DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 52
>
Auswahl (2583):   
 
Galerie: Suche » Niedersachsen, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
140-Doppel im herbstlichen Leinetal
geschrieben von: Nils (547) am: 21.10.21, 20:27
Am 09.10.2021 machte ich einen Ausflug an die klassische Nord-Süd-Strecke ins Leinetal im niedersächsischen Bergland. Leider löste sich der Nebel erst am späten Vormittag auf, so dass die erste Tageshälfte mehr oder weniger ergebnislos verlief. Als Notprogramm diente zwar zunächst das nebelfreie Lammetal. Aber so ein NWB 648 löst halt keine Freudentränen aus... Als dann bei Freden das blaue 140-Doppel der Press aus 140 037 und 007 mit ihrem Kesselbomber auftauchte, stieg die Laune schlagartig an! Wer weiß, wie lange man die letzten Oldtimer bei den Privatbahnen noch erleben kann, nachdem der Mietmarkt doch von Loks neuester Technik und niedrigeren Energieverbräuchen überschwämmt ist...

Zuletzt bearbeitet am 22.10.21, 10:29

Datum: 09.10.2021 Ort: Freden [info] Land: Niedersachsen
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: PRESS
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
Zweite Reihe
geschrieben von: Yannick S. (783) am: 21.10.21, 12:15
Was tun, wenn der Fotopunkt bei der Fotofahrt belegt ist? In die zweite Reihe fliegen. ;-)

Datum: 20.08.2021 Ort: Emmerthal [info] Land: Niedersachsen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: DEW
Kategorie: Drohne

6 Kommentare [»]
Optionen:
Gelber Oktober
geschrieben von: 215 082-9 (372) am: 16.10.21, 18:29
Obwohl ich nur etwa einen Kilometer vom Betriebshof der H.F. Wiebe entfernt wohne, fahren mir selbige Loks (und da liegt die Betonung auf Loks, mit Bildern der Stopfer kann ich 'ne Wand vollkleistern ;-)) nur äußerst selten vor die Linse.

Am 10.10. sollte ich aber mal richtig Glück haben, da sich unverhofft wie spontan eine Wiebe V100 ankündigte, die diesmal auch vor dem leidigen Stopfer mit Putzer hängen sollte ;-)

Wir sehen hier 212 192 (Lok Nr. 3) am blühenden Sonnenblumenfeld bei Rohrsen kurz vor dem Erreichen des Zielbahnhofs Nienburg.

Hinweis: Aufnahme aus einem Baum heraus.

Datum: 10.10.2021 Ort: Rohrsen [info] Land: Niedersachsen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: H.F. Wiebe
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
Zitterpartie an der Bentheimer Eisenbahn
geschrieben von: Pille (20) am: 15.10.21, 11:52
An einem Wochenende Ende Januar 2021 hatte es in der Nacht von Samstag auf Sonntag richtig schön gefroren und für den Sonntag war den ganzen Tag Sonne vorhergesagt. Das musste natürlich genutzt werden und so bin ich ausnahmsweise mal an einem Sonntagmorgen früh aufgestanden. Auf dem Weg zur Bentheimer Eisenbahn (BE) zeigte sich mir eine wunderbare raureifüberzogene Winterlandschaft, aber je weiter ich nach Norden kam, umso rarer machte sich die Sonne. An der BE sorgte dann eine hochnebelartige Suppe für eine trübgraue und ungemütlich kalte Stimmung.

Nach den ersten Nebelschüssen blieb somit Zeit, dass Frühstück in Bentheim nachzuholen. Bei meiner Rückankunft am Bahnübergang Milchweg zeigte sich der Blick in Richtung des ehemaligen Haltepunktes Neerlage leider noch immer tristgrau, während der umgekehrte Blick die ersten Sonnenstrahlen erkennen ließ. Das Ganze wurde zur doppelten Zitterpartie und schlussendlich entschied ich mich für einen Spurt Richtung Isterbergweg zum Fotopunkt an der Trauerbirke, wo ich BE 63015 mit VT 111 im schönem Licht umsetzen konnte. Der Hintergrund war derweil immer noch im Schatten, insofern hat sich der Sprint zumindest in meinen Augen gelohnt.

Was ich in der Hektik nicht beachtet hatte, dass mein Wagen nun im Bild stand. Aber sowas kann man ja heutzutage elektronisch korrigieren, daher der Haken bei Bildmanipulation.


Zuletzt bearbeitet am 15.10.21, 11:55

Datum: 31.01.2021 Ort: Neerlage [info] Land: Niedersachsen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: BE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 19 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
Groß und Klein
geschrieben von: H.M. (54) am: 10.10.21, 14:22
In Goslar kann man diese zwei Flügelsignale bewundern. Während links ein ausgewachsenes steht muss das rechte Signal noch wachsen.

V330.6 mit dem EZK 53845 Salzgitter Hütte Süd - Ilsenburg fährt am 09.10.2021 in den Bahnhof Goslar ein.

Datum: 09.10.2021 Ort: Goslar [info] Land: Niedersachsen
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Hannovers Vorzeigestrecke im abendlichen Glanze
geschrieben von: Der_Ostfale (360) am: 09.10.21, 14:06
Sicherlich ist die üstra stolzer auf Tunnelstrecken und Hochbahnsteige. Zu den schönsten Streckenabschnitten dürfte aber u.a. der altmodisch straßenbahnige Abschnitt in Linden-Mitte gehören. Im Gegensatz zur stellenweise noch idyllischen Außenstrecke nach Sarstedt wird er noch durchgehend von TW6000 befahren. Wann und wie wohl einmal die Gleismittenabstände auf der 9 vegrößert werden können? Dies würde das endgültige Ende der 6000er einläuten.
Am zweiten September fotografierte ich erst in die Gegenrichtung, nutzte den achsigen Sonnenstand für eine warme Mahlzeit im Außenbereich eines Cafés und anschließend die sehr kurze Phase des Streiflichts an der Haltestelle Nieschlagstraße.

Datum: 02.09.2021 Ort: Hannover Linden [info] Land: Niedersachsen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: üstra
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Astfelder Blinklichter
geschrieben von: 215 082-9 (372) am: 03.10.21, 12:33
Das Warten auf die Übergabe aus Langelsheim wurde am 27.06.2018 eine richtige Zitterpartie. Der Nebel wollte sich nicht wirklich rasch auflösen und so wurde es ein unberechenbares Unterfangen.

Gegen 8:30 Uhr "schrankte" es am bekannten BÜ in Astfeld und es tauchte die recht kurz ausgefallene Fuhre auf. 261 076 hatte mit dem EK 54262 von Langelsheim nach Braunschweig Rbf leichtes Spiel als sie (glücklicherweise bei Sonne) die Fotografen passierte.

Bildmanipulation: Eine Ecke einer Km-Tafel wurde entfernt.

Datum: 27.06.2018 Ort: Astfeld [info] Land: Niedersachsen
BR: 261 (Voith Gravita 10BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 9 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Container-Abschied vor Containern
geschrieben von: Der_Ostfale (360) am: 01.10.21, 21:49
Einsätze der 155 für DB Cargo vor Containerzügen waren in den letzten Jahren eine Seltenheit. Keine Containerzüge im betrieblichen Sinne, sondern solche des Einzelwagenverkehrs, sind der morgendliche Zug von Seelze nach Bremen-Inlandshafen und sein abendliches Pendant. Meistens werden diese Einzelwagenzüge überwiegend, selten komplett, aus Containern gebildet. Charakteristisch sind dabei die J.Müller-Weser-Container. Von 2018 bis 2019, möglicherweise auch schon vorher, aber ohne mein Wissen, waren diese Züge ein häufiges Betätigungsfeld der 155. Und so gelang mein vorletztes Bild eines "Containers" in Diensten von DB Cargo rein ästhetisch gesehen beinahe vor einem Containerzug. Der Zug passiert gleich den berühmten Sportplatz des TuS Gümmer. Ich stehe gegenüber des Fotografen-Hotspots am Rande eines Feldwegs.

