DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (22):   
 
Galerie: Suche » Görlitz, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
Der Bromberger
geschrieben von: Leon (834) am: 06.10.21, 20:13
Bei unseren Exkursionen zur Görlitzer Straßenbahn sind uns auch zwei Museumsfahrzeuge über den Weg gelaufen. Während im Depot ein historischer WUMAG-Wagen mit der Nummer 23 aus dem Jahr 1928 vor dem Schuppen stand, drehte ein viel älteres Fahrzeug seine Runden und kam uns unweit des Hauptbahnhofes vor die Linse: wir sehen hier den Museums-Triebwagen Nr. 29 von 1897, gebaut von der Firma Steinfurt in Königsberg mit Technik von AEG. Dieser Wagen wurde ursprünglich für die Straßenbahn der Stadt Bromberg (heute Bydgoszcz) angefertigt; baugleiche Wagen kamen nach Görlitz. Im Jahr 1905 fand in Görlitz die Niederschlesische Gewerbe- und Industrieausstellung statt, für die ein Zubringerverkehr eingerichtet wurde. Da die vorhanden Fahrzeuge nicht ausreichten, wurden Triebwagen von anderen Betrieben ausgeliehen. Nach dem Ende der Ausstellung verblieb der Bromberger Wagen in Görlitz und wurde später als Arbeitswagen eingesetzt. In dieser Funktion blieb er bis zum Ende der 60er Jahre, bevor er für die 900-Jahr-Feier der Stadt Görlitz im Jahr 1971 wieder weitgehend in den Ursprungszustand versetzt wurde. Seitdem ist er als historisches Fahrzeug im Besitz der Staßenbahn Görlitz und kommt bei besonderen Anlässen zum Einsatz.

Den WUMAG-Wagen mit der Nummer 23 fanden wir im Jahr 1991 in dem gleichen beigen Farbton vor, in dem auch die Gotha- und Rekowagen gehalten waren. Mittlerweile hat er eine deutlich auffälligere, zitronengelbe Farbe erhalten. Auch dieses Fahrzeug ist bei entsprechenden Anlässen immer wieder im Einsatz.

Scan vom Fuji Kleinbilddia

Datum: 13.04.1991 Ort: Görlitz [info] Land: Sachsen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Straßenbahn Görlitz
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
Ein "Gothaer" zwischen Görlitzer Häuserfassaden
geschrieben von: Leon (834) am: 05.10.21, 17:42
Bleiben wir noch einen Moment in Görlitz und genießen die herrlichen Häuserfassaden. Hier durchfährt mit der Nummer 24 ein weiterer Gotha-T2-62-Einrichtungswagen nebst passendem Beiwagen die Kunnerwitzer Straße. Im Hintergrund liegt der Görlitzer Hauptbahnhof, dessen Gleisanlagen die Straßenbahn vor wenigen Augenblicken unterquert hat. Das Gespann ist am 13.04.91 auf der Linie 2 zur Landeskrone unterwegs. Damals existierten in Görlitz noch drei Linien, von denen die Linie 3 zur Virchowstraße nur mit Solo-Zweirichtungstriebwagen bedient wurde. Heute findet man in Görlitz zwei Linien, welche in der Innenstadt parallel laufen, sich an den Stadträndern jedoch teilen: die Linie 1 verläuft vom Einkaufs- und Gewerbepark "Neißepark" nach Weinhübel, die Linie 2 vom Neubaugebiet Königshufen zur Landeskrone.

