DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (8):   
 
Galerie: Suche » DK-MY, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
Morgendliche Nohab-Überraschung auf Lolland
geschrieben von: Leon (794) am: 02.11.20, 09:56
Von der Lollandsbanen sind ja in jüngster Zeit einige Bilder in die Galerie aufgenommen worden. Neben des Einsatzes der formschönen Lynetter bestach die Bahn durch die Güterverkehre zur Windkraftanlagenfabrik in Nakskov sowie zu einem weiteren Güterkunden in Nykoebing/ Falster. Von der Lollandsbanen wurden 1988 von der DSB die beiden Mx 1031 und 1033 erworben und als M 34 und M 35 in den Dienst gestellt. 1991 folgten die ex-DSB Mx 1043 als M 36 und 1004 als M 37. Da diese nicht mit dem dänischen Sicherungssystem ATC ausgestattet waren, gelang im Jahr 2001 die ex-DSB My 1153 zur Lollandsbanen und wurde hier als M 38 eingereiht. Mit dieser Lok war es möglich, den mehrmals pro Woche verkehrenden Güterzug bereits ab Naestved zu übernehmen.
Ein Sommerurlaub führte im Jahr 2003 nach Falster, und die Lollandsbanen war häufiges Ziel der Fotoexkursionen. Der Lollandsbanen-Güterzug bestand meist nur aus Flachwagen mit Blechen für die Windkraftanlagenfabrik sowie aus einigen Ha-Wagen für Nykoebing/ Falster. Nur im Sommer war es möglich, den morgendlichen Leerzug ab Nakskov fotografisch umzusetzen. Man steht somit am frühen Morgen gegen 6 Uhr unweit von Radstedt und erwartet den Zug von Nakskov. An diesem Morgen wurde der Zug zur Freude des Fotografen neben der üblichen M 38 auch mit einer der vier Mx-Lokomotiven bespannt. Die Mx verblieb anschließend in Nykoebing, und die weitere Reise nach Naestved wurde nach einem längeren Rangieraufenthalt in Nykoebing mit der M 38 angetreten.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 26.06.2003 Ort: Radstedt [info] Land: Europa: Dänemark
BR: DK-MY Fahrzeugeinsteller: Lollandsbanen
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Die Rundnase der Lollandsbanen in Lundby
geschrieben von: Leon (794) am: 16.11.18, 21:09
Vor kurzem wurde ja die M 38 der Lollandsbanen in der Galerie vorgestellt. Die Lok kam im Jahr 2002 als ehemalige My 1153 der DSB nach Lolland und wurde im Jahr 2007 an Contec weitergegeben. Hintergrund war, dass man für die Lok einfach keine Aufgaben mehr hatte. Anfang des Jahrtausends gab es auf der Lollandsbanen einen mehrmals pro Woche verkehrenden Güterzug, welcher Metallplatten zu einer Windkraftanlagenfabrik nach Nakskov beförderte sowie einen Anschluss in Nykoebing/ Falster mit Ha-Wagen bediente.
Ein mehrwöchiger Urlaub führte im Sommer 2003 zur Lollandsbanen, welche damals neben der Rundnasen auch noch Lynetter im Personenverkehr eingesetzt hat. Heute ist leider beides Geschichte; die Windkraftanlagenfabrik hat die Produktion eingestellt, der Anschluss wird nicht mehr bedient, und die Lynetter sind -wie bei fast allen dänischen Privatbahnen- moderneren Triebwagen gewichen. Am Vormittag des 24.06.2003 hat der Fotograf auf der Brücke in Lundby Position bezogen und den Lollandsbanen-Güterzug abgewartet. Nach einigen ME-geführten Regionalzügen kam rechtzeitig vor der drohenden Wolkenfront das Objekt der Begierde angebrummt, am Haken die Flachwagen für Nakskov, dahinter die Ha-Wagen für Nykoebing/ Falster.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 24.06.2003 Ort: Lundby [info] Land: Europa: Dänemark
BR: DK-My Fahrzeugeinsteller: Lollandsbanen
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Nohab auf Überführungsfahrt
geschrieben von: Leon (794) am: 13.11.18, 20:11
Die Lollandsbanen hatten Anfang der Jahrtausendwende vier Lokomotiven der ehemaligen dänischen Baureihe Mx im Bestand, welche als M 34 bis 37 eingereiht waren. Im Jahr 2002 kam die ehemalige My 1153 der DSB hinzu und erhielt bei den Lollandsbanen die Bezeichnung M 38, verbunden mit einem recht originellen Outfit, welches in Anlehnung an die neu auf Lolland eingesetzen "Gumminasen" der LB angelehnt war . Meist war die Lok auf Lolland und Falster im Güterzugdienst eingesetzt. Dieser verkehrte jedoch nur an bestimmten Werktagen pro Woche, so dass die Lok an den übrigen Tagen für andere Dienste zur Verfügung stand.
Am Nachmittag des 27.06.2003 war ich unweit Ringsted mit der mehr oder weniger ergebnislosen Motivsuche auf der Fahrdrahtstrecke in Richtung Fünen/ Jütland unterwegs, als auf einmal die M 38 auftauchte, am Haken eine MF-Einheit der Lollandsbanen, wahrscheinlich in Richtung Heimatdepot in Nakskov. Da der Zug in Ringsted Kopf machen musste, um in Richtung Naestved/ Falster / Lolland zu gelangen, wurde in Windeseile ein Motiv hinter Ringsted gesucht, um dieses originelle Gespann abzulichten. Bei Herlufmagle, nicht weit von Naestved entfernt, animierte diese Kuhweide mit der Strecke sowie einer sich anbahnenden Gewitterzelle im Hintergrund zu einem Fotostop. Dann, nach einer Weile Wartezeit und der Vorbeifahrt einer ME mit Regionalzug erschien tatsächlich das ersehnte und farblich irgendwie passende Gespann auf der Bildfläche.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia.

