DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 30
>
Auswahl (1470):   
 
Galerie: Suche » Sachsen-Anhalt, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
Ein Tatra-Großzug vor dem Hauptbahnhof
geschrieben von: Leon (795) am: 22.10.21, 17:20
Kommen wir zur Tram nach Magdeburg. Hier macht der Straßenbahnbetrieb in den letzten Jahren sowohl durch die Einsätze der letzten Tatra-T6A2-Einsätze wie auch durch die Übernahme einiger KT4D-Wagen aus Berlin von sich reden, wie die Galerie sehr umfänglich zeigt. Die Zeit der Tatra-Großraumwagen der Reihe T4D ist schon einige Zeit vorüber, aber auch hier enthält die Galerie einige sehenswerte Aufnahmen.
Schrauben wir die Zeit zurück auf den 29.10.1988 – einen Termin, den Dampflokenthusiasten noch in Erinnerung haben dürften, fuhr doch an dem Tag zum Anlass des Dampfabschiedes der Baureihe 50.35 des Bw Halberstadt mit seiner ESt. Oschersleben ein Abschiedszug von Magdeburg nach Thale. Bevor es in Magdeburg losging, ergab sich die Gelegenheit, sich vor dem sehenswerten Portal des Magdeburger Hauptbahnhofes den dort eingesetzten Tatra-T4D-Großzügen zu widmen.
Magdeburg war 1978 der erste Straßenbahnbetrieb der DDR, welcher über einen typenreinen Tatra-Wagenpark verfügte. Wir sehen hier einen der zahlreichen Großzüge, wie er auf der Linie 12 nach Westerhüsen im Einsatz ist. Tatra-T4D wurden nach Dresden, Leipzig, Halle und Magdeburg geliefert. Dresden und Halle übernahmen den Anstrich nach Prager Vorbild in Elfenbein/rot, Leipzig und Magdeburg entschieden sich für den elfenbeinfarbigen Anstrich. Leipzig wählte hierzu einen blauen Zierstreifen aus; Magdeburg hingegen für einen grünen Zierstreifen.

Scan vom Fuji-Kleinbilddia

Datum: 29.10.1988 Ort: Magdeburg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Straßenbahn Magdeburg
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

4 Kommentare [»]
Optionen:
Tunnelausfahrt
geschrieben von: Uhu-Tunnel (93) am: 21.10.21, 20:43
Am morgen des 9.10.21 verlässt 99 7241 hier mit ersten Zug Wernigerode - Brocken den einzigen Tunnel der Harzer Schmalspurbahn, den Thumkuhlentunnel. (Ein Filmer/Fotograf, welcher direkt am Tunnelportal stand wurde entfernt)

Datum: 09.10.2021 Ort: Drängetal [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
Der Herr der Zweiachser - die zwei Türme
geschrieben von: Leon (795) am: 19.10.21, 14:17
Kommen wir zur Straßenbahn Halberstadt. Dieser beschauliche Straßenbahnbetrieb mit seinen Linienführungen entlang herrlicher Fachwerkhäuser in der Vogtei und in der Gröperstraße machte in den letzten Jahren durch den Betrieb mit den neuen „Leolinern“ auf sich aufmerksam, welche außer in Halberstadt nur in Leipzig zu finden sind. Auch von den hier nach der Wende eingesetzten GT 4-Esslingern aus Stuttgart und Freiburg sind bereits zahlreiche sehenswerte Aufnahmen in der Galerie enthalten.
Schrauben wir die Zeit ein paar Jahre zurück in den April 1988. Der Betrieb wurde mit einem Sammelsurium an Gothaer Einrichtungs- und Zweirichtungswagen nebst Beiwagen sowie Reko-Wagen durchgeführt, teilweise mit Gothaern, die aus Cottbus nach Halberstadt abgegeben wurden und noch im rot-weißen Cottbusser Farbschema unterwegs waren. Am fast menschenleeren Sonntagmorgen des 10.04.1988 kommt uns unweit St. Martini, der ungewöhnlichen Kirche mit den zwei unterschiedlichen Türmen, mit der Betriebsnummer 28 ein einzelner Rekowagen auf dem Weg zum Holzmarkt entgegen. Der 10.04.88 war wieder so ein Tag, der in erster Linie der Dampftraktion mit den Halberstädter und Oscherslebener 50.35 galt. Aber den Reko-Zweiachser konnten wir uns vor der Kirchenkulisse in Halberstadt nicht entgehen lassen!

Scan vom Fuji Kleinbilddia

Datum: 10.04.1988 Ort: Halberstadt [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Straßenbahn Halberstadt
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
Könnern Kohle
geschrieben von: joni2171 (63) am: 18.10.21, 22:30
Dreimal in der Woche verkehrt ein Kohlezug von Spreewitz nach Könnern zur Zuckerfabrik Diamant. Am Nachmittag des 15. Oktober machte ich mich erneut auf, um die Leerkohle zurück nach Spreewitz bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof Könnern zu fotografieren. Ich spekulierte vor allem auf die abziehenden Wolkendecke an diesem Tag, die erst 10 Minuten vor dem Bild die Sonne freigab.
Gegen Viertel nach 4 beschleunigte die eigentlich nicht nach Halle gehörende 233 662 mit ihren einzigartigen Lichtern (nur 233 698 besitzt eine ähnliche Anordnung) dann den leeren Kohlezug in Richtung Baalberge. Nach einem Richtungswechsel geht es von dort aus bis Halle und dann weiter mit E-Traktion gen Osten.

Datum: 15.10.2021 Ort: Könnern [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

4 Kommentare [»]
Optionen:
Haldensleben
geschrieben von: H.M. (54) am: 17.10.21, 16:46
Wer diesen Namen liest verbindet unweigerlich Reichsbahnatmosphäre mit dem Ort. Auch im Jahre 2021 kann man dort noch Ludmillas mit Güterzügen fotografieren.

232 909 mit dem Schotterzug 60408 Dönstedt Steinwerke - Magdeburg-Rothensee verlässt am 11.06.2021, nach einem Kreuzungs- und Überholungshalt, Haldensleben in Richtung Groß Ammensleben.

