DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (25):   
 
Galerie: Suche » Nürnberg, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
Nürnberger Wahrzeichen
geschrieben von: Toaster 480 (350) am: 05.09.21, 11:56
Nach meinem Besuch im DB-Museum ging es zur wohl schönsten Straßenbahn-Fotostelle in Nürnberg am Spittlertorgraben mit dem wunderbaren Blick auf die Altstadt mit der Kaiserburg. Gleich die erste Bahn im Motiv passte dabei äußerlich zum Tagesprogramm, denn ihre Werbung zeigt die Lok "Adler" mit Personenwagen in Erinnerung an die erste deutsche Eisenbahnstrecke zwischen Nürnberg und Fürth. Das Fahrzeug vom Typ GT8N ist eine Adtranz-Spezialentwicklung für Nürnberg und München und ist hier noch im Originalzustand vor dem Redesign unterwegs.

Datum: 01.09.2021 Ort: Nürnberg [info] Land: Bayern
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VAG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
Der Nürnberger Wasserturm
geschrieben von: Dennis G. (164) am: 08.08.21, 17:17
Der Nürnberger Rangierbahnhof ist bereits von Weitem an seinem Wasserturm zu erkennen. Die aus den Richtungen Bamberg, Würzburg, Ansbach oder Treuchtlingen ankommenden Züge müssen bei der Einfahrt an ihm vorbei. Zu meinem Glück erreichte 187 150 während einer sonnigen Phase den Einfahrbahnhof.

Datum: 08.08.2021 Ort: Nürnberg [info] Land: Bayern
BR: 187 (Bombardier TRAXX F140 AC3) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
Auch eine 295 …
geschrieben von: Frank H (321) am: 18.04.21, 21:18
Gemäß der kleinen Marotte, Galerievorschläge , wo möglich, „baureihenkonform“ anzubieten (Gruß an Olli…), müsste jetzt die 295 an der Reihe sein, was ja schon vereinzelt in den Kommentaren zu meinem Bild Nr. 294 eingefordert wurde ;)

Nur woher nehmen und nicht stehlen? Da ich die V 90 in Ihren Varianten leider nur recht selten fotografiert habe, fehlt mir schlicht ein galeriewürdiges Foto zu diesem Zweck.

Bei den Betriebsnummern sieht es da schon etwas besser aus, neben der 110 295 und auch der 218 295 findet sich eine hübsche Anzahl an Aufnahmen der stets altroten 211 295 in meiner Sammlung, die mir vor allem während ihrer Zeit beim Bw Würzburg, Dank gezielter Laufplanrecherche, einige Male vor die Linse kam.

Die hier gezeigte Szene entstand jedoch eher zufällig: zu Beginn einer mehr als gelungenen Frankentour im Mai 1992 steuerten Andreas und ich zuerst das Bw Nürnberg Hbf an, um zur weiteren Planung der kommenden Tage die Einsätze der altroten Hofer 211 abzufragen. An der Drehscheibe überraschte uns das Duo aus besagter 211 295, flankiert von der Regensburger 218 219, deren unmittelbare Schwesterloks 218 217 in beige/rot und 218 218 in beige/türkis ja bekanntermaßen als Muster für ein neue Farbschema dienten. Für uns war es jedenfalls ein gutes Omen, denn so manche rote Lok beider Baureihen ging uns auf der Tour ins Netz.

Zum Aufnahmezeitpunkt hätte ich es nicht für möglich gehalten, dass im Jahr 2021, aufgrund der noch verbreiteten Verwendung sowohl von Vertretern der V 100 – als auch der V 160 – Familie in der traditionellen Farbgebung, zwar solche Zusammentreffen, nicht aber im leider abgebrannten Bw Nürnberg Hbf möglich sind. Die 211 295 wird daran aber ebenfalls nicht mehr teilnehmen können, ein Jahr nach dieser Begegnung fiel sie der Ausmusterung anheim.

Immerhin hat sie aber dafür gesorgt, dass ich ein Bild mit einer 295 zeigen kann!

