten ist, jedoch damals im Harzvorland recht häufig anzutreffen war.
Hier steht am frühen Nachmittag des 12.11.1989 ein Triebzug der Baureihe 634 zur Abfahrt in Bad Lauterberg bereit. Die Kursbuchstrecke hieß damals 245, und innerhalb dieser gab es vom Bahnhof Scharzfeld eine Stichstrecke, welche früher bis vor die Tore der Harzstadt Sankt Andreasberg führte, jedoch dann zunächst zum Bahnhof Odertal verkürzt wurde, bevor nur noch der Kurort Bad Lauterberg bedient wurde, sogar noch im Güterverkehr. Heute ist die Strecke abgebaut und die Trasse teilweise durch eine neue Ortsumgehung überbaut. Reste der Trasse sind noch kurz vor Scharzfeld auszumachen.

Scan vom Fuji Kleinbilddia


Datum: 12.11.1989 Ort: Bad Lauterberg [info] Land: Niedersachsen
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ziemlich gemütliche Reisezüge
geschrieben von: Andreas Burow (256) am: 22.01.19, 19:05
Als Ersatz für die lokbespannten Reisezüge auf der Ostbahn besann man sich bei DB Regio im Jahr 2001 auf die inzwischen weit mehr als dreißig Jahre alten 624er, die in ihren angestammten Einsatzgebieten von neueren Fahrzeugen verdrängt wurden. Von ihrer neuen Heimat Cottbus aus kamen die 624 bis zum Ende des Jahres 2003 auf der Ostbahn zum Einsatz. Als der endgültige Abschied abzusehen war, machten wir uns auf den langen Weg nach Brandenburg, um die urigen Triebwagen zusammen mit den Doppeltelegrafenmasten und der alten Signaltechnik auf den Film zu bannen. Wie gut Fahrzeuge und Anlagen zusammen passten, zeigt das Foto von 624 675 bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof Trebnitz.


Scan vom KB-Dia, Fuji Velvia 50

Datum: 01.10.2003 Ort: Trebnitz [info] Land: Brandenburg
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Friesenbrücke
geschrieben von: Jan vdBk (644) am: 18.01.19, 17:39
Die Friesenbrücke, eine Rollklappbrücke im Zuge der Bahnverbindung Leer (Ostfriesland) - Groningen (NL) über die Ems, hatte nie die übergeordnete Bedeutung für das Eisenbahnnetz. Über den Grenzübergang Weener / Nieuweschanz und damit auch über die Friesenbrücke rollten in den achtziger Jahren in einigen Fahrplanabschnitten nur zwei Zugpaare! Immerhin war eines davon für paar Jahre ein D-Zug. Mit Übernahme des Gesamtverkehrs durch Triebwagen der Reihe 624/634 gegen Ende der Achtziger kam immerhin wieder ein drittes Zugpaar am Mittag hinzu, das es zumindest Anfang der 70er auch schon mal gegeben hatte (habe leider eine Lücke in meiner Kursbuchsammlung von 1971 bis 1985). Ein erster Tiefpunkt bei den Verbindungen gab es von 1999 bis 2002, als - wenn ich mich recht entsinne - wegen einer Generalsanierung der Friesenbrücke auf deutscher Seite nur Busse fuhren. Aber die Sanierung sollte ja nicht nur für drei Zugpaare stattgefunden haben - also begann Ende 2002 der Zweistundentakt auf der deutschen Seite. Die weiter verwendeten VTs der Reihen 624/634 durften aber plötzlich nicht mehr weiter als bis Nieuweschanz fahren. Somit war fortan im niederländischen Grenzbahnhof Umsteigen angesagt. Der Zustand änderte sich erst, als Arriva den Verkehr übernahm. Ab Dezember 2006 gab es endlich einen durchgehenden Zweistundentakt Leer - Groningen, der auf niederländischer Seite auf bis zu 15-Min-Frequenz verdichtet wurde. Neun Jahre war alles gut. Am 03.12.2015 wurde die Friesenbrücke jedoch durch ein Schiff bis zur Unbrauchbarkeit zerstört. Einen Wiederaufbau hat es bis heute nicht gegeben. - Am 24.08.1990 erreicht der Mittagszug E 3761 das Ostufer der Ems.
Negativscan.