Datum: 22.07.2019 Ort: Dedensen-Gümmer [info] Land: Niedersachsen
BR: 155 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 11 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Das Pfeifen im Walde
geschrieben von: Der_Ostfale (360) am: 26.09.21, 19:49
Nach einem Wolkenschaden in der Vorwoche startete ich am 14.9. einen zweiten Versuch an der Hoyaer Bahn, um die Übergabe zu fotografieren. Ich wartete erneut bei Sonnenschein am Ortsrand von Hassel auf das Pfeifsignal am Bahnübergang im Wald nahe des Eystruper Bahnhofs. Wolken zogen auf, die Sonne näherte sich dem Horizont und ich brach enttäuscht in Richtung Eystrup auf. Am zweiten Wald-BÜ nahe Hassel wartete ich zunächst noch ein wenig in der Hoffnung auf ein Bild im Baumtunnel. Doch es wurde dunkler, ich wollte weder zu spät zu Hause sein, noch in einer Gegend mit freilebenden Wölfen nachts alleine durch den Wald zum Bahnhof spazieren. An der Bremer Strecke angekommen, sah ich dann die Mak-Diesellok abfahrbereit stehen und wagte mich noch einmal in den finsteren Kiefernwald. Am Bahnübergang musste ich dann auch nicht lange warten, ehe die Übergabe nach Hoya um die Ecke bog und mich pfeifend begrüßte. Deutlich besser gelaunt, spazierte ich dann auch zum Bahnhof und bekam sogar noch den RE um 19:53 zurück in Richtung dichter besiedelte Gefielde.

Zuletzt bearbeitet am 28.09.21, 20:24

Datum: 14.09.2021 Ort: Eystrup [info] Land: Niedersachsen
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelführerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: VGH
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
ICE-Ersatzzug im Schnee
geschrieben von: 215 082-9 (372) am: 27.09.21, 13:57
Die Loks der Baureihe 101 empfinde ich optisch als wenig interessant, doch so langsam beginnt man sich zu freuen, wenn solch ein Exemplar statt eines ICE oder IC 2 in heimatlichen Gefilden auftaucht. Das schöne Verkehrsrot verschwindet leider nach und nach von der Bildfläche und auch bei der Baureihe 101 hat die Ausmusterung und Verschrottung bereits begonnen.

Die Schneereichen Tage Mitte Februar 2021 nutzte ich recht ergiebig, sodass es auch am 12.02. nach der Berufsschule an die Bahn ging. In den Wiesen von Langwedel-Förth konnte man mit anderen Fotokollegen nett quatschen und motivlich schön variieren.

Als Ersatz für den ICE 1531 (ICE 2) rauschte 101 084 mit satten elf (!) IC-Wagen als IC 2941 Bremen Hbf - Hannover Hbf an uns vorbei in Richtung der Niedersächsischen Landeshauptstadt.

Datum: 12.02.2021 Ort: Langwedel [info] Land: Niedersachsen
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
Es wird Herbst beim Moorepxress
geschrieben von: Bundesheertaurus (74) am: 26.09.21, 11:56
Langsam wird es Herbst, die Blätter wechseln ihre Farben, man könnte meinen die schönste Zeit des Jahres was die Farbenpracht angeht, beginnt nun endlich.

Auch im Norden fangen die Blätter nun an ihre Farbe zu wechseln, ein Grund mal wieder beim Moorexpress vorbeizuschauen, wo dieses Jahr auch alles ein wenig anders ist. Trotz des coronabedingten verspäteten Saisonstart Anfang Juli wird die Fahrsaison am kommenden Wochenende planmäßig zu Ende gehen, ich hatte insgeheim noch gehofft, dass man die Fahrtage vielleicht noch bis Ende Oktober verlängert und man so vielleicht mal die Chance hat, bei noch bunten Bäumen Fotos von den Schienenbussen an der Strecke machen zu können.

Bedingt durch den diesjährigen Ausfall einer Schienenbusgarnitur und festen Umlaufplänen war heute morgen klar, welche Moorexpress Garnitur mir vor meine Kamera fahren würde. Eigentlich hatte ich ein anderes Motiv im Kopf gehabt, dies viel allerdings aus, da hier wie jedes Jahr Mais wächst und die Stelle an der ich mich letztlich für das Foto entschieden hatte, ging wegen dem Bewuchs leider nicht, ich hätte gerne den Baumtunnel noch etwas mehr ins Bild integrieren wollen. So musste eben meine Leiter für das Bild von 796 895, 796 828 und 996 641 herhalten, die hier von Osterholz Scharmbeck kommend in Kürze den Bahnhof des Künstlerdorfes Worpswede erreichen.

Datum: 26.09.2021 Ort: Worpswede [info] Land: Niedersachsen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: EVB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Hohnhorst, abendliche Variante
geschrieben von: Der_Ostfale (360) am: 25.09.21, 22:20
Von der Straßenbrücke über die Strecken Hannover - Minden und Weetzen - Haste bieten sich in eben jenem Haste zahlreiche Perspektiven. Weniger bekannt ist der abendliche Blick in die Innenkurve der Mindener Strecke für Streiflichtfotos. Aus unbekannten Gründen, wenn ich die Angaben in der Fahrplanauskunft richtig gedeutet habe, als Ersatz für ein 402-Doppel mit Ausfall einer der beiden Flügel, war am 31.8.2021 ein 401 auf dem Weg in Richtung Landeshauptstadt Hannover und weiter gen Bundeshauptstadt Berlin. Wenig hauptstädtisch ist das kleine Dörfchen Hohnhorst im Hintergrund. Zusammen mit Scheller nördlich der Bahnlinie wohnen hier 930 Menschen. Etwas Großstadtflair bringt neben der Bahn allenfalls die graffitisierte Schallschutzwand, welche am PC ein wenig verkürzt und abgedunkelt wurde (das zur Bildmanipulation). Deutlich unbekannter als die Marienburg bei Nordstemmen ist die St.Martinskirche in Hohnhorst, hier oberhalb des Speisewagens. Beide wurden von Conrad Wilhelm Haase entworfen, so wie übrigens auch die Bahnhöfe in Celle, Wunstorf, Lehrte, Nordstemmen, Oldenburg, Salzderhelden und Göttingen. Auch die Restauration des alten Rathauses in Hannover und der Loccumer Klosterkirche waren Hases Verdienst.

Bild durch Version ohne kreisförmige Reflexion.

Zuletzt bearbeitet am 26.09.21, 19:51

Datum: 31.08.2021 Ort: Haste [info] Land: Niedersachsen
BR: 401 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 11 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Vorfreude auf einen "goldenen" Herbst?!
geschrieben von: 215 082-9 (372) am: 21.09.21, 23:52
Der Sommer 2021 war so schlecht wie lange nicht mehr, Grund genug etwas Vorfreude auf einen "goldenen" Herbst zu haben?! Naja, ich habe zumindest Hoffnung auf ein paar sonnige Fototage mit buntem Laub.

2018 war nicht nur der Sommer spitze, sondern auch der Herbst überzeugte die Fotografen vollends. Umso schöner ist es dann, wenn sich für einen sonnigen Sonntag noch ein Militärzug in der Heide ankündigt, bespannt vom damals siffigsten Russen im DB Bestand.

Zwischen Beckedorf und Huxahl erwarteten einige Fotografen den M 62560 Bergen (b. Celle) Lagerbahnhof - Sennelager mit 233 478 an der Spitze. Die Lok wurde kurz darauf mit Fristablauf abgestellt, ist jedoch inzwischen in frischem Glanz wieder zurück.

Datum: 14.10.2018 Ort: Beckedorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Skurriles Licht
geschrieben von: Der Bimmelbahner (182) am: 20.09.21, 10:54
Nach einem dienstlichen Ausflug nach Osnabrück verblieb noch ein kurzes Zeitfenster mit Sonnenlicht, was ich an diesem wunderbaren Januar-Tag unweit Melle verbringen wollte. Dort wo der Güterverkehr gern auch mal im Viertelstundentakt zwischen den Fensterzügen verkehrt, passierte genau nichts dergleichen. Und außer dem Amsterdamer IC kamen natürlich nur die üblichen Triebfixe vorbei. Die Zeit schlug ich mir um die Ohren in dem ich einem Hobby-Piloten mit seinem Modellflugzeug zuschaute, der über dem nahen Flugfeld übte. Fasziniert vergaß ich dabei etwas die Zeit und Fotos von Zügen ins Licht waren gar nicht mehr so eindrücklich. Allerdings schaute es in die Gegenrichtung mittlerweile umso genialer aus - da die Sonne nun knapp an der Kante eines Schmodderfilmes war, wurde das Licht immer skurriler. Dumm nur, dass ich den letzten Triebfix nur müde betrachtet hatte und den Tf lediglich freundlich grüßte anstatt auch mal die Kamera hoch zu halten. Was ich als "Ortsfremder" erst kurz darauf erfahren sollte, war, dass mir Cargo vrmtl. den EZ 51217 (Osnabrück - Seelze) bereits hintergeschickt hatte und der dann bald 233 636-0 "befeuert" um die Ecke bog. Um die Skurrilität noch zu erhöhen, war das Spitzenlicht auch nicht ganz normal (habe ich so noch nie gesehen, gehe aber davon aus, dass es aufgrund einer defekten Birne ein Art Ersatzbeleuchtung ist). Wie auch immer: Nach diesem stimmungsvollen Streiflicht-Abschluss konnte sehr zufrieden die Heimreise angetreten werden.

