DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 88
>
Auswahl (4358):   
 
Galerie: Suche » Bahn und Landschaft, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
140-Doppel im herbstlichen Leinetal
geschrieben von: Nils (547) am: 21.10.21, 20:27
Am 09.10.2021 machte ich einen Ausflug an die klassische Nord-Süd-Strecke ins Leinetal im niedersächsischen Bergland. Leider löste sich der Nebel erst am späten Vormittag auf, so dass die erste Tageshälfte mehr oder weniger Ergebnislos verlief. Als Notprogramm diente zwar zunächst das nebelfreie Lammetal. Aber so ein NWB 648 löst halt keine Freudentränen aus... Als dann bei Freden das blaue 140-Doppel der Press aus 140 037 und 007 mit ihrem Kesselbomber auftauchte, stieg die Laune schlagartig an! Wer weiß, wie lange man die letzten Oldtimer bei den Privatbahnen noch erleben kann, nachdem der Mietmarkt doch von Loks neuester Technik und niedrigeren Energieverbräuchen überschwämmt ist...

Datum: 09.10.2021 Ort: Freden [info] Land: Niedersachsen
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: PRESS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
Herbsterwachen im Muskauer Faltenbogen
geschrieben von: Saenkil (16) am: 21.10.21, 19:34
Allmählich dringt die Sonne an diesem Morgen durch die letzten Fetzen des Hochnebels und lässt die Bäume in einem schönen gelb erstrahlen. Zur rechten Zeit gesellt sich die Brigadelok 99 3315 dazu, welche sich durch die Spiegelung im Restloch der Grube Philippine gleich doppelt bestaunen lässt.

Datum: 16.10.2021 Ort: Weißwasser [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur bis 600mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: WEM
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
Morgens in Blaichach
geschrieben von: bahnbilder_muenchen (8) am: 21.10.21, 18:19
Nur an wenigen Stellen an der Illertalbahn zwischen Oberstdorf und Immenstadt lässt sich der IC 2012 mit Frontlicht umsetzen. Da kam es fast wie gerufen, dass besagter Zug im Juni und Anfang Juli diesen Jahres wegen Bauarbeiten bei Memmingen über Buchloe umgeleitet wurde und in Folge dessen eineinhalb Stunden früher als gewohnt Oberstdorf verließ. So planten zwei Freunde und ich den in diesem Zeitraum auf 7 Wagen verkürzten Zug in Blaichach am Ortsblick auf Bihlerdorf umzusetzen, was auch wunderbar klappte. Für den gut 15 Minuten später fahrenden RE 3893, der ebenfalls mit 218 traktioniert ist, blieben wir noch in Blaichach. Um 08:44 rollte dann 218 415 mit 6 Doppelstockwagen am Haken am kleinen Ort Bihlerdorf vorbei. Am Zugschluss schob 218 411 nach, die ab Immenstadt den Zug nach München ziehen wird. Typisch für das Allgäu sind die ausgeblichenen Wagen, von denen meist mindestens einer im Zugverband eingereiht ist, so auch hier.

Zuletzt bearbeitet am 21.10.21, 22:41

Datum: 26.06.2021 Ort: Blaichach [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
Entlang des Lago di Poschiavo
geschrieben von: Detlef Klein (292) am: 20.10.21, 20:39
Der von ABe 4/4''' 54 und ABe 4/4''' 56 gezogene Bernina-Express fährt nach Verlassen von Le Prese bis Miralgo entlang des Puschlaversees, weshalb sich die Höhenlage von etwa 965 Meter über Meereshöhe während einer kurzen Dauer nicht verändert. Dieses Gewässer entstand durch einen prähistorischen Felssturz dessen Gesteinsmassen das Wasser des Poschiavino stauten.

Zuletzt bearbeitet am 20.10.21, 20:40

Datum: 21.09.2010 Ort: Le Prese [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-ABe 4/4''' Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
Elegant legt er sich...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (993) am: 21.10.21, 07:33
...in die Kurve, der 7123 013/014, als er hier als Pu 5503 von Perković nach Split bei Prgomet, vor
der herrlichen Bergwelt Dalmatiens, auf den Chip kam. Seit einigen Jahren werden die Neigetechnik-
triebwagen der DB-Reihe 612 auch im Regionalverkehr zwischen Split und Perković eingesetzt.

Zuletzt bearbeitet am 21.10.21, 07:34

Datum: 23.09.2021 Ort: Prgomet [info] Land: Europa: Kroatien
BR: HR-7123 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
Damals in Mügeln
geschrieben von: Leon (793) am: 20.10.21, 13:52
Vor wenigen Wochen sollte uns eine Fototour ins herbstliche Elstertal führen. Ziel war es, den normalen Diesel-Planverkehr zwischen Gera und Greiz einzufangen. Leider breiteten sich zum Morgen südlich von Leipzig ausgedehnte Nebelfelder aus, die zum frühen Vormittag in eine fast geschlossene Wolkendecke übergingen. Wir haben dann unser Programm völlig umdisponiert, und es hieß, dass an diesem Wochenende auf dem "Wilden Robert" Musumszugeinsätze mit einer IV K stattfinden sollten. Nun gut, bevor man den Tag im Trüben verbringt, haben wir uns entschlossen, nach Mügeln zu fahren - einer Schmalspurbahn, die ich letztmalig im Jahr 1991 besucht habe, sprich vor 30 Jahren. Nun muss ich dazu sagen, dass das Thema "Dampf" für mich eigentlich gedanklich fast völlig abgeschlossen ist. Ich ließ mich auf den Vorschlag meiner Mitreisenden ein und dachte mir: machste mal eine Revival-Tour nach Mügeln, um zu sehen, was sich in 30 Jahren so alles verändert hat. Das Elstertal war für heute gedanklich abgehakt, und als erstes fiel mir die Ortsumgehung von Mügeln auf; mit einer Zufahrt zum Bahnhof, die ich völlig anders in Erinnerung hatte. Wir sind dann den Rest des Tages dem "Wilden Robert" treu geblieben, und der Tag lebte eigentlich nur von dem gefühlten Vorher-nachher-Vergleich. Der dort eingesetzte Zug mit seiner 99 584 sowie einigen Personenwagen, die teilweise eine DR-Beschriftung besaßen, sah schon recht ansprechend aus, auch wenn ich "Oschatz-Mügeln" nur mit Güterverkehr erlebt habe. Ich ließ dann den Tag mit seinem Museumsbetrieb, der wirklich urigen Lok und all dem Drumherum einfach auf mich wirken, einfach die Atmosphäre einfangen. Bei fast jedem Fotopunkt stellte ich mir die Frage: wie sah das auf deinen Dias zu Reichsbahnzeiten aus? Nun, als persönlicher Fan der Einst- und jetzt-Vergleiche in Verbindung mit der Gnade der frühen Geburt (...;-) ) habe ich zu Hause nach der Tour die Kleinbilddias herausgekramt - die ich bestimmt seit gefühlt 30 Jahren nicht in der Hand hatte, so weit ist das Thema weg.
Wir hatten auf der Rückfahrt eine recht kontroverse Diskussion nach dem "Wert" der heute entstandenen Aufnahmen. Natürlich sind diverse sehr ansprechende Aufnahmen entstanden. Aber der eigentliche Clou liegt zumindest für mich persönlich im Erleben einer Zeitreise und im Vergleich der vielfältigen Änderungen, sei es das Erscheinungsbild der Ortschaften, der Anstriche der Häuser, der Flut an Straßenschildern, der "Westwagen"...man kann gar nicht alles aufzählen.
Besonders beeindruckt hat mich, wie sehr der Klassiker der Strecke mit dem Schloss von Mügeln heutzutage zugewachsen ist - und wie wenig sich im Bw-Bereich von Mügeln mit seinen putzigen Stellwerken verändert hat. Ich darf daher zu einer Reise in den März 1989 einladen, einige Monate vor der Wende. Auch damals wurde der gesamte Tag auf Oschatz-Mügeln verbracht. Drollige kleine Loks mit ihrem Meyer-Triebwerk ziehen ihre Wagen zu diversen Anschließern, insbesondere zum Kaolin-Werk in Kemmlitz. Und bereits damals war die oben erwähnte 99 1584 im Einsatz, wie sie ihre Fuhre am Nachmittag des 19.03.89 am Schloss von Mügeln gen Kemmlitz zieht, vorbei an zwei Fotografen auf klapprigen Holzleitern...:-)

