DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten. Die Kartenansicht erfordert JavaScript! |

   
Die Einfahrt ziehen
   
geschrieben von Hannes Ortlieb am: 21.08.19, 20:38
Aufrufe: 996

Der Velay-Express bedient die Strecke St Agrève - Raucoules und ist ein weiterer Rest des einst über 200 km langen Vivarais-Meterspurnetzes der Compagnie des Chemins de Fer Departementeaux (CFD), dessen anderer Rest die Chemin de Fer du Vivarais (CFV) Tournon-St Jean - Lamastre ist. Beide Strecken waren einst über Yssingeaux bis zur Stillegung des Gesamtnetztes im Herbst 1968 miteinander verbunden und zur Betriebsaufnahme in Lamastre im Frühjahr 1969 kam der ehemalige Direktor des Vivarais-Netzes noch persönlich einfach mit dem Triebwagen aus Yssingeaux nach Lamastre gefahren. Heute können die beiden Reste auf über 50 Jahre Museumsbahnbetrieb, wenn auch mit Unterbrechungen, zurückblicken, wobei der Velay-Express schon geographisch bedingt immer etwas weniger Aufmerksamkeit als die Strecke am direkten Rande des Rhônetals bekam. Seit 2015 ist die Strecke von Dunières auf Raucoules eingekürzt, dieser Abschnitt ist nun ein Radweg.

An der Einfahrt Raucoules steckte die "Flamme rouge" in einem Schwellenloch der Einfahrweiche, da im Bahnhof gearbeitet wurde. So hielt unser Triebwagen kurz davor, kurz darauf erschien ein Aktiver aus dem Bahnhof und zog im Beisein des Zugchefs im wörtlichen die Sinne die Einfahrt.

Da es sich um eine Fotoveranstaltung handelte, gehe ich vom Einverständnis der beiden Herren aus ;-)

Datum: 28.04.2019 Ort: Raucoules Land: Europa: Frankreich
BR: 6XAusl (sonstige ausländische Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: Velay-Express
Kategorie: Menschen bei der Bahn

EXIF-Daten:
Hersteller: SONY, Modell: ILCA-77M2, Belichtungszeit: 1/400 sec, Blende: F/8.0, Datum/Uhrzeit: 28.04.2019 15:23:04, Brennweite: 24 mm, Bildgröße: 853 x 1280 Pixel


direkter Link zu diesem Beitrag:

zurück

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.