DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 87
>
Auswahl (4329):   
 
Galerie: Suche » Bahn und Landschaft, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
Güterverkehr aus Košice
geschrieben von: Dennis Kraus (800) am: 15.10.21, 17:57
In Košice, der zweitgrößten Stadt in der Slowakei, sorgt ein Stahlwerk für umfangreichen Güterverkehr. Dieser wird Richtung Westen hauptsächlich über die elektrifizierte Strecke Richtung Zilina abgewickelt, doch auch auf der KBS 160, der Dieselstrecke nach Zvolen, verkehren einzelne Güterzüge.
Am Nachmittag des 30.06.2020 traf ich bei Slavec auf 751 129, die mit einem Güterzug aus Košice westwärts unterwegs war.

Zuletzt bearbeitet am 15.10.21, 18:36

Datum: 30.06.2020 Ort: Slavec [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-751 Fahrzeugeinsteller: ZSSK
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
Mehrmals täglich wird die Ruhe gestört...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (991) am: 15.10.21, 13:30
...auf diesen Friedhof in der Nähe der kleinen Ortschaft Brdašce. Neben den wenigen
Regional- und Güterzügen kommen im Sommer noch ein paar Urlauberzüge hinzu. So
auch der von 2044 007 bespannte RJ 1047, dessen lange Reise von der tschechischen
Hauptstadt Prag an die Adria nach Split in ca. 45 Minuten zu Ende gehen wird.

Zuletzt bearbeitet am 15.10.21, 13:33

Datum: 22.09.2021 Ort: Brdašce [info] Land: Europa: Kroatien
BR: HR-2044 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
Bahnhofsausfahrt Prosselsheim
geschrieben von: Elias H. (18) am: 14.10.21, 20:47
Ein Schienenbus der Mainschleifenbahn auf seiner Fahrt von Volkach nach Seligenstadt am 09. Oktober 2021 kurz nach Abfahrt in Prosselsheim.

Datum: 09.10.2021 Ort: Prosselsheim [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Mainschleifenbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
Mit der Ludmilla durch das östliche Harzvorland
geschrieben von: Nils (544) am: 14.10.21, 19:53
Jeden zweiten Donnerstag verkehrt ein Gipszug vom Bernburger Zementwerk nach Rottleberode Süd im Südharz. Auf seiner Fahrt durchquert der Zug das östliche Harzvorland bis das Gelände in Richtung des nördlichsten Mittelgebirges immer mehr ansteigt. Am 07.10.2021 war 232 512 für die Leistung eingeteilt und konnte im klaren Abendlicht beim Passieren einer Halde bei Siersleben fotografiert werden.

Zuletzt bearbeitet am 14.10.21, 20:41

Datum: 07.10.2021 Ort: Siersleben [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
Auflockernde Bewölkung
geschrieben von: KBS443 (131) am: 14.10.21, 13:37
Zunehmende Auflockerungen waren ab dem Mittag des 13.10 in der zuvor dichten Wolkendecke festzustellen. Die Nord-Süd-Strecke windet sich in weiten bögen durch das Werratal im Nordosten von Hessen. Zwischen Bad Sooden-Allendorf und dem nur 20 Einwohner zählenden Ort Weiden befindet sich dabei dieser Blick mit dem auf Allendorfer Seite befindlichen Kirchturm der St. Crucis im Hintergrund. Zuvor lies die Zugdichte einen nicht vermuten an einer der wichtigsten Güterverkehrsachsen Deutschlands zu stehen, passend nachdem ich am Motiv Stellung bezogen hatte folgten sogar drei Züge in kurzer Folge, an diesem Nachmittag eine Rarität. Der erste und einzige bei Sonne war dieser geschlossene Autotransportzug, gezogen von der erst wenige Monate alten 192 050, welcher als DGS 77094 von Bremerhaven Kaiserhafen nach Landshut Hbf unterwegs war.

Datum: 13.10.2021 Ort: Bad Sooden-Allendorf [info] Land: Hessen
BR: 192 (Siemens Smartron) Fahrzeugeinsteller: RTB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
Auf ausgetretenen Traumpfaden
geschrieben von: claus_pusch (273) am: 13.10.21, 22:57
Es gibt Fotopunkte, die sind so klassisch, dass man als Eisenbahnfotograf einmal dagewesen sein muss, selbst wenn von vornherein klar ist, dass man eigentlich nur dieselben Bilder machen kann, die unzählige Hobbykollegen vor einem auch schon gemacht haben. Und was tut man, um nicht nur mit "Klassikern" (also Nachahmer-Fotos) nach Hause zu fahren? Man experimentiert ein bisschen mit leicht veränderten Perspektiven und Brennweiten herum.
So ging es mir, als ich am als sonnig und nebelfrei angekündigten 9. Oktober zum ersten Mal in fotografischer Mission das Neckartal zwischen Bietigheim-Bissingen und Lauffen ansteuerte und am Nachmittag natürlich die aussichtsreiche Straße auf dem Besigheimer Niedernberg auf dem Programm stand, von dem aus schon viele Galerie-Aufnahmen entstanden sind. Und selbstverständlich war auch ich von diesem Traumpfad mit Panoramablick auf die rebbestandenen Steilhänge begeistert...
An Zugverkehr mangelt es hier glücklicherweise nicht; auch samstags kommen pro Stunde 6 Personenzüge vorbei. Die der RB 18 zwischen Osterburken und Tübingen bilden dabei die längsten Garnituren, sie werden durchgängig mit Talent-Doppeleinheiten bestückt. Hier ist Zug 19327 zu sehen, der sich noch auf der Gemarkung der Nachbargemeinde Walheim befindet, deren Ortskern durch den Turm der evangelischen Kirche markiert wird.

Datum: 09.10.2021 Ort: Besigheim [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: Abellio
Kategorie: Bahn und Landschaft

4 Kommentare [»]
Optionen:
An der Talsperre
geschrieben von: Russpeter (193) am: 13.10.21, 19:22
41 1144 schnaufte hier mit dem "Elstertalexpress" vorbei an der Talsperre Pirk nach Tschechien.

