DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3
>
Auswahl (145):   
 
Galerie von Kuhi, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
Turn the Spotlight on
geschrieben von: Kuhi (145) am: 13.09.21, 20:52
Knapp 50 Aufnahmen, darunter viele stimmungsvolle Aufnahmen, finden sich aktuell bei RailView rund um die Morsumer Nösse Spitze. Auch mich hat die Insel nach knapp 13 Jahren wieder in Ihren Bann gezogen und so fand ich mich am Mittag eines wechselhaften Septembertages nach all den Jahren ebenfalls wieder hier ein und hoffte auf ein passendes Wolkenloch für den IC 2214.
Während die Sonne zur Planzeit ein großflächiges Einsehen hatte, wurde die Wolkendecke jedoch mit der ansteigenden Verspätung wieder immer dichter. Als der Zug dann endlich am Horizont zu erkennen war, war die Chance auf eine passende Wolkenlücke gefühlt bei 0.
Doch für einen kurzen Moment fand die Sonne dann doch irgendwie den Weg durch die Wolkendecke und sorgte für das passenden Spotlight mitten auf dem Hindenburgdamm auf den an diesem Tag mit 218 490 und 218 463 bespannten InterCity.

Datum: 12.09.2021 Ort: Morsum [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: RPRS
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 14 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Binger Mäuseturm
geschrieben von: Kuhi (145) am: 18.06.21, 23:38
"Historische Überlieferungen und Legenden ranken sich um den Turm auf der kleinen Rheininsel vor Bingen. Tatsache ist wohl, dass schon die Römer hier eine kleine Befestigungsanlage bauten. In der Herrschaftszeit der Franken verfiel diese aber mehr und mehr. Erst als Hatto II. 968 die Führung im Erzbistum Mainz übernimmt und Souverän über Bingen wird, gewinnt der Turm wieder an Bedeutung. Der Name „Mäuseturm", der 1516 erstmals belegt ist, leitet sich wohl von seiner Funktion als Wachturm (mittelhochdeutsch „musen" = lauern) ab. Doch der Turm wurde schon im 16. Jahrhundert mit der Legende von Bischof Hatto in Verbindung gebracht, der hier als Strafe für seine Unbarmherzigkeit bei lebendigem Leibe von Mäusen aufgefressen worden sei. Im Jahr 1298 wird der Turm in das Zoll- Sperrsystem der Burg Ehrenfels einbezogen.1689 zerstören französische Truppen das Bauwerk. 1855 errichten die Preußen auf der Insel einen Signalturm für die Schifffahrt, wie er heute noch zu sehen ist." [1]

Nach seiner Renovierung im Jahr 2015 strahlt der Binder Mäuseturm heute wieder im alten Glanz. Ähnlich wie bei meinem vorherigen Bild mit der Hangburg Ehrenfels, lässt sich auch der Mäuseturm nur in einem kurzen Zeitfenster an den längsten Tagen des Jahres zu Füßen des Rüdesheimer Berges aus umsetzen. Kurz nachdem es die Sonne am Morgen des 17. Juni über den Berg geschafft hatte, lieferten sich zu Wasser der Tanker Piz Amalia und zu Land der mit 186 300 bespannte DGS 42765 nach Kehl ein ungleiches Wettrennen, welches der schienengebundene Verkehrsträger eindeutig für sich gewinnen konnte.

[1] [www.welterbe-mittelrheintal.de]


Datum: 17.06.2021 Ort: Rüdesheim am Rhein [info] Land: Hessen
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Rpool
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Zu Füßen der Ehrenfels
geschrieben von: Kuhi (145) am: 07.06.21, 17:11
Am nordöstlichen Rheinufer am steilen Hang des Rüdesheimer Berges, der mehrere der besten Weinlagen Deutschlands umfasst, thront die Ruine der Hangburg Ehrenfels. Sie liegt westlich von Rüdesheim auf halber Strecke Richtung Assmanshausen. Von der einstigen knapp 600 m² großen Zollburg sind heute noch die 4,6 Meter dicke, 20 Meter hohe Schildmauer mit ihren zwei 33 Meter hohen Ecktürmen sowie Reste des Palas und eines Torbaus erhalten. Die Burgruine ist Teil des UNESCO-Welterbes Oberes Mittelrheintal.

An den längsten Tagen des Jahres schafft es die Sonne früh genug über den steilen Berghang, um die hier im Flusstal verlaufende rechte Rheinstrecke für ein kurzes Zeitfenster ins rechte Licht zu rücken. Zum Glück kam an diesem Tag mit 193 303 und dem KT 44795 Rotterdam Botlek - München Ost ein passender Güterzug vorbei, so dass man nicht nur mit dem regelmäßig verkehrenden VIAS vorlieb nehmen musste.

Datum: 02.06.2021 Ort: Rüdesheim [info] Land: Hessen
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Hurra, der Raps ist da
geschrieben von: Kuhi (145) am: 22.04.21, 21:07
Endlich ist es wieder soweit, die ersten Rapsfelder stehen derzeit wieder in Blüte, auch wenn die Auswahl an günstig gelegenen Rapsfeldern in Bahnnähe im Südhessischen in den letzten Jahren schon mal größer war.
Dennoch findet sich auch in diesem Jahr wieder ein solches zwischen Bickenbach und Alsbach-Hähnlein, wenn auch eine Ebene weiter hinten als letztes Jahr.

Und so konnte am Abend des 20. April aus eben diesem Rapsfeld auf die südhessische Bergstraße mitsamt dem Melibokus genossen werden, über welcher sich auch zu später Stunde noch die Wolken türmten.
Im letzten und schon recht diffusen Licht strebt 1116 102 hier mit dem EC 112 aus Klagenfurt nach Frankfurt seinem nächsten Halt in der Stadt des Jugendstils entgegen.

Datum: 20.04.2021 Ort: Alsbach-Hähnlein [info] Land: Hessen
BR: AT-1116 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte
Optionen:
Train de phosphate
geschrieben von: Kuhi (145) am: 10.04.21, 15:55
Südlich von Sidi-el-Aïdi, zwischen Casablanca und Settat gelegen, befindet sich die Ausfädelung auf die Stichstrecke nach Oued Zem, welcher aufgrund des Phosphatabbaus in der Region Chaouia-Ouardigha eine große Bedeutung zukommt im Netz der marokkanischen Eisenbahn ONCF (Office National des Chemins de Fer du Maroc) zukommt. Die hier verkehrenden und mit den Baureihen E-1350 (Alstom), E-1100 oder E-1200 (Hitachi) bespannten Ganzzüge (Stand: 2011) führen in der Regel über 50 Wagen mit und schlängeln sich in einem annähernden 2-Stunden Takt, von den Abbaugebieten am „Plateau des Phosphates“ kommend, vorbei an vielen kleinen Siedlungen, blühenden Feldern und den größeren Städten Khouribga, Sidi Hajjaj und Ras el-Âïn ins Tal zum „Plateau de Settat“ hinab, von wo aus es zur Verschiffung wahlweise in Richtung der drei Atlantikhafenstädte El-Jadida, Safi oder Casablanca geht.

