DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
<
1 .. 3 4 6 7 .. 2565
>
Auswahl (25641):  
Die neuesten Beiträge » zur erweiterten Suche
 
Gartenbahn
geschrieben von: Colin Dell (4) am: 10.11.17, 21:33
Zwischen und Waycross, Georgia, gibt es eine Kleinbahn die hauptsächlich dafür sorgt vorübergehend außer Betrieb gesetzte Wagen zu verstauen. Am 26. Oktober hat diese kleine Lok mehrere Kesselwagen an CSX überreicht. Der Zug is hier kurz nach der Abfahrt in Waresboro zu sehen.

Datum: 26.10.2017 Ort: Waresboro, Georgia, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: EMD-SW7 Fahrzeugeinsteller: LOSX
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
BVG - Weil wir dich lieben
geschrieben von: Itzenplitz (23) am: 11.11.17, 12:58
Mit gerade einmal drei Stationen gehört die U55 der Berliner Hoch- und Untergrundbahn zur derzeit kürzesten U-Bahnlinie der Stadt. Zwischen Hauptbahnhof (siehe Photo) und Brandenburger Tor pendeln im Zehn-Minuten-Takt Zwei-Wagen-Züge hin und her, was für die Fahrer der Züge anscheinend ziemlich belastend sein muss, denn es kommt häufig vor, dass man als Photograf den Zorn derselben zu spüren bekommt. Als ich an jenem Tage meine Kamera auspackte, kam einer dieser "netten" Herrn wie von der Tarantel gestochen auf mich zugerannt und wollte mich mit dem Hinweis auf sein Persönlichkeitsrecht vom Bahnhof verjagen. "BVG - weil wir dich lieben", so lautet der Werbespruch des senatseigenen Betriebes. So möge sich ein jeder selbst das Seine denken. Es sei noch angemerkt, dass auf keinen meiner Photos irgendein Fahrer zu erkennen ist, was ich der mir auf den Hals gehetzten Verkehrsaufsicht auch beweisen konnte und die mich dann auch gewähren ließ.

Det is Berlin, Freunde.Wir sind eben die Erfinder der Freundlichkeit.

Zum Bild: Auf diesem ist der Doppeltriebwagen 2000/2001 vom Typ D57 (auch "Dora" genannt) zu sehen, quasi ein Museumstriebwagen, der, zusammen mit zwei weiteren Einheiten des gleichen Typs, aufgrund des akuten Fahrzeugmangels wieder flott gemacht wurde und nun auf der Linie 55 zum Einsatz kommt. Diese Einheit gehört zu den ersten beiden Wagen, die 1957, noch in Stahlbauweise, gebaut wurden und quasi als Prototypen gelten dürfen. Man verpasste ihnen auch wieder die im Original vorhandenen Zierleisten, was diese Wagen in der Tat zu etwas ganz außergewöhnlichen macht und allemal ein Photoausflug wert ist. Wo findet man schon in Deutschland einen Museumstriebwagen im täglichen Fahrgasteinsatz? Naja, fast täglich, denn leider "brillieren" die Dora-Züge durch ihre Störanfälligkeit, so dass der Verkehr vor ein paar Wochen auf der U55 ganz eingestellt werden musste, denn aufgrund ihres derzeitigen Inseldaseins besteht keine Schienenverbindung zum restlichen U-Bahnnetz.

Die drei Bahnhöfe der Linie zeichnen sich durch ihre Gigantomanie aus, denn vor allem die Stationen "Bundestag" und "Hauptbahnhof" bestehen aus riesigen Bahnhofshallen, die einen absurden Kontrast zu den winzigen Zwei-Wagen-Zügen und den wenigen Touristen bilden, die hier ein- und aussteigen. Auch hinkünftig, wenn die U55 mit der U5 nach Hönow verbunden sein wird, ist aufgrund des Parallelverkehrs mit der S-Bahn nicht mit einem großen Ansturm auf diesen Linienabschnitt zu rechnen. Aber dank des großzügigen Länderfinanzausgleiches können wir uns in Berlin so einen Luxus locker leisten. Ein großes Dankeschön an Bayern! :-)