Datum: 09.10.2021 Ort: Oelsnitz/V [info] Land: Sachsen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: IGE Werrabahn Eisenach
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
216 137 in Dausenau (1988)
geschrieben von: Andreas T (460) am: 13.10.21, 17:07
Der an der Lahn gelegene Ort Dausenau und sein östlich gelegener Streckenabschnitt ist/war deswegen fotografisch spannend, weil hier die Strecke Richtung Limburg so weit nach Süden schwenkt, dass hier zuerst am Tag - mittags - die Züge mit ihrer Front in die Sonne geraten. Und der Ort einen hübschen historischen Hintergrund bildet.

Genau aus diesem Grund haben wir am 23.04.1988 den N 6825 mit der altroten 216 137 an dieser Stelle abgelichtet.

Mehr Bilder von diesem Tag? [www.drehscheibe-online.de] !

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 14.10.21, 08:09

Datum: 23.04.1988 Ort: Dausenau [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
Auf 3 Fuß 71 km unterwegs
geschrieben von: barnie (126) am: 13.10.21, 16:07
891mm oder 3 schwedische Fuß: Das ist die Spurbreite der 71 km langen Bahn zwischen Västervik und Hultsfred. Ursprünglich betrug die Streckenlänge 187 km, der Verkehr wurde jedoch 1984 eingestellt und die Bahn größtenteils abgebaut. Doch seit einigen Jahren hat sich in den Sommermonaten ein Museumsbetrieb etabliert; gefahren wird mit den Yp-Triebwagen oder auch mit dampfgeführten Zügen.

Bei einer Mitfahrt im Zug erlebt man sämtliche Klischees, die man über Schweden von zu Hause mitgebracht hat: dünnbesiedeltes Land, vorbei an Seen und durch Wälder, ab und an an einem Gehöft vorbei. Wie aus dem Nichts taucht plötzlich eine Bahnstation auf, die alsbald wieder in den Birken- und Nadelwäldern verschwindet.

Im Rahmen einer privat organisierten Fotofahrt konnten wir die Strecke in Angriff nehmen. Alle Fotowünsche wurden - auch ganz klischeehaft - schwedisch-stoisch vom Zugpersonal erfüllt. Nur wenn es drohte, dass uns ein Planzug einholte, wurde es eeetwas hektischer. Zum Ende unserer Ausfahrt durften wir den Triebwagen nahe der Långsjön station noch etwas im dortigen Einschnitt hin- und herdirigieren, bis ein letzter Sonnenfetzen Front des Yp knapp erreichte.

Datum: 28.06.2008 Ort: Långsjön [info] Land: Europa: Schweden
BR: SE-Yp Fahrzeugeinsteller: Tjustbygdens Järnvägsförening
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
Am Vorsignal des Bahnhofs Kaštel Stari...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (991) am: 13.10.21, 13:30
...hat man einen schönen Blick auf bergwärts fahrende Züge und auch auf die rund 2500 m hohen
Berge des Dinarischen Gebirges das sich über eine Länge von 600 km von Istrien bis nach Albanien
erstreckt. An einem schönen Septembernachmittag wurde hier auf den recht zuverlässig verkehrenden
Güterzug 60340 gewartet, der Solin meist kurz vor 16.00 Uhr verlässt. An diesem Tag war er mit den
beiden, in den neuen Farben von HŽ-Cargo lackierten, Lokomotiven 2062 111 und 2062 119 bespannt.

Zuletzt bearbeitet am 13.10.21, 20:02

Datum: 21.09.2021 Ort: Kaštel Stari, [info] Land: Europa: Kroatien
BR: HR-2062 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft

8 Kommentare [»]
Optionen:
Eine Straße, viele Bäume...
geschrieben von: Yannick S. (781) am: 13.10.21, 00:01
... ja das ist eine Allee!

Im Falle der Allee beim kleinen slowakischen Örtchen Blažovce ist es eher eine wilde Ansammlung von Bäumen, die vermutlich vor x-Jahren eine gepflegte Allee bildeten. Für ein Foto eignet sich die Allee aber auch heute noch, denn sie bildet einen schönen Rahmen für den abendlichen Rychlik.

Im Bereich der Lok wurde ein kleines Etwas der mutmaßlich signaltechnischen Ausrüstung abgebaut.

Datum: 18.06.2021 Ort: Blažovce [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-750 Fahrzeugeinsteller: ZSSK
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
Durch diese hohle Gasse...
geschrieben von: Detlef Klein (291) am: 12.10.21, 20:32
...muss er kommen, der Allegra. Mitten durch den kleinen Weiler San Antonio fährt der Zug im Straßenbereich. Rechts wie links bleibt für die Autos kein Platz mehr. Mittlerweile regelt eine Ampelanlage den Verkehr mit den Autos.

Zuletzt bearbeitet am 12.10.21, 20:34

Datum: 21.09.2010 Ort: Poschiavo San Antonio [info] Land: Europa: Schweiz
BR: Ch-ABe 8/12 Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
Entschleunigung im Odenwald
geschrieben von: Jens Naber (434) am: 12.10.21, 20:30
Wer nach Ruhe und Entspannung sucht, der wird auf dem Südabschnitt der Odenwaldbahn sicherlich fündig: Weder das überschaubare Angebot auf der Strecke noch das dünn besiedelte Umfeld lassen in irgendeiner Form Hektik aufkommen. Idyllische Ruhe herrschte auch am Nachmittag des 05. April 2020 in Schöllenbach, die nur kurz durch das Brummen eines Triebwagens unterbrochen wurde. Auf seiner Fahrt als VIA 25200 nach Frankfurt (Main) beschleunigt der VT 102 pünktlich aus der nur gut 200 Einwohner zählenden Ortschaft. Bis das hektische Treiben der Ballungszentren erreicht ist, wird der Zug noch eine gute Stunde unterwegs sein.

Datum: 05.04.2020 Ort: Schöllenbach [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
Mit dem Schienenbus an der Mainschleife
geschrieben von: Elias H. (18) am: 12.10.21, 20:10
796 702 als erster Zug des Tages von Volkach nach Seligenstadt am 09.10.2021 bei Escherndorf an der Mainschleifenbahn.