Auf den Tag genau 10 Jahre ist es nun her, dass sich zwei Fotografen am sonnig warmen Nachmittag des 10. April 2011 in einer knallig bunten Wiese oberhalb des Ortes Ras el-Âïn einfanden um von hier aus einer unerkannt gebliebenen Lok der Reihe E-1100 mit ihrem, aus 59 Wagen bestehenden, Phosphatvollzug auf der Fahrt in Richtung Casablanca aufzulauern

Datum: 10.04.2011 Ort: Ras el-Âïn Land: Übersee: Afrika
BR: MA-E-1100 Fahrzeugeinsteller: ONCF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Der passende Rahmen...
geschrieben von: Kuhi (145) am: 02.04.21, 21:18
... auf 185 385 mit ihrem KT 50161 nach München-Riem bot sich dem Fotografen hier beim Blick aus dem Oberweseler Steingassenturm, welcher allerding erst nachträglich an die Stadtmauer angebaut wurde, als diese schon stand, wovon auch heute noch die Baufugen zwischen Turm und Mauer zeugen.

Ein in den Bildausschnitt ragendes Ende eines Fahnenmastes sowie der oblgatorisch geparkte, weiße Transporter mussten nachträglich digital entfernt werden.

Datum: 20.03.2021 Ort: Oberwesel [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 11 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Die Odenwaldbahn, echt Schaf
geschrieben von: Kuhi (145) am: 16.11.20, 16:44
Während andernorts bereits unübersehbar der Herbst Einzug erhalten hatte und die Landschaft in die Herbst-typischen Gelb- und Rottöne tauchte, zeigte sich die die Landschaft entlang der oberen Odenwaldbahn Ende Oktober noch vergleichsweise grün.
Bei Langstadt fand ich schließlich unweit der Bahn eine Schafherde, welche sich passend für den nächsten VIAS ins Bild integrieren lassen würde. Und auch die Schafe spielten am Ende wie geplant mit und verblieben im anvisierten Bildausschnitt, als sich 622 276, unterwegs nach Groß-Umstadt Wiebelsbach, näherte.

Datum: 31.10.2020 Ort: Langstadt [info] Land: Hessen
BR: 622 (Alstom LINT 54) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Herbstlich buntes Mittelrheintal
geschrieben von: Kuhi (145) am: 10.11.20, 12:27
Wie von Frank bereits schon mehrfach hier gezeigt, zeigte sich das südliche Mittelrheintal Ende Oktober ebenfalls in einer prächtigen Farbenvielfalt. Auch Anfang November boten die Weinreben rund um das Binger Loch noch ihre schönsten Herbstfarben.

Vom Wingert an der Binger Elisenhöhe reicht der Blick am Mittag des 05. November über den Rhein auf den Niederwald mit seinem markanten Niederwalddenkmal und den bunt gefärbten Rüdesheimer Berg Roseneck, welcher überregional für seinen guten Wein bekannt ist. Nach einiger Zeit kam schließlich auch eine unerkannt gebliebene 186 mit einem passend bunten Kistenzug rheinabwärts daher.


Datum: 05.11.2020 Ort: Bingen [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Rpool
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Goldener November im Ahrtal
geschrieben von: Kuhi (145) am: 08.11.20, 23:06
Alljährlich explodieren im Herbst im übertragenen Sinne die Weinhänge im Ahrtal und erstrahlen dann in den unterschiedlichsten rot und gelb Tönen. Anfang November 2020 war der Höhepunkt des diesjährlichen Farbenspektakels erreicht, so dass nicht nur der eine oder andere Eisenbahn Fotograf sondern auch viele passionierte Wanderer in Verbindung mit der stabilen Hochdruckwetterlage einen Ausflug an die Ahr unternommen haben.

Nachdem es die Sonne am frühen Mittag des 06. November endlich über die umgebenden Berghänge geschafft hatte und die ersten Strahlen das Tal durchfluteten, schweift der Blick hier von den Weinterrassen unterhalb der Saffenburg, bei welcher es sich um die älteste Burg/Ruinenanlage im gesamten Ahrtal handelt und ein Besuch selbiger uneingeschränkt empfohlen werden kann, über den Haltepunkt Mayschoß mit seinem charakteristischen Bahnhofsgebäude bis hin zur an der Ahrschleife befindlichen Lochmühle. 620 031 wird nach erfolgtem Fahrgastwechsel sogleich in den unter dem Fotografen befindlichen, 219 m langen, Saffenberger Tunnel eintauchen.

Ein Funkmast neben der Bahn wurde nachträglich abgebaut.

Edit: Textfehler korrigiert.

Zuletzt bearbeitet am 09.11.20, 15:31

Datum: 06.11.2020 Ort: Mayschoß [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Goldener Oktober im Weschnitztal
geschrieben von: Kuhi (145) am: 27.10.20, 14:50
Da der goldene Oktober 2020 nicht so Recht in Fahrt kommen will, nimmt man dankbar selbst die kleinsten Chancen auf ein paar Stunden Sonne wahr. Am (Vor)mittag des 25. Oktober war für Südhessen eine längere sonnige Wetterphase gemeldet, welche ich für ein paar Aufnahmen im mittlerweile bunten Weschnitztal nutzen wollte. Dass die sonnigen Abschnitte am Ende nicht annäherend den Progonsen entsprachen, muss wohl nicht weiter erwähnt werden. Dennoch sollte das vorhandene Wolkenloch reichen, um 622 042 auf seiner Fahrt zwischen Weinheim und Fürth (Odenw) im allseits bekannten Zotzenbach zu verewigen.

Auch wenn bereits viele Aufnahmen aus Zotzenbach in der Galerie vorhanden sind denke ich, dass diese Aufnahme eine gute Ergänzung zu den bereits bestehenden Aufnahmen bildet.

Info: Das Rollo im Führerstand wurde nachträglich etwas geöffnet.

Datum: 25.10.2020 Ort: Zotzenbach [info] Land: Hessen
BR: 622 (Alstom LINT 54) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Lüdinghauser Rieppelbrücke
geschrieben von: Kuhi (145) am: 30.09.20, 13:16
In Deutschland finden sich zwei Eisenbahn-Dreigurtbrücken. Die Dreigurtbrücke stellt eine Sonderbauform der Strebenfacjwerkbrücke dar und wurde von Anton von Rieppel erfunden, weswegen die Brücken auch als Rieppelbrücken bekannt sind.
Während in Düren an der Strecke Köln - Aachen eine zweigleisige Dreigurtbrücke für die Überquerung der Rur gebaut wurde, ist die Lüdinghauser Version nur eingleisig ausgeführt und dient der Bahnstrecke Dortmund - Enschede [NL] zur Querung des Dortmund-Ems-Kanals.