Bei der Bearbeitung des Scans wusste ich allerdings nicht, dass Oliver eine ähnliche Szene aus Gelsenkirchen mit einer richtigen V 90 einstellen würde. Ich hoffe, ihr könnt mit beiden Bildern leben ;)


Scan vom Kodachrome 64 KB - Dia

Zuletzt bearbeitet am 19.04.21, 20:07

Datum: 12.05.1992 Ort: Nürnberg [info] Land: Bayern
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Straßenbahn am Neutorturm
geschrieben von: Dennis G. (164) am: 27.03.21, 21:21
Aufgrund der wechselhaften Wetterlage am Samstag, entschied ich mich, es bei einem kurzen Spaziergang zu belassen. Westlich der Nürnberger Altstadt verkehren die Straßenbahnlinien 4 und 6, sodass sich ein 5-Minuten-Takt ergibt. Der Plan ging auf. Als sich ein Zug der Linie 6 an der Station Hallertor in Bewegung setzte, war die Sonne zur Stelle.

Charakteristisch für die Nürnberger Stadtbefestigung sind die vier runden Haupttürme, welche die wichtigsten Stadttore sicherten. Einer davon ist der im Hintergrund sichtbare Neutorturm.

Datum: 27.03.2021 Ort: Nürnberg [info] Land: Bayern
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VAG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Weißwurst im Labyrinth
geschrieben von: Hersbrucker_schweiz (2) am: 30.06.20, 23:57
Während ich wie die anderen Fotografen, Eisenbahnfans und Hobbykollegen am Nürnberger Hauptbahnhof auf die hier endende Winterdampffahrt der IGE wartete, nutzte ich die Wartezeit, um mit der Lichtstimmung des Moments zu spielen. Hier zu sehen eine ICE-T Doppeltraktion in der Dämmerung, die sich hier wie durch ein Labyrinth schleicht. Scheinbar weiß der Lokführer genau, wo er hinfahren muss, auch wenn es von meinem Standpunkt am Bahnsteigende sehr verwirrend aussieht.

Leider weiß ich nicht mehr um welchen ICE es sich handelt, wir blicken hier Richtung Nachbarstadt Fürth, im Hintergrund kann man den S-Bahn-Halt Steinbühl mit den geschwungenen Oberleitungsmasten erahnen.

Zuletzt bearbeitet am 30.06.20, 23:58

Datum: 02.03.2017 Ort: Nürnberg [info] Land: Bayern
BR: 411,415 (alle ICE-T-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
Nach dem Schauer
geschrieben von: SeBB (154) am: 07.06.20, 13:57
Nach einem kurzen Schauer kam am Nürnberger Hauptbahnhof wieder kurz die Sonne raus. Aus dem Wartehäuschen heraus konnte ich die soeben eingefahrene S-Bahn und den Franken-Thüringen-Express fotografieren.

Zuletzt bearbeitet am 09.06.20, 23:27

Datum: 18.02.2020 Ort: Nürnberg [info] Land: Bayern
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: Railpool
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 10 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Von A'burg nach B'dorf
geschrieben von: railpixel (452) am: 25.01.20, 13:29
Die klassische mechanische Stellwerkstechnik gibt es im Schaudepot des Verkehrsmuseums Nürnberg zu sehen.

Datum: 01.12.2013 Ort: Nürnberg [info] Land: Bayern
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
Nürnberg Hbf
geschrieben von: NAch (759) am: 04.04.19, 13:55
Eine 118 im Frühling, leider stimmt das nur von der Jahreszeit der Aufnahme her.
Für diese Baureihe war 1979 eher der Spätherbst ihres Lebens.

Damals gab es noch eigene Gepäckbahnsteige für das zahlreiche (mit der Bahn beförderte) Reisegepäck und auch für Stückgut.
Diese Bahnsteige lagen zwischen denen für Reisende und hatten den Vorteil, sehr niedrig zu sein.


Scan vom Negativ




Datum: 23.03.1979 Ort: Nürnberg [info] Land: Bayern
BR: 118,119 (histor. E18, E19) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
Gefreut
geschrieben von: NAch (759) am: 26.07.17, 23:13
Gefreut habe ich mich über die 194 in der Frühlingssonne, zumal da sie an den niedrigen Gepäckbahnsteig stand, die markanten Lüftungsgitter sind durch den Schattenwurf zusätzlich betont.

Gepäckbahnsteig?

So etwas war an großen Bahnhöfen früher üblich, Gepäck und Post wurden hier verladen und störten so nicht die Fahrgäste. Hier sind die beiden Karren leer; volle, sehr volle Karren sind im Hintergrund zu sehen.

Scan vom Negativ, eine vorwitzige Bahnsteiglampe wurde kurzfristig abgebaut.