Datum: 21.01.2020 Ort: Kottebrink [info] Land: Niedersachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
Schon wieder eine 152...
geschrieben von: Nils (547) am: 19.09.21, 19:45
An manchen Tagen hat man das Gefühl, dass in Maschen der komplette Bestand an 152ern auf dem Hof steht und nach und nach mit Zügen in alle Himmelsrichtungen ausschwärmt. So war es auch am 04.11.2020 als eine kleine Herbsttour an die KBS 110 Hamburg-Hannover führte. Mit 152 041 rollte bereits der dritte mit Baureihe 152 bespannte Zug innerhalb einer Stunde am Fotografen vorbei. Aber was soll man sagen? Es gibt viel Schlimmeres! Schwarze Vectronen, blanke silberne Traxxe... Eine verkehrsrote Lok bei Sonne und das Bild ist gerettet! Daher drückte ich hier auch zufrieden ab, als der volle Containerzug bei Medingen durch die herbstliche Landschaft Niedersachsens rollte.

Datum: 04.11.2020 Ort: Medingen [info] Land: Niedersachsen
BR: 152 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
Stilecht unter Dampf nach Osnabrück
geschrieben von: Dennis M. (87) am: 16.09.21, 22:13
Stilecht mit der 78 468 aus Lengerich fuhr der Zug von Münster nach Osnabrück zu "Osnabrück unter Dampf" am Piesberg. Hier beschleunigt die Ilustre Fuhre aus Hasbergen heraus und wird in Kürze ihr Ziel Osnabrück erreichen.

Datum: 03.09.2017 Ort: Hasbergen [info] Land: Niedersachsen
BR: 060-098 (Tenderlokomotiven) Fahrzeugeinsteller: ET
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
Matjeszug
geschrieben von: Dennis M. (87) am: 17.09.21, 00:03
Anlässlich der Emder Matjestage fuhr V200 033 der Museumsbahn Hamm einen Sonderzug nach Emden und zurück.
Auf dem Rückweg durchfuhr der Zug den Bahnhof Lingen und man könnte glatt meinen, die Zeit wäre stehen geblieben.

Anmerkung zum Standort:
Das Motiv befindet sich nicht öffentlich zugänglich und durfte/konnte erst nach Zustimmung des zuständigen Fahrdienstleiter betreten werden.

Datum: 01.06.2019 Ort: Lingen [info] Land: Niedersachsen
BR: 220,221 (alle V200-west) Fahrzeugeinsteller: MEH
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Wittinger Übergabe in Groß Oesingen
geschrieben von: 215 082-9 (372) am: 12.09.21, 21:17
Einzelwagenverkehr "in der Fläche" - einst Standard, heutzutage muss man sich dafür schon auf die Suche begeben. Ein verhältnismäßig großes Angebot an Nebenbahnen mit Einzelwagenverkehr findet man in Niedersachsen. Eine dieser reizvollen Strecken ist die ca. 50 Kilometer lange OHE Strecke Celle - Wittingen, auch Lachtetalbahn genannt.

Die Einstellung des Personenverkehrs erfolgte schon Mitte der 70er Jahre und trotz immer mal wieder aufkommender Stilllegungsgerüchte hält sich die Nebenbahn bis heute.

Seit Dezember 2020 gibt es auf dem Stück zwischen Celle und Wittingen Hafen auch wieder planmäßigen Güterverkehr! Bei Bedarf werden im Hafen Wittingen zwei Anschlüsse bedient, ein Gashändler und Holz.

Am 28.07. stand die Zustellung und Abholung eines Gaswagens auf dem Programm, weshalb sich Morgens 261 073 in Hannover-Linden auf dem Weg ins Lachtetal machte. Ausgerechnet an diesem Tag war aber auch die HVLE damit beschäftigt, diverse Abstellwagen auf der Strecke zu sortieren. Dieser Umstand brachte der Cargo Übergabe einiges an Verspätung ein. Auf dem Rückweg beobachten wir den Ng 53727 Wittingen Hafen - Celle Gbf (-Hannover-Linden) beim passieren des Bahnhofs Groß Oesingen, an dessen Ladestraße auch noch sporadisch Holz vom LKW auf die Schiene verladen wird.

An diesem Tag wusste vor allem die Zugbildung zu begeistern, bestand der Zug doch nur aus einem Gaswagen, Knäckebrot und einem leeren Res - Nebenbahnromatik pur und das im Jahr 2021!

Bildmanipulation: Ein ungünstig am BÜ wartender weißer LKW wurde digital entfernt.

Datum: 28.07.2021 Ort: Groß Oesingen [info] Land: Niedersachsen
BR: 261 (Voith Gravita 10BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Ein "dicker Wurm" bei K+S
geschrieben von: 215 082-9 (372) am: 11.09.21, 23:31
Gut 2,5 Jahre lang wurde das letzte vorhandene Reststück der Steinhuder-Meer-Bahn nur an wenigen Tagen befahren. Ende 2018 endete die Kaliförderung im K+S Werk Sigmundshall bei Wunstorf nach mehr als einem Jahrhundert und damit auch der planmäßige Güterverkehr. Bis dahin gab es zwei Kalizugpaare von Hamburg nach Bokeloh, welche im DB Bahnhof Wunstorf an die HVLE (lange Jahre OHE) übergeben wurden. Von dort ging es mittels Diesellok ins sechs Kilometer entfernte Werk. Diese Verkehre hatte ich damals ausreichend dokumentiert und mehrfach hier gezeigt.

Mitte 2021 begann dann K+S damit, die stillgelegten Kali-Schächte mit Lauge zu füllen, da die gesamte Abfalllauge aus Heringen zu viel für die Werra wäre. Trotz der Proteste von Umweltschützern und jenen Anwohnern, denen die Züge natürlich wieder zu laut sind (sie dürfen natürlich nicht fehlen...), läuft der Verkehr nach anfänglichen Probezügen seit Ende August 2021 sehr zuverlässig.

Da ich auch diese Verkehre mal dokumentieren wollte, ging es ohne richtig Schlaf direkt nach der Nachtschicht vergangenen Donnerstag dorthin. Angekommen in Bokeloh sah ich gerade, wie die HLG Eurodual ihren Eingangszug teilte, da er zu lang für die Ausziehgleise war. Mit dem 2. Zugteil brummte die wuchtige Lok gerade in eines der beiden Gleise, ehe die G2000 als Rangierlok die Wagen ins Werk zog. Die Schatten waren um 07:20 Uhr zwar sehr lang, doch gerade schon kurz genug - glück gehabt!

Standort von einem großen Schutthügel, öffentlich zugänglich.

Zuletzt bearbeitet am 20.09.21, 14:44

Datum: 09.09.2021 Ort: Bokeloh [info] Land: Niedersachsen
BR: 159 (Stadler Eurodual) Fahrzeugeinsteller: HLG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Ein Sonderzug zum Stoppelmarkt
geschrieben von: Der Rollbahner (203) am: 11.09.21, 11:44
Aufgrund der Corona-Pandemie fand der beliebte Stoppelmarkt in Vechta im Jahre 2021 wieder nicht statt. Damit entfiel auch der Anlass für eine die Umwelt und ein gewisses Dokument schonende An- und Abreise per Bahn. Zwar soll bis zum 17. August eine “digitale Alternative“ veranstaltet worden sein, aber es ist nicht überliefert, ob die früheren, realiter oftmals recht bunt über die Hasenbahn rollenden Sonderzüge aus Osnabrück und Oldenburg, in diesem Programm eine angemessene Würdigung erfahren haben.

Im Jahre 1998 war die analoge Welt in der Nähe des früheren Bahnhofs Lutten noch in Ordnung, als DZ 21977 aus Oldenburg, im typischen Festtags-Outfit und mit 216 081-0, gegen 18:45 Uhr an einer kleinen Gruppe von Fotografen seinem nicht mehr fernen Ziel entgegen rollte.

Zweiteinstellung etwas heller und mit weniger zurückgenommener Sättigung (außer bei Gelb) und der digitalen Beseitigung eines zwischen Lok und Mast eingeklemmten Schaltkastens.