Datum: 09.10.2021 Ort: Escherndorf [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Mainschleifenbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
216 199 an der Russischen Kapelle in Bad Ems 1988
geschrieben von: Andreas T (460) am: 11.10.21, 19:57
An einem herrlichen sonnigen Frühlingstag passiert die altrote, wendezugfähige 216 199 mit E 3758 die in Bad Ems gelegene, markante Russisch-Orthodoxe Kapelle "St. Alexandra".

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Mehr Bilder von diesem Tag an der Lahn? [www.drehscheibe-online.de] !

Zweiteinstellung, leicht gedreht.


Datum: 23.04.1988 Ort: Bad Ems [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
Twindexx im Werntal
geschrieben von: Elias H. (18) am: 11.10.21, 19:28
Mit rund 15 Minuten Verspätung durchfuhr am 09. Oktober 2021 ein Twindexx als RE-D 4647 aus Frankfurt (Main) Hbf nach Bamberg die Ortschaft Thüngen im Werntal.

Zuletzt bearbeitet am 11.10.21, 19:29

Datum: 09.10.2021 Ort: Thüngen [info] Land: Bayern
BR: 445 (Bombardier TWINDEXX-Vario) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
Eine weitere schönste Zeit im Herbst
geschrieben von: Temuulen.B Mongolei (49) am: 11.10.21, 15:20
Diesellokomotive 2TE25KM-0462 mit Containerzug, zwischen den Bahnhöfen Bumbat und Khonkhor. Transmongolische Eisenbahn

Zuletzt bearbeitet am 11.10.21, 15:21

Datum: 01.10.2021 Ort: Bumbat, Mongolei Land: Übersee: Asien
BR: 2XAusl (sonstige ausländische Diesellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: UBTZ
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
Edler roter Brummer im Rübenkurier
geschrieben von: 215 082-9 (371) am: 11.10.21, 14:52
Manchmal gibt es Züge, mit denen man so an Ort und Stelle nie gerechnet hätte. Aber wenn wir ehrlich sind, machen solche Überraschungen doch den Reiz des Hobbys aus.
Eines dieser "Schmankerl" tauchte Anfang Oktober in Meckpomm auf. Sollten doch tatsächlich Rübenzüge von Wismar in die Schweiz gefahren werden, welche dank Bauarbeiten über die Dieselpiste nach Lübeck, und somit mit 215 + 216, statt IGE 482 bespannt wurden!

Das ist zwar auch für mich nicht ganz ums Eck und zudem wenig planbar, doch ich wollte mein Glück am Samstag auch mal versuchen. 216 224 hatte leider einen größeren Schaden erlitten, was jedoch den Vorteil hatte, dass die 215 zwei Halbzüge fahren musste, da ein Vollzug dann doch etwas zu schwer für die Lok alleine war ;-)
Die Lok hatte den ersten Zugteil pünktlich nach Lübeck gebracht und düste sofort wieder Lz nach Wismar, was Hoffnung auf ein Bild im letzten Licht machte. Mit sieben Fotografen wurde an der Brücke von Naschendorf gezittert, da zum einen die Schatten immer länger wurden, aber sich auch die Sonne immer mehr dem Schlonz näherte.

Es war fast halb sechs, als das Brummen im Wald immer lauter wurde und die Vorfreude stieg. Wenig später bog der edle Renner mit einer satter Ladung Rüben ums Eck und in Fahrstufe 15 war es nicht nur ein Augen- sondern auch ein Ohrenschmaus ;-)

Wer hätte gedacht, dass man mal eine altrote 215 im Güterverkehr auf dem Gebiet der ehemaligen Deutschen Reichsbahn erleben könnte. Und das ist Planverkehr im Herbst 2021!

Datum: 09.10.2021 Ort: Naschendorf [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: IGE
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
Nun heißt es wieder Abschied nehmen...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (991) am: 10.10.21, 06:38
...für viele Touristen von der sonnigen Adria. Der weite Weg zurück nach Prag hat für
den RJ 1046 gerade erst begonnen als er hier bei Sadine wenige Kilometer nach Split,
den Fotografen passiert. Zuglok ist 2044 007 die den Zug bis nach Ogulin bespannt,
dort wird er mit dem Zugteil aus Rijeka vereint und mit einer Ellok weiterfahren.


Zuletzt bearbeitet am 10.10.21, 06:44

Datum: 20.09.2021 Ort: Sadine [info] Land: Europa: Kroatien
BR: HR-2044 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
Bald werden sie zur Rarität
geschrieben von: 541 001 (96) am: 09.10.21, 20:37
Immer wieder seltener trifft man auf eine 5022er im Schrägdesign. Mittlerweile sind wenigstens 43 der 60 5022ern Einheiten in den neuen CityJet Farben umlackiert. 5022.047 trägt noch das Schrägdesign als sie in Grünbach am Schneeberg vorbeikommt.

Datum: 26.09.2021 Ort: Grünbach am Schneeberg [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-5022 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
Die "Wolkenlotterie" fast gewonnen
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (991) am: 09.10.21, 13:22
Zumindest der Zug und die unmittelbare Umgebung wurden im richtigen Moment
von der Sonne beschienen als 2062 113 mit dem recht kurzen Güterzug 60341
von Knin nach Solin talwärts rollte. Die aufziehende Wolkenfront ließ es wenig
später heftig regnen.

Zuletzt bearbeitet am 09.10.21, 13:22

Datum: 20.09.2021 Ort: Labin Dalmatinski [info] Land: Europa: Kroatien
BR: HR-2062 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
Zweimal vergeblich gewartet...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (991) am: 07.10.21, 12:57
...habe ich auf den vormittäglichen Güterzug von Ražine nach Perković am Haltepunkt Primorski Sveti Juraj.
Er sollte so gegen 10.00 Uhr abfahren aber er kam nicht. Vom Friedhof oberhalb des Haltepunktes hatte man
auch einen Blick auf die Strecke und wenn schon kein Güterzug dann wenigstens ein alter "Schwede". Da der
hier auf dieser Strecke verkehrende 7122 007 seitlich doch arg mit Graffiti verunziert war bot sich dieser spitze
Blickwinkel auf den Triebwagen vom oberhalb des Haltepunktes gelegenen Friedhofs förmlich an.