Datum: 11.06.2021 Ort: Haldensleben [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:
Mit der Ludmilla durch das östliche Harzvorland
geschrieben von: Nils (547) am: 14.10.21, 19:53
Jeden zweiten Donnerstag verkehrt ein Gipszug vom Bernburger Zementwerk nach Rottleberode Süd im Südharz. Auf seiner Fahrt durchquert der Zug das östliche Harzvorland bis das Gelände in Richtung des nördlichsten Mittelgebirges immer mehr ansteigt. Am 07.10.2021 war 232 512 für die Leistung eingeteilt und konnte im klaren Abendlicht beim Passieren einer Halde bei Siersleben fotografiert werden.

Zuletzt bearbeitet am 14.10.21, 20:41

Datum: 07.10.2021 Ort: Siersleben [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Feierabend!
geschrieben von: hbmn158 (489) am: 13.10.21, 16:36
Kurz vor Sonnenuntergang fährt 9442 803 als RB 74629 von Eisenach nach Leipzig Hbf auf den Bahnübergang am ehemaligen Bk Schulpforte zu.
Die silbernen Abellio-Hamster bieten seit einigen Jahren zeitgemäßen Nahverkehr in Deutschlands Mitte.



Datum: 09.10.2021 Ort: Schulpforte [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: Abellio
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
Ohne Halt ...
geschrieben von: hbmn158 (489) am: 11.10.21, 19:59
fährt 1648 905 als RB 80551 auf der Unstrutbahn nach Naumburg Ost durch den ehemaligen Bahnhof von Freyburg/Unstrut. Etwas weiter nördlich wurde ein neuer Haltepunkt angelegt, näher am Zentrum der Stadt gelegen. Ein einzelner Bahnsteig genügt, mehr braucht es Heute nicht mehr.
Das ehemalige Empfangsgebäude steht noch, das Stellwerk ist noch besetzt, für den Hausherrn wurde ein neuer Übergang mit entsprechender Beleuchtung angelegt. Mehrmals am Tag finden hier noch Kreuzungen statt. Das ganze Ambiente wirkt - abgesehen von dem Urwald rechts - äußerlich noch intakt und ist fast frei von Schmierereien.


Datum: 10.10.2021 Ort: Freyburg/Unstrut [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 623 (Alstom LINT 41 neue Kopfform) Fahrzeugeinsteller: Abellio
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
Kraftvolle Anfahrt
geschrieben von: Der Niedersachse (2) am: 03.10.21, 16:56
Ich finde es sehr eindrucksvoll, einen "Tiger" bei der Anfahrt vor einem schweren Güterzug zu erleben. Hier verlässt die 250 003 alias V330.6 den Rangierbahnhof von Ilsenburg mit dem EZK 53846 nach Seelze Rbf und passiert dabei ein idyllisches ehemaliges Bahnwärterhaus.

Datum: 01.10.2021 Ort: Ilsenburg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
Am Harzrand
geschrieben von: Der Niedersachse (2) am: 02.10.21, 09:45
In Anbetracht des herrlichen Herbstwetters begab ich mich gestern ins westliche Sachsen-Anhalt auf Tigerjagd. Zwischen Drübeck und Ilsenburg konnte ein HVLE-Tiger mit dem DGS 95239 Blankenburg Nord - Salzgitter-Hütte Süd "erlegt" werden. Im Hintergrund die Ausläufer des Harzes mit dem Wernigeröder Schloß und dem dortigen Riesenrad.

Datum: 01.10.2021 Ort: Drübeck [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Das Motiv der Wipperliese
geschrieben von: H.M. (54) am: 27.09.21, 23:55
Eigentlich sollten im April 2020 die Jubiläen 140 Jahre Bergwerksbahn und 100 Jahre Wipperliese gefeiert werden. Aus bekannten Gründen fiel dieses aus. Am 25. und 26.09.2021 wurden die Jubiläen im kleinen Rahmen gefeiert. Dazu pendelten die Ferkeltaxen der Köstner-Schienenbusreisen den ganzen Tag auf der Wipperliese.

VT 2.09.232 mit dem P 52369 Vatteröder Teich - Klostermansfeld befindet sich am 26.09.2021 auf dem Hasselbach Viadukt in Mansfeld.

Datum: 26.09.2021 Ort: Mansfeld [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: KSR
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 19 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
Der "Dicke Wilhelm"...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (994) am: 27.09.21, 08:25
...ist der einzige noch erhaltene Bergfried der Neuenburg in Freyburg an der Unstrut. Einst
waren es 3, aber 2 davon wurden in der wechselvollen Geschichte der Burg abgetragen.
Bemerkenswert auf der Burg ist auch die im 12. Jahrhundert errichtete Doppelkapelle,
welche aus zwei übereinander liegenden Kirchenräumen besteht, die durch eine Öffnung
miteinander verbunden sind. Unterhalb von Freyburg verläuft auch die Unstrutbahn auf
welcher gerade 110 001 einen Leerzug - nach einer vorausgegangenen Sonderfahrt - von
Naumburg nach Karsdorf zur Abstellung bringt.
(Zweiteinstellung mit minimierten Kontrasten)

Datum: 30.07.2021 Ort: Freyburg/U. [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: EBS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 11 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Bei Wind und Wetter im Drängetal 2
geschrieben von: Uhu-Tunnel (93) am: 23.09.21, 20:56
Bei typischem Harzwetter war Anfang Oktober 2016 neben den Regelzügen auch der Oldizug zum Brocken unterwegs. Hier ist 99 5901 mit dem Oldi zum Brocken im Drängetal unterwegs und hat in wenigen Minuten den Bhf Drei Annen Hohne erreicht.

Datum: 03.10.2016 Ort: Drängetal [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Die Ruhe vor dem Sturm...
geschrieben von: Dirk Wenzel (62) am: 23.09.21, 22:03
…durften wir an besagtem Morgen in Stassfurt dokumentieren.

Die Protagonisten saßen im Büro und tranken den verdienten Morgenkaffee und wir schlichen uns unbeobachtet an…
Die Veranstaltung trug den Namen „Goldener Herbst“ und führte uns zwei Tage durch das östliche Harz-Vorland.
Es wurden zwei wundervolle Tage mit einer durchaus sehenswerten Foto-Ausbeute.