Scan vom Fuji KB-Dia

Zuletzt bearbeitet am 11.09.21, 12:06

Datum: 15.08.1998 Ort: Lutten [info] Land: Niedersachsen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
Sommerabend in der Grafschaft
geschrieben von: ludger K (306) am: 10.09.21, 00:00
Bei der abendlichen Radtour erwischt: VT 112 auf dem Weg nach Neuenhaus

Datum: 08.09.2021 Ort: Nordhorn-Brandlecht [info] Land: Niedersachsen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: BE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Das ist grün. an der Else
geschrieben von: Güterverkehr (29) am: 06.09.21, 21:39
Am Sonntag verkehrt immer der Aluoxidzug von Rotterdam Botlek nach Slowenien. Leider wurde nun der Laufweg geändert und dieser Zug fährt jetzt über Emmerich.

Datum: 05.09.2021 Ort: Melle [info] Land: Niedersachsen
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
Grafschafter Idylle
geschrieben von: Pille (20) am: 08.09.21, 21:32
Am 04.09.2021 konnte ich die RB 56 auf dem Weg von Neuenhaus nach Bad Bentheim in der Nähe des Bahnübergangs Feldstraße in Neerlage in ländlicher Umgebung festhalten. Nichts deutet darauf hin, dass kurz vorher und kurze Zeit später zwei lange Güterzüge diese Ruhe "störten".

Wo gibt es das auch noch, dass auf einem Samstagnachmittag zwei ordentliche Güterzüge auf einer eingleisigen nicht elektrifizierten Nebenbahnstrecke durch eine eher dünn besiedelte Region fahren? Natürlich in der Grafschaft Bentheim auf der Bentheimer Eisenbahn! ;-)

PS: Bei der Kategorie war ich mir mal wieder nicht sicher. Passt "Stimmungen mit Zug" besser"?

Datum: 04.09.2021 Ort: Neerlage [info] Land: Niedersachsen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: BE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 15 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
Trügerische Idylle inmitten des Ortes
geschrieben von: 215 082-9 (372) am: 06.09.21, 17:42
Mitten im Ortskern von Bruchhausen-Vilsen liegt der Haltepunkt Bruchhausen Marktplatz, beschaulich zwischen Höfen und einer Grünfläche. Wer jedoch denkt, dass man beim gestrigen Warten auf den GDT seine Ruhe hat, der täuscht sich. Direkt im Rücken der Fotografen hatten die Schausteller diverse Geschäfte aufgebaut, was zusammen mit Unmengen an Autos ein gewisses Verkehrschaos zur Folge hatte.

Ganz langsam beschleunigte der Pt 4504 Eystrup - Syke aus dem Haltepunkt in Richtung Westen. Der freundliche Tf hatte hierbei alle Hände zu tun. Zum einen musste er sich vorsichtig an den BÜ herantasten, da sich viele Autofahrer der Bedeutung des Andreaskreuzes nicht wirklich bewusst sind. Zeitglich versuchte er - anfangs vergebens - den Bahnübergang mittels "Pistole" einzuschalten ;-)
Am Ende ging alles gut, denn sowohl der Zug, als auch die Fotografen (auf sehr wackeliger Leiter) kamen ohne Unfall davon ;-)

Datum: 05.09.2021 Ort: Bruchhausen Marktplatz [info] Land: Niedersachsen
BR: 0301 (MaK GDT) Fahrzeugeinsteller: MBVA
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
Damals im Hasetal
geschrieben von: Dennis M. (87) am: 05.09.21, 12:05
Am gestrigen Sonntag befuhr die Lok "Niedersachsen" der Eisenbahnfreunde Hasetal wieder ihre Stammstrecke zwischen Haselünne und Löningen. Am Bahnhof Helmighausen gab es diese Szene zu bestaunen. Man könnte glatt meinen, die Zeit wäre stehen geblieben.

Datum: 04.09.2021 Ort: Helmighausen [info] Land: Niedersachsen
BR: 0XDE (sonstige deutsche Dampflokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: EHH
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
Sommermilitär in der Heide
geschrieben von: Vinne (770) am: 01.09.21, 22:11
Während der Sommermonate ebbt das Geschehen rund um die niedersächsischen Truppenübungsplätze für gewöhnlich ab. Wie auch in der Schule dürfen die Panzerfahrer und Büchsenträger in ihren Sommerurlaub, wobei sie in der Regel ihre tonnenschweren Spielzeuge immer gleich wieder mitnehmen.

Im Jahr 2020 war eigentlich das große "Defender Europe 20"-Manöver angesagt, für welches insbesondere Bergen mit seinem Truppenübungsplatz eine zentrale Verteilerrolle einnehmen sollte. Aus diesem Grund fuhren auch diverse Militärzüge im Frühjahr "rein in die Heide".

Wegen der Corona-Pandemie wurden die Pläne weitgehend auf Eis gelegt, sodass viele Truppen aus diversen Ländern ihr Gerät deutlich zeitiger als geplant wieder heimwärts bringen konnten, mussten oder durften.

Anfang August zogen dabei unter anderem die US-Streitkräfte wieder ab. Unweit von Beckedorf bringt 232 254 im Rahmen dieser Aktion den GX 68675 mit einigen Radfahrzeugen, vornehmlich Humvees, von Bergen nach Mannheim.
Beidseits der OHE-Strecke ließ sich zu diesem Zeitraum das breit gefächerte Spektrum der Agrarbewirtschaftung erleben. Neben erntereifen Gemüsefeldern wie dem im Vordergrund sah man auch noch einige Getreidefelder oder eben sogar solche, deren Überbleibsel bereits in fotogene Form gepresst wurde.

Datum: 05.08.2020 Ort: Beckedorf (Bergen) [info] Land: Niedersachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Kieler Edelgerät in der Heide
geschrieben von: Vinne (770) am: 31.08.21, 22:23
Seit die AVL ihrer V 46-01 das Lackschema der alten OHE-MaK-Maschinen verpasst hat, steht in der Lüneburger Heide wieder ein Edelgerät vom Nordufer des Nord-Ostsee-Kanals in Betrieb.
Grund genug für eine kleine Gruppe, die Maschine mit fähiger Besatzung und traumhaft zusammengestelltem Anhang auf eine kleine Schienenkreuzfahrt im Kleinbahnnetz der Südheide einzusetzen.

Von Soltau Süd aus durften die "fliegenden Stangen" über Beckedorf nach Munster (Örtze) kurbeln. Bei Wardböhmen rollt Ng 9210 sogleich durch den gleichnamigen Bahnhof, vor dessen Einfahrt ein prächtig dastehenden Beerenbaum zusammen mit einigen Blüten und Maisfeldern ein herrlich spätsommerliches Ambiente bot.

Datum: 15.08.2021 Ort: Wardböhmen [info] Land: Niedersachsen
BR: 3264,3265 (alle MaK-Stangenloks) Fahrzeugeinsteller: AVL
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Inselbahn
geschrieben von: bahn2001 (117) am: 31.08.21, 19:04
Der erste Zug des Tages erreicht in Kürze den Anleger in Wangerooge. Auf den vorderen Wagen ist das verladene Gepäck der Reisenden, dies wird auf das bereit stehende Schiff umgeladen. Es war nach 10 Tagen der erste sonnige Vormittag auf der Insel. Das Hochwasser begann noch zu steigen und wird in einigen Stunden den Wattboden bedecken. Zuglok war an diesem Tag 399 108.

Datum: 23.08.2021 Ort: Wangerooge [info] Land: Niedersachsen
BR: 399 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Motiv im Kornfeld
geschrieben von: hbmn158 (489) am: 30.08.21, 16:39
Neben den zahlreichen ICE-Garnituren befahren auch einzelne lokbespannte ICs auf Teilstrecken die NBS zwischen Hannover und Würzburg, so wie der hier präsentierte IC 2379 (Stralsund - Frankfurt/M. Hbf), der in Fulda rechts abbiegt.
Kurz vor Sonnenuntergang quert eine unbekannte 101 die 1056 Meter lange Auetalbrücke bei Kreiensen auf ihrem Weg nach Süden


Datum: 21.07.2013 Ort: Kreiensen [info] Land: Niedersachsen
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 12 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
Sooo viele Formsignale...
geschrieben von: Jan vdBk (720) am: 29.08.21, 10:05
Am späten Abend des 12.05.2000 verlässt RB 25842 den Bahnhof Munster (Örtze). Die beiden Rotlinge waren auf dieser Strecke die Ausnahme. Alle anderen Garnituren bestanden aus je einem DB- und einem DR-Abteilwagen.

