DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 15 >
Auswahl (740):   
 
Galerie von Jan vdBk, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
Sehnsuchtsort? Oder nur das Ende der Welt?
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 14.01.22, 18:06
Die Motivation zu meinen Skandinavientouren war vor allem die Wildnis und die Abgeschiedenheit. Gerade die Strecken, die irgendwohin führten, wo gar nichts war, wo das Land oder die Zivilisation langsam zuende waren, übte immer einen besonderen Reiz aus. Und all diese Strecken wollte ich wenigstens einmal gefahren sein. Eine dieser Strecken fand ich in Finnland. Die Fernzüge von Helsinki in Richtung Norden endeten damals wie heute fast ausnahmslos in Rovaniemi, einer heute 63000 Einwohner zählenden Stadt. Nur ein einziger Nachtzug fuhr weiter, querte bald den Polarkreis und hielt sich nun ostwärts auf die russische Grenze zu. Und da kommt dann tatsächlich nach knapp 90km Fahrt durch unendlich scheinende, menschenleere Wälder noch eine nennenswertere Ansiedlung an einem riesigen See: Kemijärvi mit gut 7000 Einwohnern. Während das Gleis tatsächlich noch weiter führte (einmal quer durch den See und ehemals sogar bis nach Russland rein), endet der letzte verbliebene Personenzug hier. Der Bahnhof Kemijärvi liegt dabei nicht an der weiterführenden Strecke, sondern nördlich derselben direkt am Seeufer und ist über ein Gleisdreieck an die Strecke angebunden. Der Personenzug steht hier den ganzen Tag. Und gelegentlich rangiert hier auch ein Güterzug.
Wir blicken von der Straßenbrücke in den Bahnhof, der in nachmittäglicher Starre daliegt und in dem der mit einer Dr16 bespannte Nachtzug P64 und ein Güterzug mit einem Dv12-Pärchen auf das warten, was der Tag noch so bringen möge, z.B. auf die Abfahrtszeit.
Ein quer durchs Bild verlaufendes Kabel wurde elektronisch beseitigt.

Datum: 10.07.1992 Ort: Kemijärvi [info] Land: Europa: Finnland
BR: FI-Dv12 Fahrzeugeinsteller: VR
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
Am Strand von Del Mar
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 09.01.22, 10:29
Mal wieder etwas aus der Fernweh-Kiste:
Die Küstenpartie an der kalifornischen Ortschaft Del Mar ist sicher einer der schönsten Abschnitte der Küstenbahnstrecke von Los Angeles nach San Diego. Hier gibt es regelmäßigen Personenzug-Verkehr mit einer Art RE, dem von Amtrak betriebenen "Pacific Surfliner" und einer Art RB, dem San Diego Coaster. An diesem Nachmittag gewann ein Surfliner das Glücksspiel mit der Sonne und ließ sich kurz vor Verlassen der Küste von einer Straßenbrücke aus umsetzen.
Das obere Ende eines Schildes am unteren Bildrand wurde nachträglich entfernt.

Datum: 11.04.2009 Ort: Del Mar, Kalifornien, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-EMD F59PHI Fahrzeugeinsteller: Amtrak
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 18 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
Der Haltepunkt mit dem Baum
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 07.01.22, 18:13
Über Weihnachten 2021 lag in Mecklenburg ein wenig Schnee. Am ersten Weihnachtstag rollt RB 13120 in den Haltepunkt Sandhagen ein. Schön, dass das alte EG auch nach der Modernisierung des Bahnsteigs noch ein hübscher Blickfang ist.

Datum: 25.12.2021 Ort: Sandhagen (bei Bad Doberan) [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 13 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Seltenes Leben im Moor
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 03.01.22, 20:07
Nur noch sehr selten erwacht das Bahngleis in den Mooren zwischen Freistatt und Barver zum Leben. Es ist die letzte noch befahrene Strecke des einstigen Sulinger Kreuzes, doch auch hier ist der Verkehr eher auf dem absteigenden Ast. Nur noch ca einmal die Woche wird Erdöl aus Barenburg über die Strecke Sulingen - Diepholz abgefahren. Es wird damit gerechnet, dass die Ölproduktion in Barenburg bald ganz beendet wird. Immerhin wird das Sulinger Kreuz für die Reaktivierung von Personennahverkehr auf der Schiene gehandelt, so dass das Gleis vielleicht doch noch eine Zukunft hat.
Der DB Cargo Zug 50760 von Barenburg nach Holthausen (Ems) hat gerade die kleine Moorsiedlung Freistatt hinter sich gelassen, in der bis in die 1970er Jahre Jugendliche Fronarbeit im Torfmoor ableisten mussten und mit Erziehungsmaßnahmen von Anfang des letzten Jahrhunderts erniedrigt wurden. Vor wenigen Jahren hat sich der Film "Freistatt" mit diesem Thema beschäftigt. Darin ist auch eine Bahn-Szene zu sehen von der Kreuzung dieser Strecke mit der Torfbahn, die auch heute noch museal betrieben wird.

Datum: 20.12.2021 Ort: Freistatt [info] Land: Niedersachsen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Zwischen Speicher und Oma Ducks Scheune
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 02.01.22, 10:46
Lange mussten wir an diesem Nachmittag im eisigen Wind warten, bis auf der BNSF Aurora Subdivision endlich mal ein westfahrender Zug auftauchte. Es war dann sogar einer der hochwertigen Auflieger- und Containerzüge, vermutlich auf dem Weg von Chicago in die Twin Cities Minneapolis / Saint Paul oder noch weiter. Sicherlich hatte er vor dem Diamond in Rochelle warten müssen, bis er ebenerdig die stark befahrene zweigleisige UP Geneva Subdivision queren konnte. Nun kann aber wieder Vollgas gegeben werden, und mit lautem Gedonner (na ja, soweit moderne US-Loks noch donnern können...) geht es in das Auf und Ab der wunderschönen Hügellandschaft östlich des Mississippi. Gerade hat er den kleinen Ort Chana mit seinem weithin sichtbaren Getreidespeicher passiert.

Datum: 08.03.2007 Ort: Chana, Illinois, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-GE C44-9W Fahrzeugeinsteller: BNSF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Out of the dark - into the light
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 29.12.21, 17:30
An den bekannten Songtitel musste ich denken, als der 15-Uhr-Zug auf der Linie A3 aus den Heeder Tannen an einigen Birken vorbei hinaus in die Krückauniederung rollte. Zum Glück hatte sich der beleuchtete Abschnitt, den ich zwanzig Minuten vor Zugdurchfahrt entdeckt hatte, kontinuierlich gehalten. Wenn nicht, hätte ich nur noch dicke Backen machen können. Es war in dieser Richtung der letzte Zug des Tages bei Sonnenlicht...