Scan vom Fuji-Kleinbilddia

Datum: 13.04.1991 Ort: Görlitz [info] Land: Sachsen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Straßenbahn Görlitz
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 10 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Im Gothaer Einrichtungswagen durch Görlitz
geschrieben von: Leon (834) am: 04.10.21, 14:36
Görlitz war und ist so eine Stadt, bei der sich an fast jeder Straßenecke ein neues Motiv mit herrlichen Altbauten auftut. Wir sehen hier ein Gespann, gebildet aus dem Gothaer Einrichtungswagen der Bauart T2-62 mit der Nummer 18, sowie einem Reko-Beiwagen. Von den T2-62 gab es bis zur Wendezeit in Görlitz 11 Wagen, von denen die letzten fünf erst 1977-84 aus Halle kamen. Das Gespann ist -noch im Stadtzentrum von Görlitz- auf der Biesnitzer Straße auf der Linie 2 zur Landeskrone unterwegs. Die Biesnitzer Straße wird sogleich in die Straße der Roten Armee übergehen, welche heute wieder Promenadenstraße heißt. Die Bebauung entlang der Straße wird von geschlossenen Häuserfassaden zu einer Allee mit einzeln stehenden Gebäuden wechseln, bevor sich an der Endstelle Landeskrone ein Gleisdreieck befindet.

Man beachte bei der Aufnahme vom 13.04.1991 nicht nur die diversen PKWs aus DDR-Produktion. Auch der mintgrüne VW Jetta ist mittlerweile aus dem Straßenbild fast völlig verschwunden und höchstens noch bei Oldtimer- und Youngstertreffen zu finden.
Leider ist von den Gotha- und Reko-Wagen in Görlitz kein Fahrzeug in den Museumsbestand der Straßenbahn aufgenommen worden. Dennoch finden sich als historische Fahrzeuge zwei sehr interessante Wagen im Bestand...;-) Coming soon!

Scan vom Fuji-Kleinbilddia

Datum: 13.04.1991 Ort: Görlitz [info] Land: Sachsen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Straßenbahn Görlitz
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 10 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Die Litfaßsäule an der Jägerkaserne
geschrieben von: Leon (834) am: 03.10.21, 11:41
Kehren wir wieder zurück nach Görlitz. Hier gab es nicht nur einen reichhaltigen Fahrzeugpark an Gotha-Einrichtungs- und Zweirichtungswagen mit Gothaer Beiwagen sowie Reko-Beiwagen, sondern auch einige Tatra-KT4D. Der erste Tatra-Wagen kam 1983 nach Görlitz, und mit der Erweiterung des Streckennetzes in das Neubaugebiet Königshufen wurde der Bestand an Tatra-Wagen ab 1987 sukzessive erhöht, teilweise durch Umsetzungen aus Erfurt und Cottbus.
Wir waren bei unseren Exkursionen zur Straßenbahn zunächst nur auf die Zweiachser fixiert. Somit ist dieses Bild tatsächlich ein "Beifang im Beifang", denn der Tag hatte eigentlich einige Dampfzüge mit der 03 001 und 01 2137 zwischen Dresden und Görlitz im Programm. Hier sehen wir bei unserem Abstecher zur Straßenbahn den KT4D 008 auf der Linie 1 zum Haus der Jugend, dem sogleich ein Gotha-Zweirichter folgen sollte. Der KT4D passiert das riesige Gebäude der Jägerkaserne, in welchem heute das Rathaus, die Stadtverwaltung sowie weitere Ämter untergebracht sind. Das Gebäude wurde zwischenzeitlich saniert, hat aber seine dunkle Fassade behalten, wenn auch das bereits in anderen Bildern erwähnte "Antennenballett" auf dem Turm nicht mehr existiert. Aber die alte Litfaßsäule steht heute noch - und man kann auch heutzutage mit modernisierten Tatras durch Görlitz fahren! Dort, wo der Fotograf steht, liegt heute ein Kreisverkehr. Aber das Motiv als solches ist auch heutzutage noch möglich.

Scan vom Fuji-Kleinbilddia

Datum: 13.04.1991 Ort: Görlitz [info] Land: Sachsen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Straßenbahn Görlitz
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 12 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Damals, auf der Linie 3 zur Virchowstraße
geschrieben von: Leon (834) am: 28.09.21, 18:35
Görlitz - bis heute bekannt für seine historische Altstadt. Häuser verschiedener Epochen und Architekturstile können hier bewundert werden. Dem Trambahn-Interessierten ist die Stadt an der polnischen Grenze bekannt für ihre Tatra-Einsätze. Wenngleich die Tatras heute alle mit Ganzreklame durch die Stadt kurven, gibt es mit den sehenswerten und restaurierten Häuserfassaden zahlreiche sehr ansprechende Motive.