Im September 2010 wurde die unter der Liniennummer RB 51 geführte Linie noch von der Prignitzer Eisenbahn mit Talenttriebwagen der Baureihe 643 betrieben, heute fahren hier verkehrsrote DB Talente.
643 364 hat in Lüdinghausen mit dem Gegenzug nach Dortmund gekreuzt und setzt hier seine Fahrt mit der Querung des Dortmund-Ems-Kanals in Richtung Dülmen fort.

Datum: 05.09.2010 Ort: Lüdinghausen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: PEG
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Österreicher unterm Adlerturm
geschrieben von: Kuhi (145) am: 27.09.20, 14:38
Knapp 30 Jahre nach der von Andreas T hier gezeigten Aufnahme der südlichen Rüdesheimer Rheinpromanade mit ihrem markanten Adlerturm ist das Motiv bis auf wenige Änderungen auch heute noch weitestgehend so umsetzbar. Leider liegt hier heute weder der alte Kahn vor Anker noch glänzt die rechte Rheinschiene planmäßig mit hochwertigem Fernverkehr. Daher war ich froh, dass im April 2017 wegen linksrheinischen Bauarbeiten der Fernverkehr über die rechte Rheinschiene umgeleitet wurde, so dass 101 033 mit dem aus österreichen Wagen gebildeten IC 119 Münster (Westf) - Innsbruck am südlichen Ende der Rheinpromenade erwartet wurde.

Ein unten durchs Bild laufendes Haltetau des Schifssanlegers, von welchem das Bild entstand, wurde nachträglich entfernt.

Datum: 24.04.2017 Ort: Rüdesheim (Rhein) [info] Land: Hessen
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Full House in Brilon Wald
geschrieben von: Kuhi (145) am: 29.09.20, 11:18
Am Mittag des 23.10.2012 hieß es "Full House" im Bahnhof Brilon Wald, waren doch 5 der 6 vorhandenen Bahnhofsgleise belegt.
Während 225 018 mit der Egger-Übergabe EZ 54404 nach Schwerte (Ruhr) nach einem kurzen Halt lautstark aus dem Bahnhof beschleunigt, stehen an den hinteren Bahnsteiggleisen ein 612-Doppel auf dem Weg nach Kassel-Wilhelmshöhe, ein 648 nach Brilon Stadt sowie ein 646 nach Korbach bereit. Ferner wartet am Hausbahnsteig noch die Brilon Walder Schneeschleuder auf seine ersten Einsätze des nahenden Winters.

Datum: 23.10.2012 Ort: Brilon [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Nez cassé aux Pays-Bas
geschrieben von: Kuhi (145) am: 28.09.20, 17:05
Die niederländische Provinz Overijssel war 2019 eine Hochburg der verbliebenen, noch im Einsatz stehenden 1700er der NS, welche auf der BB 7200 der französischen Staatsbahn SNCF basiert. Neben den internationalen IC-Zügen nach Deutschland bespannten diese auch die DDM-Wendezuggarnituren zwischen Apeldoorn und Almelo bzw. in der Hauptverkehrszeit weiter bis Enschede.
1748 ist am wechselhaften 13. Juni 2019 mit Sp 7062 Enschede - Apeldoorn zwischen Almelo und Wierden bei Notter unterwegs, im Hintergrund kündigen sich bereits die nächsten Schauerwolken an.

Eine Kilometertafel vor der Lokfront wurde nachträglich abgebaut.

Datum: 13.06.2019 Ort: Notter [info] Land: Europa: Niederlande
BR: NS-1700 Fahrzeugeinsteller: NS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Les Combes
geschrieben von: Kuhi (145) am: 05.09.20, 11:10
Die Streusiedlungsgemeinde Les Combes erstreckt sich im Jura auf einer Hochfläche nördlich des Taleinschnitts des Doubs und östlich des Hochplateaus von Gilley und besteht aus verschiedenen Weilern und Einzelhöfen.
Einer dieser Weiler ist Colombière, welcher von der Eisenbahnstrecke Besançon - Le Locle, besser bekannt unter dem Namen "Ligne des Horlogers", in einer großen 90° Kurve umrundet wird.

Am Morgen des 18. Juni 2019 schweift der Blick über die kleine Ortschaft mit seinen charakteristischen Höfen zu TER 18108 La Chaux-de-Fonds - Besançon-Viotte auf der gegenüberliegenden Hangseite, welcher aus zwei Walen der Reihe X73500 gebildet ist.

Datum: 18.06.2019 Ort: Colombière [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-X 73500 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Frankfurter Deutschherrnbrücke
geschrieben von: Kuhi (145) am: 08.08.20, 15:54
Kurz vor Sonnenaufgang quert Lokomotions 185 664 mit einem Ekol-KV den Main zwischen dem im Ostend gelegenen Ostbahnhof und dem im Stadtteil Sachsenhausen Nord befindlichen Südbahnhof über die markante Frankfurter Deutschherrnbrücke.

Hinweis zur Bildmanipulation: Ein ins Bild ragender Kranausleger wurde digital abgebaut.

Datum: 06.08.2020 Ort: Frankfurt (Main) [info] Land: Hessen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: LM
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 10 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal (II)
geschrieben von: Kuhi (145) am: 04.08.20, 15:27
Von der K95 oberhalb Oberwesels reicht der Blick über die bekannten Sehenswürdigkeiten wie den Ochsenturm, die Pfarrkirche St. Martin, die Liebfrauenkirche sowie der über allen thronenden Schönburg durch das UNESCO Welterbe oberes Mittelrheintal bis hinüber nach Kaub mit seiner im Rhein liegenden Burg Pfalzgrabenstein sowie der im gegenüberliegenden Berghang liegenden Burg Gutenfels.
Dessen ungeachtet passiert IC 1116 auf seiner Fahrt nach Dortmund hier die Reste des Stadtmauerrings mit seinem Steingassenturm, von welchem bereits einige Aufnahmen in der Galerie entstanden sind.

