DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps |

   
Koloss mit Regenrinne im Schubdienst
   
geschrieben von 797 505 am: 06.10.15, 22:15
Aufrufe: 1017

Im Schubdienst auf der Geislinger Steige haben sich in den vergangenen Jahrzehnten ausnahmslos schwere sechsachsige Güterlokomotiven bewährt. Zwischen den großen Episoden der legendäre Baureihen 194 (incl. 193), den 150ern und heute den Loks der Baureihe 151 gab es 1988 nur ein kurzes Intermezzo Münchener 140er in Geislingen. Diese „leichten“ Vierachser konnten den Anforderungen an Schubloks auf der Steige aber nicht gerecht werden.

In der frühen von 1989 bis 2003 währenden Schubsen-Zeit der Baureihe 150 kommen ausschließlich Kornwestheimer Maschinen zum Einsatz. Fast alle entstammen einer der letzten beiden Bauserien, sind somit „modern-grün“ und dadurch zumindest für süddeutsche Knipser relativ öde.
Nicht so die beiden Kornwestheimer „Sonderlinge“ mit niedrigen Nummern: 150 055 und 150 113. Sie „tragen“ ein graues Dach mit umlaufender Regenrinne, einen Handumlauf, flache senkrechte Lüfter und geteilte Seitenfenster. Details wie man sie sonst nur von den in Süddeutschland raren Maschinen aus Bebra kennt.

Umso höher schlägt das Knipser-Herz am Nachmittag des 6. Oktober 1990 als 150 055 einen Güterzug nach dem anderen Nachschieben darf.
Nachdem die Maschine auf dem Ausweichgleis in Geislingen West von hinten an den Zug „angedockt“ hat wird nun angefahren und es geht als Langsamfahrt zurück auf das Streckengleis.
Akustisch kam dieses Ereignis zwar nicht ganz an das Tatzlagerbrummen der 194er heran, ganz unspektakuläre war es dennoch nicht. Heute vereiteln Schallschutzwände einen Zugang an diese Stelle der Geislinger Steige.

Meine geringe Auswahl an Objektiven gab damals leider keine sinnvolle geringere Brennweite her. Gerne hätte ich heute noch etwas mehr Umfeld mit auf dem Bild.

Datum: 06.10.1990 Ort: Geislingen Steige Land: Baden-Württemberg
BR: 150 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

EXIF-Daten:
Hersteller: Nikon, Modell: Nikon COOLSCAN V ED



geschrieben von: Joachim
Datum: 08.10.15, 00:45

Danke dir fürs Posten,
Diese Top 150er aus dem Ländle des Stern gibt selbstverständlich einen Stern!
Die Brennweite passt hier einfach - lokbetont - I like it.
Btw: Die 150 113 hatte in diesen Zeiten nicht mehr geteilte Maschinenraumfenster.

3-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.10.15, 07:33


geschrieben von: jutei
Datum: 08.10.15, 15:05

... und auch die beiden Druckgaskesselwagen gleich hinter der Maschine bringen einen feinen Farbkontrast ... gefällt mir sehr
VG


geschrieben von: Der Knallfrosch
Datum: 08.10.15, 16:02

Das gefällt mir ganz ausgezeichnet! *


geschrieben von: Johannes Poets
Datum: 08.10.15, 23:53

Nachschüsse sind ja eigentlich verpönt - dieser hier ist ein wahrer Hingucker!


geschrieben von: CC6507
Datum: 09.10.15, 22:16

Ja, diese Fuffzger hatten wir besonders lieb!


geschrieben von: Das Krokodil
Datum: 09.10.15, 22:25

Einfach ein klasse Bild!*
Mehr Umfeld muss hier eigentlich gar nicht sein.

Viele Grüße
Klaus

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.