Datum: 24.08.1990 Ort: Weener [info] Land: Niedersachsen
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Altrote Überraschung
geschrieben von: Leon (528) am: 13.06.18, 09:51
Der 14.April 1984 war ein sonniger, aber sehr diesiger Tag im Harzvorland. Für diesen Tag war anlässlich des Endes des Planbetriebes der Baureihe 220 die Bespannung des berühmten „Hecken-Eilzuges“ von Lübeck nach Bad Harzburg mit der 220 007 vorgesehen, und ich war damals einer der zahlreichen Hobbyfreunde, die das Bahnsteigende von Bad Harzburg an der legendären Signalbrücke an die Grenze der Aufnahmefähigkeit gebracht haben. Während sich der Eilzug als historisch völlig wertlos darstellte, da die Lok mit einer Beschriftung in Epoche III, Schild und dahintergereihtem Buckel-Speisewagen des EK auftrat, entpuppte sich später der Beifang des Tages als viel interessanter: ob jemand strategisch daran gedreht hat, entzieht sich meiner Kenntnis, aber just an diesem Tag war auch der letzte 624 in altroter Farbgebung im Harzvorland unterwegs, und so ging nach der V 200 die Jagd auf den übrigen Planverkehr los: eine Doppeleinheit Eierkopf war unterwegs nach Kreiensen, und von dort sollte am späten Nachmittag auch der altrote 624 als Eilzug nach Ottbergen aufbrechen. Position wurde in Greene bezogen, und somit brummt dieser sehenswerte Triebwagen an einer Gruppe sehr zufriedener Fotografen vorüber.
Scan vom KB-Dia.
Mir ist bewusst, dass die Darstellungsqualität nicht wirklich zeitgemäß ist, aber mehr war aus dem Scanner nicht herauszuholen, ohne das Bild zu entfremden. Vielleicht lässt ja die Exklusivität der Garnitur, verbunden mit dem Datum der Aufnahme, dennoch die Aufnahme in die Galerie zu…


Datum: 14.04.1984 Ort: Greene [info] Land: Niedersachsen
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
EDS und Post
geschrieben von: NAch (747) am: 08.05.18, 17:08
Es gehörte dazu, wie so vieles früher.

Es - hier ist es der Elektrokarren, der meist recht hektisch kurz vor Einfahrt des Zuges über die Gleise am Bahnsteigende gelenkt wurde, zum Gepäckwagen oder Dienstabteil des Zuges, dort wurden die EDS (Eisenbahndienstsachen) und/oder die Post übergeben bzw. übernommen.
Und - nicht zu vergessen, das aufgegebene Gepäck der Reisenden nahm auch diesen Weg. Das wurde da noch mit der Bahn befördert, eventuell sogar im gleichen Zug.

Scan vom KB Negativ

Datum: 19.12.1972 Ort: Merzig [info] Land: Saarland
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zurück nach Berlin
geschrieben von: Andreas Burow (256) am: 19.03.18, 16:57
Eigentlich reicht es jetzt ja langsam mit Winterbildern. Aber da sich der Winter dieses Jahr so hartnäckig hält und das letzte präsentierte Motiv eines 624 in Heudeber-Danstedt gut ankam, lege ich doch nochmal nach. Manch einer mag diese Ansicht schon kennen, denn sie findet sich in Jan vdBks wunderbarer Fotogalerie Der Acker von Heudeber. Allerdings stammt die Aufnahme in der "Blockstelle" von Malte Werning, mit dem ich zusammen in der Kälte ausharrte.

Der aus 624 609 + xxx + 624 604 bestehende Leerzug von Halberstadt nach Wernigerode passiert hier gerade das in der Abendsonne gleißende Einfahrtsignal von Heudeber-Danstedt. Einige Zeit später wird der Triebwagen dann als „Harz Express“ wieder aus Wernigerode zurückkehren, um seine Fahrt nach Berlin fortzusetzen. Trotz der Kälte genoss unser ganzer Trupp den unglaublich klaren Winterabend auf dem tiefgefrorenen Acker und fotografierte sogar noch bis nach Sonnenuntergang weiter.

BM: eine Fototasche, die das Bild nicht gerade verschönerte, verschwand digital unter dem Schnee.


Scan vom KB-Dia, Fuji Velvia 50

Datum: 22.02.2003 Ort: Heudeber-Danstedt [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Besuch aus Berlin
geschrieben von: Andreas Burow (256) am: 16.03.18, 13:26 Bild des Tages vom 06.02.19
Gunnar (delta_t) hat neulich eine sehr stimmungsvolle Aufnahme aus dem Bahnhof Heudeber-Danstedt eingestellt. -> hier Ein guter Grund, auch mal im Dia-Archiv nach einem schönen Heudeber-Danstedt-Motiv zu suchen.