Datum: 23.03.1979 Ort: Nürnberg [info] Land: Bayern
BR: 194 (histor. Krokodile Bauart E93, E94) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Im Streifenwagen
geschrieben von: neabahn (41) am: 27.06.17, 12:00
Was dieses Bild nicht zeigt:

- Billige Teppiche im Möbelhaus
- ein seltsam gefaltetes Handtuch
- Ausschnitt eines grauenhaft gemusterten Pullovers
- das Sofa von Oma

Was dieses Bild zeigt:

Etwas, das auf den ersten Blick kaum etwas mit Eisenbahn zu tun hat, jedoch jeder deutsche Bahnfreund schnell erkennen dürfte: das Nahverkehrsdesign der Deutschen Bahn in den Neunzigerjahren.

Ab 1993 stattete die DB einen Teil ihrer n-Wagen-Flotte mit dem Design der italienischen Firma OFV aus - damit hielten auch die blau-grün gestreiften Sitzpolster Einzug und stellten (zumindest in einigen Regionen Deutschlands) in den Neunzigerjahren das dominierende Bild im Regionalverkehr dar. Lange begeistert schien der Konzern von der psychedelischen Farbgebung* jedoch nicht gewesen zu sein: alsbald führte die DB das neue Farbkonzept der DB-Medien (schwarze Quadrate auf blauem Grund) ein - zuerst in Neufahrzeugen, dann auch bei der sukzessiven Modernisierung etlicher n-Wagen.

Entsprechend sind die Streifenwagen selten geworden - mit ein wenig Glück allerdings lassen sich noch immer einige Vertreter aufspüren: zum Beispiel in einem Vertstärkerzug der RE-Linie Nürnberg-Stuttgart.


*Grundsätzlich scheinen Sitzpolster eine Spielwiese für Designer mit kreativem Overload darzustellen. Wer Gefallen an - nennen wir es atemberaubenden - Sitzpolstern in Bus und Bahn findet, dem sei dies hier zum Abschluss ans Herz gelegt: [www.sitzmusterdestodes.com]


Datum: 24.05.2017 Ort: Nürnberg [info] Land: Bayern
BR: Personenwagen Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
TEE
geschrieben von: AHinz (26) am: 09.03.17, 22:36
Als der Lack des 601 008 ex VT 11 5008 noch elegant glänzte.
Bildbereinigung: Ein störende Stromleitung im spannungsfreien Zustand digital gekappt.

Datum: 15.08.2007 Ort: Nürnberg [info] Land: Bayern
BR: 601 (histor. VT11.5) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 9 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Spätherbst am Neutorgraben
geschrieben von: railpixel (452) am: 18.10.15, 18:08
Es ist schon Anfang Dezember, aber statt Schnee bestimmt immer noch buntes Laub das Straßenbild auf dem Nürnberger Neutorgraben. Wagen 1110 ist am 2. Dezember 2013 als Linie 4 vom Gibitzenhof Richtung Thon unterwegs.

Manipulation: Halbe Autos habe ich komplett verschrottet.

Datum: 02.12.2013 Ort: Nürnberg [info] Land: Bayern
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VAG Nürnberg
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
In der Ruhe liegt die Kraft
geschrieben von: Christian Bartels (289) am: 10.04.15, 19:18
Heute Mittag hatte ich etwas Zeit, mal entlang der westlichen Stadtmauer von Nürnberg nach Motiven an der Straßenbahn zu suchen.
Dabei traf ich auch diesen Buben, der sich vom Gewusel draußen auf der Straße nicht beeindrucken lässt. Für ihn gilt: In der Ruhe liegt die Kraft. Und daher brachte es ihn auch nicht aus der Ruhe, als dann doch mal eine Straßenbahn ohne Autoverkehr davor abgelichtet werden konnte.

VAG Tw 1205, eine Variobahn, auf der Linie 4 nach Thon, hat soeben die Haltestelle Hallertor verlassen und wird nun das steilste Stück Straßenbahnstrecke im Nürnberger Netz befahren, bevor sie die Haltestelle Tiergärtner Tor erreichen wird.

(Das eher ungewöhnliche Bildformat resultiert aus dem Beschnitt auf das für die Bildaussage Wesentliche.)

Datum: 10.04.2015 Ort: Nürnberg [info] Land: Bayern
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VAG
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Ins rechte Licht gerückt...
geschrieben von: djvanny (5) am: 30.08.14, 12:13
280 005 kehrte im Mai 2013 als Ersatz für die beim Nürnberger Lokschuppenbrand zerstörte 002 von Italien zurück nach Deutschland, wo sie optisch aufgearbeitet wurde. Das Ergebnis lässt sich wahrlich sehen, und die wirklich stimmige Illumination im Lokschuppen des DB Museums lässt diese Rarität im richtigen Licht erscheinen.