Datum: 29.07.2020 Ort: Oberwesel [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Der Letzte macht das Licht aus
geschrieben von: Kuhi (145) am: 02.08.20, 18:24
Zum Abschluss des Tages fand ich mich am bekannten Eisenbahnviadukt in Jossa ein, wo ich in der letzten Stunde bis Sonnenuntergang noch auf einen passenden Südfahrer hoffte. Doch bis kurz vor Licht aus wollte es nicht so recht laufen. Entweder gab es den berüchtigten Gegenzugschaden oder die passenden KV Züge waren in der ersten Hälfte mehr als spärlich beladen.
Kurz bevor die Sonne jedoch am Bergrücken kratzen konnte, war erfreulicher Weise doch noch einmal das vertraute Rauschen im Tal zu vernehmen und kurze Zeit später zeigte sich eine unerkannt gebliebene 152 mit einem passend ausgelasteten Kistenzug vor dem mittlerweile fast vollständig im Schatten liegenden Sinntal.

Ob den Galerienutzern nun noch eine weitere Aufnehme des bereits reichlich in der Galerie vertretenen Jossa Viadukts zugemutet werden kann, darf das Auswahlteam entscheiden ;-)

Datum: 31.07.2020 Ort: Jossa [info] Land: Hessen
BR: 152 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
S-Bahn Rhein-Ruhr
geschrieben von: Kuhi (145) am: 10.06.20, 11:20
Im Frühjahr 2006 lag die geplante Umstellung der lokbespannten Garnituren bei der S-Bahn Rhein-Ruhr auf die neuen Triebwagen der Reihe 422 noch in weiter Ferne (die ersten Garnituren wurden erst 2 Jahre später ausgeliefert), so dass der Gesamtverkehr auf den Linien neben den Triebzügen der Baureihe 420 durch die klassischen x-Wagen Wendezuggarnituren, bespannt mit Loks der Baureihe 143, abgewickelt wurde.
Und vereinzelt konnten hierbei auch noch die letzten im klassischen S-Bahn Design mit lachsorangenem Fensterband und pastellgelben Begleitstreifen verkehrenden x-Wagen in den inzwischen überwiegend verkehrsroten Garnituren gesichtet werden.

143 177 war am 15. März 2006 mit einer 4-teiligen x-Wagen Garnitur auf der S5 Dortmund - Witten (Ruhr) - Hagen im Einsatz und passiert soeben eine alte Buche in den Ruhrwiesen kurz vor Wetter (Ruhr).

Datum: 15.03.2006 Ort: Wetter (Ruhr) [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Aschenputtel im Glitzericht (II)
geschrieben von: Kuhi (145) am: 04.06.20, 22:24
Was bei normalen Lichtverhältnissen nicht gerade spannend wirkt, entfaltet seine Wirkung mitunter erst im letzten (Streif)Licht des Tages.
Und so war ich an diesem Abend auch der, von Ihren Einsätzen merklich gezeichneten, schwarzen MRCE 193 mit einem monoton-grauen Kesselwagenzug nicht abgeneigt, als dieser kurz bevor die Sonne gänzlich hinter dem Bergrücken verschwand, gerade noch rechtzeitig aus dem bereits verschatteten Flusstal kurzzeitig zurück ins Licht kam.

Zur Bildmanipulation: Eine Signaltafel wurde nachträglich abgebaut.

Zuletzt bearbeitet am 04.06.20, 22:30

Datum: 28.05.2020 Ort: Harrbach [info] Land: Bayern
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: MRCE
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 10 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
Brassica napus (II)
geschrieben von: Kuhi (145) am: 02.05.20, 22:12
Neben dem bereits gezeigten Rapsfeld bei Alsbach-Hähnlein entlang der Bergstraße fand sich auch entlang der Riedbahn kurz hinter Groß-Gerau Dornberg ein entsprechendes Pendant, welches hier von ICE 373 Berlin Ostbahnhof – Basel Bad Bf passiert wird.
Aufgrund des aktuell Corona-bedingt angepasstem Fahrplanangebots kommen auf der ICE-Linie 12 vereinzelt auch ICE-2 Garnituren anstelle der sonst hier eingesetzten ICE-1 zum Einsatz. Mir war der Einsatz von Tz 235 „Görlitz“ nur Recht, passte die ICE-2 Garnitur doch in voller Länge in den gewählten Bildausschnitt.


Datum: 10.04.2020 Ort: Groß-Gerau [info] Land: Hessen
BR: 402 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
Brassica napus
geschrieben von: Kuhi (145) am: 30.04.20, 23:21
Alljährlich stehen im April und Mai deutschlandweit die Rapsfelder in voller Blüte und erstrahlen in einem leuchtendem Gelbton. Obwohl eine einzelne Blüte bereits nach zwei Tagen verblüht ist, beträgt die Blühdauer eines Exemplares des "Brassica napus" aufgrund seiner 20 bis 60 ansässigen Blüten gute 3 bis 5 Wochen.

Bei Alsbach-Hähnlein findet sich derzeit ein fotogenes Rapsfeld, aus welchem IC 2297 Frankfurt (Main) - Stuttgart mit 101 116 beobachtet werden konnte. Im Hintergrund trohnt der mit 517 m.ü.NN hohe Melibokus, welcher zugleich die höchste Erhebung an der südhessischen Bergstraße markiert.

Datum: 23.04.2020 Ort: Alsbach-Hähnlein [info] Land: Hessen
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

3 Kommentare [»]
Optionen:
Montanverkehr an Rhein und Ruhr (II)
geschrieben von: Kuhi (145) am: 10.03.20, 20:23
Stand Anfang 2010 sollte dieses der letzte Winter für die Baureihe 225 im Revier sein, die Ablösung in Form der neuen Baureihe 247 von EuroCargoRail stand zum damaligen Zeitpunkt schon im Werk Oberhausen in den Startlöchern.

Eine zuverlässige 225-Leistung bis zum Schluss war der Schmalbrammenzug CS 61303 Duisburg HKM – Hohenlimburg, mit welchem sich die beiden schwer arbeitenden 225 029 und 225 099 am 20. Januar bei beeindruckendem Getöse in die Verbindungskurve vom Güterbahnhof Langendreer hinauf zum Abzw. Stockumer Straße legen.

Heute wissen wir, die Einsätze der Oberhausener 247 liefen nicht so zuverlässig wie geplant, und so waren die 225er auch Ende 2010 noch unverzichtbar im Revier unterwegs.

Datum: 20.01.2010 Ort: Bochum-Langendreer [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
111 an Rhein(, Wupper) und Ruhr
geschrieben von: Kuhi (145) am: 09.03.20, 20:09
Im Jahr 2013 war die Baureihe 111 noch unverzichtbar im Nahverkehr an Rhein und Ruhr. Einen Einsatzschwerpunkt bildeten fast durchgängig die Bespannung der Züge des als "Wupper-Express" bezeichneten RE 4 Dortmund - Wuppertal - Aachen, welche sich bis heute halten konnten und mittlerweile den letzten Einsatzschwerpunkt der Dortmunder Loks zwischen Rhein, Wupper und Ruhr darstellen, wenngleich die Einsätze sinngemäß in den letzten Zügen liegen. Spätestens zum Fahrplanwechsel im Dezember 2020, wenn die Linie von National Express übernommen wird, kommen hier moderne Siemens Desiro HC zum Einsatz.