Einen faden Beigeschmack hinterließ allerdings der allgegenwärtig zu beobachtende Verfall der Infrastruktur.


Zuletzt bearbeitet am 23.09.21, 22:05

Datum: 29.10.2005 Ort: Stassfurt [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: TG 50 3708 e. V.
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
Die Schatten werden länger
geschrieben von: H.M. (54) am: 23.09.21, 11:07 Top 3 der Woche vom 03.10.21
10 Minuten vor Durchfahrt des Zuges glaubte ich noch nicht an eine Sonnenaufnahme. Das Tal lag im Nebel und die Schatten der Bäume reichten bis zum Gleis. Doch von Minute zu Minute verzog sich der Nebel und die Sonne erreichte den Bahndamm. Rechts im Hintergrund ist der höchste Berg Norddeutschland der Brocken zu sehen.

185 640 + 185 641 befinden sich mit ihrem Kalkzug am 05.09.2021 in der Steigung zwischen Neuwerk und Hüttenrode auf der Fahrt nach Blankenburg/Harz.

Zweiteinstellung: Bild aus RAW-Datei komplett überarbeitet
Hinweis: Schatten des unteren Andreaskreuz gekürzt

Datum: 05.09.2021 Ort: Hüttenrode [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 19 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Geruhsamer Express auf der "Pfeffi-Bahn"
geschrieben von: Vinne (770) am: 20.09.21, 21:34
Nachdem man am westlichen Rand der Ortslage von Seena erstmals auf 232 334 der EBS mit ihrem Städteexpress angelegt hatte, schmiss man zackig den Riemen auf die Orgel und fuhr dem Zug auf dem parallel verlaufenden Weg hinterher.
Die extrem geruhsame Fahrweise vom Meister auf seinem Luhansker Kreuzer befähigten dann diverse Fotografen in einer geeigneten Parkbucht erneut für den rassigen Zug anzuhalten.

Vor der Kulisse der Eckartsburg und dem Höhenzug "Finne" rollt die sehenswerte Fuhre weiter über die "Pfefferminzbahn" westwärts in Richtung Erfurt.

Datum: 19.09.2020 Ort: Seena [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: EBS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
Ein Septembermorgen im Langen Tal
geschrieben von: Stefan3872 (5) am: 20.09.21, 11:18
99 6001 zieht den Frühzug aus Gernrode (Abfahrt 7:36 Uhr) von Alexisbad durchs Langen Tal hinauf nach Harzgerode. Die 1939 bei Krupp in Essen gebaute 99 6001 blieb auf Grund des Krieges ein Einzelstück und ist die "Stammlok" auf der Selketalbahn.

Zuletzt bearbeitet am 22.09.21, 14:06

Datum: 09.09.2021 Ort: Harzgerode [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Verfall...
geschrieben von: ODEG (39) am: 19.09.21, 16:15
... findet man vielerorts auf und an deutschen Bahnanlagen. Nur zu oft haben alte Bahnhofsgebäude keine Nachnutzer gefunden, nachdem sie für den Bahnbetrieb entbehrlich geworden zu sein scheinen. Und so verfallen bundesweit hunderte, zum Teil architektonisch hochwertige Gebäude, während die Bahnreisenden auf dem Bahnsteig davor (so denn dort noch Züge verkehren) Wind und Wetter gerade in kleineren Stationen fast schutzlos ausgeliefert sind. Ein schönes Beispiel bietet das 1879 errichtete, denkmalgeschützte Empfangsgebäude von Calbe (Saale) West, gelegen an der "Kanonenbahn" Berlin - Metz. Im hiesigen Bahnhof verzweigten sich die Strecken der "Kanonenbahn" und der Nebenbahn nach Bernburg. Letztere ist noch in Betrieb, während erstere mittlerweile abgebaut ist.
Ähnliche Gebäude befinden sich entlang der Kanonenbahn in ähnlich ruinösem Zustand in Barby, und in besserem Zustand in Belzig, Hettstedt und Klostermansfeld.

Datum: 19.10.2018 Ort: Calbe (Saale) West [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: ---
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
"Mallet" trifft "Fischstäbchen"
geschrieben von: Toaster 480 (350) am: 17.09.21, 21:05
Im Bahnhof Wernigerode Westerntor begegnen sich mittags planmäßig der Traditions-Sonderzug zum Brocken sowie der Triebwagen aus Nordhausen, der in fast drei Stunden die komplette Harzquerbahn befahren hat. Dabei ist es gar nicht mal so alltäglich, dass hier ein sogenanntes "Fischstäbchen" zu sehen ist, denn die beiden von der Kreis Altenaer Eisenbahn beschafften und über die Inselbahn Langeoog zur HSB gelangten Triebwagen 187 011 und 013 sind eigentlich im Selketal zu Hause - Wernigerode wird in der Regel von den "Neubautriebwagen" angefahren. So freute ich mich sehr über dieses schmucke Treffen zwischen der historischen "Mallet" 99 5906-5 und dem "Fischstäbchen" 187 011-2 im Bahnhof Wernigerode Westerntor. Das gepflegte Bahnhofsgebäude und der imposante Baum auf dem Bahnsteig runden das Motiv ab.

Datum: 14.09.2021 Ort: Wernigerode [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Harzkamel auf der Selketalbahn
geschrieben von: Toaster 480 (350) am: 12.09.21, 21:39
Der Harz und seine Schmalspurbahnen sind bei Eisenbahnfans weltweit beliebt, denn dort wird im täglichen Betrieb mit Dampfloks durch atemberaubende Landschaften gefahren.
Anfang September unternahm ich bei bestem Wetter die längste Tour die man im 140 Kilometer langen Netz in eine Richtung machen kann, nämlich von Quedlinburg über Alexisbad und Eisfelder Talmühle nach Wernigerode. Sechs Stunden dauert dieses Abenteuer mit zwei Umstiegen, auf der ich fast durchgehend draußen auf den offenen Bühnen der Waggons gefahren bin. Zwischen den Dampfzügen auf der nördlichen Selketal- und Harzquerbahn beförderte mich dieser spezielle Ersatzzug, gebildet aus einer V100-Ost in Schmalspurversion (199 874-9) mit zwei kleinen Waggons als Zug 8971 (Alexisbad - Nordhausen Nord). Der Abschnitt von Harzgerode kommend entfiel aufgrund der hohen Verspätung aus der Vorleistung. Das Hochlicht verhalf hier zur optimalen Ausleuchtung der Szenerie, die sonst meist im Schatten liegt.