Datum: 12.05.2000 Ort: Munster (Örtze) [info] Land: Niedersachsen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 14 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Mit der großen Vossloh durch die Heide
geschrieben von: Vinne (770) am: 27.08.21, 19:45
Seit dem vergangenen Jahr sind die Vossloh-Leihloks der Bauformen DE 12 und DE 18 ein gewohntes Erscheinungsbild im vielfältigen Übergabeverkehr in Niedersachsen geworden. Vornehmlich von Hannover-Linden aus rödeln die Kieler Fabrikate fast täglich in den Dunstkreis des Telemaxes, um vielfältige Kundenbedienungen durchzuführen. Dabei ist vom Knäckebrot über Chemieprodukte bis zum Panzer alles dabei, was man so auf oder in einen Güterwagen verladen kann.

Mit der Walsrode-Übergabe beliefern die dieselelektrischen Loks dabei unter der Woche den Chemiepark Bomlitz, wobei die Wagen am Zielbahnhof an den Werksrangierdienst der HVLE übergehen. So dauert der Parktausch in der Stadt des bekannten Vogelparks nur etwas mehr als eine Stunde, ehe man im Schatten des Regionalverkehrs wieder ans Ufer der Leine aufbricht.
Wegen der um runde eine halbe Stunde verschobenen Taktlage des ERIXX zum Monatsbeginn August 2021 war 4185 042 mit ihrem EZK 53723 allerdings ein wenig nach der Planzeit unterwegs, was zwar dem Frontlicht ein wenig zu Gute kam, den Wolkenkrimi am Himmel aber unnötig spannend machte.
Immerhin war ein fähiger Lrf auf dem Geschoss zugange, sodass die Eisenbahn zielgerichtet durch das passende Wolkenloch schoss - die "drohende Gefahr" ist auf dem linken Feld bereits zu erahnen.

Baureihe zunächst einmal als 271, 277 wegen "Vossloh-Mittelführerstandslok" einsortiert, ggf. müsste man hier für die 4125 bzw. 4185 eine neue Kategorie eröffnen?

Datum: 13.08.2021 Ort: Schwarmstedt [info] Land: Niedersachsen
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelführerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
Museumsverkehr auf Rahden-Uchte vor 25 Jahren
geschrieben von: Leon (794) am: 27.08.21, 17:11
Bislang als weißer Fleck auf der Landkarte der Galerie präsentiert sich die Strecke von Rahden nach Uchte. Auf dieser betreibt heutzutage der Betreiberverein Museumsbahn Rahden-Uchte e.V. einen Museumsverkehr und setzt auf der Strecke historische Dieseltriebwagen ein, in erster Linie eine Uerdinger Schienenbusgarnitur. Der Verein hat sich als eigenständige Gruppe zum 01.01.2003 von der Museumseisenbahn Minden abgekapselt, welche bislang für die Durchführung der Museumsfahrten gesorgt hat. Heute betreibt die MEM Museumszüge auf einem Teilstück der Mindener Kreisbahn sowie auf der Wittlager Kreisbahn.
Im Sommer 1996 war auf der Strecke von Rahden nach Uchte noch die MEM aktiv und hat auf ihrer Strecke ein ebenso ungewöhnliche wie interessantes Triebwagen-Gespann eingesetzt: der Triebwagen mit der Nummer T 2 kam bereits im Jahr 1984 zur MEM und war ursprünglich als VT 22 auf der Moerser Kreisbahn unterwegs. Dort wurde er als Eigenkonstruktion in Gemeinschaftsproduktion mit der Uerdinger Waggonfabrik auf einem alten Beiwagenuntergestell aufgebaut und erhielt einen Unterflurmotor von Büssing. Er war auf der Moerser Kreisbahn in verschienden Farben unterwegs, zuletzt in rot. Über den Umweg über den Bürgerverein zur Förderung des Schienenverkehrs Lüdenscheid kam er nach Minden und erhielt hier seine "triebwagengerechte" Lackierung sowie die Nummer T 2. Er wurde mit zwei Beiwagen dem neuen, nunmehr eigenständigen Verein in Rahden überlassen.
Die beiden Beiwagen sind nicht minder interessant, und von ihnen sehen wir hier den VB 822, welcher im Jahr 1978 von der Bremervörde-Osterholzer Eisenbahn an die MEM für den Einsatz auf der Wittlager Kreisbahn abgegeben wurde. Die BOE erhielt den Wagen im Jahr 1961, nachdem er seit seiner Ausmusterung als VB 140 036 im AW Nürnberg abgestellt war. Unter dieser Nummer wurde er 1933 als BCPostv-32a/35 an die DRG geliefert, als einer von zwei Beiwagen mit Postraum aus der seinerzeit 16 Wagen umfassenden Lieferung dieses Bauloses. Der weitere Beiwagen, welcher 1978 von der BOE an die MEM abgegeben wurde, ist der VB 825, ex VB 140 105.

Wir sehen hier den T 2 sowie den VB 822 abfahrbereit im Bahnhof Uchte, gelegen an der Strecke von Rahden über Uchte nach Nienburg. Diese Strecke verlor bereits 1968 ihren Personenverkehr. Während der westliche Teil von Rahden bis Uchte von den Museumszügen befahren wird, ist auf dem östlichen Teil zwischen Nienburg und Liebenau noch reger Güterverkehr zu beobachten, wie die Galerie in sehr ausführlicher Form zeigt. Lediglich das Streckenstück zwischen Uchte und Steyerberg wurde inzwischen abgebaut.

Wem der Triebwagen auf der Aufnahme einen Tick zu weit weg ist: zur Abfahrt kam -natürlich- die Wolke vom Dienst...

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 25.08.1996 Ort: Uchte [info] Land: Niedersachsen
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: MEM
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Tagesstart am Vorsignal
geschrieben von: Vinne (770) am: 25.08.21, 16:43
Am 13. August versprachen die Auguren endlich, wirklich endlich, wieder ein stabiles Wetterfenster, welches vom Sonnenaufgang bis zum späten Vormittag rund um Hannover sein "Unwesen" treiben sollte.
Da konnte ich nun endlich einen ernsthaften Versuch wagen, die Walsrode-Übergabe abzupassen.
Selbstredend musste das herrliche Wetter aber ab dem ersten möglichen Sonnenstrahl genutzt werden, weshalb ich bereits um kurz nach 6 Uhr im Heidekreis aufschlug. Bodennebel und eine zu niedrig stehende Sonne erschwerten im Zusammenspiel mit diversen Maisfeldschatten den Plan eines ersten ERIXX-Bildes.
Daher wurde das erste LINT 41-Gespann unfotografiert gen Landeshauptstadt ziehen gelassen und fix zum Einfahrvorsignal von Schwarmstedt umgesattelt.
Dort stiefelte ich dann in das frisch umgepflügte Stoppelfeld, richtete die Leiter stabil in den Furchen aus und begann bereits um halb sieben mit dem Wolkenlotto.

Keine Minute bevor die Glühmurmel ihren Aufstieg in das breite Wolkenfeld geschafft hatte, schloss sich dann der Bahnübergang bei Grindau und 648 483 und 475 brummten zur vollsten Zufriedenheit durch den Sucher und in den Tag.
Bis zum Gegenzug waren die Wolken dann immerhin wieder in sich zusammengefallen, sodass der Fotovormittag wie gewünscht abgehen konnte, ehe dann um 11:30 Uhr die Arbeit im Homeoffice aufgenommen wurde.

Datum: 13.08.2021 Ort: Schwarmstedt [info] Land: Niedersachsen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: ERIXX
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
Alte Kessel zum Kaminski?
geschrieben von: Yannick S. (783) am: 22.08.21, 19:55
In den letzten Jahren unter VEV Regie lebte die Strecke von Emmerthal über Grohnde bis nach Bodenwerder quasi ausschließlich von gelegentlichen Fahrten für das Wagenwerk Kaminski in Hameln, das auf der Strecke Wagen abstellte. Diese Verkehre auf der Strecke sind allerdings schon lange eingestellt, doch Dank neuen Verkehren des Kieswerkes in Bodenwerder und der Holzverladung in Grohnde ist die Zukunft der Strecke gesichert. Daher kann man auch heute noch, dann eben im Rahmen einer Fotofahrt, Fotos eines solchen kurzen Güterzuges wie zur Zeit der Jahrtausendwende aufnehmen.
Während der Großteil der Truppe dem Schienenbus hinterherfuhr wartete eine kleine Gruppe beharrlich auf dem Ruhberg über eine halbe Stunde, bis kurz vor Deadline endlich das erwünschte blaue Loch herangezogen war und der Szenerie die verdiente Ausleuchtung spendierte.