Im Jahr 2003 waren die Bahnanlagen noch immer intakt, obwohl sie größtenteils brach lagen. Und besondere Züge gab es auch noch zu sehen: als „Harz Express“ von Berlin Ostbahnhof war 624 670 + 924 406 + 924 421 + 624 678 nach Wernigerode gekommen. Von dort aus fährt er nun zurück zur Abstellung nach Halberstadt und passiert dabei die Ausfahrsignale von Heudeber-Danstadt. Am Abend wird der Triebwagen wieder in Wernigerode bereitgestellt und die Ausflügler nach Berlin zurückbringen. Etwa anderthalb Jahre lang wurde dieses Angebot mit 624ern gefahren.

Angemerkt sei an dieser Stelle noch, dass die Fototour, bei der dieses Bild entstand, zu den denkwürdigsten zählt, die ich unternommen habe. Deshalb ein besonderer Gruß an alle, die damals dabei waren und heute hier mitlesen!


Scan vom KB-Dia, Fuji Velvia 50

Datum: 23.02.2003 Ort: Heudeber-Danstedt [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Verblasste Erinnerungen - 634 614 bei Seesen
geschrieben von: 797 505 (360) am: 19.04.17, 20:45 Bild des Tages vom 30.05.18
Mit unserem Tramper-Ticket waren wir auf der Jagd nach den letzten Braunschweiger 515ern. Im Seesener Bahnhof – einem Standartmotiv dieser Zeit – wurde im mittäglichen Hochlicht eine Akku-Garnitur auf Film gebannt. Und irgendwie als Beifang entstand auch noch die Aufnahme des 634 …

Oft kommen mir beim Blick in Google-Maps einige Erinnerungen wieder. Bei diesem Bild vom 23. Mai 1989 des 634 614 kann ich nicht einmal mehr den Standpunkt verorten, offensichtlich hat sich die Gegend deutlich verändert. Geschweige denn weiß ich noch den Laufweg des Zuges o.Ä.. Die Erinnerungen sind verblasst!
Ich vermute, dass der Triebwagen gerade das Einfahrsignal von Seesen aus Richtung Nord-Osten kommend passiert. Das dritte Gleis war wahrscheinlich die Strecke nach Derneburg und das ungewöhnlich abseits liegende vierte Gleis ein Industrieanschluss?!
Gerne lasse ich mich berichtigen ;-) U.U. habe ich auch den Aufnahmepunkt in RailView falsch gesetzt.

Sicher ist, dass ich das Bild wegen eines Berichtes in der aktuellen DSO-Printausgabe ausgewählt habe. Dort wird erwähnt, dass wohl auch in Polen kein Exemplar der Baureihen 624/634 erhalten bleiben wird.



Zuletzt bearbeitet am 19.04.17, 20:46

Datum: 23.05.1989 Ort: Seesen [info] Land: Niedersachsen
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Westfalentöter
geschrieben von: Johannes Poets (352) am: 27.03.17, 07:00
Die ca. 50 km lange Bahnstrecke von Münster (Westf.) nach Rheda-Wiedenbrück verläuft zum größten Teil in direkter Parallellage zu den vielbefahrenen Bundesstraßen 51 und 64. Bahn und Straße sind hier nur mit einer Leitplanke voneinander getrennt. Eine Vielzahl größtenteils nur mit Andreaskreuzen gesicherte Bahnübergänge ist der Grund für die niedrige Streckengeschwindigkeit von maximal 60 km/h. Dennoch geschehen hier zahlreiche Kollisionen zwischen Straßen- und Schienenfahrzeugen.

Allein auf den ca. 15 km zwischen Telgte und Warendorf befinden sich 40 Bahnübergänge, die nur mit einem Andreaskreuz gesichert sind. Die meisten davon ermöglichen die Zufahrten zu den Bauernschaften. Ein Projektleiter der Deutsche Bahn AG wird in den "Westfälischen Nachrichten" vom 18.07.2013 mit den Worten zitiert: "Es handelt sich hier leider um die unfallträchtigste Bahnstrecke in ganz Deutschland". In der Warendorfer Bevölkerung wird die Strecke aufgrund der hohen Anzahl an Verkehrsunfallopfern umgangssprachlich auch als "Westfalentöter" bezeichnet.