Am winterlichen 10. Februar 2013 folgt eine unerkannt gebliebene 111 mit ihrem Doppelstockpark unterhalb des Wittener Naherholungsgebiet "Hohenstein", mit dem auf der Höhe trohnenden "Bergerdenkmal", dem Lauf der Ruhr, linkerhand das Wasserkraftwerk Hohenstein.

Datum: 10.02.2013 Ort: Witten (Ruhr) [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Nostalgischer Ersatzverkehr
geschrieben von: Kuhi (145) am: 27.01.20, 21:49
Seit Jahren nun haben wir uns daran gewöhnt, dass die Betreiberwechsel im Nahverkehr seltenst reibungslos über die Bühne gehen. Meistens zeichnen sich die ersten Monate durch unzuverlässige oder eben gänzlich fehlende Neufahrzeuge aus, so dass zumindest im zweiten Fall regelmäßig bunt zusammengewürfelte Ersatzgarnituren zum Einsatz kommen.

Auch Anfang 2010 waren diese Probleme schon bekannt, wo aufgrund der fehlenden Zulassung für die 14 fünfteiligen FLIRT-Triebzüge der Baureihe 429 auf den Eurobahn-Linien RE 3 und RE 13 bis Mitte März 2010 ein Ersatzverkehr zum Tragen kommen musste.
Während man die Linie RE 3 mit den vier zugelassenen Triebzügen der Baureihe 428 zwischen Dortmund und Düsseldorf noch mit eigenen Fahrzeugen bedienen konnte, kamen auf der Linie RE 13 zwischen Hamm (Westf) und Mönchengladbach ab Februar 2010 bunt zusammengestellte und angemietete lokbespannte Garnituren mit Zugloks der Baureihe 185 zum Einsatz. Die fehlenden Linienteile Dortmund – Hamm (RE 3) bzw. Mönchengladbach – Venlo (NL) (RE 13) wurden weiterhin durch DB Regio bedient.

Mit einem Zug der Linie RE 13 von Hamm (Westf) nach Mönchengladbach erreicht 185 509 am winterlichen 16.02.2010 die Ruhrstadt Schwerte.

Datum: 16.02.2010 Ort: Schwerte (Ruhr) [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: eurobahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal
geschrieben von: Kuhi (145) am: 18.01.20, 22:22
An den Wochenden im Februar 2019 kam es aufgrund von Bauarbeiten auf der linken Rheinstrecke zu planmäßigen Umleitungen der Fernzüge zwischen Koblenz und Mainz über die rechte Rheinstrecke.
Von der linksrheinisch gelegenen Engelsburg bei Oberwesel schweifte am Mittag des 24. Februars der Blick über den Rhein hinüber zur Gemeinde Kaub, welche seit 2002 Teil des UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal ist, mit dem markanten Kirchturm der Pfarrei St. Nikolaus und dem mit 101 104 bespannten touristischen IC 2013 Dortmund - Oberstdorf.

Datum: 24.02.2019 Ort: Kaub [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
Landelijk Nederland
geschrieben von: Kuhi (145) am: 08.10.19, 21:56
Nach Malta besitzen die Niederlande mit knapp 500 Einwohnern / km² die zweithöchste Bevölkerungsdichte der europäischen Union. Trotzdem können auch hier stark ländlich geprägte Regionen gefunden werden, wie zwischen Deventer und Rijssen. Hinter Holten eröffnet sich den Reisenden des IC 1633 nach Enschede der weite Blicke über das flache Land mit seinen Höfen, Koppeln, Wiesen und unbefestigte Sandstraßen.

[Edit: Datum ergänzt]

Zuletzt bearbeitet am 09.10.19, 21:20

Datum: 13.06.2019 Ort: Rijssen [info] Land: Europa: Niederlande
BR: NL-VIRM Fahrzeugeinsteller: NS
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 4 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Eiskalte Tristesse
geschrieben von: Kuhi (145) am: 04.10.19, 20:51
Eine für das Ruhrgebiet eher ungewöhnliche Wetterlage sorgte Ende 2010 hier nicht nur für eine weiße Weihnacht sondern auf den Strecken im Revier zumeist auch für eine geschlossene Schneedecke bei trist-grauem Wetter.

Am 21. Dezember fügte sich die schwarze "ERSR" 189 091 mit ihrem hauptsächlich aus "Maersk" Containern bestehenden KV-Zug nach Melnik perfekt in die vorherrschende graue Tristesse dieser Tage ein, als Sie Ihren Zug bei Becklem auf der Hamm-Osterfelder-Güterbahn weiter gen Osten beförderte.

Hinweis: Ein von unten leicht ins Bild ragender Pfosten wurde digital eingekürzt

Zuletzt bearbeitet am 04.10.19, 20:53

Datum: 21.12.2010 Ort: Becklem [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 189 (Siemens ES64F4) Fahrzeugeinsteller: DISPO
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Bâtiments d'art sur la LGV Est européenne
geschrieben von: Kuhi (145) am: 12.07.19, 21:12
Die Streckenführung modernen Hochgeschwindigkeitsstrecken wird neben (tiefen) Einschnitten und Tunnel auch durch viele Kunstbauten geprägt, wie auch auf dem 2016 in Betrieb genommenen östlichen Abschnitts der LGV Est européenne bis Vendenheim.

Aus Richtung Strasbourg kommend überquert die LGV Est européenne gleich zu Beginn über den Viaduc de la Zorn und den sich anschließenden Viaduc de Wilwisheim sowohl den namensgebenden Fluss und den Canal de la Marne au Rhin als auch die Altstrecke Strasbourg - Saverne.

Am Abend des 21. Juni war die TGV Euro Duplex Einheit 812 als TGV 6882 aus Montpellier kommend in Richtung Metz unterwegs und hat hier soeben den Viaduc de Wilwisheim verlassen.

Datum: 21.06.2019 Ort: Wilwisheim [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-TGV Euro Duplex 3UH/3UF/3UFC Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Esko Praha
geschrieben von: Kuhi (145) am: 12.09.18, 20:23
Momentaufnahme der S4 nach Nelahozeves im Bahnhof Roztoky u Prahy.