Die gleiche Nummer etliche Jahre später - aber auch schon von 2012: [www.drehscheibe-online.de]
Die Stelle heute: coming soon...;-)

Datum: 19.03.1989 Ort: Mügeln [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

6 Kommentare [»]
Optionen:
Bodensteinblick
geschrieben von: KBS443 (132) am: 20.10.21, 13:39
Etwas abseits des Lahnhöhenwegs fiel mir bei einem Besuch im Frühjahr dieser Blick auf. An diesem Tag war der Sonnenschein jedoch durch großflächige Schleierwolken geprägt. Anfang Oktober wurde erneut das Lahntal besucht, dabei dachte ich immernoch an diesen Blick. Nach kurzem Abstecher durch das von Dornensträucher geprägte Unterholz war er auch schon erreicht.
Im Blickfeld liegen der Bodenstein, auf dem von den Bäumen verdeckt das König-Konrad-Denkmal steht. Ebenso sieht man von diesem Punkt aus die sich gegenüberliegenden Burgen Schadeck und Runkel und direkt neben der Lahn verläuft die nach ihr benannte Bahnstrecke auf der ein 640-Doppel als RE von Koblenz nach Gießen unterwegs war.

Datum: 09.10.2021 Ort: Villmar [info] Land: Hessen
BR: 640 (LHB/Alstom LINT 27) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

6 Kommentare [»]
Optionen:
Verkehrsrot vergeht, Landschaft besteht…
geschrieben von: Frank H (320) am: 20.10.21, 11:04
Die Abwandlung der in ländlichen Gegenden zuweilen gerne angeführten, scherzhaften (?) „Lebensweisheit“ für eheliche Verbindungen („Liebe vergeht, Hektar besteht“) kam mir in den Sinn, als ich das schöne Wetter am 9. Oktober nicht ungenutzt verstreichen lassen wollte und mich mal wieder dazu „aufraffte“, der Nahebahn einen Besuch abzustatten.

Seit der Übernahme durch den Vlexx habe ich mich, obwohl die Strecke in meinem unmittelbarsten Einzugsgebiet liegt, dort recht rar gemacht, was vor allem an der für meinen Geschmack recht tristen Farbgebung der dort eingesetzten Triebwagen gehört. Vielleicht spielt aber auch das noch mit 212, 218 und Silberlingen gefüllte Archiv eine Rolle, welches zudem noch aufzeigt, wie viele Motive mit den Jahren zugewachsen und mehr oder weniger verloren sind.

So ganz kann ich aber dann doch nicht aus meiner Haut, und schöne Stellen findet man auch heute noch ohne Frage im Nahetal, wie hier zwischen Niederhausen und Boos. Auf dem Bild sieht man nicht nur das ehemalige Staatsweingut und nun in Privatbesitz befindliche „Gut Hermannsberg“, sondern im Tal auch den ehemaligen Bahnhof Oberhausen – Duchroth der schon lange abgebauten, zweigleisigen Hauptstrecke Bad Münster – Odernheim – Lauterecken – Altenglan – Homburg/Saar. Kaum zu glauben, dass hier mal internationale, von 01ern gezogene Schnellzüge verkehrten!

Das Motiv wurde kürzlich von Yannick mit einem der im Nahetal mittlerweile sehr seltenen Güterzüge gezeigt, ich möchte nun als Ergänzung die aktuelle Triebwagengeneration vorschlagen.


Hinweis zur Bildmanipulation: zwei unvorteilhaft glänzende Aluprofile im Weinberg wurden digital entfernt

Datum: 09.10.2021 Ort: Niederhausen / Nahe [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 622 (Alstom LINT 54) Fahrzeugeinsteller: Vlexx
Kategorie: Bahn und Landschaft

6 Kommentare [»]
Optionen:
Frühherbst in Südtirol
geschrieben von: Dennis Kraus (801) am: 19.10.21, 12:59
Der kleine Ort Albeins / Albes in der Nähe von Brixen ist bekannt für seine nachmittäglichen Motivvarianten, die auch schon mit mehreren Bildern in der Galerie vertreten sind. Doch auch vormittags von der anderen Gleisseite bietet sich ein netter Blick.
In der frühherbstlichen Landschaft zieht am 16.10.2021 1216 011 den EC 1289 von München nach Venedig.

Datum: 16.10.2021 Ort: Albeins / Albes [info] Land: Europa: Italien
BR: AT-1216 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
Betriebsausflug
geschrieben von: Yannick S. (783) am: 19.10.21, 16:18
Eine kleiner Ausflug der Firma Train4Train führte 111 025 am Wochenende vom 15.10. bis 17.10. in ihre alte Heimat Garmisch-Partenkirchen. Am 16. wurde dabei ein Ausflug nach Mittenwald unter die Räder genommen. Bei der Rückfahrt in die Abstellung in Garmisch sehen wir den Zug hier kurz vor Klais.