Datum: 26.12.2021 Ort: Barmstedt [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: AKN
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
An der Steilküste
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 25.12.21, 19:56 sternsternstern Top 3 der Woche vom 09.01.22
Der erste Zug der Mecklenburgischen Bäderbahn Molli ist an diesem 1. Weihnachtstag die von 99 2331 gezogene RB 14615. Der Zug hatte gerade Kühlungsborn verlassen und dann am Hp Steilküste (hinten bei der Baumreihe) gehalten. Nun dampft er in Richtung Heiligendamm weiter. Leider bekommen die Reisenden hier nicht viel von der Ostsee zu sehen, da die Steilküste sehr bewaldet ist. Dank der Drohne können wir über den Waldsaum hinweg und über die unendliche Weite des Meeres schauen.

Datum: 25.12.2021 Ort: Heiligendamm [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: MBB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 34 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
Signalbox and Semaphores
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 22.12.21, 19:16
Ein Scotrail 170 in der Relation Aberdeen - Edinburgh rollt in den Bahnhof Montrose ein. Wie fast alle Betriebsstellen an der schottischen Ostküstenbahn weist auch Montrose noch alte Sicherungstechnik auf. Wir sehen die Montrose North Signalbox. Auch aus dem durchgehenden Hauptgleis der Gegenrichtung kann man hier nach Norden ausfahren; die Überleitung in das "richtige" Gleis (in UK bekanntlich das linke!) lässt eine Geschwindigkeit von 30mph zu.

Datum: 13.11.2019 Ort: Montrose, Schottland [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class170 Fahrzeugeinsteller: Abellio Scotrail
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
DAS ist Winter!!!
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 13.12.21, 19:12
Es war die Zeit der Winterolympiade 1994 in Lillehammer. Nur ein kleines Stück abseits des ganzen Trubels ist auf der Rørosbahn ein einzelner Bm86 als Rt 375 unterwegs von Hamar nach Tynset und legt im kleinen Bahnhof Løten einen Halt ein. Während die Olympiade fast komplett bei Sonne stattfand, war dieser Tag von Hochnebel und Wolkenfeldern geprägt. Nur mühsam konnte man die Sonne gelegentlich hinter den Wolken erahnen.

Datum: 16.02.1994 Ort: Løten [info] Land: Europa: Norwegen
BR: NO-586 Bm86 Fahrzeugeinsteller: NSB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 8 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
Ganz normaler Planverkehr
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 07.12.21, 17:32
Noch ein Lätzchen-Beitrag:
Ende der neunziger Jahre gab es für mehrere Fahrplanperioden nachmittags zwei Containerzüge vom Lübecker Skandinavienkai, die unter Umfahrung von Hamburg direkt via Büchen nach Lüneburg fuhren, um dort für die Weiterfahrt südwärts von Elloks übernommen zu werden. Man hat sich viel zu wenig drum gekümmert...
Einer der Züge war der von 232 588 gezogene 52279, der entlang des Elbe-Lübeck-Kanals gerade Lauenburg erreicht und von der Brücke der B5 aufgenommen wurde.
(Edit: Vielen Dank für die positive Resonanz! Die hat mich animiert, das Bild nochmal völlig neu zu scannen, denn ich hatte "auf die Schnelle" einen Uralt-Scan eingestellt.)

Zuletzt bearbeitet am 08.12.21, 19:48

Datum: 28.05.1997 Ort: Lauenburg (Elbe) [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 14 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
Winter in Sommerland
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 05.12.21, 09:22
Zwischen Elmshorn und Glückstadt führt die Marschbahn durch die Gemeinde Sommerland. Am kürzesten Tag des Jahres 1996 musste man wenigstens nicht so wahnsinnig früh aufstehen, um die goldenen Sonnenstrahlen nach Sonnenaufgang an diesem klaren Tag für ein Foto nutzen zu können. Erinnerlich ist allerdings die Busfahrt von Elmshorn nach Siethwende mit dem klapprigen Bus eines einheimischen Krauters, der trotz eisiger Kälte kaum geheizt war. Zu Fuß ging es dann zum BÜ Kamerland, unweit dessen von der Wiese ein nettes Ensemble aus Bahnwärterhaus und Reetdach-Hof gefunden wurde. Die am goldigsten angeleuchtete Vorbeifahrt war dann RB 5728 mit 218 101 im damals allgegenwärtigen Lätzchenlook.

Datum: 21.12.1996 Ort: Sommerland [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Die "Vissel-Übergabe"
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 28.11.21, 14:03
Mehrere Male die Woche wird der Gleisanschluss der Stadt Visselhövede noch im Güterverkehr bedient. Hauptkunde ist hier der Gashändler Hoyer, der am 22.11.2021 von 261 083 sogar drei Wagen mitgebracht bekommt. Die ersten beiden Wagen machen Werbung für ihn selbst, stellen sie doch nicht nur das Hoyer Markenzeichen, sondern auch seine Visselhöveder Telefonnummer zur Schau. Pünktlich erreicht Üg 53671 die Ortschaft Jeddingen kurz vorm Zielbahnhof Visselhövede.

Datum: 22.11.2021 Ort: Jeddingen [info] Land: Niedersachsen
BR: 261 (Voith Gravita 10BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Im letzten Sonnenstrahl...
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 15.11.21, 08:18
Dann möchte ich nochmal auf die Nez Cassés Welle aufspringen...
Die Sonne steht schon tief, aber das Tal der Savinja ist auf einem Abschnitt westlich von Marija Gradec so ausgerichtet, dass die Sonne längs in das Tal hinein scheinen kann und somit keine hohen Berge im Weg sind. Wir hofften auf den Abend-IC aus Koper, doch es kam ein Abend-Güterzug. Leider war er nicht voll ausgelastet, aber paar beladene Wagen gab es ja zum Glück an der Spitze.
Als der verspätete IC kam, war die Sonne auch hier bereits hinterm Berg.

Datum: 11.09.2020 Ort: Marija Gradec [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-363 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Am Ufer des Firth of Forth
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 13.11.21, 09:04
Der Scotrail HST hat die Ortschaft Burntisland hinter sich gelassen und rollt am Forth-Ufer auf Aberdour zu. In Kürze wird er die berühmte Forthbridge queren.
Auf dem Bild leider nicht zu erkennen, aber dennoch ein ein faszinierendes Detail: Auf dem kleinen Felsen im Wasser sonnen sich drei Robben.

Datum: 14.11.2019 Ort: Burntisland, Schottland [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class 43 Fahrzeugeinsteller: Abellio Scotrail
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Nuancierte Herbstlandschaft
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 08.11.21, 17:32
Es geht nochmal in die berühmte Fotokurve von Herxheim am Berg. Nachmittags hat man hier die erhöhten Standpunkte, vormittags muss man den Brummer zur Hilfe nehmen. RB 13331 kommt aus Richtung Grünstadt angerollt und wird in Kürze am Haltepunkt Herxheim am Berg halten.
Zufällig zeigen meine beiden Galerieeinstellungen von dieser Fotokurve nun die Baureihe 623, die ich an diesem Tag genau diese zwei Male gesehen habe und die damit die große Ausnahme bildete. Alle anderen Fahrten wurden durch Baureihe 622, also den langen LINT, bestritten.