Die Aufnahme zeigt die Osnabrücker Triebwageneinheit 624 644-1 + 924 417-9 + 624 645-8, die als N 7994 Warendorf – Münster (Westf.) soeben bei Münster-Handorf das Flüßchen "Werse" überquert hat und nach einem heftigen Frühjahrsschauer kurz von der Sonne beleuchtet wird. Der Fotostandpunkt befindet sich am Andreaskreuz des nächstfolgenden Bahnüberganges.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64 Professional)
Zwei angeschnittene Pkw auf der B 51 am linken Bildrand sowie eine von hinten sichtbare Pfeiftafel, die das vordere Andreaskreuz durchschnitt, wurden entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 01.05.17, 21:20

Datum: 18.03.1982 Ort: Münster-Handorf [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 0 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Aufregend ist die Strecke wirklich nicht...
geschrieben von: Jan vdBk (644) am: 02.06.16, 20:33 Bild des Tages vom 04.04.17
Das sicherste Einsatzgebiet der ehemaligen deutschen 624/634, die für das rumänische EVU Transferoviar Calatori fahren, ist die Strecke von Titan Sud (Vorortbahnhof von Bukarest, erreichbar per Metro) - Olteniţa. Schade ist nur, dass die Strecke sooo aufregend nicht ist. Sie begleitet praktisch den Bukarester "Hausfluss" Dâmboviţa bis zum Argeş und weiter zur Donau. Bis auf kleine Sandabbrüche zum Fluss hin gibt es nur wenige Höhenunterschiede. Da müssen schon mal markante Gebäude als Motiv herhalten. Eine weithin sichtbare Landmarke stellt der große Getreidespeicher am Bahnhof von Budeşti dar. R 15194 hat gerade mit dem Gegenzug gekreuzt und lässt nun das markante rasselnde Aufheulen des Motors hören, um auf die hier üblichen 70 km/h zu beschleunigen.

Datum: 23.04.2016 Ort: Budeşti [info] Land: Europa: Rumänien
BR: RO-76 Fahrzeugeinsteller: TFC
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Harter Einsatz im Exil
geschrieben von: Yannick S. (672) am: 30.04.16, 23:17
Nachdem sie bei der DB überflüssig wurden, wanderten einige 624 ins ferne Rumänien zur Privatbahn TFC aus um sich dort noch einmal im harten Alltagseinsatz beweisen zu können, was sie scheinbar auch erfolgreich tun. Eine sichere Einsatzstrecke der Triebzüge ist die Strecke von Titan Sud, im Osten Bukarests gelegen, nach das Oltenița der Donau liegt, wo für rumänische Verhältnisse ein durchaus annehmbares Angebot an Zügen fährt die auch gut angenommen werden; kein Wunder denn so wirklich langsam fahren die Züge nicht und in Titan Sud kann man direkt in die Tram und die Metro umsteigen... moderner Nahverkehr in Rumänien.

Datum: 28.04.2016 Ort: Gălbinași [info] Land: Europa: Rumänien
BR: RO-76 Fahrzeugeinsteller: TFC
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Weserbrücke Höxter
geschrieben von: Taunusbahner (325) am: 14.04.16, 08:17
Im Sommer 1984 überquert der Braunschweiger 634 610 als E 5911 auf der Fahrt von Ottbergen, wo er einen Anschluß aus dem Schnellzug D 2645 (Düsseldorf-Göttingen) aufgenommen hat, nach Kreiensen die Weserbrücke bei Höxter. Im Hintergrund am rechten Bildrand sind die eingerüsteten Türme des Klosters Corvey zu erkennen. Der Streckenabschnitt Ottbergen - Holzminden wurde übrigens schon bald nach Ende des zweiten Weltkrieges auf eingleisigen Betrieb umgestellt. Die Signale gehören zum nur noch als Betriebsbahnhof für Kreuzungen betriebenen Bahnhof Höxter, der im Personenverkehr durch den günstiger zur Stadt gelegenen Haltepunkt Höxter Rathaus ersetzt wurde.

Das Bild wurde am linken Rand der Brücke ausgerichtet, einige Bildelemente stehen - zumindest "gefühlt" - nicht ganz gerade.

