DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
<
1 2 4 5 6 .. 2787
>
Auswahl (27865):  
Die neuesten Beiträge » zur erweiterten Suche
 
Talent, blitzblank
geschrieben von: Benedikt Groh (287) am: 17.10.18, 22:31
Erstes Grün zeigt sich Mitte April entlang der Alsenz und natürlich konnte damals noch niemand ahnen, dass das Wetter beispielhaft für einen verlängerten Sommer bis Ende Oktober sein würde. Hinter Hochstätten windet sich die Bahn in einem engen Tal nach Obermorschel und wenn man keine nassen Füße scheut empfiehlt sich für ein Bild der Standpunkt in der noch vom Morgentau getränkten Wiese.

Datum: 17.04.2018 Ort: Hochstätten [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Damals auf der Zenngrundbahn
geschrieben von: Leon (241) am: 17.10.18, 22:24
Im Juni 1986 war ich im Rahmen des Fachhochschulstudiums für 14 Tage fern der Heimat im Außendienst in Nürnberg eingesetzt. Ein sehr wohlwollender Dienstplan ermöglichte damals in den Nachmittagsstunden recht ausgedehnte Fototouren in die nähere Umgebung. Nürnberg wurde von mir als Einsatzort nicht umsonst wegen der damals noch zahlreichen Einsätze der Baureihe 194 gewählt. Da jedoch üblicherweise der Montag als güterverkehrsarm gilt, ging die Aufmerksamkeit an Montagen auf die umliegenden Nebenbahnen. Eine von ihnen war die Zenngrundbahn von Fürth nach Markt Erlbach, welche auch heute noch abschnittsweise über Telegrafenleitungen verfügt.
Ein nettes Motiv auf der Zenngrundbahn befindet sich kurz hinter Laubendorf. Hier besteht die Möglichkeit, nachmittags Züge mit der Ortskulisse von Laubendorf umzusetzen. Während heute Triebwagen der Baureihe 648 auf dieser Strecke unterwegs sind, teilten sich damals -vor über 30 Jahren- popfarbene 614 mit 211 und Silberlingen den Personenverkehr.
Wir sehen somit am Nachmittag des 09.06.1986 die 211 247, wie sie mit ihrem N 4922 nach Markt Erlbach den Ort Laubendorf passiert.

Scan vom Fuji 100-Kleinbilddia

Zuletzt bearbeitet am 22.10.18, 21:16

Datum: 09.06.1986 Ort: Laubendorf [info] Land: Bayern
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Am Varna-See
geschrieben von: Jan-Felix Tillmann (48) am: 17.10.18, 18:25
Güterzüge im Tageslicht sind in Bulgarien eher rar. Am 26.04.2018 konnte allerdings, direkt nachdem ein vorfahrender Regio durch war, 44 188 mit einem gemischtem Güterzug aus dem nicht weit entfernten am Schwarzen Meer liegenden Varna an der Ortschaft Strashimirovo am Rande des Varna-Sees fotografiert werden.

Datum: 25.04.2018 Ort: Strashimirovo [info] Land: Europa: Bulgarien
BR: BG-44 Fahrzeugeinsteller: BDZ
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Es gibt ein Leben hinter Trieblings
geschrieben von: Frank H (167) am: 18.10.18, 22:39
"Es gibt ein Leben hinter Trieblings" - so hatte ich das herrliche Eurocitybild von User KBS720 vom Mai dieses Jahres kommentiert [www.drehscheibe-online.de].

Eigentlich hatte ich ja keine große Hoffnung, im Rahmen des Kurzurlaubs mit meiner Liebsten Anfang Oktober im Allgäu von der Nordseite des Alpsees bei Immenstadt noch mal ein Bild hinzubekommen, zu gewagt schienen mir die abendlichen Lichtverhältnisse zu dieser Jahreszeit. Andererseits waren wir ja zum Wandern angereist, und was bietet sich besser zum Ausklang des ersten Tages an als ein Spaziergang am Alpseeufer?