Schrauben wir die Zeit zurück auf den September 1989. Nur noch wenige Wochen sollten bis zur Wende vergehen, "Birne" wird blühende Landschaften versprechen. Aber erinnern wir uns: Görlitz hatte bereits zu DDR-Zeiten eine sehenswerte Altstadt. Damals gab es nur ganz wenige Tatras in der Stadt. Auf den Linen rumpelten Gotha-Zweiachser in Ein- und Zweirichtungsversion über die Gleise, teilweise mit Reko-Beiwagen, vorbei an Häuserfassaden, auf welche heute der Filmpark Babelsberg voller Neid blicken würde. Und wir Eisenbahnfreunde? Früher galten fast alle sogenannten "Einreisen" der Dampftraktion. Aber gottseidank sind bei einigen Touren neben zahllosen 50.35 und 52.80 auch diverse Bilder von Straßenbahnen entstanden - aus heutiger Sicht u.U. sogar die interessanteren Zeitdokumente, zeigen sie doch den DDR-Alltag, wie er tatsächlich war. Was sehen wir? Einen Konsum-Lebensmittelladen. Einen Trabant P 50 oder 60. Zwei Motorräder, bei denen ich mir die Erkennung des Fabrikats aus Respekt nicht anmaße. Inmitten ein Gotha-Zweirichtungs-Zweiachser auf der Linie 3 zur Virchowstraße. Der Historiker findet mit Sicherheit noch weitere stilbildende Elemente.
Gotha-Wagen findet man heute noch in einigen Museumsbeständen - von den Straßenbahnbetrieben in Woltersdorf und der Kirnitzschtalbahn mal abgesehen. Aber die Kulissen sind nicht mehr da. Das quietschende Geräusch in den Kurven. Das Klingeln vor der Abfahrt. Alles hat seine Zeit...;-)

Scan vom Fuji Kleinbilddia

Datum: 17.09.1989 Ort: Görlitz [info] Land: Sachsen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Straßenbahn Görlitz
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 23 Punkte

10 Kommentare [»]
Optionen:
Kuriose Bereicherung der Empfangshalle Görlitz
geschrieben von: wirsberg (20) am: 22.09.21, 21:19
Der Görlitzer Bahnhof ist sehr gediegen ausgestattet. Neben dem edlen immobilen Interieur fand sich auch ein ebenso nobles wie vernachlässigtes Möbelstück in der Halle: ein Konzertflügel. 



Die andeutungsweise angebrachten Klebebänder verhindern nicht wirklich, dass das Instrument gelegentlich seiner Bestimmung gemäß benutzt wird. Als ein verwegener Musiker sich mal kurz daransetzte und ein paar Takte erklingen ließ, ließ der Flügel alles andere als einen aufnahmefähigen Pianoklang erklingen, aber eine Bereicherung für das Ohr war es dennoch.

Es war eine angenehme Abwechslung zu dem grassierenden WhatsÄpp-"Bing" meiner Mitreisenden im Zug, der mich als Unbeteiligten immer wieder ohne Vorwarnung harsch aufschrecken lässt, obwohl mich nichts, aber auch gar nichts mit dem Privatleben der Personen verbindet.

Datum: 14.09.2021 Ort: Görlitz [info] Land: Sachsen
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: keiner
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Görlitz bei Nacht
geschrieben von: Jan-Henrik Sellin (257) am: 10.03.20, 09:37
Im Rahmen einer Fotozugveranstaltung steht die 03 2155-4 im, sich noch weitgehend im Originalzustand befindlichen, Bahnhof Görlitz, bis 2004 Grenzbahnhof der bedeutsamen Relation Paris - Warschau.