Datum: 09.09.2021 Ort: Alexisbad [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
Dank Streik
geschrieben von: H.M. (54) am: 11.09.21, 23:36
Eigentlich fährt der von DB-Cargo traktionierte 60462 alle zwei Wochen Donnerstag von Bernburg-Zementwerk nach Rottleberode. Aber der Streik hatte auch Auswirkungen auf diesen Zug. Von Salzland Rail Service ist er in der Woche von Bernburg-Zementwerk nach Aschersleben zur Zwischenabstellung gefahren worden um ihn dann am Sonntag nach Nordhausen zu befördern. Dort sollte er nach Streikende an sein Ziel in Rottleberode gebracht werden. Normal führt der Laufweg über Güsten - Sandersleben und nicht über Mehringen. Dadurch konnte dieses Motiv außerplanmäßig umgesetzt werden.

232 088 befindet sich am 05.09.2021 mit ihrem Leerzug Aschersleben - Nordhausen kurz vor Mehringen Richtung Sandersleben fahrend.

Datum: 05.09.2021 Ort: Mehringen [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: SRS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Wind und Wetter im Drängetal
geschrieben von: Uhu-Tunnel (93) am: 03.09.21, 10:43
Bei Regen, Wind und nicht gerade warmer Temperatur ist 99 7247 mit Regelzug Wernigerode - Brocken hier im Drängetal unterwegs und fährt in wenigen Metern am Hotel Drei Annen vorbei.

Datum: 03.10.2016 Ort: Drängetal [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 12 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
2 Schwestern unter sich
geschrieben von: Uhu-Tunnel (93) am: 04.09.21, 21:40
99 7241 und 99 7247 stehen an der Lokleitung, während die anderen Schwestermaschinen schon zur Nachtruhe am Lokschuppen ihren Platz eingenommen haben. Abendfotoshooting von Tanago.

Datum: 08.09.2017 Ort: Wernigerode [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
Im Regen durchs Drängetal
geschrieben von: Uhu-Tunnel (93) am: 30.08.21, 20:03
99 7241 donnert hier mit Zug Wernigerode - Brocken im strömenden Regen durch den Betriebsbahnhof Drängetal.

Datum: 02.07.2016 Ort: Drängetal [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Einfahrt Zeitz
geschrieben von: Jan-Henrik Sellin (251) am: 29.08.21, 21:23
Der Bahnhof Zeitz hat sich in diesem regnerischen Sommer in eine "grüne Hölle" verwandelt. So war in der Vorbereitungsphase für eine Fotozugveranstaltung, über die üblichen, sehr aufwändigen Planungen hinaus, das Rekrutieren von Freiwilligen für ausgedehnte Freischneidemaßnahmen entlang der Strecke Gera-Leipzig erforderlich. Die Teilnehmer konnten sich so an vielen Fotopunkten über freie Sicht auf die Glauchauer 35 1097 mit ihrem passenden Zug erfreuen, ganz abgesehen von der Zufriedenheit über den perfekten Ablauf der gesamten Veranstaltung.

Datum: 28.08.2021 Ort: Zeitz [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 020-039 (Personenzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: IG 58 3047
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 9 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Nervenprobe
geschrieben von: H.M. (54) am: 29.08.21, 12:21
Wohl jeder der bei wechselnder Bewölkung am Bahndamm steht kennt diese Situation. Schönstes Sonnenlicht mit im Hintergrund bildbereichernden Wolken. Doch der Zug fehlt. Dann verschattet sich das Motiv und logischerweise kommt dann der Zug um die Ecke. So auch bei mir. Doch eine Wolkenlücke zog fast genau mit den Loks in meine Richtung und erhellte zumindest den vorderen Teil des Bildes.

261 082 + 261 012 mit ihrem Noveliszug nach Nachterstedt, befinden sich am Abend des 24.04.2021 vor Halberstadt aus Richtung Groß Quenstedt neben dem Flüsschen Holtemme. Aufgrund von Bauarbeiten im Bereich Magdeburg wurde dieser über Blumenberg - Halberstadt - Wegeleben umgeleitet.

Datum: 24.04.2021 Ort: Halberstadt [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 261 (Voith Gravita 10BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Zu einer Ruhepause...
geschrieben von: ODEG (39) am: 23.08.21, 18:12
... lädt eine kleine Bankgruppe des Harzklubs unweit des Bahnhofs Börnecke ein. Der kleine Bahnhof, weitab des gleichnamigen Örtchens am Waldrand gelegen, liegt an der 1873 eröffneten Strecke Halberstadt-Blankenburg im nördlichen Vorharz. Sie war die Keimzelle der innovativen, privaten "Halberstadt-Blankenburger Eisenbahn", die vor allem durch die Rübelandbahn und den dortigen Ersatz des vormaligen Zahnradbetriebs durch leistungsfähige Adhäsionsdampflokomotiven bekannt wurde. Immer ein wenig im Schatten der Rübelandbahn stand und steht der "Zubringer", also "unsere" Strecke.
Der Personenverkehr ist eher schwach, der Güterverkehr von und zu den Kalkwerken in Rübeland und Hornberg halten die Strecke am Leben (auch die - meist autofahrenden - Fotografen konzentrieren sich auf den Güterverkehr).
Von 2005 bis 2018 betrieb die Connex-/Veolia-Gruppe den SPNV unter der Marke "Harz-Elbe-Express" (HEX), seitdem kommt hier Abellio zum Zuge. Schon 2017/18 wurde der SPNV durch den - bis dahin zuverlässig verkehrenden - HEX mehrfach wegen Bauarbeiten und Personalmangels eingestellt.
Die Übernahme durch Abellio gestaltete sich dann dann sehr holprig, wochenlang gelang es dem Unternehmen nicht, genug Personal aufzubringen, der SPNV nach Blankenburg wurde durch Busse ersetzt. Dass man damit die ohnehin im Vergleich zu anderen Linien eher dürftig genutzte Strecke weiter schwächte, musste in Kauf genommen werden. Auch in der Folgezeit und bis heute ist Halberstadt-Blankenburg meist die erste Strecke, die von Abellio auf Busnotverkehr umgestellt wird, wenn im Betrieb etwas nicht rund läuft.
Noch ohne zu wissen, was in den folgenden Jahren an Unbill blühen würde, verbrachte ich den 28.05.2016 um Börnecke, morgens mit dem Zug angereist, ein wenig die Gegend erwandert, nachmittags zurück in die Heimtat. Ein wunderbar entspannter Tag!
Zweitversuch, etwas gedreht.