Zuletzt bearbeitet am 07.10.21, 12:58

Datum: 20.09.2021 Ort: Primorski Sveti Juraj [info] Land: Europa: Kroatien
BR: HR-7122 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte
Optionen:
Lahn-Idylle bei Nievern (1988)
geschrieben von: Andreas T (460) am: 07.10.21, 10:14
Im Streckenverlauf zwischen Bad Ems und Niederlahnstein ist es kompliziert, die Eisenbahn und die Lahn gemeinsam sinnvoll in einem Bild zusammenzubringen. Das aus meiner Sicht schönste Motiv ist (war?) der Blick zwischen Nievern und Miellen, bei dem vor der Ortskulisse links die ersten Industriegebäude von Fachbach und (damals) auch das dortige Form-Vorsignal sichtbar sind.

Ob es heute noch den Bolzplatz am Lahnufer gibt, auf dem sich die örtliche Jugend austoben kann, oder wurden doch zu viele Bälle in die Lahn verschossen? Die Anzahl der Radfahrer dürfte jedenfalls heute höher liegen ....

Am Nachmittag des 23.04.1988 begegnete und dort eine unbekannte 216, mit N 6932 auf dem Weg nach Koblenz.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64).

Mehr Bilder von diesem Tag an der Lahn? [www.drehscheibe-online.de] !

Zuletzt bearbeitet am 07.10.21, 10:24

Datum: 23.04.1988 Ort: Nievern [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Ein Achertäler Suchbild
geschrieben von: claus_pusch (273) am: 06.10.21, 21:17
Innerhalb der Kategorie "Bahn und Landschaft" gibt es einen Bildtyp, den man - in Anlehnung an einen Vorschlag von Frits - als "Landschaftsbild mit ein bisschen Bahn" bezeichnen könnte. Der gefällt nicht jedem, aber ich mache solche Fotos gerne und möchte hier eines vorschlagen, das eindeutig unter diesen Bildtyp fällt. Es entstand vom Weinberg am Ganseck aus und zeigt das mittlere Achertal zwischen Kappelrodeck und dem Ottenhöfener Ortsteil Furschenbach. Im Hintergrund reicht der Blick bis zu einem der Seebacher Granitbrüche (rechts) und zu den Erhebungen rund um die Hornisgrinde (1164 m). Und wer genau hinschaut, entdeckt auch den SWEG-RegioShuttle (es handelt sich um VT 507), der als Zug 71722 gerade einen der ganz wenigen Gleisabschnitte an der oberen Achertalbahn befährt, den man von den Hängen aus einsehen kann. Bei dem Gestell hinter dem Triebwagen handelt es sich übrigens nicht um ein Wahlplakat (was angesichts des Aufnahmezeitpunkts durchaus plausibel gewesen wäre), sondern um eine Werbetafel für die Weinmarke "Hex vom Dasenstein" des Kappelrodecker Winzerkellers, für den auch die hier sichtbaren Rebflächen Trauben liefern.

Datum: 12.09.2021 Ort: Kappelrodeck [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: SWEG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Demir Kapija
geschrieben von: Dennis Kraus (800) am: 06.10.21, 20:24
Demir Kapija liegt im Südwesten Nordmazedoniens an der Bahnstrecke von Skopje nach Gevgelija und weiter nach Griechenland. In dem rund 4500 Einwohner zählendem Ort fließen die Flüsse Bosava und Vardar zusammen. Genau hier erstrecken sich beeindruckende Felswände in die Höhe und stellen wohl einen der landschaftlichen Höhepunkte Nordmazedoniens dar.
Bei der Eisenbahn geht es etwas beschaulicher zu. Im Personenverkehr gibt es hier nur zwei Zugpaare, die beide eher in Tagesrandlage verkehren. Zudem können auch einzelne Güterzüge angetroffen werden, überwiegend Transitverkehr aus Richtung Serbien nach Griechenland.
Für den morgendlichen Personenzug IR 611 aus Skopje nach Gevgelija wurde am 03.10.2021 eine lokbespannte Garnitur verwendet, die aus 441 109 und zwei ziemlich sauberen Personenwagen bestand. Letzteres ist in Nordmazedonien leider nicht selbstverständlich, umso erfreuter war ich über diese Garnitur.

Datum: 03.10.2021 Ort: Demir Kapija [info] Land: Europa: Mazedonia
BR: MK-441 Fahrzeugeinsteller: MZ
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 16 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
"Colour Key"
geschrieben von: mavo (182) am: 05.10.21, 14:03
Zwei Triebwagen auf dem Rhenaer Viadukt in Richtung Korbach auf der Uplandbahn im Winter.
Mein Beitrag zum Thema "Schwarz/Weiß". Wobei es sich um eine normale Farbaufnahme handelt. Allerdings hat der Schnee an diesem typischen Wintertag im Upland alle Farben aus der Natur gegen Weiß und Grau ausgetauscht. Lediglich die DB Triebwagen leuchten im gewohnten "Verkehrsrot" und geben dem Bild einen einsamen Farbtupfer, der in der Bildverarbeitung auch "Colour Key" genannt wird.

Zuletzt bearbeitet am 07.10.21, 14:45

Datum: 25.01.2021 Ort: Rhena [info] Land: Hessen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Ein bisschen wie in den "Rocky Mountains"...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (991) am: 05.10.21, 08:54
...sieht es wohl aus bei diesem Blick auf die Bahnstrecke unterhalb von Labin Dalmatinski.
Gleich über mehrere Dämme windet sich hier die Dalmatinische Bahn von Split nach Knin
bei einer Steigung von 25‰ die Karstrampe hoch. Der 60340 hatte am 19.9.2021 eine be-
trächtliche Länge, so dass das Objektiv etwas in den Weitwinkelbereich gedreht werden
musste um alle 20 Tadds mit auf das Bild zu bekommen. Vorn am Zug mühten sich äußerst
lautstark 2062 111 und 2062 119 ab, der Scheitelpunkt im Tunnel vor Labin Dalmatinski
ist aber fast erreicht.

Zuletzt bearbeitet am 05.10.21, 08:57

Datum: 19.09.2021 Ort: Labin Dalmatinski [info] Land: Europa: Kroatien
BR: HR-2062 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Bodensee-Blick mit Baum
geschrieben von: Vesko (536) am: 05.10.21, 00:15
Vom Hoyerberg in Lindau genießt man diese Aussicht - teils durch die Bäume auf der Spitze des Hügels.