Datum: 20.08.2021 Ort: Hajen [info] Land: Niedersachsen
BR: 360-365 (alle V60-West) Fahrzeugeinsteller: DEW
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Holzverkehr mit Last Mile
geschrieben von: Yannick S. (783) am: 18.08.21, 16:40 Top 3 der Woche vom 29.08.21
Ungefähr im Rhythmus von zwei Wochen wird im Bahnhof Grohnde, gelegen an der ehemaligen Vorwohle-Emmerthaler-Eisenbahn, ein Ganzzug mit Holz beladen. Gerade aufgrund des nur recht kurzen Dieselabschnitts von Emmerthal bis nach Grohnde sind diese Verkehre prädestiniert für die mit Last Mile Aggregat ausgestatteten 187er, wie sie zum Beispiel die HLG einsetzt. Hier erreicht der Zug gerade den Bahnhof von Grohnde, wo nun ein wildes Rangieren einsetzen wird, um die Wagen auf die verfügbaren Gleise zu verteilen.

Datum: 13.02.2021 Ort: Grohnde [info] Land: Niedersachsen
BR: 187 (Bombardier TRAXX F140 AC3) Fahrzeugeinsteller: HLG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 18 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Das kongeniale Vorprogramm
geschrieben von: Leon (794) am: 17.08.21, 20:52
Von der Fotofahrt der MaK-Stangenlok 46-01 der Verkehrsfreunde Lüneburg sind ja jüngst drei Bilder in die Galerie aufgenommen worden, welche insgesamt die typische Gegend der Lüneburger Heide gut darstellen. Landwirtschaftliche Flächen wechseln häufig mit Heide und Waldgebieten. Die ehemaligen Bahnhofsgebäude sind heute oft in privater Hand. Hier haben wir ein typisches Beispiel im einstigen Bahnhof von Drögennindorf. Diese Aufnahme entstand bereits einen Tag vor der eigentlichen Fotofahrt, welche in Soltau gestartet ist. Da die Lok sowie einige Güterwagen irgendwie vom Vereinssitz in Lüneburg nach Soltau überführt werden mussten, ergab sich sozusagen als "Vorspeise" am Nachmittag des 14.08.21 eine weitere Fotofahrt, an der aber seltsamer Weise neben mir nur zwei weitere Fotografen teilnehmen wollten. Und so ging es fast als exklusive Privatfahrt von Lüneburg mit einigen Güterwagen rüber nach Soltau. Dank gutem "Draht" zum Lokführer ergaben sich auch an diesem Tag diverse Fotomöglichkeiten, und es war gar nicht so einfach, gleichzeitig als Fahrer, Kartenleser, whatsapp-Leser und Ortsunkundiger in einer für mich fast unbekannten Gegend dem Zug zu folgen und sozusagen aus der Hüfte brauchbare Fotostellen zu finden bzw. den Infos zu folgen, man war eigentlich ständig "on the wire".
Eine Fotomöglichkeit ergab sich dann hier im Bahnhof von Drögennindorf. Der Zug kullert langsam auf den Bü zu, und die Lok -wohlgemerkt Baujahr 1955- kuttert dann in ihrem unverwechselbaren Sound über die Straße hinweg. Ein Stück weiter gab es in Amelinghausen sogar noch einen offiziellen Beförderungsauftrag seitens der hvle, denn von Amelinghausen war aus einem längeren Zugverband ein bestimmter Taschenwagen aus dem Stillstandsmanagement mit nach Soltau zu befördern. Diese Rangierarbeit auf zwei Gleisen mit nur einer Weiche und einem von Hand zu bedienenen Bü war eine etwas größere Aktion und rief neben zwei Fotografen auch das halbe Dorf zusammen! Rangierarbeiten an einem Samstag Abend hatte man hier anscheinend schon eine Weile nicht mehr gesehen, und so ließen sich auch einige Anwohner zu einem Handybild verleiten. Genervt waren höchstens diverse Autofahrer, denn die Rangierarbeit erforderte einige Sägefahrten, was zu entsprechend längeren Schließzeiten des Bü´s führte und an die berüchtigte Schranke der F 5 in Karstädt erinnerte, die jeder Benutzer der alten Transitstrecke kennen dürfte..;-)
Das Züglein kam dann am Abend in Soltau an und wurde für den Folgetag noch um einige Kesselwagen verlängert, welche in Soltau umherstanden bzw. noch auf einem weiteren Bahnhof entlang der Strecke eingesammelt wurden.

Datum: 14.08.2021 Ort: Drögennindorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 3264,3265 (alle MaK-Stangenloks) Fahrzeugeinsteller: AVL
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Mit fliegenden Stangen in die Heide
geschrieben von: Vinne (770) am: 16.08.21, 21:51
Auch wenn sie nie eine orginale OHE-Maschine war, so vermittelt V 46-01 der AVL seit ihrer Hauptuntersuchung mit ihrer neuen Lackierung im Schema der alten OHE-MaK-Maschinen wieder das Flair der Zeit, als hier ein bunt gemischter Lokomotivpark aus den Häusern MaK und Deutz den vielfältigen Güterverkehr auf den Strecken der Lüneburger Heide abwickelte.

Mit einer typischen Nebenbahn-Übergabe hat die genannte 600 D vor wenigen Augenblicken mit Ng 9210 nach Munster (Örtze) den OHE-Bahnhof Soltau Süd verlassen und kurbelt nun auf der Falkenbergbahn vorbei an der Ortslage Weiher in Richtung Bergen (bei Celle).

Datum: 15.08.2021 Ort: Weiher (Soltau) [info] Land: Niedersachsen
BR: 3264,3265 (alle MaK-Stangenloks) Fahrzeugeinsteller: AVL
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
MaK Sound im Örtzetal
geschrieben von: Nils (547) am: 16.08.21, 12:45
MaK 600D 46-01 der AVL rollt am 15.08.2021 mit Ng9211 Munster(Örtze) Süd-Soltau Süd in den Bahnhof Poitzen ein. Herrlichstes Spätsommerwetter begleitete diese Fahrt mitten durch die Lüneburger Heide und sorgte für zufriedene Gesichter bei den anwesenden Fotografen!

Datum: 15.08.2021 Ort: Poitzen [info] Land: Niedersachsen
BR: 3264,3265 (alle MaK-Stangenloks) Fahrzeugeinsteller: AVL
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 10 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Mit einem MaK-Klassiker durch die Lüneburger Heide
geschrieben von: Leon (794) am: 16.08.21, 10:09
Am 15.08.21 fand eine Fotofahrt der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsfreunde Lüneburg mit ihrer MaK-Stangenlok 46-01 auf den Gleisen der OHE statt. Befahren wurde die Strecke von Soltau über Beckedorf nach Munster und zurück. Geboten wurde ein Güterzug im Stil der späten Epoche III oder frühen Epoche IV.
Die Tour hat vorab einiges an Nerven gekostet und stand kurz vor der terminlichen Verschiebung, da die Wetterberichte alles andere als rosig waren. War zunächst brauchbares Wetter angesagt, so wurde dies mit gebetsmühlenartiger Deutlichkeit immer weiter nach unten korrigiert - um dann ganz kurzfristig doch noch einen mehr als brauchbaren Tag hervorzuzaubern. Und somit gelang durch gute Organisation, einer wohlwollenden Disziplin der Gruppe sowie dem nötigen Quentchen Glück eine Fotoaktion, die keine Wünsche mehr offen ließ und durchweg zufriedene Gesichter hinterließ.
Wir sehen hier die 46-01, wie sie ihre illustre Fuhre hinter Beckedorf durch einen Baumtunnel gezogen hat und in der herrlichen, kiefernumsäumten Landschaft der Lüneburger Heide bei Dohnsen Positur bezogen hat.

Zuletzt bearbeitet am 16.08.21, 19:00

Datum: 15.08.2021 Ort: Dohnsen [info] Land: Niedersachsen
BR: 3264,3265 (alle MaK-Stangenloks) Fahrzeugeinsteller: AVL
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Hinauf in die Norddeutsche Tiefebene
geschrieben von: Der_Ostfale (360) am: 09.08.21, 23:31
Unterhalb des Hildesheimer Waldes beginnt die Hildesheimer Börde, eine eher flache, aber teilweise an den Rändern noch leicht gewellte Landschaft. Nördlich von Harsum müssen die Züge, wie hier die S3 nach Hannover Hauptbahnhof, gar eine kleine Steigung in Richtung Algermissen bewältigen. In der Geest- und Wald- und Wiesenlandschaft oberhalb der Börde beginnt dann endgültig die norddeutsche Tiefebene.
Im Hintergrund ragt die St.Cäcilia-Kirche von Harsum zwischen Wald und Feldern empor.