Datum: 10.11.2017 Ort: U-Bf. Hauptbahnhof [info] Land: Berlin
BR: Untergrund- und Hochbahnen Fahrzeugeinsteller: BVG
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Letztes Aufbäumen
geschrieben von: Julian en voyage (224) am: 11.11.17, 17:20
Mitte Oktober 2017 zeigte sich das Wetter während eines Kurztrips nach Savoyen von seiner schönsten Seite. Zwar machte die einsetzende Laubfärbung - fotografisch natürlich höchst willkommen - unmissverständlich klar, dass die kalte Jahreszeit im Anmarsch ist, aber Lufttemperaturen jenseits der 20°C und ähnlich angenehme Wassertemperaturen ließen noch einmal echtes Sommerfeeling aufkommen. So stand ich beim Anfertigen des gezeigten Fotos mit T-Shirt und kurzer Hose im seichten Nass des Lac du Bourget, ohne dass es ungemütlich kühl geworden wäre... Wahrscheinlich hätte man sogar noch baden können, würden nicht immer diese lästigen Züge rufen! ;)

Als letztes Aufbäumen anzusehen sind auch die verbliebenen Einsätze der "Nez cassé"-Lokomotiven des Geschäftsbereichs Fret im betongrauen Ursprungslack. Noch trägt von den 36 BB 7200, die im französischen Gleichstromnetz nach wie vor nicht komplett verzichtbar sind, ein gutes Dutzend die Livrée mit den charakteristischen orangefarbenen Zierstreifen auf grauem Grund. Doch der weitaus größere Teil ist im Zuge einer Generalüberholung bereits in den silbernen "Fantôme"-Farbtopf gefallen... Mittelfristig ist ein Bestand von nur noch 27 Loks anvisiert, dann allesamt im bei Fotografen eher unbeliebten "Fantôme"-Design.

So war die Freude groß, als schon kurz nach dem Einrichten an der Fotostelle BB 7430 den Kesselwagen-Ganzzug 47379 (Miramas - Modane) am größten natürlichen Binnensee Frankreichs entlang zog.

P.S.: Einen Schlagschatten, den die schwere Gleichstrom-Oberleitung auf die Lokfront warf, habe ich nachträglich am PC entfernt.

Datum: 12.10.2017 Ort: Groisin [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 7200 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Über die Donau
geschrieben von: Der Knallfrosch (545) am: 11.11.17, 22:22
Es ist gar nicht so einfach, die Donaubrücke bei Bogen komplett auf ein Bild zu bekommen. Der Gäubodenbahn-Triebwagen 628 424 ist an einem herrlichen Hebstsonntag auf seiner Stammstrecke im Einsatz und verlässt soeben von Bogen kommend das schon recht marode Bauwerk, um in Kürze seinen nächsten Haltepunkt Sand zu erreichen.

Hinweis: Der Schatten eines Hochspannungsmasts wurde von Fahrzeug und Brückenträger entfernt.

Datum: 15.10.2017 Ort: Sand (Niederbayern) [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Gleiswaage in Witten
geschrieben von: iw (51) am: 11.11.17, 13:03
hat schon lange ausgedient - ist aber noch vohanden. Vermutlich im Vorfeld der gerade stattfindenden Gleiserneuerungsarbeiten in Witten hat DB Scheid&Häcksel ganze Arbeit geleistet und das gesamte Grünzeug beseitigt, so dass nicht nur das Häuschen der Gleiswaage zugänglich , sondern auch der Blick auf die für Bauzugeinsätze anwesende 215 025 der EfW frei wurde.

Der Zugang zur Waage ist übrigens gleisfrei und nicht expliziert verboten, vom zahlreich anwesenden Personal wurde mein Treiben geduldet.

