DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 48
>
Auswahl (480):   
Galerie von Yannick S., nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Güterbahn am Ende?
geschrieben von: Yannick S. (480) am: 14.07.17, 19:47
Die negativen Schlagzeilen bezüglich DB Cargo reißen nicht ab, ständig gibt es neue Hionsbotschaften. So hatte der Blick aus dem aufgelassenen Wärterstellwerk des Rangierbezirks Hosena Nord irgendwie etwas symbolträchtiges...

Datum: 14.03.2017 Ort: Hosena [info] Land: Brandenburg
BR: Güterwagen Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Refugees Welcome
geschrieben von: Yannick S. (480) am: 11.07.17, 18:28
Der ehemalige Grenzbahnhof Piène an der Tendbahn bildete über viele Jahre die wichtige Grenze zwischen Frankreich und Italien. Spätestens seit dem EU Beitritt beider Länder hat er allerdings seine Bedeutung völlig verloren, sodass die Züge heutzutage ohne Halt durch das einzige Gleis durchfahren. Das Bahnhofsgebäude steht vermutlich seit vielen Jahren leer und verfällt zunehmend, doch wurde es anscheinend in letzter Zeit immer mal wieder als illegaler Unterschlupf für Flüchtlinge genutzt, denn augenscheinlich war die Gendarmerie auf der Suche nach ihnen. Irgendwie geradezu ironisch wirkt da das Graffiti an der Stützmauer...

Zur Manipulation, die klassische Perspektive auf den Bahnhof ist vom Tunnelportal links runter, dementsprechend musste ich dort einige Fotografen digital verschwinden lassen.

Datum: 29.04.2017 Ort: Piène [info] Land: Europa: Frankreich
BR: IT-ALn501 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 12 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Durch das Bingenheimer Ried
geschrieben von: Yannick S. (480) am: 04.07.17, 10:54
Zwei Mal jeden Morgen und zwei Mal jeden Abend müssen die zahlreichen Tiere im Bingenheimer Ried zwischen Reichelsheim und Gettenau das im Vergleich zum GTW bedeutend lautere Horn der 245 ertragen. Für die Tiere sicherlich nicht so toll, für den Fotografen sehr wohl, denn so ein ausgewachsener roter Dostozug macht sich doch bedeutend besser in der Landschaft als ein einzelner GTW.

Datum: 04.07.2017 Ort: Bingenheim [info] Land: Hessen
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 13 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
1/2 Weba-Krokodil umkurvt die Kirche
geschrieben von: Yannick S. (480) am: 27.06.17, 21:34
Seit ein paar Tagen ist es beschlossene Sache, der Werksverkehr für SSI Schäfer-Shop wird am 31.07.2017 eingestellt. Der Grund dafür ist der fürchterliche Streckenzustand zwischen der Bindweide und Weitefeld und der Fristablauf vom letzten 1/2 Weba-Krokodil, auch Lok 3 genannt. So begab ich mich am 19.06.2017 auf eine Abschiedsfahrt zur Weba, natürlich im Wissen, dass es sehr sehr hochlichtig ist, denn der einzige Zug des Tages mit Lok 3 fährt zur Mittagszeit. Aber wer an der Scheuerfelder Kirche noch einmal Lok 3 erleben möchte der hat schlichtweg keine andere Wahl als das Hochlicht zu akzeptieren, um sich sich noch einmal an Eisenbahn zu erfreuen für die man andernorts Eintritt bezahlen muss.

Datum: 19.06.2017 Ort: Scheuerfeld [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: Werkloks Fahrzeugeinsteller: Weba
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Morgendlicher Felsentunnel-Blick
geschrieben von: Yannick S. (480) am: 17.06.17, 09:09
Der Blick auf die Felsentunnel von Niševac ist ein auch in der Galerie nicht unbekannter Blick, doch ist dieser ich nenne es mal klassische Blick im Sommer eine arg hochlichtige Angelegenheit. Zum Glück gibt es aber auch morgens einen Regio gen Niš, der noch Seitenlicht von der anderen Seite abbekommt, das zusätzlich auch das Tal schön ausleuchtet.

Zuletzt bearbeitet am 17.06.17, 09:10

Datum: 11.05.2017 Ort: Niševac [info] Land: Europa: Serbien
BR: RS-711 Fahrzeugeinsteller: Srbija Voz
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ungemütliches Stadtgewirr
geschrieben von: Yannick S. (480) am: 13.06.17, 16:17
Die Goertzbahn startet im Bahnhof Berlin Lichterfelde West und führt immer entlang einer vielbefahrenen Straße zu einem Zulieferwerk der Autoindustrie. Da die Bewohner dieser Straße zu den eher gut betuchten gehören ist es natürlich völlig illusorisch, dass der 2-4 mal am Tag fahrende Zug pfeifen würde, weswegen einige V60 mit Rundumblinklichtern ausgerüstet wurden, um sich nun so einen Weg durch das Berliner Stadtgewühl zu bahnen. Wenn dann noch das absolute Ekelwetter dazukommt ist die Stadttristesse perfekt und man beneidet die beiden Rangierer nicht wirklich.