Datum: 16.10.2021 Ort: Klais [info] Land: Bayern
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: T4T
Kategorie: Bahn und Landschaft

5 Kommentare [»]
Optionen:
Aitrang mal etwas anders
geschrieben von: bahnbilder_muenchen (8) am: 19.10.21, 14:30
Der Regionalverkehr im Allgäu präsentiert sich größtenteils recht langweilig. Die Einsätze der Baureihe 218 werden immer weniger und sollen Gerüchten zufolge ab Dezember komplett wegfallen, alle anderen Leistungen werden von den Dieseltriebwagen der Baureihe 633 und 612 erbracht. Am 17.10.21 zog es einen guten Freund und mich an die Allgäubahn nach Aitrang, wo unteranderem der im 218-Sandwich gefahrene RE 3893 fotografiert werden sollte. Doch aufgrund eines Lokschadens musste die führende 218 in Kempten von Zug gehen, sodass der RE nur mit Steuerwagen voraus an den wartenden Fotografen vorbeirollte. Bis zur Durchfahrt des IC 2084 waren nur noch 612er zu erwarten und nachdem ich bereits einen Regioswinger am Standard-Motiv abgelichtet hatte, nahm ich für den von 612 038 angeführten RE 3385 / 3285 von Obersdorf / Hergatz nach Augsburg Hbf einen "Gewöhnlichen Spindelstrauch", auch als Pfaffenhütchen bekannt, als Motiv.

Datum: 17.10.2021 Ort: Aitrang [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
Alpenheuler am Arlberg
geschrieben von: KBS720 (84) am: 18.10.21, 21:04
Letztes Wochenende war endlich mal wieder etwas Zeit, um dem Hobby zu fröhnen. Doch wo sollte es hingehen? Wettertechnisch war das Thema nicht ganz einfach, in Deutschland waren sich die Prognosen zwar einig a la "alles kann, nichts muß", aber das war uns zu wenig.

Für die Alpen hingegen waren sich die Wetterfrösche relativ einig: Sonne! Also ab in die Berge! Unser Ziel waren die von Innsbruck aus eingesetzten 1144, die am Wochenende im Stundentakt nach Landeck-Zams pendeln.

Nach zwei sehr erfolgreichen Tagen wollten wir am Sonntagnachmittag für das letztmöglliche Sonnenfoto noch ein bisschen was riskieren und fuhren recht weit nach hinten ins Tal - ob sich das sonnentechnisch ausgehen wird?

Sagen wirs mal so, nächsten Sonntag würde es wohl nicht mehr klappen! :-)

Datum: 17.10.2021 Ort: Haiming [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-1144 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Bahn und Landschaft

5 Kommentare [»]
Optionen:
Eine idyllische Allgäuszene
geschrieben von: Nicolas v.P. (4) am: 18.10.21, 20:12
Allgegenwärtig sind die Regioswinger aka. Baureihe 612 im Allgäu allemal, und mehrere Züge am gleichen Motiv sind irgendwie langweilig… Zeit für ein Experiment! Da kommen drei Kühe doch gerade recht, die trotz des vorbeifahrenden RE 70/76 nach Augsburg weiter seelenruhig ihre Wiese abgrasen. Der in Immenstadt vereinte RE führt Zugteile aus Hergatz (RE 3875) und Oberstdorf (RE 7895) mit sich und konnte in der tiefsten Alllgäuer Pampa zusammen mit einem Hobbykollegen bei Aitrang geknipst werden.

Datum: 17.10.2021 Ort: Aitrang [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
Nebellaunen (I)
geschrieben von: claus_pusch (274) am: 18.10.21, 19:04
Dank ihrer Lage auf etwa 800 Höhenmetern ist die Baar-Hochfläche rund um Löffingen eher nebelarm. Allerdings kommt es bei entsprechender Wetterlage häufig vor, dass der Nebel im Laufe des Tages aus Richtung Süden, vom Wutachtal her, auf die Ebene drückt und sich dann gern in Löffingen eine Nebelgrenze ausbildet. Im noch jungen Jahr 2020 hatte sich der Nebel aber mal etwas ganz Anderes ausgedacht und waberte den ganzen Tag nördlich von Löffingen herum, während es südlich der Kernstadt sonnig war. So kam es zu dieser eigenartigen Stimmung, als Zug 9669 Endingen-Villingen den Seppenhofener Friedhof passierte.

Datum: 02.01.2020 Ort: Seppenhofen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
Am Waldrand entlang
geschrieben von: Hannes Ortlieb (442) am: 17.10.21, 21:30
Durch das schmale Egautal führt am einen Waldrand von der Steinmühle bis Iggenhausen die Landestraße 2033, am anderen Waldrand die Härtsfeldbahn. Seit 1. August kann man nun ein Stückchen weiter von der Sägmühle zum Härtsfeldsee fahren. Von außen betrachtet schaut das dann so aus wie hier am 2. Oktober, als der Verein Härtsfeld-Museumsbahn als dank an seine Mitglieder Fahrten zur Streckenbereisung in den an diesem Tag dann nicht ganz so vollen Zügen wie an anderen Tagen veranstaltete. Die Wetterprognose behielt erfreulicherweise recht, so dass zum ersten Zug des Tages die Sonne herauskam, als Lok 12 mit P3 das Tal entlangdampfte.

Genau die entgegengesetzte Perspektive zu diesem Bild.

Datum: 02.10.2021 Ort: Neresheim - Sägmühle [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HMB
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
Im Tal der Sontra
geschrieben von: Andreas Burow (320) am: 17.10.21, 15:18
Der Ort Hoheneiche liegt im Tal der Sontra und gehört seit 1971 zur Gemeinde Wehretal. Jahrzehntelang waren die Trumpf-Strumpffabriken Rollmann & Rose der größte Arbeitgeber im Ort. Die guten Zeiten sind jedoch lange vorbei und die weitgehend leerstehenden Gebäude sind links im Bild zu sehen. Im Hintergrund geht es hinab ins Werratal mit der Kreisstadt Eschwege. Bis zum Jahr 1980 besaß Hoheneiche einen eigenen Bahnhof, gelegen etwa hinter den hohen Lagerhäusern des örtlichen Landhandels. Seitdem fahren die Züge an Hoheneiche vorbei, so wie der 425, der auf der Nord-Süd-Strecke in Richtung Süden rollt. Die Regionalbahn wird erst wieder am Bahnhof Sontra Halt machen.

Vieles auf dem Bild ist inzwischen historisch. Den Regionalverkehr bestreiten heute cantus-Flirts, die Gebäude der ehemaligen Strumpffabrik sind teilweise abgerissen und am Hang im Hintergrund entsteht die neue Autobahn A 44. Bild + Text waren schon länger vorbereitet, wird langsam Zeit, es mal vorzuschlagen.