Datum: 18.05.2014 Ort: Nürnberg [info] Land: Bayern
BR: 280 (histor. V80) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 7 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Drei Mal kurbeln für zwei Mark
geschrieben von: railpixel (452) am: 19.04.14, 13:38
Zweimal eine Mark einwerfen, dreimal kräftig kurbeln, und schon kommt die Fahrkarte ... erinnert euch (oder besser: die Älteren unter euch) das nicht auch an die Briefmarkenautomaten früherer Tage? Sie funktionierten ohne Strom, rein mechanisch, angetrieben von Muskelkraft.

Dieses Exemplar des GVH - Großraum-Verkehr Hannover - fand ich am 1. Dezember 2013 im DB Museum Nürnberg.

Ein kleines Hinweisschild an der Wand habe ich digital entfernt.

zuletzt bearbeitet am 23.02.15, 20:45

Datum: 01.12.2013 Ort: Nürnberg [info] Land: Bayern
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: GVH
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
Für zwei Mark nach Altdorf
geschrieben von: railpixel (452) am: 22.01.14, 22:07 Bild des Tages vom 01.12.14
Diesen Ausschnitt aus einem Fahrkartenschrank im DB Museum Nürnberg habe ich am 1. Dezember 2013 fotografiert. Heute kostet der Einzelfahrschein (immerhin, ein Fahrschein, kein Ticket) übrigens 5,30 €.

zuletzt bearbeitet am 23.02.15, 19:30

Datum: 01.12.2013 Ort: Nürnberg [info] Land: Bayern
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
Was ist was?
geschrieben von: railpixel (452) am: 07.01.14, 19:35
Was ist was? - Wer kennt nicht die bekannte Sachbuchreihe für Kinder und Jugendliche ... und hier, beim Verlag Tessloff in Nürnberg, wird sie gemacht.

Wagen 1102 der VAG Nürnberg hat am 2. Dezember 2013 als Linie 4 Thon - Gibitzenhof die Haltestelle Tiergärtnertor verlassen und fährt den Neutorgraben entlang Richtung Hallertor.

zuletzt bearbeitet am 23.02.15, 19:10

Datum: 02.12.2013 Ort: Nürnberg [info] Land: Bayern
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VAG Nürnberg
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
Mit Tempo durch Deutschland
geschrieben von: Vesko (536) am: 09.10.13, 01:25
Das Premium-Produkt der Bahn verbindet die großen Städte, manchmal pünktlich und manchmal nicht. Auf der Fahrt von München ins Ruhrgebiet durchfahren die ICE-3-Züge die zwei neuesten Schnellfahrstrecken im Netz der DB. Die Aufnahme entstand kurz vor Nürnberg.

Hinweis zur Belichtung: "Drinnen" und "draußen" wurden separat belichtet, um eine zufriedenstellende Bildhelligkeit zu erhalten.

Datum: 02.10.2013 Ort: Nürnberg [info] Land: Bayern
BR: 403,406 (alle ICE3-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Hin und weg
geschrieben von: 52 8195 (122) am: 14.10.12, 09:41
Am Abend des 13.Oktober begab ich mich zur, oder besser über die Nürnberger U-Bahnstation "Hasenbuck" um einige Langzeitbelichtungen von den ein- und ausfahrenden Zügen zu machen. Der linke Zug befindet sich gerade auf dem Weg in Richtung Innenstadt, der rechte hingegen hat diese bereits verlassen und fährt nun in Richtung des im Hintergrund schon erkennbaren Stadtteiles Langwasser.

[Das Bild wurde aus zwei Aufnahmen zusammengesetzt]

Datum: 13.10.2012 Ort: Nürnberg [info] Land: Bayern
BR: Untergrund- und Hochbahnen Fahrzeugeinsteller: VAG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
Wer fährt heute?
geschrieben von: Expressgut (118) am: 16.12.11, 10:15
Irgendwie ist es immer noch etwas gewöhnungsbedürftig, dass die Nürnberger U-Bahn teilweise im Automatikbetrieb fährt. Wenn man die Szenerie so betrachtet, scheinen alle Diskussionen und Bedenken die die Einführung begleiteten vergessen. Am 23.8.2011 zeigt sich die Einheit 709/710 am Hauptbahnhof auf der Linie U3 Richtung Maxfeld.

