DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 110
>
Auswahl (1100):   
 
Galerie: Suche » Europa: Österreich, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Der Krauselklauseviadukt
geschrieben von: Todd (2) am: 17.09.19, 17:56
Wenige Meter entfernt vom berühmten "20 Schilling Blick" positionierten wir uns am 16.07.2019, um die Züge zu fotografieren, die über den Krauselklauseviadukt fuhren. Einer der interessanteren Gäste auf dem Viadukt, war dieser Lokzug bestehend aus 3 Lokomotiven der ÖBB Reihe 1044/1144.

Auf Anraten des Auwahlteams nahm ich mir das Bild noch einmal vor. Dies ist nun das Resultat der Überarbeitung.


Datum: 16.07.2019 Ort: Semmering [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-1044/1144 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Der Vierkirchenblick
geschrieben von: ludger K (284) am: 17.09.19, 12:55
Der Klassiker der Ybbstalbahn, der Waidhofener Stadtviadukt mit den vier Kirchen im Hintergrund. Neben den drei Stadtkirchen erhebt sich auf dem Sonntagsberg die Wallfahrtskirche. Die Yv2 macht sich mit dem bereits verlängerten Bummelzug auf ins Ybbstal. Das waren noch Zeiten!

Datum: 21.07.1991 Ort: Waidhofen a.d. Ybbs [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-598 Fahrzeugeinsteller: Club598
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Damals im Ybbstal
geschrieben von: ludger K (284) am: 15.09.19, 13:53
Ab 1979 veranstaltete der „Club 598 – Freunde der Ybbstalbahn“ sporadisch Bummelzugfahrten mit der revitalisierten Yv2 im Ybbstal zwischen Waidhofen und Großhollenstein. Erst ging es mit dem Club, dann mit der Schmalspurbahn bergab, heute ist das alles längst Geschichte. Vor 35 Jahren war von alledem noch nichts zu ahnen.

Datum: 05.08.1984 Ort: Seeburg [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-598 Fahrzeugeinsteller: Club 598
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das Inntal verlassen und...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (738) am: 15.09.19, 05:51
...das Zillertal soeben erreicht haben hier VT 3 + B 4 + VT 5 als R 129
von Jenbach nach Mayrhofen. Noch fahren hier Dieseltriebwagen doch
schon ab 2022 will man hier mit Wasserstoff fahren.

Zuletzt bearbeitet am 15.09.19, 05:52

Datum: 14.09.2016 Ort: Strass im Zillertal [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-VT 3-8 Fahrzeugeinsteller: Zillertalbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Der Kreuzungsbahnhof Eben am Achensee...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (738) am: 13.09.19, 07:13
...dient auch zum umfahren des Zuges. Nachdem die kleine Lok ihren Wagen
den rund 3,4 km langen Zahnstangenabschnitt mit 160 Promille Steigung hoch-
geschoben hat wird sie nun auf der anschließenden Flachstrecke bis Seespitz
diesen ziehen. Lok Nr. 3 "Georg" mit dem Nachmittagszug verlässt den Bahnhof
Eben, rechts die Wallfahrtskirche zur Heiligen Notburga.

Zuletzt bearbeitet am 13.09.19, 07:17

Datum: 12.09.2016 Ort: Eben am Achensee [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-Nr. 1 - 4 Fahrzeugeinsteller: Achenseebahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Das Einfahrsignal von St. Veit an der Gölsen
geschrieben von: Leon (364) am: 13.09.19, 17:55
Wer auf der Strecke von St. Pölten nach Leobersdorf in die Landschaft "eingestiegen" ist, konnte Anfang der 90er Jahre noch an einigen Stellen Elemente fast historischer Sicherungstechnik ausfindig machen. Etwas versteckt und nur am späten Abend umsetzbar war das westliche Einfahrsignal von St. Veit an der Gölsen, nur einige Kilometer östlich des Bahnhofs Traisen gelegen, von welchem die Strecken nach Freiland und St. Aegyd bzw. Türnitz nach Süden abzweigten. Derartige Signale waren auf der Strecke nach Leobersdorf noch vereinzelt anzutreffen. Wir sehen am Abend des 28.06.1992 die 2043.043, wie sie an dem Einfahrsignal mit ihrem R 6617 auf dem Weg nach St. Pölten um die Ecke bog.

Scan vom Fuji-100 6x6-Dia

Datum: 28.06.1992 Ort: St. Veit an der Gölsen [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-2043 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Weiter geht's
geschrieben von: NAch (719) am: 12.09.19, 12:45
Wasser läuft, ausgeschlackt ist auch, nun muss noch Lösche gezogen werden.

Scan vom Negativ, nach kurzer Diskussion im FoFo nun der Ausschnitt mit den beiden.

Datum: 08.08.1975 Ort: Hohenau [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-52 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Menschen bei der Bahn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Es ist geschafft, Nr.3 "Georg"...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (738) am: 12.09.19, 06:55
...hat das Ende des 3,4 km langen Zahnstangenabschnitts mit 160 Promille
Steigung erreicht und wird im Scheitel- und Kreuzungsbahnhof Eben den
Wagen umfahren und die 3,1 km lange Reibungsstrecke bis zum Endbahnhof
Seespitz als Zuglok bewältigen.

Datum: 12.09.2016 Ort: Eben am Achensee [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-Nr. 1 - 4 Fahrzeugeinsteller: Achenseebahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
 
Mit bemerkenswerter Garnitur nach St. Pölten
geschrieben von: Leon (364) am: 12.09.19, 20:43
Auf der ÖBB-Strecke von St. Pölten über Traisen nach Leobersdorf waren neben zahlreichen Leistungen mit den Triebwagen der Reihen 5046/ 5146 auch lokbespannte Züge unterwegs, bespannt mit den Reihen 2043 oder 2143. Oft bestachen die Wagengarnituren durch ihre herrliche Zusammenstellung aus Vorkriegsmaterial. Wir sehen hier einen dieser Züge, wie er am frühen Nachmittag des 26.06.1992 bei Rotheau als R 6613 auf seinem Weg von Leobersdorf nach St. Pölten ist. Es führt 2143.030

Scan vom Fuji-100 6x6-Dia

Zuletzt bearbeitet am 12.09.19, 20:45

Datum: 26.06.1992 Ort: Rotheau [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-2143 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Damals im Gesäuse
geschrieben von: ludger K (284) am: 13.09.19, 00:14
Gegen 13.38 Uhr trifft der „Schlafwagen“ 1046.22 der Zf Amstetten in Hieflau ein. Sogar Spantenwagen mit offenen Plattformen laufen im P 3512 mit – welch ein Reisegenuß im wildromantischen Ennstal! Wohlgemerkt: Für die 81 km seit Amstetten war der Zug über 2 Std. unterwegs! Die Reihe 1046 – wegen ihrer besonderen Laufruhe auch „Schlafwagen“ genannt – war ursprünglich als Gepäcktriebwagen der Reihe 4061 gebaut worden, weil sie aber vorwiegend als Lok zum Einsatz kam, drehte man die Ziffern einfach um. Schon bald nach dieser Aufnahme veränderte sich die Streckenpartie maßgeblich, die Talstraße wurde ausgebaut und teilweise neu trassiert, das Fachwerkhäuschen mußte weichen und zwischen Einfahrsignal und dem Hieflauer Tunnel (171,1 m) wurde entlang der Strecke ein unschönes Plateau aus Schotter aufgefüllt.

Zuletzt bearbeitet am 13.09.19, 00:20

Datum: 03.08.1980 Ort: Hieflau [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-1046 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Bahn und Landschaft

5 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (1100):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 110
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.