BM: ein störender Teil eines LKW auf der Bundesstraße wurde digital „begrünt“.


Scan vom KB-Dia, Fuji Velvia 50

Datum: 11.10.2006 Ort: Wehretal-Hoheneiche [info] Land: Hessen
BR: 425 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
Sormitztalbahn
geschrieben von: Dispolok_E189 (311) am: 17.10.21, 19:32
Die Bahnstrecke Hockeroda–Unterlemnitz verläuft fast parallel mit der Straße im engen Tal der Sormitz und wird deswegen auch Sormitztalbahn genannt. Auf dieser Strecke verkehren alle zwei Stunden Züge der Baureihe 650 und verbinden Saalfeld mit dem Thüringer Oberland in Lobenstein bzw. Blankenstein. Des Weiteren sind auch mehrere Güterzüge der Relation Saalfeld - Ebersdorf-Friesau und Saalfeld - Blankenstein unterwegs.

Am 07.10.2021 schaffte es die Sonne erst recht spät ins enge Sormitztal und leuchtete passend für RB 32 / DPN-G 81033 die Fotostelle kurz hinter Leutenberg aus.

Datum: 07.10.2021 Ort: Leutenberg [info] Land: Thüringen
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: Erfurter Bahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
Auf ein baldiges Wiedersehen
geschrieben von: 541 001 (97) am: 17.10.21, 17:39
Nachdem wir der letzte Winter durch Corona zu Hause verbringen mussten, hoffen wir auf ein baldiges Wiedersehen im Winterwunderland. Während die Planungen bereits auf Hochtouren sind, wollte ich ein kleiner Rückblick ins Jahr 2016 auch geben. Am 29.12.2016 fährt – damals noch im Schrägdesign - 5022.052 mit ihren aus Wiener Neustadt kommendem REX Hartberg entgegen und überquert dabei das Ungerbachviaduct I.

Datum: 29.12.2016 Ort: Aspang Markt [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-5022 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
Reichelsheim
geschrieben von: HSU (102) am: 17.10.21, 09:17
Ist der Herbst in der Wetterau angekommen, so gehört der Vormittag dem Nebel und der Nachmittag den Fotografen.
Ein GTW 2/6 der HLB verläßt Reichelsheim und brummt in Richtung Friedberg.

Datum: 16.10.2021 Ort: Reichelsheim [info] Land: Hessen
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
[FR] Variation du Moulin de la Bouëxière
geschrieben von: Jochen Schüler (66) am: 16.10.21, 19:50
Von mir wird die DSO Galerie sehr als Anregung für eigene Fototouren geschätzt. So auch auf meiner Dienstreise nach Rennes. Am Wochenende war Zeit, sich die Umgebung von Rennes anzusehen. Angelockt von Julians schönem Motiv [www.drehscheibe-online.de] fuhr ich ins Tal der Vilaine zwischen Rennes und Redon. Mir war ja klar, dass die Danseuses ausgetanzt hatten, jedoch sollten auch modernere Züge an der Moulin de la Bouëxière die Anreise wert sein.

Doch vor Ort zeigte sich, dass ich mir die nassen Füße in der taugetränkten Wiese umsonst geholt hatte. Der freie Abschnitt an der Stützmauer war in nur vier Jahren durch zwei große Büsche verwachsen und das Motiv so nicht mehr umsetzbar. Aber nördlich von der Moulin de la Bouëxière gab es eine weitere Stützmauer, die noch nicht zugewuchert war. Weiter südlich stehend konnte man über die volle Breite des Stauwehrs die Mühle und Zug, wenn auch nicht gerade formatfüllend, vereinen. Der Haken dabei war, das eine Lücke in der Baumreihe an der Mühle für eine schöne Beleuchtung sorgte. An meiner Stützmauer war die Baumreihe natürlich geschlossen und dort standen die höchsten Bäume, die noch lange Schatten auf die hintere Stützmauer warfen. Erst gegen 10:00 war das Motiv leidlich beleuchtet. Die Doppeltraktion Z 21 500 als TER nach Nantes, habe ich versemmelt, da die Züge schneller um die Ecke kamen, als ich mein E-Book zur Seite und die Kamera hochreißen konnte. Und danach zog Schmodder rein ich in Richtung Rennes ab.

Die nächsten Tage war dann schlechtes Wetter angesagt und ich musste ja auch arbeiten. Die Schmach ließ mich nicht ruhen, so dass ich am nächsten sonnendurchfluteten Morgen, dem Donnerstagmorgen, die Zeit vor der nächsten Spätschicht nutzte und nochmal dorthin fuhr. Nach der Nebelauflösung machte ich einige Aufnahmen. Die weißen TGVs und grauen Z 56 500 hoben sich trotz bestem Licht nicht richtig ab. Daher zeige ich euch hier den TER 858329 Rennes – Nantes, der um 11:44 vorbeikam.

Die Aufnahme zeigt auch ein neues Fahrzeug für die Galerie, einen Z 21 500 in Pays de la Loire Lackierung. 57 Z TER wurden 2003 bis 2004 als 200km/h schnelle dreiteilige Zweisystemtriebwagen gebaut. Sie erinnern nicht zufällig an die Staubsauger der Baureihe X 72 500, stammen sie doch aus der gleichen Zeit und aus dem gleichen Haus.

Datum: 29.09.2021 Ort: Guichen-Bourg-des-Comptes [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-Z 21500 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
Gelber Oktober
geschrieben von: 215 082-9 (372) am: 16.10.21, 18:29
Obwohl ich nur etwa einen Kilometer vom Betriebshof der H.F. Wiebe entfernt wohne, fahren mir selbige Loks (und da liegt die Betonung auf Loks, mit Bildern der Stopfer kann ich 'ne Wand vollkleistern ;-)) nur äußerst selten vor die Linse.

Am 10.10. sollte ich aber mal richtig Glück haben, da sich unverhofft wie spontan eine Wiebe V100 ankündigte, die diesmal auch vor dem leidigen Stopfer mit Putzer hängen sollte ;-)

Wir sehen hier 212 192 (Lok Nr. 3) am blühenden Sonnenblumenfeld bei Rohrsen kurz vor dem Erreichen des Zielbahnhofs Nienburg.

Hinweis: Aufnahme aus einem Baum heraus.