Datum: 23.08.2011 Ort: Nürnberg [info] Land: Bayern
BR: Untergrund- und Hochbahnen Fahrzeugeinsteller: VAG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
Hunderte...
geschrieben von: 52 8195 (122) am: 04.11.11, 19:14
...von BMW`s werden täglich von Landshut zu den Deutschen Nordseehäfen transportiert. Diese Verkehre werden von PCT durchgeführt, TX-Logistiks hingegen stellt die Lokomotiven, eine davon ist auch ES64U2-029, die extra mit TXL-Aufklebern versehen wurde. Hier zieht sie ihren Millionenzug gerade über die Nürnberger Güterumgehungsbahn, auch Ringbahn genannt. Dieses Bild lässt sich in der Form leider nicht mehr machen, da im Hintergrund inzwischen eine Schallschutzwand steht.

zuletzt bearbeitet am 07.11.11, 12:02

Datum: 08.04.2011 Ort: Nürnberg [info] Land: Bayern
BR: 182 (Siemens ES64U2) Fahrzeugeinsteller: TXL
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
Eingang in die Unterwelt
geschrieben von: Christian Bartels (289) am: 21.02.11, 22:37
Am 27.12.2010 bot sich mir der Blick hinunter zum Bahnsteig der Linien U2 und U3 am Nürnberger Hauptbahnhof, wo gerade die automatische U-Bahn vom Typ DT3, VAG Tw 703 zur Abfahrt bereit steht. Ich stehe noch außerhalb des Fahrkartenpflichtigen Bereiches, rechts geht es hinab „in die Unterwelt“ zur U-Bahn während auf der Ebene des Fotografen nur der Bahnhofsvorplatz unterquert werden kann.

(hatte zuvor die falsche Bilddatei erwischt)

Datum: 27.12.2010 Ort: Nürnberg [info] Land: Bayern
BR: Untergrund- und Hochbahnen Fahrzeugeinsteller: VAG
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Tunnelblick in der S-Bahn
geschrieben von: Christian Bartels (289) am: 12.01.11, 16:39
Am 21.6.2005 war ein 423er-Pärchen aus München testweise auf der S-Bahn Nürnberg im Einsatz. Durch den offenen und durchgehenden Fahrgastraum lässt sich ein "Tunnelblick" entlang des Mittelgangs durch das Fahrzeug von vorn bis hinten einfangen.

zuletzt bearbeitet am 12.01.11, 16:40

Datum: 21.06.2005 Ort: Nürnberg [info] Land: Bayern
BR: 423 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: - Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Automatisches Treffen
geschrieben von: Christian Bartels (289) am: 28.12.10, 21:47
In Nürnberg fahren auf dem Abschnitt zwischen den Haltestellen Rothenburger Straße und Rathenauplatz die Linien U2 und U3 gemeinsam.
Diese Linien können im Mischbetrieb mit automatisch gesteuerten und konventionell gesteuerten Zügen betrieben werden, was weltweit ein Novum darstellt.

Hier treffen sich zwei automatische U-Bahnzüge der Linie U3 am Hauptbahnhof, links Tw 753 nach Maxfeld, rechts Tw 735 nach Gustav-Adolf-Straße.

Datum: 27.12.2010 Ort: Nürnberg [info] Land: Bayern
BR: Untergrund- und Hochbahnen Fahrzeugeinsteller: VAG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: - Punkte
Optionen:
Geschäftiges Treiben
geschrieben von: CMH (211) am: 11.06.09, 23:27
Der Nürnberger Hauptbahnhof zählt mit 21 Bahnsteiggleisen zu den größten Bahnhöfen Deutschlands. Hier vereinen sich für kurze Zeit die Verkehrsströme aus allen Himmelsrichtungen Nordbayerns. Das Nebeneinander der unterschiedlichen Fahrzeuge und Zuggattungen wird hier schon so manchen fasziniert haben - mich hat es zu diesem Foto bewegt: Während eine 612er Garnitur zur Fahrt nach Lindau noch auf Gleis 1 bereitsteht fährt nebenan 143 626 als S3 nach Roth. Auf Gleis 3 und 4 warten die S2 nach Altdorf sowie der Regionalexpress nach München auf ihre Fahrgäste.

Zuletzt bearbeitet am 09.05.15, 11:02

Datum: 09.06.2009 Ort: Nürnberg [info] Land: Bayern
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: - Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (25):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.