Datum: 07.03.2020 Ort: Görlitz [info] Land: Sachsen
BR: 001-019 (Schnellzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: WFL
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 13 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
Görlitz bei Nacht
geschrieben von: postenkoenig (40) am: 26.12.18, 15:19 Bild des Tages vom 10.12.19
Görlitz Hauptbahnhof!!!! Was für ein Bahnhof, für mich gibt es nirgendwo ein so passendes Flair für eine Schnellzuglok wie hier. Sicher hat Hollywood einen gewissen Anteil daran, aber die Liebe altes zu erhalten findet sich in der ganzen Stadt. Eigentlich gehört Görlitz ja zu Schlesien, aber auch Sachsen hat hier im Bahnhof seinen Platz.

Datum: 01.12.2018 Ort: Görlitz [info] Land: Sachsen
BR: 001-019 (Schnellzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Press
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 13 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
Frühling in der Oberlausitz
geschrieben von: ludger K (307) am: 26.04.18, 19:10
Der Tw 311 ist in die Endschleife Weinhübel eingefahren und umfährt jetzt das Lotus-Asia-Restaurant.

Datum: 30.04.2012 Ort: Görlitz [info] Land: Sachsen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VGG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Der Bahnhof Görlitz
geschrieben von: rlatten (238) am: 04.05.16, 06:41 Top 3 der Woche vom 15.05.16
Der heutige Bahnnof Görlitz gibt es seit 1909 und ist ausgelegt um der umfangreiche Verkehr auf der damals innerdeutsche Hauptstrecke Dresden - Breslau (heute: Wroclaw) sowie den Verkehr auf den Strecken nach Zittau, Cottbus und Hirschberg (heute: Jelenia Góra) zu bewältigen. Von 1923 bis 1945 war der Bahnhof Görlitz und die nach Breslau anschliessende hauptstrecke sogar elektrifiziert. Als 1945 die Oder-Neisse-Linie zur neuen Deutsch-Polnischen Grenze wurde, verlor Görlitz einen Grossteil ihres Bahnfernverkehrs. Wer heute den Bahnhof besucht, erkennt sofort dass Bahnhof, Gleisareal und Bahnhofshalle für den derzeitigen Regionalverkehr völlig überdimensioniert sind.
Der Verkehr zu Polen gestaltet sich heutzutage wie folgt: drei mal am Tag verkehrt ein Zugpaar Dresden - Wroclaw, gefahren von Trilex und Koleje Dolnoslaskie mit DB-Triebwagen der Baureihe 642. Hinzu kommen ca. alle zwei Stunden Regionalzügen von Koleje Dolnoslaskie, wobei es sich handelt um innerpolnischen Verkehre die erst seit Dezember 2015 von Zgorzelec (Görlitzer Stadtteil an polnischer Seite) nach Görlitz erweitert worden sind.
Der solo-Triebwagen SA135 009 von Koleje Dolnoslaskie stand am 1. Mai 2016 im Bahnhof Görlitz alleine und 'verloren' ihre Zeit abzuwarten, um anschliessend nach Jelenia Góra zu fahren. Die Aufnahme wurde mit Stativ gemacht.

Datum: 01.05.2016 Ort: Görlitz [info] Land: Sachsen
BR: 6XAusl (sonstige ausländische Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: Koleje Dolnoslaskie
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 10 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
Ausfahrt Görlitz
geschrieben von: Pierre Matthes (199) am: 12.12.14, 13:57
Manchmal muß man sich für ein bestimmtes Motiv sprichwörtlich ins Zeug legen... :-)
Auf dem Gehweg liegend konnte unter der Fernwärmeleitung hindurchfotografiert und damit 232 303 mit dem Opel Teilelogistikzug im Bild festgehalten werden.