Datum: 10.10.2021 Ort: Rohrsen [info] Land: Niedersachsen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: H.F. Wiebe
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
Ein wahres Sounderlebnis
geschrieben von: Nicolas v.P. (4) am: 16.10.21, 12:40
Wir schreiben den 25 September 2021, 9:30 Uhr: Drei Fotografen stehen auf den Resten der ehemaligen Brücke über die Allgäubahn in der Nähe von Ruderatshofen - ein Ort, der den meisten ein Begriff sein dürfte, gibt es ja hier auch noch die bekannte Stelle am Weiher.
Es wird ein bisschen erzählt, dann ist es wieder ruhig. Allerdings ist es keine normale Ruhe, sondern eher eine gespannte Ruhe voller Vorfreude. Grund dafür ist der kommende RE-D 3893, eine der wenigen verbliebenen 218er Leistungen im Allgäu!
9:34 Uhr: Schon von weitem hört man den phänomenalen Sound der TB 11 Motoren der beiden Kemptener Loks 218 414 und 218 446… Einfach wunderbar!
Kurz darauf passiert das doppelstöckige Sandwich die drei Fotografen und fährt weiter gen Buchloe und letztendlich München.
Voraussichtlich noch bis zum Fahrplanwechsel im Dezember 2021 kann man die Leistung in dieser Art bestaunen, dann übernehmen die üblichen VT im Allgäu den RE 3893; leider, zumindest aus Fotografensicht…

Datum: 25.09.2021 Ort: Ruderatshofen [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
Vorfreude
geschrieben von: Dirk Wenzel (62) am: 16.10.21, 16:16
auf die Veranstaltung in Thüringen am kommenden Wochenende verleitet mich, dieses Foto vorzuschlagen.
Keine Ahnung, an wie vielen dieser Plandämpfe wir teilgenommen haben - meistens ob der Jahreszeit bei Sch...s-Wetter .
Wichtig war immer nur, sich mit sehr guten Freunden zu diesem Anlass zu treffen
und ein paar schöne Tage miteinander verleben zu dürfen.
Es ist ja nicht so, das wir ob einer späten Geburt unbedingt irgendetwas nach- oder einzuholen hätten.
Im Gegenteil - wir beobachten das teilweise doch schon chaotische und gefährliche Treiben
entlang der Strassen und der Gleise amüsiert mit dem nötigen Abstand.

Und irgendwann gab es dann auch einmal Schön-Wetter...
Zu sehen ist 44 2546 kurz hinter Wernshausen in Richtung Bad Salzungen.


Zuletzt bearbeitet am 16.10.21, 16:27

Datum: 08.10.2010 Ort: Wernshausen [info] Land: Thüringen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: BEM
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
Güterverkehr aus Košice
geschrieben von: Dennis Kraus (801) am: 15.10.21, 17:57
In Košice, der zweitgrößten Stadt in der Slowakei, sorgt ein Stahlwerk für umfangreichen Güterverkehr. Dieser wird Richtung Westen hauptsächlich über die elektrifizierte Strecke Richtung Zilina abgewickelt, doch auch auf der KBS 160, der Dieselstrecke nach Zvolen, verkehren einzelne Güterzüge.
Am Nachmittag des 30.06.2020 traf ich bei Slavec auf 751 129, die mit einem Güterzug aus Košice westwärts unterwegs war.

Zuletzt bearbeitet am 15.10.21, 18:36

Datum: 30.06.2020 Ort: Slavec [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-751 Fahrzeugeinsteller: ZSSK
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
Mehrmals täglich wird die Ruhe gestört...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (993) am: 15.10.21, 13:30
...auf diesen Friedhof in der Nähe der kleinen Ortschaft Brdašce. Neben den wenigen
Regional- und Güterzügen kommen im Sommer noch ein paar Urlauberzüge hinzu. So
auch der von 2044 007 bespannte RJ 1047, dessen lange Reise von der tschechischen
Hauptstadt Prag an die Adria nach Split in ca. 45 Minuten zu Ende gehen wird.

Zuletzt bearbeitet am 15.10.21, 13:33

Datum: 22.09.2021 Ort: Brdašce [info] Land: Europa: Kroatien
BR: HR-2044 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
Bahnhofsausfahrt Prosselsheim
geschrieben von: Elias H. (20) am: 14.10.21, 20:47
Ein Schienenbus der Mainschleifenbahn auf seiner Fahrt von Volkach nach Seligenstadt am 09. Oktober 2021 kurz nach Abfahrt in Prosselsheim.

Datum: 09.10.2021 Ort: Prosselsheim [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Mainschleifenbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
Mit der Ludmilla durch das östliche Harzvorland
geschrieben von: Nils (547) am: 14.10.21, 19:53
Jeden zweiten Donnerstag verkehrt ein Gipszug vom Bernburger Zementwerk nach Rottleberode Süd im Südharz. Auf seiner Fahrt durchquert der Zug das östliche Harzvorland bis das Gelände in Richtung des nördlichsten Mittelgebirges immer mehr ansteigt. Am 07.10.2021 war 232 512 für die Leistung eingeteilt und konnte im klaren Abendlicht beim Passieren einer Halde bei Siersleben fotografiert werden.

Zuletzt bearbeitet am 14.10.21, 20:41

Datum: 07.10.2021 Ort: Siersleben [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
Auflockernde Bewölkung
geschrieben von: KBS443 (132) am: 14.10.21, 13:37
Zunehmende Auflockerungen waren ab dem Mittag des 13.10 in der zuvor dichten Wolkendecke festzustellen. Die Nord-Süd-Strecke windet sich in weiten bögen durch das Werratal im Nordosten von Hessen. Zwischen Bad Sooden-Allendorf und dem nur 20 Einwohner zählenden Ort Weiden befindet sich dabei dieser Blick mit dem auf Allendorfer Seite befindlichen Kirchturm der St. Crucis im Hintergrund. Zuvor lies die Zugdichte einen nicht vermuten an einer der wichtigsten Güterverkehrsachsen Deutschlands zu stehen, passend nachdem ich am Motiv Stellung bezogen hatte folgten sogar drei Züge in kurzer Folge, an diesem Nachmittag eine Rarität. Der erste und einzige bei Sonne war dieser geschlossene Autotransportzug, gezogen von der erst wenige Monate alten 192 050, welcher als DGS 77094 von Bremerhaven Kaiserhafen nach Landshut Hbf unterwegs war.