Datum: 11.09.2017 Ort: Roztoky u Prahy [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-471 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
Intercity direct
geschrieben von: Kuhi (145) am: 01.05.18, 22:32
Ursprünglich sollte mit den Triebwagen des Typs V250 unter dem Markennamen "Fyra" ein Hochgeschwindigkeitsnetz über die niederländische HSL Zuid zwischen Amsterdam und Brüssel etabliert werden. Aufgrund der Probleme mit den Triebwagen des Typs V250 wurden die Züge Ende 2013 jedoch wieder auf, mit der Baureihe 186 im Sandwiwch bespannte, Intercity-Garnituren umgestellt und aufgrund des entstandenen Imageschadens der Name "Fyra" in "Intercity Direct" umbenannt.

Der Name "Intercity Direct" leitet sich aus der direkten Führung zwischen Schiphol und Rotterdam über die Hochgeschwindigkeitsstrecke HSL-Zuid ab, während die Führung über die Bestandsstrecke den Umweg über Den Haag erforderte.

Die in den gelb-blauen Hausfarben der Nederlandse Spoorwegen gehaltenen 186 003 und 186 001 bespannten am Abend des 05.04.18 einen Intercity direct der Linie Amsterdam - Breda bei Hoogmade, wo die HSL-Zuid ein letztes Mal dem Verlauf der parallel verlaufenden A4 folgt.

Datum: 05.04.2018 Ort: Hoogmade [info] Land: Europa: Niederlande
BR: NL-186 Fahrzeugeinsteller: HSA
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Stadionverkehr
geschrieben von: Kuhi (145) am: 20.12.17, 20:25
Zu den Heimspielen von Borussia Dortmund im altehrwürdigen Westfalenstadion, welches heute den Namen Signal-Iduna-Park trägt, kommen regelmäßig Sonderzüge aus den umliegenden Städten bis zum gleichnamigen, stadionnahen Haltepunkt zum Einsatz. Während heute neben DB Regio u.a. auch Abellio das Fahrzeugmaterial für diese Einsätze stellen, oblagen die Einsätze für diese Dienste Ende 2009 noch komplett DB-Regio.

Am winterlichen 19. Dezember 2009 begegnen sich unweit des Abzweigbahnhofs Dortmund Hörde das Doppel aus 628 518 und 628 664, welche mit ihrem Sonderzug aus Hagen kommend gleich ihr Ziel Dortmund Signal-Iduna-Park erreicht haben werden, sowie 143 358, welche den Fahrzeugpark aus der voran gegangenen Sonderfahrt von Duisburg nach Dortmund Signal-Iduna-Park zur Zwischenabstellung nach Dortmund-Hörde bringen wird.

Datum: 19.12.2009 Ort: Dortmund-Hörde [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Zaungast
geschrieben von: Kuhi (145) am: 16.11.17, 20:16
Im Herbst 2012 waren die Triebwagen der Baureihe 628 noch ein regelmäßiger Gast im oberen Ruhrtal, bestritten Sie neben den Triebzügen der Baureihe 612 doch den Geamtverkehr auf dem RE 17 Hagen - Warburg. Im Herbst kamen an den Wochenenden auch noch vereinzelte Verstärkerzüge für das feierwütige Publikum der Generation 50+ aus Dortmund und Hagen nach Willingen und Korbach hinzu.
Das Doppel aus 628 663 und 628 521, unterwegs von Marsberg nach Hagen, eröffnete an diesem herrlichen Sonntagnachmittag sodann auch den 628 reigen, welchem sich jeweils nur kurze Zeit später noch die beiden saisonalen Leistungen Willingen - Hagen und Korbach - Dortmund anschlossen, natürlich jeweils auch als 628 Doppel.
Heute kann die Baureihe 628 bestenfalls noch vereinzelt im Ersatzverkehr für die fehlenden PESA-Triebzüge im Oberen Ruhrtal angetroffen werden.


Datum: 28.10.2012 Ort: Echthausen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Ungarischer Plandampf anno 2017
geschrieben von: Kuhi (145) am: 24.09.17, 15:19
Auch im Jahre 2017 kann man mit etwas Glück noch Plandampfzüge in Nordungarn zu sehen bekommen, wie 418 175 bei der Ausfahrt Szerencs mit Ihrem Személyvonat 5227 Sátoraljaújhely - Miskolc-Tiszai hier eindrucksvoll beweist.

[2. Einstellung]

Datum: 13.09.2017 Ort: Szerencs [info] Land: Europa: Ungarn
BR: HU-418 Fahrzeugeinsteller: H-START
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Met de Koploper door Nederland
geschrieben von: Kuhi (145) am: 25.07.17, 20:51
Hauptsächlich im Intercity Dienst sind die drei- und vierteiligen Koploper auf den niederländischen Gleisen zu sehen. Dabei führt Sie der Einsatz auf den Linien aus Schiphol und Den Haag nach Enschede auch durch die Provinz Overijssel, welche durch die offene Landschaft und teils kilometerlange, kerzengerade Streckenführung besticht.

Die Einheiten 4022 und 4204 legen sich am Nachmiitag des 23. Oktober 2011 als IC 1756 Hengelo – Rotterdam Centraal am Ende einer dieser Geraden bei Holten in die Kurve und passieren dabei ein für diese Region typisches Hofgut.

Datum: 23.10.2011 Ort: Holten [info] Land: Europa: Niederlande
BR: NL-ICMm Fahrzeugeinsteller: NS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Die Schweiz zu Gast am Mittelrhein
geschrieben von: Kuhi (145) am: 01.07.17, 20:12
Wegen Bauarbeiten an der linken Rheinstrecke zwischen Koblenz und Mainz kam es in diesem Abschnitt im April diesen Jahres zur planmäßigen Umleitung sämtlicher Züge des Fernverkehrs über die rechte Rheinstrecke. Die für den Fotografen herausstechenden Leistungen dürften dabei zweifelsohne, neben den aus österreichischem Wagen gebildeten IC 118/119, die "Schweizer" Zugpaare EC 6/7 und 8/9 gewesen sein.
Aus einer der oberen Ebenen der Weinterassen bei Lorch reicht der Blick an diesem Morgen über Niederheimbach und Lorch bis hinaus nach Bacharach mit seiner bekannten Burg Stahleck, während einige Meter tiefer 101 108 mit dem EC 7 nach Interlaken Ost in gemächlichem Tempo dem Lauf des Rheins in Richtung Mainz folgt.

Datum: 28.04.2017 Ort: Lorch [info] Land: Hessen
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Der echte Norden: Tierisch gut!
geschrieben von: Kuhi (145) am: 07.05.17, 20:03
Flaches Land und endlose Weiten: Das ist der Norden Schleswig-Holsteins. Kein Wunder also, dass aus dem "Land der Horizonte" jüngst ganz offiziell "der echte Norden" wurde. Und auch die tierischen Bewohner an der Westküste zählen hier ja irgendwie dazu, wie jüngst an der NEG-Strecke bei Galmsbüll. Ein buntes Ensemble aus Rindern, Schafen und Stockenten bestaunt hier sowohl die Fotografen als auch den aus VT 71 und 2 Kurswagen gebildeten Zug 6 auf dem Weg von der Mole nach Niebüll.