Datum: 12.03.2014 Ort: Görlitz [info] Land: Sachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Damals in Görlitz...
geschrieben von: Captn_Hinni (21) am: 07.10.14, 22:29
...hätte man durchaus auch 03 2155 mit ihrem Schnellzug aus Dresden antreffen können. So hätte es sein können, war es aber nicht ganz am 07.09 diesen Jahres als die 03 mit ihrem Fotozug in Görlitz ankam, um nach erfolgter Restaurierung wieder Richtung Cottbus zu entschwinden.

Aber der (noch vorhandene) Flair der Bahnhofshalle liess einen kurz davon "träumen" wie es wohl damals gewesen sein mag.

Datum: 07.09.2014 Ort: Görlitz [info] Land: Sachsen
BR: 001-019 (Schnellzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: WFL
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
An der Görlitzer Westausfahrt
geschrieben von: IR454 (15) am: 20.06.14, 21:10
... steht diese ansehnliche, erst vor kurzer Zeit sanierte Villa. Für einen Moment stört der von 232 658 bespannte EZ 45428, der nach Cottbus und weiter nach Seddin läuft und an diesem Tag die für das Motiv perfekte Länge hat, die Ruhe deren Bewohner.

Datum: 03.04.2014 Ort: Görlitz [info] Land: Sachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB Schenker
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
Bahnhof Görlitz von oben
geschrieben von: IR454 (15) am: 31.05.14, 13:13
Nur selten besteht die Möglichkeit, einen der zwei Türme am Görlitzer Bahnhof als Fotostandpunkt zu nutzen. Da zum Tag des offenen Denkmals 2010 die ehemalige Hauptpost besichtigt werden konnte, enterte ich kurzerhand deren Turm und wartete auf die Doppeleinfahrt aus Dresden und Cottbus. Früher, also ohne Seitenschatten, ließ es sich wegen der Öffnungszeiten nicht umsetzen... Im Hintergrund erheben sich übrigens die Königshainer Berge und auch die Ex-Fahrleitungsmasten von 1922 standen damals noch.

Datum: 12.09.2010 Ort: Görlitz [info] Land: Sachsen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB Regio/ODEG
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Schon Anfang März
geschrieben von: jutei (573) am: 14.03.14, 22:17
kann man heuer die Sonnenstrahlen auf den Terrassen der Obermühle im Neissetal genießen, während die beiden "Schenker" Maschinen über das Viadukt ihrem nächsten Auftrag in Kohlfurt entgegenrollen.

ein dominanter Lampenmast wurde entfernt


2016 01 09 ... Lampenmast wieder eingefügt ...

Zuletzt bearbeitet am 09.01.16, 21:36

Datum: 08.03.2014 Ort: Görlitz [info] Land: Sachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB Schenker Rail Polska
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
Winterliche Witterung
geschrieben von: jutei (573) am: 23.02.14, 21:44 Bild des Tages vom 20.02.16
mit etwas Sonnenschein war heuer eher Fehlanzeige im Flachland - aus diesem Grunde hatte die V 100 vor ihrem Schneepflug wohl auch meistens Pause, Material und Personale konnten geschont werden. Schnee muss natürlich Mitte Februar nicht zwingend anwesend sein, obwohl er hier den eher ungenutzten Zustand und die Kabelkanäle attraktiv kaschiert hätte.
Der „Opelzug" passiert das östliche Gleisvorfeld des Bahnhofs Görlitz auf seinem Weg in Richtung Sonderwirtschaftszone Brzezinka (Birkenau O.S., ein westlicher Stadtteil von Gleiwitz).

[de.wikipedia.org]

[www.sueddeutsche.de]

Zuletzt bearbeitet am 06.01.16, 20:36

Datum: 23.02.2014 Ort: Görlitz [info] Land: Sachsen
BR: PL-232 Fahrzeugeinsteller: DB Schenker Rail Polska
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
In den Görlitzer Häuserschluchten
geschrieben von: IR454 (15) am: 14.02.14, 18:07 Top 3 der Woche vom 23.02.14 Bild des Tages vom 20.06.17
Vom Reichenbacher Turm bietet sich ein schöner Rundblick auf Görlitz und das Umland mit dem im Hintergrund sichtbaren Isergebirge. Im Vordergrund erheben sich das Annengymnasium und die Frauenkirche. KT4D Nr. 316 der VGG konnte dabei beobachtet werden, als er den Demianiplatz Richtung Platz des 17. Juni verließ.

