DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (3):   
 
Galerie: Suche » Siebeneich / Settequerce, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
Die Etsch, der Rosengarten und eine Zigarre
geschrieben von: Leon (791) am: 02.08.21, 16:56
Kommen wir noch einmal zu den urtümlichen Elektrotriebwagen der FS zurück. Wir haben ja bereits den Nachschuss auf ein Gespann der italienischen Baureihe Ale 840/Le 640 bei Siebeneich gesehen ( [www.drehscheibe-online.de] , und auf dieser Brücke über die Etsch drehen wir uns mal um 180 Grad herum und erhalten diesen Blick. Drei Tage nach dem verlinkten Bild habe ich diese Stelle erneut aufgesucht. Wir sehen wiederum einen der wenigen Züge von Bozen nach Meran (wenn nicht sogar den einzigen...), welcher damals noch aus dieser Baureihe gebildet wurde. Im Vordergrund fließt gemächlich die Etsch, und hinter dem Zug erhebt sich -zwischen den Bergen zu erkennen- majestätisch der Rosengarten, eines der bekanntesten Massive der Dolomiten. Wir erblicken die fast 3.000 m hohe Rosengartenspitze und links davon die nicht ganz so hohen Vajolet-Türme. Oberhalb von Bozen gelegen, bilden sie zusammen mit dem Schlern ein atemberaubendes Panorama, welches auch oft den Hintergrund von Aufnahmen der Rittnerbahn bildet.
Ziemlich in der Bildmitte befindet sich eine Halle, über deren Ästhetik man streiten kann. Ich hatte ursprünglich vor, dieses Motiv mit einem Wendezug und einer hellgrauen E 424 zu zeigen, die in ihrer Farbgebung in der Galerie noch fehlt. Der Zug in seiner hellen Farbgebung hebt sich aber so gar nicht gegen die Halle ab, so dass ich doch auf die Zigarre zurückgegriffen habe, die hier gegen die Halle einen deutlich besseren Kontrast erzielt.
Das Motiv heute, 25 Jahre später: die Halle ist noch vorhanden, aber selbst von der heute an dieser Stelle gelegenen, deutlich höheren Brücke kaum noch zu erkennen. Dichter Bewuchs vor und hinter den Gleisen verhindern hier jedes Foto bzw. lassen nur etwas verkrampfte und sehr spitze Aufnahmen der hier heutzutage verkehrenden Triebwagen zu, wobei hier ein fast schnellstraßenmäßig ausgebauter Fahrradweg neben den Gleisen das Bild dominiert.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Zuletzt bearbeitet am 02.08.21, 17:01

Datum: 16.08.1996 Ort: Siebeneich / Settequerce [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-Ale840 Fahrzeugeinsteller: FS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
Zigarre gefällig...?
geschrieben von: Leon (791) am: 21.07.21, 18:11 Top 3 der Woche vom 01.08.21
August 1996. Ein Fotourlaub in Südtirol, um die letzten Einsätze der "Zigarren" der italienischen Baureihe Ale840 einzufangen. Einquartiert haben wir uns oben auf dem Ritten, und somit ist auch ein wenig "Beifang" auf der Rittnerbahn entstanden. Während aber die alten Triebwagen auf dem Ritten immer noch einsatzbereit sind, gehören die "Zigarren" längst der Vergangenheit an.
Haupteinsatzgebiet war die damals noch nicht lange elektrifizierte Strecke durch das Pustertal, und Pflicht war eigentlich das Motiv mit der Franzensfeste und der Brücke, welches bereits in der Galerie enthalten ist: [www.drehscheibe-online.de] Einige weitere Einsätze der "Zigarren" lagen auf der Strecke durchs Eisacktal bis Bozen, und nur wenige Regionalzüge wurden durch das Etschtal bis Meran mit diesen Triebwagen erbracht. Hierzu zählte eine nachmittägliche Leistung, welche man bei Siebeneich von einer Brücke über die Etsch in beide Richtungen aufnehmen konnte. Wenn man bedenkt, dass außer einigen Zigarren der Rest des Regionalverkehrs nach Meran mit Wendezügen und E 424 erbracht wurde, die man damals nur am Rande wahr nahm...da die Lok Richtung Meran hing, hebe ich mir das Motiv mit Blick Richtung Bozen für eine spätere Einstellung auf. Lichtmäßig fand ich auch den Nachschuss mit der plastischen Garnitur aus zwei Ale840 und dem Mittelwagen Le640 und den Wolken, die sich wie Watte um die Berghänge wickelten, im Nachhinein viel interessanter.
Warum ich damals bei der Aufnahme auf die Burgruine Maultasch verzichtet habe, kann ich mir nur durch den etwas höheren Busch erklären. Eine etwas dichtere Aufnahme an einem anderen Tag zeigt den gleichen Zug mit Burg, aber Busch im Zug.
Der Vergleich mit heute: [www.drehscheibe-online.de] Der Bewuchs verhindert jede Aufnahme vom anderen Ufer. Die flache Brücke ist einer erheblich höheren Konstruktion gewichen. Den Radweg gab es damals schon, aber vermutlich eher als Feldweg. Viel Spaß beim Hin- und Herswitchen..;-)

Scan vom eiskalt-blauen Fuji Velvia 50 -6x6-Dia, der hier schon in etwas wärmere Farben getaucht wurde

Zuletzt bearbeitet am 21.07.21, 18:12

Datum: 13.08.1996 Ort: Siebeneich / Settequerce [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-Ale840 Fahrzeugeinsteller: FS
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 17 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
Bunte Züge im Etschtal
geschrieben von: Leon (791) am: 16.07.21, 20:23
Als ich das letzte Mal im Etschtal auf Fotopirsch ging, fuhren zwischen Bozen und Meran noch wahlweise Wendezüge mit grauen E 424 oder "Zigarren" der Reihe ALe 840. Heute, über 20 Jahre später, ist der Verkehr im Etschtal geprägt durch den Einsatz von bunten Triebwagen der Reihen ETR 170 (Flirt) und 524. Die erstgenannte -leider sehr lichtfressende- Baureihe läuft hier i.d.R. von Meran über Bozen zum Bahnhof Brenner und zurück.
Die Strecke zwischen Bozen und Meran verläuft meist direkt an der Etsch, und Fotomotive sind durch einen dichten Bewuchs der Strecke rar gesät. Vor 20 Jahren gab es bei Siebeneich eine Fotomöglichkeit vom Ufer der Etsch, und diese Stelle wollte ich ausprobieren. Über die parallele Schnellstraße konnte man erblicken, dass sich die Lage dort in den letzten 20 Jahren sehr gewandelt hat: eine Brücke eines Feldweges überspannt die Bahn, und parallel zur Bahntrasse wurde ein Fahrradweg angelegt. Wir stehen am Mittag des 09.07.21 auf dieser Brücke und blicken ins Etschtal Richtung Meran. Von einem Felssporn grüßt die Burgruine Maultasch, und die Ortskulisse mit Kirche gehört zur Ortschaft Terlan. Der ETR 170 hat vor gut 20 Minuten Meran verlassen und wird in wenigen Augenblicken in Siebeneich halten.
Das Bild schreit geradezu nach einem historischen Vergleich mit "Zigarre"..;-) coming soon!

Datum: 09.07.2021 Ort: Siebeneich / Settequerce [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-ETR170 Fahrzeugeinsteller: SAD
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (3):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.