Datum: 24.10.2021 Ort: Herxheim am Berg [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 623 (Alstom LINT 41 neue Kopfform) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 10 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Die Nez Cassés und das alte Blinklicht
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 06.11.21, 09:02 sternsternstern Top 3 der Woche vom 14.11.21
Noch immer werden die IC-Züge der Linie Berlin - Amsterdam auf niederländischer Seite von den "Franzosenloks" mit dem Spitznamen "Nez Cassés" (gebrochene Nase) bespannt. Nur auf niederländischer Seite? Nein! Ab dem auf deutscher Seite gelegenen Grenz-, Umspann- und Systemwechselbahnhof Bad Bentheim sind es noch einige Kilometer entlang der Ortschaft Gildehaus, auf der die Züge unter deutscher Fahrleitungsanlage und über deutsche Bahnübergänge fahren - darunter noch mehrere alte Blinklichtanlagen. IC 146 passiert soeben den BÜ Holter Diek. Von hier sind es noch knapp 3,5km bis zur Grenze.

Datum: 28.10.2021 Ort: Gildehaus [info] Land: Niedersachsen
BR: NL-1700 Fahrzeugeinsteller: NS
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 16 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
Auf den Fildern des Schönbuchs
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 03.11.21, 18:52
Die Landschaft der "Filder" ist zwar schon ein Stück weg, aber auch im Hügelland des Schönbuchs gibt es Felder. Über diese führt das Gleis der Schönbuchbahn hinüber. Diese Nebenbahn wurde erst 1996 aus einem dreißigjährigen Dornröschenschlaf erweckt, erwies sich dann aber als voller Erfolg, und so wurde die Strecke in den letzten Jahren sogar elektrifiziert. Da die neuen CAF Triebwagen allerdings noch nicht zur Verfügung stehen, teilen sich die alten Regioshuttle und paar gebraucht beschaffte 426 den Verkehr. Es dürften wohl die einzigen Privatbahn 426 sein... Ein Doppel von denen rollt nun also über die besagten Felder zwischen Holzgerlingen und Weil im Schönbuch und wird dabei von einem der wenigen sonnigen Momente des Tages erfasst. Der Blick reicht weit: Vorn angestrahlt die Kirche St Martin von Weil im Schönbuch, dahinter die bewaldeten Höhenzüge des Schönbuchs und dann beginnen wirklich irgendwann die Filder.

Datum: 26.10.2021 Ort: Holzgerlingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 426 Fahrzeugeinsteller: WEG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Das große Leuchten
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 01.11.21, 19:22
Es ist schon beachtlich, wie dicht die Nadeln von Railview an dieser einen Fotokurve in der Pfalz gesät sind, auf der sich nur immer wieder die gleichen Triebwagen bewegen, alle halbe Stunde, immer hin und her. Diese Bilder waren auch der Grund, diese Weinberge mal zu besuchen. Vor allem lockte das tief goldene Leuchten der Reben eben zu dieser Jahreszeit auf vielen Bildern. So war ich dann doch etwas enttäuscht, wie grün das noch alles vor Ort war. Schön blöd, wenn man eine Woche zu früh dran ist, aber es passte halt gerade so gut. So traute ich mich dann auch erst gar nicht, nun das x-te Bild von hier beizusteuern. Aber nachdem Benedikt gestern wieder damit angefangen hat (aus seinem wirklich tiefgoldgelben Fundus von 2020), will ich auch mal. Am Ortsrand von Herxheim am Berg unweit des Friedhofs stehend fällt der weite Blick über eine Landschaft, die halt noch nicht in Honigfarben leuchtet, die aber doch schon eine wunderschöne Nuancierung in allen Farben des Herbstes zeigt. Und die 622er in Rheinland-Pfalz Lackierung (von der DB betrieben mit roten Köpfen) fügen sich sehr harmonisch in die Landschaft hinein. Weniger harmonisch stellt sich der Hintergrund dar: In der Rheinebene wird Energie produziert.

Datum: 24.10.2021 Ort: Herxheim am Berg [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 623 (Alstom LINT 41 neue Kopfform) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 13 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Am Schmidtenbrunnenbach
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 31.10.21, 22:49
Im Donautal muss man sich langsam aber sicher an den Anblick der bwegt-farbenen 612er gewöhnen. Wobei hier die Betonung auf "langsam" liegt, denn in der letzten Oktoberwoche 2021 machten deren Leistungen nur etwa die Hälfte der Zugfahrten aus. Fairerweise muss man aber auch dazu sagen, dass dort jetzt auch fast doppelt so viele Züge fahren als noch vor wenigen Jahren. Ein zünftiges 612-Doppel in Landesfarben begegnet uns westlich des Bahnhofs von Hausen im Tal als RE 3214. Vor Kulisse von Schloss Werenwag und der im Donautal allgegenwärtigen Felsen rollt der Zug auf die Siedlung Talhof zu. Derweil plätschert nicht die Donau, sondern der Schmidtenbrunnenbach im Vordergrund munter vor sich hin.

Datum: 27.10.2021 Ort: Hausen im Tal [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 13 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
Bartmannsholte
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 22.10.21, 20:24
Bartmannsholte. Damit ist eigentlich alles gesagt, der Bahnhof und seine Lage hinreichend beschrieben. Bartmannsholte. Strahlt dieser Name Wichtigkeit, Bedeutung, etwas Weltstädtisches aus? Bartmannsholte. Wunderbar. Zutreffend. Ich finde, es klingt eindeutig nach etwas, das vielleicht ganz schön ist, das man aber nicht kennen muss. Eine amerikanische Botschaft in Bartmannsholte, vielleicht ein Luxushotel, Firmenzentralen? Neee, schließt sich per se schon aus. Bartis Bio Bauernhof - ja, den könnte es hier geben! Und Heinis Heu Hotel könnte ich mir vorstellen. Das große Buxebölken in der Rößnitzer Senke muss hier auch ganz in der Nähe stattgefunden haben.

Bartmannsholte. Zwischen Maisfeldern und Wiesen stehen paar Formsignale. Mehrmals die Stunde wird hier die Klöterschranke runtergekurbelt und ein Zug der Nordwestbahn brettert durch den Bahnhof. Ohne Halt natürlich, Bartmannsholte eben, klingt bestenfalls nach Bedarfshalt, aber den gibt's hier nicht. Nein, hier wird nur in bedeutenden Orten wie Quakenbrück gehalten.

Aber an diesem Nachmittag gab es dann doch noch einen Halt. RE 82325 hätte planmäßig schon in Essen (in Oldenburg) auf RE 82396 warten müssen, doch dieser hatte Verspätung. Und hier kam Bartmannsholte ins Spiel! Die Kreuzung wurde verlegt! Während der 82396 auf Hp2 durch den Bahnhof fährt und der Tf den Stellwerker grüßt, muss der 82325 hinten noch so lange warten, bis der Fdl das Schlusssignal vom 82396 gesehen hat. Das war es dann schon. Für eine kurze Zeit war hier richtig was los!