Beim ersten Blick war ich noch skeptisch, ob es für den EC 192 reichen würde, doch je näher die Durchfahrt heranrückte und das Licht immer dramatischer wurde, umso mehr stieg die Hoffnung. Zudem schoben sich im Hintergrund immer mehr fotogene Wolkenschwaden aus den Bergen, was dem Motiv auch nicht gerade abträglich war. Wer sollte nun schneller sein, der Zug oder die sinkende Sonne?

Der vor dem EC laufende 612 sah schon mal ganz manierlich aus, und als dann der Schweizer noch ganz knapp vor den drohenden Schatten die Szene passierte, war das Fotografenglück perfekt.

Schön, dass es manchmal solche Momente gibt, ich hätte es in diesem Fall kaum für möglich gehalten...

Ich möchte diese Herbstvariante als Ergänzung zu dem erwähnten Frühlingsbild vorschlagen.


Zuletzt bearbeitet am 20.10.18, 18:05

Datum: 08.10.2018 Ort: Ratholz [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schon mehrfach
geschrieben von: jutei (521) am: 17.10.18, 11:32
wurden die Infrastruktur des ehemaligen Bahnhofs Grabik hier abgelichtet - nun haben vor geraumer Zeit nette Menschen von PLK das Empfangsgebäude etwas freigeschnitten - hier nun eine etwas andere Perspektive mit einem Zementwagenzug und interessantem Wolkenkrimi.

Datum: 29.06.2018 Ort: Zary [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-SU46 Fahrzeugeinsteller: PKP Cargo
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Das war's!
geschrieben von: Vesko (394) am: 17.10.18, 00:30
Es ist endgültig klar, dass die Bahnlinie Schweinfurt - Kitzing-Etwashausen keine Zukunft mehr hat. In Kitzingen sind die Bahnanlagen bereits entwidmet; die weiteren Gemeinden entlang der Bahnlinie haben trotz meiner Appelle ihre Anträge auf Stilllegung eingereicht. Die Bahntrasse stört sie. Wer die alten Bahnlagen noch besuchen oder fotografieren möchte, hat noch kurz Zeit. In Kitzingen werden die Flächen für den Ausbau einer Straße zeitnah benötigt.

Es ist vieles unglücklich gelaufen. Dass die Strecke nicht mehr den Kitzinger Bahnhof erreicht, macht sie für den Personenverkehr jedoch unattraktiv. Beim Güterverkehr zeigen sich vereinzelt Interessenten, es fehlt jedoch, wie so oft, der politische Wille. Eine Reaktivierung der Bahn mit Verlängerung bis Iphofen anstatt Kitzingen wurde diskutiert, ernsthaft wurde aber auch diese Idee nicht weiter verfolgt. Das einzige, was noch theoretisch möglich erscheint, ist die Einrichtung einer Draisinenbahn auf einem Teilabschnitt.

Besonders traurig: Die Region kann über mangelnde Bevölkerung und Wirtschaftskraft nicht klagen. In verfallenen, menschenleeren Gegenden könnte ich eine Stilllegung halbwegs verstehen. Hier nicht. Eine Studie im Auftrag der BRE hat ergeben, dass ein wirtschaftlicher Weiterbetrieb der Strecke durchaus Potential gehabt hätte.