Datum: 27.06.2003 Ort: Herlufmagle [info] Land: Europa: Dänemark
BR: DK-My Fahrzeugeinsteller: Lollandsbanen
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Das erste Drittel
geschrieben von: Der_Ostfale (360) am: 13.04.14, 23:04
Auch bei meinem zweiten Besuch an der Strecke Bernburg(Saale) - Köthen hatte ich das Glück, dass mir eine STRABAG-Nohab begegnete. Dieses Mal wurde sie mir aber von einem zufällig getroffenen Hobbykollegen vor Ort (danke nochmal an Wolfgang :) ) angekündigt.
Derzeit ist die NOHAB mit der Bezeichnung 227 007-2/My 1147 vor Zementklinkerzügen auf der Strecke Bernburg(Saale) - Köthen unterwegs. Der Zug wird in Bernburg beladen und im Laufe des Tages dreigeteilt nach Köthen gefahren, wo ihn eine 37000 von Akiem übernimmt und nach Dornburg Thüringen befördert. Die Verkehre finden für mcm-Logistics statt. Auf dem Foto ist sie mit dem ersten Drittel unterwegs.
Das Experiment, den dritten Zugteil auf die anderen beiden aufzuteilen und die beiden Züge mit zwei Nohabs zu bespannen, scheiterte am Gewicht und den Steigungen. Bei den Wagen handelt es sich um "Eanos BA 155". Regelmäßige Verkehrstage sind mir nicht bekannt, der Zug begegnete mir an einem Mittwoch und an einem Donnerstag und soll angeblich fast jeden Tag dort unterwegs sein.
Der Standpunkt ist ungefährlich und ohne Überschreiten der Gleise erreichbar.


Zuletzt bearbeitet am 06.10.15, 18:21

Datum: 03.04.2014 Ort: Biendorf [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: DK-MY Fahrzeugeinsteller: STRABAG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
Einsam in der "Mitte von Nirgendwo"
geschrieben von: Der_Ostfale (360) am: 15.03.14, 15:59
Einsam dieselt die Nohab in den Feierabend, vielleicht hat sie auch noch eine weitere Fuhre abzuholen.
Dabei passiert sie den, bis auf mich, menschenleeren Haltepunkt Frenz mit seinen sehenswerten Holzmasten.
Klar, ein richtiger Güterzug wäre hier auch gut gekommen, aber ich finde, es hat mit der einsamen My seinen Reiz. Außerdem muss man froh sein, dass gerade im so ziemlich besten Licht noch eine so schöne Lok vorbeikommt. Oder überhaupt etwas...
Zur Bildmanipulation: Es wurde ein Graffito entfernt.


Zuletzt bearbeitet am 06.10.15, 18:22

Datum: 12.02.2014 Ort: Frenz [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: DK-MY Fahrzeugeinsteller: STRABAG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Wenn Nasen schlafen gehen
geschrieben von: Bw Stralsund (74) am: 01.06.12, 19:45
Ein Tag geht zu Ende an der ehemaligen DSB-Remise in Padborg. Viel haben die beiden Rundnasen MY 1122 (Baujahr 1956) und MY 1157 (Baujahr 1965) in ihrem Lokleben schon erlebt. Nach vielen Jahren bei der DSB und anschließenden Einsätzen bei verschiedenen dänischen Privatbahnen verschlug es die beiden für einige Jahre nach Schweden. Wer hätte wohl vermutet, dass die beiden Loks jemals den Weg nach Dänemark zurück finden würden und das sogar noch im aktiven Dienst bei der Railcare Danmark A/S. Während sich die beiden alten Damen ausruhen, ist zur gleichen Zeit ihre Railcare-Schwester MY 1134 damit beschäftigt, in einem Padborger Firmen-Anschluss einen KLV-Zug zusammenzustellen und ihn anschließend in den Bahnhof zu ziehen.

Standpunkt für die Aufnahme war die angrenzende Straße.

Um "störende Elemente" links und rechts der Remise auszublenden, ist der seitliche Beschnitt bewußt so gewählt.

Datum: 08.09.2011 Ort: Padborg [info] Land: Europa: Dänemark
BR: DK-MY Fahrzeugeinsteller: Railcare Danmark A/S
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
Spätsommerpracht
geschrieben von: stilling01 (11) am: 12.09.10, 12:15
Fotohalt während der "Neptun" Sonderfahrt auf der Gedserbahn

Datum: 04.09.2010 Ort: Radbjerg [info] Land: Europa: Dänemark
BR: DK-MY Fahrzeugeinsteller: DSB Museum
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: - Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Nohab in Jütland
geschrieben von: Marlo (169) am: 22.02.10, 21:58
Für den Güterzug von Ronland nach Herning ist bei der VLTJ eine Nohab im Einsatz.
Der Zug macht unterwegs in Lemvig, Vemb und Holstebro drei mal Kopf, so dass für die Zugpersonale beim umsetzten reichlich Arbeit ansteht. Am 23.Mai 2008 hat MY28 (ex DSB MY 1152)kurz zuvor in Holstebro zum dritten mal den Zug umfahren und ist nun auf der letzten Etappe in Richtung Herning unterwegs.

Datum: 23.05.2008 Ort: Holstebro [info] Land: Europa: Dänemark
BR: DK-MY Fahrzeugeinsteller: VLTJ
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: - Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (8):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.