Bartmannsholte. Herrlich.

Datum: 04.10.2021 Ort: Bartmannsholte [info] Land: Niedersachsen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: NWB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Der Viadukt von Grong
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 21.10.21, 17:57
Nachdem sich die Sonne aus größeren Wolkenfeldern befreit hatte, gab es einen wunderbaren Abend mit klarstem skandinavischen Licht. Und der "Viadukt von Grong" bzw offizieller die "Namsenbrücke bei Buneset" wurde noch herrlich vom Licht erfasst, als Rt 472, der Dagtog der Nordlandsbane, das Bauwerk befuhr.

Datum: 10.08.2021 Ort: Grong [info] Land: Europa: Norwegen
BR: NO-304 Di4 Fahrzeugeinsteller: SJ Norge
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 9 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Prignitzer Waschküche
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 19.10.21, 19:08
Die Bedienung des Holzwerkes in Liebenthal war äußerst zügig vonstatten gegangen. Die zwei anwesenden Fotografen hätten nichts dagegen gehabt, wenn der Zug dem Nebel ein wenig länger Zeit zum Auflösen gegeben hätte. Aber es ist ja bekanntlich, wie es ist. Und so kam der 53058 bereits eine Stunde vor Plan aus dem Holzwerk gefahren, um die letzten Kilometer seiner Fahrt nach Wittstock unter die Räder zu nehmen. Als Traktion war ausnahmsweise einer der beiden EGP Diesel-Vectrons eingeteilt.

Datum: 02.12.2020 Ort: Liebenthal [info] Land: Brandenburg
BR: 247 (Siemens Vectron DE) Fahrzeugeinsteller: EGP
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 9 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
Es herrscht Marschbahnwetter!
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 26.09.21, 19:36
Wenn man an der Marschbahn fotografiert, ist man immer dankbar für etwas Zeichnung im Himmel durch fotogene Wolken. Manchmal übertreibt das Wetter es auch etwas... Am BÜ Gotteskoog stehend war klar, dass IC 2310 dort wohl keine Sonne abbekommen würde. Die Drohne konnte aber nun ein ganzes Stück mit der vorderen Kante des Wolkenschattens mitfliegen. Der Zug kam dann gerade noch so rechtzeitig, dass er vollständig zwischen die Schattenkante und den BÜ Am Rollwagenzug hinten passte. Die Traktion teilten sich 218 489 von RP Railsystems und 218 380.

Datum: 25.09.2021 Ort: Lehnshallig [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: RP Railsystems
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 14 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Fotowolken überm Ranafjord
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 24.09.21, 17:26
Den ganzen Vormittag über war es wolkenlos, aber leider auch zuglos auf der norwegischen Nordlandsbahn. Rechtzeitig zum ersten Zug um die Mittagszeit begannen die Quellwolken massiv zu brodeln. So war es dann reine Glücksache, dass Cargonet Gt 5790 am Ufer des Ranafjordes zwischen den Bahnhöfen Mo i Rana und Bjerka bzw etwas südlich von Ytterviks Camping mit voller Sonne abging.
Gerade die letzten Tage wurde bekannt, dass die Flotte der Vossloh Euro4000 (Foto) Zuwachs durch zunächst zwei Stadler Eurodual erhalten soll.

Datum: 06.08.2021 Ort: Yttervik [info] Land: Europa: Norwegen
BR: NO-312 Fahrzeugeinsteller: Cargonet
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 12 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Hjuksa bru
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 17.09.21, 20:00 sternsternstern Top 3 der Woche vom 26.09.21
Mit 65m Höhe über dem tiefsten Punkt der Schlucht ist die Hjuksa bru die höchste Eisenbahnbrücke Norwegens. Kurioserweise liegt sie nicht an einer der "großen", bekannten Hauptstrecken des Landes, sondern an der zur absoluten Bedeutungslosigkeit verkommenen Bratsbergbahn Skien - Nordagutu - Hjuksebø - Notodden. Nur noch montags bis freitags fahren hier acht Lokalzugpaare eine Menge geheizte Luft durch die endlosen felsigen Wälder der Telemark. Wie durch ein Wunder hat diese Strecke jegliche Stilllegungsabsichten überstanden. Und anno 2021 sind Stilllegungen von Bahnstrecken halt nicht mehr en vogue. In Notodden wurde sogar die Station über ein ehemaliges Hafengleis näher an die Innenstadt gelegt. Aber auch das dürfte den Zügen im Schnitt keine zweistellige Auslastung gebracht haben.
Die Hjuksa bru gilt aufgrund der bewaldeten Schluchtränder als praktisch unfotografierbar. Von der Drohne ergibt sich allerdings ein schöner Ausblick auf Lt 2585, eine der letzten Leistungen für die klassischen norwegischen Nahverkehrstriebwagen der Reihe Bm69.

Datum: 07.09.2021 Ort: Trykkerud [info] Land: Europa: Norwegen
BR: NO-469 Bm69 Fahrzeugeinsteller: Vy
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 16 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
Majestätischer Bogen über den Königsfluss
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 01.09.21, 18:06
Wer das Tal des Namsen in Norwegen nicht nur zur Durchreise nutzt, sondern der Gegend auch nur ein bischen Aufmerksamkeit schenkt, wird schnell bemerken, dass sich hier alles ums Angeln dreht. Ob Hinweisschilder zum Fischen, touristische Erläuterungstafeln oder in den Restaurants und Unterkünften die vielen Fotos, auf denen Angler mit ihren Trophäen posieren - bald hat man's raus, dass der Namsen als die "Königsklasse" der skandinavischen Lachsflüsse gilt. Dabei gab er sich ganz friedlich, als er am Abend des 10.08.2021 von den letzten Sonnenstrahlen des Tages erfasst wurde. Nördlich von Grong, beim Hof Namsentunet, überquert die Nordlandsbahn den Fluss über eine imposante Stahlbogenbrücke. In meinem Vokabular heißt die Brücke einfach "Viadukt von Grong", aber Banedata, die "Bibel norwegischer Eisenbahninfrastruktur" bezeichnet die 206m lange Brücke, die hier nicht vollständig zu sehen ist, lapidar "Brücke über den Namsen bei Buneset". Rt 477 von Trondheim nach Mo i Rana braucht nicht lange, um das Bauwerk zu passieren.

Datum: 10.08.2021 Ort: Grong [info] Land: Europa: Norwegen
BR: NO-593 Bm93 Fahrzeugeinsteller: SJ Norge
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Sooo viele Formsignale...
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 29.08.21, 10:05
Am späten Abend des 12.05.2000 verlässt RB 25842 den Bahnhof Munster (Örtze). Die beiden Rotlinge waren auf dieser Strecke die Ausnahme. Alle anderen Garnituren bestanden aus je einem DB- und einem DR-Abteilwagen.