Datum: 17.02.2017 Ort: Berlin [info] Land: Berlin
BR: 360-365 (alle V60-West) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 13 Punkte

19 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kanada?
geschrieben von: Yannick S. (480) am: 07.06.17, 12:34
Südlich des Ortes Dombås, gelegen im norwegischen Nirgendwo zwischen Oslo und Trondheim, führt die bahn durch ein malerisches Flusstal. Eine Mischung aus naturbelassenem Fluss, Wald und Felsen sorgt für richtige Kanada-Atmosphäre. (Zumindest stelle ich mir Kanada so vor) Zwei Probleme gibt es aber, zum einen ist es teils doch sehr viel Wald, sodass man von der Bahn nichts mehr sieht und zum anderen ist das Tal so eng, dass es mitunter nicht ganz leicht ist die parallele Straße zu verbergen. Beide Probleme waren aber keine Probleme bei dieser Aufnahme eines gen Oslo fahrenden Cargonet Zuges, bespannt mit der für Kanada doch etwas untypischen Traxx. Wir waren wohl doch in Norwegen.

Datum: 13.09.2016 Ort: Dovre [info] Land: Europa: Norwegen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: Cargonet
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 10 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
5x Holz für Frankenberg
geschrieben von: Yannick S. (480) am: 27.05.17, 09:04
Am heutigen Samstag Morgen machten sich zum ersten Mal in diesem Jahr mal wieder fünf mit Holz beladene Rungenwagen auf den Weg nach Frankenberg; denn an der dortigen Laderampe wird nicht nur Holz verladen, sondern auch empfangen. Für den EK55311 getauften Zug schnappte sich der Lokführer die vermutlich sauberste 294 die er weit und breit hätte finden können, sodass die Kombi aus weichem Morgenlicht und Blümchen für eine gehörige Portion gute Laune sorgte, als der Zug nach der Kreuzung mit dem Regio nach Marburg wieder aus Münchhausen beschleunigte,

Datum: 27.05.2017 Ort: Münchhausen [info] Land: Hessen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Geschlängelt durch den Abraum
geschrieben von: Yannick S. (480) am: 22.05.17, 10:34
Im Osten Serbiens liegt die noch sehr junge Stadt Bor, die erst 1945 gegründet wurde nachdem man im Jahre 1835 in der Region große Kupfervorkommen entdeckt hatte. Seit dem Jahre 1904 wird das Kupfer bergmännisch abgebaut; die Mine ist dabei bis heute die größte Kupfermine Europas. Erst unter Anweisung von Tito wurde auch eine Eisenbahnstrecke nach Bor gebaut. Die Blütezeit der Kupferindustrie war dann in den 80er Jahren, mit dem Zerfall Jugoslawiens begann aber ein Niedergang bis etwa ins Jahr 2000, seitdem schafft man wieder einen Aufwärtstrend.
Die Bahnstrecke nach Bor befindet sich gefühlt aber immer noch in diesem Niedergang, die Streckengeschwindigkeit ist teilweise verboten langsam, es gibt noch drei Zugpaare im Personenverkehr, die scheinbar auf die Schichtzeiten in der Mine abgestimmt sind, und einen unregelmäßig laufenden Güterverkehr. Nachdem wir ein paar Tage früher schon einmal durch Zufall eine kurze Übergabe gesehen hatten, hatten wir am Nachmittag des 19.05. eindeutig mehr Glück, denn wir entdeckten bei der Suche nach Motiven für den Nahverkehr in Richtung Negotin durch Zufall einen von einer 661er bespannten Güterzug der in Richtung Bor abbog. Dank dem vergleichsweise guten Straßenzustandes und des erwähnten schlechten Streckenzustandes war es ein leichtes den Güterzug zu überholen und in den Kehren durch die eklig stinkenden Abraumhalden vor dem Bahnhof Bor Teretna zu erwarten. So wirklich umweltfreundlich sah das Zeugs und Wasser nicht wirklich aus und die Pampe die in den E-Wagen drin war sah auch nicht so sonderlich gesund aus... aber die 661er gab alles und wummerte lautstark die Steigung hinauf. Ein Schauspiel!

Datum: 19.05.2017 Ort: Bor [info] Land: Europa: Serbien
BR: RS-661 Fahrzeugeinsteller: Srbija Voz
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schotterpendel
geschrieben von: Yannick S. (480) am: 05.05.17, 19:18
Seit dem letzten Jahr fährt die Staudenbahn ca. einmal wöchentlich einen leeren Schotterzug von Basel nach Marburg um ihn dann in Nieder-Ofleiden beladen zu lassen und zurück in die Schweiz zu bringen. Während dieses Jahr bisher eine angemietete Re421 der SBB fährt, fuhr man im letzten Jahr mit der grünen SRI 151 124. Am Abend des 21.04.2016 war ich eigentlich schon auf dem Weg zur Nachtschicht als die Meldung eintrudelte, dass der Schotterzug deutlich vor Plan unterwegs ist und somit noch im Hellen kommen sollte. Eine große Motivauswahl bot sich mir nicht mehr, doch hatte ich schon länger die Camberger Brücke über das Vorfeld des Hbf im Visier, mit dem Mainova Heizkraftwerk im Hintergrund. Lange Zeit scheiterte es an passenden Zügen, denn so viel Verkehr ist dort nicht, doch der Schotterzug passte perfekt.

Datum: 21.04.2016 Ort: Frankfurt [info] Land: Hessen
BR: 151 Fahrzeugeinsteller: SRI
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Auswahl (480):   
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 48
>

(c) 2017 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.