Datum: 28.05.2016 Ort: Börnecke [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 640 (LHB/Alstom LINT 27) Fahrzeugeinsteller: HEX
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Der "Querfurt-Express"...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (994) am: 18.08.21, 13:46
...gezogen von 41 1144 verkehrte Mitte August von Gotha aus in die Stadt mit der 1.000-jährigen
Burg Querfurt, eine der ältesten, größten und besterhaltenen Burgen Deutschlands. An einer der
Saaleflutbrücken bei Naumburg wurde der Zug inmitten von reichlich Früchten tragenden Apfel-
bäumen erwartet.

Zuletzt bearbeitet am 18.08.21, 13:46

Datum: 14.08.2021 Ort: Naumburg-Henne [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: IGE Werrabahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Herbst im Selketal
geschrieben von: Walter Brück (48) am: 10.08.21, 20:19
Im Feld zwischen Sternhaus-Ramberg und Mägdesprung begegnete mir am Morgen des 30.09.2018 das HSB "Fischstäbchen" 187 011-2 bei herrlichem Sonnenschein und strahlend blauem Himmel. Schön, dass an dieser Stelle noch ein paar alte Telegrafenmasten herumstehen, die mir schon am Tag zuvor auf einer Sonderfahrt bei einem Fotohalt aufgefallen sind. Der kleine Fußmarsch war natürlich nicht ganz so bequem, hat sich aber dennoch gelohnt.


Datum: 30.09.2018 Ort: Sternhaus-Ramberg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 699 (alle sonstigen deutschen Schmalspur-Dieseltriebwagen) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 10 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Eine Ausfahrt für Ferienkinder...(2)
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (994) am: 09.08.21, 13:12
...stand auf dem Programm von 110 001 der EBS und der zwei mitgeführten Städteexpresswagen.
Aus Naumburg und Eckhardtsberga wurden die Kinder nach Großheringen gefahren um dort das
kleine Eisenbahnmuseum im ehemaligen Lokschuppen zu besuchen. Der aus Karsdorf kommende
Leerzug überquert hier eine Flutbrücke der Unstrut zwischen Roßbach und Naumburg.


Datum: 30.07.2021 Ort: Naumburg-Roßbach [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: EBS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
Zörbig an der Saftbahn
geschrieben von: Leon (795) am: 04.08.21, 18:24
Stumsdorf? Kennt jemand noch Stumsdorf? Kurbeln wir die Zeit einige wenige Jahre zurück, als Köthen noch hip war. Heerscharen von Fotografen zog es vor wenigen Jahren nach Köthen, um das damalige Bahnhofsflair mit all seinen Stellwerken und Formsignalen einzufangen. Und wer schon in Köthen war, hat auch meistens in den Vormittagsstunden etwas südlicher von Köthen den Bahnübergang und das Stellwerk von Stumsdorf "mitgenommen", gell..? ( [www.drehscheibe-online.de].
Aber wer kennt noch die Saftbahn? Eine Nebenbahn von Bitterfeld nach Stumsdorf, zum Schluss unter der Strecken-Nr. 252 im Kursbuch zu finden, zu DDR-Zeiten als KBS 523. Der letzte Personenzug fuhr hier Ende September 2002; der Güterverkehr wurde bereits 1995 eingestellt - und zehn Jahre später zwischen Zörbig und Bitterfeld im Zuge der Errichtung einer Bioethanolanlage wieder eröffnet.
Der 17.10.99 war ein eher lustloser bis durchwachsener Tag voller Quellwolken. Man fuhr eigentlich nur durch Sachsen-Anhalt von einem Wolkenloch zum anderen, und so entstand am späten Nachmittag eher aus einer Laune heraus das Bild des 628 596, wie er soeben als RB 37491 den Bahnhof von Zörbig verlässt. Zu der Zeit fuhren in der Börde noch Ferkeltaxis, und ein 628 war höchstens dazu da, der Strecke von Bitterfeld nach Stumsdorf keine weitere Beachtung mehr zu schenken...
Heute, über 20 Jahre später: meine einzige Aufnahme dieser Strecke, die mit ihren gut 20 Kilometern Länge bislang noch nicht den Eingang in die Galerie gefunden hat.

Wieso eigentlich Saftbahn? Den Namen bekam sie vom Volksmund, wegen des auf ihr transportierten Zuckerrübensirups der Zuckerfabrik Radegast, gelegen an der längst stillgelegten Dessau-Radegast-Köthener Schmalspurbahn, welche für die Zuckerfabrik zwischen Radegast und Zörbig sogar als Dreischienengleis ausgeführt wurde.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 17.10.1999 Ort: Zörbig [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
Eine Ausfahrt für Ferienkinder...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (994) am: 04.08.21, 13:59
...stand auf dem Programm von 110 001 der EBS und der zwei mitgeführten Städteexpresswagen.
Aus Naumburg und Eckhardtsberga wurden die Kinder nach Großheringen gefahren um dort das
kleine Eisenbahnmuseum im ehemaligen Lokschuppen zu besuchen. Der aus Karsdorf kommende
Leerzug wurde an der Unstrut-Flutbrücke zwischen Burg- und Kirchscheidungen erwartet.

Zuletzt bearbeitet am 04.08.21, 14:01

Datum: 30.07.2021 Ort: Kirchscheidungen [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: EBS
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Planhalt im Bhf Elend
geschrieben von: Uhu-Tunnel (93) am: 26.07.21, 18:55
99 7245 mit Zug Nordhausen - Drei Annen Hohne - Brocken hier beim Planhalt im Bhf Elend. (Die Personen hinter dem Schild wurden nicht mit Absicht verdeckt)

Zweiter Einstellversuch. Gelben Farbstich entfernt.