Datum: 12.05.2000 Ort: Munster (Örtze) [info] Land: Niedersachsen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 14 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Neue Farben am Fjord
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 22.08.21, 08:52
Der nordfahrende Dagtog der Nordlandsbane Rt 471 überquert einen kleinen Damm bei Dalselv zwischen den Bahnhöfen Bjerka und Mo i Rana. Im Hintergrund liegt der Ranafjord sehr ruhig da und ermöglicht eine verschwommene Spiegelung der Wolken.
Nach der Übernahme der Verkehre durch SJ Norge wurden die Wagen ziemlich schnell in deren neue Produktfarben umgeklebt. Man mag nun dem Rot der letzten Farbgebung hinterher trauern, da rot eben jederzeit einen schönen Kontrast zur Landschaft gibt, aber mir persönlich gefällt die neue blaugraue Farbgebung nicht schlecht, und rote Loks vor blauen Wagen (oder umgekehrt) finde ich ohnehin sehr gefällig. Die Loks wurden bislang noch nicht umlackiert oder -geklebt. Somit erstrahlt die Di4 nach wie vor im NSB Gammeldesign (gammel=alt), das der Lok so gut steht und das sie sich über alle Designwechsel schon innerhalb NSB-Zeiten bewahrt hat. An der Front prangt sogar noch das große NSB-Flügelrad; das Logo des neuen Betreibers ist nur dezent an der Seite neben den Führerstandsfenstern angebracht worden. Nun ist die spannende Frage, ob die Di4 für ihre letzten 1-2 Einsatzjahre noch ein neues Design erhalten werden oder eher nicht. Nach deren Einsatzende könnte es finster werden am Fjord. Es gibt Ideen zu Verkehren mit Hybrid-Triebzügen. Die Flirt-Triebzüge von SJ Norge sind aber leider in einem sehr finsteren blau-anthrazit gehalten.
Aber wer weiß - vor rund zwanzig Jahren sollte der Dagtog schon mal durch Triebwagen ersetzt werden. Das hatte ziemliche Proteste ausgelöst und wurde bald wieder rückgängig gemacht.

Datum: 05.08.2021 Ort: Dalselv [info] Land: Europa: Norwegen
BR: NO-304 Di4 Fahrzeugeinsteller: SJ Norge
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 9 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Frigg und Frøya auf dem Fjell
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 19.08.21, 20:04 sternsternstern Top 3 der Woche vom 29.08.21
Bei dem spärlichen Zugangebot auf der norwegischen Nordlandsbahn ist man ja immer dankbar über zusätzliche Fahrten. Im August 2021 waren es Frigg und Frøya, die beiden ehemaligen dänischen MZ Lokomotiven 1461 und 1450, die nun für das staatliche norwegische Bahnbauunternehmen Baneservice AS tagtäglich Schotterzüge über das Saltfjell fuhren. Am Morgen des 08.08. sehen wir den Zug 51080 auf einem der steilsten Streckenstücke oberhalb des Bahnhofs Bolna kurz vor Erreichen der Baumgrenze.

Datum: 08.08.2021 Ort: Bolna [info] Land: Europa: Norwegen
BR: NO-311 Fahrzeugeinsteller: Baneservice
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 25 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
Inselhopping per Bahn
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 15.08.21, 19:20
Zwischen den dänischen Inseln Fyn und Sprogø reist ein langer IC über den Storebælt. Den größeren Teil der Meerespassage weiter von Sprogø nach Sjælland absolvieren die Züge dann leider in einem Tunnel. Nur die Autobahn bezwingt die Hauptfahrrinne des Großen Belts mittels einer gigantischen Brücke, unter der die Color Fantasy, von der aus das Foto aufgenommen wurde, kurz zuvor durchgefahren ist.

Datum: 31.07.2021 Ort: Sprogø [info] Land: Europa: Dänemark
BR: DK-ER Fahrzeugeinsteller: DSB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 17 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
Lok und Schiff
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 31.07.21, 07:12
Es gibt nicht viele Orte, an denen man in Deutschland Bahn und Seeschiffe zusammen auf das Bild bekommen kann. An der neuen Rethe Doppelklappbrücke im Hamburger Hafen ist dies möglich, liegt doch am Anleger der Firma EVOS fast immer ein (oder im ungünstigen Fall mehrere) Tankschiffe. Etwas mehr Geduld benötigt man aber, um auch auf der Schiene mal eine Bewegung zu beobachten. Diesmal klappte es allerdings gut. Eine Rangierabteilung des EVU HRS befördert mit Tiermotiven bemalte (ok, sieht man hier nicht) Kesselwagen von den Tanklagern nördlich der Rethe in den Bahnhof Hohe Schaar. In diesem Pendelverkehr wird zur Zeit die schwarzbeige 291 037 von RP Railsystems eingesetzt, die hier dem Tankschiff "Conti Greenland" begegnet.

Datum: 30.07.2021 Ort: Hamburg Hohe Schaar [info] Land: Hamburg
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: RP Railsystems
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 16 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
Grummeln im Sonnenschein
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 15.07.21, 17:19
Es waren eindrucksvolle anderthalb Stunden, da in Büschelskamp, zwischen Lauenbrück und Scheeßel. Die stehende Luft sorgte dafür, dass sich die Wolken kaum bewegten. Wir konnten die gane Zeit Sonnenbilder machen, während es direkt neben uns unaufhörlich am Grummeln war. Das Gewitter kam aber kaum näher. So klappte es dann auch mit dem IC 2312 sicher in Sonne.

Datum: 27.06.2021 Ort: Scheeßel [info] Land: Niedersachsen
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Im Reich der Boramauern
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 14.07.21, 21:57
Im Zuge des Gebirgsanstiegs von Rijeka in den Gorski Kotar werden exponierte Stellen der Bahn immer wieder durch hohe Mauern gesäumt. An dieser Stelle in der Rundkehre zwischen Melnice und Plase hat man sogar zwei solcher Mauern auf unterschiedlichen Höhenniveaus angelegt. Sie sollen vor der Bora schützen, einem mächtigen, düsenstarken Fallwind aus dem Gebirge, der sich in dieser Region immer wieder gerne einstellt. Als hier noch Gleichstromloks fuhren (inzwischen ist die Fahrleitung auf den sonst in Kroatien üblichen Wechselstrom umgebaut worden), röhrte die frisch überarbeitete 1061 015 mit ihrem Pu 4603 an den Hängen oberhalb des Kvarner in die Höhe.
Die 300m Bake lag dort natürlich schon :-)

Datum: 08.04.2011 Ort: Plase [info] Land: Europa: Kroatien
BR: HR-1061 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
Conny mit Beachi
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 02.07.21, 19:11
Beachi [sprich: Bietschi], der Strandexpress, wurde in den ersten Wochen seines Verkehrens zumeist von der 218 460 "Conny" gezogen. Hier beobachten wir ihn bei der Einfahrt in den Ausweichbahnhof Ratekau. Da das Wetter in Ostholstein immer besser ist als anderswo, hat der Zug hier dann auch die Wolken hinter sich gelassen. Da die Spuren im Rapsfeld schon voll besetzt waren und um die Häuser perspektivisch über dem Zug zu haben, wurde dieses Bild mit der Drohne aufgenommen.