Zuletzt bearbeitet am 10.08.21, 16:47

Datum: 23.07.2021 Ort: Algermissen [info] Land: Niedersachsen
BR: 425 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 12 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
Baubedingt über die Amerikalinie
geschrieben von: 215 082-9 (372) am: 08.08.21, 00:24
Bauarbeiten im Streckennetz der DB Netz AG sind für Fahrgäste oft ärgerlich, Bahnfotografen kann "Max Maulwurf" aber auch mal ein lächeln übers Gesicht bringen, wenn sich seltene Fotomöglichkeiten ergeben.

So war es auch bei der zweiwöchigen Vollsperrung der Heidebahn zwischen Bennemühlen und Walsrode. Spannend war die Bedienung des Industrieparks Walsrode, der normal fünf mal pro Woche durch DB Cargo vom Standort Hannover-Linden aus angefahren wird.

Nachdem diese Verkehre bei Bauarbeiten auf der Heidebahn zuletzt meist über das OHE Netz absolviert wurden, stand für diese Bauperiode eine Umleitung via Bremen und Soltau an.

Die Wagen kamen Abends mit der Seelzer Übergabe nach Bremen Rbf, von wo es am Folgetag über die Amerikalinie bis Soltau ging. Dort musste der Zug köpfen, um Walsrode über den Nördlichen Streckenast der Heidebahn zu erreichen.

An zwei Tagen versuchte ich trotz des sehr wechselhaften Wetters mein Glück und ging insgesamt mit vier Sonnenbildern bei sieben Versuchen nach Hause - ein guter Schnitt angesichts des Wetters.

Am 03.08.2021 war es mal wieder sehr knapp mit dem Licht, als 261 074 mit dem EZK 62970 Bremen Rbf - Walsrode das Sonnenblumenfeld bei Riepholm passierte. Wenig später erreichte der Zug den Bahnhof Soltau.

Datum: 03.08.2021 Ort: Riepholm [info] Land: Niedersachsen
BR: 261 (Voith Gravita 10BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
An der Schmiedekindsmühle
geschrieben von: Leon (794) am: 07.08.21, 14:51
Eigenltich ist es eine Sünde, diese doch sehr bekannte Stelle im Südharz für einen sanitärfarbenen 628 zu verplempern...! Zahllose Fotografen hat es zum Ende der Dampf-Ära an diese Stelle gezogen, um mitzuerleben, wie die letzten Lehrter 50 oder Ottbergener 44 mit ihren Güterzügen Richtung "Eisernem Vorhang" die Osterhagener Rampe hinaufkrochen. Selbst nach dem Ende der Dampfzeit benötigte man meist zwei Diesellokomotiven, um die schweren Transitgüterzüge Richtung Ellrich zu wuchten, wie dieses Bild zeigt: [www.drehscheibe-online.de]. Und auch ohne Güterverkehr war der Personenverkehr auf der damalige KBS 245 sehr abwechslungsreich. Über 216- (oder sogar 220-)bespannte Eilzüge über 613, 614, 634 bis hin zum Hildesheimer Akku reichte das Portfolio, und nach der Wende ging es weiter mit der DR-Baureihe 204 bis hin zu den legendären "Babelsberger Dicken". Ich staune, dass bis auf den oben gezeigten Güterzug bislang kein weiteres Bild von diesem Südharz-Klassiker an der Blockstelle Bartolfelde in der Galerie vorhanden ist. Also muss wenigstens ein mintfarbener 628 her, aufgenommen am 03.05.95 als E 6735 nach Nordhausen.
Nach einem Intermezzo der "Zäpfchen" der Baureihe 642 wird der Gesamtverkehr heute von der Baureihe 648 abgewickelt. Planmäßiger Güterverkehr findet nur noch in Form der Bedienung des Dolomitwerkes in Scharzfeld statt, wenn 2 x pro Woche eine Diesel-Traxx oder zwei Captrain-G 1206 ihre Silowagen an dieser Stelle eher geräuscharm gen Osterhagen ziehen. Und ganz selten verirrt sich auch mal ein Holzzug nach Herzberg über diese Strecke.

Datum: 03.05.1995 Ort: Barbis [info] Land: Niedersachsen
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Busersatzverkehr in Uenzen II
geschrieben von: 215 082-9 (372) am: 06.08.21, 19:54
Wer kennt es nicht, der Zug entfällt und es fährt ein Bus als Schienenersatzverkehr... Aber geht das nicht auch andersherum? Nein, mag man in diesem Land denken ;-)

An sechs Tagen zwischen Ende Mai und Anfang Juni wurde der Spieß in Niedersachsen aber tatsächlich mal umgedreht.

Aufgrund von Asphaltierungsarbeiten war die K129 zwischen Bruchhausen-Vilsen und Wachendorf abschnittsweise voll gesperrt, sodass auch die Buslinien 150 und 153 (Hoya - Bruchhausen-Vilsen - Syke) dort entfielen.

Da der Betreiber der Buslinie, die Verkehrsbetriebe Grafschaft Hoya, neben einigen Bussen auch eine eigene Bahnstrecke besitzt, bot sich ein Busersatzverkehr auf der Schiene an.
Gesagt, getan! Folglich wurde ein Baustellenfahrplan entwickelt und der GDT auf Reisen geschickt.

Auf seiner zweiten Runde am 31.05.2021 beobachten wir den Triebwagen aus Heiligenfelde, wie er soeben den Bahnsteig des beschaulichen Uenzens verlassen hat. Pünktlich wie die Eisenbahn strebte er Bruchhausen-Vilsen entgegen, wo die wenigen Fahrgäste wieder in den Bus umsteigen konnten.

Datum: 31.05.2021 Ort: Uenzen [info] Land: Niedersachsen
BR: 0301 (MaK GDT) Fahrzeugeinsteller: DEV
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Saisonbeginn im Teufelsmoor II
geschrieben von: 215 082-9 (372) am: 02.08.21, 16:05
Durch Corona war der Saisonbeginn beim Moorexpress dieses Jahr erst am 03.07.. Angesichts dessen, dass er 2020 aber gar nicht unterwegs war, konnte man sagen: Besser spät als nie ;-)
Da das Wetter für diesen Tag recht brauchbar war, ging es Morgens schon in Richtung "Teufelsmoor".

Die ersten beiden Bilder fielen leider Wolken zum Opfer, fortan klappte aber alles. Auch wenn es recht hochlichtig war, erwarteten zwei Fotografen die Garnitur am Sportplatz von Neu St. Jürgen. Die drei Schienenbusse waren als MEX 82224 Stade - Bremen Hbf unterwegs. Im einzelnen: 796 826 (168), 796 828 (169) und der Beiwagen 0996 641 (117).

Datum: 03.07.2021 Ort: Neu St. Jürgen [info] Land: Niedersachsen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: EVB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Goldener Sommerabend
geschrieben von: 215 082-9 (372) am: 01.08.21, 00:40
Den Sommer finde ich als Jahreszeit eher unschön zum Fotografieren. Überall "grüne Hölle", dazu das Hochlicht und ätzende Tierchen krabbeln über den ganzen Körper.
Aber wie auch jede andere Jahreszeit hat der Sommer ein paar Vorteile. Neben den langen Tagen finde ich vor allem die goldenen Getreidefelder schick. Dieses Jahr ist die Ernte sehr spät, sodass auch Ende Juli noch einige Felder auf den Mähdrescher warten. Ein Kandidat steht derzeit noch in Vornhagen.

Für den 31.07. stand eine AKE Tagesfahrt von Köln Hbf nach Lüneburg und zurück auf dem Programm. Ich hatte diese Fahrt schon wieder ganz vergessen, doch eine Sichtung im Forum (danke dafür!) brachte mich auf eine Idee. Ich hatte eh nichts vor und bevor man Zuhause wieder nur vor YouTube oder der Konsole hängt, kann man auch ein bisschen Lotto spielen - Wolkenlotto natürlich ;-)

So ging es gegen 17:30 Uhr in Nienburg los nach Vornhagen. Nachdem ich die Leiter gute 600 Meter vom Auto zur Fotostelle geschleppt hatte, klappte auch sofort eine Ponybahn mit Sonne. Direkt danach, gegen 18:40 Uhr, verschwand die Sonne jedoch wieder einmal hinter dicken Wolken und das lange, sehr lange...

19:07 Uhr wurde der AKE in Ahlem gemeldet, also noch gute 10-15 Minuten bis zu mir. Meine Blicke richteten sich immer wieder der abziehenden Wolke, die aber seeeehr langsam zog. Dann tauchte am Horizont die 112 auf - zu früh? Nein, die Sonne schaffte es tatsächlich im letzten Moment unter der Wolke herauszubrechen und auch der Gegenzugschaden mit der Ponybahn (hinten im Bild) blieb mir verschont. So drückte ich für 112 309 mit dem DPE 321 Lüneburg - Köln Hbf überglücklich auf den Auslöser.