Datum: 13.10.2021 Ort: Bad Sooden-Allendorf [info] Land: Hessen
BR: 192 (Siemens Smartron) Fahrzeugeinsteller: RTB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
Auf ausgetretenen Traumpfaden
geschrieben von: claus_pusch (274) am: 13.10.21, 22:57
Es gibt Fotopunkte, die sind so klassisch, dass man als Eisenbahnfotograf einmal dagewesen sein muss, selbst wenn von vornherein klar ist, dass man eigentlich nur dieselben Bilder machen kann, die unzählige Hobbykollegen vor einem auch schon gemacht haben. Und was tut man, um nicht nur mit "Klassikern" (also Nachahmer-Fotos) nach Hause zu fahren? Man experimentiert ein bisschen mit leicht veränderten Perspektiven und Brennweiten herum.
So ging es mir, als ich am als sonnig und nebelfrei angekündigten 9. Oktober zum ersten Mal in fotografischer Mission das Neckartal zwischen Bietigheim-Bissingen und Lauffen ansteuerte und am Nachmittag natürlich die aussichtsreiche Straße auf dem Besigheimer Niedernberg auf dem Programm stand, von dem aus schon viele Galerie-Aufnahmen entstanden sind. Und selbstverständlich war auch ich von diesem Traumpfad mit Panoramablick auf die rebbestandenen Steilhänge begeistert...
An Zugverkehr mangelt es hier glücklicherweise nicht; auch samstags kommen pro Stunde 6 Personenzüge vorbei. Die der RB 18 zwischen Osterburken und Tübingen bilden dabei die längsten Garnituren, sie werden durchgängig mit Talent-Doppeleinheiten bestückt. Hier ist Zug 19327 zu sehen, der sich noch auf der Gemarkung der Nachbargemeinde Walheim befindet, deren Ortskern durch den Turm der evangelischen Kirche markiert wird.

Datum: 09.10.2021 Ort: Besigheim [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: Abellio
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 14 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
An der Talsperre
geschrieben von: Russpeter (193) am: 13.10.21, 19:22
41 1144 schnaufte hier mit dem "Elstertalexpress" vorbei an der Talsperre Pirk nach Tschechien.

Datum: 09.10.2021 Ort: Oelsnitz/V [info] Land: Sachsen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: IGE Werrabahn Eisenach
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 12 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
216 137 in Dausenau (1988)
geschrieben von: Andreas T (464) am: 13.10.21, 17:07
Der an der Lahn gelegene Ort Dausenau und sein östlich gelegener Streckenabschnitt ist/war deswegen fotografisch spannend, weil hier die Strecke Richtung Limburg so weit nach Süden schwenkt, dass hier zuerst am Tag - mittags - die Züge mit ihrer Front in die Sonne geraten. Und der Ort einen hübschen historischen Hintergrund bildet.

Genau aus diesem Grund haben wir am 23.04.1988 den N 6825 mit der altroten 216 137 an dieser Stelle abgelichtet.

Mehr Bilder von diesem Tag? [www.drehscheibe-online.de] !

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 14.10.21, 08:09

Datum: 23.04.1988 Ort: Dausenau [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
Auf 3 Fuß 71 km unterwegs
geschrieben von: barnie (126) am: 13.10.21, 16:07
891mm oder 3 schwedische Fuß: Das ist die Spurbreite der 71 km langen Bahn zwischen Västervik und Hultsfred. Ursprünglich betrug die Streckenlänge 187 km, der Verkehr wurde jedoch 1984 eingestellt und die Bahn größtenteils abgebaut. Doch seit einigen Jahren hat sich in den Sommermonaten ein Museumsbetrieb etabliert; gefahren wird mit den Yp-Triebwagen oder auch mit dampfgeführten Zügen.

Bei einer Mitfahrt im Zug erlebt man sämtliche Klischees, die man über Schweden von zu Hause mitgebracht hat: dünnbesiedeltes Land, vorbei an Seen und durch Wälder, ab und an an einem Gehöft vorbei. Wie aus dem Nichts taucht plötzlich eine Bahnstation auf, die alsbald wieder in den Birken- und Nadelwäldern verschwindet.

Im Rahmen einer privat organisierten Fotofahrt konnten wir die Strecke in Angriff nehmen. Alle Fotowünsche wurden - auch ganz klischeehaft - schwedisch-stoisch vom Zugpersonal erfüllt. Nur wenn es drohte, dass uns ein Planzug einholte, wurde es eeetwas hektischer. Zum Ende unserer Ausfahrt durften wir den Triebwagen nahe der Långsjön station noch etwas im dortigen Einschnitt hin- und herdirigieren, bis ein letzter Sonnenfetzen Front des Yp knapp erreichte.

Datum: 28.06.2008 Ort: Långsjön [info] Land: Europa: Schweden
BR: SE-Yp Fahrzeugeinsteller: Tjustbygdens Järnvägsförening
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 11 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Am Vorsignal des Bahnhofs Kaštel Stari...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (993) am: 13.10.21, 13:30
...hat man einen schönen Blick auf bergwärts fahrende Züge und auch auf die rund 2500 m hohen
Berge des Dinarischen Gebirges das sich über eine Länge von 600 km von Istrien bis nach Albanien
erstreckt. An einem schönen Septembernachmittag wurde hier auf den recht zuverlässig verkehrenden
Güterzug 60340 gewartet, der Solin meist kurz vor 16.00 Uhr verlässt. An diesem Tag war er mit den
beiden, in den neuen Farben von HŽ-Cargo lackierten, Lokomotiven 2062 111 und 2062 119 bespannt.

Zuletzt bearbeitet am 13.10.21, 20:02

Datum: 21.09.2021 Ort: Kaštel Stari, [info] Land: Europa: Kroatien
BR: HR-2062 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 23 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
Eine Straße, viele Bäume...
geschrieben von: Yannick S. (783) am: 13.10.21, 00:01
... ja das ist eine Allee!

Im Falle der Allee beim kleinen slowakischen Örtchen Blažovce ist es eher eine wilde Ansammlung von Bäumen, die vermutlich vor x-Jahren eine gepflegte Allee bildeten. Für ein Foto eignet sich die Allee aber auch heute noch, denn sie bildet einen schönen Rahmen für den abendlichen Rychlik.

Im Bereich der Lok wurde ein kleines Etwas der mutmaßlich signaltechnischen Ausrüstung abgebaut.

Datum: 18.06.2021 Ort: Blažovce [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-750 Fahrzeugeinsteller: ZSSK
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte
Optionen:
Durch diese hohle Gasse...
geschrieben von: Detlef Klein (292) am: 12.10.21, 20:32
...muss er kommen, der Allegra. Mitten durch den kleinen Weiler San Antonio fährt der Zug im Straßenbereich. Rechts wie links bleibt für die Autos kein Platz mehr. Mittlerweile regelt eine Ampelanlage den Verkehr mit den Autos.