Datum: 08.05.2021 Ort: Ratekau [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Skandinavischer Spätfrühling
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 25.06.21, 20:27
In den Hochlagen des Saltfjells liegt Anfang Juni noch ganz schön viel Schnee. Doch es taut mit aller Kraft; die Flüsse und Wasserfälle führen Höchststände. Hauptsache, die Bahndämme hielten. Als Gt 5790 zwischen Lønsdal und dem Polarkreis die letzten Steigungsmeter bis zur höchsten Stelle der Nordlandsbahn nahm, war alles im grünen Bereich. Obwohl es ringsherum noch ganz schön weiß war...

Datum: 01.06.2011 Ort: Saltfjell [info] Land: Europa: Norwegen
BR: NO-312 Fahrzeugeinsteller: Cargonet
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Bauzug ohne stoff
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 24.06.21, 18:59
Sehr zu schätzen gelernt hat man in den letzten Jahren die langen Baustoffzüge mit ihren gleichförmigen Wagen, die ein schönes Bild in offener Landschaft abgeben. Leider ist dieses Jahr nicht so viel Baustoffverkehr über OHE-Gleise wie in den Vorjahren. Da muss dann mal statt des BauSTOFFzuges ein ordinärer BAUzug herhalten. Immerhin - ein Schotterzug zeigt ja auch schon was her, und die Wiebe G1700 macht sich auch schick in der Landschaft. Die Zuggarnitur war ihren Schotter auf der Gleisbaustelle in Melbeck-Embsen komplett losgeworden und kehrt nun leer nach Celle zurück. Schön, dass in die Infrastruktur investiert wird, nachdem in den letzten Jahren auch immer wieder das Wort "Stilllegung" im Zusammenhang mit der Lüneburger Strecke gefallen war.

Datum: 22.06.2021 Ort: Hambostel [info] Land: Niedersachsen
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelführerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: Wiebe
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 14 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Durch das Pirschbachtal
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 18.06.21, 17:40
Nördlich von Mölln im Lauenburgischen verläuft die Bahnstrecke Richtung Lübeck durch das Pirschbachtal. Das ist ein typisch norddeutsches Tal, also praktisch gar kein Tal. Es ist bloß etwas weniger flach.

Aber der Aufenthalt dort war doch sehr spannend. Eigentlich sollte ja ein Güterzug aus Lübeck kommen. Ein schöner langer und gleichförmiger Baustoffzug. Die Betonung liegt hier allerdings auf "eigentlich". Er kam erst vier Stunden verspätet. Die Schatten waren vorher da. Ich hingegen nicht mehr.

Aber auch die Personenzüge machten es "herrlich" spannend. Der auf dem Bild gezeigte RE 11828 näherte sich aus Richtung Lüneburg mit rund zwanzig Minuten Verspätung und setzte in Büchen sogar noch zu. Der Gegenzug von Lübeck war pünktlich zur Kreuzung in Ratzeburg angekommen. Sehr nahelegend wäre nun eine Verlegung der Kreuzung nach Mölln gewesen. In Mölln gibt es dafür wirklich ein Ausweichgleis. Und das Ausweichgleis ist auch ans ESTW angeschlossen. Das Ausweichgleis hat sogar einen Bahnsteig! Der hat nur einen klitzekleinen Schönheitsfehler: Der Zugang fehlt. Und es ist auf dem Bahnsteig schon länger nicht mehr Gras gemäht worden. Hier könnte ein Kontext bestehen... Als man 2015 den Hausbahnsteig angehoben und wirtschaftlich voll korrekt auf 100m gekürzt hat, hat man jedenfalls den per Schranke geregelten Zugang zum zweiten Bahnsteig lieber mal dauerhaft geschlossen. Aber das Ausweichgleis hat ja trotzdem noch seinen Sinn für die "vielen" Güterzüge, die hier fahren. Die Betonung liegt diesmal auf den Gänsefüßchen rund um das Wort "vielen". Im Monat kann schon eine Handvoll zusammenkommen...

Na ja, da ich mir über diesen Zustand doch ziemlich sicher war, konnte ich mich einigermaßen beruhigt für den RE 11828 aufbauen, der auf Höhe der Ortschaft Marienwohlde vom Ziegelbruch Hauptweg aus beobachtet wurde, auch wenn der Gegenzug nun schon etwa eine Viertelstunde wenige Kilometer hinter mir stand und die Zeit seiner Reisenden verdödelte.

Datum: 31.05.2021 Ort: Marienwohlde [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Papadia Brücke
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 08.06.21, 23:07
Im Zuge der Hauptstrecke Athen - Thessaloniki wurde nördlich von Bralos ein besonders eindrucksvolles Brückenbauwerk gequert, die Papadia Brücke, die einer Pastorenfrau gewidmet ist. Heute ist dieser Streckenteil durch einen Basistunnel durch das Kallidromon Massiv ersetzt worden. Am 20.04.1998 konnten sich die Fahrgäste des IC 71 aber noch auf den folgenden spektakulären Abschnitt durch wilde Bergwelt und dann hoch an den Felsen klebend hinab nach Lianokladi freuen. Der IC besteht aus einer Doppeleinheit der von VEB Lokomotivbau Elektrotechnische Werke „Hans Beimler“ in Hennigsdorf entwickelten Dieseltriebzüge.
Immerhin existiert die alte Strecke noch, und es sollen hier wohl auch noch einzelne Nahverkehrszüge fahren.
Scan vom Fuji Velvia 50.

Datum: 20.04.1998 Ort: Elefterochori [info] Land: Europa: Griechenland
BR: GR-520 Fahrzeugeinsteller: OSE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Am Neustädter Binnenwasser
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 01.06.21, 17:19
Der abendliche 648 hat sich im Neustädter Gbf des Zugteils nach Neustadt Pbf entledigt. Dessen Ziel liegt bei den zwei Backsteinspeichern, die im Hintergrund zu sehen sind. Für RB 11274 geht es nun am Neustädter Binnenwasser entlang über die Vogelfluglinie nordwärts nach Puttgarden.
Das Neustädter Binnenwasser steht über die durch die Stadt führende "Meerenge" direkt mit der Ostsee in Verbindung und hat fast den hohen Salzgehalt des Meerwassers, obwohl einige Bäche in das Binnenwasser münden.
Wenn man die Drohne an dieser Stelle noch 20m höher fliegen ließe, bekäme man hinter der Stadtkulisse die Ostsee mit drauf. Die Verlockung, immer höher zu fliegen und immer mehr in der Landschaft sichtbar zu machen, ist gerade im Zusammenhang mit der Zugfotografie etwas "gefährlich", denn von weiter oben rückt (zumindest wenn man nicht weiter seitlich von der Bahn weg fliegt) das Zugdach immer mehr ins Visier. Und welcher Zug hat schon ein fotogenes Dach?
Um die Wirkung des Weitwinkelobjektivs etwas auszugleichen, ist dies (mal wieder) ein Ausschnitt der Originalaufnahme (etwa 2/3 der Kantenlänge).