Ein Busch vor dem Zug wurde nachträglich entsorgt.

Datum: 19.04.2017 Ort: Galmsbüll [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: NEG
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Seit 100 Jahren über den Rhein
geschrieben von: Kuhi (145) am: 08.03.17, 20:20
Die am 1. Oktober 1912 eröffnete und 767 m lange Haus-Knipp-Brücke im Duisburger Norden dient der Rheinquerung der Güterzugstrecke Oberhausen - Moers.

Im Hochsommer bietet sich die Möglichkeit, in einem knapp bemessenen Zeitfenster einer dreiviertel Stunde, nordfahrende Züge von der nördlichen Brückenseite "im Licht" zu verewigen. Die zum Aufnahmezeitpunkt noch vorherrschende Eingleisigkeit schloss einen Gegenzugschaden an diesem Morgen zwar kategorisch aus, allerdings nahm ein Südfahrer hier im Gegenzug leider auch wervolle Zeit von der Uhr. Um 6:32 sollte die Wartezeit dann aber endlich belohnt werden, als die für Captrain fahrende 185 542 mit einem Getreidezug in Richtung Niederlande den Rhein auf der Haus-Knipp-Brücke überquerte.

Heute ist dank der Wiederherstellung der Zweigleisigkeit zwischen Baerl und Beeckerwerth nicht nur wieder eine höhere Zugfolge sondern auch der nicht so gerne gesehene "Gegenzugschaden" möglich.

Datum: 07.07.2010 Ort: Duisburg-Beeckerwerth [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: CTD
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Le givre mou
geschrieben von: Kuhi (145) am: 19.02.17, 13:31 Bild des Tages vom 15.02.18
Nach einer eisigkalten Nacht hat es die Sonne am 20. Februar 2012 bei Dommartin soeben über den Horizont geschafft.
BB 15065 passiert hier mit ihrem Intercités 12012 nach Paris Nord die noch vom Raureif überzogenen Felder und Wiesen, von denen wenig später nichts mehr zu sehen sein wird.

Datum: 20.02.2012 Ort: Dommartin [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 15000 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
AQUALYS
geschrieben von: Kuhi (145) am: 04.02.17, 14:13
Unter dem Markennamen AQUALYS verkehrten bis 2011 die Schnellzüge der Relation Paris-Austerlitz - Orléans - Blois - Tours.
Der Name AQUALYS wurde im Jahr 2000 zusammen mit der Modernisierung von 55 Corail Wagen auf der bereits bestehenden Verbindung Paris - Tours eingeführt und kombinierte den Aspekt des Wassers von Loire und Lilien. Bespannt wurden die Züge mit den Loks der Reihen BB 7200, BB 9200, BB 22200 und BB 26000. Im Dezember 2011 wurden die AQUALYS Züge schließlich durch Intercités ersetzt.

Am 19. September 2010 passierte BB 7245 mit ihrem AQUALYS 14048 Tours – Paris Austerlitz die markanten Silotürme der Tereos S.A. Zuckerfabriken bei Artenay.

[Edit: ein "c" zu viel]

Zuletzt bearbeitet am 04.02.17, 14:26

Datum: 19.09.2010 Ort: Artenay [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 7200 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Winterliche Taunusbahn
geschrieben von: Kuhi (145) am: 08.01.17, 19:45
Nach den regional doch stark variierenden Schneefällen Anfang des Jahres hatten auch die höheren Lagen des Taunus einige Zentimeter Schnee vorzuweisen. Bei Neu-Anspach ist am Nachmittag des eisig kalten 6. Januar 648 403 auf der Fahrt von Brandoberndorf nach Bad Homburg unterwegs.

Ein Strauch vor dem Zug wurde nachträglich zurückgeschnitten.

Datum: 06.01.2017 Ort: Neu-Anspach [info] Land: Hessen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
Mit dem Ruhrpott-Sprinter durchs Revier
geschrieben von: Kuhi (145) am: 07.12.16, 20:51
Mit der Schließung des Verbundbergwerk Ost zum 30. September 2010, welches 1998 durch Zusammenlegung der vormals eigenständigen Zechen „Haus Aden“ in Oberaden, „Monopol“ in Bergkamen und Heinrich-Robert in Hamm entstand, endeten auch die bis zuletzt durch RBH mit Loks der Reihen E1200, G2000 oder G1206 "Ruhrpott-Sprinter" traktionierten Übergaben über die Hamm-Osterfelder-Güterbahn.
Am Abend des 26. Juni 2008 ist Lok 802, welche zum eigenen Bestand von elf Loks der Reihe G1206 bei RBH zählt, mit einer solchen Übergabe aus dem Bergwerk Ost in Richtung Gladbeck unterwegs und überquert hier bei Lünen-Lippholthausen den Datteln-Hamm-Kanal. Im Hintergrund ist das STEAG-Kraftwerk Lünen zu sehen.

Datum: 26.06.2008 Ort: Lünen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelführerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: RBH
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Montanverkehr an Rhein und Ruhr
geschrieben von: Kuhi (145) am: 22.11.16, 19:29 Bild des Tages vom 20.11.18
Jahrelang gehörten die Loks der Baureihe 225 zum gewohnten Bild im Montanverkehr an Rhein und Ruhr. Einer der Einsatzschwerpunkte war die Bespannung von Brammenzügen zwischen den Hüttenwerken Krupp-Mannesmann (HKM) im Duisburger Süden und den Thyssen Krupp Walzwerken in Bochum und Hohenlimburg.

225 027 und 225 133 haben sich am Abend des 09. August 2011 vor wenigen Minuten im Werksbahnhof der HKM mit dem abendlichen Schmalbrammenzug 61301 nach Hohenlimburg in Bewegung gesetzt und befinden sich hier kurz vor dem Güterbahnhof Duisburg-Hochfeld Süd auf den letzten Metern der Wanheimer Industriebahn.

Datum: 09.11.2011 Ort: Duisburg [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
Mit der MittelrheinBahn durchs Mittelrheintal
geschrieben von: Kuhi (145) am: 06.11.16, 13:05
Die Züge der Mittelrheinbahn stellen heute das stündliche Grundangebot im Nahverkehr am Mittelrhein dar. Auf den Linien MRB 26 und MRB 32 Köln - Koblenz - Mainz kommen dabei ausschließlich die dreiteiligen Desiro ML der Baureihe 460, teils in Doppeltraktion, zum Einsatz.