Datum: 14.07.2018 Ort: Kitzingen-Etwashausen [info] Land: Bayern
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Drahtseilakt
geschrieben von: Yannick S. (551) am: 16.10.18, 18:58
Seit einiger Zeit inzwischen fahren, allen Unkenrufen zum Trotz, die Talgos der ZFBH durch Bosnien und erfreuen sich dabei sogar wachsender Beliebtheit, was sich in steigenden Fahrgastzahlen wieder spiegelt. Im Mai 2017 waren die Talgos noch nicht lange in Betrieb und unser Abstecher nach Bosnien hatte das primäre Ziel diese Züge bildlich festzuhalten, bevor sie wieder in der Versenkung verschwinden, was damals nur eine Frage der Zeit schien.
Dazu wurden keine Mühen gescheut, denn der Balanceakt auf einem schmalen Felsgrat direkt am Abgrund war schon nicht ganz ohne, doch nur von ganz am Rand lies sich die Vegetation ausblenden. Ich war dann allerdings doch ganz froh als B396 die Fotografen passierte, viel länger musste ich da nun wirklich nicht balancieren.

Zuletzt bearbeitet am 16.10.18, 18:59

Datum: 13.05.2017 Ort: Bradići [info] Land: Europa: Bosnien-Herzegowina
BR: BA-441 Fahrzeugeinsteller: ŽFBH
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Die Wendelsteinbahn mit Talblick
geschrieben von: Luf (24) am: 17.10.18, 18:41
Am 15.10.18 sollte es auf den Wendelstein gehen. Mit der nach eigenen Angaben ältesten Gebirgsbahn Deutschlands sollte es erst einmal vom Talbahnhof zum Bedarfshalt Mitteralm gehen.

Dieser hat zumindest regional an Bekanntheit gewonnen, da bei dem Unglück vom 25.02.1975, als eine Schneefräse von einer Lawine erfasst und 100m in die Tiefe gerissen wurde und fünf der acht Besatzungsmitglieder starben, es ein Verletzter schaffte sich über 1km durch den Schnee zu kämpfen und in Mitteralm Alarm zu schlagen, was wahrscheinlich den Dreien das Leben gerettet hat.

Der weitere Aufstieg mit 2 Kindern war nicht ohne und hat etwas länger gedauert als veranschlagt. So haben wir an den wenigen fotografierbaren Stellen kurz vor Bergankunft den 12:00 bergfahrenden Zug verpasst. Rückblickend bin ich aber mit dem hier um 12:55 abwärts fahrenden Triebwagen Prinzregent Luitpold und dem Blick in das Tal auf Rosenheim, den ich hier so noch nicht finden konnte, zufrieden.

Zuletzt bearbeitet am 19.10.18, 07:58

Datum: 15.10.2018 Ort: Wendelstein [info] Land: Bayern
BR: 499 (alle deutschen Schmalspur-Eletrotriebwagen) Fahrzeugeinsteller: Wendelsteinbahn
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Abwechslung
geschrieben von: Eisenbahnwilli am: 17.10.18, 16:15
Am 20. Juni gab es etwas Abwechslung auf der König-Ludwig-Bahn: Eine Garnitur fuhr im Sandwich von 218 414 und 415. Wer genau hinschaut, erkennt einen für diese Strecke sehr untypischen Steuerwagen. Vermutlich hatte das Personal für diesen keine Berechtigung, sodass kurzerhand eine 218 vorgespannt wurde.

Während die Fahrgäste und das Personal wohl auf diese Abwechslung gerne verichtet hätten, freuten sich die Fotografen umso mehr, bietet die Strecke für Nordloks doch zahlreiche Motive, wie hier der Blick auf Schloss Neuschwanstein....

2. Einstellung mit weniger überstrahlten Wolken und anderer Schärfe

Datum: 20.06.2018 Ort: Reinertshof [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die letzte Steigung
geschrieben von: 614 015 (49) am: 15.10.18, 10:35
2062 056 und 2062 025 befördern an einem warmen Nachmittag den TV83151 nach Solin und kämpfen sich kurz vor Labin Dalmatinski die letzten Meter der Steigungsreichen Strecke hinauf um Anschliessend nach Solin an das Meer zu rollen.

Datum: 12.07.2018 Ort: Prgomet [info] Land: Europa: Kroatien
BR: HR-2062 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:

Auswahl (27865):  
Seiten:
<
1 2 4 5 6 .. 2787
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2018 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.