Datum: 08.06.2013 Ort: Elend [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
Der Bahnhof Zeitz...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (994) am: 24.07.21, 17:06
...hat sich bis heute seine Formsignale bewahrt. Bemerkenswert sind hier auch die Kilometer-
steine - Z-A, für die Strecke Zeitz - Altenburg und W-Z für Weißenfels - Zeitz). In Richtung
Weißenfels verlässt auch der Sonderzug mit 52 8154 den Bahnhof, er befindet sich auf einer
Rundfahrt von Leipzig über Zeitz und Bad Dürrenberg zurück in die Messestadt.
(Scan vom 4,5 x 6 Dia)

Zuletzt bearbeitet am 24.07.21, 17:12

Datum: 25.03.2007 Ort: Zeitz [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: EMBB Leipzig
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
99 234 am Kohlebansen
geschrieben von: Uhu-Tunnel (93) am: 20.07.21, 20:07
99 234 hat den Zug vom Brocken zur Wagenhalle geschoben und hielt auf dem Rückweg zur Lokeinsatzstelle direkt an der Bekohlungsanlage zum bekohlen. Im Hintergrund steht 99 7232.

Datum: 01.10.2018 Ort: Wernigerode [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 11 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Das Waldsterben im Harz...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (994) am: 20.07.21, 13:14
...ist auch auf diesem Bild gut sichtbar, die abgestorbenen Fichten im Hintergrund werden wohl
auch bald abgeholzt werden. Ein bisschen Freude macht dagegen der wieder aufgenommene
Planverkehr bei der HSB. Bei einer Wanderung entlang der Strecke konnte 99 234 mit dem tal-
wärts rollenden P 8904, Eisfelder Talmühle - Wenigerode, im Drängetal fotografiert werden.

Zuletzt bearbeitet am 20.07.21, 13:17

Datum: 07.07.2021 Ort: Drei Annen Hohne [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Geisterzüge im Mansfelder Land.
geschrieben von: Bernd Thielbeer (3) am: 19.07.21, 15:37
Die Mansfelder Bergwerksbahn organisierte am 26.06.2021 einen herrlichen Tag.
Geisterzüge mit der Lok 11 standen auf dem Plan der MBB.
Zusätzlich zu den Geisterzügen war auch ein Umlauf mit einem Güterzug und der Regelzug unterwegs.

Die Mansfelder Lok 11 ist mit dem Güterzug G 505 bei Hettstedt Eduardschacht unterwegs nach Benndorf.

Zuletzt bearbeitet am 25.07.21, 14:03

Datum: 26.06.2021 Ort: Hettstedt Eduardschacht [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: MBB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Kohle für Mumsdorf
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (994) am: 17.07.21, 07:36
Im Jahre 2005 mussten die Kohlezüge von Profen zum Heizkraftwerk Mumsdorf bei Meuselwitz
einen neuen Weg nehmen. Bisher machten diese im Güterbahnhof Zeitz Kopf und fuhren über
die Güterzugstrecke nach Tröglitz und weiter nach Mumsdorf. Ende April wurde aber die
Maßnitzer Brücke - im Verlauf der Güterzugstrecke - wegen baulicher Mängel gesperrt. Nun
durchfuhren die Kohlezüge den Zeitzer Personenbahnhof und weiter bis Haynsburg um dort
die Fahrtrichtung zu wechseln und anschließend nach Zeitz zurück und über die Personen-
zugstrecke nach Tröglitz und Mumsdorf. Hier im Bild haben 232 612 und 232 128 als Schluss-
lok mit dem KC 63237 Zeitz verlassen und fahren nach Haynsburg zum Kopfmachen. Die
Brücke im Hintergrund gehörte zur Strecke Zeitz - Osterfeld über die im im Mai 1999 letztmalig
Personenzüge rollten, ein Jahr später wurde sie stillgelegt. Brücke und der Bahndamm sind
auch längst verschwunden, das Gelände ist heute von der Zuckerfabrik Zeitz überbaut und nicht
mehr wiederzuerkennen.
(Scan vom 4,5 x 6 Dia. Der Standpunkt war hinter einem alten Mauerrest und völlig ungefährlich)


Zuletzt bearbeitet am 17.07.21, 20:00

Datum: 14.09.2005 Ort: Zeitz [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Harzbullen am Abend
geschrieben von: Uhu-Tunnel (93) am: 17.07.21, 11:25
Während 99 7232 sich auf der Drehscheibe präsentierte, standen 99 7237, 99 222 und 99 236 vor dem Lokschuppen abgestellt. Abendfotoveranstaltung von Tanago.



Zuletzt bearbeitet am 18.07.21, 11:02

Datum: 08.09.2017 Ort: Wernigerode [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
Benneckensteiner Panoramabogen
geschrieben von: Uhu-Tunnel (93) am: 11.07.21, 10:30
99 7243 mit Regelzug Eisfelder Talmühle - Wernigerode durchfährt hier die bekannte Panoramakurve in Benneckenstein und hat in wenigen Metern den Bhf Benneckenstein erreicht. Die links im Bild zusehenden Pferde interessieren sich offenbar nicht für den Zug.

Die Panoramakurve hat auch im Winter mit Schnee ihren Reiz, was mavo hier [www.drehscheibe-online.de] schon bildlich unter Beweis gestellt hat.

Datum: 31.08.2019 Ort: Benneckenstein [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Freie Sicht durch Abholzung
geschrieben von: Uhu-Tunnel (93) am: 05.07.21, 15:24
Durch Abholzung im Dränge- und Thumkuhlental wird einem dieser freie Blick auf die Züge der Harzquer- und Brockenbahn gewährt.
Hier ist 99 7232 mit Regelzug 8933 Wernigerode - Brocken im Drängetal unterwegs.