Datum: 29.05.2021 Ort: Neustadt in Holstein [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 8 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Der Mensch lebt nicht von Brot allein
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 30.05.21, 11:27
Die Landstraße zwischen Groß Schlamin und Beschendorf eröffnete einer Panoramastraße gleich zahlreiche Ausblicke auf das Bahngleis der Vogelfluglinie, denn sie verläuft ein Stück südlich der Bahn etwas erhöht durchs Gelände. Im Rahmen der damaligen Fruchtfolge auf den Äckern ließ das Angebaute dann auch zumeist diesen Ausblick: Mal Raps vorn und Korn hinten, mal umgekehrt - so wie auf dem Foto von ICE 38 am 02.05.2009. In den letzten Jahren ist die Fruchtfolge allerdings aufgegeben worden. Jetzt wird vor der Bahn Sonnenenergie angebaut. Und ich fürchte, dass das hohe Wachstum der dazu benötigten Paneele nicht bedeutet, dass sie kurz vor der Ernte stehen. Der freie Blick auf die Bahn mit dem Bungsberg im Hintergrund ist nun nicht mehr möglich.

Datum: 02.05.2009 Ort: Beschendorf [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 605 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Palisaden tanzen La-Ola-Welle
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 25.05.21, 22:43 sternsternstern Top 3 der Woche vom 06.06.21
Ein Foto von den zwei Hauptsignalen hatte ich ja schon in ähnlicher Tele-Perspektive gezeigt: [www.drehscheibe-online.de]. Nun wird es Zeit, die Vorsignale zu zeigen.
Bei dem Bild mit den Hauptsignalen hat ein Kommentator die Hoffnung geäußert, dass mir der Osterhase ein 300mm-Objektiv ins Nest legen möge. Da das leider nicht geschehen ist und ich auch nicht weiß, ob ich für den seltenen Anwendungsfall überhaupt eines mitschleppen möchte, greife ich bei diesem Bild nochmal exakt auf die gleiche Darbereitungsform wie beim Hauptsignalbild zurück: Das Foto ist ein starker Ausschnitt aus einer 200mm-Aufnahme (Kantenlänge nur etwa 1/3 des Originalbildes).
Wir beobachten RE 11024, der den Bahnhof Klanxbüll verlassen hat und nun die nordwestlichen Einfahrvorsignale passiert. Über eine Rampe ist er bereits auf das Höhenniveau des Hindenburgdammes geklettert. Mein Standpunkt ist übrigens ziemlich genau dort, wo Nils sein Foto gemacht hat: [www.drehscheibe-online.de]. Die dunklen Wolken, die auf seinem Bild im Hintergrund zu sehen sind, kommen bei dieser Teleperspektive nur noch als schwarze Wand. Und in einem gehe ich noch mit Nils konform: Ja, das müsste man auch mal mit einem langen Autozug machen. Ob dann aber auch wieder eine schwarze Hintergrundwand zur Stelle ist?

Datum: 23.05.2021 Ort: Klanxbüll [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 19 Punkte

16 Kommentare [»]
Optionen:
Dem Küstennebel entflohen
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 19.05.21, 19:35
Während sich an einzelnen Stellen der Nebel gelöst hatte, hing er anderswo noch bis in den späten Vormittag fest. Die Ortschaft Dawlish an der Küste von Devon war dabei zweigeteilt: Der östliche Ortsbereich wurde noch vom Nebel eingehüllt. Im Jahr 2012 konnte man hier noch mehrmals die Stunde die schmucken blauen HST-Garnituren von First Great Western beobachten, die hier zumeist ohne Halt auf ihrem Weg von London nach Penzance auf der Seawall entlang glitten. Diese Fernzug-Dienste sind jetzt von Hitachi Triebzügen übernommen worden, und die Züge sind jetzt dunkelgrün...

Datum: 12.03.2012 Ort: Dawlish, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class 43 Fahrzeugeinsteller: First Great Western
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Nur ein Weg führt ans Ziel...
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 11.05.21, 19:58
Der Fährbahnhof Puttgarden existiert noch in seiner gesamten Ausdehnung. Für die wenigen Personenzüge, die Puttgarden noch erreichen, wird allerdings nur noch ein Fahrweg durch die riesigen Gleisanlagen genutzt. In den anderen Anlagen brüten die Möven, wobei bei denen besonders die Herzstücke von Weichen beliebt sind. Erstaunlicherweise sind die ganzen ungenutzten Gleise frei von Vegetation - als wenn jemand darauf wartet, dass da wieder Güterverkehr kommt...
Den langweiligen Gesamtverkehr mit Baureihe 648 unterbrechen an Sommerwochenenden die Züge des Strandexpress: Zweimal am Tag kommt statt der zweistündlich verkehrenden RB von Lübeck ein RE von Hamburg. Hier sehen wir RE 11449 auf der Rückfahrt nach Hamburg. Bis Fehmarn-Burg wird 218 460 der DB Westfrankenbahn den Zug ziehen, ab dort geht es das beiweitem längste Stück mit dem Steuerwagen voraus gen Süden.

Datum: 18.04.2021 Ort: Puttgarden [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 17 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Nur 'n lütter Schauer...
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 06.05.21, 18:03 sternsternstern Top 3 der Woche vom 16.05.21
Der diesjährige Mai wartet mit extremem Aprilwetter auf. Eindrucksvoll sind da nicht nur die sonnigen Momente, sondern auch, wenn mal wieder eine richtig fette Dusche übers Land zieht. Leidtragende sind dabei zweifelsohne die Leute, die trotzdem im Freien ihrer Arbeit nachgehen. Im Hamburger Hafenbahnhof Hohe Schaar wurde emsig weitergearbeitet, als dieser Schauer über den Bahnhof zog. Von irgendwo in den Wolken kam eine eigenartige Helligkeit und verlieh der ganzen Szenerie einen mysteriösen Glanz. Im Hintergrund erhebt sich der Rethe-Speicher, einer von mehreren großen Getreide-Umschlaganlagen rund um den Bahnhof.
Blick aus dem Stellwerk - leider nicht öffentlich zugänglich.