Zuletzt bearbeitet am 14.04.16, 20:58

Datum: 07.1984 Ort: Höxter [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 10 Punkte

10 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sommerabend
geschrieben von: Taunusbahner (325) am: 28.02.16, 18:56
Der letzte (Eil-)Zug des Tages von Kreiensen nach Altenbeken bestand im Sommerfahrplan 1984 ab Holzminden aus einer Doppeleinheit 624. Nach einer vielseitigen Fototour, die morgens an der Nord-Süd-Strecke und der im Bau befindlichen Schnellfahrstrecke begann und dann in Richtung Heimat durchs Weserbergland führte, konnten wir bei Hembsen noch dieses Landschaftspanorama als Abschluß eines fotografisch erfolgreichen Tages "mitnehmen". Ich hätte allerdings auch gerne am geöffneten (!) Fenster des 624 gestanden und mir den warmen Fahrtwind um die Nase wehen lassen ... !

Zuletzt bearbeitet am 29.02.16, 15:50

Datum: 07.1984 Ort: Hembsen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 13 Punkte

10 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Gewinnzahl im Bespannungslotto ist die 624
geschrieben von: JLW (356) am: 24.02.16, 17:40
Völlig ungewiss war der Lok- bzw. der Triebwageneinsatz im Herbst 2002 auf den Strecken östlich und südlich von Cottbus. Auf der Strecke nach Forst kamen neben den Wendezügen mit 219 (Lok stand gen Osten) auch 628er und zur großen Freude gab es auch wenige Einsätze der wie aus dem Ei gepellten 624er.

Solch ein Zug nach Forst hat soeben den Bahnhof Klinge verlassen und lässt das Dörfchen Gosda links liegen, genau ist es der Ortsteil Gosda Eins.

Der Ort Klinge ist bis auf die wenigen Häuser am Bahnhof 1981 dem Monster zum Opfer gefallen, was da versteckt im Hintergrund vor sich hin dampft, dem Kraftwerk Jänschwalde in seiner unersättlichen Gier nach Rohbraunkohle...

Zuletzt bearbeitet am 24.02.16, 19:50

Datum: 24.10.2002 Ort: Gosda [info] Land: Brandenburg
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
624 auf Abwegen
geschrieben von: Taunusbahner (325) am: 07.01.16, 13:59
Am 31.5.1986 wurde der planmäßige Personenverkehr zwischen Marienheide und Brügge (Westf.) eingestellt. Zusätzlich zu den letzten Planzügen verkehrten an diesem Tag zwei Sonderzüge, einer der DGEG und der einer der BFS-Bürgerbahn, die beide aus Osnabrücker 624-Garnituren gebildet waren und unter anderem auch die schon lange im PV stillgelegten Strecken Oberbrügge-Halver und Meinerzhagen-Krummenerl befuhren. Hier ist der dreiteilige DGEG-Sonderzug auf der Rückfahrt von Krummenerl auf der markanten Meinerzhagener Talbrücke zu sehen.

Zuletzt bearbeitet am 07.01.16, 19:43

Datum: 31.05.1986 Ort: Meinerzhagen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Damals in Esens
geschrieben von: Hauptwerkmeister (6) am: 19.11.15, 17:43
Am 30.9.1995 verlässt 624 680 als RB 7511 den Bahnhof Esens.Alles auf diesem Bild exestiert heutzutage nicht mehr.Der Triebwagen ist verschrottet und auf dem Gelände des Bahnhofs steht nun ein Supermarkt.

Datum: 30.09.1995 Ort: Esens [info] Land: Niedersachsen
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Geradeaus...
geschrieben von: scorpion (15) am: 22.10.15, 13:16
...geht es für 624-645 auf seinem Weg durchs Weserbergland, nachdem er Hameln vor wenigen Minuten verlassen hat und gleich den ehemaligen Haltepunkt Fischbeck passieren wird.
Scan vom Dia.

Zuletzt bearbeitet am 22.10.15, 13:21

Datum: 19.07.1992 Ort: Fischbeck [info] Land: Niedersachsen
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Herbst an der Ems
geschrieben von: ludger K (304) am: 15.10.15, 23:59
Auf dem Weg in Richtung Nieuweschans nähert sich der Oldenburger 624 647-4 der Friesenbrücke. Noch bis zum Jahr 2000 waren die 624er hier allgegenwärtig, dann begann ein jahrelanges Tauziehen um die Zukunft der Strecke. Seit dem Bau eines Deiches hat man von der Hilkenborger Straße nicht mehr eine so freie Sicht auf die Brücke.