Datum: 04.11.2017 Ort: Witten [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: EfW
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
In der Lavazunge von Bronte
geschrieben von: Jan vdBk (452) am: 11.11.17, 10:48
Die Strecke der 950mm Bahn Ferrovia Circumetnea führt an vielen Stellen durch Lavazungen älterer und neuerer Ausbrüche des Etnas. Während diese Lavafelder vielerorts schon wieder stärker bewachsen sind, hat sich das Lavafeld oberhalb von Bronte diesen einzigartig bizarren Charakter der offenen "Mondlandschaft" bewahrt - auch wenn es älter ist als die Bahn. Bei Betrachtung des Bildes mag man kaum glauben, dass man sich unmittelbar am Rande der 20tsd Einwohner zählenden Stadt befindet. Unmittelbar am linken Bildrand wird ein Wohngebiet in diese einzigartige Landschaft hineingefräst und unserem Felsenkamm im Rücken beginnt sofort ein Gewerbegebiet. Im hinteren Bereich des Bildes folgt ein Steinbruch, in dem das aus der Lava entstandene Basaltgestein abgebaut wird.
Zum Glück hatte sich ein größeres Wolkenfeld gerade in Richtung Hintergrund verabschiedet, als FCE Zug 26 um die Ecke kam. Der Triebwagen wird jetzt noch über zwei 180° Kehren abwärts fahren, bevor er den Bahnhof Bronte erreicht.

Datum: 02.11.2017 Ort: Bronte [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-RALn64 Fahrzeugeinsteller: Ferrovia Circumetnea (FCE)
Kategorie: Zug schräg von vorn

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ölbrenner im Abendlicht
geschrieben von: qj7141 (58) am: 11.11.17, 06:23
Kurz vor Sonnenuntergang passiert der von YD964 geführte Stein-Leerzug auf der Fahrt von Mokpalin nach Thaton eine der unzähligen Flußbrücken über die vielen Nebenflüsse des Sittaung River.

Unser Vordergrund, eine Herde badender Wassrrbüffel macht sich gerade noch sichtbar rechts vor dem schnaufenden Ungetüm aus dem Staub (=Bild).

Taungzun, (Mayangon-Taungzun-Hnin Pale), Mon State, Myanmar, 12.01.2017, 16:40 Uhr

Datum: 12.01.2017 Ort: Taungzun, Myanmar Land: Übersee: Asien
BR: MM-YD Fahrzeugeinsteller: Myanma Railways (MR)
Kategorie: Stimmungen mit Zug

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ein ex. Russe in polnischen Diensten im deutschen
geschrieben von: 1216 950 (43) am: 11.11.17, 18:45
Von der Zeche Komisja Zakładowa NSZZ im süden Polens nahe der tschenischen Grenze rollt die TEM2-190 mit brandneuen Eaos-Wagen durch das Gleisdreieck bei Pniowek in Richtung Übergabebahnhof der PKP.
Leider hing am ganzen morgen ein leichter Nebel in der Luft was aber im Bild nicht so störend ist finde ich. Nur die beiden Fotografen waren froh das sie nach zwei Stunden warten auf der Brücke in der kälte wieder im warmen Auto waren.

Edit: Titel ist zu lang. Es heisst im deutschen Farbkleid. ;-)



Zuletzt bearbeitet am 13.11.17, 23:33

Datum: 20.10.2017 Ort: Pniowek [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-TEM2-190 Fahrzeugeinsteller: DB Polska
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ardez
geschrieben von: 1116er (202) am: 11.11.17, 12:44
Auch die Ausfahrt von Ardez ist eine Umsetzung wert. Die neue Login Ge 4/4 II rollt hier mit einem Regio nach Landquart gerade aus dem Bahnhof.

Datum: 15.10.2017 Ort: Ardez [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-Ge 4/4 II Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Weniger Zug, mehr Laubfärbung
geschrieben von: CC6507 (143) am: 11.11.17, 11:30
Obwohl bereits zweimal in der Galerie vertreten, wage ich einen dritten Versuch...

Nach knapp 30 Jahren zog es mich einmal wieder hier her. Diese Eisenbahnbrücke ist einfach herrlich. So wie auch das landschaftliche Umfeld. Noch etwas fiel mir an diesem Tag auf. Nach den Vorbeifahrten der SBB-Züge hätte man an diesem Tag die Uhr stellen können. Das hat mich sehr beeindruckt!


Datum: 11.11.2017 Ort: Eglisau [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-Re 420 Fahrzeugeinsteller: SBB
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Auswahl (25641):  
Seiten:
<
1 .. 3 4 6 7 .. 2565
>

(c) 2017 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.