Zuletzt bearbeitet am 12.10.21, 20:34

Datum: 21.09.2010 Ort: Poschiavo San Antonio [info] Land: Europa: Schweiz
BR: Ch-ABe 8/12 Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Entschleunigung im Odenwald
geschrieben von: Jens Naber (434) am: 12.10.21, 20:30
Wer nach Ruhe und Entspannung sucht, der wird auf dem Südabschnitt der Odenwaldbahn sicherlich fündig: Weder das überschaubare Angebot auf der Strecke noch das dünn besiedelte Umfeld lassen in irgendeiner Form Hektik aufkommen. Idyllische Ruhe herrschte auch am Nachmittag des 05. April 2020 in Schöllenbach, die nur kurz durch das Brummen eines Triebwagens unterbrochen wurde. Auf seiner Fahrt als VIA 25200 nach Frankfurt (Main) beschleunigt der VT 102 pünktlich aus der nur gut 200 Einwohner zählenden Ortschaft. Bis das hektische Treiben der Ballungszentren erreicht ist, wird der Zug noch eine gute Stunde unterwegs sein.

Datum: 05.04.2020 Ort: Schöllenbach [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Mit dem Schienenbus an der Mainschleife
geschrieben von: Elias H. (20) am: 12.10.21, 20:10
796 702 als erster Zug des Tages von Volkach nach Seligenstadt am 09.10.2021 bei Escherndorf an der Mainschleifenbahn.

Datum: 09.10.2021 Ort: Escherndorf [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Mainschleifenbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
216 199 an der Russischen Kapelle in Bad Ems 1988
geschrieben von: Andreas T (464) am: 11.10.21, 19:57
An einem herrlichen sonnigen Frühlingstag passiert die altrote, wendezugfähige 216 199 mit E 3758 die in Bad Ems gelegene, markante Russisch-Orthodoxe Kapelle "St. Alexandra".

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Mehr Bilder von diesem Tag an der Lahn? [www.drehscheibe-online.de] !


Zuletzt bearbeitet am 19.10.21, 08:03

Datum: 23.04.1988 Ort: Bad Ems [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Twindexx im Werntal
geschrieben von: Elias H. (20) am: 11.10.21, 19:28
Mit rund 15 Minuten Verspätung durchfuhr am 09. Oktober 2021 ein Twindexx als RE-D 4647 aus Frankfurt (Main) Hbf nach Bamberg die Ortschaft Thüngen im Werntal.

Zuletzt bearbeitet am 11.10.21, 19:29

Datum: 09.10.2021 Ort: Thüngen [info] Land: Bayern
BR: 445 (Bombardier TWINDEXX-Vario) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte
Optionen:
Eine weitere schönste Zeit im Herbst
geschrieben von: Temuulen.B Mongolei (49) am: 11.10.21, 15:20
Diesellokomotive 2TE25KM-0462 mit Containerzug, zwischen den Bahnhöfen Bumbat und Khonkhor. Transmongolische Eisenbahn

Zuletzt bearbeitet am 11.10.21, 15:21

Datum: 01.10.2021 Ort: Bumbat, Mongolei Land: Übersee: Asien
BR: 2XAusl (sonstige ausländische Diesellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: UBTZ
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
Edler roter Brummer im Rübenkurier
geschrieben von: 215 082-9 (372) am: 11.10.21, 14:52
Manchmal gibt es Züge, mit denen man so an Ort und Stelle nie gerechnet hätte. Aber wenn wir ehrlich sind, machen solche Überraschungen doch den Reiz des Hobbys aus.
Eines dieser "Schmankerl" tauchte Anfang Oktober in Meckpomm auf. Sollten doch tatsächlich Rübenzüge von Wismar in die Schweiz gefahren werden, welche dank Bauarbeiten über die Dieselpiste nach Lübeck, und somit mit 215 + 216, statt IGE 482 bespannt wurden!

Das ist zwar auch für mich nicht ganz ums Eck und zudem wenig planbar, doch ich wollte mein Glück am Samstag auch mal versuchen. 216 224 hatte leider einen größeren Schaden erlitten, was jedoch den Vorteil hatte, dass die 215 zwei Halbzüge fahren musste, da ein Vollzug dann doch etwas zu schwer für die Lok alleine war ;-)
Die Lok hatte den ersten Zugteil pünktlich nach Lübeck gebracht und düste sofort wieder Lz nach Wismar, was Hoffnung auf ein Bild im letzten Licht machte. Mit sieben Fotografen wurde an der Brücke von Naschendorf gezittert, da zum einen die Schatten immer länger wurden, aber sich auch die Sonne immer mehr dem Schlonz näherte.

Es war fast halb sechs, als das Brummen im Wald immer lauter wurde und die Vorfreude stieg. Wenig später bog der edle Renner mit einer satter Ladung Rüben ums Eck und in Fahrstufe 15 war es nicht nur ein Augen- sondern auch ein Ohrenschmaus ;-)

Wer hätte gedacht, dass man mal eine altrote 215 im Güterverkehr auf dem Gebiet der ehemaligen Deutschen Reichsbahn erleben könnte. Und das ist Planverkehr im Herbst 2021!

Datum: 09.10.2021 Ort: Naschendorf [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: IGE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 12 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Nun heißt es wieder Abschied nehmen...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (993) am: 10.10.21, 06:38
...für viele Touristen von der sonnigen Adria. Der weite Weg zurück nach Prag hat für
den RJ 1046 gerade erst begonnen als er hier bei Sadine wenige Kilometer nach Split,
den Fotografen passiert. Zuglok ist 2044 007 die den Zug bis nach Ogulin bespannt,
dort wird er mit dem Zugteil aus Rijeka vereint und mit einer Ellok weiterfahren.


Zuletzt bearbeitet am 10.10.21, 06:44

Datum: 20.09.2021 Ort: Sadine [info] Land: Europa: Kroatien
BR: HR-2044 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Bald werden sie zur Rarität
geschrieben von: 541 001 (97) am: 09.10.21, 20:37
Immer wieder seltener trifft man auf eine 5022er im Schrägdesign. Mittlerweile sind wenigstens 43 der 60 5022ern Einheiten in den neuen CityJet Farben umlackiert. 5022.047 trägt noch das Schrägdesign als sie in Grünbach am Schneeberg vorbeikommt.

Datum: 26.09.2021 Ort: Grünbach am Schneeberg [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-5022 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
Die "Wolkenlotterie" fast gewonnen
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (993) am: 09.10.21, 13:22
Zumindest der Zug und die unmittelbare Umgebung wurden im richtigen Moment
von der Sonne beschienen als 2062 113 mit dem recht kurzen Güterzug 60341
von Knin nach Solin talwärts rollte. Die aufziehende Wolkenfront ließ es wenig
später heftig regnen.