Datum: 11.1989 Ort: Weener [info] Land: Niedersachsen
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 11 Punkte

10 Kommentare [»]
Optionen:
 
Damals auf der „Amerikalinie“
geschrieben von: ludger K (304) am: 18.06.15, 22:20
Vor 35 Jahren liefen die Braunschweiger 634er als VT/VT-Einheit in einem dreitägigen Umlaufplan hauptsächlich zwischen Braunschweig, Uelzen und Soltau, vereinzelt kamen sie auf der „Amerikalinie“ aber auch bis Langwedel. Als freitäglicher N 6576 hält hier der 634 661 gegen 16.44 Uhr in Visselhövede.

Datum: 04.07.1980 Ort: Visselhövede [info] Land: Niedersachsen
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
"Haller Willem" I
geschrieben von: Taunusbahner (325) am: 26.04.15, 19:11
Am 16.5.1982 bildet Triebkopf 624 660 die Spitze der letzten komplett roten 624-Garnitur des BW Osnabrück auf der Fahrt als N 7813 nach Bielefeld. Bei Hankenberge bot sich dann noch dieses "Modellbahnmotiv" als i-Tüpfelchen an.

Heute bedauere ich einerseits, dass diese Aufnahme nicht als Farbdia existiert, andererseits weisen heute etliche meiner Dias aus dieser Zeit Farbverfälschungen auf und können digital auch nur noch als SW-Aufnahme wiedergegeben werden. Ob diese Aufnahme als Dia farbstabil geblieben wäre, ist eine müßige Frage :-) !

Zuletzt bearbeitet am 10.05.15, 16:03

Datum: 16.05.1982 Ort: Hankenberge [info] Land: Niedersachsen
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 13 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Signale vor Kontrastwald
geschrieben von: Jan vdBk (644) am: 22.10.14, 19:19
Es war praktisch das Ende eines Fototages. Nicht, dass es so geplant war, aber das Hauptanliegen, die Verfolgung eines Güterzuges die ganze Heidebahn runter, hatte geklappt. Alles weitere konnte nur noch Beiwerk sein und die von Nordosten aufkommende geschlossene Wolkendecke sprach eine deutliche Sprache.

Im Bahnhof Fallingbostel (der Bf war offenbar noch nicht zum "Bad" erklärt worden) wollten wir es dann aber doch nochmal wissen. Die Wolken rückten näher und näher, die Wolkengrenze streckte schon ihre Finger nach der Sonne aus. Da kam der Zug. RB 34035 ging noch in Bestlicht ab, genauso wie die Formsignale an der Ostausfahrt. Doch die Bäume im Hintergrund waren schon dunkel, so dass sich die leuchtenden Signale wunderbar vor dem dunklen Hintergrund abhoben. So darf der Fototag zuende gehen!

zuletzt bearbeitet am 31.12.14, 09:48

Bild ausgetauscht am 31.12.14, 12:19

Datum: 12.10.2002 Ort: Bad Fallingbostel [info] Land: Niedersachsen
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 12 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Grundversorgung gewährleistet!
geschrieben von: Johannes Poets (352) am: 20.06.14, 05:00 Top 3 der Woche vom 29.06.14
Im Jahre 1984 war die Welt auf der Sollingbahn (Ottbergen – Northeim) noch halbwegs in Ordnung: Eine durchgehend zweigleisige Eisenbahnverbindung zwischen Ostwestfalen und Südniedersachsen mit dem Charakter einer Hauptbahn, auf der neben Güterzügen und Personenzügen sogar D-Züge verkehrten (Im Bild der E 6962 Göttingen - Holzminden). Ab 1990 wurde dann ein Streckengleis entfernt, der Haltepunkt Amelunxen 1998 aufgelassen.

Zitat aus dem Internetauftritt des Heimat- und Verkehrsvereins Amelunxen von 2014: "Amelunxen ist ein Ortsteil der Stadt Beverungen mit ungefähr 1100 Einwohnern und liegt im Kreis Höxter. Der Ort zeichnet sich besonders durch seine reizvolle Lage im Nethetal aus, wodurch alljährlich auch Erholungssuchende angezogen werden. Die Grundversorgung ist mit einem Bäcker und einem Lebensmittelladen gegeben."

Touristische Attraktionen des Ortes dürften wohl die beiden Kirchen sein: Links im Bild die katholische St.-Peter-und-Paul-Kirche von 1822, rechts davon die romanische Georgskirche, die 1118 geweiht wurde und seit 1651 evangelisch ist.