Am 30. Oktober 2016 zeigte sich nach längerer Abstinenz wieder einmal die Sonne von einem strahlend blauen Himmel am Mittelrhein, nachdem sich hier die hartnäckigen Nebelfelder am frühen Mittag endlich aufgelöst hatten.
Das Doppel aus 460 003 und 460 014 passiert kurz hinter Oberwesel die herbstlich gefärbten (Wein)Hänge um sogleich im Kammereck-Tunnel zu verschwinden.

Datum: 30.10.2016 Ort: Oberwesel [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 460 (Desiro ML) Fahrzeugeinsteller: Transregio
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
De Buffels II
geschrieben von: Kuhi (145) am: 22.10.16, 19:43
Durch langfristige Baumaßnahmen zwischen Wierden und Zwolle wurde die Linie Hengelo - Zwolle im östlichen Teil auf den Abschnitt Hengelo - Wierden eingekürzt. Obwohl dieser Teil komplett elektrifiziert ist, hielt die NS am planmäßigen Fahrzeugmaterial fest, so dass hier in diesem Zeitraum auch weiterhin die markanten Dieseltriebwagen der Reihe 3400, zum Teil in Doppeltraktion, verkehrten.

So konnte sich der Fotograf auch an diesem schönen Herbsttag im Oktober 2011 neben dem niederländischen Klassiker "Koplopern" über den Einsatz der Buffel im Abschnitt Wierden - Hengelo freuen, so wie hier die Einheiten 3416 und 3418 bei Zenderen (NL).


Datum: 23.11.2011 Ort: Zenderen [info] Land: Europa: Niederlande
BR: NL-DM'90 Fahrzeugeinsteller: NS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 10 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Le monde appartient à ceux qui se lèvent tôt
geschrieben von: Kuhi (145) am: 13.10.16, 19:41 Top 3 der Woche vom 30.10.16
Mit der Ablieferung der ersten Coradia Liner für den Intercités-Verkehr ist der letzte Herbst für die 6-achsigen Schnellzugloks der Reihe CC 72100 nun endgültig eingeläutet, sollen die Coradia Liner doch ab Anfag nächsten Jahres nach und nach die lokbespannten Leistungen auf der französischen Ligne 4 ersetzen.

Noch sind die wenigen Intercités Leistungen zwischen Belfort und Paris aber fest in der Hand der dieselelektrischen Lokomotiven, welche trotz ihrer Remotorisierung auch heute noch mit einem akustischen Erlebnis der besonderen Art aufwarten können.
So konnte man auch an diesem herrlichen Oktobermorgen bereits gute 5 Minuten vorher das characteristische auf- und abschwellende Dröhnen des Pielstick Motors in den Weiten der Haute-Saône vernehmen und genießen, bevor Intercités 1742 auf dem Weg nach Paris Est endlich den aufgelassenen Bahnhof Genevreuilles passierte und die beiden anwesenden Fotgrafen zufrieden den Auslöser betätigen konnten.

Datum: 05.10.2016 Ort: Genevreuille [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-CC 72100 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 13 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
Morgenstund hat "Rot" im Mund
geschrieben von: Kuhi (145) am: 24.07.16, 20:09
Seit der Einstellung der CNL-Linie Kopenhagen - Zürich zum Winterfahrplan 2014/2015 wird die Riedbahn zu tageslichttauglichen Zeiten nur noch von den weißen Fernverkehrsprodukten dominiert. Im August 2014 war das noch anders, als 101 139 mit dem 5 Wagen starken CNL 473 "Aurora" nach Zürich genau 1 Stunde nach Sonnenaufgang im gemächlichem Tempo der vorausfahrenden S7 in Richtung Riedstadt-Goddelau folgt.

Datum: 19.08.2014 Ort: Riedstadt [info] Land: Hessen
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Nez cassé argent III
geschrieben von: Kuhi (145) am: 28.03.16, 16:08
Die 187 km langen Ligne de Creil à Jeumont vom nördlichen Pariser Vorort Creil zum belgischen Grenzbahnhof Jeumont hat nicht nur eine große Bedeutung für den grenzüberschreitenden Güterverkehr zwischen Frankreich und Belgien. Trotz der Eröffnung der LGV Nord Paris - Lille sind auch heute noch verhältnissmäßig viele Fernzüge zwischen Paris und Maubeuge unterwegs, wobei einige Leistungen nur bis St. Quentin oder Cambrai verkehren.

Bis Noyon folgt die Bahnstrecke dabei mal mehr, mal weniger dem Lauf der Oise. Bei Janville legt sich an einem sonnigen Frühlingstag BB 22227 mit dem Intercité 12314 Maubeuge - Paris Nord parallel zur Oise in die Kurve.

Datum: 20.04.2013 Ort: Janville [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 22200 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
CC72000 au Maroc
geschrieben von: Kuhi (145) am: 25.02.16, 21:02 Bild des Tages vom 12.04.18
Nach der Elektrifizierung der marokkanischen Tanger-Linie Tanger – Sidi-Kacem (– Rabat - Casablanca) kommen die Großdieselloks der Reihe DF 100 nur noch vor den Schnellzügen auf der Neubaustrecke zwischen Taurirt und Beni Nsar Port zum Einsatz.
Während die Loks DF 101 bis 114 direkt von der ONCF beschafft wurden und einen sandfarbenen Lack tragen, sind die sechs Loks 115 bis 120 allesamt ehemals "original französische" SNCF CC 72000 und seit dem Kauf durch die ONCF nach wie vor in ihrem französischen FRET-Kleidchen unterwegs.
Am Nachmittag des 15.04.2011 war DF 115 (ex SNCF CC 72009) schon lange vorher zu sehen und zu hören, als Sie mit Ihrem Schnellzug 504 nach Beni Nsar Port die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Taourirt, welche im Hintergrund im Dunst verschwindet, verlässt.

Datum: 15.04.2011 Ort: Taourirt, Marokko Land: Übersee: Afrika
BR: MA-DF 100 Fahrzeugeinsteller: ONCF
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 15 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
1:87 oder 1:1?
geschrieben von: Kuhi (145) am: 28.01.16, 20:08
Vom Aussichtsturm Doppelreiter Warte erstreckt sich der Blick über die Semmeringbahn und die 330 Einwohner zählende Gemeinde Breitenstein, welche man aus entsprechender Perspektive sicher auch auf einer Modelleisenbahn vermuten könnte.

Im Sommer 2006 verkehrte an den Wochenenden noch relegmäßig das Erlebniszugpaar "Zauberberge" Wien - Mürzzuschlag, welcher am 13. August mit 1141 021 den Bahnhof Breitenstein in Richtung Mürzzuschlag verlässt.

---

Ein ins Bild ragendes Hausdach wurde nachträglich entfernt

Datum: 13.08.2006 Ort: Breitenstein [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-1141 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (145):   
 
Seiten: 2 3
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.