Datum: 05.05.2021 Ort: Hamburg Hohe Schaar [info] Land: Hamburg
BR: 261 (Voith Gravita 10BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 43 Punkte

18 Kommentare [»]
Optionen:
Nächster Halt: Maasbüll!
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 04.05.21, 18:40
Genau zwei Versuche habe ich mir gegeben, um diese BÜ-Szene aufzunehmen. Wolken waren an diesem Tag nicht das Problem, aber eine Zugvorbeifahrt ohne Autoverkehr - das stellte ich mir schon schwieriger vor. Natürlich hätte ich versucht, die Autos auf meiner Seite auf meiner Höhe anzuhalten, indem ich wie ein Blöder hoch oben auf der Leiter mit meiner Kamera herumgestikuliere. Aber bei beiden Zügen kam kein Auto auf meiner Seite. Hinterm Zug sah das leider anders aus; bei jeder früheren Auslösung hätte ein Auto an der Zugfront geklebt - bei beiden Zugfahrten. Ich entschied mich für die Aufnahme von Zug 15, der auf seiner Fahrt von Niebüll nach Dagebüll sogleich links von mir den Bedarfshalt Maasbüll durchfährt.
Die Fahne wurde von mir etwas elektronisch "angepustet"; sie hing real bei Zugfahrt etwas träge am Mast...

Datum: 19.04.2021 Ort: Maasbüll [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 627 Fahrzeugeinsteller: NEG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Umleitung
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 01.05.21, 09:22
Weil die Mühlenbahn gerade baulich für den bevorstehenden Stundentakt hergerichtet wurde und abschnittsweise gesperrt war, musste die in Knesebeck ansässige Firma Butting über die OHE-Lachtetalbahn Celle - Wittingen bedient werden. Von Wittingen bis Knesebeck war die Mühlenbahn dann frei. Der Zug wurde dann auch nicht mit der planmäßigen Braunschweiger DB-Lok bespannt, sondern mit einer in Celle bei der OHE stationierten V100 der HVLE, die die Wagen in Celle übernommen hatte. Hier sehen wir Zug 95645 von Celle Gbf nach Knesebeck bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof Dedelstorf.

Datum: 18.04.2020 Ort: Dedelstorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Wo ist die Passhöhe geblieben?
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 28.04.21, 16:46
An anderer Stelle [www.drehscheibe-online.de], [www.drehscheibe-online.de] hatte ich ja vom sagenhaften Seekamp-Pass berichtet, eben jenem Hügelrücken zwischen Großenbrode und Sütel, der eine der größten Herausforderungen für die Lokpersonale auf ihrer Fahrt entlang der Vogelfluglinie darstellte. Beim Blick aus der Luft mag sich dann eine gewisse Ernüchterung breit machen, ist die große Höhe über dem Meer doch kaum auszumachen. Dennoch bleibt Seekamp für mich einer der schönsten Orte entlang der Vogelfluglinie, blickt man doch im Osten auf die Ostsee und im Norden - auch auf die Ostsee... Dass auch nach Beendigung des internationalen Verkehrs auf der Vogelfluglinie noch Intercity-Züge angeboten werden, mag wohl höhere Politik sein. Offenbar kommt man hier einer Forderung der Bürgermeister der Seebäder nach - derselben Bürgermeister, die dafür gekämpft haben, mit Neubau der Fehmarnbeltquerung keinen Bahnhof mehr in ihren Orten zu haben. IC 2415 hatte ziemlich mühelos den Seekamp bezwungen. 218 322 hatte pandemiebedingt auch nur das Gewicht leerer Wagen zu ziehen...
Aktuellen Planungen zufolge soll die Neubaustrecke in diesem Bereich sogar der alten Trasse folgen. Es wird nichtmal einen Passtunnel geben...

Datum: 20.04.2021 Ort: Seekamp [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 13 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
Deichlandschaft mit Kirche
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 22.04.21, 23:15 sternsternstern Top 3 der Woche vom 02.05.21
Auf der Kleinbahn Niebüll - Dagebüll ist man aufgrund der Weiträumigkeit der Landschaft ja in der Regel ganz froh, wenn man fürs Foto einen der Züge mit Kurswagen erwischt - allein, weil die Züge etwas länger sind. Insofern war ich dann auch etwas unschlüssig, ob ich mich wirklich gerade jetzt um diese Strecke kümmern sollte, wo doch die Kurswagen momentan nicht fahren (ob nun wegen Corona oder wegen der Baustelle für die neue Bahnsteighalle in Dagebüll, wegen der an der Mole momentan nur zwei Wagen an den Bahnsteig passen, kann ich nicht genau sagen). Erstaunlicherweise gab es dann aber doch einige Motive, für die der Zug nicht länger als genau ein Wagen hätte haben dürfen. Dieser Ausblick auf die Skyline von Dagebüll-Kirche mit St Dionysius war eines davon. NEG Zug 6, heute also ohne die Kurswagen für IC 2311, hat gerade den Ort verlassen und wird nun über weite Felder gen Niebüll streben.

Datum: 19.04.2021 Ort: Dagebüll-Kirche [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 627 Fahrzeugeinsteller: NEG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 30 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
Der Drohne an die Füße gefasst
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 15.04.21, 19:23
Die zwei Fischteiche bei Gudendorf am Barlter Kleve, zwischen den Stationen Meldorf und St Michaelisdonn gelegen, gehörten so mit zu den Motiven, die bei mir ganz oben auf der Liste für die Drohne standen. Mittlerweile hat dort der eine oder andere Drohnenschuss geklappt und es reizte mich, zu testen, wie hoch man denn ohne Drohne kommt. In dieser interessanten Landschaft, wo nach der letzten Eiszeit die Gestrande der Nordsee lagen, ragt eine Sanddüne einsam aus den Wiesen empor. Auf die Spitze dieser Düne stellte ich nun meine gut 1m hohe Haushaltsleiter. Rechtzeitig vor Annäherung des Zuges ging es ganz nach oben auf den Tritt. Ich hatte das Gefühl, dass der eisige Westwind immer stärker wurde. Aber bevor er mich hinunterwehen konnte, war das Bild von IC 2073, der ausnahmsweise nur mit einer Lok (218 322) bespannt war, im Kasten.

Datum: 13.04.2021 Ort: Gudendorf [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Mit der 212 über die Hasenbahn bei Neuenkirchen
geschrieben von: Jan vdBk (740) am: 12.04.21, 20:42
Die kleine Trilogie über den 2000er 212-Einsatz auf der Hasenbahn Delmenhorst - Hesepe möchte ich abschließen mit einem Bild aus dem Südabschnitt. Manchmal reicht ein fotogen blühender Busch und ein fotogener Zug, und man hat ein "brauchbares" Eisenbahnfoto. In der Mitte von Nirgendwo brummelt 212 275 mit N 7760 durch prächtige Laubwälder und weite Felder. In Kürze wird er den Bahnhof Neuenkirchen erreichen.
Bei der Verortung des Bildes bin ich mir zu etwa 90% sicher...

Datum: 10.05.2000 Ort: Neuenkirchen (Oldb) [info] Land: Niedersachsen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (740):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 15 >

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.