---
Scan vom Mittelformatdia (Ektachrome 64 Professional)

Zuletzt bearbeitet am 31.03.15, 14:45

Datum: 19.06.1984 Ort: Amelunxen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 14 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bad Harzburg mal "andersrum"
geschrieben von: Taunusbahner (325) am: 03.05.14, 18:51
Nicht wenige Aufnahmen der markanten Signalbrücke in Bad Harzburg befinden sich bereits in der Galerie, aber immer ist es die Variante von der Bahnsteigseite aus.
An einem gewittrigen Sommertag 1991 war jedenfalls diese Variante auch (noch ?) möglich. Ein Signal auf der Signalbrücke zeigt Hp 1 und der Braunschweiger 634 610 macht sich auf gen Heimat.

zuletzt bearbeitet am 03.05.14, 23:23

Datum: 08.1991 Ort: Bad Harzburg [info] Land: Niedersachsen
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Damals im Münsterland
geschrieben von: ludger K (304) am: 15.10.12, 22:15 Bild des Tages vom 16.03.15
Auf den Strecken Münster - Gronau (- Enschede) und Dortmund - Gronau - Enschede dominierten lange Jahre die Baureihen 624 und 634. Hier legt der 624 671 auf dem Weg nach Münster einen Halt in Metelen Land ein. Metelen hatte damals wenigstens noch einen richtigen Bahnhof, den zweiten Bahnhof (an der WLE-Nordbahn) gab es schon längst nicht mehr. Heute ist Metelen Land ein einfacher Haltepunkt, doch das Gebäude existiert noch, und zwar als Museum der Eisenbahn-Interessengemeinschaft Metelen (EIG).

Datum: 00.03.1984 Ort: Metelen Land [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im Münsterland
geschrieben von: MDC (179) am: 13.08.12, 13:33 Bild des Tages vom 09.03.15
Auf der Strecke Münster - Warendorf - Rheda-Wiedenbrück waren lange Zeit die Osnabrücker Dieseltriebzüge der Baureihe 624 anzutreffen. 624 624 überquerte im Frühjahr 1988 bei Müssingen einen der zahlreichen unbeschrankten Bahnübergänge, welche die Hofschaften an die parallel zur Eisenbahn verlaufende Bundesstraße 64 anbinden.

zuletzt bearbeitet am 13.08.12, 13:38

Datum: 00.03.1988 Ort: Müssingen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Emden Außenhafen
geschrieben von: MDC (179) am: 23.11.11, 18:08
Im Emder Außenhafen kann der Bahnreisende bequem vom dortigen Bahnhof aus die Fähren zur Insel Borkum erreichen. Bei eher bescheidenem Urlaubswetter, verließ der Braunschweiger 634 613 an einem Märztag 2005 den Hafenbahnhof in Richtung Emden Hbf. Mittlerweile sind die Bahnanlagen elektrifiziert und der 634 ist verschrottet.

Datum: 00.03.2005 Ort: Emden Außenhafen [info] Land: Niedersachsen
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Mühlenbahn
geschrieben von: Jan vdBk (644) am: 12.12.10, 09:02 Bild des Tages vom 13.04.14
Planmäßig wurde die Baureihe 634 auch anno 2005 schon nicht mehr auf der Mühlenbahn eingesetzt. Aber was war damals schon planmäßig bei den VT-Einsätzen in Braunschweig? Um so erfreuter war man, als mit RB 24759 ein "Quadratschädel" auftauchte und das unspektakuläre, aber doch ganz hübsche Motiv mit Stadtkulisse und Einfahrsignal von Wahrenholz, bereicherte. Im Vordergrund fließt die Ise ihres Weges. (Scan vom Fuji Velvia50)

zuletzt bearbeitet am 12.12.10, 09:15

Datum: 04.04.2005 Ort: Wahrenholz [info] Land: Niedersachsen
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: - Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zwischenzeit
geschrieben von: Bastian Schwarzer (63) am: 19.11.10, 17:58
Irgendwann nach den letzten Herbstwanderern und vor Beginn des Weihnachtsmarktes ist es ruhig im Bahnhof Goslar. Wohl nur wenige Fahrgäste werden sich kurz nach der Aufnahme im 634 610, 666 oder dem Mittelwagen auf den Weg nach Braunschweig machen. Heute befindet sich statt der Fachwerkbude ein Aufzug am entsprechenden Bahnsteigende.