Datum: 01.10.2021 Ort: Lindau [info] Land: Bayern
BR: 633 (PESA LINK 3tlg) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Bodensee-Blick
geschrieben von: Vesko (536) am: 04.10.21, 13:48 Top 3 der Woche vom 17.10.21
Der neue Bodenseedamm ist aus der Nähe keine Augenweide. Aus der Entfernung bietet sich allerdings der Blick vom Hoyerberg: mit Insel, Damm See und Alpen im Hintergrund. Eine 218 ist mit Regionalzug in Richtung Ulm unterwegs.

Datum: 01.10.2021 Ort: Lindau [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 20 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
Lokbespannter Nahverkehr auf der Rottalbahn
geschrieben von: 218 002-4 (69) am: 03.10.21, 21:00
Im Juni 2014 kam es zu der auf den ersten Blick wohl etwas kurios anmutenden Situation, dass eine 218 mit vier Fernverkehrswagen als planmäßige RegionalBahn zwischen Passau und Mühldorf unterwegs war. Was sich erst mal erstaunlich anhört, ist aber durchaus der Logik geschuldet: Da wegen Bauarbeiten auf der Hauptstrecke der samstägliche Zubringer-IC 1987 aus Hamburg-Altona mit etwa halbstündiger Verspätung in Passau Hbf ankommen sollte, wurde der dort auf seine Rückleistung nach Mühldorf wartende 628 als RE 27004, der sonst aus 218 403 und vier IC-Wagen bestanden hätte, auf die Reise geschickt. Die eine Stunde später in dieser Relation verkehrende RB 27338, die ansonsten der besagte 628 gefahren hätte, bestand dafür aus der 218 und den mittlerweile in Passau angekommenen IC-Wagen. Hier wird der beschauliche Ort Engertsham passiert, der zwischen Fürstenzell und Pocking liegt und über einen eigenen Haltepunkt verfügt

Datum: 14.06.2014 Ort: Engertsham [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Burgblick II
geschrieben von: lokomotive 88 (34) am: 01.10.21, 08:44
Burg Strečno, das ist eine Burgruine die über der Waag (Váh) thront. Jahrhunderte lang beschützte sie den Engpass Domašínsky meander, mit der älteren Burg Starý hrad.
Von der Burg hat man auch einen tollen Blick auf den Engpass, und die Malá Fatra. Hier verlässt auch die Waag die Malá Fatra.
Die 131 090 mit Ihrer Leerkohle hat soeben den Tunnel Strečno II verlassen, die Waag überquert und passiert nun die Ortschaft Nezbudská Lúčka.

Datum: 08.09.2021 Ort: Strečno [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-131 Fahrzeugeinsteller: ZSR
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
Der "60340" ist der zuverlässigste Güterzug...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (991) am: 03.10.21, 08:20
...der Solin am Nachmittag fast immer zur gleichen Zeit verlässt. So kann man ziemlich
sicher sein, wenn man so um 16.00 Uhr sich unterhalb von Labin Dalmatinski positioniert,
dass diese Bemühungen auch von Erfolg gekrönt sein werden. Ein klein bisschen mühevoll
für einen Endsechziger war es schon den Fotopunkt von der Straße aus zu erklimmen. Aber
wenn man oben ist wird man dann mit einem prächtigen Blick auf die Bahnstrecke belohnt,
die hier über drei aufeinanderfolgenden Dämmen verläuft. Den ersten passieren gerade
2062 111 und 2062 119 in den neuen Farben von HŽ-Cargo mit dem 60340 nach Ogulin.
Deutlich sind auch hier noch die Spuren des letzten Großbrandes im August zu sehen.

Zuletzt bearbeitet am 03.10.21, 16:13

Datum: 19.09.2021 Ort: Labin Dalmatinski [info] Land: Europa: Kroatien
BR: HR-2062 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
Am Harzrand
geschrieben von: Der Niedersachse (2) am: 02.10.21, 09:45
In Anbetracht des herrlichen Herbstwetters begab ich mich gestern ins westliche Sachsen-Anhalt auf Tigerjagd. Zwischen Drübeck und Ilsenburg konnte ein HVLE-Tiger mit dem DGS 95239 Blankenburg Nord - Salzgitter-Hütte Süd "erlegt" werden. Im Hintergrund die Ausläufer des Harzes mit dem Wernigeröder Schloß und dem dortigen Riesenrad.

Datum: 01.10.2021 Ort: Drübeck [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
InterCity auf der Rottalbahn
geschrieben von: 218 002-4 (69) am: 02.10.21, 17:00 Top 3 der Woche vom 17.10.21
Immer wieder ein Highlight war der samstägliche "InterCity" auf der Rottalbahn, der offiziell als RegionalExpress verkehrte und somit auch mit dem Bayern-Ticket genutzt werden durfte. Nach der Einstellung zum Fahrplanwechsel im Dezember 2014 wird diese Strecke ausschließlich mit der Baureihe 628 bedient. Hier rollt noch die Mühldorfer 218 421 mit ihren vier InterCity-Wagen, die sie in Passau Hbf von einer E-Lok übernommen hatte, als RE 27004 zwischen Neukirchen am Inn und Fürstenzell zu Tal

Datum: 19.05.2012 Ort: Neukirchen(Inn) [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 18 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
150 028 unterhalb der Marksburg (1988)
geschrieben von: Andreas T (460) am: 01.10.21, 22:24
Auf dem Weg Richtung Norden hat 150 028 am 23.04.1988 gerade die Marksburg und das südlich Form-Einfahrsignal von Oberlahnstein passiert.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 03.10.21, 11:06

Datum: 23.04.1988 Ort: Oberlahnstein [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 150 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Nur mal kurz Tageslicht schnuppern
geschrieben von: Yannick S. (781) am: 01.10.21, 16:22
Allgemein weit verbreitet im Norden Skandinaviens sind Schneeschutztunnel, die an besonders anfälligen Orten die Strecke vor den ansonsten obligatorischen Schneeverwehungen schützen. Scheinbar möchte man den Reisenden aber doch nicht zumuten die ganze Fahrt durch die atemberaubende Landschaft im dunklen zu verbringen, weswegen die Bahn teilweise nur für wenige Meter ans Tageslicht kommt.