Datum: 03.07.2021 Ort: Drängetal [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Tigerjagd im Vorharz - fast geschafft!
geschrieben von: Vinne (770) am: 26.06.21, 13:20
Weiter geht unsere kleine Reise mit DGS 95331, der am Aufnahmetag von "Tiger 7" a.k.a. V 330.7 a.k.a. 250 005 befeuert wurde. Nachdem wir uns mit Formsignalen und Anrufschranken im Bundesbahngebiet befasst haben, springen wir nun auf die "andere" Seite der ehemaligen innerdeutschen Grenze.

Dort hatte man den Zug in der Ortslage Drübeck bereits zum dritten Mal eingesammelt, was dank des im vorherigen Bild beschriebenen Kreuzungshaltes in Vienenburg ein leichtes Unterfangen war.

Inzwischen hat man jedoch die Fahrplanlage des Zuges sauber optimiert und festgestellt, dass man den Leerbomber auch ganz problemlos dank der GE-Power ohne den fast einstündigen Halt in Wernigerode gen Ziel prügeln kann. Und so blickte der Fotograf bei Derenburg schön blöd aus der Wäsche, als in der Ferne eine Kalkkübelleine bereits am avisierten Fotopunkt auf die Türme von Halberstadt zuschoss.

Nun denn, der kluge Taktikfuchs lässt sich ja von einer Niederlage nicht beirren, legt sich einen Plan B parat oder macht einfach Schritt fünf vor Schritt vier.

Und deswegen wurde der Rüsselsheimer Silberpfeil zu seiner abermaligen Belastung quer durch die Bördeausläufer über DDR-Kopfsteipflaster und Betontrassen gen Börnecke getrieben.
Dort konnte man sich nun ganz entspannt einrichten, denn zum Glück war Abellio zwar fast insolvent aber noch restmotiviert, einen wackeren LINT 41 als "mobile Streckenblockade" in Gegenrichtung des Kalkers zu fahren. Somit war es unmöglich, dass der "Tiiischoor" nochmal durch das Netz schlüpfen konnte.

Ein kleines Gespräch mit dem örtlichen Fahrdienst, der an dieser Stelle ganz herzlich gegrüßt sei, ergab dann sogar die absolute Topumsetzung der Börnecker Einfahrtes, indem der Tiefflieger seinen letzten Versuch erfuhr, das Minus ein wenig zu drücken und "leider" durch Gleis 2 rumpeln musste. Aber wir wissen ja alle, regelmäßiges Befahren von Gleisfreimeldekreisen ist wichtig!

Tja, da zog er dann von dannen, der Zug. Sogleich wird er dann in Blankenburg einfahren, die Wagen in ein TRAXX-Sandwich übergehen und mit selbigen die Höhen des Rübelandes zur Beladung erklimmen.

Damit ist die Bebilderung dieser Leistung zunächst abgeschlossen, mal gucken, was die übrigen Züge noch so fotografisch abwerfen.


Datum: 30.05.2021 Ort: Börnecke (Harz) [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Drängetal
geschrieben von: HSU (102) am: 25.06.21, 07:18
Oberhalb des Drängetals wurden in den letzten Jahren massive Baumfällarbeiten durchgeführt. Die Strecke ist quasi frei und man hat eine weite Sicht ins Tal.
Schönster Sonnenschein beleuchtet die Sitaution, als sich 99 234 mit dem zweiten Brockenzug aus dem Tal windet.

Datum: 07.10.2019 Ort: Drei Annen Hohne [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
Äpfel pflücken in Drohndorf
geschrieben von: 232 531 (18) am: 18.06.21, 18:34
... war an diesem Tag Ende Juli 2020 nicht angesagt, wir wollten schließlich nicht unser Motiv aufessen - aber fangen wir von Vorne an.
Morgens bei Herrn Otto (dem skurrilsten Campingplatzwart, den ich je getroffen habe ^^) auf dem Campingplatz, wo wir den Sommerurlaub verbrachten aufgebrochen, ging es zuerst nach Barleben, um den morgendlichen Dönstedter mit Ludmilla abzulichten. Nachdem das wunderbar geklappt hatte, trennte ich mich von meiner Begleitung und machte mich für drei Güterzüge und ein bisschen Feldbahn auf nach Staßfurt. Später trafen wir wieder zusammen und fuhren nach Sandersleben. Dort angekommen aufs Fahrrad geschwungen und einen kleinen Weg entlang der Wipper eingeschlagen, wo wir nach einiger Zeit genanntes Gewässer an einer Brücke überqueren wollten - blöd nur, dass diese gesperrt war. Den ganzen Weg mit dem Fahrrad zurück war uns aber auch zu doof und so kämpften wir uns 20 Minuten lang durchs Unterholz, um irgendwie weiter zu kommen.
Angekommen hofften wir, dass der Zug mit Verfrühung am Motiv sein würde, da es sonst mit den Schatten knapp werden könnte. Also gewartet und gewartet, doch aus dem gewünschten Minus wurde Plus und in Sangerhausen hatte er 7 Minuten Verspätung. Die Schatten wurden länger und länger, doch dann schloss sich hinter der RB endlich der Bahnübergang. Rund vierzig Minuten vor Sonnenuntergang kam dann die zu Lok-Ost gehörende 112 364 mit einer Ramme als DGS 95341 nach Ascherleben an den beiden wartenden Fotografen vorbei.
Zurück am Campingplatz war das Tor schon zu und wir hatten den Schlüssel nicht dabei, so mussten wir Herr Otto von seiner abendlichen Stammtischrunde zum zweiten Mal an diesem Tag an das Tor bemühen, zum Glück musste er dabei nicht laufen, sondern konnte den Weg mit seinem freshen E-Roller bewerkstelligen, wobei er fast ein Kind auf dem Weg zum Spielplatz überfuhr.

- Drei Windräder im Hintergrund wurden entfernt -

Zuletzt bearbeitet am 18.06.21, 23:20

Datum: 21.07.2020 Ort: Drohndorf [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Lok-Ost
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
3 Annen Hohne
geschrieben von: HSU (102) am: 18.06.21, 16:19
Am 07.10.2019 gab es schon lange keine Staatsfeierlichkeiten mehr - aber vom Wetterbericht großflächig angekündigte Sonne.
Taschen gepackt und auf in den Harz - Dampf mußte mal wieder sein.
Den ersten Zug hört man schon von Weitem und irgendwann bricht er mit Getöse aus dem Wald. Beeindruckend was den Maschinen dort zugemutet wird.
Die Sonne blieb den gesamten Tag mein Begleiter und einige schöne Aufnahmen fanden den Weg auf den Chip.