Datum: 31.07.2021 Ort: Vornhagen [info] Land: Niedersachsen
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: TRI
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 13 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Verträumte Nebenbahn
geschrieben von: 215 082-9 (372) am: 30.07.21, 15:05
Eine dieser wunderschönen Niedersächsischen Nebenbahnen ist die ca. 50 Kilometer lange OHE Strecke Celle - Wittingen, auch Lachtetalbahn genannt.
Die Einstellung des Personenverkehrs erfolgte schon Mitte der 70er Jahre und trotz immer mal wieder aufkommender Stilllegungsgerüchte hält sich die Nebenbahn bis heute.

Seit Dezember 2020 gibt es auf dem Stück zwischen Celle und Wittingen Hafen auch wieder planmäßigen Güterverkehr! Bei Bedarf werden im Hafen Wittingen zwei Anschlüsse bedient, ein Gashändler und Holz.

Am 28.07. stand die Zustellung und Abholung eines Gaswagens auf dem Programm, weshalb sich Morgens 261 073 in Hannover-Linden auf dem Weg ins Lachtetal machte. Ausgerechnet an diesem Tag war aber auch die HVLE damit beschäftigt, diverse Abstellwagen auf der Strecke zu sortieren. Dieser Umstand brachte der Cargo Übergabe einiges an Verspätung ein. Auf dem Rückweg beobachten wir den Ng 53727 Wittingen Hafen - Celle Gbf beim passieren des Bahnhofs Hankensbüttel. Ab Celle geht es dann als EZK 53727 weiter nach Hannover-Linden. Die Zugbildung mit Gaswagen, Knäckebrot und einem leeren Res passte einfach perfekt auf diese Nebenbahn!

Datum: 28.07.2021 Ort: Hankensbüttel [info] Land: Niedersachsen
BR: 261 (Voith Gravita 10BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 10 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
"Sanssouci" in Börßum
geschrieben von: 215 082-9 (372) am: 26.07.21, 17:11
Natürlich ist damit nur der gleichnamige Sonderzug der Vienenburger gemeint, der sich an einem Frühlingstag 2018 auf dem Weg nach Potsdam machte ;-)

Auch wenn die Wetterprognose nur geringe Chancen auf Sonne versprach, klingelte der Wecker an diesem 28.04. bereits um 03:40 Uhr, um es rechtzeitig nach Börßum zu schaffen. Vor Ort angekommen, haderten wir noch mit einer abziehenden Wolkenwand. Kaum war die weg, ließen uns diverse Kondensstreifen zittern, sodass das Warten zur Tortur wurde. Als dann gegen 06:50 Uhr ein Brummen in der Ferne zu hören war, gab es faktisch kein bisschen Licht. Doch je lauter die Klänge der 211 wurden, desto heller wurde es, sodass es mit ausreichend Licht doch noch klappte. Mit nur drei Wagen hatte 211 054 der Eisenbahnlogistik Vienenburg (ELV) keine allzu große Mühe, als sie die taufrischen Felder auf ihrem Weg ostwärts passierte.

2. Versuch (1. Versuch: [www.drehscheibe-online.de] )
"Grieseln" weitestgehend entfernt, Bild neu ausgerichtet, dazu farblich leicht angepasst.

Zuletzt bearbeitet am 26.07.21, 17:13

Datum: 28.04.2018 Ort: Börßum [info] Land: Niedersachsen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: ELV
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Das schmucke Örtchen Binnen
geschrieben von: 215 082-9 (372) am: 21.07.21, 22:29
Auch wenn ich kein Dorfkind bin, ist das beschauliche Binnen für mich ein Dorf der besseren Sorte ;-)
"Unten" durchs Dorf führt auch die eingleisige Bahnstrecke Nienburg - Liebenau (Han), die man mit ein paar typisch Niedersächsischen Häuser gut in Szene setzen kann. [www.drehscheibe-online.de] [www.drehscheibe-online.de]
Nachmittags gibt es einen etwas kompromissbehaftete Stelle von der Neuen Bergstraße aus. Leider Lichttechnisch nichts für die DB Übergabe, sodass es viel Geduld und einen 2. Anlauf brauchte um hier einen Zug bei Sonne zu fotografieren. Am 06.04. versuchte ich es dank einer Vormeldung eines MKB Zuges erstmalig und scheiterte denkbar knapp. Sekunden bevor der Zug kam verabschiedete sich die Sonne hinter der Gewitterwand, die einen prächtigen Hintergrund abgab - sehr schade.
Kurioserweise sollte es schon drei Wochen später mit einem Bild klappen. Diesmal sah ich den Zug abgestellt am Bahnhof Nienburg als ich von der Arbeit kam. Da ich Zuhause noch etwas zu tun hatte, fuhr ich erstmal heim. So gegen 15 Uhr wollte ich nochmal vorbeischauen ob der Zug noch da ist. Als ich gegen 15:15 am Bahnhof ankam war der Zug weg - Mist! Zügig nahm ich die Verfolgung auf, in der Hoffnung, dass ich ihn nur knapp verpasst hätte. Tatsächlich bog ich in Lemke parallel mit dem Zug ein. Es würde sehr knapp werden mit meinem Bild in Binnen... Etwa 30 Sekunden vor dem Zug erreichte ich die Fotostelle, wo ich dann sehr glücklich den Auslöser betätigte. Es war 248 006 "Merle", die mit dem beladenen Zug in Richtung Werk rollte.

Das Seitenlicht war leider noch nicht ideal, doch für dieses Motiv gebe ich mich damit erstmal zufrieden.

Datum: 28.04.2021 Ort: Binnen [info] Land: Niedersachsen
BR: 247 (Siemens Vectron DE) Fahrzeugeinsteller: MKB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Der letzte Sommer in rot
geschrieben von: Vinne (770) am: 20.07.21, 10:46
Das letzte Kalenderjahr hat für die S-Bahn-Hannover unter der Regie von DB Regio Nord begonnen. Zum "kleinen" Fahrplanwechsel am 12. Juni 2022 wird das Zepter in die Hände der Transdev Hannover übergehen, welche dann bis zum Jahr 2025 für die Betriebsführung rund um die ehemalige EXPO-Stadt verantwortlich sein wird.

Damit geht dann auch eine Flottenumstrukturierung einher, die bisher eingesetzten "EXPO-Quietschies" der Baureihe 424 sowie die "Sonder-Quietschies" der verschiedenen 425-Ausführungen gehen dann auf den Rand und werden durch neue Stadler FLIRT 3 XXL ersetzt. Einzig die "Hildesheimer"-425 der Nummernreihe 271 bis 283 werden in den Transdev-Bestand mitwechseln.

Und so wird es aktuell zum letzten Mal möglich sein, die Triebwagen um 424 021 an der Paderborner Strecke am Deisterrand in goldenen Kornfeldern abzulichten. Mit 425 058, einem der sechs "425 Plus" zur Absicherung des Übergangsvertrags bis Juni 2022, rollt genannter 424 bei Vörie als S5 zum Flughafen auf die Landeshauptstadt Niedersachsens zu.

Linksneigung korrigiert (war wirklich marginal am Fahrzeug zu erkennen) und farblich ganz leicht optimiert (Kontraste +5).

Datum: 18.07.2021 Ort: Vörie [info] Land: Niedersachsen
BR: 424 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Sommerabend auf dem Messeberg
geschrieben von: Bw Husum (81) am: 20.07.21, 16:02
Vom Messeberg in der Nähe der Ortschaft Feldbergen (Höhe NN + 117 m) hat man einen weiten Blick über das Land. Zu sehen sind hier u. a. die Orte Groß Himstedt, Klein Himstedt und am rechten Bildrand Bettrum sowie der Eichenwald Bereler Ries. Auf Höhe der Zugspitze ist in der Ferne der Brocken (Entfernung: Luftlinie 55 km) deutlich zu erkennen. Nur an den längsten Tagen des Jahres kann man diesen Landschaftsblick mit einem Zug mit Seitenlicht fotografieren. An diesem sommerlichen Juliabend durchfährt eine zwölfteilige ICE 4-Garnitur etwas verspätet als ICE 877 Berlin - Karlsruhe die Szenerie.

Datum: 17.07.2021 Ort: Söhlde [info] Land: Niedersachsen
BR: 412 (ICE4) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (2583):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 52
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.