Datum: 06.04.2019 Ort: Vassijaure [info] Land: Europa: Schweden
BR: SE-Rc Fahrzeugeinsteller: Sj
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Das Warten auf den RJ 1046...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (991) am: 01.10.21, 13:04
...wurde hier kurz vor Labin Dalmatinski zur Geduldsprobe. Der Gegenzug - RJ 1047 - war mit
nur + 90 Minuten in Split angekommen und meistens betrug die Standzeit dort, während unseres
Aufenthaltes in Kaštela, meist nur rund eine Stunde. Berechtigte Hoffnung den Zug hier oben
noch bei Licht zu fotografieren. Diesmal stand er aber fast zwei Stunden und so krochen die
die Schatten langsam aber stetig den Berg hoch bis endlich gegen 17.40 Uhr 2044 017 mit
dem RJ 1046 nach Prag um die Ecke bog.

Zuletzt bearbeitet am 03.10.21, 12:38

Datum: 18.09.2021 Ort: Labin Dalmatinski [info] Land: Europa: Kroatien
BR: HR-2044 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Erstklassig zum Brenner
geschrieben von: Nicolas v.P. (2) am: 30.09.21, 19:56
Die durchaus attraktiv gestaltete 193 773 (150 Jahre Brennereisenbahn) von Lokomotion brachte vergangenes Wochenende den DPE 13489 der AKE Eisenbahntouristik von Dortmund nach Steinach am Brenner, von wo es für die Gäste mit Bussen Richtung Südtirol weiterging. Neue Lok und alte Wagen; eine interessante Kombination!

Ein auffälliges Signal Ne 3 im ersten Wagen wurde digital entfernt.

Datum: 26.09.2021 Ort: Aßling [info] Land: Bayern
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: Lokomotion
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
Nahverkehr und Fernwasser
geschrieben von: claus_pusch (273) am: 30.09.21, 10:22
Vom Aussichtspunkt Fidelishöhe nahe Hödingen hat man einen Panoramablick auf den Überlinger See und kann auch die Zugbewegungen auf der Bodenseegürtelbahn gut beobachten. Ein Solo-LINT hat als RB 17761 Radolfzell-Friedrichshafen Stadt den Ort Sipplingen hinter sich gelassen und nimmt nun, sicherlich mit einigen Besuchern der Landesgartenschau an Bord, Kurs auf Überlingen Therme.
An der Stelle, die der Zug gerade passiert, befindet sich das Seepumpwerk Süßenmühle der Bodensee-Wasserversorgung, wo dem See Tiefenwasser entnommen und 310 m höher zur Aufbereitungsanlage auf dem Sipplinger Berg gehievt wird, bevor es als Trinkwasser zu den Verbrauchern u.a. im Großraum Stuttgart gelangt. Der Weiler Süßenmühle, der wohl nie mehr als eine Handvoll Häuser umfasste, besaß lange Zeit einen eigenen Haltepunkt unmittelbar am Seeufer. Dessen EG ist bis heute - nun als privates Wohnhaus genutzt - erhalten und gut als ehem. Stationsgebäude zu erkennen; es befindet sich nahe dem Zugang zum FKK-Strand Süßenmühle, der heute sicherlich am meisten zur Bekanntheit dieses Ortsnamens beiträgt.

Bildmanipulation: Ein Kilometerstein, der aus dieser Perspektive ungeschickt nahe ans Triebwagendach heranrückt, wurde weggestempelt.

Datum: 18.09.2021 Ort: Hödingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 622 (Alstom LINT 54) Fahrzeugeinsteller: SWEG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 14 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Die Liegende Hexe
geschrieben von: Detlef Klein (291) am: 29.09.21, 21:16
Der ET 134 der Berchtesgadener Land Bahn (BLB) wird gleich Bischofswiesen an der Strecke von Freilassing nach Berchtesgaden erreicht haben. Im Hintergrund ist das Lattengebirge zu sehen. Phantasiebehaftete Betrachter wollen im Fels die Kontur einer liegenden Hexe erkennen.

Zuletzt bearbeitet am 29.09.21, 21:27

Datum: 04.08.2010 Ort: Bischofswiesen [info] Land: Bayern
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: BLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
Spätwinter in Mittelfranken.
geschrieben von: Gräfenbergbahner (13) am: 29.09.21, 23:27
Am 20.03.21 sollte 103 113 einige Wagen von Crailsheim nach Koblenz überführen. Da ich mir eine 103 nicht entgehen lassen wollte Stand ich bereits in aller Herrgottsfrühe auf, um zum einen Rechtzeitig an der anvisierten Fotostelle zu sein, und um an diesem Kalten Märzmorgen eventuell noch das ein oder andere Bild neben der 103 zu machen. Eigentlich war ich auf dem Weg an die Strecke Ansbach - Würzburg, um wie erwähnt noch einige andere Züge auf meine Kamera zu bringen. Unterwegs erhielt ich jedoch die Meldung das der "Kornwestheimer" (EZ51708 NNR A - TK) bereits an Heilsbronn vorbei sei. So entschied ich mich kurzfristig noch an die Strecke Ansbach - Crailsheim zu fahren und diesen Zug ebenfalls mitzunehmen. Angekommen an der Fotostelle hätte ich keine Minute länger brauchen dürfen. Denn noch während ich den nicht ganz so angenehmen Weg befuhr konnte ich den Zug bereits durch die kahlen Bäume erkennen, also Sprang ich schnell aus dem Auto riss die Kamera hoch und drückte den Auslöser durch. Zurück im Auto betrachtete ich das Bild und war doch zufrieden, obwohl ich nicht wirklich Zeit hatte mir das Motiv wirklich anzusehen. Auch über die Lok am Zug (187 110) freute ich mich, zählt diese Baureihe doch zu einer meiner Favoriten.

