DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps |

   
Flandersbacher Idyll
   
geschrieben von Andreas Burow am: 08.06.19, 10:34
Aufrufe: 953

Von Hofermühle aus wurde als nächstes Ziel Flandersbach angefahren. Ob es ein Vorschlag meines Begleiters war, oder ob wir einen Tipp von einem der anderen Fotografen an der Angertalbahn erhalten hatten, weiß ich heute nicht mehr. Für mich war es jedenfalls eine totale Überraschung, an der Grenze zum Ruhrgebiet ein derartiges ländliches Idyll vorzufinden. Ein Fachwerkhaus, Pferde und Schafe auf der Weide und dann noch die rote 221 125 vor einem Zug aus leeren Kalkstaubwagen – ich konnte es kaum glauben und war restlos begeistert!


Scan vom KB-Dia, Fuji RD 100

Zuletzt bearbeitet am 10.06.19, 11:24

Datum: 02.07.1987 Ort: Flandersbach Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 220,221 (alle V200-west) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

EXIF-Daten:
Bildgröße: 811 x 1280 Pixel



geschrieben von: Frank H
Datum: 09.06.19, 15:10

Hallo Andreas!

Ich kann Deine Begeisterung verstehen! Und zwar so gut, dass ich einen * springen lasse!

Viele Grüße,

Frank


geschrieben von: Jan vdBk
Datum: 09.06.19, 16:27

Für deine tiefstapelnde Einleitung zu dieser kleinen Serie haust du ja ganz schöne Klopper raus! Ein topp Bild!
Viele Grüße, Jan
PS: Höchstens beim Himmel hätte ich noch ein wenig Abdunkelung / "Kräftigung" versucht.


geschrieben von: Eurocity 29
Datum: 10.06.19, 06:13

Kleiner Tipp, das Angertal gehört nicht zum Ruhrgebiet.
Aber trotzdem nettes Bild. Die Stelle wird noch heute angefahren.


geschrieben von: Andreas Burow
Datum: 10.06.19, 11:29

Vielen Dank für Euer positives Feedback! Das Angertal gehört tatsächlich nicht zum Ruhrgebiet, das habe ich geändert.

Viele Grüße
Andreas


geschrieben von: Rübezahl
Datum: 10.06.19, 13:52

Wunderbares Motiv aus der Zeit der Oberhausener V 200.1 !!

* und Gruß

Rübezahl


geschrieben von: claus_pusch
Datum: 10.06.19, 19:58

Hallo Andreas, sehr schön, dieses Bild mit seinen tierischen Statisten. Als ich Anfang der 80er Jahre mal im Angertal war, kannte ich dieses Motiv von einem Foto im EK und wollte es auch (auf-)suchen, aber wegen Wetterschadens blieb es damals bei wenigen V200-Bildern in Hofermühle.
Viele Grüße, Claus


geschrieben von: Leon
Datum: 12.06.19, 10:26

Ich kann mich nur an eine Tour aus dem Februar 1988 erinnern, als eine längere Schönwetterphase mal in diese Gegend lockte. Aber außer Szenen unter Draht mit angerissenen Zügen ist damals nix nennenswertes entstanden, teils aus Unkenntnis der Gegend, teils aus Ungeduld. Und altrot schon gar nicht. Daher lehne ich mich jetzt bei deiner 221-Serie zurück und schaue mir an, was man hätte, hätte...;-)


geschrieben von: Der Rollbahner
Datum: 12.06.19, 19:04

Auch ich bin begeistert und kann mich gar nicht satt sehen! Schöner lässt sich das Landleben kaum einfangen. Stern und viele Grüsse, Hartmut

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.