Zuletzt bearbeitet am 09.10.21, 13:22

Datum: 20.09.2021 Ort: Labin Dalmatinski [info] Land: Europa: Kroatien
BR: HR-2062 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Zweimal vergeblich gewartet...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (993) am: 07.10.21, 12:57
...habe ich auf den vormittäglichen Güterzug von Ražine nach Perković am Haltepunkt Primorski Sveti Juraj.
Er sollte so gegen 10.00 Uhr abfahren aber er kam nicht. Vom Friedhof oberhalb des Haltepunktes hatte man
auch einen Blick auf die Strecke und wenn schon kein Güterzug dann wenigstens ein alter "Schwede". Da der
hier auf dieser Strecke verkehrende 7122 007 seitlich doch arg mit Graffiti verunziert war bot sich dieser spitze
Blickwinkel auf den Triebwagen vom oberhalb des Haltepunktes gelegenen Friedhofs förmlich an.

Zuletzt bearbeitet am 07.10.21, 12:58

Datum: 20.09.2021 Ort: Primorski Sveti Juraj [info] Land: Europa: Kroatien
BR: HR-7122 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte
Optionen:
Lahn-Idylle bei Nievern (1988)
geschrieben von: Andreas T (464) am: 07.10.21, 10:14
Im Streckenverlauf zwischen Bad Ems und Niederlahnstein ist es kompliziert, die Eisenbahn und die Lahn gemeinsam sinnvoll in einem Bild zusammenzubringen. Das aus meiner Sicht schönste Motiv ist (war?) der Blick zwischen Nievern und Miellen, bei dem vor der Ortskulisse links die ersten Industriegebäude von Fachbach und (damals) auch das dortige Form-Vorsignal sichtbar sind.

Ob es heute noch den Bolzplatz am Lahnufer gibt, auf dem sich die örtliche Jugend austoben kann, oder wurden doch zu viele Bälle in die Lahn verschossen? Die Anzahl der Radfahrer dürfte jedenfalls heute höher liegen ....

Am Nachmittag des 23.04.1988 begegnete und dort eine unbekannte 216, mit N 6932 auf dem Weg nach Koblenz.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64).

Mehr Bilder von diesem Tag an der Lahn? [www.drehscheibe-online.de] !

Zuletzt bearbeitet am 07.10.21, 10:24

Datum: 23.04.1988 Ort: Nievern [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Ein Achertäler Suchbild
geschrieben von: claus_pusch (274) am: 06.10.21, 21:17
Innerhalb der Kategorie "Bahn und Landschaft" gibt es einen Bildtyp, den man - in Anlehnung an einen Vorschlag von Frits - als "Landschaftsbild mit ein bisschen Bahn" bezeichnen könnte. Der gefällt nicht jedem, aber ich mache solche Fotos gerne und möchte hier eines vorschlagen, das eindeutig unter diesen Bildtyp fällt. Es entstand vom Weinberg am Ganseck aus und zeigt das mittlere Achertal zwischen Kappelrodeck und dem Ottenhöfener Ortsteil Furschenbach. Im Hintergrund reicht der Blick bis zu einem der Seebacher Granitbrüche (rechts) und zu den Erhebungen rund um die Hornisgrinde (1164 m). Und wer genau hinschaut, entdeckt auch den SWEG-RegioShuttle (es handelt sich um VT 507), der als Zug 71722 gerade einen der ganz wenigen Gleisabschnitte an der oberen Achertalbahn befährt, den man von den Hängen aus einsehen kann. Bei dem Gestell hinter dem Triebwagen handelt es sich übrigens nicht um ein Wahlplakat (was angesichts des Aufnahmezeitpunkts durchaus plausibel gewesen wäre), sondern um eine Werbetafel für die Weinmarke "Hex vom Dasenstein" des Kappelrodecker Winzerkellers, für den auch die hier sichtbaren Rebflächen Trauben liefern.

Datum: 12.09.2021 Ort: Kappelrodeck [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: SWEG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Demir Kapija
geschrieben von: Dennis Kraus (801) am: 06.10.21, 20:24
Demir Kapija liegt im Südwesten Nordmazedoniens an der Bahnstrecke von Skopje nach Gevgelija und weiter nach Griechenland. In dem rund 4500 Einwohner zählendem Ort fließen die Flüsse Bosava und Vardar zusammen. Genau hier erstrecken sich beeindruckende Felswände in die Höhe und stellen wohl einen der landschaftlichen Höhepunkte Nordmazedoniens dar.
Bei der Eisenbahn geht es etwas beschaulicher zu. Im Personenverkehr gibt es hier nur zwei Zugpaare, die beide eher in Tagesrandlage verkehren. Zudem können auch einzelne Güterzüge angetroffen werden, überwiegend Transitverkehr aus Richtung Serbien nach Griechenland.
Für den morgendlichen Personenzug IR 611 aus Skopje nach Gevgelija wurde am 03.10.2021 eine lokbespannte Garnitur verwendet, die aus 441 109 und zwei ziemlich sauberen Personenwagen bestand. Letzteres ist in Nordmazedonien leider nicht selbstverständlich, umso erfreuter war ich über diese Garnitur.

Datum: 03.10.2021 Ort: Demir Kapija [info] Land: Europa: Mazedonia
BR: MK-441 Fahrzeugeinsteller: MZ
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 16 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
"Colour Key"
geschrieben von: mavo (182) am: 05.10.21, 14:03
Zwei Triebwagen auf dem Rhenaer Viadukt in Richtung Korbach auf der Uplandbahn im Winter.
Mein Beitrag zum Thema "Schwarz/Weiß". Wobei es sich um eine normale Farbaufnahme handelt. Allerdings hat der Schnee an diesem typischen Wintertag im Upland alle Farben aus der Natur gegen Weiß und Grau ausgetauscht. Lediglich die DB Triebwagen leuchten im gewohnten "Verkehrsrot" und geben dem Bild einen einsamen Farbtupfer, der in der Bildverarbeitung auch "Colour Key" genannt wird.

Zuletzt bearbeitet am 07.10.21, 14:45

Datum: 25.01.2021 Ort: Rhena [info] Land: Hessen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Ein bisschen wie in den "Rocky Mountains"...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (993) am: 05.10.21, 08:54
...sieht es wohl aus bei diesem Blick auf die Bahnstrecke unterhalb von Labin Dalmatinski.
Gleich über mehrere Dämme windet sich hier die Dalmatinische Bahn von Split nach Knin
bei einer Steigung von 25‰ die Karstrampe hoch. Der 60340 hatte am 19.9.2021 eine be-
trächtliche Länge, so dass das Objektiv etwas in den Weitwinkelbereich gedreht werden
musste um alle 20 Tadds mit auf das Bild zu bekommen. Vorn am Zug mühten sich äußerst
lautstark 2062 111 und 2062 119 ab, der Scheitelpunkt im Tunnel vor Labin Dalmatinski
ist aber fast erreicht.

Zuletzt bearbeitet am 05.10.21, 08:57

Datum: 19.09.2021 Ort: Labin Dalmatinski [info] Land: Europa: Kroatien
BR: HR-2062 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (4358):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 88
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.