Datum: 20.03.2021 Ort: Hannenbach [info] Land: Bayern
BR: 187 (Bombardier TRAXX F140 AC3) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
An einem namenlosen Teich vorbei ...
geschrieben von: Allgäubahner (18) am: 29.09.21, 22:01
... rollt der Triebwagen der Murtalbahn kurz nach Verlassen seines Startbahnhofes. So idyllisch das Bild aussieht - auf der anderen Talseite verläuft direkt neben (bzw. teilweise auch über) der Mur die hier vierspurig ausgebaute S 36 / B317 und etwas oberhalb die ÖBB-Hauptstrecke Richtung Klagenfurt. Wobei hier letztere eher die für Fotografen angenehmere Geräuschkulisse bietet und beim Warten auf den Zug der Murtalbahn zumindest gelegentlich etwas Unterhaltung bietet.

Datum: 02.09.2021 Ort: Unzmarkt [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-5090 Fahrzeugeinsteller: StLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Das muss kesseln!
geschrieben von: JensB (18) am: 29.09.21, 17:32
Die slowakischen Lamintaka´s der Baureihe 240 sind ein gerne willkommenes Fotoobjekt, vor allem wenn sie mit einem Ganzzug aus Kesselwagen vorbeirollen.
Hier ist es 240 061, die sich von Norden kommend in Richtung Levice meiner Kamera näherte.
~~~~~~~~~~
Hinweis ans AWT: die zuvor bemängelte zu hohe Helligkeit wurde nochmals reduziert und ist am Histogramm ausgerichtet

Datum: 13.09.2021 Ort: Hronské Kľačany [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-240 Fahrzeugeinsteller: ZSSK Cargo
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Burgblick
geschrieben von: lokomotive 88 (34) am: 28.09.21, 20:07
Burg Strečno, das ist eine Burgruine die über der Waag (Váh) thront. Jahrhunderte lang beschützte sie den Engpass Domašínsky meander, mit der älteren Burg Starý hrad.
Erbaut ab 1300 durch Matthäus Csák , zerstört 1698 und 1970 zum nationales Kulturdenkmal erklärt.1995 sind die Sanierungsarbeiten abgeschlossen worden und sie ist ganzjährig für Besucher geöffnet.
Von der Burg hat man einen herrlichen Blick auf den Ausfluss des Engpasses der Waag. Links die Gemeinde Strečno ,rechts der Waag die Gemeinde Nezbudská Lúčka. Auf dieser Seite der Waag verläuft die Hauptstrecke Bratislava - Košice. Mit Ihren 10 Wagen passierte gerade die 350 014 mit Ihren R 605 den Haltepunkt Nezbudská Lúčka Strečno.

Datum: 08.09.2021 Ort: Strečno [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-350 Fahrzeugeinsteller: ZSR
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
Akustisch eindrucksvoll arbeitete sich 2062 024...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (991) am: 29.09.21, 09:24
...mit dem recht zuverlässig verkehrenden Güterzug 60340 von Solin nach Ogulin die
Steigung nach Labin Dalmatinski hoch. Die 20 Tadds dürften sicher leer gewesen sein
aber bei den rund 500t Eigengewicht der Wagen für nur eine Lokomotive bei einer Stei-
gung von 25‰ wohl auch genug. Im Vordergrund rechts sind die Spuren des letzten
großen Brandes von Anfang August noch deutlich sichtbar, während im Hintergrund
der Blick über die Adria bis zur Insel Čiovo reicht.

Zuletzt bearbeitet am 29.09.21, 09:27

Datum: 18.09.2021 Ort: Labin Dalmatinski [info] Land: Europa: Kroatien
BR: HR-2062 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Thann oder: Die Illusion vom perfekten Bild
geschrieben von: claus_pusch (273) am: 29.09.21, 01:28
Es gibt Fotostellen, wo das perfekte Bild einfach nicht gelingen will.
Ende der 1970er Jahre wurde an der elsässischen Thurtalbahn von Lutterbach nach Kruth ein neuer Haltepunkt "Thann Nord" eingerichtet, der unmittelbar vor einem kurzen Tunnel lag. Vom Tunnelportal konnte man am späteren Nachmittag den Hp gut fotografieren und hatte zudem die gotische Stiftskirche Saint-Thiébaut, das unumstrittene Wahrzeichen von Thann, genau in der Gleisachse. Man konnte aber auch am Hang ein wenig höher klettern, um eine seitliche Sicht auf die Züge zu erlangen. Wie sich dies im Juli 1995 darstellte, ist hier zu sehen.
Die Situation änderte sich in den 2000er Jahren deutlich: Im Zuge des Projekts "Tram-train Mulhouse Vallée de la Thur" wurde das Streckenstück bis Thann Nord - jetzt bezeichnet als "Thann Saint-Jacques" nach dem gegenüberliegenden Krankenhaus - elektrifiziert und der Hp zum Bahnhof ausgebaut, in dem man von der Tram in die Dieseltriebwagen umsteigen können sollte, die weiterhin den oberen Streckenabschnitt bedienen. Der Tunnel wurde aufgeschlitzt, der Hang teilweise abgetragen, um Platz für das neue Gleis zu gewinnen.
Im August 2018 suchte ich Thann Saint-Jacques nach vielen Jahren wieder auf, um das Motiv mit digitaler Technik umzusetzen. Der seitliche Blick von 1995 war inzwischen durch Baumwuchs an der Strecke und am Hang nicht mehr möglich, ich musste auf eine nur prekär zugängliche Stelle näher an der Station ausweichen, von wo man zwar das Saint-Thiébaut-Münster auch ganz gut mit ins Bild bekam, aber z.B. die Ruine Engelbourg und die Vogesenberge nicht mehr. Aber gut - man nimmt, was man kriegt... Kurz darauf passierte AGC X76709 als Zug Kruth-Mulhouse die Station, allerdings ohne Tramanschluss (dieser besteht in der nachmittäglichen Rush Hour erst im "Hauptbahnhof" von Thann). Nun ist ein Nachschuss immer nur zweite Wahl, daher blieb ich auf dem Posten, denn wenige Minuten später sollte ein anderer Triebwagen das Tal heraufkommen. Unbegreiflicherweise wurde dieser aber über das hintere Gleis geleitet - also nichts mit dem perfekten Bild. Deshalb nahm ich mir vor, bei anderer Gelegenheit nochmal zu kommen, und zwar dann, wenn auf dem hinteren Gleis eine Tram warten würde, so dass der Triebwagen nach Kruth gezwungen wäre, auf dem "richtigen" Gleis einzufahren. Ein paar Wochen später unternahm ich diesen nächsten Versuch, allerdings war es an jenem Tag deutlich dunstiger und der Ergebnis wieder nicht perfekt. Also stand für irgendwann später nochmal ein Besuch an...