zuletzt bearbeitet am 19.11.10, 17:59

Datum: 16.11.2004 Ort: Goslar [info] Land: Niedersachsen
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: - Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
624 über die Oder
geschrieben von: R. N. (26) am: 28.05.10, 00:20 Bild des Tages vom 05.07.11
SA110-04 [ex624 675] + SA112-03 [ex924 406] + SA110-12 [ex624 636] am 03.07. als Regionalzug von Stettin nach Kolberg beim Verlassen von Szczecin Glowny.

zuletzt bearbeitet am 28.05.10, 14:38

Datum: 03.07.2009 Ort: Szczecin [info] Land: Europa: Polen
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: - Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Grenzgänger
geschrieben von: Bastian Schwarzer (63) am: 05.12.09, 10:08
Im Zweistundentakt fuhren bis zum Dezember 2005 die Regionalbahnen von Leer über die niederländische Grenze bis nach Nieuweschans, wer weiter nach Groningen wollte musste dort in einen Triebwagen der NS umsteigen. Am Zweistundentakt hat sich auch nach der Übernahme der Leistungen durch Arriva nichts verändert, dafür ist die Verbindung aber wieder umsteigefrei zu nutzen.
Am 23.11.2004 bot sich dieser Blick durch die geöffnete Führerstandtür auf die "Schaltzentrale" von 624 644 der mit 80km/h durch Ostfriesland zuckelt.

Datum: 23.11.2004 Ort: bei Weener [info] Land: Niedersachsen
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: DB Regio
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: - Punkte
Optionen:
 
DB-Veteran in Polen
geschrieben von: Train_Man (147) am: 27.09.09, 13:47 Bild des Tages vom 21.05.13
In Deutschland sind sie verschwunden, in Polen kann man sie weiterhin im aktiven Dienst beobachten - die DB-BR 624. Hier zu sehen der SA110-04, ex 624 611 an der Ausfahrt von Lubowo mit dem R-89429.

Datum: 14.05.2009 Ort: Lubowo [info] Land: Europa: Polen
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: - Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Coesfeld by night
geschrieben von: MDC (179) am: 02.08.09, 13:48
Böse Zungen behaupteten damals, die Bürgersteige würden in Coesfeld mit Einbruch der Dunkelheit hochgeklappt. Die Bahnsteige auf dem müsterländischen Eisenbahnknoten waren an diesem Septemberabend 1989 glücklicherweise noch unten, als der Osnabrücker 624 647 neben dem Wanner 515 536 Aufstellung für eine Nachtaufnahme genommen hatte.

Datum: 00.09.1989 Ort: Coesfeld [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: - Punkte
Optionen:
 
deutscher Triebwagen im polnischen Raps
geschrieben von: Train_Man (147) am: 30.05.09, 12:11 Bild des Tages vom 03.05.13
In Deutschland verschwunden, in Polen noch im Einsatz: die BR 624. Hier zu sehen, SA110-10, ex 624 679, mit dem R-89424 bei Suliszewo.

Datum: 15.05.2009 Ort: Suliszewo [info] Land: Europa: Polen
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: - Punkte
Optionen:
 
Erinnerungen werden wach...
geschrieben von: Pille (8) am: 24.04.09, 23:26
Am 11.10.2008 konnte ich im schönen Bahnhof der polnischen Kleinstadt Ploty (KBS 375, Stettin-Kolberg) mit dem SA 110-10 (ex-DB 624 679) und dem SA 110-12 (ex-DB 624 636) zwei altbekannte ehemalige DB-Triebwagen auf meinen Chip brennen.

Datum: 11.10.2008 Ort: Płoty [info] Land: Europa: Polen
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: - Punkte
Optionen:
 
"Braunschweiger Quadratschädel"
geschrieben von: MDC (179) am: 20.03.09, 23:14 Bild des Tages vom 06.05.12
Bis zu ihrem Einsatzende beim BH Braunschweig wurde der Bahnhof von Bad Harzburg noch von den Triebwagen der Baureihe 634 angelaufen. 634 610 stand am Abend des 12.Mai 2004 abfahrbereit vor dem Empfangsgebäude des Kurortes.

zuletzt bearbeitet am 20.03.09, 23:19

Datum: 12.05.2004 Ort: Bad Harzburg [info] Land: Niedersachsen
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: - Punkte
Optionen:

Auswahl (39):   
 
Seiten:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.