Datum: 07.10.2019 Ort: Drei Annen Hohne [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
Kurzweilig...
geschrieben von: H.M. (54) am: 16.06.21, 21:57 Top 3 der Woche vom 27.06.21
...gestaltete sich das Warten auf die Ludmilla mit ihrem Güterzug an der Einfahrt von Hettstedt. Ganze 11 Mann standen voller Vorfreude bewaffnet mit Leitern, Hochstativen und auch ebenerdig neben den Gleisen. Dabei wurde gefachsimpelt und vom Leder gezogen.

232 117 mit dem GAG 60461 Rottleberode Süd - Bernburg Zementwerk durchfährt am 16.06.2021 Hettstedt in Richtung Sandersleben.

Datum: 16.06.2021 Ort: Hettstedt [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 13 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Tatra am Neustädter Friedhof
geschrieben von: Toaster 480 (350) am: 16.06.21, 10:53
Die letzten vier im Plandienst stehenden Tatra T6A2 in Deutschland sind bei der MVB unermüdlich im Einsatz, aktuell sogar wieder mit speziell gekennzeichneten Fahrten. Hochflurig heißt zwar, dass auch die aus Berlin übernommenen KT4D anrollen können, allerdings halten sich diese mehr auf den Kombilinien 3/5 auf während die T6A2 eher auf den Linien 2 und 10 fahren. Der "Hängerzug" bestehend aus T6A2 1081 + B6A2 2147 ist hier als Linie 10 von Rothensee nach Sudenburg unterwegs und hat soeben den Neustädter Friedhof und ein schönes altes Gebäude passiert.

Datum: 14.06.2021 Ort: Magdeburg Neustadt [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: MVB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Zwei Wahrzeichen Magdeburgs
geschrieben von: Toaster 480 (350) am: 15.06.21, 21:17
Die letzten vier im Liniendienst befindlichen Tatra T6A2 Straßenbahnen Deutschlands sind in Magdeburg an Werktagen während der Schulzeit häufig gleichzeitig im Einsatz, so auch am 14.06.2021. Die Hochflurtriebwagen mit Thyristorsteuerung sind im Planbetrieb noch unerlässlich und haben aufgrund von Leistungsausweitungen im Jahr 2020 sogar 8 Tatra KT4D aus Berlin als Kollegen dazu bekommen. Ihren langjährigen Einsatz zeigen sie jedoch mittlerweile recht offensichtlich, im Laufe des Tages mussten immer wieder T6A2 herausgenommen oder getauscht werden.
Für ein Portrait dieser schönen Straßenbahnen bietet sich Hundertwassers "Grüne Zitadelle von Magdeburg" an. Dieses außergwöhnliche Gebäude war das letzte Projekt des durch seine Formensprache bekannten und im Jahr 2000 verstorbenen Architekten Friedensreich Hundertwasser, fertiggestellt wurde es m Jahr 2005. Eine Froschperspektive und großes Glück mit dem Verkehr ermöglichte diese prägnante Perspektive mit dem "Hängerzug" T6A2 1280 + B6A2 2144 als Linie 2 von der Alten Neustadt nach Westerhüsen.

Datum: 14.06.2021 Ort: Magdeburg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: MVB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 3 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Klassiker
geschrieben von: H.M. (54) am: 09.06.21, 23:51 Top 3 der Woche vom 20.06.21
Immer wieder schön ist die lange Steigung vor Langenstein mit dem Blick auf Halberstadt. Eigentlich wollte ich schon abbrechen da der Zug zur Planzeit noch bei Güsten rumeierte und es mit dem Licht mächtig knapp werden würde. Doch Sebastian der mit mir zusammen wartete wollte es probieren. So blieb ich auch. Da nach unseren Berechnungen der Zug so schnell nicht auftauchen würde, gingen wir zu den Fahrzeugen. Plötzlich sprang Sebastian aus dem Auto und rief: "der Zug ist Spiegelsberge durch". Fotoapparat geschnappt, zum Fotohügel gesprintet, auf die Leiter gestiegen und da kam er auch schon um die Kurve.

V330.7 mit dem DGS 69391 Salzgitter-Hütte Süd - Blankenburg (Harz) befindet sich am Abend des 29.05.2021 zwischen Halberstadt und Langenstein.

Datum: 29.05.2021 Ort: Langenstein [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 28 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Auf der Pirsch bei Abbenrode
geschrieben von: Leon (795) am: 07.06.21, 08:58
Mehrmals täglich pendeln Güterzüge der VPS zwischen Salzgitter und dem Stahlwerk Ilsenburg. Diese Züge haben schon häufig ihren Weg in die Galerie gefunden, wobei das Hauptaugenmerk auf dem Einsatz der hvle-Tiger liegt, welche mit dem täglich verkehrenden Mittagszug sehr zuverlässig die Weiten des Harzvorlandes erzittern lassen.
Das Ganze wird dann noch garniert mit dem in letzter Zeit sehr häufig in der Galerie vertretenen Pendel nach Blankenburg, welcher durch seine fast schon historischen Kalkkübelwagen besticht. Bleiben wir aber diesmal bei dem Pendel nach Ilsenburg, welcher häufig nur aus Flachwagen für den Brammenverkehr besteht. Diesem Zug lauerten wir am 04.06.21 zunächst in Goslar-Baßgeige auf. Kreuzungsaufenthalte sowie eine Streckenführung über Oker und Vienenburg, die einem schwindelig werden lässt, ermöglichten ein weiteres Bild bei Abbenrode, kurz vor Ilsenburg. Der Zug durchfährt hier einen kleinen Einschnitt und musste zunächst einen weiteren Güterzug der VPS in der Gegenrichtung abwarten, der mit einer G 1206 bespannt war. Nach gefühlt einer Ewigkeit sowie diversen Abellios erklang dann in der Ferne das typische Wummern, welches den Tiger auf seiner Pirsch immer begleitet.

Datum: 04.06.2021 Ort: Abbenrode [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: hvle
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (1470):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 30
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.