Im September 2021 hielt ich den richtigen Moment für diesen neuerlichen Versuch für gekommen, wurde aber vor Ort schwer enttäuscht: offenbar waren die Eigentümer der Häuser im Vordergrund vom Straßenlärm und von den Zügen (und vielleicht auch von den wartenden Reisenden, die vom Bahnsteig einen Panoramablick in ihren Garten hatten) derart genervt, dass sie zwischenzeitlich einen meterhohen Lattenzaun entlang der Grundstücksgrenze zum Gleis aufgestellt hatten. Damit war das Motiv Thann Saint-Jacques endgültig verbaut und für mich klar, dass ich davon keine perfekte Version mehr würde machen können - weswegen ich hier letztlich doch das Bild "zweiter Wahl" von 2018 vorschlagen möchte. Darauf sind noch ein paar nicht uninteressante Details zu sehen, z.B. der alte jüdische Friedhof direkt neben der Bahn, die Grand-Cru-Lage des Rangen, der Turm der alten Kirche Saint-Dominique im Nachbarort Vieux-Thann, der aus den Bäumen ragt, und dahinter am Horizont die Berge des Südschwarzwalds.

Bildmanipulation: ein aufdringlicher weißer Lieferwagen auf Höhe des Triebwagen-Mittelteils wurde elektronisch aus dem Verkehr gezogen.

Datum: 20.08.2018 Ort: Thann [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-X 76500 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Weitblick über goldenen Felder
geschrieben von: 215 082-9 (371) am: 28.09.21, 13:28
Im Jahr 2018 oblag die Bespannung des nur an Sonntagen verkehrenden IC 1980 noch der Baureihe 120.

An der beachtlich langen Fuldatalbrücke erwartete ich am 08.07.2018 jenen Zug auf seinem Weg von München Hbf nach Hamburg-Altona mit 120 150 an der Spitze. Gegen 20 Uhr klackte die Kamera für den gut 30 Minuten verspäteten Zug.

Nach ein paar weiteren ICE Bildern ging es anschließend steil bergab zum Haltepunkt Morschen-Altmorschen, von wo es mit dem Zug über die NSS heimwärts ging.

Datum: 08.07.2018 Ort: Morschen [info] Land: Hessen
BR: 120 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 19 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
Von Prag an die dalmatinische Adriaküste...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (991) am: 28.09.21, 12:40
...ohne umzusteigen, dass bot das tschechische EVU RegioJet auch in diesem Sommer wieder an.
Die Fahrzeit betrug rund 21 Stunden doch wurden es in dieser Saison, wohl den coronabedingten
Grenzkontrollen geschuldet, oftmals noch drei bis vier Stunden mehr. In Ogulin wurde der Zug
geteilt, eine Hälfte fuhr nach Rijeka, die andere nach Split. Als wir Mitte September nach Kroatien,
genauer gesagt nach Kaštela, aufbrachen haben wir im slowenischen Novo mesto eine Zwischenüber-
nachtung eingelegt. Am Montagmorgen ging es dann weiter und nur durch die massive Verspätung
des RJ 1047 von fast 4 Stunden legten wir in der Nähe von Ogulin noch eine kleine Pause ein
um den von 2044 007 gezogenen Zug zu dokumentieren.

Zuletzt bearbeitet am 28.09.21, 12:43

Datum: 13.09.2021 Ort: Oštarije Ravnice [info] Land: Europa: Kroatien
BR: HR-2044 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte
Optionen:
Das Pfeifen im Walde
geschrieben von: Der_Ostfale (360) am: 26.09.21, 19:49
Nach einem Wolkenschaden in der Vorwoche startete ich am 14.9. einen zweiten Versuch an der Hoyaer Bahn, um die Übergabe zu fotografieren. Ich wartete erneut bei Sonnenschein am Ortsrand von Hassel auf das Pfeifsignal am Bahnübergang im Wald nahe des Eystruper Bahnhofs. Wolken zogen auf, die Sonne näherte sich dem Horizont und ich brach enttäuscht in Richtung Eystrup auf. Am zweiten Wald-BÜ nahe Hassel wartete ich zunächst noch ein wenig in der Hoffnung auf ein Bild im Baumtunnel. Doch es wurde dunkler, ich wollte weder zu spät zu Hause sein, noch in einer Gegend mit freilebenden Wölfen nachts alleine durch den Wald zum Bahnhof spazieren. An der Bremer Strecke angekommen, sah ich dann die Mak-Diesellok abfahrbereit stehen und wagte mich noch einmal in den finsteren Kiefernwald. Am Bahnübergang musste ich dann auch nicht lange warten, ehe die Übergabe nach Hoya um die Ecke bog und mich pfeifend begrüßte. Deutlich besser gelaunt, spazierte ich dann auch zum Bahnhof und bekam sogar noch den RE um 19:53 zurück in Richtung dichter besiedelte Gefielde.

Zuletzt bearbeitet am 28.09.21, 20:24

Datum: 14.09.2021 Ort: Eystrup [info] Land: Niedersachsen
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelführerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: VGH
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Das Motiv der Wipperliese
geschrieben von: H.M. (53) am: 27.09.21, 23:55
Eigentlich sollten im April 2020 die Jubiläen 140 Jahre Bergwerksbahn und 100 Jahre Wipperliese gefeiert werden. Aus bekannten Gründen fiel dieses aus. Am 25. und 26.09.2021 wurden die Jubiläen im kleinen Rahmen gefeiert. Dazu pendelten die Ferkeltaxen der Köstner-Schienenbusreisen den ganzen Tag auf der Wipperliese.

VT 2.09.232 mit dem P 52369 Vatteröder Teich - Klostermansfeld befindet sich am 26.09.2021 auf dem Hasselbach Viadukt in Mansfeld.

Datum: 26.09.2021 Ort: Mansfeld [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: KSR
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 19 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (4329):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 87
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.