Edit: Tippfehler beseitigt

zuletzt bearbeitet am 14.02.14, 18:51

Datum: 17.06.2011 Ort: Görlitz [info] Land: Sachsen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VGG
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 16 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
35 1019 am Abend in Görlitz
geschrieben von: robertheinzke (21) am: 14.01.14, 22:06
Am 14.12.2013 fuhr der LDC einen Sonderzug mit 35 1019 von Cottbus nach Görlitz. Hier beim Vorheizen des Zuges in Görlitz vor der Rückfahrt nach Cottbus.

Datum: 14.12.2013 Ort: Görlitz [info] Land: Sachsen
BR: 020-039 (Personenzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: LDC
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Frühling an der Neiße
geschrieben von: ludger K (307) am: 16.02.13, 20:03
Auf dem Weg nach Biesnitz-Landeskrone überquert der Tw 308 den Sechsstädteplatz. Im Hintergrund blicken wir durch die Kunnerwitzer Straße auf den Hauptbahnhof.

Datum: 30.04.2012 Ort: Görlitz [info] Land: Sachsen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VGG Görlitz
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Morgens am Platz des 17. Juni
geschrieben von: IR454 (15) am: 16.02.13, 18:18
Am Morgen des 06.09.11 passiert die ursprünglich aus Cottbus stammende KT4D-Traktion 319+317 den Görlitzer Platz des 17. Juni. Während die Apotheke im Hintergund ein Beispiel dafür ist, wie die Gebäude in der gesamten Görlitzer Innenstadt vor deren Sanierung aussahen, präsentiert sich der links angeschnittene Kaisertrutz im neuen Glanz. Die Warteschlange deutet auf die zu diesem Zeitpunkt dort stattfindende Sächsische Landesausstellung hin.
-2., aufgehellte und entzerrte Version-

Datum: 06.09.2011 Ort: Görlitz [info] Land: Sachsen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VGG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
Über die Neiße
geschrieben von: Oliver Bayer (121) am: 06.11.11, 15:52
Lediglich drei Zugpaare im Personenverkehr nutzen noch den Neißeviadukt in Görlitz, welcher den deutschen mit dem polnischen Teil der Stadt verbindet. Anfangs noch auf der Kippe stehend, fahren die aus Dresden kommenden RE nun noch bis mindestens 2013 ins polnische Breslau.

zuletzt bearbeitet am 06.11.11, 16:50

Datum: 05.11.2011 Ort: Görlitz [info] Land: Sachsen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB Regio
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
Grenzgänger
geschrieben von: Jan vdBk (729) am: 03.11.11, 19:16
Es ist schon tragisch: Der Neiße-Viadukt in Görlitz ist ein hochinteressantes Bauwerk, doch es kam damals nur ein einziger Zug am Tag über das Viadukt. Und dieser leider nicht gerade bei idealem Sonnenstand. Es handelte sich um "IR" 346, der am 03.07.1996 langsam über das Bauwerk nach Deutschland hineinrollte. Die Fahrleitungsmasten auf polnischer Seite sind ein Denkmal dafür, dass Görlitz bis in den Zweiten Weltkrieg hinein aus Richtung Schlesien elektrisch erreichbar war. Die vorderen Brückenbögen waren im Krieg zerstört und in den 50er Jahren wieder aufgebaut worden.

zuletzt bearbeitet am 20.01.14, 13:34

Datum: 03.07.1996 Ort: Görlitz [info] Land: Sachsen
BR: PL-SU45 Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:

Auswahl (22):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.